Bricklink Designer Program, Runde 2: Auslieferung und Anleitungen, teilweise Probleme mit VIP-Punkten und Abrechnung

Bricklink Designer Program Bdp 2021 Runde 2 Rueckblick

Die gute Nachricht zuerst: Seit gut eineinhalb Wochen hat LEGO damit begonnen, die Sets der zweiten Runde aus dem BrickLink Designer Program an die Vorbesteller auszuliefern, laut diverser Zuschriften sind auch bereits viele Sets bei den Kunden angekommen. Allerdings gab es wohl auch vereinzelte Probleme bei der Abrechnung der Zahlung und die ursprünglich angezeigten doppelten Punkte aus den Aktionen vom LEGO VIP-Wochenende sowie aus dem Dezember 2021 wurden nicht gutgeschrieben.

In diesem Artikel möchten wir euch einen Überblick über die Sets geben, die nun ausgeliefert werden und auch die o.g. Probleme kurz ansprechen. Es handelt sich um diejenigen Entwürfe, über die ihr zwischen dem 9. November und dem 14. Dezember 2021 in der zweiten Crowdfundings-Phase des BDP abstimmen konntet.

Die Sets der zweiten BDP Runde im Überblick

Insgesamt neun Entwürfe waren in der zweiten Runde des BrickLink Designer Program gegeneinander angetreten, doch nur die fünf im Crowdfunding erfolgreichsten wurden von LEGO tatsächlich als Sets produziert. Wie unsere Leserinnen und Leser in einer Umfrage korrekt vorhergesagt hatten, setzen sich am Ende der Modular LEGO Store, die Venetian Houses, die Retro Bowling Alley, die Mountain Windmill und das Clockwork Aquarium durch.

Bricklink Designer Program 2021 Runde 2 Box Bilder

Hierbei wurde nur von den beiden erstgenannten Sets die Maximalkapazität von 10.000 produzierten Exemplaren erreicht, vom LEGO Store interessanterweise – vermutlich aufgrund eines technischen Fehlers – sogar einige Exemplare mehr. Diese beiden Sets waren nach vergleichsweise kurzer Zeit ausverkauft, während die Verkäufe der restlichen drei Entwürfe schleppender verliefen und sich am Ende alle zwischen 8.000 und 9.000 Exemplaren einpendelten, bevor am 14. Dezember 2021 die Crowdfunding-Phase beendet wurde.

Die Sets und ihre Preise (mit Links zu den Entwurfsseiten auf BrickLink)

LEGO hatte seinerzeit eine Auslieferung der Sets aus dieser Runde für das dritte Quartal 2022 in Aussicht gestellt, also für den Zeitraum zwischen Juli und September, was somit mit dem nun begonnenen Versand genau eingehalten wurde.

Bauanleitungen zum Download verfügbar

Erfreulicherweise wurden inzwischen auch die Bauanleitungen zu den nun ausgelieferten Sets online von LEGO zur Verfügung gestellt, vielen Dank für die zahlreichen Hinweise, die uns hierzu erreicht haben. Ihr könnt dieses entweder über die LEGO Bauanleitungs-App aufrufen oder sie aber auch ganz klassisch als PDF herunterladen. Ihr findet die Anleitungen auf den oben verlinkten Seiten zum jeweiligen Entwurf auf BrickLink, oder aber ihr folgt einfach unseren direkten Downloadlinks zu den PDFs aus der folgenden Liste.

Bauanleitungen als PDF

Teilweise Abrechnungsprobleme

Weniger belastbar als die zeitlichen Vorhersagen zur Auslieferung waren offenbar die Angaben von LEGO zum Thema doppelte VIP-Punkte, wenn man die Sets am VIP-Wochenende oder im Aktionszeitraum im Dezember bestellte. Und auch bei der Abrechnung der Zahlung kommt es offenbar vereinzelt zu Problemen.

Keine doppelten VIP-Punkte

Der Zeitraum des Crowdfundings überschnitt sich im letzten Jahr mit dem des LEGO VIP Wochenendes am 20. und 21. November, an dem es unter anderem eine Aktion mit doppelten VIP-Punkten auf alle Einkäufe gab. Wir hatten uns extra im Vorfeld schriftlich durch den LEGO Kundenservice bestätigen lassen, dass auch diese Aktion auch auf die BDP-Sets anwendbar sein würde:

Lieber […],

danke für das nette Gespräch.

Wie besprochen ist das doppelte VIP Punkte – Wochenende kombinierbar mit dem BrickLink Designer Programm.

Viel Spaß beim Punkte sammeln wünsche ich 🙂

Auch teilte LEGO in den FAQ zum BDP auf BrickLink selbst mit, dass sich VIP-Punkte sammeln lassen würden, jedoch ohne Hinweis darauf, wie bei Aktionen mit doppelten Punkten verfahren werden würde. Als das VIP-Wochenende schließlich startete, stellte LEGO im Kleingedruckten auf der Aktionsseite im LEGO Onlineshop klar, dass die BDP Sets nicht nur von den Gratisbeigaben ausgeschlossen, sondern auch von der 2x VIP-Punkte Aktion ausgenommen seien.

Das Angebot für die doppelten Punkte gilt für VIP-Einkäufe (außer 910003, 910006, 910009, 910013, 910014, 910015, 910021, 910022 und 910024) vom 20.11.2021 bis zum 21.11.2021. Die Punkte werden dem Konto nach Zahlungseingang gutgeschrieben. […]

Die „spontan“ eingeschobenen Venezianischen Häuser (910023), wurden, wie ihr vielleicht bemerkt habt, in diesen Bedingungen nicht ausgeschlossen, und im Warenkorb wurden gar die doppelten Punkte für alle BDP-Sets angezeigt. Viel Verwirrung und widersprüchliche Aussagen also, wobei es sich im Ergebnis nun so herausstellt, dass LEGO offenbar für alle Sets nur einfache VIP-Punkte angerechnet hat, auch wenn diese im Rahmen des Aktionswochenendes bestellt wurden. Dies ist gemäß der letztendlichen Aktionsbedingungen zwar korrekt, allerdings nicht für die Venezianischen Häuser. Auch widerspricht es dem, was im Warenkorb beim Bestellvorgang angezeigt wurde.

Zwischen dem 10. und dem 12. Dezember 2021 gab es schließlich eine weitere Aktion mit doppelten VIP-Punkten, in deren Bedingungen keines der BDP-Sets ausgeschlossen wurde – auch hier schrieb LEGO nun mit der Auslieferung allerdings nur die einfachen VIP-Punkte gut, zumindest in unserer Stichprobe.

2xvip Punkte Bedingungen Bdp
Screenshot: Die Bedingungen der Dezember-Aktion 2021 für doppelte VIP-Punkte

Wir empfehlen euch also: Prüft unbedingt noch einmal, ob die VIP-Punkte eurer BDP-Bestellung korrekt verbucht wurden, falls sie in einen der oben genannten Zeiträume fiel. Unser Selbstversuch ergab, dass der Kundenservice nach freundlicher Reklamation unter Hinweis auf die widersprüchliche Kommunikation und die Tatsache, dass die doppelten Punkte auch im Warenkorb angezeigt wurden, auch für die am VIP-Wochenende ausgeschlossenen Sets die zweite Hälfte der Punkte noch nachträglich gutgeschrieben hat.

Inwiefern ihr ein Anrecht auf die doppelten Punkte habt, können wir zwar rechtlich nicht beurteilen, aber zumindest im Falle der Venetian Houses sowie für alle Sets aus dem Bestellzeitraum zwischen dem 10. und 12. Dezember 2021 lohnt es sich höchstwahrscheinlich, noch einmal höflich beim Kundenservice nachzuhaken. Vielleicht werdet ihr ohnehin unfreiwillig mit LEGO in Kontakt treten müssen, denn vereinzelt erfuhren wir von Abrechnungsproblemen bei der Zahlung der Vorbestellungen.

Verlorene Zahlungsinformationen

Da es sich bei den Sets aus dem BrickLink Designer Program um Vorbestellungen handelt, liegen die Eingabe der Zahlungsinformationen und die entsprechende Bestätigung schon ein Dreivierteljahr zurück. Nun tauchten vereinzelte Berichte darüber auf, dass Kunden Mahnungen bzw. Zahlungsaufforderungen erhielten, obwohl die Zahlung bereits bei der Bestellung ordnungsgemäß via Vorkasse beglichen wurde. Von einem ähnlichen Fall aus der jüngeren Vergangenheit kann ich auch persönlich berichten, jedoch werden wir dieses Thema ggf. in einem separaten Artikel noch einmal ausführlicher aufgreifen.

Für den Moment möchten wir euch nur darauf hinweisen, dass derzeit offenbar bei LEGO teilweise Zahlungsinformationen zu länger zurückliegenden Bestellungen verloren gehen, was dann zur Folge hat, dass ihr aktiv den Kundenservice kontaktieren müsst und dazu aufgefordert werdet, Belege über die erfolgte Zahlung vorzulegen. Dies kommt, soweit uns bisher bekannt ist, bei der Zahlung via Überweisung (Vorkasse) sowie mittels Geschenkgutscheinen vor. Die Häufigkeit können wir derzeit noch nicht einschätzen, es wäre daher sehr hilfreich, wenn ihr euch ggf. in den Kommentaren oder via Mail bei uns meldet, falls ihr auch betroffen seid.

Wurden eure Sets schon geliefert und habt ihr sie schon aufgebaut? Wie zufrieden seid ihr damit? Seid ihr vielleicht von dem Abrechnungsproblem betroffen und wurden eure VIP-Punkte wie von euch erwartet verbucht? Tauscht euch gerne in den Kommentaren aus!

Über Jens Herwig 318 Artikel
Mag verzerrte Gitarren, LEGO und Enten. Wollte so sein wie MacGyver, ist aber nur Physiker geworden. Erweckung aus den Dark Ages durch den Technic Unimog. Liebt alte Sets und hat ein Aquazone-Diorama im Wohnzimmer stehen.
guest
111 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare