LEGO „End of Life“ 2019: Diese Sets werden uns wohl dieses Jahr verlassen

End of Life: Diese LEGO Sets verschwinden noch 2019

Wir haben in letzter Zeit immer mal wieder die Frage bekommen welche LEGO Sets 2019 EOL gehen sollen, also ab nächstem Jahr nicht mehr verkauft werden. Ihr findet in diesem Beitrag alle Infos dazu und eine LEGO EOL Liste für 2019.

Aus guten Quellen haben wir ein paar Infos darüber bekommen, welche exklusiven Sets wohl noch dieses Jahr (Stichtag: 31. Dezember 2019) eingestellt werden, also spätestens zum 31. Dezember 2019 auslaufen sollen. Die Liste der Auslaufprodukte in diesem Beitrag umfasst nur D2C Sets, also Sets die offiziell nur von LEGO und teilweise einigen anderen ausgewählten Händlern verkauft werden.

Wichtiger Hinweis: Diese Liste hier ist natürlich ohne Gewähr! Es kann sich immer noch was ändern und es gab schon häufiger den Fall, dass Sets doch länger verkauft wurden, als es ursprünglich geplant war. Andersherum kann es aber auch immer mal wieder sein, dass Sets vor dem eigentlichen Stichtag überall ausverkauft sind. Nehmt diese Liste einfach als Orientierungshilfe bei euren Einkäufen, aber nagelt uns bitte nicht darauf fest.

LEGO EOL 2019

Im Folgenden findet ihr die D2C Sets, die unseren Informationen nach spätestens zum 31. Dezember 2019 auslaufen sollen. Die Sets sind nach Erscheinungsdatum sortiert. Außerdem haben wir euch alle Händler aufgelistet, bei denen das Set offiziell verkauft wird.

LEGO 10243 Pariser Restaurant

Irgendwann muss jeder gehen, auch das beliebteste Modular Building: Das Pariser Restaurant ist das Urgestein dieser Liste und schon seit Anfang 2014 auf dem Markt. Nach fast 6 Jahren ist dann bald auch Schluss. Aktuell ist das Set ohnehin nur noch direkt bei LEGO zu bekommen und es würde mich nicht wundern, wenn die Vorräte hier nicht bis Weihnachten halten.

LEGO Modular Building 10243: Parisian Restaurant

  • Verkaufsstart: Januar 2014
  • Anzahl Steine: 2.469
  • Preis (UVP): 149,99 Euro

LEGO 10254 Winter Holiday Train

Auch der Winterliche Weihnachtszug aus der Creator Expert Serie hat es erstaunlich lang geschafft. Seit Oktober 2016 fährt der Weihnachtszug seine Runden – bald ist aber Endstation. Aktuell ist das Set im LEGO Online Shop aber jetzt schon auf „Vorübergehend nicht auf Lager“.

LEGO 10254 Festlicher Weihnachtszug

  • Verkaufsstart: Oktober 2016
  • Anzahl Steine: 734
  • Preis (UVP): 89,99 Euro

LEGO 21309 NASA Apollo Saturn V

Die LEGO 21309 NASA Apollo Saturn V darf sich wohl als bisher beliebtestes LEGO Ideas Set bezeichnen. Nachdem LEGO das Set nun noch im Rahmen der Apollo 50 Feierlichkeiten weiter verkauft hat, soll Ende des Jahres Schluss sein. Das Set wird auch neben LEGO bei einigen Händlern (Kaufhof, Smyths Toys) verkauft, so dass hier vielleicht noch ein Rabatt für euch drin ist.

LEGO 21309 NASA Apollo 11 Rakete

  • Verkaufsstart: Juni 2017
  • Anzahl Steine: 1.969
  • Preis (UVP): 119,99 Euro

LEGO 70620 Ninjago City

Das größte LEGO Ninjago Set ist wohl der Liebling unter den AFOLs, zusammen mit den Ninjago City Docks (70657) und dem Ninja Flugsegler (70618). Für das nur bei LEGO und Smyths Toys erhältliche Set ist spätestens Ende 2019 Schluss.

LEGO 70620 Ninjago City Angebot

  • Verkaufsstart: September 2017
  • Anzahl Steine: 4.867
  • Preis (UVP): 299,99 Euro

LEGO 21313 Ship in a Bottle

Ein kleines, aber doch recht positiv aufgenommenes LEGO Ideas Set ist das LEGO 21313 Schiff in der Flasche. Nach nicht ganz zwei Jahren wird das Set aber wohl wieder aus den Regalen verschwinden und Platz für neue Ideas Sets schaffen:

LEGO Ideas 21313 Schiff in der Flasche

  • Verkaufsstart: Februar 2018
  • Anzahl Steine: 962
  • Preis (UVP): 69,99 Euro

LEGO 76105 The Hulkbuster: Ultron Edition

Einer meiner Lieblinge im Jahr 2018: Der LEGO 76105 Hulkbuster. Scheinbar verkauft sich das Set nicht so überragend gut, so dass LEGO auch hier Platz schaffen will. Schade eigentlich, denn sicherlich wird das Set nach dem Verschwinden aus den Regalen im Preis deutlich nach oben klettern.

LEGO 76105 Hulkbuster

  • Verkaufsstart: März 2018
  • Anzahl Steine: 1.363
  • Preis (UVP): 129,99 Euro

LEGO 21314 Tron Legacy

Ebenfalls ein Set aus der Ideas Reihe, dass nach weniger als zwei Jahren EOL sein soll, ist das LEGO 21314 Tron Legacy Set. Wer hier noch Bedarf hat: Das Set ist immer mal wieder bei Amazon mit einem kleinen Rabatt zu bekommen.

LEGO 21314 Verpackung

  • Verkaufsstart: April 2018
  • Anzahl Steine: 230
  • Preis (UVP): 34,99 Euro

LEGO 75181 Y-Wing Starfighter

Für mich wohl die größte Enttäuschung dieser Liste und ein Zeichen, dass die Star Wars UCS Serie auch bei tollen Sets scheinbar nicht so viel verkauft, wie viele Leute oft glauben: Nach nicht mal 2 Jahren soll der im Mai 2018 erschienene LEGO 75181 Y-Wing Starfighter schon wieder verschwinden. Man bedenke: Das Set ist immer noch das aktuellste Set der LEGO Star Wars UCS Serie. Dafür bekommt man es gerade mit fettem Rabatt bei Smyths Toys und auch bei Kaufhof ist es gelistet.

LEGO 75181 Y-Wing Fighter Angebot

  • Verkaufsstart: Mai 2018
  • Anzahl Steine: 1.967
  • Preis (UVP): 199,99 Euro

 

LEGO 21311 Voltron

Und noch ein Set der hochgelobten Ideas Serie, dass wohl (vor allem auch hierzulande) eher gefloppt sein dürfte: Der LEGO 21311 Voltron. Das bis zum erscheinen vom LEGO Ideas Baumhaus (21318) noch größte LEGO Ideas Set soll nach nicht mal 1,5 Jahren den End of Life entgegen blicken.

LEGO Ideas 21311 Voltron

  • Verkaufsstart: August 2018
  • Anzahl Steine: 2.321
  • Preis (UVP): 179,99 Euro

LEGO 75222 Verrat in Cloud City

Das dürfte wohl eine gewisse Überraschung für viele Leser sein, auch wenn das Set nie sonderlich beliebt war: Aktuell noch nicht mal 1 Jahr alt und schon angezählt: Die LEGO 75222 Cloud City ist unseren Informationen zufolge bald schon EOL. Sprich: Wer hier auf noch größere Rabatte als aktuell gehofft hat, wird vielleicht sogar enttäuscht.

LEGO Star Wars 75222 Verrat in Cloud City

  • Verkaufsstart: Oktober 2018
  • Anzahl Steine: 2.812
  • Preis (UVP): 349,99 Euro

LEGO 21315 Pop-Up Book

Ein eher unbeliebtes LEGO Ideas Set verschwindet noch schneller als Cloud City: Das letzte Kapitel des LEGO 21315 Pop-Up Buchs scheint zugeklappt zu werden. Ende 2019 ist das Set aus dem November 2018 schon EOL.

LEGO 21315 Pop Up Buch Box

  • Verkaufsstart: November 2018
  • Anzahl Steine: 859
  • Preis (UVP): 69,99 Euro

LEGO 80103 Dragon Boat Race

Der „Spitzenreiter“ der Liste ist zu meiner Verwunderung das LEGO 80103 Drachenbootrennen. Das Set kam Hierzulande erst im Juni auf den Markt und soll nach nur 6 Monaten wieder verschwinden. Wer hier noch Interesse hat, sollte vielleicht bei einer der nächsten lohnenswerten LEGO Aktionen im Online Shop zuschlagen.

LEGO 80103 Dragon Boat Race

  • Verkaufsstart: Mai 2019 (Asien), Juni 2019 (Deutschland)
  • Anzahl Steine: 643
  • Preis (UVP): 49,99 Euro

Das waren die exklusiven Sets, die noch dieses Jahr den End of Life Status erreichen werden. Spannend finde ich aber auch, welche Sets NICHT auf der Liste stehen. Und dazu kommen wir jetzt.

Gegenprobe: Welche Sets sind noch nicht EOL?

Einige von den Sets, die schon so früh ihr Lebensende erreicht haben, verwundern mich. Andererseits gibt es auch Sets, die entgegen meiner Erwartung scheinbar weiterhin verkauft werden sollen. Diese Sets befinden sich zumindest unseren Infos nach nicht unter denen, die 2019 EOL gehen sollen. Natürlich können wir nicht wirklich garantieren, dass die Sets das Jahr 2020 noch überstehen werden, aber zumindest sind sie scheinbar offiziell noch nicht angezählt. Mit dabei sind z.B. die folgenden Sets:

LEGO 10220 Volkswagen T1 Camper

Der Volkswagen T1 ist nun schon seit fast 8 Jahren auf dem Markt und scheint weiter seine Runden drehen zu dürfen. Wenn er so weiter macht, wird das LEGO Modell länger verkauft als der echte VW T1 Camping Bus.

LEGO 10220 Wolkswagen T1

  • Verkaufsstart: Januar 2011
  • Anzahl Steine: 1.332
  • Preis (UVP): 99,99 Euro

LEGO 71040 Disney Schloss

Viel mehr verwundert mich aber das Disney Schloss, dass mir gegenüber schon von vielen LEGO Store Mitarbeiter „angezählt“ wurde, da es immerhin schon seit 3 Jahren in den Regalen steht und mit dem LEGO 71044 Disney D2C Set bald ein Nachfolger ansteht. Ich bin ehrlich: Hier werde ich wohl dieses Jahr noch zuschlagen, weil ich dem Frieden hier nicht so richtig traue:

LEGO 71040 Disney Schloss

  • Verkaufsstart: September 2016
  • Anzahl Steine: 4.080
  • Preis (UVP): 349,99 Euro

LEGO 75159 Todesstern

Der Todesstern ist zwar ein Klassiker, aber in fast gleicher Form schon seit 2008 auf dem Markt. Die Neuauflage steht jetzt seit 3 Jahren in den Regalen, aber scheinbar ist die Beliebtheit ungebrochen. Unter AFOLs wird das Set oft belächelt, für Kinder scheinbar trotz des hohen Preises immer noch sehr beliebt.

LEGO 75159 UCS Death Star

  • Verkaufsstart: Oktober 2016
  • Anzahl Steine: 4.016
  • Preis (UVP): 499,99 Euro

LEGO 10268 Vestas Windkraftanlage

Zwar überhaupt nicht lange im Sortiment, aber meiner Meinung nach eines der unbeliebtesten Sets 2018 und daher auch in meinen Flop 5 von 2018: Das Vestas Windrad. Viel zu teuer und auch mit Rabatten kaum unters Volk zu kriegen. Dennoch scheint LEGO dem Set nochmal ein Jahr zu geben.

LEGO 10268 Vestas Windrad

  • Verkaufsstart: November 2018
  • Anzahl Steine: 826
  • Preis (UVP): 179,99 Euro

Was heißt EOL/End of Life eigentlich?

Wenn ein LEGO Set den „End of Life“ Status erreicht hat, ist es ein Auslaufprodukt und wird nicht mehr produziert, sondern nur noch abverkauft. Händler können dann oft keine oder nur noch sehr begrenzte Stückzahlen dieser Produkte nachbestellen.

Bei LEGO ist es so, dass die Produkte zwar ein konkretes „Austrittsdatum“ haben, aber hin und wieder Produkte schon vor dem erreichen dieses Datums nicht mehr verfügbar sind. Denn sobald der End of Life Status bekannt wird, kaufen viele Fans dann doch noch auf ein Set, bei dem sie bisher noch unsicher waren. Und da die Sets in der Regel eben nicht mehr nachproduziert werden, sind die vorhandenen Sets dann oft schneller weg als gedacht. Und typischerweise schlagen auch die „LEGO Investoren“ nochmal kräftig zu.

Aber: In der Vergangenheit hat LEGO immer auch mal wieder am EOL Status gerüttelt und Sets (auch mehrfach) nachträglich wieder verlängert. Unklar ist, ob LEGO in solchen Fällen wirklich noch nachproduziert, oder ob einfach nur die zu großen Lagerbestände dafür sorgen, dass Sets doch länger am Markt bleiben. Man kann LEGO hier aber eigentlich keinen Vorwurf machen, denn es gibt eigentlich nie öffentliche Statements von LEGO dazu, wann ein Set genau ausläuft. Bitte bedenkt das auch bei unserer Auflistung.

Welche „normalen“ Sets laufen aus?

Die Frage ist deutlich schwerer zu beantworten, da es einfach eine so große Masse an Sets gibt, die LEGO im Programm hat. Indizien für den „End of Life“ Status sind der Sale im LEGO Online Shop oder die dortige Kennzeichnung „Einstellung in Kürze“.

Wenn LEGO ein Set im LEGO Online Shop mit „Einstellung in Kürze“ markiert hat, bedeutet das nur, dass das Set „irgendwann demnächst vielleicht mal“ aus dem LEGO Online Shop verschwinden könnte.

In der Vergangenheit waren manche Sets schon nach wenigen Wochen verschwunden, während andere Sets auch mal über ein Jahr mit der entsprechenden Kennzeichnung versehen waren. Es kam auch immer mal wieder vor, dass Sets aus dem Online Shop verschwunden sind, ohne vorher markiert gewesen zu sein.

Ihr seht also: Es gibt keineswegs einen klaren Zeitplan, wie lange die Sets im Online Shop noch verfügbar sein werden. Auf die „Einstellung in Kürze“ Kennzeichnung verlassen kann man sich leider nicht immer.

Es gibt leider keine Möglichkeit sich alle Sets mit „Einstellung in Kürze“ im LEGO Online Shop zeigen zu lassen, aber wir haben für euch einen kleinen Umweg gebaut, der funktionieren sollte:

Fazit: Viele schöne Sachen verschwinden

Wenn die Informationen stimmen, dann verlassen uns zum Ende des Jahres voraussichtlich einige schöne Sets. Aber man muss ja auch so ehrlich sein: Dafür sind dieses Jahr auch einige schöne neue Sets erschienen, die hier für guten Ersatz sorgen werden.

Wenn ihr bei einem von den Sets noch zuschlagen wollt, dann solltet ihr wohl eine der nächsten Gelegenheiten nutzen die sich euch bietet. Haltet dafür unsere LEGO Schnäppchen im Blick und abonniert unseren Newsletter.

Was denkt ihr über die Liste? Werdet ihr die Sets vermissen oder habt ihr ohnehin schon alles? Wie immer freuen wir uns auf eure Kommentare! 

Über Lukas Kurth 639 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

60 Kommentare

  1. Super Artikel 👍
    Hatte mir schon den Plan zurecht gelegt nächsten Donnerstag zum lego store zu fahren um das Baumhaus zu kaufen und Vllt noch das Disney Schloss mit einzupacken 😀
    Du hattest ja erwähnt, dass es dieses Jahr noch verschwindet, aber jetzt bin ich dann unentschlossen 😀
    Vllt kann ich dann noch n bisschen geld sparen, wäre n teurer einkauf geworden 🙈

  2. Keine Liebe fürs Pop-up-Buch? Ich fand es ja echt eine großartige Idee, ästhetisch und in der Funktion – ich hatte immer gehofft, dass es noch mehr „Pop-up-Einlagen“ dafür gibt, immerhin gab es mal einen kleinen Ideas-Wettbewerb dazu.

  3. Der „Ewige“ Bully schafft wohl noch sein 10jähriges Jubiläum 😜, ich drück die Daumen!
    Ninjago City und das Pariser Restaurant war zu befürchten, das ist schlecht für meine Legokasse, aber da muss ich wohl durch!
    Grüße an StoneWars, macht weiter so🤘!

  4. Super, vielen Dank dafür und auch generell mal ein fettes Dankeschön für diesen Blog.
    Jetzt muss ich noch mehr überlegen ob ich den Y-Wing doch kaufe. Ist nicht mein liebstes Raumschiff aber finde die vielen kleinen Details super die Lego verbaut hat.

  5. Mist, Ninjago City (+Docks) und der Hulkbuster sehen noch auf meiner Liste. Ninjago City hab ich nie eine Chance mit Rabatt gehabt, war immer ausverkauft. Wird’s dann wohl zur UVP geben müssen, vielleicht wird der Hafen irgendwann mal reduziert sein. Stehen die Docks denn auch auf der Abschussliste? Währe zwar unlogisch die zu lassen, aber währe ja nicht das erste mal das Lego sowas macht 👍

    Achso, nochmal danke für eure super Arbeit hier!

    • Laut einem Lego Mitarbeiter, mit dem ich gesprochen habe, ist auch das Ninjago City Docks EOL. Macht insofern Sinn, als das sich das Set auf einen Film bezieht, der nicht mehr aktuell ist. So sagte mir es der Mitarbeiter.

      Ich würde bei den City Docks das Risiko nicht eingehen, das Set läuft dauerhaft bei Amazon für 169€, somit 60€ unter UVP, das ist schon ein ordentlicher Preis.

      • Ich würde auch viel darauf verwetten, dass die Docks dieses Jahr auch eingestellt werden. Der Segler ist ja schon weg, die Docks werden zusammen mit der City folgen. Wahrscheinlich sind die Docks etwas länger verfügbar, weil der Lagerbestand höher sein dürfte, aber das ist auch nur geschätzt.

  6. Super Infos! Danke fuer die super Auflistung und detaillierte Beschreibungen! Klar kann man sich bei Lego nie genau sicher sein wann was wirklich rausgeht oder nicht, aber so einen Überblick bekommt man alleine nicht so schnell! Danke und weiter so. 😊 ich musste jetzt die Ninjago City bei Amazon Spanien bestellen, war da im super Angebot. 😊( 220€ inkl. Versand)
    Danke 😊

  7. Da bin ich ja froh heute auf amazon.es die Ninjago City für 220 inklusive Versand geschossen zu haben. Ist glaube nach wie vor erhältlich. Im letzten Bestellschritt werden 90€ von den 299 abgezogen. 10 kommen nochmal für Versand drauf. Ich bin sehr gespannt

    • Habe ich auch, aber wie bereits weiter oben zu lesen ist, kann es sein, dass nicht geliefert wird. Ich meine auch auf der spanischen Amazon-Seite gelesen zu haben, dass dieses Set nicht nach Deutschland geliefert wird. Bestellung hat dennoch funktioniert, nun heißt es abwarten.

      Lasse mich auf jeden Fall überraschen, 220,- € inkl. Versand aus Spanien ist schon eine Ansage.

  8. Ein sehr guter Artikel, auch wegen den Links zur eingeschränkten Suche am Ende – alles sehr durchdacht.

    Zu den Sets: Die Highlights sind mMn Das Schiff in der Flasche (sollte wirklich jeder haben) und (für Comic-Fans) der Hulkbuster – wobei letztere somit nie wirklich bzw. nur über Umwege in den freien Handel kam. Ich mochte am Flaschenschiff den Stil, mit dem es als Deko-Artikel auch nicht Lego-Fans gefällt und die Modularität mit dem Jubiläumsset. Der Hulkbuster wiederum zeigt, wie cool Marvel Sets sein können, wenn sie einfach mal etwas ernster / weniger kindisch konzipiert sind.

  9. Von der EOL Liste fehlt mir nur das Drachenbootrennen und Cloud City. Das Drachenboot interessiert mich auch überhaupt nicht.. nur jetzt gehts los, Disney Schloss oder CC…. aaaahhrrrr. Naja, ich baue mal das Baumhaus weiter und dann mal schauen was der August so bringt.

  10. Ist das Drachenbootrennen eigentlich weltweit EOL? Oder gibt es das in Asien noch länger?
    Wenn es in Asien weiterhin verfügbar ist, bin ich vom Verschwinden im Rest der Welt nicht besonders überrascht. Schließlich handelt es sich dabei ja eigentlich um ein exklusives Modell für den asiatischen Raum. LEGO gibt dem Rest der Welt die Chance, das Set ebenfalls zu erwerben – auch wenn nur für einen kürzeren Zeitraum.

    • Die anderen beiden Asien Exclusives sind ja auch vor Ort schon aus dem Handel verschwunden, würde mich also nicht wundern, wenn das nur ein „einjähriges“ Set ist und das weltweit verschwindet. Aber das ist nur Spekulation.

  11. Dass Cloud City schnell wieder vom Markt verschwindet wundert mich nicht. Misslungen und teuer, auch der Held der Steine hatte mit seiner massiven Kritik völlig recht. Wenn es nicht noch unter die 200-Euro-Grenze sinkt ist es für mich uninteressant.

  12. Glück gehabt, nichts dabei was ich will und noch nicht habe…
    Ein wenig Schade ist es um das Pop Up Buch – das habe ich meiner Mutter geschenkt und sie hat sich gefreut wie ein Schnitzel 😀

  13. Da auf unserem Pariser Restaurant Produktionsjahr 2019 steht hatte ich gehofft, es läuft noch länger weil ichs für den besten Einstieg in die Reihe halte.

  14. Auf der Wunschliste steht evtl. Ninjago City und die Docks, beim Schiff in der Flasche überlege ich noch.
    Bin nur froh letztens das Buch mitgenommen zu haben, ein wie ich finde unterschätztes Set, mir gefällt es großartig (und es lässt sich platzsparend aufbewahren 😉 ).
    Dass das Restaurant so lange durchhält hätte ich auch nicht erwartet, dafür war die Bank gefühlt recht schnell draußen was ich schade fand da ich sie verpasst habe.
    P.S. Top Auflistung, vielen Dank!

  15. „…kaufen viele Fans dann doch noch auf ein Set, bei dem sie bisher noch unsicher waren.“
    Es gab Ende letzen Jahres die Theorie, dass die Panikkäufe dazu geführt haben, dass das Pariser Restaurant (10243) im Sortiment geblieben ist und stattdessen die Brick-Bank (10251) ausgelistet wurde.

    Das Drachenboot (80103) ist meiner Meinung nach keine Überraschung. Lego hat selbst im Rahmen der neuen Regionalexklsuiv-Strategie angekündigt, Sets für ca. 6 Monate den Fans weltweit anzubieten.
    https://www.stonewars.de/news/lego-aendert-politik-zu-regional-exklusiven-sets-ab-01-mai-2019/
    https://www.stonewars.de/news/lego-80103-dragon-boat-race/

    Ein Set, dass hier nicht auf der Liste ist, aber zumindest erwähnt werden sollte, ist der große Millennium Falcon (75192). Die UCS-Sets haben üblicherweise eine Laufzeit von ca. 2 Jahren. Aus dieser Überlegung könnte es zum Delistung kommen. Dagegen spricht, dass das Set 2018 zu den am meisten verkauften Spielzeugen (Umsatz) in Deutschland gehörte. Sollten die Umsätze in dem Produkt weiterhin auf hohem Niveau geblieben sein, ist es unsinnig das Produkt vom Markt zu nehmen.
    https://www.stonewars.de/news/lego-umsaetze-2018/

    • Das mit den 6 Monaten kann ich nicht bestätigen. Die Aussage war, die Sets 3-6 Monate NACH der Urveröffentlichung auch anderswo auf den Markt zu bringen – oder überlese ich da was?

      Der Zeitraum mit den 2 Jahren ist ja nur ein „Mittelwert“. Erfolgreiche Sets waren schon immer deutlich länger im Sortiment (siehe Todesstern, inkl. Neuveröffentlichung nun 11 Jahre verfügbar) und weniger erfolgreiche kürzer (siehe B-Wing, nur 1,1 Jahre verfügbar). Dem Falcon gebe ich mal locker noch 2 weitere Jahre, wenn nicht noch länger.

      • „..oder überlese ich da was?“
        Nee.
        War mir sicher sicher, dass die weltweite Verfügbrkeit auf einen zeitlich relativ kurzen Zeitraum beschränkt werden sollte. 🙂

        Natürlich sind die 2 Jahre nur ein Mittelwert. Bestes Beispiel ist der VW T1 (10220). Der läuft und läuft und läuft….
        Ich wollte lediglich auf das Risiko hinweisen, dass der MF das Ende der „üblichen“ Laufzeit erreicht hat.

    • Ja, mach das … den Hafen hab ich meinem Sohn im Mai zu einem guten Kurs (Tipp dazu kam von hier) zur bestandenen Matura geholt und er selbst hat sich dann den Hafen gekauft. Die beiden Sets bringen dermaßen viel Aufbauspaß und haben so nette Details dabei, unglaublich. Und wir haben null Bezug zu Ninjago und kennen auch den Kinofilm nicht. Trotzdem hat es uns total gefangen. Volle Kaufempfehlung von uns.

  16. Ich habe auch 0 Bezug zu Ninjago, fand die Sets einfach unglaublich gelungen. Aber 500 Euro zusammen sind schon ne Ansage. Werdes aber nächste Woche in Angriff nehmen, bekomme das City zu Weihnachten, werden es dann schon mal hinlegen 😂

  17. Voltron ist aber ein normaler Zeitraum, da Ideas-Sets 1-1,5 Jahre bleiben.

    Habe meinen letzte Woche fertiggestellt und kann ihn nur empfehlen,wenn man Fan von Saber Rider und co. ist. Dennoch sind natürlich die Verkaufszahlen in Deutschland nicht allzu gut. Das Pop-up-buch hingegen ist anscheinend nicht wirklich beliebt. Sehr schade.Nettes Set…

    Cloud City hingegen war eine absolute Totgeburt. Und dafür braucht man keinen Hds, sondern nur Sachverstand.

    Es muss aber auch einfach Platz geschaffen werden für Friends(central Perk),etc.

    Die Saturn fehlt mir leider noch. Weihnachtszug neu Aufgelegt? Das glaube ich eher nicht. Das Winter Village -Set is normalerweise ab September erhältlich…da bin ich mal gespannt.

    • Doch, es ist als Neuauflage gelistet.
      Er wird mit der Feuerwache nochmal in den freien Handel kommen.
      War abzusehen, da Lego in diesem Jahr, den Bahnhof ja nochmal anbietet.
      Die aufgelisteten Ideas Set wären für mich auch alle logisch, dass diese 2019 eol gehen, bin trotzdem etwas skeptisch das alle raus gehen.
      Lego wird in den nächsten 5 Monaten doch nicht ihr aktuelles Sortiment von 8 auf 3 Sets reduzieren.

      • Wo ist der Zug und die Feuerwache denn gelistet für den freien Handel? Hast du weitere Infos für uns?

        Zu der Reduzierung des Sortiments: Es kommen ja noch zwei weitere Ideas Sets dieses Jahr raus, nämlich Friends und die Dino-Skelette. Dann wären wir wieder bei fünf. Und evtl. ändert sich durch die erneute Aufmerksamkeit auch bei einem der Sets wieder der Plan. Es würde mich nicht wundern, wenn es durch Apollo 50 und die Werbe-Offensive für Space doch wieder die Saturn V überraschend verlängert wird…

      • Der Bahnhof ist definitiv raus, als Altes Produkt gelistet. https://shop.lego.com/de-DE/product/Winterlicher-Bahnhof-10259 Feuerwache ist klar, die war letztes Jahr exklusiv und nun nicht mehr. Das neue, sofern eins kommt, wird dann wieder zuerst exklusiv sein und nächstes Jahr dann noch einmal kommen.
        Da der Zug immer noch drin ist, aber wie die Feuerwache als „momentan nicht auf Lager“ gekennzeichnet, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass er noch einmal neben der Feuerwache kommt.

        • Die Feuerwache wird es zusammen mit dem Zug erneut im Freien Handel geben.
          Sind schon gelistet bei den Händlern.
          Ich arbeite in einer Spielwarenkette.
          Der Bahnhof, wird Exklusiv im Store erhältlich sein, nur deswegen, wird der Zug ja nochmals aufgelegt.
          Und es war bei jedem Weihnachtsset bisher so, das es im ersten Jahr im Store Exklusiv war, im zweiten Jahr im freien Handel und im dritten Jahr wieder Exklusiv.

          Wenn die zwei neuen Ideas Sets wirklich pünktlich kommen, könnten tatsächlich mehrere Ideas Sets dieses Jahr gehen, allerdings denke ich nicht das alle fünf gehen.
          Voltron und Tron sind klar, die verkaufen sich ja nicht.
          Aber die Apollo verkauft sich sensationell, warum also stoppen?

  18. Hey Lukas,
    darf man etwas konkreter Fragen was eigentlich „Aus guten Quellen“ bedeutet? Reden wir hier über Händler die mehr Infos haben oder über Lego selbst?
    Wenn ihr da nicht genauer drauf eingehen wollt, ist das für mich verständlich und total OK!
    Wie sicher seid ihr euch denn bei dem Y-Wing? Weil die kurze Zeit echt sehr verwunderlich für mich ist…

    • Aufgrund des Quellenschutzes kann ich auf die Frage nicht antworten. Ich kann nur sagen: Ich bin mir sicher, dass alle Angaben in diesem Artikel als Momentaufnahme korrekt sind und den Plänen der LEGO Gruppe entsprechen. Die Vergangenheit hat allerdings gezeigt, dass die ganzen FOMO-Käufe von Fans auch schon mal dazu geführt haben, dass Sets dann plötzlich doch wieder verlängert wurden.

      • Hoffe du hast das auch nicht falsch aufgenommen, dass ich irgendwie wirklich konkrete Quellen von dir wissen wollte. Mir ging es lediglich um die grobe Richtung der Quellen, bzw. eigentlich eher um Feedback wie sicher ihr euch seid. Aber das hast du ja schön beantwortet 😉
        Wie gesagt: Ich kann das mit dem Quellenschutz komplett verstehen und erwarte da jetzt keine weiteren Details!
        Klasse Artikel übrigens! Danke dafür und für die Rückmeldung!

      • 10220 ist im Lego Store Korea out of stock und als “Retiring soon” gekennzeichnet. Das gute Stück wird wohl langsam aber sicher in die wohlverdiente Rente gehen 😉

  19. Au revoir Pariser Restaurant. Du bleibst meine große Liebe.
    Ernsthaft: Mit dem Anglerladen für mich das schönste Lego-Set der letzten zehn Jahre.
    Das Pop-Up-Buch fand ich eigentlich auch nett. Ich habe aber festgestellt, dass es gar nicht so einfach ist, eigene Geschichten einzubauen.
    Aber Cloud City nach einem Jahr – das sagt ja wohl alles. Wahrscheinlich haben die noch so viel auf Lager, dass Lego es noch über Jahre abverkaufen kann… 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*