LEGO Star Wars 75267 Mandalorian Battle Pack: Alle offiziellen Bilder

LEGO Star Wars 75267 Mandalorian Battle Pack

Endlich gibt es nun auch Bilder zum letzten der im Januar erscheinenden LEGO Star Wars Sets: Das LEGO Star Wars 75267 Mandalorian Battle Pack ist jetzt auch mit offiziellen Bildern versehen, die wir euch hier zeigen können.

Das Battle Pack besteht aus 102 Teilen und enthält vier Minifiguren. Genauer gesagt sind es vier komplett neue, unterschiedliche und bisher exklusive Mandalorianer mit unterschiedlichen Drucken und unterschiedlicher Farbgebung. Das LEGO Star Wars 75267 Mandalorian Battle Pack soll im Januar 2020 zu einem Preis Preis von 14,99 Euro erscheinen.

Die Bilder stammen aus dem Shop von JB Spielwaren, die heute scheinbar einige Star Wars Sets für das kommende Jahr schon gelistet haben. Das Mandalorian Battle Pack war dabei das letzte Set, dass in unserer LEGO Star Wars 2020 Auflistung noch fehlte. Bei JB Spielwaren (und damit auch bei anderen Einzelhändlern) wird das Set ab dem 27. Dezember bestellbar sein.

Hier findet ihr die offiziellen Bilder zum Set:

LEGO Star Wars 75267 Mandalorian Battle Pack
Die LEGO 75267 Mandalorian Battle Pack Box von vorne
LEGO Star Wars 75267 Mandalorian Battle Pack
Vier Minifiguren sind im LEGO 75267 Mandalorian Battle Pack enthalten

Weitere Bilder könnt ihr hier mit einem Klick vergrößern:

Das Set wirklich abschließend zu beurteilen fällt mir nicht ganz leicht, vor allem ohne dabei auf einige Details der Handlung der ersten Folgen von der neuen Disney+ Serie „The Mandalorian“ einzugeben. Ich bin bisher davon ausgegangen, dass das Battle Pack nichts mit der TV-Serie zu tun hat. Aber eventuell gibt es nun doch eine Szene, an der dieses LEGO Battle Pack angelehnt sein könnte. Weitere Details spare ich mir hier, da die Serie erst im März 2020 in Deutschland zu sehen sein wird.

Was mich aber eindeutig freut ist, dass es vier unterschiedliche und exklusive Minifiguren geben wird, die größtenteils ziemlich schön und aufwendig bedruckt sein werden. Damit gewinnt für mich das Battle Pack ganz klar gegenüber dem LEGO 75266 Sith Troopers Battle Pack. Und ob es nun mit der Serie zu tun hat oder nicht: Die Mandalorianer Minifiguren sind gelungen! Wer mehr über die Farbgebung der Mandalorianer und ihrer Rüstung lesen will, kann hier im Jedipedia Fandom vorbeischauen.

Die Figuren im Battle Pack sind übrigens namenlos bzw. werden auf der Verpackung alle als „Mandalorian Warrior“ bezeichnet. Wir haben mal eines der Bilder ein bisschen perspektivisch angepasst, um das sichtbar zu machen:

LEGO Star Wars 75267 Mandalorian Warrior

Wer sich beim Anblick des neuen Battle Packs denkt, dass er das schon mal irgendwo gesehen hat, der irrt nicht. Schon Anfang 2011 kam mit dem LEGO 7914 Mandalorian Battle Pack ein Paket mit 4 Mandalorianern und zwei (sehr ähnlichen) Gefährten auf den Markt. Mit diesem Slider könnt ihr die Bilder der beiden 8 Jahre auseinander liegenden Battle Packs vergleichen:

LEGO Star Wars7914 Mandalorian Battle Pack BoxLEGO Star Wars 75267 Mandalorian Battle Pack

Ich denke dieser Vergleich zeigt sehr eindeutig, dass in der Welt von LEGO Star Wars auch nicht alles schlechter geworden ist, oder?

Wie findet ihr das LEGO Star Wars 75267 Mandalorian Battle Pack? Lasst uns gerne eure Meinung da, aber: Bitte haltet die Kommentare spoilerfrei, da wir sonst im Sinne der anderen Leser stark moderieren müssen! 

Über Lukas Kurth 869 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

33 Kommentare

  1. 😍😍Wow, Fantastisch!!
    Die Minifiguren in den neuen Sets sind alle ziemlich klasse, aber die Mandalorianer hier sind vielleicht die Schönsten!😊
    Eigentlich brauche ich keine Battle Packs, aber dieses werde ich definitiv kaufen.
    Denn persönlich finde ich es einfach genial, dass alle Minifiguren unterschiedlich bedruckt sind. (Auch wenn es bestimmt wieder Menschen geben wird, die sich darüber aufregen, weil es nicht zum „Armeebauen“ geeignet ist…)
    Ich schätze mal, die Figuren hätten in der Serie auch Namen? (Habe sie bis jetzt nicht schauen können…)
    Das wäre für mich nämlich eher noch ein positiver Aspekt.
    Also insgesamt ein überraschend geniales Set!

  2. Treten die im Zirkus auf, oder warum sind sie so bunt? Vielleicht waren sie auch alle Opfer von Sabine Wrens Spraydose…

    Das Set sieht toll aus, aber mir stellt sich mal wieder die Frage warum so etwas ganz offiziell als „Battle Pack“ vermarktet wird. Die Details auf den Rüstungen und Helmen (Einschusslöcher?) legen nahe dass es sich um konkrete Individuen handelt, die womöglich in der Fernsehserie auch mit Namen versehen werden. Also wieso sollte ich mehr als ein Exemplar haben wollen? Bei den alten „anonymen“ Mandalorianern habe ich damals noch ein zweites und drittes Mal zugegriffen. Das werde ich diesmal nicht.

    • 1. Mandalorianer haben durchaus individuelle gefärbte Rüstungen, wie ich hörte
      2. Soweit ich das einschätzen kann sind das keine Mandalorianer aus der Serie, sondern nur fern inspiriert aber mehr soll dazu nicht gesagt sein.

      3. Das alte Battle Pack basiert auf Zeiten in denen die Mandalorianer in Clone Wars noch eine stehende Armee hatten und daher gleiche Uniformen der DEATHWATCH Sinn gemacht hat …das ist jetzt ein eher anderer Fall, aber auch hier soll nicht all zu viel zu gesagt sein.

    • Im alten Star Wars Legends EU sind die bunten Rüstungen normaler Teil der Mando-Kultur.
      Wenn ein Mando stirbt werden die einzelnen Rüstungsteile an Familienmitglieder und Freunde weitergegeben.

  3. Mandalorian goes Karneval 🥳
    Die alten blauen findige ich dagegen Langweilig, obwohl blau meine Lieblingsfarbe ist.
    Jetzt hab ich auch noch die Musik von Episode 1 Ende im Ohr … 🤪

  4. Passend zum Release dieses Artikels kam heute mein Ebay Kauf des alten Battle Packs an – Pre Vizslas Fighter wird wohl morgen ankommen – daher freu ich mich um so mehr auf das neue Set und werde es sicher mehrmals kaufen, gerade durch The Mandalorian, kann man nicht genug von den Space Spartaner haben , denn..

    …… DAS ist der Weg !

    Nur eines versteh ich nicht – warum dieser violette Farbklecks auf dem Helm, hat der Helm der kleine Sohn des Mandalorianers anmalen dürfen ? *kicher*

      • Nee, der Helm wurde mal umlackiert und wegen starken Gebrauchs ist die neuere Farbe stellenweise wieder abgeplatzt 😄

        Wird definitiv gekauft, ich weiß nur noch nicht wie oft (mehrere Star Wars Fans in der Familie).

        • Das dachte ich mir am Ende auch, aber ist als solche auf den Bildern nciht so gut zu erkennen, dort sieht man aber auch ein Einschussloch – mal sehen wie es später in „echt“ ausschaut, wenn die Figuren bei mir zuhause stehen.

  5. Ich finde die Minifiguren absolut fantastisch.
    Dadurch das die neue Trilogie extrem mutlos ist was neue Raumschiffdesign ist haben die Spielzeughersteller echte Probleme mit neuen Sets, aber Lego macht das, für mich, mit den Minifiguren wett.
    Ich freue mich unbändig auf The Mandalorion und hoffe auf noch mehr Setz (Razor Crest FtW)

  6. Ja großartig, das wird mehrfach angeschafft. Man kann die Figuren sogar verschieden zusammenstecken, um noch mehr individuelle (aber eben doch austauschbare) Mandalorianer zu erzeugen. Hach, das inspiriert mich, über ein Mandalorian-MOC nachzudenken … 🙂

  7. Bevor ich die dritte Folge gesehen hatte, fand ich das Set ziemlich belanglos. Jetzt aber… Schade ist nur, dass es DEN Mandalorianer bislang nur in Kombination mit dem AT-ST gibt. Ein Set mit dem Schiff des Mandalorianers wäre super. Und sein kleiner Gefährte gehört natürlich ganz dringend dazu 😉

      • Ich denke auch, das da in der zweiten Hälfte 2020 noch was kommen wird und zwar Sets die jetzt noch dem Spoilerschutz unterliegen, denn wir müssen bei all den Sets ja bedenken, das die Serie bei uns, wie sicher auch in vielen anderen Ländern erst nächstes Jahr zur Verfügung steht und Disney und Lego da den Teufel tun werden im Vorfeld schon gewisse Dinge in Setform zu verraten.
        Ob es nun die Rüstung des Mandos ist, oder sein Begleiter oder was auch immer und da ist der AT-ST und das Battle Pack „glücklicherweise“ für all jene die die Serie noch nicht geschaut haben (egal auf welche Weise ) vom Inhalt zur Serie her eher „belanglos“ …also zumindest dahingehend das es nicht die Quintessenzen der Serie verrät.

        Zwar werden wir nun ohnehin schon von Spoilern im Netz überhäuft, was auf der einen Seite verständlich ist weil es sooo schön ist, auf der anderen Seite ist es gedankenlos all jenen gegenüber die noch warten müssen und zur Serienpiraterie getrieben werden um nichtt alles im Vorfeld kaputt gemacht zu bekommen – hier muss Disney lernen zukünftig Serien global gleichzeitig auf den Markt zu bringen….aber da ist ein ganz anderes Thema, wobei ….es ist ja schon irgendwie an das Merch der Serie gekoppelt und somit an Lego und die Release Daten der potentiell coolen Sets.

        • Stimme dir zu! Das Schiff war allerdings schon im Trailer zu sehen. Es hätte also nichts dagegen gesprochen, dieses als Set auf den Markt zu bringen. Hoffen wir also auf 2020!

          • Das ist richtig, aber ein solches Schiff wäre sicher ein 100-170€ Set geworden, so auf Millenium Falken Niveau oder wie der Resitance Bomber und wäre neben dem X-Wing und dem Millenium Falken ein weiteres „Großset“ gewesen.
            Es ist denkbar, das man sich nicht mit den Episode 9 Sets in die Quere kommen wollte, oder erstmal schauen wollte wie The Mandalorian überhaupt ankommt – zumal das zweite Halbjahr ohnehin immer das Stärkere ist, was Sets angeht.

            Lass uns gemeinsam die Daumen drücken, ich fand die Razor Crest in den Trailerin immer eher fad, wenn man die Slave 1 kennt aber mittlerweile hab ich sie lieb gewohnen und hätte sie sehr gerne als schönes großes Set, im besten Fall in Mini-Fic Scale ala UCS Slave 1 aber dafür ist das Mandalorian Frenchaise sicher doch eher noch zu klein und vorallem zu frisch und noch (!) nicht ikonisch genug :/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*