LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina: Designer-Video veröffentlicht!

LEGO Star Wars 75290 Cantina Designer Video

Update (29. Oktober, 10:44 Uhr): LEGO hat gestern endlich das Designer Video der LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina veröffentlicht und gibt damit einen Einblick in den Design-Prozess des Sets. Mit dabei ist der für das Set verantwortliche LEGO Designer César Soares und der Graphic Designer Madison O’Neil.

Zwar enthält das Video aus einer nerdigen Star Wars Sicht auch einen kleinen Fehler (Wuher ist nicht der Besitzer, sondern nur der Wirt in der Cantina, denn der Besitzer ist nun mal der Wookie Chalmun), aber allein schon aufgrund der gezeigten Easter Eggs in der LEGO Cantina ist es einen Blick wert:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina

Update (1. Oktober): Ab heute ist die LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina ganz regulär für alle Kunden bestellbar! Nach wie vor bleibt die Cantina erstmal exklusiv bei LEGO verfügbar, aber vermutlich wird das Set irgendwann am Anfang des Jahres 2021 auch bei einzelnen anderen Händlern auftauchen und ab dann auch mit kleineren Rabatten bestellbar sein.

Bis dahin lohnt es sich, die Augen nach guten Aktionen im LEGO Online Shop offen zu halten, bei denen ihr interessante Gratisbeilage oder doppelte VIP-Punkte bekommt. Wir informieren euch hier im Blog und per Push-Nachricht über unseren Telegram News Channel über solche Aktionen und Angebote.

(LEGO AT | LEGO CH | LEGO NL | LEGO USA | LEGO UK | LEGO CA)


Update (16. September, 09:58 Uhr): Wie erwartet ist soeben der VIP-Vorverkauf der LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina im LEGO Online Shop gestartet! Ab sofort lässt sich das Set als eingeloggter VIP-Kunde in den Warenkorb legen und landet dort zusammen mit zwei Gratisbeilagen.

(LEGO AT | LEGO CH | LEGO NL | LEGO USA | LEGO UK | LEGO CA)

Das Set besteht aus 3187 Teilen und kostet direkt im LEGO Online Shop und den LEGO Brand Stores aktuell 341,17 Euro, bis ab 1. Januar voraussichtlich die Mehrwertsteuer wieder angehoben wird. Das Set gehört zur LEGO Master Builder Series und mit im Warenkorb landen zwei Gratisbeilagen, nämlich einmal das LEGO Monkie Kid 30341 Lieferfahrrad Polybag und das heiß begehrte und nur zu Beginn des VIP-Vorverkaufs und zusammen mit der Cantina verfügbare LEGO Star Wars 5006290 Yodas Lichtschwert.

LEGO Star Wars 75290 Cantina Gratisbeilagen


Originalbeitrag (9. September): Da ist sie! Soeben hat LEGO endlich die neue LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina offiziell vorgestellt bzw. im LEGO Online Shop veröffentlicht, nachdem in den letzten Tagen die ersten Bilder in den sozialen Medien die Runde machten. Das Set ist jetzt im LEGO Online Shop gelistet und kann dort bestaunt und bald auch bestellt werden. Wir haben euch in diesem Beitrag alle Informationen zum Set zusammengetragen!

Die LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina erscheint ab dem 16. September für VIP-Kunden im LEGO Online Shop und in den LEGO Brand Stores und geht dann ab dem 1. Oktober in den regulären Verkauf. Wer bisher noch kein VIP-Kunde bei LEGO ist, kann sich hier noch einfach und kostenlos anmelden. Der Preis des Sets liegt bis zum Ende des Jahres aufgrund der Mehrwertsteuersenkung bei 341,17 Euro, danach liegt die UVP bei den regulären 349,99 Euro.

(LEGO AT | LEGO CH | LEGO NL | LEGO USA | LEGO UK | LEGO CA)

Allgemeine Infos zum Set

Das LEGO Star Wars Set mit der Setnummer 75290 zeigt die wohl berühmteste Cantina in der Filmgeschichte: Die „Chalmun’s Spaceport Cantina“ am Raumhafen von Mos Eisley, die überall (und auch von LEGO) eigentlich nur Mos Eisley Cantina genannt wird. Das für Erwachsene Fans entworfene 18+ Set besteht aus 3187 Teilen und wird zu einer UVP von 349,99 Euro auf den Markt kommen. Das Set gehört nicht etwa zur Ultimate Collector Series, sondern zur sogenannten „Master Builder Series“, in der LEGO vor allem Gebäude, Szenerien und Landschaften unterbringen möchte. Die Cantina kann aufgeklappt werden um einen detaillierten Einblick ins Innere zu gewähren, kann aber auch zugeklappt ins Regal gestellt werden und bietet dank der Oberlichter weiterhin einen Einblick ins Innere des Gebäudes.

Das Set besteht aus der eigentlichen Cantina und einem etwas kleineren zusätzlichen Bau, der ein Wohnquartier und den Stand eines Händlers zeigt. Zusätzlich sind noch ein V-35 Landspeeder, ein 9000 Z001 Landspeeder, ein Dewback („Taurücken“) Reittier samt Tränke und zwei Feuchtigkeitsvaporatoren enthalten. Im Set stecken 21 Minifiguren, von denen 7 bis 8 Figuren exklusiv nur in der neuen LEGO Cantina enthalten sein werden – die stellen wir euch weiter unten noch im Detail vor.

Alle Details zum Set haben wir hier für euch in der Übersicht nochmal zusammengestellt:

  • Setnummer: 75290
  • Name des Sets: Mos Eisley Cantina
  • Anzahl Steine: 3187
  • Anzahl Minifiguren: 21
  • Preis (UVP): 349,99 Euro / 341,17 Euro
  • Preis/Stein: 10,7 Cent
  • Maße der Cantina (aufgeklappt): 58 x 52 x 19 cm (Breite x Tiefe x Höhe)
  • Maße der Cantina (zugeklappt): 45 x 40 cm (Breite x Tiefe x Höhe)
  • Maße des Zusatz-Baus: 28 x 18 cm (Breite x Tiefe)
  • VIP-Vorverkauf: 16. September 2020
  • Reguläres Release: 1. Oktober 2020
  • Altersempfehlung: 18+
  • Anzahl Sticker: ca. 21 Stück

Die Sticker sind vor allem am V-35 Landspeeder und am 9000 Z001 Landspeeder verklebt, aber auch an der Tür der Cantina und neben der Tür des kleinen Seitengebäudes befindet sich ein Aufkleber. Im Inneren der Cantina kommen auf den ersten Blick keine Sticker zum Einsatz, aber dazu werfen wir jetzt erstmal einen Blick auf die offiziellen Fotos

Alle offiziellen Bilder der Cantina

Zur LEGO 75290 Mos Eisley Cantina sind wieder eine Menge Pressebilder veröffentlicht worden. Wir wollen euch hier alle Bilder der Cantina und der Minifiguren sowie die zugehörigen Lifestyle-Bilder zeigen, die ebenfalls einige interessante Details zeigen.

Box- und Setbilder

LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina Box (Vorderseite)

Die Box der Cantina zeigt direkt, dass es sich bei dem Set um ein Set für Erwachsene handelt. Die gesamte Box ist im schlichten Schwarz gehalten und nutzt das Muster, das auch bei anderen 18+ Sets zum Einsatz kommt. Abgesehen vom Schriftzug der „Master Builder Series“ unterscheidet sich das Box-Design damit beispielsweise nicht wirklich vom LEGO Star Wars 75275 UCS A-Wing Fighter.

LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina (3)

Die Minifiguren und Charaktere

LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina Minifiguren

Insgesamt 21 Minifiguren sind in der LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina enthalten. Mit dabei sind vor allem einige Alienrassen und Charaktere, die wir bisher noch nicht als LEGO Minifigur hatten. Wir listen euch unten alle in der Cantina enthaltenen Minifiguren auf. Die fettgedruckten Figuren sind in der Cantina (zum aktuellen Zeitpunkt) exklusiv enthalten.

  • Ponda Baba
  • Dr. Cornelius Evazan
  • Garindan („Long Snoot“)
  • Kabe
  • Momaw Nadon
  • Kardue’sai’Malloc
  • Hrchek Kal Fas
  • Bith Musiker („The Modal Nodes“) (3x)
  • Luke Skywalker
  • Obi-Wan Kenobi
  • Han Solo
  • Chewbacca
  • R2-D2
  • C-3PO
  • Greedo
  • Wuher
  • Jawa
  • Sandtrooper Squad Leader
  • Sandtrooper

LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina Minifiguren Übersicht

 

LEGO Star Wars 75290 Ponda BabaBei Ponda Baba handelte es sich um einen kriminellen Aqualishaner, der in der Chalmuns Cantina in Mos Eisley anzutreffen ist. Er ist eines der bekanntesten Aliens in der Mos Eisley Cantina, da er dort nach einer Auseinandersetzung mit Luke Skywalker und Obi-Wan Kenobi seinen rechten Arm verlor, nachdem er Luke angriff.

LEGO Star Wars 75290 Dr EvazanDr. Cornelius Evazan war ein menschlicher Krimineller und Schönheitschirurg, der zusammen mit seinem Partner Ponda Baba ebenfalls in die Auseinandersetzung mit Luke und Obi-Wan verwickelt war. Sein berühmtestes Zitat ist wohl „Ich bin auf zwölf Sternen zum Tode verurteilt.“ Seine Nase und sein Auge sind nach einer Begegnung mit einem Kopfgeldjäger schwer entstellt.

LEGO Star Wars 75290 GarindanGarindan war ein Kubaz, der als imperialer Spion auf Tatooine stationiert war. Oft wird er auch einfach als „Long Snoot“ oder „Imperial Spy“ bezeichnet. Er befindet sich in Episode IV genau genommen gar nicht in der Cantina, sondern lediglich in der Nähe und macht dort die Imperialen Sturmtruppen auf die Anwesenheit von Luke Skywalker und Obi-Wan Kenobi aufmerksam.

LEGO Star Wars 75290 KabeKabe war ein weiblicher Chardra-Fan (eine fledermausartige Rasse), ein Stammgast in der Chalmuns Cantina in Mos Eisley und eine geschickte Taschendiebin sowie Trickbetrügerin. Im Film ist sie eigentlich nur einmal kurz zu sehen, als Luke sich in der Cantina umschaut und dort die verschiedenen Gäste betrachtet, wie sie sich an der Bar ein Getränk holt.

LEGO Star Wars 75290 Momaw NadonMomaw Nadon war ein Ithorianer, der ebenfalls oft in der Mos Eisley Cantina zu Gast war. Im Gegensatz zu vielen anderen Gästen war er kein Krimineller und unterstützte auch heimlich die Rebellen-Allianz. Wie auch schon Kabe ist Momaw Nadon nur für etwa eine Sekunde zu sehen, als Luke sich in der Cantina umschaut. Momaw Nadon ist nicht der erste Ithorianer als LEGO Minifigur, denn schon 2014 kam mit dem „Ithorian Jedi Master“ (sw0570) ein erster Ithorianer im Set 75051 Jedi Scout Fighter auf den Markt. Der Kopf von Momaw Nadon ist also nicht neu, aber der Rest des Körpers ist mit einem exklusiven Druck versehen.

LEGO Star Wars 75290 LabriaKardue’sai’Malloc wurde auch einfach „Malloc“ genannt und war ein Devaronianer, der unter dem Alias „Labria“ auf Tatooine lebte. Er war vor seiner Zeit auf Tatooine ein gewalttätiger Armee-Captain auf Devaron, wo er viele Verbrechen begang und schließlich flüchtete. Auf Tatooine versucht er sich als Informant und Spion durchzuschlagen, war dabei aber nie so erfolgreich wie Garindan. Auch er taucht nur kurz im Film als eines der vielen Aliens in der Cantina auf.

LEGO Star Wars 75290 Hrchek Kal FasHrchek Kal Fas ist ein männlicher Saurin und Droiden-Händler, der in der Cantina zu Gast war. Dort wurde er von seiner Cousine Sai’torr Kal Fas begleitet, die sein Bodyguard war. Im Film ist er ebenfalls nur kurz zu sehen. Bei den Saurin handelt es sich um eine Subspezies der Trandoshan, zu denen unter anderem der Kopfgeldjäger Bossk gehört. Daher hat der für die Minifigur von Hrchek Kal Fas genutzte Kopf die gleiche Form, aber eine andere Farbe. Im Set wird (obwohl die Charaktere quasi exakt gleich aussehen) Hrchek Kal Fas und nicht Sai’torr Kal Fas enthalten sein.

Alle weiteren Charaktere sind wohl den meisten Star Wars Fans bekannt. Da es sich hierbei (mit Ausnahme des Sandtroopers mit der schwarzen Schulterplatte) nicht um exklusive Figuren handelt, haben wir für euch die hochauflösenden Bilder der einzelnen Minifiguren in einer Galerie eingebunden:

Lifestyle-Bilder

Kein neues exklusives LEGO Set ohne Lifestyle-Bilder! Auch diesmal hat der zuständige Fotograf das Set wieder in schicken Designer-Regalen und halb-zerstört (oder halb aufgebaut?) abgelichtet, zeigt dabei aber auch auf dem einen oder anderen Foto Details, die auf den übrigen Produktfotos nicht zu erkennen sind.

LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina Lifestyle Bild (9)

V-35 Landspeeder

LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina Landspeeder

Der V-35 Landspeeder ist ein Landspeeder, den es so bisher noch nicht von LEGO gab und eine willkommene Abwechslung zum bisher immer genutzten X-34 Landspeeder, besser bekannt als „Lukes Landspeeder“. Der Speeder gleitet in einer Szene in Star Wars: Episode IV kurz durchs Bild (siehe Screenshot), bevor Luke und Obi-Wan an der Cantina ankommen. Am V-35 Landspeeder sind den Bildern nach zu urteilen insgesamt 6 Sticker verklebt.

9000 Z001 Landspeeder

LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina 9000 Z001 Speeder

Der 9000 Z001 Landspeeder war ein Ubrikkianischer Speeder, der in Star Wars: Episode IV vor der Cantina geparkt steht, als Luke Skywalker und Obi-Wan Kenobi diese betreten. Ein beinahe gleich gebautes Modell lag schon der LEGO 75205 Mos Eisley Cantina bei, nur waren hier die Dish 3 x 3 Inverted noch transparent und sind nun bei der neuen Cantina schwarz. Die insgesamt 12 verbauten Sticker auf dem Speeder sind den Bildern nach zu urteilen allerdings gleich geblieben.

Dewback

Die Cantina kommt auch wieder mit dem von Fans ersehnten Dewback daher. Dewbacks sind große, pflanzenfressenden Echsen, die auf Tatooine leben und dort als Reittiere benutzt werden. Erstmals lag der 4501 Cantina von 2004 ein Dewback bei und dann 10 Jahre später wieder bei der 75052 Cantina. Für die neue LEGO 75290 Mos Eisley Cantina wurde das Formteil aus 2014 erneut aufgelegt. Beide Tiere sind olivgrün, nur die Bedruckungen sind unterschiedlich, wie ihr in unserem Slider sehen könnt.

LEGO Star Wars Master Builder Series 75290 Mos Eisley Cantina DewbackLEGO Star Wars 75052 Mos Eisley Cantina Dewback

Außerdem wurde der Sattel etwas anderes gebaut, wodurch der Sand Trooper eine Platte höher sitzt. Für das Zaumzeug wurde das „Gummi Seil“ in Medium Nougat verwendet, wohingegen die ältere Version ein etwas anders Teil in Braun benutzte.

Feuchtigkeitsvaporatoren

LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina Vaporatoren

Feuchtigkeitsvaporatoren gehören überall auf Tatooine zum Landschaftsbild dazu. Die Gebilde dienen dazu, Feuchtigkeit aus der Luft zu kondensieren und diese in unterirdischen Tanks zu sammeln. Bei LEGO Star Wars haben die Vaporatoren eine richtige Tradition und kamen schon im allerersten LEGO Star Wars Set mit der Nummer 7101 vor, damals allerdings noch deutlich kleiner und einfacher gebaut. In der neuen LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina sind zwei unterschiedlich große Vaporatoren enthalten.

Pressetext

Das fantastische LEGO® Star Wars™ Baumodell „Mos Eisley Cantina™“ (75290) ist ein toller Zeitvertreib und lässt Sie legendäre Momente aus „Star Wars: Eine neue Hoffnung“ nacherleben. Dieses 3.187-teilige Set aus der Master Builder Series enthält die Cantina mit vielen authentischen Details sowie hinzufügbare Gebäude, mit denen sich die Stadtkulisse rund um Mos Eisley Cantina originalgetreu nachbilden lässt – sehr zur Freude der Fans.

Baumodell und Deko Modell
Dieses fesselnde Modellbauprojekt ist sehr entspannend und lässt Ihre Begeisterung fürs Star Wars™ Universum wieder aufleben. Ein Taurücken als LEGO® Figur und 2 Landspeeder vervollständigen das wunderbare Deko Modell. Erwecken Sie die Stadtkulisse auf Tatooine mit 20 LEGO® Minifiguren zum Leben. Enthalten sind unter anderem Luke Skywalker™, Han Solo™ and C-3PO sowie Ponda Baba, Garindan und Labria (neu ab Oktober 2020) und der Droide R2-D2™ als LEGO® Figur.

Ihr nächstes Modellbauprojekt
Dem Bauset liegt ein bestens verständliche Bauanleitung bei, damit Sie jeden Schritt des aktiven Modellbauerlebnisses genießen können. Belohnen Sie sich selbst mit diesem Bauset für Erwachsene, das zu einer breiten Palette an LEGO® Star Wars™ Sets gehört, oder verschenken Sie es an andere Star Wars™ Fans und Bastler, die Ihnen am Herzen liegen.

  • Stürzen Sie sich in ein anspruchsvolles Modellbauprojekt und stellen Sie dann klassische Filmszenen aus „Star Wars: Eine neue Hoffnung“ mit dem detailreichen LEGO® Star Wars™ Deko Modell „Mos Eisley Cantina“ (75290) aus der Master Builder Series nach.
  • Dieses Bauset enthält 20 LEGO® Minifiguren, unter anderem Chewbacca, Obi-Wan Kenobi, Ponda Baba, Garindan und Labria sowie den Droiden R2-D2™ und einen Taurücken als zusätzliche LEGO® Figuren, um die Taverne auf Tatooine zum Leben zu erwecken.
  • Das Dach der Cantina lässt sich abnehmen, um besseren Zugang zu den verschiedenen Separees zu erhalten, die zahlreichen authentischen Details zu entdecken und Szenen mit all den Helden, Schmugglern, Kopfgeldjägern und Aliens nachzustellen.
  • Dieses Star Wars™ Bauset lässt Sie beim fast schon meditativen Zusammenstecken der 3.187 Teile jeden Stress vergessen. Eine wunderbare Belohnung für Sie selbst und ein tolles Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk für einen besonders geschätzten Star Wars™ Fan oder Modellbauer.
  • Das geöffnete Baumodell „Mos Eisley Cantina“ ist 19 cm hoch, 52 cm breit und 58 cm tief. Zusammen mit den Anbauten und 2 Landspeedern bildet es ein spektakuläres Deko Modell.
  • Batterien werden nicht benötigt. Die LEGO® Steine reichen völlig, um ein fast schon meditatives Bauerlebnis mit den eigenen Händen zu vermitteln. Gönnen Sie sich eine wohlverdiente Auszeit und genießen Sie es, einen legendären Star Wars™ Schauplatz nachzubilden.
  • Eine einfache Bauanleitung liegt bei, damit sich auch LEGO® Neulinge selbstbewusst ans Werk machen können. Außerdem gibt es ein illustriertes Heft über das Set, den Modelldesigner und die zugrunde liegenden Star Wars™ Geschichten.
  • Dieses LEGO® Star Wars™ Set für Erwachsene gehört zu einer Reihe von inspirierenden LEGO® Bausets für anspruchsvolle Modellbauer wie Sie, die nach dem nächsten kreativen Bauprojekt Ausschau halten.
  • Bereits seit 1958 erfüllen LEGO® Steine die höchsten Branchenstandards, damit sie einheitlich und kompatibel sind und sich stets fest zusammenstecken und jedes Mal wieder leicht trennen lassen – ohne die Macht bemühen zu müssen!
  • LEGO® Steine und Teile werden streng getestet und gründlich analysiert, damit alle Star Wars™ Bausets den höchsten Sicherheits- und Qualitätsstandards hier auf der Erde und in weit, weit entfernten Galaxien entsprechen!

Neue Teile in der Cantina

Wir haben die Cantina auch wieder genau unter die Lupe genommen und alle neuen und interessanten Teile für euch herausgesucht. Es sind leider nicht so besonders viele.

LEGO Star Wars 75052 Mos Eisley Cantina Grau Kiste mit Imperialen Logo

Auf mehreren Bildern sieht man entweder in der Cantina oder außerhalb eine graue Kiste mit imperialem Logo. Die Box in Light Bluish Gray ist auf jeden Fall neu und wir sind optimistisch, dass das Logo und der Schriftzug auf der Seite beide gedruckt sind. Gewissheit über die Bedruckung und ob mehrere Kisten enthalten sind wird aber erst unser kommendes Review liefern.

LEGO Star Wars 75052 Mos Eisley Cantina Clothpiece

Das zerfranste Vordach des Schrotthändlers neben der Cantina ist ein neues Stoffelement, das dunkelbraun und etwa 8 x 5 Noppen groß ist.

LEGO Star Wars 75052 Mos Eisley Cantina Reddishbrown37352

Neu in Reddish Brown sind die 1 x 2 Brick with Curved Top (37352), die für die Rückenlehnen der Sitzbänke im Innenraum benutzt wurden. Mindestens 18 Stück sind von diesem Teil im Set einhalten.

LEGO Star Wars 75052 Mos Eisley Cantina Tan Dome

Nicht komplett neu aber erwähnenswert sind die 8 x 8 Domes in Tan, die vorher nur in der Cantina von 2014 enthalten waren. 3 Stück sind hier in der neuen verbaut.

LEGO Star Wars 75052 Mos Eisley Cantina Silver Cones

1 x 1 Cones in Metallic Silver sind nicht extrem selten, waren aber in letzter Zeit in keinem Set mehr. Schön das 8 Stück hier die Zapfanlage der Bar aufhübschen.

LEGO Cantina vs. Grundriss von Fans

Als großer Star Wars Fan möchte ich die LEGO Cantina natürlich mit der „echten“ Cantina vergleichen, damit ich mir eine Meinung darüber bilden kann, wie nah die Cantina optisch am Filmvorbild gehalten ist. Das ist allerdings gar nicht so einfach, da es gar keinen „korrekten“ Grundriss der Mos Eisley Cantina aus den Filmen gibt. Wie so oft bei Filmmodellen unterscheidet sich das Modell von außen und der innere Teil der Kulisse. Mit dem, was man in Star Wars: Episode IV von der Chalmuns Cantina und in offiziellem Hintergrundmaterial sehen kann, haben Fans aber einen „möglichen“ Grundriss der Cantina angefertigt, wobei vor allem die Rückseite, die Größenverhältnisse, die Maße und viele Kleinigkeiten immer noch Bestandteil der eigenen Interpretation sind, da diese Informationen keinem offiziellen Material entnommen werden können.

Wir haben mal einen solchen Grundriss der Cantina von Jason Weatherly (der sich damit lange beschäftigt hat) als Grundlage genommen und digitalisiert. Daraus haben wir einen Slider gebaut und den Grundriss mal als Vergleich über die LEGO Cantina gelegt:

LEGO 75290 Cantina GrundrissCantina Schematics

Hier zeigt sich: LEGO hat bei der Umsetzung einen ziemlich guten Job gemacht. Es gibt aber auch einige Punkte, an denen die LEGO Variante nicht ganz der Cantina im Film entspricht: Zum einen ist das der Eingangsbereich, denn die von LEGO genutzte 8 x 8 Noppen große Kuppel ist leider zu klein, hier wäre wohl eher ein komplett neues Teil wie z.B. eine Kuppel in 12 x 12 notwendig gewesen. Außerdem passt der hintere Bereich an der Rückwand der Cantina nicht ganz so genau, wobei der eben nie offiziell gezeigt wurde, so dass LEGO es hier eben nicht „falsch“ sondern nur „anders“ gelöst hat. Hier hat LEGO wohl die Sitzbereiche am hinteren Ende der Cantina weggelassen und dafür die sechs anderen Buchten ausreichend groß gestaltet, um darin auch an den Tischen sitzende Minifiguren oder die Cantina Band unterbringen zu können.

Der Hinterausgang der Cantina wurde nicht hinten links, sondern im hinteren rechten Bereich untergebracht – so deuten es zumindest die Bilder aus der Vogelperspektive an.

LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina Hinterausgang

Was die LEGO Designer im hinteren rechten Bereich (unter der Kuppel) untergebracht haben, ist zumindest den Pressebildern nicht zu entnehmen, da der Bereich im Dunkeln liegt. Hier geben wohl hoffentlich die ersten Reviews einen Aufschluss darüber. Apropos Türen: Die Vordertür sowie die Hintertür werden sich nach oben hin öffnen lassen, wie die Pressebilder zumindest an der Vordertür auch schon zeigen:

LEGO Star Wars 75052 Mos Eisley Cantina Türen

Es ist davon auszugehen, dass LEGO in der Anleitung der LEGO 75290 Mos Eisley Cantina einige Blueprints zeigen wird und das Vorgehen des LEGO Design Team bei der Umsetzung etwas dokumentiert. Eventuell gibt auch das kommende Designer Video zur Cantina einen Rückschluss darauf, was den Set-Designern hier als Inspiration und Vorlage für die Umsetzung gedient hat. Wir ergänzen das Designer Video in diesem Beitrag, sobald es verfügbar ist.

LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina Anbau

Der „Anbau“ der Cantina mit dem Laden des Java und dem kleinen Quartier scheint ehrlich gesagt von den LEGO Designern relativ frei ohne genaues Filmvorbild erschaffen worden zu sein, zumindest konnten wir in unserer Recherche nichts finden, was genau diesem Gebäude als Vorbild gedient hätte. Falls ihr da etwas wisst, freuen wir uns auf Hinweise in den Kommentaren!

Cantinas im Vergleich

Die LEGO Star Wars 75290 Cantina ist die vierte Variante der Cantina, die in den Jahren 2004, 2014 und 2018 als Spielset erschienen ist. Wir haben noch einen kleinen tabellarischen Vergleich der Verschiedenen Versionen der Mos Eisley Cantina für euch zur Übersicht gebaut:

Set4501750527520575290
BildLEGO 4501 Mos Eisley CantinaLEGO 75052 Mos Eisley CantinaLEGO 75205 Mos Eisley CantinaLEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina Box (Vorderseite)
Steine1936163763187
Jahr20042014, 052018, 052020, 09
Minifiguren58421
SonstigesDewback
X-34 Speeder
Dewback
X-34 Speeder
9000 SpeederDewback
V-35 Speeder
9000 Speeder
2x Vaporator
Anbau
UVP39,99€79,99€49,99€349,99€
Preis/Stein20,7 Cent13,0 Cent13,3 Cent11,0 Cent
Gewicht466 g991 g475 g?

Umfrage: Was denkt ihr über die LEGO 75290 Cantina?

Jetzt wo ihr die neue LEGO Star Wars Cantina im LEGO Online Shop studieren konntet und wir euch das Set hier hoffentlich vollumfänglich vorstellen konnten: Was haltet ihr von der Cantina als Teil der Master Builder Series? Wird das Set bei euch zu Hause landen, oder könnt ihr mit der Umsetzung wenig anfangen? Wir freuen uns sehr, wenn ihr an unserer kleinen Umfrage teilnehmt und eure Meinungen gerne in den Kommentaren erläutert!

Was denkst du über die LEGO 75290 Mos Eisley Cantina?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

Fazit

Als offiziell zweites Set der Master Builder Series nach Cloud City hat die LEGO 75290 Mos Eisley Cantina ein schweres Erbe anzutreten. Wenn das Set sich ähnlich schlecht verkaufen sollte wie sein Vorgänger, dürfte LEGO sich gut überlegen, ob die Serie noch ein drittes Set spendiert bekommt. Aber den ersten Reaktionen auf die vorab veröffentlichten Bildern nach kann man wohl jetzt schon mit ziemlicher Sicherheit behaupten, dass die Cantina sich deutlich besser verkaufen dürfte.

Um kurz ein persönliches Fazit zu ziehen: In meinen Augen macht die Cantina genau das richtig, was die LEGO Star Wars 75222 Cloud City damals falsch gemacht hat: Das Set zeigt die Cantina annähernd im Minifiguren-Maßstab und bleibt dabei ziemlich Detailgetreu gegenüber dem Filmvorbild. Wo bei der im Original riesig großen Landschaft von Cloud City (genau wie damals bei Assault on Hoth (75098) oder dem Todesstern (10188/75159)) nur „Stückwerk“ veröffentlicht werden konnte, ist die Cantina einer der Schauplätze in Star Wars, die sich mit LEGO in einem würdigen Maßstab umsetzen lassen.

Wenn auch sicherlich nicht jedes Detail perfekt gelungen ist, ist die Cantina in meinen Augen eine sehr gute und detailgetreue Umsetzung eines der ikonischsten Orte in der Filmgeschichte. Ich gebe zu, den 9000 Z001 Speeder hätte man nicht unbedingt gebraucht, einige Sticker stören mich und ich hätte mir teilweise mehr Details an den Minifiguren oder neue Köpfe für einige Aliens gewünscht, aber das bleibt in meinen Augen bei der neuen Cantina ein Jammern auf einem recht hohen Niveau.

Wie ist euer Eindruck von der LEGO Star Wars 75290 Mos Eisley Cantina aus der Master Builder Series? Freut ihr euch auf das Set und werdet zuschlagen? Was gefällt euch am besten und wo hättet ihr euch etwas anders oder detaillierter gewünscht? Diskutiert gerne in den Kommentaren!

Über Lukas Kurth 1454 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

264 Kommentare

    • Absolut!! 🙂 Sehr sehr geil!
      Nachdem ich die zwei letzten Cantina-Sets irgendwie vertrödelt hab, bin ich froh nun dieses große Set „in Angriff zu nehmen“! 🙂 Der nicht stattgefundene Sommerurlaub wird somit in dieses Set investiert! 🙂
      Freu mich drauf.

  1. Ich bin komplett geyped von diesem tollen Set. Ich besitze die 2014er Cantina leider nicht und daher sind der Dewback, die Aliens und die Band für mich ein Fest. Die Sandtrooper gehören zu meinen Lieblings LEGO Figuren überhaupt. Die Packs auf deren Rücken sehen klasse aus.

  2. Wow, wunderbar zusammengefasst. Bei mir schwankt es etwas, ob ich den Kauf direkt am VÖ-Tag tätige oder hinterher mit etwas Rabatt. Ich hoffe auf ein schönes GWP, um mir die Entscheidung zu erleichtern. 😉 Tolles Set und hoffentlich eine gelungene Wiederbelebung der totgesagten und oft gescholtenen MBS.

  3. Sehr sehr schön, gekauft wird sie definitiv. Wenn es ein GWP gibt sofort bei Release, ohne GWP warte ich auf Rabatte – ich habe eh noch einige Modelle zum Bauen, auf die ich mich auch sehr freue. Wenn mein Pile of Shame nicht so hoch wäre, würde ich aber sofort zuschlagen.

    • Ein tolles, sehr aufwendiges Review, dessen Fazit ich zu 100% unterschreiben kann. Überrascht bin ich, dass der Maßstab doch ganz gut getroffen scheint. Die Möglichkeit das Nebengebäude anzuklicken wurde gut umgesetzt und das Ensemble sieht auf den Bildern großartig aus
      Die Aufkleber sind für den Preis dreist, die Minifiguren, auch wenn ich die Auswahl gelungen finde, fallen im Vergleich zu den Harry Potter Sammelfiguren doch deutlich ab. Insbesondere die Haarteile des Teufels und des Chadra Fans gefallen mir nicht, die fast vollständig fehlenden Arm und Beinbedruckungen lassen viel Potential in der Wirkung der Minifiguren liegen. Das wäre deutlich besser gegangen.
      Das ist bei der Winkelgasse ähnlich, dass die Figuren eines 400€ Sets nicht annähernd die Klasse der 4€ Sammelfiguren haben geht mir nicht in den Kopf.

      Trotzdem werde ich mir die Cantina, sollte es ein vernünftiges GWP geben, an Tag 1 gönnen. Dafür ist die kultige Bar einfach zu gut getroffen.

      • Hier meine Vermutung dazu: Die kleinen Minifiguren der Sammelserie werden in deutlich höheren Stückzahlen produziert, daher rechnet es sich hier, auch aufwändiger zu bedrucken/zu gestalten. Bei großen Sets sind die Stückzahlen deutlich geringer, daher wäre es hier deutlich teurer ähnlich detailgetreu zu arbeiten. Daher gibt es auch massig bedruckte Teile bei den kleinen Brickheadz (große Stückzahlen) und deutlich weniger Drucke bei UCS Sets (kleine Stückzahlen).

    • Das mit dem Platzproblem kenne ich sehr gut – ich habe erheblich mehr abgebaute, wieder verpackte Legosets als ausgebaute. Aber man kann sie ja immer wieder aufbauen und hat dann wieder Freude daran. Und die schönsten Minifiguren kommen in eine Vitrine, wo ich sie jeden Tag sehe.

  4. hm, irgendwie kommt noch keine Begeisterung auf obwohl ich extra darauf gespart habe, kann aber auch an meiner etwas miserablen Tagesverfassung liegen :). Bin mal gespannt ob es ein cooles GWP gibt.

  5. Dass beim Aufklappen die Bar als zentrales Element stehen bleibt, finde ich schön gelöst. Ist sicher sehr gut bespielbar (auch wenn’s für 350€ keine Kinder als Spielzeug kaufen). Da ich kein Star Wars Sammler bin, kann ich das recht entspannt an mir vorübergehen lassen. Aber als jemand der zumindest großer Fan aller Filme ist, finde ich das eine sehr gelungene Umsetzung. Ich denke auch, dass das viele der Kritikpunkte an der Cloud City besser macht und wirkt in sich ganzer (auch wenn ich die persönlich auch nett gemacht fand).

    Ich kann mir zwar nicht verkneifen, dass ich der jetzt keine 350€ ansehe. Aber naja, Star Wars, 18+-Edel-Set, Fan-Zielgruppe, da kann man die Kosten schon hochballern. Wer’s nicht kauft, hätte’s wohl auch für 250€ nicht gekauft, und wer’s dafür kauft, würde’s auch für 450€ kaufen. Und es sind ja auch ’ne Riesenlatte Minifigs, die wahrscheinlich allein 200€ kosten.

  6. 1a Artikel.
    Jo brauch ich leider unbedingt.

    Ich habe mich aufgrund der ganzen Diskussion nichmals in ein paar Bücher eingelesen und wollte deshalb mal eine random fact droppen:
    Dr. Evazan hat Caysin Bog wieder zusammengesetzt. Googelt einfach mal nach dem damit ihr sehen könnt welche Schönheit der gute Doktor so operierte.

  7. Mir gefällt die Cantina wirklich sehr sehr gut! 🙂 Wird bestimmt früher oder später den Weg zu mir finden.
    Ich glaube mir ist ein kleiner Fehler aufgefallen, die 8×8 Domes waren nicht nur in der Cantina von 2014 enthalten, sondern auch in 75270 Obi-Wans Hütte

  8. Finde das Set toll. Denke aber nicht, dass ich gleich zum Start erwerben werde. Es schlummern noch andere Investitionen, die eher vorgezogen werden, da erstens älter und somit häufig bereits günstiger…

  9. Ich finds cool, aber ist mir dann doch zu teuer für ein einzelnes Lego-Set und ich weiß absolut nicht wohin damit. Meine Vitrine ist mit den Modulars und den nicht UCS Star Wars Sets bald schon überlastet.

  10. der Artikel ist großartig, vielen dank dafür, jetzt hab ich auch endlich wegen dem dewback gewissheit, darauf habe ich gewartet! Auch mal n grundriss zu sehen hat mich gefreut + die ganzen infos. top!

    ich hätte mich bei dem preis auch über mehr neue teile gefreut, eine neue, größere kuppel hätte ich auch gut gebrauchen können. die meinung mit den minifiguren teile ich auch, schade dass es nicht noch 2 mehr köpfe gegeben hat (wäre das i-tüpfelchen) sowie noch 1-2 neue prints bei figuren (können sie ja im nächsten jahr auch in anderen sets bringen, müssen ja nicht exklusiv bleiben), arm- oder beinprints (ich schaue dabei sehr neidisch auf die HP Minifiguren Serie 2…ich glaub da hat fast jede figur beinprints und sehr viele armprints…warum geht das bei star wars nicht?)

    aber alles in allem bin ich sehr begeistert und werde mir die cantina sofort kaufen, und zwar einfach weil ich ungeduldig bin 😛

  11. Das set macht schon vieles richtig und ist somit auch auf meiner Einkaufsliste. Endlich mal ein Set das ziemlich stimmig aufgebaut ist, das innere der Cantina ist gut getroffen und die Atmosphäre kommt größteils gut rüber.

    Ich finde aber für den Preis ist es irgendwie nicht exklusiv genug, die Minfiguren sind zwar solide, aber da hätte ich mir mehrere Prints auf den Ärmeln und seitlich an den Beinen gewünscht (Han. Greedo).
    Die UVP schon ein bisschen übertrieben, von daher kann ich auch noch abwarten.

  12. Im Gegensatz zur Winkelgasse, die mich, trotz schöner Details, doch nicht 100%ig überzeugen konnte, gefällt mir die Cantina richtig richtig gut.
    Einziehen wird sie bei uns wahrscheinlich dennoch nicht. Zum einen aus Platzmangel, es liegen noch zu viele unaufgebaute große Sets rum, die auch noch irgendwo Platz finden müssen. Zum anderen gibt es für mich einfach ein monetäre Grenze, was ich bereit bin für ein einzelnes Lego-Set auszugeben und die ist hier leider deutlich überschritten.
    Allgemein gefällt mir der aktuelle Trend nicht, dass die 18+ Sets nahezu alle extrem hochpreisig sind. Nicht jeder AFOL hat einen Goldesel zu Hause.
    Nichtsdestotrotz, es ist ein schönes Set und ich drücke jedem die Daumen, der es am Releasetag kaufen möchte, dass er/sie auch eins bekommt. Ich werde eBay Kleinanzeigen im Auge behalten und hoffe, dass der Preis der 75052 vielleicht ein bisschen fällt 😉 (auch wenn da leider Lukes Landspeeder dabei ist).

  13. Was für ein MEGA Artikel, vielen vielen Dank Stonewars, ihr seid einfach die Besten! So viel Arbeit und Liebe zum Detail, mit Vorstellung der einzelnen Figuren und den Schiebe-Fotos noch dazu. Einfach der Wahnsinn!!! Spitze!!! <3

    Was das Set betrifft: Ich bin einfach hin- und hergerissen! Einerseits schreit etwas in mir: "Endlich, das will ich haben. Unbedingt. Die Cantina. Wie GEIL!!! Und so viele coole Figuren!"…

    Und dann schreit alles andere: "Alter, dieser Preis! Schon wieder ein Set über 300,- €! Und es kommen noch der Batwing und der ECTO-1 dieses Jahr, und die Winkelgasse hast du auch schon links liegen lassen… genau wie den NES, das Piano und so viele andere tolle Sets 2020, weil das einfach nicht mehr zu rechtfertigen und schon gar nicht zu finanzieren ist! Das ist doch verrückt! Und irgendwie wirkt die Cantina für diesen Preis auch so winzig! Und Sticker auch noch! Und wieso gibt es kein komplett geschlossenes Dach für den Preis, das sieht doch BÄH aus! Ach seufzt, schluchzt, heul!"

    Mal ehrlich, wie kann und soll man sich das noch leisten? Verratet mir euer Geheimnis, bitte! 🙂 Gab's irgendwann in meinem ganz persönlichen Dark Age mal einen Geldscheißer als GWP, den ich einfach verpasst habe!? 😉

  14. Das einzige, was ich außer den Köpfen von Kabe und Kardue’sai’Malloc zu kritisieren habe, ist, dass in den Nischen keine zwei Figuren nebeneinander sitzen können. Ansonsten ist die Cantina genau so wie ich mir das immer gewünscht habe.
    Irgendein zusätzlicher Kaufanreiz zum Verkaufsstart wäre toll als Argument für meine Frau und mein Gewissen, um gleich bestellen zu können 😁

      • Da ich jetzt auf der Lego Hompage gelesen habe das es sich tatsächlich um eine Kyber-Kristall handelt ist das einzige das mir spontan einfällt Savy’s Workshop vom Black Spire Outpost. Ist zwar ein anderer Planet (Batuu) aber das wäre das was mir einfällt.

      • Ich habe noch einen Tip von meinem guten Freund bekommen das es noch zwei weitere Möglichkeiten gibt:
        1) Durindfire: War im Legends Kanon ein Kristal der in der alten Republik verwandt wurde
        2) In dem Buch „A certain point of view“ was sogar Kanin ist gibt es eine Geschichte über eine Tusken Raider Reirin die einen Kyber Kristall von den Jawas erbeutet

    • Henry erwähnt in seinem aktuellen Video einen Kyber-Kristall, der in dem Set „versteckt“ sein soll. In der aktuellen Jedi-Lore sind das die Kristalle, die in Lichtschwertern verbaut werden. Aber ursprünglich war der Kyber-Kristall in Lucas‘ Idee von der Macht der Jedi irgendwie ein supermächtiges mythisches Artefakt. Um DEN Kyberkristall dreht sich sogar ein ganzer früher Roman, der herauskam, als man noch nicht wusste, ob es nach Star Wars überhaupt noch einen weiteren Film geben wird

      • „Splinter of the Mind’s Eye“ von Alan Dean Foster finde ich auch heute noch einen der besseren Romane im Star Wars Universum.
        Der deutsche Titel ist wohl „Die neuen Abenteuer von Luke Skywalker“? Damals war die Welt noch einfach…

      • Ich glaub da hiessen die Jedis auch noch Wills 🙂
        Aber ja Kyber-Kristalle wurden von der alten und untergegangenen Religion der Jedi verwendet für ihre Lichtschwerter.
        Das gute und gerechte Imperium verwendete Kyber-Kristalle von Jedha für den Bau des Todesstrahllasers.

  15. Hallo Lukas,

    über das Set wurde schon genug geschrieben.

    Ich möchte einfach nur DANKE sagen für dieses grandiose Review v.a. mit dem Slide des Grundrisses. Auf anderen bekannten Fanseiten findet man nicht annähernd diese Qualität (und Schnelligkeit) wie hier. Respekt und weiter so.

    Lg Oliver

    P.S.: ich werde das Set irgendwann auch meins nennen

  16. Nachdem ich LEGOs Lifestyle-Bilder kritisiert habe, muss ich bei diesem Set schnell zurückrudern. Diesmal sieht man durch die zusätzlichen Ansichten viel mehr Details als auf den reinen Produktfotos 👍🏼
    Anscheinend wurde das Fotoshooting aber auch durch einen Stormtrooper überwacht 🙂

    Und vor allem ein dickes Danke an STONEWARS für die ganze Mühe und die ausführlichen Berichte rund um die Cantina (und natürlich alle anderen Artikel 😀).

  17. Klasse Artikel! Ich bin ein großer Freund der Slider und der vielen Hintergrundinformationen in euren Artikeln. Gerade wenn es um neue Sets geht, schaue ich mir häufig die Berichte auf den anderen Lego Seiten gar nicht erst an, weil niemand an Eure Tiefe herankommt.

  18. Also…
    Ich bleibe dabei! Obwohl ich großer SW Fan bin aber das ganze Set spricht mich absolut nicht an. Es zuckt einfach gar nix…einfach ein riesen großes Spielset für 350 Euro. Ne ne ne das hyped mich nicht. Da bleibe ich lieber bei der UCS Serie. 🙂 Aber ich gönne es jedem wenn es ihm gefällt! 🙂

  19. Zu der Frage bzgl. des „Anbaus“ und dem Grundriss der Cantina:

    2004 ist der Bildband „Die Welten der Star Wars Trilogie“ mit Cutaways (Risszeichnungen) bei Lucas Books bzw. Heel erschienen (https://jedipedia.fandom.com/wiki/Die_Welten_der_Star_Wars_Trilogie)

    Hier ist auch eine Doppelseite mit der Cantina enthalten, die vergleichbare Läden und Marktstände hinter der Cantina zeigen. Insofern passt der „Anbau“ sogar ziemlich gut zur Cantina.

    Die Risszeichnung zeigt auch, dass die Cantina eigentlich deutlich größer ist und neben dem öffentlichen Barbereich, der in dem Modell dargestellt wird, noch diverse weitere Räume (Küche, Lager etc.) beherbergt. In der Kuppel neben dem Eingang ist zum Beispiel Chalmuns Privatbereich untergebracht.

    Ich habe das Buch und schicke euch bei Bedarf gerne ein paar Fotos 😉

    P.S.: Das LEGO-Set der Cantina finde trotzdem sehr gelungen. Nicht nur wegen der Minifiguren. Hätte bis vor kurzen nicht gedacht, dass LEGO uns damit noch einmal beschenkt. Deshalb wird das wohl ein Pflichtkauf.

    LG Christian

  20. Cool, danke für die detaillierte Vorstellung Lukas. Prima Artikel. Klasse, dass du auch die neuen Figuren im Detail zeigst. Allerdings bin ich von deren Bedruckung enttäuscht. Nur der Ithorianer hat einen Beinprint bekommen, ansonsten gibt es „nur“ neue Köpfe bzw. Kopfteile. Das mag dem geschuldet sein, dass die Figuren im Film auch nur 2s und fast ausschließlich mit Oberkörper zu sehen sind, aber ein paar Taschen, Holster und Knieschoner wären doch drin gewesen. Schade drum, da war die alte Garde besser ausgestattet, v.a. die Sandtrooper.

    Ansonsten gefällt mir die Cantina sehr gut, auch wenn die Nischen (wohl ob der Größe) insgesamt recht detailarm sind. Die Bar schaut dafür umso besser aus. Jedenfalls schaut die Cantina viel besser aus als die Cloud City und auch der Minifig-Scale ist super. Mal sehen ob man zugeklappt auch alle Figuren, die laut Film gleichzeitig drin waren, rein bekommt. 😀

    Die Idee mit dem Nebengebäude finde ich eigentlich prima, da man damit eine schönere „Szenerie“ stellen kann und nicht immer nur einen einzigen „Klotz“ stehen hat. Dafür fehlen in der Lego Strategie halt leider die kleinen Sets zum dazukaufen – so bekommt man quasi das kleine Set dazu (aber keinesfalls umsonst ;)). Die neue Cantina mit dem Nebengebäude, Obis Hütte und die beiden letzten Modelle (2014/2018) mit Lukes Landspeeder-Fuhrpark sehen zusammen bestimmt gut aus. Auch schön, dass es eine neue Speeder-Variante gibt. Wüstenthematisch passen dann meiner Meinung nach auch noch die Episode 6 Sets um Jabba (Palace, Desert Skiff, Sail Barge, Sand Crawler usw.) dazu.

    Einen Day-One Kauf kann ich mir eigentlich nur mit vernünftigem GWP vorstellen. Ansonsten werde ich versuchen, sie mit etwas Rabatt zu ergattern. Außer ich bekomme vorher Angst, dass ich keine mehr bekomme…

    • Schön so viel Star-Wars-Freude von Star-Wars-Freunden, wie schon lange nicht mehr, zu hören. Sagt mal, weil hier viel von „Minifig-Scale“ gesprochen wird: passen dann MBS Cantina und UCS Millenium Falcon, der ja auch in Minifig-Scale ist, tatsächlich vom Maßstab zueinander?

      • Ich glaube, mit Minifig-Scale ist nicht gemeint, dass es da realistische Größenverhältnisse gibt (zu den Minifiguren oder zueinander), sondern nur, dass das Set so designt ist, dass man es mit Minifiguren bespielen kann (Sitze, Betten etc.). Meistens sind Sets im Minifig-Scale realitischerweise deutlich zu klein, aber scheinbar eben nicht immer.

        • Ja, ja dieses Thema haben wir doch nur, weil Ryk sein großes Werk – a.k.a „Der Minifig-Scale-Artikel“ – nicht der Öffentlichkeit offenbart (get well soon!). Sicher gäbe es hier die endgültige Klärung.

          Ich hatte es so verstanden, dass es nochmal einen Unterschied zwischen Playscale und einen – halbwegs passenden – Minifig-Scale gibt. Ich meine von der Größe her wäre eine Minifig mal 45 in etwa 1,75 groß, also ungefähr im Maßstab 1:45…die Breite ist wieder eine andere Geschichte.

          Mit seinem Maßstab von 1:41 passt der UCS-Falcon da gut rein und entspricht recht gut seiner „realen“ Größe. Die LEGO-Cantina wäre in einer 1:45 Hochrechnung, ja in etwa 20m breit, 18 m tief und 8,55 m hoch (vermutlich das „Antennendings“ (pardon). Vielleicht passt sich das auch…habe keine Maße der „echten“ Cantina gefunden. Aber das Gebäude steht doch noch in Tunesien, oder?

          Aber kurzgesagt: ich mag Minifig- und Playscale und würde den Falken und die Cantina einfach mal gerne nebeneinander sehen…aber vielleicht wird das ja Teil einer Review ; )?

          • ich hätte uns das in den nächsten nächten analysiert…

            werde ich noch bei der cantina (maße). und von 1:45, so habe ich das auch im kopf.

            zu tunesien, da war ich mal, vor vielen vielen jahren und da war keine kantine. allerdings die erdlöcher! da wo es bei „krieg der sterne“, diese leckere milch gab, die gibt es. war aber nicht george lucas idee, sondern da gibt es einfach ein paar (paar, klein geschrieben).

            pinky, hast du info über den podcast?

          • oh ja, da freue ich mich schon auf weitere Analysen…David sagt unter den Lichtschwert-Post: Voraussichtlich Donnerstag, sage Lukas im Warane-Telegram, da bin ich nicht.

  21. Ich habe doch keinen Platz mehr. Wohin damit 🙈 Es ist echt zu viel mit den großen Sets. Klar es kommen jedes Jahr zwei große Star Wars Sets raus aber so langsam muss ich über nen Haus nachdenken. Ansonsten geiles Ding das aber, wie die Cloud City, erst stark rabattiert in die Sammlung kommt.

    • Das geht mir auch so … wohin mit diesen riesigen Dingern. Auch wenn es toll ist, die kleine Cantina 2014 passt besser ins Regal … und war deutlich günstiger!!!

      Super Artikel! Danke!

  22. Nur weil jetzt viele Schreien, dass sie das Set kaufen ist das kein Garant für einen Erfolg, denn wenn die ersten Reviews da sind, ändert sich bestimmt die Ansicht vieler.

    • Ja, weil heutzutage nur noch nach Bewertungen und Meinungen anderer beurteilt wird, statt selber eine Entscheidung basierend auf die eigene Meinung und Vorliebe zu treffen.
      Je mehr Follower der Influencer hat, desto mehr Einfluss hat er auf die Entscheidungsfreiheit anderer. Und zukünftig gibt es dann „social media scores“ wie in Black Mirror. Thumbs up!

  23. Ich reihe mich gerne ein in die Danksagungen zu diesem perfekt recherchierten Bericht.
    Alles auf einen Blick, äh Klick.
    Die Draufsicht des Grundrisses … perfekt 👍
    Aber sag mal Lukas, hast Du den türkisen Teiletrenner in den Bildern verschwinden lassen? Auf der Shop Seite ist der im ersten Bild zu sehen und keine Frage, DER Kaufgrund für mich zum Verkaufsstart 😂

  24. Ich würde es gern haben wollen aber ich setze dann doch auf den Batwing. Aber das Set sieht echt klasse aus und vielen Dank für den tollen Artikel.
    Besonders wieder die schicken Slider! 🙂

  25. Sehr schick und detailliert. Aber im Wesentlichen ist es ein eingeschossiges Gebäude, das kaum größer als eine 32 x 32 Noppen große Grundplatte ist.

    • Finde ich auch. Das klappt man auf und verliert dann den „Reiz“ dieser dunklen, verruchten Kneipe. Das ist in dem gigantischen MOC besser gelöst. Klar – VIEL mehr Teile aber auch sehr VIEL geiler…!

    • Ich glaube in der Grösse liegst du falsch, hab mal grob Noppen durchgezählt um zu checken ob das überhaupt in mein Regal passt und es wird knapp. Das ist schon 48 x 60 Noppen im Grundriss. Der Lego Unit Converter sagt auch 40 x 45 cm = 50 x 57 Noppen. Bei den Lifestyle Fotos kann man bei dem Blick von oben gut sehen wie massiv das Teil ist. Das kommt bei den seitlichen Fotos echt nicht gut rüber

  26. Das ist ein herrliches Set und es gefällt mir, als nicht sehr großer Star Wars Fan, ausgesprochen gut. Ich werde es auf jeden Fall erwerben, nicht gleich, aber doch bei doppelten VIP Punkten oder GWP. Das ist toll gelöst mit der Bar in der Mitte.
    Vielen Dank für den tollen Artikel, ich finde es super, dass ich hier Figuren kennenlerne, deren Namen ich bis dato gar nicht gehört habe. Ich glaube, wenn man die alle verkauft, bekommt man die Steine fast gratis😉. Aber natürlich fehlt dann die Kundschaft…

  27. Auch wenn es nicht wirklich passt muss ich beim „Anbau“ als erstes an die Szene denken in der sich C-3PO und R2-D2 vor den Sturmtruppen verstecken.

    Einfach mal durch eine fremde Tür und diese von innen verriegeln. Dann kommt ein Trooper, klopft ein bisschen darauf herum und verkündet dass die Tür verriegelt ist. Da können die gesuchten Droiden sich ja unmöglich dahinter befinden… Den Kerl hätte Vader mal ein bisschen Macht-knuddeln sollen.

  28. Hallo Stonewars-Team,

    Kompliment – ein top geschriebener Artikel, voll mit interessanten Informationen und sehr gut dargestellt und visualisiert (die Slider sind echt spitze).

    Für mich ist die Cantina ein „must-have“, die ich sofort am erstmöglichen Tag bestellen werde; ich denke, dass uns Lego auch mit einem netten GWP „verwöhnen“ wird oder eine Überraschung im Set ähnlich der Winkelgasse…

    Vorfreude 🙂

  29. War ebenfalls mein erster Gedanke. Auch was den klopfenden Stormtrooper angeht 😁
    Nicht auszudenken wenn die denken und geradeaus schießen könnten, die Rebellen hätten keine Chance 😆

  30. SHUT. UP. AND TAKE. MY. MONEY!

    Zum Glück haben wir hier nun ein Loch, in das ich das Geld stopfen kann, das ich mir bei der Diagon Alley spare.

    Ich bin mittelschwer begeistert.

  31. Sehr sehr schönes Set; eigentlich wollte ich mich MOC-spezifisch zwar eher Richtung Hoth/Vandor/oder iwas anderes mit Schnee orientieren, aber die Cantina hat’s mir definitiv soweit angetan das sie auch den Weg in mein Eigenheim findet.
    2014 war ich noch in meinem „Dark Age“ daher freue ich mich über meinen ersten Dewback und die 3/5 Cantina-Band.
    Die 2018er besitze ich zwar doppelt, aber finde es auch ühaupt nicht schlimm das der 9000 Z001-Speeder wieder dabei ist (der repräsentiert doch geradezu den Eingang zur Cantina) >>> https://www.youtube.com/watch?v=f2Cx3JgnSPQ
    …als der unbenannte Protagonist in EA’s gecancelten Spiel von Visceral Games bei Minute 0:44 die Cantina verlässt sieht man ihn auch sehr schön (ebenso wie einen Shop mit zerfleddertem Vordach und Half-Dome der dem im Set enthaltenen schon recht nahe kommt wie ich finde, oder was meinst du Lukas?)

    Ich freu‘ mich jedenfalls drauf 🙂

  32. Mist,die werd ich mir wohl irgendwann gönnen müssen!?
    Finde ich schön umgesetzt und die Figuren sind auch top. Wenngleich es auch mehr exclusive hätten sein dürfen.
    Werd aber wohl auf Rabatte warten.

  33. Mittlerweile bin ich dank der hochauflösenden Bilder, entgegen meiner vorherigen Einschätzung zum Fan des Deko-Landspeeders geworden. Auch die zusätzlichen Gebäude finde ich super und runden alles irgendwie ab, als wenn man einfach nur die Cantina selbst genommen hätte.

    Wirklich Kompliment an Lukas zu diesem Artikel, der inhaltlich keine Wünsche offen lässt. Ich hatte das Set anfangs als zu klein eingeschätzt im Vergleich zum Original und dass Lego „mal wieder“ verkleinert hätte um Teile zu sparen aber offenbar ist dem gar nicht so.

    Zu meinem persönlichen Glück fehlen in diesem Set lediglich ein paar Tan Baseplates, Büsche und andere Tan Stücke die man Dünen-ähnlich übereinander hätte stapeln könnte um alles zu verbinden, auch an den Rändern der Baseplates, um ein wenig die eckige Baseplate Form visuell aufzubrechen damit alles Dioramen Charakter bekommt. Aber das ist nichts, was man nicht selbst irgendwie hinbekommen könnte.

  34. Hm, die 2014er-Variante hatte ich bereits um 2 2018er-(Teil)-Varianten ergänzt, was recht ähnlich wie eine etwas kleinere 2020er-Version aussieht und mir so auch längst ans Herz gewachsen ist. Der neue Tresen ist natürlich wesentlich geiler. Wenn die ‚Rüsselratte‘ nicht wäre, könnte ich evtl. dennoch verzichten. Die aber brauch‘ ich unbedingt und die Option auf einen zweiten Dewback verführt auch. Mal sehen, vielleicht kann ich mich dazu überwinden, die ‚1+2-Cantina‘ zu verticken, zugunsten der neuen…

  35. Wiedermal eine super Analyse vorab! Und das Slider-Bild ist mal wieder grandios. Super Arbeit!! … Ja, ganz toll, jetzt bin ich dermaßen vorgetriggert und MUSS an Tag 1 zuschlagen! 🙂 😀

  36. Hallo Lukas,

    und vielen Dank für Dein Review. Von der Straße aus schaut man ja auf die kurze Wand, mit dem Eingang in die Cantina. Nimmt man diesen Blickwinkel ein, soll der „Anbau“ der Cantina wahrscheinlich der Laden der „Jawa Traders Post“ sein, der von einem Jawa namens Aguilae betrieben wird. Er ist durch LEGO zwar spiegelverkehrt gebaut, läuft aber eigentlich von der linken hinteren Hauskante der Cantina (hinter dem Dewback), nach links weg und genau parallel zur Rückwand der Cantina. Er wird im Film in der Regel durch den Junkyard, der sich ebenfalls links von der Cantina, direkt neben dem Bereich in dem das Dewback angeleint wurde. In Spielen, wie Battlefront kann man aber an dem Jawa Traders vorbeilaufen. Ich meine sogar, dass dies der Jawa sind, denen Luke seinen X-34 Landspeeder verkauft.

    • Hi Stefan,

      cool wusste gar nicht, dass es hier (relativ) in der Nähe ein LEGO Fachgeschäft hat. 🙂
      Hab dir mal ein like auf Facebook dagelassen und werde, wenn ich mal in Reutlingen bin vorbei schauen.

      Liebe Grüße aus Göppingen

      Simon Häderle

  37. Ach man, wieder einer dieser Momente wo man schqwach werden kann. Jetzt kaufen oder auf Rabatte warten. EIgentlich sind mir 340 EUR zu viel, aber andererseiots bekommt man ein Lichtschwert und 17 EUR in VIP Punkten. Ganz schwere Entscheidung (Mega-Luxusproblem). Ich hadere noch mit mir. Hat jemand schonmal gute Argumente für meine Frau warum das jetzt wieder notwendig ist?

        • Ja, ich kann Dich verstehen. Bei mir ist es allerdings der Mann, der wenig für Star Wars übrig hat. Als wir mit unserem Sohn letztens die alten Filme schauten, sagte er nur: „Hej, wieso steigt denn da Indiana Jones in ein Raumschiff?“ … Ha, ha … dachte ich … unser Sohn: „Och, Papaaa …“
          Bei den Modular Häusern wird sofort bestellt und gestritten, wer was aufbauen darf, aber bei der Cantina wird es schwierig. Zumal wir die Winkelgasse jetzt schon gekauft und unser Jahresbudget damit mehr als ausgereizt haben.

  38. Ich wollte bestellen, habe es aber nicht getan. Natürlich reizt mich das Lichtschwert, allerdings hoffe ich es nochmal bei anderer Gelegenheit zu bekommen. Es gab und es werden noch Sets dieses Jahr kommen die mich ein wenig mehr reizen. Es wird Einzug in meine Sammlung erhalten, allerdings erst wenn es einen besseren Preis gibt oder ich bereits bin 350€ hierfür auszugeben 🙂

  39. Ein wirklich schönes Set, was mich auch sehr reizt, aber aktuell leider nicht in Frage kommt. Nachdem ich meine Verlobte überzwugen konnte, dass wir definitiv das Hogwarts Schloss brauchen, ist mein Budget für diesen Monat erschöpft:D Aber Weihnachten steht ja auch schon „vor der Tür“. 😉 Viel Spaß beim Bauen und Glückwunsch an alle, die erfolgreich zugeschlagen haben 🙂

  40. So nun sind auch meine letzten 7500 VIP Punkte eingelöst. Mit dem Gutschein + knapp 3% Mwst-Abschlag + gut 2180 neuen VIP Punkten und zwei weiteren GWP war der deal dann auch recht gut. Man kann sich ja fast alles schön reden. (o; Die anderen LEGO exklusiven Star Wars Sets müssen nun bis nächsten Mai warten genau wie die Sesamstraße.
    Vielen Dank Lukas, dass du uns immer auf dem laufenden gehalten hast.

  41. Gerade ganz entspannt um kurz nach 10 in den Lego Store Düsseldorf gestiefelt. Nix los gewesen dort. Zusätzlich zu Yoda’s Lichtschwert und das Monkey Kid‘s Delivery Bike gab es dort noch zusätzlich die 40145 Lego Store.

        • Ich verstehe nur eins nicht warum Lego das Yoda Lichtschwert nicht alls reguläres Set auf den Markt bringt.Das würde bestimmt gehen weil es mal was neues ist und nicht nur Wiederholungen.Wenn ich die Setliste von Frühjahr 2021 sehe nur Mist und Wiederholung.

      • Nein, es war gar nichts los. Ich hätte mich gar nicht abhetzen brauchen, denn ich wusste bereits im Vorfeld, dass ich es nicht pünktlich um 10 schaffen werde. So kam ich dann in Schweiß gebadet bei hochsommerlichen Morgentemperaturen um kurz nach 10 dort an. Ich hatte den Store bereits von Weitem im Blickfeld und wunderte mich, dass ich keine Schlange sehe. Als ich dort ankam, erstrahlte mich gähnende Leere im Store. Dann eben die Cantina geschnappt, ab zur Kasse und weiter zur Arbeit. Hatte nicht wirklich darauf geachtet, wieviele Kartons mit Lichtschwertern hinter der Kasse standen. Ich war noch völlig verwundert und perplex über die Leere im Store. Du hast ja mittlerweile selbst die Stores abtelefoniert, um zu erfahren wieviele Lichtschwerter angeliefert wurden. Vielleicht schaffe ich es noch Mal Freitag in den Store zu gehen, um zu fragen wie der Verkaufsstart der Cantina gelaufen ist und ob noch Lichtschwerter da sind.

  42. An dieser Stelle nochmal vielen Dank an alle unsere Leser! Danke für die lieben Worte, danke für die Unterstützung mit der Nutzung der Affiliatelinks, Hinweise auf News per Mail, das Teilen bei Social Media und und und! Und danke dafür, dass es hier (fast) immer sehr freundlich zugeht! <3

    • Genau, für Unfreundlichkeiten bin ich zuständig. 😉 Wie gesagt, ich warte noch. Hoffentlich erinnere ich mich dann an den Affiliatelink! Bin dann immer so auf den Kauf fixiert, dass ich den dann vergesse. Zuletzt beim Upside down. Sorry! Jedenfalls an alle Erstkäufer: viel Spaß beim Aufbau und Bespielen oder Angucken!

  43. So, erst wollte ich warten bis es im Handel mit ein paar Prozent Rabatt ist, dank eurer Berichterstattung bin ich angefixt gewesen… habe es jetzt doch bestellt… erst die Winkelgasse jetzt die Cantina… ein teurer Lego Monat…
    …wehe die bringen jetzt nich den Batwing und den Ecto-1 raus…

    Da ihr Schuld seid habe ich zur Strafe euren Link verwendet! Habt ihr jetzt davon 😉

  44. Und gekauft. Freue mich riesig auf das Set. Zum Glück ist meine ganze Familie im Lego-Fieber, da ist Überzeugungsarbeit unnötig. Einzig das Konto leidet 😬

    • Meine Frau versuche ich mit der Lego-Show noch davon zu überzeugen. Als es hieß, Sohnemann hätte ja nun genug Lego, schrillten bereits die Alarmglocken. Jedenfalls werde ich mittelfristig erst einmal in Regale investieren, damit die Sachen aus den Schränken heraus kommen. Vielleicht hat ja jemand Tipps für ordentliche Regale.

      • Kommt ein bisschen darauf an was du sammelst bzw. wie groß die Sets sind und wieviel Geld du ausgeben möchtest. Ich habe von Ikea ein Billy mit Glastüren, wo du sehr günstig kleinere Sets unterbringen kannst. Und dann noch von Ikea eine Regissör-Vitrine. Die ist deutlich größer (und deutlich teurer) und man bekommt locker Sets wie z.B. die UCS Slave 1 unter. Bei offenen Regalen würde ich versuchen Platz in alle Richtungen zu haben. Also weder Rück- noch Seitenwand (z.B. VITTSJÖ von Ikea).

        • Danke dir! Das ist ja schon mal eine schöne Auswahl. Die UCS-Slave 1 wäre auch dabei. Es geht also schon auch um größere Sets. Ich denke es wird etwas offenes werden.

        • Auch dir vielen Dank! Da werde ich mal vorbeischauen. Man könnte sich natürlich auch selbst was bauen. Allerdings reicht es bei mir handwerklich nur noch für Klemmbausteine. 😉

      • Kommt auch auf die handwerklichen Fähigkeiten an. Ich hab mir Regale aus Buchenleimholz gebaut. Die Bretter gibt es in verschiedenen Breiten und Längen. Verbunden habe ich sie mit Winkeln und Schlossschrauben. Sieht ein wenig „technisch“ aus ist aber superstabil und lässt sich im Zweifelsfall auch problemlos wieder zerlegen und ändern.
        Wenn man mit den vorhandenen Abmessungen zurechtkommt, braucht man nicht mal ’ne Säge.

  45. Im Essener LegoStore lief auch alles sehr gesittet ab und es war erstaunlich wenig los. Es waren ungefähr 20 Leute, die um Punkt 10:01 mit einer Cantina und dem Frankenstein(s Monster) Brickhead an den Kassen „schlange“ standen. Nach kaum 10 Minuten war ich dann wieder auf dem Rückweg:)

      • Die Lichtschwerter lagern hinter den Kassen, daher kann ich das nicht wirklich beantworten. Aber laut anderen Besuchern, die mit dem Filialleiter gestern in Kontakt waren, haben sie wohl insgesamt nur eine überschaubare Menge an „Cantinas“ bekommen. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du heute abend erfolgreich bist.

          • Naja ,

            Wenn Sie die Lichtschwerter nur zur Cantina raushauen , müssten die dementsprechend 30-40 Cantinas pro Shop haben. Was ich bei Sets der Größe doch recht viel finde. Keine Ahnung wie groß so ein Lager von einem Store ist….

  46. Auch in Köln fast nichts los. Punkt 10 Uhr angekommen und hatte 3 Leute vor der Kasse. Ich habe mit einer 100m Schlange gerechnet, aber es scheint wohl nicht so beliebt zu sein. Oder alle bestellen online.

  47. Die ersten Lichtschwerter stehen schon bei Ebay zum Verkauf. Zwischen fünfzig und siebzig Euronen werden dafür gewünscht. Ich bin ja gespannt wo sich der Preis so einpendelt 🙂

      • Also ich muss sagen ich finde das auch in Ordnung, wenn jemand den Cantina-Preis für sich in vernünftigere Bahnen lenkt indem er das GWP dass er nicht braucht verscherbelt. Wer das Lichtschwert nicht für 70€ kaufen will, na der kaufts halt nicht. Und wer der Meinung ist er brauch so ein künstlich limitiertes Sammelset mit 20 Teilen, aber nicht in der Lage sich rechtzeitig eine Cantina zu sichern, der muss es eben dann kaufen. Den Kommentaren nach zu urteilen, scheint ja durchaus genug Vorrat für die Hardcore-Sammler da zu sein. Wenn ich keine 70€ für’n Yoda-Lichtschwert bezahlen will, dann muss ich eben im Laufe des Tages zumindest mal den Online-Shop nach ’ner Cantina abchecken.

  48. Bei mir war die Verlockung mit Einlösung von VIP-Punkten dann doch zu groß und ich habe online zugeschlagen, obwohl ich mir seit dem Millenium Falcon geschworen hatte, das nicht mehr zu machen 😉

  49. Hallo, ich veruche im Moment (vergebens) , einen Geschenkgutschein mit der Cantina Bestellung aufzugeben , bekomme aber ständig die Meldung , das ein Fehler aufgetreten sei und ich es nochmal probieren soll.

    Ein- und auslogen , Cookies , Warenkorb geleert etc, alles schon gemacht 🙁 .

    Hat da zufällig schon mal jemand die Erfahrung gemacht?
    Stimmt evtl mit dem Gutschein etwas nicht oder liegt es daran das mir die Cantina im Warenkorb als , erscheint „demnächst“ angezeigt wird?

    • Es gibt zweierlei Felder für solche Codes. Evtl. hast Du den Gutschein-Code in der Kasse eingetragen. das ist jedoch das Feld für die VIP-Codes.
      Bevor du zur Kasse gehst musst du im Warenkorb bei der Bestellübersicht den Gutschein-Code im Feld „Geben Sie einen Gutschein-Code ein“ eingeben.
      Dann müsste es klappen.

      Willst du VIP-Punkte einlösen musst du das während des Bezahlvorgangs machen, nachdem du „zur Kasse“ gedrückt hast.

      Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen?! Viel Glück.

      • Also die Gutscheine die man vor dem klick auf „Zur Kasse“ einträgt sind , so weit ich weiss, nur für Rabattgutscheine gedacht?
        Wenn ich im Kassenfenster bin ,hab ich einmal die Möglichkeit VIP-Gutscheine einzulösen und darunter dann, Geschenkkarten für letztere braucht man eben die Nummer und eine PIN ,dort gebe ich beides ein (Nummer + Pin) und bekomme eine Fehlermeldung.

        • Eventuell ist da tatsächlich was im Argen, denn ich habe rein aus Interesse zwei bereits eingelöste Gutschein-Codes in das entsprechende Feld bei den Bezahlarten eingegeben (alte QA-ler-Krankheit 😁) und es kam nicht die Fehlermeldung, dass sie bereits eingelöst sind, sondern die von Dir beschriebene.

  50. Guten Abend Liebe Geschäfte Einkäufer. Ist bereits bekannt ob die Bezeichnungsfliese vom Yoda Schwert bedruckt ist oder ein Aufkleber ist.

    Grüße

  51. Ist denn zu erwarten, daß die Cantina ein LEGO Exklusive bleibt oder kommt das irgendwann in den regulären Handel oder zumindest zu ausgewählten Vertriebspartnern? Dann würde ich nämlich lieber auf Rabatte warten als jetzt zuschlagen, denn dieser Lichtschwert-Griff reizt mich nun gar nicht.

    • Da es schon jetzt nicht mehr online verfügbar ist, gehe ich hier eher von Preisen über 100 Euro aus.. Aber warten wir mal ab was Ebay und co die nächsten Tage zeigt..

  52. Ich bin mal gespannt ob am Ende des Tages das Set auf Nachbestellung steht….Ich denke eher nicht.
    Demnach werden auch noch lange Zeit die Lichtschwerter zur Verfügung stehen. Das liegt aber nicht an der Qualität des Sets , die inkl. der Figuren ist Mega. Aber Lego hat in letzter Zeit soviel hochpreisige Sets auf den Markt geschmissen , das selbst für die besser verdienenden Legobauer das Budget langsam zur Neige geht für dieses Jahr. Und es kommen noch Brick Friday und Co.
    Wenn man dann mich bedenkt was 10-20% Rabatt bei 340€ ausmachen … lohnt sich ggf. Das warten auf Angebote,

  53. Bei mir steht seit kurz nach 10 „under review“ ist das normal oder muss ich um meine Bestellung bangen?
    Eine Bestätigung habe ich erhalten aber das nehme ich jetzt mal nicht als safe.

  54. Typisch Lego. Es können nicht einmal im Vorverkauf die vip Karteninhaber mit dem gwp versorgt werden. Einfach nur schlecht. Aber so ist zumindest die Entscheidung leicht gemacht es jetzt nicht zu kaufen

    • du verstehst glaube ich das prinzip nicht. wenn etwas nicht selten ist und es jeder bekommt, ist es nicht mehr interessant bzw wertlos. dann kauft man das ding auf ebay für 10€, so kostet es 50€ (+-) und das wiederrum bringt leute dazu die kantina zu kaufen, denn das wiederrum senkt den kaufpreis der cantina (beim verkauf des lichtschwerts).

      • Ich dachte, Lego sei ein Spielzeug und kein Spekulationsobjekt. Scalper machen das Hobby kaputt. Nicht jeder hat die Möglichkeit, der erste Morgens im Shop zu sein. Künstliche Verknappung hat noch nie für glückliche Kunden gesorgt, sondern frustriert jene, die noch ein anderes Leben neben dem Hobby haben.

          • Na klar hat es was damit zu tun. Du sollst ja die Cantina jetzt kaufen, weil du dich über das Lichtschwert für dich freust, und nicht, weil du dir mit einem überteuerten Verkauf selbige (zum Teil) subventionieren willst.

            Per se hat das sehr viel damit gemein.

          • ne eben nicht! sonst hätte lego genauso viel lichtschwerter gemacht wie cantinas…lego hält die menge der gwps BEWUSST knapp…und das macht auch sinn so

  55. Habe mir die Cantina heute morgen im Lego Store Hamburg gegönnt. Sitze jetzt fröhlich im Homeoffice und warte sehnsüchtig auf heute Abend. Dann wird endlich gebaut.
    Habe an dem Lichtschwert leider kein Interesse, hätte also noch eines abzugeben.
    Lieben Gruß

  56. Wenn man von 350€ ausgeht + CB + Mwst + VIP + (Wert des Lichtschwert aktuell bei 70€ steigend) liegt man jetzt bereits bei 30% Ersparnis gegenüber einem Preis von 350€.

  57. Hab gerade mal nachgeschaut und folgendes gefunden:
    -ebay Kleinanzeigen in Deutschland: 4 Stck. (Preis 59-79 Euro)
    – ebay Deutschland: 5 Stck. (69-99 Euro) und 8x schon verkauft (zw.55-60 Euro)

    Hab auch überlegt ob ich mir die Cantina holen soll, damit ich an die Figuren komme. Aber 350 Euro war mir echt zu viel derzeit.

    Und wenn ich überlege das im Onlineshop nach 3 Std. schon wieder alle Vorräte vom Lichtschwert weg sind, dann ist das mal wieder sehr traurig für Lego. Was sollen die Leute machen die Tagsüber arbeiten müssen und erst abends bestellen können, da Lego ja nicht in der Lage ist das Ding morgens schon online zustellen.

    • „Was sollen die Leute machen die Tagsüber arbeiten müssen und erst abends bestellen können, da Lego ja nicht in der Lage ist das Ding morgens schon online zustellen.“

      Das selbe könnte man sich auch fragen, wenn bei Aldi morgens kurz vor 11:00 manche Angebote schon ausverkauft sind … So ist es eben. *Solange der Vorrat reicht. …

      Habe letzte Woche in der Mittagspause bei Aldi noch Lego-Aufbewahrungsboxen kaufen wollen. Hatte leider Pech, da zu dem Zeitpunkt schon alles restlos ausverkauft gewesen war.

  58. Ärgere mich jetzt auch, dass ich nicht gekauft habe, gibt aber definitiv schlimmeres. Habe den Segen meiner Frau zu spät erhalten 😉 Ich warte jetzt auf Rabatte oder vielleicht ein anderes GWP was mir zusagt.
    Aber Lego jetzt zu kritisieren ist unfair, da stand extragroß „in limitierter Auflage“. Schnell mit dem Handy ca. zwischen 10 und 13 Uhr bestellen kann doch wohl fast jeder irgendwie hinbekommen,
    3 Stunden in denen der Shop funktionieret hat.

      • Sehr gut 😉 aber ich wollte nicht gleich nen ganzen Planeten zerstören 🙂
        Naja, ich war mir ja selbst unsicher. Hätte der Deal für mich gepasst hätte ich auch bestellt (und um Vergebung gebeten)
        Letztendlich finde ich sonen gebauten Lichtschwertgriff auch nicht toll, da sollen sich andere drüber freuen und für Unsummen weiterverkaufen möchte ich auch nicht. Für 350 Tacken finde ich die Cantina noch zu teueer, ab 300 bin ich aber dabei.

      • Also ich finde es vollkommen ok GWP zu limitieren. Das war beim Batmobil auch schon so, da war nur das Problem,dass der Store überlastet war und mehrere Leute die bestellen wollten, nicht konnten. Dadurch wurde es teils nervig und ungerecht. Das war aber heute nicht der Fall. Ca 3 Stunden konnte man ohne Probleme bestellen und hat ein Lichtschwert bekommen. Es konnte also grds. jeder der wollte auch bestellen, um das GWP zu bekommen.Ich mag es auch, wenn man was besonderes hat, was man anschließend nicht hinterhergeworfen bekommt. Cool wäre, wenn LEGO noch mehr Lichtschwertgriffe rausbringen würde. Gefiele mir mehr als die Helme.

          • Derjenige, der für ebendieses Spielzeug bereit ist 350€ auszugeben, der findet auch eine freie Minute um das auf dem Smartphone zu regeln wenn ihm ein zusätzliches Lichtschwert so viel bedeutet. Eine gewisse Mühe darf man da schon verlangen, sonst eben kein GWP.

  59. Mal schauen ob es morgen früh noch das Lichtschwert im Hamburger Store gibt. Eigentlich wollte ich die Cantina erst später kaufen, aber mit 50 Euro Rabatt durch VIP Punkte und dem Verkauf des Lichtschwerts, kommt man schon auf einen guten Preis.

  60. Gerade im Lego Store in Stockholm, Schweden die Cantina geholt das LichtSchwert ist angeblich nicht geliefert worden, 30 Stück kommen in den Store. Das LichtSchwert soll aber dann gegen Vorlage vom Kassenbon reserviert sein, bin mal gespannt. Wohne ja hier in Stockholm.

    Achja online war auch nix mehr verfügbar um 15h im schwedischen Store. Hier kostet die Cantina übrigens 3999SEK, sind 384 Euro nach aktuellen Kurs.
    Als Trost gab’s zwei Polybags gratis.

  61. Sorry, aber daß das ein Lichtschwert sein soll, erkennt auch nur an dem Aufdruck auf der Fliese.
    Könnte genauso ein „Spielzeug“ für Frauen aus Lego sein – mit passender Halterung. 😉

  62. Es ist echt heftig, wenn man auf ebay nach dem Lichtschwer schaut bekommt man „Angebote“ bis zu 150€ für das Set – da frag ich mich was den Leuten im Kopf herumgeht, wobei schlimmer jene sind die das auch noch für den Preis kaufen.

    • Ich denke, jeder kann für sich selbst entscheiden was jemand zu welchem Preis kauft. Und wenn jemand für sich entscheidet das Lichtschwert für 100 oder 150 Euro zu kaufen, ist nichts schlimm oder dumm daran. Bitte schließt nicht immer von euren Vorstellungen und Standards auf andere. Viele Leute halten uns sicherlich auch für nicht ganz dicht, weil wir erstens überhaupt „Spielzeug“ sammeln und zweitens für ein Set 300 bis 400 Euro ausgeben. Ich möchte mich hier wirklich für mehr Toleranz aussprechen. Außerdem gibt es genug Leute für die 100 Euro „nichts“ sind (ich gehöre im Übrigen nicht dazu).

          • 😂😂😂 meine Frau würde dir da sicher zustimmen.
            Ich persönlich kann ruhiger schlafen, wenn ich mir immer wieder vor Augen führe, dass jedes Problem intensiv beleuchtet, nicht aber zwangsläufig gelöst werden muss 🙂

        • Dennoch sollte man Wucherangeboten kritisch gegenüberstehen dürfen. Diese ganzen Sammlerpreise sehe ich nämlich äußerst kritisch. Lego-Sets sind keine Faberge-Eier oder wertvolle Gemälde, werden aber teilweise völlig überzogen angeboten. Klar, nicht im Millionenbereich. Schließlich handelt es sich immer noch um aktuell produziertes Spielzeug und nicht um historisch wertvolle Spielzeuge. Lego hätte es ja in der Hand, auch mal andere beliebte Sets anzubieten, als immer nur die gleichen üblichen Verdächtigen. Sicher, man kann nicht alles haben, man muss aber auch nicht alles an Geld/Preis fordern wollen. Das hat für mich was mit Charakter und Anstand zu tun. Irgendwo hat die Toleranz da dann auch ihre Grenzen. Aber wir werden da mit unseren verschiedenen Wertvorstellungen eh nicht auf einen Nenner kommen.

  63. bei Ebay wurde ein Schwert grade für 120€ Sofortkauf verkauft. weiterhin gibt es 3-4 Angebote mit Geboten ab 70€ also ist man nun schon locker bei 30-40% Ersparnis…

  64. Wurde bei jemandem die Cantina schon von Lego verschickt? Bei mir sagt der Status seit gestern Mittag „In Warehouse“. Wäre schon nett, wenn das Paket heute auf die Reise ginge…

          • Das ist immer so bei zu teuren oder begehrten Sets! Solltest du in Zukunft vermeiden und PayPal oder Kreditkarte nehmen… Nachher bleibt dann das GWP auch noch auf der Strecke oder das ganze Set ist vergriffen. Dann ärgert man sich nur. LEGO ist vertrauenswürdig genug, nicht über Rechnung kaufen zu müssen.

    • Hi, hmm, bei mir ist im Online-Shop im Bestellstatus ein „unerwarteter Fehler“ aufgetreten und ich kann gar nichts über den Status erfahren. Paypal wurde zumindest autorisiert. Betrifft das auch jemanden? Grüße

      • Nein. Hier auch PayPal, autorisiert, aber Status leider immer noch auf „In Warehouse“.

        Warst Du vor Deinem Problem auch schon mal so weit, oder war es bei Dir bis dahin nur „In Progress“?

        • Moin.
          Bei mir steht leider auch nur der Zusatz „In Warehouse“. Habe mit KK bezahlt.
          Jemand Erfahrung, wie lang die von LEGO mit dem Versand benötigen?

        • Also es gibt bei mir immernoch Probleme auf der Webseite und davor hab ich nicht nachgeschaut. Hab aber nach langem Warten (45min) in der Telefonschleife mit einem sehr netten Legomitarbeiter am Telefon gesprochen, der meinte bei ihm steht „in Warehouse“. Sobald DPD es scannt kann man mehr sehen. Und vor ein paar Minuten habe ich tatsächlich eine Mail von DPD bekommen, in der 1-2 Werktage genannt werden.

  65. 120 Euro für eine bedruckte Fliese, etwas mehr wie 100 Teile und eine langweilige Verpackung. LEGO hatte eigentlich recht, als Sie den Preis des Sets mit knapp 16 Euro angegeben haben. Und besonders toll sieht der Griff auch nicht aus.

  66. Wenn ich mir die Preise bei ebay für das Lichtschwert anschaue, was einige derzeit dafür haben möchten und wofür die Sets gestern schon verkauft worden sind dann ärgere ich mich doch schon fast das ich nicht bestellt habe.

    Denn wenn ich die Figuren herausgenommen hätte und nur die Cantina (ohne Figuren) und Lichtschwert verkauft hätte, wäre ich fast bei Null rausgegangen und hätte ganz viele coole Figuren in meiner Sammlung gehabt. Schade!

    Ich habe auch schon die ersten gesehen die die Figuren einzelnd verkaufen und die wollen teilweise 30 Euro pro Figur haben. Da kauf ich mir dann doch lieber das Set und entnehme die Figuren und verkaufe es ohne Figuren weiter.

      • Tja, leider hätten mich nur die Figuren interessiert, da ich für das Set leider keinen Platz mehr habe. Auch wenn ich das Set schön finde und viele Details dabei sind. Leider habe ich keinen Platz mehr zum aufbauen.
        Aber nun ist es zu spät und ich habe leider keinen Lego Store in der Nähe um mal eben hin zu fahren und mir eins zu holen. Schade!

  67. Irgendwie bin ich enttäuscht das der Kyberkristal keine tiefere Bedeutung hat als das er halt ein Kyberkristal ist. 🙂 😉
    Das Buch das der Designer aufschlug habe ich jetzt auch 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*