LEGO 21331 Sonic the Hedgehog – Green Hill Zone: Neues Ideas Set offiziell vorgestellt

LEGO Ideas 21331 Sonic The Hedgehog

LEGO macht keine Ferien und nutzt die Zeit zwischen den Jahren um das kommende LEGO Ideas Set vorzustellen: Sonic the Hedgehog – Green Hill Zone erscheint mit der Setnummer 21331 zum Jahresbeginn und ist das 39. LEGO Ideas Set.

Wir wollen euch das Set, das aus 1125 Teilen besteht und ab dem 1. Januar 2022 zu einem Preis von 69,99 Euro in den Handel kommt, heute urlaubsbedingt in aller Kürze vorstellen – alle weiteren Informationen findet ihr auch im LEGO Onlineshop – dort ist das LEGO Set nach anfänglichen Startschwierigkeiten nun auch gelistet.

(AT | CH | NL | USA | IT | UK | FR | DK | BE | CA | ES | SE | FI | NO)

Alle Infos zum Sonic Ideas Set

Das LEGO Ideas Sonic the Hedgehog Set basiert auf den Entwürfen von toastergrl (im echten Leben: Viv Grannell) und sah im Entwurf noch deutlich weniger Teile vor. Das Set wurde im Vergleich zum Entwurf auch deutlich verändert. Es besteht aus 1125 Teilen, kommt mit einer neuen Sonic Minifigur daher und wird mit zahlreichen Aufklebern dekoriert. Der Teilepreis bleibt mit 6,2 Cent pro Stein für ein lizenziertes Set zwar relativ niedrig, aber die Zahl der Minifiguren ist dafür ziemlich gering und die Zahl der genutzt Kleinstteile relativ hoch.

Wir haben euch die wichtigsten Infos zum Set zusammengetragen:

  • Setnummer: 21331
  • Name des Sets: Sonic the Hedgehog
  • Anzahl Steine: 1125
  • Anzahl Minifiguren: 1
  • Anzahl Sticker: 27
  • Preis (UVP): 69,99 Euro
  • Preis/Stein: 6,2 Cent
  • Verantwortlicher LEGO Designer: Samuel Johnson
  • Verkaufsstart: 1. Januar 2022
  • Altersempfehlung: 18+

Offizielle Bilder

LEGO Ideas 21331 Sonic The Hedgehog Green Hill Zone 7

LEGO Ideas 21331 Sonic The Hedgehog Green Hill Zone

Auch hat LEGO natürlich wieder zahlreiche Lifestyle-Bilder veröffentlicht, die wir euch ebenfalls nicht vorenthalten wollen:

LEGO Ideas 21331 Sonic The Hedgehog Green Hill Zone Lifestyle (8)

Offizielle Produktbeschreibung

Feiere eine Ikone der Popkultur und stell das Spielerlebnis eines echten Videospielklassikers mit dem LEGO Ideas Set „Sonic the Hedgehog – Green Hill Zone“ (21331) nach. Nimm dir Zeit für dich selbst und bilde die Green Hill Zone mit all ihren authentischen Details nach: Palme, Loopingbrücke, TV-Bildschirme, Dr. Eggmans Eiermobil und Sprungfeder für Überschallsprünge.

Legendäre Charaktere

Ordne die einzelnen Elemente ganz nach deinem Gusto an und erwecke dein Level dann mit der Minifigur Sonic the Hedgehog und den Charakteren Dr. Eggman, Moto Bug und Crabmeat zum Leben. Auch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung liegt bei. Und genau wie im Videospiel sammelst du auch hier immer mehr Chaos-Smaragde, je weiter du kommst. Eine Stellplatte für die 7 Smaragde und Sonic the Hedgehog vollendet den farbenfrohen Hingucker. Einfach ein tolles Erinnerungsstück für dich selbst und jeden Fan.

Unzählige Möglichkeiten

LEGO Sets für Erwachsene lassen dich abschalten und detailgetreue Modelle bauen, die wahre Ikonen aus der Videospiel-, Reise- oder Sportwelt sowie aus Geschichte, Wissenschaft, Technologie und Entertainment würdigen.

  • Bilde die Green Hill Zone mit LEGO Steinen nach: Das LEGO Ideas Modell (21331) eines Levels aus einem zeitlosen Videospielklassiker lässt dich die Magie von Sonic the Hedgehog wiederentdecken
  • Legendäre Charaktere: Die LEGO Minifigur Sonic the Hedgehog sowie weitere Figuren aus LEGO Steinen – Dr. Eggman mit seinem baubaren Eiermobil, Moto Bug mit 2 wählbaren Gesichtern und Crabmeat
  • Authentische Hindernisse und Details: Baue eine Palme, einen Brückenlooping, eine Sprungfeder (mit Hebel) für Überschallsprünge sowie 7 Ringe und 2 TV-Geräte mit 5 Bildschirmen und 5 auswählbaren Aufklebern
  • Sammle genau wie im Videospiel Chaos-Smaragde: Verdiene dir einen Smaragd für jedes fertige Modell und steck alle 7 Juwelen dann zusammen mit Sonic auf die Stellplatte
  • Geschenkidee für Fans: Dieses LEGO Modell aus 1.125 Teilen ist ein wunderbares Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk für Millennials, denn es lässt die Fans von Sonic the Hedgehog in Erinnerungen schwelgen und ganz entspannt bauen und abschalten
  • Modell zum Ausstellen: Die baubare Green Hill Zone ist 17 cm hoch, 36 cm breit und 6 cm tief. Das Level kann man auch anders arrangieren und mühelos mit anderen Sets kombinieren
  • Schritt-für-Schritt-Anleitung: Ein Premium-Begleitheft liefert Wissenswertes über den Fandesigner und die LEGO Designer sowie eine Bildanleitung, die das Bauen erleichtert
  • Von LEGO Fans ausgewählt: Dieses Set für Erwachsene gehört zu einer ganzen Kollektion von faszinierenden LEGO Ideas Modellen, die von einem Fandesigner erschaffen, von Tausenden LEGO Fans ausgewählt und dann von der LEGO Gruppe produziert werden
  • Premium-Qualität: Bereits seit 1958 erfüllen LEGO Steine strenge Qualitätsstandards, damit sie sich zu robusten Modellen zusammenstecken lassen
  • Garantierte Sicherheit: LEGO Elemente werden gründlich geprüft, damit sie strengsten globalen Sicherheitsstandards entsprechen

Umfrage

Wie immer bei der Vorstellung eines solchen „exklusiven“ LEGO Sets wollen wir eure Meinung wissen. Was denkt ihr über das LEGO Ideas Sonic Set? Und wollte ihr das Set kaufen? Nehmt dazu gerne an unseren beiden kurzen Umfragen teil:

Wie gefällt dir das LEGO 21331 Sonic the Hedgehog Set?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

Wirst du dir das LEGO Ideas 21331 Sonic the Hedgehog Set kaufen?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...
Der Fan-Entwurf von Toastergrl

Bei einem LEGO Ideas Set interessiert uns außerdem immer, ob euch der Fan-Entwurf besser gefallen hat, oder ob ihr die offizielle Umsetzung von LEGO ansprechender findet. Nehmt auch hierzu gerne an unserer Umfrage teil:

Wie gefällt euch das finale Sonic Set im Vergleich zum Ideas Entwurf?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

Da wir uns aktuell ein wenig im Weihnachtsurlaubs-Modus befinden, haben wir euch das neue LEGO Ideas Sonic Set heute nur sehr knapp vorgestellt. Aber dennoch sind wir natürlich auf eure Meinung zum Set gespannt – tauscht euch in den Kommentaren gerne über das kommende Ideas Set aus!

Über Lukas Kurth 1843 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 30 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

67 Kommentare

  1. Ich sehe in dem Set immer noch keine 1125 Teile^^ Gut, ich bin erwachsen, aber diese Umsetzung gefällt mir besser, als bei den Mario Sets. Ein schönes Set. Wenn man jetzt noch Sonic irgendwie kopfüber im Looping platzieren könnte, dann wäre es definitiv ein Grund es zu kaufen. So bin ich noch unentschlossen.

    • 1×1 Noppen lassen sich in die Bögen stecken, wird z. Bsp. gern bei Brücken- / Burgenmocs gemacht. Also 1×1 mit hohler Noppe und dann eines der neuen 2L-Stabelemente, oder dieses durchsichtige Actionelement und da sollte sich was machen lassen.

      • Ja, schade, dass der Kunde bei einem als „fertig“ beschimpften und fehlendem letzten Feinschliff auf dem Markt geworfenen Produkt stetig nachbessern muss, weil LEGO gerne den Rotstift benutzt, weil wegen Budget *rolleyes. Und hier bietet auch das Sonic-Set keine Ausnahme. Vielleicht sollte LEGO mal anfangen ein neues Siegel auf die Verpackungen zu drucken? So etwas wie: Starterset – erweitere Dein Set mit Extra-Steinen (oder kaufe direkt zwei!). Man könnte meinen, für LEGO ist nur das Beste gut genug…

  2. Bisschen viel Geld für eine – zugegebenermaßen sehr coole – Minifigur…
    Freut mich für alle, die das Spiel gerne gespielt haben und das Set toll finden. Meins ist es nicht.

  3. Als Nintendo-Kind (eigentlich nichtmal direkt, aber der beste Freund hatte die Konsole) bin ich nicht die Zielgruppe. Sonic war mir immer zu schnell gefühlt.
    ^^“

    Aber ein Set in der Art, ist genau das, was ich mir von Mario gewünscht hätte, Glückwunsch an die Fans!
    : D

  4. Diese Art der Umsetzung hätte ich mir lieber für die Nintendo-Welt gewünscht, auch wegen den Minifiguren. Aber auch als Nicht-Sega Fan gefällt mir das Set immer besser je länger ich es mir ansehe. Wird sich gut machen in der Vitrine neben dem Original-NES.

  5. Es ist wunderbar umgesetzt und fängt die Spielatmosphäre gut ein. Dennoch schade, dass die ursprünglichen Figuren nicht so umgesetzt wurden, die haben mir gut gefallen. Das Designer-Set hätte ich gekauft mit dem Diorama des Sets von Lego. So allerdings wird es im Regal stehen bleiben, auch wenn es toll ist. Für Sammler des Lego Mario vielleicht eine lustige Ergänzung… der ewige Kampf Klempner gegen Igel

    • Ich finde den Fan Entwurf zu modern, kann mich an den Roboter nicht erinnern in Sonic 1.
      Für mich hat eigentlich nur der 1. Sonic Teil nostalgischen Zauber, 2 hab ich auch noch gespielt und ab 3 wurde es mir zu wild oder ich war zu alt dafür.
      Von daher finde ich das Set jetzt sehr viel besser, das ist das Sonic was ich von damals kenne.

  6. Oh ja, Da geht bei mir im Kopf gleich die Melodie der Green Hill Zone an. Sonic war mein erstes Spiel auf dem Mega Drive, das hab ich rauf und runter gezockt damals Anfang der 90 er. Finde das Set als Hommage an Sonic sehr gut umgesetzt. Eigentlich alles wichtige dabei was man in den ersten Levels so hatte. Schön, dass auch die verschiedenen Items dabei sind und eine Anzeige für die Anzahl der Leben. Vielleicht fehlt noch ne Tails Figur, aber der war ja erst ab Teil 2 dabei.Von daher für den Sonic Puristen ein sehr schön umgesetztes Set der ersten Level.
    Wenn man genau hin schaut sieht man schon die über 1000 Teile, ist ja immerhin 4 Noppen dick die Bahn. Ich denke da geht der Preis schon in Ordnung.
    Bei mir ist das Set also ein Must Have, denn wie gesagt wenn ich das sehe bin ich wieder 9 Jahre alt und seh mich vor meinem Mega Drive daddeln.

    • Ich vermute, dass die Bahn innen hohl ist. Außen jeweils eine Wand. Die 1000 Teile dürften daher stammen, dass ein großer Teil der Außenwand aus 1×1 Plates, abwechselnd braun und orange, besteht, wie man auf den Detailfotos gut sehen kann.

      • Du hast Recht! Das ist mir erst gar nicht aufgefallen… Am Looping scheint es auch durch einen Sticker dargestellt worden zu sein.
        Bin gespannt, wie bei den 1x1plates die Bautechniken sind, das wird besonders mit der Stabilität interessant… 😃

  7. Wird mit Rabatt gekauft, weil es einfach ein schönes Videospiel-Nostalgie-Deko-Stück ist 🙂

    Die Modularität überrascht, ergäbe für mich aber erst dann wirklich Sinn, wenn Erweiterungssets folgen würden – was bei einem Ideas-Set aber so gut wie ausgeschlossen ist. Aber vielleicht wird es künftig ja viele inoffizielle „Erweiterungssets“ auf dem Zweitmarkt geben – nämlich alle Teile von 21331 minus die Minifigur 😉

    Das ist dann halt auch der große Unterschied zu den Mario-Sets: Letztere sind Spielsets für Kinder, die völlig frei kombiniert werden sollen. Das Sonic-Set ist viel näher am ursprünglichen Leveldesign dran, aber eben ein AFOL-Deko-Stück und kein Spiel-Set.

    • Da wird nix kommen. Die Erweiterbarkeit beruht einzig auf der Annahme, dass man mehrere gleiche Sets kauft und dann zusammensteckt. Genau so, wie es damals bei der Chinesischen Mauer von Lego selbst promoted wurde.

  8. Ich bin zwar nicht 100%ig zufrieden mit dem Set, aber eigentlich gefällt es mir ganz gut.
    Ich finde es auf jeden Fall schöner als den Ideas Entwurf. Hier bin ich mal wieder froh das Lego den ursprünglichen Entwurf geändert hat.
    27 Aufkleber ist dann allerdings wieder nicht so toll…

    P.S. Ich habe in letzter Zeit immer das Problem das sämtliche Abstimmung schon zufällig ausgefüllt sind und ich nicht mehr dran teilnehmen kann, obwohl ich jetzt den Artikel zum ersten Mal lese und noch nicht abgestimmt habe?! Hat noch jemand das Problem?

  9. So ein Set wünsche ich mir von Super Mario. aber Lego muss ja unbedingt die elektronische Mario-Figur rausbringen, die keiner will, anstatt einer richtigen Minifigur.

    • Das sollte aber eher „… die kein AFOL will…“ heißen: Die Super-Mario-Sets verkaufen sich gut, aber halt in ihrer Zielgruppe (Grundschüler). Es sind nun mal konzeptionell Spielsets und keine AFOL-Deko-Objekte 🤷‍♂️

      Habe ich als AFOL trotzdem meine Freude mit Mario? Ja, denn trotz allem taugen die Sets auch in ihrer Zweitverwendung als Deko-Objekte. Und da ich persönlich Minifiguren wenig abgewinne, freue ich mich erst recht über die baubaren Sammel-Charaktere.

      Würde ich mir als AFOL dennoch eine Mario-Deko-Set wünschen, das einen Level so detailliert nachbaut? Ein viel größeres Ja – dafür bekäme Lego sogar fast einen Blankoscheck von mir!

      Meine Hoffnung ist ja, dass sowas in der Art das diesjährige Mario-AFOL-Set (nach NES und gelbem ?-Würfel) wird! Im etablierten Budgetrahmen +-200€ könnte man damit wahrscheinlich sogar den kompletten ersten Level in Titanic-Länge verwirklichen… *träum*

  10. Gefällt mir besser als fast jedes Mario Set. Nur der NES ist noch hübscher. Wird irgendwann mit Rabatt geholt.
    Würde mir sowas auch von Mario wünschen, vll das erste Level von Super Mario World für SNES.

  11. Sonic Figur wie sie mir gefällt, so hätte man Mario auch umsetzen sollen 😄
    Aber irgendwie kann ich mit dem Rest vom Set nicht so viel anfangen, daher wirds eher kein Kauf ….

  12. Es ist mal wieder ein Stickerfest.

    Aber was solls! Dieses Set wird sehr bald seinen Weg zu mir finden.
    Als jemand, der die Zeit von SEGA als Konsolenhersteller nicht miterlebt hat, habe ich die Sonic-Spiele auf Nintendo-Systemen kennen- und lieben gelernt, und nachdem ich schon Geld für einige Mario-Sets gelassen habe, latz ich die 70 Euronen natürlich mit Freuden hin. Dieses Set dürfte höchstwahrscheinlich mein Favorit 2022 werden, viele Möglichkeiten hat LEGO gar nicht mehr, das zu toppen.
    (Eigentlich nur zwei.)

    Ein schmuckes Set zu einem schmucken Spiel. Jetzt brauchts nur noch Erweiterungen…

  13. Genesis does what Nintendon’t. Auch in der LEGO-Welt. 😉 Set gefällt mir sehr, der Preis auch. Wird asap gekauft. 27 Sticker schmecken mir allerdings nicht so gut. In seeligen Ideas-Zeiten ging es auch bedruckt, siehe Saturn V oder Flinstones.

  14. Das Set enthält so viel Charme des ersten Sonic Spiels, das einzige fehlende Detail ist das Level Ende Schild.

    Ich bin froh das Lego hier auf das Original gesetzt hat, verstehe aber jeden der bei der ideas Version genau für die Maniac Version gevotet hat, wenn nun etwas Enttäuschung dabei ist.

    Dr.Robotik sah ein wenig schöner im Entwurf aus.

    Preislich scheint es auch okay zu sein, wobei es mehr nach einem 60€ Set aussieht, aber das empfindet ja jeder anders.

    Nachdem ich es knapp verpasst hatte die Sonic Dimension Version im Ausverkauf zu bekommen, bin ich froh über die neue Chance.

    Wofür ich aber Massiv minus Punkte verteilen muss ist die Anzahl und Auswahl der Sticker. Nach Vidiyo wissen wir ja wie einfach und billig es sein muss 2*2 Fliesen zu bedrucken, warum ging das hier nicht auch mit den Monitor Bildern der Boni Kisten?

    Da ich schon immer ein Sega/Sonic Spielkind war und bin, setzt hier der haben wollen Faktor sehr schnell ein.

  15. Nach langem Überlegen muss ich fast schon sagen: das ist leider kein Set für mich. Für ein Vitrinenset ist es mir zu verspielt, ausserdem kann ich mit Sonic im gesamten nichts verbinden oder damit anfangen. Natürlich kenne ich einige Spiele und auch den Level, der dargestellt wird, aber mehr auch nicht. Ich hab es „früher“ nie gespielt, heutzutage auch nicht (höchstens angespielt, da ich einige Sonic-Titel auf verschiedenen Plattformen besitze). Somit kein Set für meine Sammlung :-). Ich hoffe aber, dass es den Sonic-Fans von der Umsetzung her gefällt.

  16. Hmm, ich finde das schon irgendwie nett gemacht, es fängt das Original ganz gut ein. Aber die Schwimmringe sind beknackt, auch wenn Goldringe wohl etwas viel verlangt waren. Ich weiß auch nicht, ob es diese Grasdrucke gebraucht hätte, überhaupt ist mir bei der Landschaft etwas viel Aukleber/Druck-Action. Aber die gabauten Teile der Landschaft finde ich nett.

    Ich hab schon überlegt, ob man sich nicht das Set holt und dann im gleichen Stil mit den Figuren auch die anderen Welten nachbaut. Aber so 100% reißt mich die Präsentation des Sets nicht vom Hocker.

  17. Da ich nie über Tetris hinausgekommen bin ist mir die Welt der Videospiele relativ fremd… 😉

    Angesichts der Tatsache, dass auch 2022 nicht gerade billig beginnt, ist das vielleicht sogar ein Vorteil 😁

    Allen Fans des blauen Maulwurfs viel Spaß mit dem Set 😀

  18. sieht insgesamt schon irgendwie nett aus, aber da ich nicht mit solchen spielen sozialisiert bin, hab ich da keinen wirklichen bezug dazu (aber ich bin auch nicht repräsentativ 😀 ) und werd es auch nicht kaufen. inzwischen bin ich um fast jedes set froh, daß mir nicht gefällt/keinen kaufrausch auslöst 😀

  19. Erst dachte ich, dass es ja ganz treffend designt wurde und ganz nett aussieht. Aber dann habe ich gesehen, dass fast alle Details Aufkleber sind – selbst das Kachelmuster um den Looping herum! Wow, nein, dann halt nicht.

    • Das Kachelkaro vom Erdreich und rund um den Looping ist gebaut: Das sind je zwei 1×1-Platten übereinander pro Kachel.

      Vieles von Rest ist in der Tat wohl leider per Sticker gelöst. In der Hinsicht lobe ich mir wieder die Mario-Sets: Da gibt es nur Prints (bzw. gedruckte, aber bereits ab Werk aufgeklebte Codes zur Mario-Interaktion), weil es eben Spielsets für jüngere Kinder sind.

        • Tatsache – jetzt sehe ich es auch mit großem Grausen 🤬 Ich hatte auf die Karos direkt oberhalb der Bögen geguckt; und die sind gemauert…

          Dass es bei den Rändern des Loopings mit Stickern statt mit 1×1-Platten im Doppelrhythmus gelöst wurde, erschließt sich mir nicht wirklich. Ja, das ist kacke-pfriemelig zu bauen, damit alles exakt ausgerichtet ist, aber wir sprechen ja auch von einem 18+-Set…

          Bei genauerem Hinsehen scheinen die Dimensionen auf den Stickern etwas niedriger zu sein als 2-Platten-Höhe, aber selbst solch ein „Problem“ ließe sich nach oben hin zur Not mit eine Platte Versatz ausgleichen. Die Abweichung vom Original ist so oder so gegeben, denn da bestand der komplette Looping inklusive Bögen aus Karomuster 🤷‍♂️ Insofern hätte man sich die Sticker unten am Looping an den schrägen Steinen auch gleich sparen können…

          => ich fürchte, es müssen hohe Rabatte kommen, damit ich mir mit dem Teilebestand von 2-3 Sets ein schickes Exemplar zimmere. Mal gucken, ob die Querfinanzierung mittels überschüssiger Minifigur(en) passt – für’s Display brauche ja nur eine… 😉

          • Manche Aufkleber sind schade, manche einfach unangebracht (pun intended), manche schlicht inakzeptabel (Plaketten bei teuren Sammler-Sets) und dann gibt es offenbar noch diese Kategorie hier, für die mir kein passender Begriff einfallen mag. Gebaute Steine durch Aufkleber immitieren ist echt eine neue Qualität. Gibt es auch nur einen Menschen, der da lieber Aufkleber anbringt statt die beiden Seitenteile zu bauen? Beim unteren Teil ging es doch auch. Was soll das?

    • Ich hätte da nix dagegen, aber

      a) glaube ich nicht, dass es einen allzu großen Markt gibt, wenn jeder Sonic-Level so ein 70-Euro-Display-Set bekäme, und

      b) die andere denkbare Alternative ein Lego-Super-Mario-mit-anderer-Lizenz wäre, was dann sowohl Nintendo als Lizenzgeber für die (durchaus erfolgreiche) Mario-Serie verärgern würde als auch AFOLs, die noch eine Serie ohne Minifiguren bekämen 😉

      • Na ja, ein Sonic-Thema, das wie ein modulareres Architecture aufgezogen wird, fände bestimmt Abnehmer.
        Mich zum Beispiel.
        Vielleicht bringen sie als Ergänzung hierzu ein passendes Endstück und dann jedes weitere Jahr jeweils einen neuen Level, und die lassen sich nach Belieben kombinieren, ähnlich den Modular Buildings…
        Oder aber, das ist zu viel Träumerei.

        • Das wäre ja quasi Option A => ganz sicher zu kleine Zielgruppe, obwohl ich (als Game-Gear-Nutzer der ersten Stunde!) selbst dazu gehören würde…

          Es heißt nach Segas Niedergang seit Ende der 1990ern (gefühlt gestern, aber tatsächlich über 20 Jahre!) leider nicht mehr Mario oder Sonic mit entsprechenden Fan-Lagern, sondern Mario & Sonic („… bei den Olympischen Spielen“ oder sonstigen Lizenzpflaumen) => Mario ist die Premium-Marke und Sonic nur das Anhängsel, dass Stand-Alone eher mittelmäßige Rennspiele/Kinofilme/… bekommt.

          • Ohne wirklich negativ sticheln zu wollen, 😀, aber der Sonic Film von 2021 war ja wohl um einen so hohen Faktor besser als dieser alte Mario Film, das erst noch eine Skala dafür erfunden werden muss.

            Aber es stimmt leider, die Zeiten von guten Sonic Spielen sind schon lange vorbei. Wobei ich nicht sagen kann ob Sonic Maniac vielleicht eine positive Ausnahme ist.

            Schlussendlich konnte Sega leider nicht im Konsolen Wettbewerb um die Gunst der Kundschaft bestehen.

          • Den Sonic-Film fand ich eigentlich ziemlich gut. Passt zwar nicht wirklich zu den Spielen, funktioniert aber trotzdem. Der Mario-Film dagegen… nein.

            @Todtsteltzer

            Sonic Mania ist tatsächlich großartig!

  20. Ich hab mir beim ersten Ansehen schon gedacht, dass nun einige Kommentare in der Richtung „so was hätte ich mir für Mario gewünscht“ kommen.
    Ich für meinen Teil bin sehr froh, dass es nicht so war. Ich verstehe, dass einige Afols mit der Mario Umsetzung nicht soviel anfangen können, weil man sie nicht so gut displayen kann (obwohl die Sets meiner Meinung nach designmäßig immer besser werden) und es keine Minifiguren gibt. Aber was sie da als Spielewelt für Kinder und deren (Afol-)Eltern geschaffen haben, ist schon ziemlich cool! Es macht Laune die Sachen zu bauen, zu sammeln und damit zu spielen. Mehr hätte ich mir persönlich nicht wünschen können, weil es einfach mal was anderes ist.

  21. Die Lifestyle Bilder … jedes mal was zum Lachen 😀 ich meine, sehen ja echt schick aus, aber soooo lächerlich und fake…naja.

    Zum Set:

    Irgendwie will es mir nicht 100% gefallen. Der Gesamteindruck stimmt zwar und die Sonic Figur ist das beste am Set, allerdings sind so viele Sticker bei einem Ideas Set schon schade und die Buildable Figuren sind irgendwie so lala.

    Besonders der Doctor Eggman… völlig falsches Teil mMn für den Kopf gewählt, dieses Loch darin macht alles kaputt, es sieht so aus, als hätte er dort einen Mund, während eigentlich erst darunter die Nase in Rosa kommt. Dadurch weiß man irgendwie nicht, wo man hinschauen muss. Die Figur ist das zweitwichtigste am Set und das haben sie echt verhauen mMn…

    • Die Dame ist doch nett anzusehen 😉 Bei Dr. Eggman stimme ich Dir zu. Hier hätte LEGO gut daran getan ihm vielleicht doch einen Kopf aus einem Formteil zu gießen – bei Fluffy im Harry Potter-Set schaffen sie es sogar drei Köpfe beizulegen, ein jeder mit einem anderen Gesichtsausdruck. Aber dann müssten sie bei den gekachelten Stickern kürzen. Geht gar nicht! Liegt nicht im Bereich des Möglichen!

      Echt schade. Denn eigentlich spricht mich das Set doch an, aber bin mit den Designlösungen absolut nicht zufrieden. Wird deshalb nicht geholt.

  22. Mir gefällt der Ideas Entwurf ungemein. Hätte ich mir sofort geholt. Aber die Lego Umsetzung… Was soll der Spielaufbau? Da ist es einiges vom Level zusehen, dafür Dr. Eggman geschrumpft und völlig entstellt, das er nicht mehr zu erkennen ist.
    Erinnert mich jetzt nur noch an die Lego Mario Reihe, wobei die zumindest gut aussieht. Aber hier hat man nur unspannenden Hintergrund Gedöns mit schlecht gemachten Figuren (von Sonic abgesehen).
    Ist jetzt die Frage, ob man aus den Teilen auch die Ideas Version bauen kann.

  23. Hab jetz wieder richtig Bock ne runde Sonic zu zocken 😀

    Also ich finde es gut, wobei ich Eggmanns Kopf gern anders gehabt hätte…

    Aber Rabatt muss da schon drin sein denk ich, erinnert irgendwie an Grievous Starfighter .. xD

  24. Zumindest sind die Arme von Sonic fleischfarben. Das bedeutet, man hat hier wirklich die Spielvorlage umgesetzt hat. Das Set ist also kein Merch zum Kinofilm Sonic the Hedgehog 2, der in wenigen Tagen startet. Denn im Film sind Sonics Arme blau.

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.