LEGO Star Wars UCS Sets 2018: LEGO 75181 Y-Wing Fighter im Regal gesichtet!

LEGO 75181 Y-Wing Fighter
LEGO 75181 Y-Wing Fighter | © Brickset

Update 3 (Stand: 08. Mai 2018): Der Originalartikel hat jetzt einige Monate auf dem Buckel und ist daher nicht mehr ganz frisch. Der LEGO 75181 UCS Y-Wing Fighter ist mittlerweile erschienen und die Gerüchteküche zu LEGO 75222 wird ab jetzt in diesem Artikel behandelt: LEGO 75222 Gerüchte – kommt Cloud City?


Update 2 (Stand: 03. April 2018): Heute wurde der LEGO 75181 Y-Wing Starfighter offiziell vorgestellt! Mittlerweile ist der Y-Wing auch im LEGO Online Shop gelistet (Werbelink)

LEGO 75181 Y-Wing Starfighter


Update 1 (Stand: 30. März 2018): In einem polnischen LEGO Laden sind heute scheinbar die ersten Exemplare des LEGO 75181 Y-Wing Fighter aufgetaucht. Damit bestätigt sich also das Gerücht, dass dem UCS Y-Wing Fighter eine Neuauflage bevorsteht. Das Bild wurde bei Brickset veröffentlicht und laut den Kollegen dort wurde es in einem „Polish Certified Store“ geschossen:

LEGO 75181 im Regal
Der neue LEGO 75181 Y-Wing Fighter im Regal in Polen| © Brickset

Damit bestätigt sich meine erste Vermutung, was die neuen UCS Sets dieses Jahr angeht. Das Box Design orientiert sich übrigens an dem Design vom UCS Millennium Falcon. Auf unterscheidet sich das neue Set auf den ersten Blick nicht unheimlich vom alten UCS Y-Wing von 2004. Auf den zweiten Blick sieht man dann aber einige Details, die mit neuen Elementen und deutlich detailreicher umgesetzt wurden, als bei dem gut 14 Jahre alten Modell.

Wann der neue Y-Wing veröffentlicht wird, ist noch nicht ganz klar. Aber ich würde meine Wette ja auf den internationalen Star Wars Day, also den 4. Mai 2018 setzen. Der Preis wird wohl bei rund 200,- Euro liegen.

Was denkt ihr zum neuen Y-Wing? Schreibt es mir unten in die Kommentare! Ich selber freue mich extrem darauf, dass das Set demnächst meinem X-Wing Gesellschaft leisten kann 🙂


Nachdem im letzten Jahr zwei LEGO UCS Sets das Licht der Welt erblickt haben, fragt sich die halbe LEGO Star Wars Welt nun, welche LEGO UCS Sets uns im Jahr 2018 erwarten. Denn eins steht fest: Es wird nicht mehr allzu lange dauern, bis das erste UCS Set dieses Jahr offiziell angekündigt wird.

Ich versuche hier mal alle aktuellen Infos und Gerüchte zu kommenden LEGO Star Wars UCS Sets zusammen zu tragen.

Zwei Star Wars UCS Sets für 2018 sehr wahrscheinlich

Was sind die UCS Sets 2018? Vielleicht Y-Wing und Sternenzerstörer?

Zunächst einmal die Anzahl: In den letzten beiden Jahren wurden jeweils zwei UCS Sets aus der Star Wars Serie veröffentlicht: Eines im Frühjahr (Mai) und eines später im Jahr. Und meistens war das erste Set eher ein „kleineres“ Set, während das andere deutlich größer war:

  • 2016: 75098 Assault on Hoth (April/Mai) und  75159 Todesstern (Oktober)
  • 2017: 75144 Snowspeeder (Mai) und 75192 Millennium Falcon (September)

Es spricht einiges dafür, dass das auch dieses Jahr wieder so aussehen wird. Wir können wohl im Jahr 2018 die folgenden beiden Sets erwarten:

  • 2018: 75181 (Mai) und 75222 (September/Oktober)

Die beiden Setnummern stehen laut brickset.com schon fest. Um welche beiden Sets es sich dabei handeln könnte, das schauen wir uns jetzt mal an.

LEGO 75181: Was könnte das sein?

Wenn man einen Blick auf die Strategie der letzten Jahre der LEGO Group in Hinblick auf die UCS Sets wirft, dann werden zwei Dinge sehr schnell klar.

Erstens: Es werden fast nur Sets aus der Originaltrilogie (also Episode IV, V und VI) veröffentlicht. Und zweitens: Es gibt immer wieder Neuauflagen:

  • X-Wing: 7191 wird zu 10240
  • Snowspeeder: 10129 wird zu 75144
  • Millennium Falcon: 10179 wird zu 75192
  • Todesstern: 10188 wird zu 75159

Beides ist auch kein Wunder. Die originale Trilogie hat die meistens Fans unter den Star Wars Liebhabern, da die Filme echte Klassiker sind. LEGO spricht mit den UCS Sets vor allem ältere Kunden an, die eben vor allem die alten Filme kennen. Und auch die Neuauflagen sind aus der Sicht von LEGO extrem sinnvoll, denn am Gebrauchtmarkt kann man erkennen, was die alten UCS Sets teilweise für Preise erzielen. Die Nachfrage nach neuen Versionen der teilweise seit Jahren nicht mehr erhältlichen Kult-Sets ist daher extrem groß.

Welches (alte) Set aus der Originaltrilogie käme hier also in einem eher niedrigen Preisbereich in Frage für eine Neuauflage? Mir fallen die folgenden Sets ein:

  • 7181: TIE Interceptor
  • 10019: Rebel Blockade Runner
  • 10134: Y-Wing Fighter
  • 10174: Imperial AT-ST
  • 10175: Vader’s TIE Advanced

Der TIE Interceptor und Vader’s TIE Advanced sind allerdings unwahrscheinlich, da es bis vor kurzem ja immer noch den normalen TIE Fighter als UCS Version gab. Der Imperial AT-ST scheint auch unwahrscheinlich, da das Set aus heutiger Sicht schon fast „zu klein“ ist mit seinen ursprünglich 1.068 Steinen. Bleiben noch der Y-Wing und der Rebel Blockade Runner.

Mein Tipp: Der UCS Y-Wing

Die Gerüchteküche ist sich aktuell ziemlich einig, welches Set uns hier erwartet: Der LEGO 75181 UCS Y-Wing. Auch ich lege mich hier ganz klar fest und rechne mit einer Neuveröffentlichung des Y-Wing Sets im Verlaufe des Frühlings – wahrscheinlich rund um den 4. Mai, passend zu den kommenden LEGO Star Wars Promoaktionen am internationalen Star Wars Day.

Es gibt zwei Gründe für meinen Tipp auf den UCS Y-Wing mit der Setnummer 75181 dieses Jahr: Zum einen gab es wohl einen Leak aus dem Inneren von LEGO, der einen UCS Y-Wing in einem firmeninternen Katalog bestätigt hat. Das weiß ich allerdings nur vom Hörensagen und kann es somit nicht bestätigen. Zum anderen gibt es Fotos von zwei kommenden Minifiguren, die scheinbar aus einer Produktionsstätte in China geleaked wurden. Ich kann (und will) euch die Fotos hier nicht zeigen, aber die Fotos sehen schon sehr nach einem „Gold Leader“ Piloten und einem Astrochmech-Droiden aus 😉

Aber neben den ganzen Gerüchten und Hinweisen von dritten, scheint ein Re-Release des UCS Y-Wing für 2018 einfach sehr sinnvoll. Die Sammler sind heiß auf das Set und die Preise am Gebrauchtmarkt brummen. Grund genug für die LEGO Group, hier für einen Nachschub neuer Sets zu sorgen.

Was könnte es noch sein?

Der Rebel Blockade Runner steht als mögliche Neuveröffentlichung bei vielen Fans ebenfalls hoch im Kurs. Die Gebrauchtpreise für das Set sind sehr hoch und viele AFOLs sehnen sich nach einer Neuauflage.

Da es bisher in Hinblick auf den Blockade Runner aber noch keine Hinweise gibt, tippe ich hier eher auf eine Veröffentlichung in den kommenden Jahren. DAS es eine Neuveröffentlichung geben wird, daran zweifle ich ehrlich gesagt nicht. Denn das Set hat viele Fans und sieht schon in seiner Originalversion wirklich klasse aus!

LEGO 75222: Das zweite UCS Set für 2018?

Ebenso spannend (oder sogar spannender) ist die Frage, was uns als zweites UCS Set im Jahr 2018 erwartet. Was verbirgt sich hinter dem Set mit der Nummer 75222, das im 3. oder 4. Quartal 2018 erscheint?

Ist es Cloud City?

Auch hier hat die Gerüchteküche einen klaren Favoriten: LEGO Star Wars 75222 UCS Cloud City. Die einzig wirklich verlässliche Basis für die Gerüchte ist ein LEGO Ideas Video aus dem Januar 2018, in dem bei 2:20 Minuten und 2:29 Minuten jeweils zwei Stellen gepiepst sind, die sich durchaus auf ein Cloud City bzw. Bespin City UCS Set beziehen können. Wie bei den Kollegen von Promobricks treffend erklärt wird, erläutert der LEGO Ideas Sprecher in dem Video, warum LEGO Ideas Sets abgelehnt werden können.

Einer dieser Gründe kann demnach sein, dass ein Set zu nah an einem anderen Set liegt, dass sich noch intern in der Entwicklung befindet. Und eines der vorgeschlagenen (aber nicht zugelassenen) Sets trägt den Titel „I Am Your Father“ und stellt die ikonische Szene aus Star Wars Episode V nach. Die Erklärung könnte sich also durchaus auf dieses Set beziehen.

LEGO Star Wars "I Am Your Father"

Es gab schon viele Spekulationen, ob der LEGO Ideas sprecher nun „Bespin City“ oder „Bespin Set“ in dem besagten Video gesagt haben könnte. Ich habe einen befreundeten Lippenleser gefragt und der hielt das durchaus für möglich, war sich aber nicht abschließend sicher. Also habe ich mich hingesetzt und ein eigenes kleines Video gemacht, um der Sache auf den Grund zu gehen:

Wer das Video jetzt nicht sehen kann, dem fasse ich es nochmal kurz zusammen: Ja, ich gehe stark davon aus, dass der Pressesprecher in dem Video die Worte „Bespin City“ gesagt hat. Aber: Er sagt auch, dass das entsprechende Set wahrscheinlich erst in 1-2 Jahren im Regal landet, was mich eher von einer Veröffentlichung im Jahr 2019 oder sogar 2020 überzeugt.

Was kann es stattdessen sein?

Wenn es nicht UCS Cloud City ist, was uns 2018 erwartet, was könnte es dann sein? Ein weiteres, heiß erwartetes Set in einem etwas höheren Preisbereich ist nach wie vor ein neuer UCS Star Destroyer. Ich habe schon vor einigen Monaten einen Artikel zum UCS Sternenzerstörer für 2018 geschrieben, der sich mit der Thematik intensiv auseinandersetzt.

LEGO 10030 UCS Sternenzerstörer
Der „alte“ LEGO 10030 UCS Sternenzerstörer von 2002 | © LEGO Group

Ich halte nach wie vor einen Sternenzerstörer in klassischer Optik für einen wahrscheinlichen Kandidaten für das zweite UCS Set im Jahr 2018. Sicher bin ich mir natürlich nicht, aber da auch hier die Nachfrage sehr groß ist, die Größe in etwa hinkommen könnte und die Vorlage nun schon 16 Jahre alt ist, halte ich es für sehr wahrscheinlich – vorausgesetzt, Cloud City landet nicht doch schon dieses Jahr im Regal.

Und jetzt ihr! Was haltet ihr von den aktuellen Gerüchten und was wünscht ihr euch für 2018 und die kommenden Jahre als UCS Sets? Findet ihr den Kurs von LEGO mit vielen Neuauflagen gut, oder hättet ihr lieber neue Sets? Schreibt es in die Kommentare!

Über Lukas Kurth 204 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 27 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

9 Kommentare

  1. Ich hoffe wirklich auf den Imperialen Star Destroyer, den aktuell in guter Kondition zu bekommen ist mehr als schwierig und vor allem sehr hoch vom Preis. Den wünsche ich mir jetzt seit 7 Jahren und ich verfluche mich dafür das ich damals nicht mit bekommen habe das so ein schönes Set raus kam und ich nicht zugegriffen habe. Wäre ohne Geld eh sinnlos gewesen, aber zu einem Preis von 399$ vielleicht machbar. Gruß

  2. Ein neuer ISD und Y-Wing wäre schön was feines! 😍 ich mag sowieso eher die Raumschiffe und nicht so gern die Playsets wie Todesstern oder Assault on Hoth – Bespin City wäre ja auch wohl eher ein Playset. Wobei ich da wohl eine Ausnahme machen würde.

    Was ich wirklich gern sehen würde in nicht allzu ferner Zukunft, wäre ein UCS AT-AT und ein Tie Bomber. Der AT-AT gehört meiner Meinung nach zu den bekanntesten Star Wars Ungetümen und wäre für mich ein überfälliges UCS-Set. Vielleicht schafft es Lego mal hier was auf die Beine zu stellen 😉

    Ansonsten denke ich das in Zukunft jedes Jahr ein Set im 200 – 250 € und ein zweites im Herbst im Höherpreisigen Segment 300 – 600 € erscheinen wird. Der Erfolg mit dem Millennium Falcon 75192 könnte Lego dazu hinbewegen.

  3. Geht mir genauso. Ich liebe die Raumschiffe, vor allem die der Imperialen Armee. Der ISD wäre perfekt. Da wär ich sofort dabei. Den Millenium Falcon habe ich ausgelassen, weil ich meine finanziellen Mittel eher für Flotte der Imp. Armee einsetze. Ich hoffe sehr, dass irgendwann der Supersternenzerstörer nochmal aufgelegt wird. Der ist leider an mir vorbeigegangen. Ärgert mich bis heute. Aber die Fantasiepreise bei amazon bezahle ich nicht. Deswegen würde ich es super finden wenn der ISD wieder aufgelegt wird. Danke übrigens für den Blog und die regelmäßigen Infos!

  4. Ich denke in den nächsten zwei drei Wochen sollten erste Leaks kommen für das 1. UCS-Set in diesem Jahr. Mai ist ja nicht mehr allzu fern. Falls es wirklich der Y-Wing wird mach ich einen Jubelsprung!!

    Natürlich möchte ich eher neue Modelle die es noch nicht gab und nicht jedes Jahr re-releases von schon mal dagewesenen UCS-Sets. Es sollte sich wirklich nur auf Klassiker beschränken die heutzutage nur mit Extrempreisen von Wiederverkäufern erhältlich sind. Y-Wing und ISD wären genau solche Modelle!

  5. Was mich generell sehr freuen würde wäre ein Sternenzerstörer der Venator-Klasse, also aus den Klonkriegen. Ist aber wohl leider doch recht unwahrscheinlich, allerdings wäre es mal eine willkommene Abwechslung.
    Mit Y-Wing und einem „normalen“ Sternenzerstörer (hoffentlich unter 500€) kann ich aber auch gut leben 😀

    • Ja, Venator Klasse würde hier sicherlich einige freuen… Da die Clone Wars aber bisher nicht so gut vertreten sind bei den UCS Sets, denke ich auch nicht, dass sich da in naher Zukunft was ändert 🙁

  6. Wird wohl der Y-Wing als nächstes UCS, die üblichen ersten Quellen scheinen es zu bestätigen. Denke es wird jetzt nicht mehr lange dauern bis offiziell Lego Bilder bringt. Klasse! Freue mich drauf da ich den 1. leider verpasst habe.

  7. Jaaaa! Ich mach meinen angekündigten Jubelsprung! 🙃😉 Finde es super wenn Ultra teure alte UCS-Sets wieder aufgelegt werden. Noch dazu eines meiner Lieblings Raumschiffe, wenn jetzt noch ein AtAt demnächst aufschlägt oder ein ISD dann hat Lego mein Geld!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*