LEGO x Levi’s Kollektion: Neue Kollaboration für Kleidung startet im September!

LEGO x Levi's Kleidung

LEGO teilte gestern einen ersten Teaser via Twitter, in dem eine neue Kollaboration mit dem Textilhersteller Levi Strauss & Co angekündigt wurde. In diesem Artikel erfahrt ihr, was sich hinter dieser Kooperation von Levi’s x LEGO verbirgt.

Nachdem schon seit Monaten das erste schlecht aufgelöste Bild des LEGO 40438 Dots Levi’s Jeans Confetti Bag durchs Netz geistert, wissen wir nun, dass daraus eine komplette Kooperation zwischen den beiden Firmen wird und nicht nur ein einzelnes Polybag zur Ergänzung der LEGO DOTS Produktlinie auf den Markt kommt.

LEGO Dots Levis 40438 Polybag

Nun liegen uns nun dank der Kollegen von Promobricks auch die ersten Bilder der im September erscheinenden Produkte vor. Die Produktbilder verraten schon mal, dass es sich um Kleidungsstücke handelt, die mit Noppen versehen sind und mit DOTS geschmückt werden können. Spielwareninvestor Lars kündigt außerdem an, dass schon am 10. September insgesamt rund 20 Produkte der Reihe erscheinen sollen, darunter auch T-Shirts, Pullover und Hoodies. Dazu kommen Basecaps und weitere Accessoires. Die bisher verfügbaren Produktbilder könnt ihr hier anschauen:

Interessanterweise ist eine einzelne LEGO Mütze schon im Levi’s Shop gelistet und kann dort für 30,- Euro bestellt werden. Auf dem dort sichtbaren Produktbild fehlen allerdings die Noppen, die auf dem von Promobricks veröffentlichten Bild zu sehen sind. Auch die Preise der Produkte sind laut Promobricks schon bekannt. Demnach soll die Jeansjacke 120,- Euro, die Cappy und die Mütze 30,- Euro und die Bauchtasche 40,- Euro kosten.

Nachdem LEGO wohl dieses Jahr gemeinsam mit Adidas eine Sneaker-Serie ins Leben rufen wird und auch die Kooperation von LEGO und IKEA mittlerweile offiziell angekündigt ist, ist dies nun die dritte Kollaboration mit einer anderen großen Firma alleine in diesem Jahr. LEGO geht hier neue Wege und erschließt damit einen neuen Geschäftszweig mit Kooperationen für Erwachsene und Kinder. Es bleibt abzuwarten, was uns in Zukunft von dieser Seite aus noch erwarten wird. Sobald wir neue Infos über die übrigen Produkte haben sollten, geben wir diese natürlich direkt an euch weiter.

Was ist eure Meinung zu der neuen Levi’s x LEGO Kooperation? Findet ihr die Produkte gelungen oder seht ihr diese Entwicklung eher skeptisch? Lasst gerne einen Kommentar da, wie ihr das Ganze seht!

Über Sinan 23 Artikel
Neu im StoneWars Team. 25, Maschinenbaustudent aus Wuppertal. Unterstützt Lukas so gut er kann.

36 Kommentare

  1. Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und behaupte, dass das n Riesending wird! Wenn man sich überlegt was auf dieser Welt schon alles Mode war, dann kann damit gar nicht viel schiefgehen. Auch wenn’s vielleicht nur n halbjähriger Hype bleibt wird es für beide Marken profitabel genug sein.

    • Ach ja, um die gesellschaftliche Akzeptanz als Marke die mehr als nur Spielzeug ist braucht sich Lego dann auch keine Sorgen mehr machen. Ich habe nur die Befürchtung dass Sets und Preise noch mehr gehyped werden und man als eigentlicher „Sammler“ irgendwann den Kürzeren zieht weil es noch teurer und die dauerhafte Verfügbarkeit von Sets weniger wird.

  2. Als ich gehört habe, dass das rauskommt habe ich gedacht oh oh da wirst du wieder Geld los.
    Jetzt wo ich die ersten Produktbilder sehe bin ich ehrlich gesagt etwas beruhigt dass mir das nicht so gefällt 😁

  3. Ich finde Lego’s diesjähriger „Hype“ mit Kollaboration recht amüsant zu beobachten. Ich arbeite seit 10 Jahren bei einem ähnlichen Unternehmen wie Lego (Grösse, Lifestyle Konsum, #Mitarbeiter, internes setup, etc) und wir gehen auch immer so durch Phasen alle 2-3 Jahren (Wachsen durch mehr Vertrieb; Wachsen durch Kollaboration; Sparen & Restrukturieren -> und wieder von vorne). Es ist recht klar in welcher Phase Lego gerade ist :-). Wir hatten auch so ein paar „interessante“ Kollaborationen; aber wer nichts probiert gewinnt auch nix

  4. Super Idee und wer die Fliesen nicht vor jedem Waschen abmacht, kann sie nachher aus der Laugenpumpe aufsammeln, falls sie nicht vorher sowieso verloren gehen… weil halt Kleider nicht starr sind.

    • Allein die Frage an die Kinder: „Habt ihr eure Klamotten in den Wäschekorb? Und habt ihr die Plates runtergemacht?“ Erzeugt bei mir ein wohliges Gruseln…. ^_^

    • genau das. Das sieht aus, als hätte mir jemand gesagt, man müsse nun Legosteine auf Kleidung aufbringen und ich solle das mal schnell möglich machen, egal wie. Einfach ein paar Patches irgendwohin genäht, muss ja nicht gut aussehen.

  5. Wer kam eigentlich auf die völlig absurde Idee eine Baseplate IN der Jacke anzubringen? Kann man damit Akkupressurpunkte im Nacken stimulieren? Oder ist das um seine Jacke mit Initialen zu versehen? 🤦‍♂️
    Durch mich wird diese Zusammenarbeit auf jeden Fall nicht erfolgreich, aber wers mag soll gerne glücklich werden 🙂

  6. Absolut Banane. Komplett überteuert. Sieht überhaupt nicht nach Lego aus. Könnte jede andere Noppensteinmarke sein. Lieber ne günstige Marke genommen und dafür ein bisschen Merch auf den Markt geknallt, was vielleicht auch nach was aussieht.
    Aber vielleicht bau ich mir einfach ne Klonbasis auf meine Wintermütze.

  7. Ich verstehe diese LEGO-Richtlinie nicht. Immerhin macht er seit mehreren Jahrzehnten seine eigenen Kleider und ist ziemlich gut … Mein Sohn trug sie vor 25 Jahren als Baby, als Schüler, und dann gab ich sie anderen Kindern und sie dienen ihnen immer noch gut. Was ist die Doppelnote LEVI´S / LEGO oder LEGO / LEVI´S ?????

  8. Ach was bin ich gespannt auf eine Zusammenarbeit mit Durex oder Ritex. Die haben ja auch vieles gemeinsam: Gummi und Noppen. Und da kann man dann sicherlich auch noch was dranbauen. Oder vielleicht mit einer Funktion wie bei Hidden Side, da zeigt einem das Handy irgendwas…
    Oder ein Müsli mit Cerealien in Legosteindesign.
    Autofolierung mit einer LEGO-3D-Folie oder eine Vespa.
    Zuckerwürfel wären allerdings echt cool oder sowas wie Schogetten mit Noppen.
    Ich bin sicher, irgendwann ist für jeden was tolles dabei.

  9. Der Vater des Freundes meines Onkels hat behauptet, dass demnächst auch Klopapier
    mit dem Lego-Logo versehen werden soll. Es kann sich dabei natürlich auch nur
    um ein Latrinengerücht handeln.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*