Ahsoka Tano als LEGO Star Wars BrickHeadz? Erste Gerüchte zum Jubiläums BrickHeadz Nummer 150

Ahsoka Tano Clonewars Brickheadz Titel

Bald erscheint der LEGO BrickHeadz mit der Nummer 150. Zu diesem Jubiläum gab es auf LEGO Ideas eine Abstimmung und LEGO Star Wars konnte sich als Thema durchsetzen. Jetzt gibt es erste Gerüchte, welcher Star Wars Charakter umgesetzt werden könnte!

Zuletzt wurde der BrickHeadz LEGO 40492 La Catrina mit der Nummer 149 vorgestellt, sodass die Enthüllung von BrickHeadz 150 unmittelbar bevorsteht!

LEGO Ideas Abstimmung

Bereits im Dezember 2020 hatte die LEGO Ideas Abstimmung zum 150. BrickHeadz stattgefunden. Damals konnte sich ohne große Überraschung Star Wars gegen die anderen drei Kandidaten Minecraft, Lilo & Stitch und JAWS durchsetzen. Seitdem wissen wir, dass das Jubiläumsset mit der 150er Nummer aus der weit entfernten Galaxie kommt, aber noch nicht, wen genau LEGO hier umsetzten wird.

Star Wars Fanliebling als BrickHeadz?

Jetzt gibt es aber erste unbestätigte, aber von guten Quellen stammende Gerüchte: Angeblich soll der 150. LEGO BrickHeadz demnach Ahsoka Tano zeigen!

Als Star Wars Fan klingt das auch direkt nach einer guten Entscheidung, denn Ahsoka hat sich über die Jahre zu einem wahren Fanliebling entwickelt.

  • Zuerst lernt man sie im animierten Clone Wars Film kennen und verfolgt ihre Handlung weiter in der Clone Wars Serie, wo sie über die sieben Staffeln einige wichtige Charakterentwicklungen durchlebte.
  • Danach taucht sie in Star Wars Rebels, einer weiteren Animationsserie, auf.
  • Zuletzt war Ahsoka wieder sehr in den Fokus gerückt, als sie in der zweiten Staffel von The Mandalorian eine Rolle spielte und damit zum ersten mal durch die Schauspielerin Rosario Dawson verkörpert wurde.
  • Mittlerweile wurde auch angekündigt, dass Ahsoka Tano mit „Star Wars: Ahsoka“ ihre eigene Disney+ Serie bekommen wird, die wahrscheinlich 2022 starten soll.
Ahsoka Tano Mandalorian01
Ahsoka Tano in The Mandalorian

Ahsoka Tano

Neben der Beliebtheit von Ahsoka Tano bietet sich auch ihr Aussehen gut für die Umsetzung als LEGO BrickHeadz an. Sie hat orangefarbene Haut und gehört zur Spezies der Togrutas, die vor allem durch die beiden hörner-ähnlichen Montrals oben auf dem Kopf und die drei herunterhängenden Lekku auffallen. Das Outfit und die Bewaffnung von Ashoka hängen stark davon ab, welche Serie LEGO und Disney als Vorbild für den BrickHeadz wählen. Für die Gesichtsmarkierungen wird hoffentlich eine orangene Fliese bedruckt.

Ahsoka.tano Rebels
Ahsoka Tano in Star Wars Rebels

Als LEGO Minifigur wurde Ahsoka natürlich schon mehrmals umgesetzt und kam zuletzt im Set LEGO 75310 Duell auf Mandalore vor.

LEGO Star Wars 75310 Duell Auf Mandalore 3

Vorerst nur ein Gerücht!

Eben weil Ahsoka so beliebt ist und sich die Fans einen offiziellen BrickHeadz wünschen, sollten die Gerüchte noch nicht für bare Münze genommen werden, solange es keine offiziellen Informationen dazu gibt. Sobald es dazu weitere Neuigkeiten gibt, erfahrt ihr auf StoneWars, wer der 150. LEGO BrickHeadz wird.

LEGO BrickHeadz Übersicht

Alle bisherigen 149 Figuren (+Exclusives) findet ihr in unserer LEGO BrickHeadz Übersicht inklusive Bilder und weiterer Informationen.

Was haltet ihr von dem neusten Gerücht? Wäre Ahsoka Tano in euren Augen ein würdiger BrickHeadz mit der Nummer 150 oder hättet ihr euch einen anderen Star Wars Charakter gewünscht? Schreibt uns gerne in die Kommentare!

Über Jonas Kramm 205 Artikel
25 Jahre jung mit 21 Jahren LEGO Erfahrung. Moc-Bauer, Burgen-Kurbler, Dino-Zähmer, Bautechniken-Tester, Set-Schlachter, Foto-Bearbeiter, Farben-Kenner und Teile-Experte.

30 Kommentare

  1. Zwei Sachen werden definitiv sicher sein! So agil wird sie als BrickHead nicht ausschauen! Und☝🏻sie wird einen rosa Stein im Kopf haben! 🤪

  2. Als BrickHeadz Moc gibt gefällt mir Asohka eigentlich recht gut. Mal sehen, wie die Lego Version aussehen wird. Ich denke aber, dass sie wirklich nicht schlecht zu treffen sein kann. Wäre wohl direkt gekauft!

  3. Würde absolut Sinn machen. Für mich könnte Lego monatlich einen neuen SW Brickhead rausbringen, dann wäre auch etwas mehr OT Material dabei. Sind leider ein bisschen sparsam geworden, die Dänen. Fehlen noch so viele..

  4. Egal was kommt, die Sammlung wird erweitert. Aber lassen wir uns mal überraschen, was Lego sich diesmal ausdenkt, wie sie den Brickhead unter die Leute bekommt. Vermute wird nen PWP mit Mindestumsatz von 200 Euro Star Wars (aber nur die neuen Sets) und dann noch 30 Euro extra.

  5. „Star Wars Fanliebling“ – da fall ich drunter und würde mir sehr gefallen (sofern einigermaßen sinnvoll umgesetzt). her damit, zackzack 😀

      • Da gehen die Meinungen auseinander. Definitiv eine der Hauptfiguren von TCW, die mit der mit Abstand besten Story, und der beste weibliche Charakter im Star Wars Universum der letzten 30 Jahre. Plus eigene Serie ab 2022.

  6. Ashoka ist schon sehr geil. Als 150 hätte ich mir dennoch ein Doppelbrickhead wie R2D2 und C3PO gewünscht.
    Danach dann Ashoka und ein Tusken (sorry, ich mag die halt so)

    • Ich kann mir fast nicht Vorstellen, dass es ein Doppelpack wird. Dann wäre ja die Nummer 151 mit im selben Karton, was das Jubiläum irgendwie „entwerten“ würde.

  7. Nana……
    Wenn StoneWARS über einen Jubiläums BrickHead spektuliert der was mit StarWARS zu tun hat, weiß ich nicht ob das so ganz unvoreingenommen ist 😀

  8. Für ein BrickHead Jubiläumsset wäre eigentlich eine neutrales Motiv schöner gewesen statt ein Lizenz Thema das ja wieder nur eine gewisse Gruppe anspricht.

    und Fan Abstimmungen sind halt keine Kaufabstimmungen mit etwas neutralem hätte man eine größere Masse angesprochen und hätte das Jubiläum publikumswirksamer aufsetzen können …

    Was nicht heißt da dass SW Set nicht rauskommen sollte, aber eben nicht als Jubiläumsset …. Meine kleine Meinung ….

    • Aber was ist denn „neutral“ ohne Fan-Bezug? Die Pets wären neutral, aber an denen stören sich die richtigen BirckHeadz-Leute ja scheinbar auch, die wollen halt scheinbar alle immer Lizenz-Bezug. In dem Sinne ist Star Wars im LEGO-Bereich wohl noch die prominenteste Lizenz. Es sein denn man hätte vielleicht was LEGO-internes genommen, wie den 90er Piraten-Kapitän oder sonst irgendeine Nostalgie-Figur.

      • Man hätte den Lego Gründer als BirckHeadz verewigen können
        oder eine GelbKopf Minifigur (den Polizisten z.B. das war doch die erste? oder? ) als BirckHeadz Version….

        oder ebne en Nostalgie Figur (Ritter, blauer Spaceman ….) oder so was…
        das würden auch viele nicht BirckHeadz Sammler dann kaufen

        ich weiß ja nicht was „richtige“ BirckHeadz Leute sind aber von den Petz habe ich fast alle, weil ich die niedlich finde und mich Film und Serien Motive Null interessieren … auch von den anderen nicht Film BirckHeadz habe ich einige…

        • Naja, ich finde die Pets auch niedlich, aber ich bin eben auch kein BrickHeadz-Sammler. Ich sehe da halt nur ständig Kommentare von wegen „BrickHeadz muss Lizenz! Will LEGO Funko-Pop-Figürchen von meinen liebsten Comic Helden! Keine Pets mehr!“. 😉

        • Gerade bei den BrickHeadz ist für mich der Lizenz-Bezug entscheidend, obwohl ich auch keine Sammlerin bin.
          Mit den Pets kann ich allerdings überhaupt Nichts anfangen. Der deutsche Schäferhund z.B. sieht ja eher aus wie ein Mops.

    • Ich hätte es auch besser gefunden, wenn es keine Lizenz, so der etwas allgemeinere gewesen wäre. Ich hätte z.B. reinen goldenen Brickheadz gut gefunden.

  9. Nett für alle die Brickheadz sammeln und Star wars fans sind. Ich habe mich dafür am duell on mandalor erfreut um zwei nette Minifiguren zu haben.
    Der Moc ist echt gelungen, mal schauen was kommt 🙂

  10. Wie, doch kein JarJar? Ich will JarJar 🙂 Aber Ahsoka Tano ist ein würdiger Ersatz. Ich finde Lizenz-Brickheadz toll und auch Nicht-Lizenz-Brickheadz. Ich brauche nächstens nicht unbedingt Vogel Nummer 5 und 6 oder noch mehr Katzen und Hunde, aber wenn es irgendwann mal wieder welche gibt, ist das auch okay. Ich hoffe ein wenig, dass Lego auch auf die Idee kommt, ältere Lego-Minifigur-Charaktere als Brickheadz umzusetzen. Oder ikonische Berufe. Oder historische Figuren. Möglichkeiten über Möglichkeiten 🙂

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.