LEGO dominiert die Top 10 der umsatzstärksten Spielwaren im Jahr 2018 [Update]

Update (05. Februar, 11:50 Uhr): Nachdem es einige Kritik am Titel dieses Artikels und auch am Inhalt gab, habe ich mich eben ein bisschen hinters Telefon geklemmt um weitere Informationen über die Zahlen zu bekommen, die hier im Artikel genannt werden.

Zunächst mal zum Titel: Die Überschrift stammt aus meiner (Lukas) Feder und war vielleicht etwas zu reißerisch gewählt, was aber so gar nicht beabsichtigt war. Den Rest des Artikels hatte ich ein wenig angepasst – Ryk ist ja relativ neu im Team, deshalb schaue ich hier hin und wieder noch über die Artikel drüber und nehme einige Anpassungen vor. Grundsätzlich kann ich aber sagen: Die Überschrift war (unseren Quellen nach) korrekt gewählt und inhaltlich zutreffend. Im Nachhinein war sie dann aber nicht mehr ganz richtig – mehr dazu in den folgenden Abschnitten.

Ich habe nun von der NPD Group Deutschland GmbH die kompletten Zahlen bekommen und habe mir einige Fragen beantworten lassen. Zunächst mal: Die unten von uns gelistete Reihenfolge ist tatsächlich insofern falsch, da sich sie auf einen anderen Zeitraum bezieht und nicht das gesamte Jahr 2018 darstellt. Und: Die Sortierung ergibt sich aus den mit den Spielwaren generierten tatsächlichen Umsatz, nicht aus den Stückzahlen. Warum man bei der NPD Group die Formulierung „meistverkauft“ gewählt hat, ist mir nicht ganz klar. Ich habe unsere Überschrift aber jetzt von „meistverkauften“ zu „umsatzstärksten“ abgeändert.

Außerdem als wichtige Info: Die Zahlen wurden in einer Präsentation der NPD Group auf der Spielwarenmesse vorgestellt. Es handelt sich hier also nicht um eine von LEGO beschönigte Version der Zahlen, sondern um die offiziell von der NPD Group erhobenen Zahlen.

Ich habe jetzt also nicht nur die korrekte Liste für das gesamte Jahr 2018, sondern auch die tatsächlich abgesetzten Stückzahlen vorliegen. Den tatsächlichen Umsatz konnte mir das Unternehmen nicht zur Verfügung stellen, allerdings lässt der sich ja anhand der Stückzahl kombiniert mir durchschnittlichen Marktpreisen ganz gut berechnen. Wichtig ist hier: Die folgenden durchschnittlichen Marktpreise habe ich anhand des Preisverlaufes von Idealo geschätzt:

ProduktRang (nach generiertem Umsatz)AnzahlFirmaØ Preis
(geschätzt)
LEGO Technic Geländegängiger Kranwagen (42082) 149.000LEGO Group180€
LEGO Star Wars UCS Millennium Falcon (75192)29.764LEGO Group700€
Baby Born Soft Touch3170.000Zapf40€
Playmobil Adventskalender4498.000Playmobil13€
Bigwheel 2015 Roller595.000Hudora65€
LEGO Technic Mach Anthem (42078)657.000LEGO Group105€
Gravitrax Starter Set7143.000Ravensburger40€
Kidizoom Duo 5.0880.000Vtech70€
LEGO Technic Tracked Racer (42065)988.000LEGO Group63€
Paw Patrol Figure Vehicle10334.000Spin Master15€

Rechnet man die Umsätze zusammen, hat LEGO mit geschätzten 27.110.000 Euro Umsatz aus dem Top 10 der umsatzstärksten Spielwaren einen ordentlichen Vorsprung auf die zweitplatzierte Firma Zapf mit geschätzten 6.800.000 Euro Umsatz. Hier sind aber natürlich nur die Top 10 eingerechnet.

Eine kleine Anmerkung meinerseits: Ich denke, dass bei Playmobil alle Adventskalender von 2018 eingerechnet wurden. Genau so wie bei den Paw Patrol Figures ebenfalls alle Exemplare der gleichen Preiskategorie addiert worden sein dürften.

Es zeigt sich also relativ klar: LEGO dominiert die Top 10 der umsatzstärksten Spielwaren ziemlich deutlich. Wenn es um die reinen Verkaufszahlen geht, haben andere Hersteller allerdings in den Top 10 die Nase vorn.


Originalbeitrag(03. Februar): LEGO hat sich im Rahmen der Spielwarenmessen 2019 in Nürnberg positiv über das Wachstum der Consumer-Sales im deutschen Spielwarenmarkt geäußert. Außerdem wurden im Rahmen der Pressekonferenz auch die erfolgreichsten LEGO Produkte vorgestellt.

In einem Pressetext verrät LEGO, dass sie im Geschäftsjahr 2018 laut der NPD Group Deutschland ihre Verbraucherumsätze um 4,8 Prozent in Deutschland steigern konnten. Auch der Marktanteil stieg im vergangenen Jahr auf 17,2 Prozent. LEGO Technic, LEGO DUPLO, LEGO Ninjago, LEGO City, LEGO Star Wars und LEGO Friends sind dabei die wichtigen Themengebiete, aber auch mit Lizenzthemen wie Harry Potter und Jurassic World zeigte sich der Chef von LEGO Deutschland zufrieden.

Auf der Pressekonferenz wurden dann die vier erfolgreichsten Produkte des Unternehmens besonders hervorgehoben:

  • LEGO Technic 42065 Ferngesteuerter Tracked Racer
    • 370 Teile
    • 79,99 Euro (UVP)
  • LEGO Technic 42078 Mack Anthem
    • 2595 Teile
    • 149,99 Euro (UVP)
  • LEGO Technic 42082 Geländegängiger Kranwagen
    • 4057 Teile
    • 229,99 Euro (UVP)
  • LEGO Star Wars 75192 UCS Millennium Falcon
    • 7541 Teile
    • 799,99 Euro (UVP)

Man sieht hier durchaus eine gewisse Tendenz zu LEGO Technic. Dass ausgerechnet das größte und teuerste LEGO Set in dieser Liste zu finden ist, finde ich persönlich tatsächlich beeindruckend.

Allerdings ist diese Liste keine Rangliste. Wenn man sich aber die Liste der meistverkauften (bzw. umsatzstärksten) Spielwaren in Deutschland ansieht, dann wird einem der große Erfolg von LEGO erst richtig bewusst. Denn der UCS Millennium Falcon ist dort auf Platz 1 zu finden, direkt gefolgt vom Mac Anthem. Und auch der ferngesteuerte Tracked Racer ist noch auf Platz 7 zu finden.

  1. LEGO Star Wars UCS Millennium Falcon (LEGO Group)
  2. LEGO Technic Mack Anthem (LEGO Group)
  3. L.O.L. Surprise! Confetti Pop Sort. (MGA Entertainment)
  4. Beyblade Starter Pack Assortment (Hasbro)
  5. Tiptoi Stift mit Player (Ravensburger)
  6. Paw Patrol Figur Vehicle (Spin Master)
  7. LEGO Technic Ferngesteuerter Tracked Tacer (LEGO Group)
  8. Gravitrax Starterset (Ravensburger)
  9. Baby Born Interactive (Zapf Creation)
  10. Beanie Boos Regular Asst (Carletto)

(Quelle: npdgroup deutschland GmbH / Germany Market Overview, Q2 YTD data)

LEGO ist damit das einzige Unternehmen in den Top 10 der meistverkauften Spielwaren in Deutschland, das dreimal zu finden ist. Und das einzige Unternehmen mit Produkten oberhalb der 100-Euro-Schwelle. LEGO hat außerdem die drei teuersten Produkte der gesamten Top 10.

Auch wenn Deutschland mittlerweile laut einer Presseerklärung von LEGO auf der Toy Fair nicht mehr zu den Top 4 Märkten weltweit gehört, finde ich den Stellenwert des Unternehmens im deutschen Spielwarenmarkt wirklich bemerkenswert. Auch wenn man unter AFOLs häufig mal unzufriedene Stimmen oder Kritik hört, scheint das alles dem Erfolg von LEGO keinen Abbruch zu tun.

Hättet ihr mit solchen Ergebnissen für LEGO gerechnet? Freut ihr euch für das Unternehmen, wenn es ihm wirtschaftlich gut geht, oder macht ihr euch eher Sorgen deswegen?

Avatar
Über Ryk Thiem 208 Artikel
👨‍💻 Schreibt & lacht für StoneWars. Liebt Katzen und BrickHeadz. Mag Filme & Serien.
41 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare