LEGO Technic 2022 Neuheiten: Monstertrucks, Mustang & Elektro-Porsche vorgestellt!

LEGO Technic Neuheiten Januar 2022

Im Zuge der Vorstellung der Januar-Neuheiten im LEGO Onlineshop, über die Bauanleitungs-App und teilweise auch über JB Spielwaren wurden nun auch die ersten LEGO Technic 2022 Neuheiten offiziell mit Bildern ausgestattet. Wie immer erscheinen zum Jahresbeginn vor allem kleinere Sets, die diesmal aber beinahe alle mit einer bekannten Lizenz aufwarten. Wir zeigen euch alle Bilder und fassen die wichtigsten Infos zu den Sets zusammen!

Alle hier vorgestellten LEGO Technic 2022 Neuheiten werden ab dem 1. Januar direkt bei LEGO in den Verkauf gehen, aber auch in den freien Einzelhandel kommen – keines der Sets ist exklusiv. Das LEGO 42127 Batmobile hatten wir euch bereits Anfang Oktober zeigen können, wo es gemeinsam mit den anderen LEGO Sets zum Film „The Batman“ vorgestellt worden war. Die Bilder und offiziellen Infos zu den anderen Sets sind allerdings sämtlich neu.

Wir haben euch nachfolgend alle Infos nach Setnummer sortiert zusammengefasst. Weiter unten findet ihr auch eine tabellarische Übersicht, die wir fortlaufend aktualisieren.

Hinweis: Die Buttons zum LEGO Onlineshop können anfangs noch ins Leere führen, da die Produktseiten noch nicht freigeschaltet wurden. Wir rechnen allerdings damit, dass LEGO dies in den nächsten Stunden für alle Sets nachholt.

LEGO Technic Neuheiten im Januar

Der Januar steht bei LEGO Technic ganz im Zeichen der Rückziehmotoren. Zum einen werden die offenbar bei Kindern recht beliebten Monster-Trucks mit Monster Jam Lizenz um zwei neue Modelle erweitert, zum anderen halten auch zwei größere Modelle ins Sortiment Einzug, die ebenfalls einen solchen Antrieb besitzen. Und auch das obligatorische Mitbringsel für 10,- Euro darf natürlich nicht fehlen. Werfen wir aber zunächst noch einmal einen kurzen Blick auf das LEGO Technic Batmobile.

LEGO 42127 Batmans Batmobile

Das LEGO 42127 Batmans Batmobile gehört zum kommenden Film „The Batman“, der Anfang März 2022 in den Kinos kommen wird, nachdem er bereits zweimal verschoben wurde. Von dieser Verschiebung waren auch die LEGO Sets betroffen. Das LEGO Technic Batmobile umfasst 1360 Teile, darunter zwei Light Bricks, mit denen das Innenleben des Modells beleuchtet werden kann. Hierzu zählt der am Heck verbaute Motor, bei dem offenbar seit 15 Jahren zum ersten Mal wieder transparente Zylinder-Elemente zum Einsatz kommen! Die UVP wird bei 99,99 Euro liegen.

LEGO Technic 42127 Batmans Batmobil 2

Alle Details zum Set:

  • Setnummer: 42127
  • Name: Batmans Batmobile
  • Teile: 1360
  • Alter: 10+
  • Preis: 99,99 Euro

Weitere Bilder zum Set findet ihr hier:

LEGO 42132 Chopper

Die nächste Neuheit ist zugleich auch die kleinste: Mit gerade einmal 163 Teilen ist die LEGO 42132 Chopper ein typisches Anfängerset, das aber gleichwohl auch für manchen Erwachsenen einen willkommenen „Bauhappen“ für zwischendurch darstellt. 9,99 Euro ruft LEGO für das kleine Motorrad auf, das sogar einen richtigen Kettenantrieb hat.

LEGO 42132 Chopper 3

Alle Details zum Set:

  • Setnummer: 42132
  • Name: Chopper
  • Teile: 163
  • Alter: 7+
  • Preis: 9,99 Euro

Weitere Bilder zum Set findet ihr hier:

LEGO 42134 Monster Jam Megalodon

Beim Set LEGO 42134 Monster Jam Megalodon handelt es sich um den ersten der beiden neuen Monster Trucks mit Rückziehmotor, dessen reales Vorbild durch seine außergewöhnliche Karosserie in Form des namensgebenden Riesenhais besticht. Diese sehr spezielle Form ist mit hellblauen Technic-Elementen angedeutet und der Truck hat sogar gebaute Zähne, wobei man in Anbetracht des kleinen Maßstabs mit gerade einmal 260 Teilen vom LEGO Modell in Sachen Realismus natürlich keine Wunder erwarten darf. Für den Monster Jam-Spaß im Kinderzimmer werden 19,99 Euro UVP fällig. Als letztes Bild unten in der Galerie findet ihr zum Vergleich auch ein Foto des Vorbilds (Quelle: Dave DeAngelis, Monster Jam Homepage).

LEGO 42134 Monster Jam Megalodon 6

Alle Details zum Set:

  • Setnummer: 42134
  • Name: Monster Jam Megalodon
  • Teile: 260
  • Alter: 7+
  • Preis: 19,99 Euro

Weitere Bilder zum Set findet ihr hier:

LEGO 42135 Monster Jam El Toro Loco

Auch der zweite neue Monster Truck nimmt sich ein Tier zum Vorbild, in diesem Fall einen (verrückten) Stier. Der  LEGO 42135 Monster Jam El Toro Loco hat gebaute Hörner und  Zähne, der Umfang ist mit 247 Teilen etwas geringer als beim Megalodon. Die UVP liegt hier ebenfalls bei 19,99 Euro. Ein Vergleichsfoto des realen Monstertrucks findet ihr auch hier als letzten Eintrag in der Galerie (Quelle: Eric Stern, Monster Jam Homepage).

LEGO 42135 Monster Jam El Toro Loco 6

Alle Details zum Set:

  • Setnummer: 42135
  • Name: Monster Jam El Toro Loco
  • Teile: 247
  • Alter: 7+
  • Preis: 19,99 Euro

Weitere Bilder zum Set findet ihr hier:

LEGO 42137 Formula E Porsche 99X Electric

Auch das nächste Modell hat viele Pferdestärken, bzw. dessen Vorbild: Der LEGO 42137 Formula E Porsche 99X Electric kommt wie die Monstertrucks mit einem Rückziehmotor, ist allerdings mit 422 Teilen deutlich umfangreicher. Die Farbgebung des LEGO Modells gleicht dem Original, und dank der offiziellen Lizenz sind auch die passenden Sponsorensticker enthalten. Für dieses Set setzt LEGO die UVP bei 49,99 Euro an. Auch zum Porsche 99X Electric haben wir natürlich ein Vergleichsfoto, das ihr unten in der Galerie wieder als letztes Bild findet (Quelle: Porsche AG).

LEGO 42137 Formula E Porsche 99x Electric 4

Alle Details zum Set:

  • Setnummer: 42137
  • Name: Formula E Porsche 99X Electric
  • Teile: 422
  • Alter: 9+
  • Preis: 49,99 Euro

Weitere Bilder zum Set findet ihr hier:

LEGO 42138 Ford Mustang Shelby GT500

Doch nicht nur Monstertrucks und Elektro-Rennwagen, sondern auch eine amerikanische Pony Car-Legende erscheint im Januar bei LEGO Technic: Der LEGO 42138 Ford Mustang Shelby GT500 hat einen ähnlichen Maßstab wie der Porsche und ebenfalls einen Rückziehmotor. Das Modell orientiert sich an der 2020er-Version des Fahrzeugs. Für 544 Teile ruft LEGO eine UVP von 49,99 Euro auf. Eine Aufnahme des echten 2020er Ford Mustang Shelby GT500 findet ihr wieder als letzten Bild in der Galerie (Quelle: Ford, Ausschnitt).

LEGO 42138 Ford Mustang Shelby Gt500 (1) (2)

Alle Details zum Set:

  • Setnummer: 42138
  • Name: Ford Mustang Shelby GT500
  • Teile: 544
  • Alter: 9+
  • Preis: 49,99 Euro

Weitere Bilder zum Set findet ihr hier:

Tabellarische Übersicht

Hier seht ihr noch einmal alle LEGO Technic 2022 Neuheiten als übersichtliche Tabelle, die wir laufend aktuell halten. Darin befinden sich auch die Neuheiten, die erst im März auf den Markt kommen werden und zu denen es noch keine offiziellen Infos oder Bilder, sondern bisher nur Gerüchte gibt.

LEGO Technic Banner

Bild Setnr. Name Steine Release UVP Shop
LEGO 30433 Volvo Radlader 30433 Volvo Radlader 69 2022, 01 3,99 € JBS
Alternate
Steinchenwelt
LEGO 42130 BMW M 1000 RR 42130 BMW M 1000 RR 1.920 2022, 01 199,99 € LEGO
LEGO 42132 Chopper 42132 Chopper 163 2022, 01 9,99 € LEGO
Amazon.de
JBS
Galeria
LEGO 42133 Teleskoplader 42133 Teleskoplader 143 2022, 03 9,99 €
LEGO 42134 Monster Jam Megalodon 42134 Monster Jam Megalodon 260 2022, 01 19,99 € LEGO
Amazon.de
JBS
Galeria
LEGO 42135 Monster Jam El Toro Loco 42135 Monster Jam El Toro Loco 247 2022, 01 19,99 € LEGO
Amazon.de
JBS
Galeria
LEGO 42136 [John Deere 9R] 42136 [John Deere 9R] -1 2022, 03 29,99 €
LEGO 42137 Formula E Porsche 99X Electric 42137 Formula E Porsche 99X Electric 422 2022, 01 49,99 € LEGO
Amazon.de
JBS
Galeria
LEGO 42138 Ford Mustang Shelby GT500 42138 Ford Mustang Shelby GT500 544 2022, 01 49,99 € LEGO
Amazon.de
JBS
Galeria
LEGO 42139 Geländefahrzeug 42139 Geländefahrzeug 764 2022, 03 74,99 €
LEGO 42140 App-gesteuertes Transformationsfahrzeug 42140 App-gesteuertes Transformationsfahrzeug 772 2022, 03 129,99 €
LEGO 42141 [F1 Fahrzeug] 42141 [F1 Fahrzeug] 1.432 2022, 03 179,99 €
LEGO 42143 42143 [Ferrari Hypercar] 3.776 2022, ??? 399,99 €
LEGO 42144 42144 [Umschlagbagger] 835 2022, 08 99,99 €
LEGO 42145 42145 [Airbus H175 Rettungshubschrauber] 2.001 2022, 08 199,99 €
LEGO 42146 42146 [Liebherr LR 13000 Raupenkran] 2.882 2022, 08 449,99 €

Fazit

Der Januar ist für erwachsene LEGO Technic Fans typischerweise eher uninteressant, da hauptsächlich kleine Spielmodelle für Kinder neu auf den Markt kommen. In diesem Jahr könnten aber zumindest der Porsche und der Mustang aufgrund ihrer Lizenzen auch den einen oder anderen AFOL begeistern, und dass LEGO das Angebot an Fahrzeugen mit Rückziehmotor ausbaut, wird auf jeden fall bei der jungen Zielgruppe gut ankommen.

Wie gefallen euch die LEGO Technic 2022 Neuheiten, nun, da ihr die offiziellen Bilder gesehen habt? Freut ihr euch als Erwachsene über die Auswahl der Lizenzmodelle, oder sind eure Kinder (oder ihr selbst) große Fans der Autos mit Rückziehmotor? Tauscht euch gerne in den Kommentaren aus.

Über Jens Herwig 224 Artikel
Mag verzerrte Gitarren, LEGO und Enten. Wollte so sein wie MacGyver, ist aber nur Physiker geworden. Erweckung aus den Dark Ages durch den Technic Unimog. Liebt alte Sets und hat ein Aquazone-Diorama im Wohnzimmer stehen.

53 Kommentare

    • Allerdings zum Mustang: Live style Bilder von nem Kind mit Handy in der Hand.. sub-optimal :/

      Ich glaube, Lego hat einfach irgendwann gehört, dass Apps und speziell Augmented Reality cool ist und machen es einfach, ohne zu überlegen, ob man es braucht..

  1. „Batmans Batmobile“? Oh mann, dann soll’n sie’s halt gar nicht übersetzen! Aber das kleine Motorrad ist echt geil! würde ich fast kaufen wollen, lägen dann nicht irgendwann die ganzen Technic-Teile die niemand braucht sinnlos rum.

  2. Wenn die größeren Pullbacks gut funktionieren finde ich die Idee mit dem Feststellhebel/Auslöser ne gute Sache. Verstärkt wieder den Bedarf nach einem Autotransporter…

    Dass die kleinen Modelle wieder ein B-Modell haben ist auch gut. Allgemein kann man bei den Pullbacks eigentlich meistens wenig meckern.

    In der Winter-Welle ist normalerweise nichts für mich selber dabei. Bin auf die anderen Modell im kommenden Jahr gespannt. Die Setnummer vom Radlader sieht komisch aus 😉

  3. Ich bin gespannt wie die das AR bei dem Mustang umgesetzt worden ist bzw. was da gemacht werden kann.
    Soweit ich das sehe arretiert der Mustang seine Rückziehmotor. Schon ein cooles Gimmick

  4. Sorry, aber TECHNIC entwickelt sich leider immer mehr in Richtung „AUTOS und MOTORRÄDER“, was mit eigentlichen TECHNIK-MODELLEN incl. Funktionen meiner Meinung nach nix mehr zu tun hat … Schade.

    • Kann ich nur voll und ganz zustimmen. Pullbacks ok, aber müssen es gleich vier sein und dafür „richtigen“ Technic Sets den Platz wegnehmen? Es hätten auch zwei gereicht und dann noch irgendwas anderes MIT Technic. LKW Kipper, kleine Raupe, Bergbaubohrer, irgendwas.
      Und noch zum Schluß, hat der kleine Chopper noch eine Funktion ohne die Kette? Bewegt sich da ein Kolben oder sonst was?
      Ansonsten Harley, Shelby und Batmobil sind cool.
      Und wenn es stimmt, das es noch ein Volvo Radlader Polybag gibt, dann könnte das überspitzt gesagt sogar das Set der Welle werden

    • ja und nein ich bin da voll bei dir, aber mann muss nur bei den einschlägigen facebook seiten schauen. egal ob Lego oder alternativen 90% der bilder/sets sind autos.

      ich persönlich finde das auch langweilig aber wie gesagt den leuten gefällt es ofensichtlich.

      bin schon gespannt auf den [John Deere 9R] aber bei dem 30€ set erwarte ich jetz auch kein wunder, zumal das ne neue lizenz ist, oder gehören die zu jemand?

        • An mir auch, ab und an eins als teilespender, oder um den Apschlepper zu bestücken.

          Aber Baumaschinen ist hald auch relativ einfallslos. Noch einen Autokran naja. Ein ordentlichen muldenkipper wäre mal wünschenswert. Oder ne Walze oder ne Asphalt Maschine. Also so Zeug was man im „Alltag“ auch sieht oder nen Müll Laster der nicht nur B-Modell ist(der Mac war toll!) oder eben mal richtig hohl drehen und ein fertigungsband, die spirit Maschine die tatsächlich(fake) Teile ausspuckt. Mocs gibt’s zur genüge, aber auch da gilt bei rebrickable Gefühlt 90% sind Autos 🤮

  5. 4 Pullback Sets in der ersten Welle gab es auch noch nie. Man tut wohl alles um keine Technik und Zahnräder in einem Technic Modell zu integrieren. Mal wieder keine Traktorreifen an den Monster Trucks (obwohl es bei den Stuntz so viel besser aussieht). Und wieder versucht man Kinder mit irgend welchen AR Gimmicks, die kein Mensch braucht, an das Handy heran zu kriegen.
    Sorry, aber das ist kein LEGO Technic!

  6. Für mich wäre hier lediglich das Batmobil interessant, aber… mhm… irgendwas stimmt nicht. Selbst die Hochglanz-Produktbilder wirken so unruhig. Würde den gerne mal mit durchgehend schwarzen Pins und schwarzen Achsen sehen, statt rot, blau, tan.

  7. nen Shelby in grün… ja ich weiß auch auf dem „real foto“ ist er grün aber bitte, blau weiß oder blau weiß in kombi

    so wie es aussieht finden da nur die beiden monstertrucks den weg zu mir, ich mag die serie und die kids freuen sich über zuwachs zu den zwei vorhandenen

  8. Der Mustang sieht richtig gut aus. Bullig, Radüberstand, kompakt. Reifen sind perfekt für die Modellgröße in die Radkästen gebaut. Und mit Pullback und Kickstartfunktion auch noch echt spaßig. Wird gekauft.
    Ob der auf den Autotransporter passt? 🤔

    Warum nur klappt das nicht beim Batmobile? Das sieht im Vergleich leider katastrophal aus 🤷‍♂️

  9. Genau wie erwartet, Shelby meets Corvette. Genauso hässlich, genauso weit vom Original weg; genauspó irrelevant. Schade drum. Ich finde gerade die kleinen Technic Sets werden immer schlechter…

  10. Da wäre tatsächlich der Ford was für mich, wobei ich bei der Front eher an einen Camaro aus 2008 denken muss. Die Farbe ist mal wieder sehr bescheiden.

  11. Die Front des Mustangs weicht vom Vorbild schon gewaltig ab. Und nehmt den Kindern endlich die Smartphones weg. Die brauchen die erst in der Pubertät wirklich wenn Lego langweilig wird.

  12. Ich weiß nicht so recht, das Batmobil schaut schon recht gut aus, aber eigentlich wäre es bei Creator Expert besser aufgehoben, cool umgesetzt und mit ein paar Prints würde das genauso gut laufen wie der Mustang. Hat mich schon beim Dom’s Charger geärgert. Und auch weil ja der Thumbler und das Batmobil 1989 auch darunter laufen.

  13. Ein bisschen enttäuschend die ganzen Technic Sets. Meine Hoffnung ist der John Deere.
    Ich hoffe er rettet es.
    Einen 40 € Kipper oder Radlader vermisse ich ein bisschen.

  14. Der Mustang schlägt in die gleiche Kerbe wie die Corvette. Hässlich und unerkennbar. Schade, dass die Rücklichter ein Aufkleber sind, das wäre so leicht zu bauen gewesen, siehe 10265.

    Einzige der Porsche ist teilemäßig interessant, da er hinten zwei neue Panele verbaut hat, 2x in schwarz und 2x in rot.

  15. Ich hab mich auf den Formula E Porsche gefreut. Aber Rückziehmotor und AR-Challenges… och neee. Wie auch beim Ford. Wirkt auch alles recht sparsam für 50€. Das Batmobil ist auch nur irgendwie Mittelmaß für den Preis. Ich bin nicht so richtig zufrieden damit. 🙁

  16. Absolut uninteressant, nix gegen ein zwei Autos aber keine Abwechslung nur Sportwagen.
    Da war der First Responder noch ein Highlight vor 2 Jahren.

  17. Oh und was mir erst nicht aufgefallen ist, pullback hin oder her aber 550 teile vs den McLaren mit 830…
    Selbst der Jeep hat 665

    Auf den Transporter sollte er laut Bildern darauf passen

  18. Das sieht alles aus, als ob sie bei Sembo, Cada u.a. abgeschaut haben.
    Wozu eine Lizenz wenn es den original kaum ähnelt ?
    wieder Futter für den Held der Steine 🙂
    Das 10 Euro Set gibt es dann bei JB Spielwaren wieder Gratis wenn man über 150€ kauft,
    wie jedes Jahr.

    • Eine Tunnelbohrmaschine wäre doch mal was Interessantes. Hab ich bisher noch nicht gesehen. Oder eine Bohrplattform. Ein motorisierter Containerkran. Ein schwimmfähiges Amphibienfahrzeug, gerne mit RC. Oder… oder…

      Ideen für Technic-Modelle gäbe es genug…
      Bei Technic schau ich, ehrlich gesagt, immer öfter bei Alternativen vorbei und bin da auch sehr zufrieden. Und wenn Lego dann mal wieder was Schönes bringt, ist es oft preislich sowas von überzogen…
      Lego „rechnet“ sich für den Endkunden im Vergleich oft nur über den Wiederverkaufswert.
      Allerdings muss ich sagen, dass ich den Megalodon oben schon cool finde, der Ladenpreis wird da sicher in Ordnung gehen. Auch das Mopped bieten für den Preis schon viel.
      Mit dem „Batmobil“ verbinde ich Batman irgendwie nicht, das ist einfach ein beliebiges, austauschbares Auto in Schwarz.
      Ich hoffe mal auf die Sommerwelle… und ein Umdenken bei LEGOs Preispolitik.

      • Na ja, die vorigen beiden Monster Jam-Sets habe ich für jeweils zehn Euro bekommen. Passt schon. Mir ging es da aber auch nur um die Reifen^^“

  19. Eigentlich bin ich ja ein großer Mustang (Shelby) Fan, aber die Frontpartie des „Technic“ *Hust* Modells sieht nicht sehr gelungen aus…

    Und wieso beschleicht mich das Gefühl, dass die kleinen zehn Euro Technic-Sets mehr Technic-Appeal versprühen als die größeren/großen Modelle?

  20. Die Chopper reißts raus. Und das heißt was. Gut, Technic ist für mich schon seit ein paar Jahren leider draußen, aber mit dem Mustang Shelby und dem Porsche ist ein echter Tiefpunkt erreicht.
    Da passt einfach nichts. Da darf man sich nicht wundern, wenns dafür Kritik hagelt.
    Sogar innerhalb der selben Themenreihe mit den Monster Jam Modellen Sets mit Lizenz zu haben die günstiger sind als dann die „größeren“ die auch nur einen Pull Back besitzen.
    Wie will man das bitte erklären?
    Die Corvette ZR1 hatte mehr Teile als der Mustang und Funktionen und war günstiger.
    Und der Pull Back Motor kann nicht der Preistreiber sein. Ansonsten müssten die Monster Jam Sets auch min. 25 kosten.
    Aber vermutlich geht die Teuerung wohl für diese AR Experience Kacke drauf.
    Kann mir nicht vorstellen, dass das jemanden interessiert.
    Und die Lifestyle Bilder dazu. Wie geil! Da sieht man einen Jungen mit Smartphone in der Hand wie er ein stehendes Technic Modell anschaut. Ich hau mich kaputt!

  21. So hübsch die Monstertrucks auch sind, aber was ist bitte ein Monstertruck ohne echt Federung? Mal davon abgesehen, dass die als System- und nicht als Technicsets vermutlich besser aussehen würden.

  22. Ist es den Schatten auf dem Bild geschuldet oder gibt es beim Mustang schon wieder 2 Grüntöne? Wenn man die Farbe nicht hinbekommt, warum nimmt man denn keine andere?

  23. Finde den Mustang recht cool.
    Aber warum führt man nicht die „Autotransporterserie“ fort (Corvette, blaues Musclecar, McLaren, Jeep) und baut so ein depperten Rückziehmotor ein? Da gibt es doch schon die Monsterjams.
    Wo ist da Technic ausser das Liftarme, Panele und Pins verwendet werden (mal abgesehen vom Batmobile)

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.