LEGO bestätigt: Baseplates verschwinden nicht aus dem Sortiment, dafür kommt Verpackung aus Papier

LEGO Baseplates Neuauflage 2022

Update (29. September, 15:29 Uhr): Mittlerweile hat LEGO ein offizielles Statement zu den Baseplates veröffentlicht, das unsere Informationen zum Relaunch unter neuer Setnummer bestätigt. Wir haben das Statement, das über das LAN bekanntgegeben und zuerst von Brick Fanatics veröffentlicht wurde, für euch übersetzt:

In den nächsten Monaten werden Sie wahrscheinlich einige Produkte mit der Aufschrift „Einstellung in Kürze“ sehen, oder vielleicht meldet ein lokaler Einzelhändler, dass er bestimmte Produkte nicht mehr bestellen kann. Wir möchten Ihnen im Voraus mitteilen, dass es keinen Grund gibt, wegen der Grundplatten beunruhigt zu sein.

Im Jahr 2022 werden die Grundplatten von ihrer derzeitigen Kunststoffverpackung auf eine nachhaltigere Papierverpackung umgestellt. Abgesehen von der Verpackung gibt es keine weiteren Änderungen bei den LEGO Grundplatten. Sie werden auch im Jahr 2022 noch in denselben Farben und Größen erhältlich sein wie heute. Die neue Verpackung wird voraussichtlich ab dem 1. März 2022 erhältlich sein.

Das offizielle Statement kommt in dieser klaren Form vielleicht etwas spät, aber dennoch ist es natürlich zu begrüßen, dass LEGO in die Situation nun auch von offizieller Seite Klarheit bringt. LEGO selbst kündigt im Statement an, dass sich abgesehen von der Verpackungen keine Änderungen ergeben werden – wir werden sehen, ob das auch auf die Preise zutrifft.


Originalbeitrag (18. September): Vor einigen Monaten haben wir darüber berichtet, dass die aktuellen LEGO Baseplates ab Ende Februar aus dem Sortiment verschwinden und daher auch auf unser LEGO EOL Liste stehen. Mittlerweile ist klar, dass aber nicht die Grundplatten an sich komplett als Auslaufmodell gelten, sondern nur die bisher genutzten Setnummern. Die Baseplates kommen unter neuer Setnummer im neuen Jahr zurück und werden (zumindest teilweise) teurer.

LEGO Städtebauer dürften hier ein wenig aufatmen. Nachdem Ende 2020 schon die LEGO City Straßenplatten zugunsten des neuen Systems aus dem Sortiment genommen wurden, wären die normalen Baseplates sicherlich schmerzlich vermisst worden, da sie z.B. bei den LEGO Modular Buildings ja nach wie vor zum Einsatz kommen.

Tatsächlich stimmt das EOL-Datum im Februar 2022 für die alten Baseplates, allerdings kommen die Platten einfach unter neuer Nummer und in neuer Verpackung wieder zurück, nämlich ab März 2022. Während die alten LEGO Grundplatten noch in Plastikfolie verpackt waren, sind die neuen dafür wohl in Papier verpackt. Damit handelt es sich bei den neuen Baseplates um das (bisher) erste Produkt, bei dem LEGO das Versprechen wahr macht, in Zukunft auf Papier statt Plastik bei der Verpackung zu setzen.

Wer sich im Laufe dieses Jahr nun schon mit Platten eingedeckt hat, wird aufgrund der Preiserhöhung sicherlich nicht traurig sein, einen gewissen Vorrat zu haben: Die Platten in der Größe 32 x 32 Noppen kosten nun 8,99 Euro statt 7,99 Euro in der UVP, die graue 48 x 48er Platte bleibt hingegen bei 14,99 Euro. Auch die LEGO DUPLO Grundplatte, die bisher noch unter der Setnummer 2304 verkauft wird, kommt zum Preis von 14,99 Euro unter der Setnummer 10980 zurück. Gefertigt werden all diese Grundplatten wohl nach wie vor in Österreich.

Wir haben die alten und neuen Baseplates für euch tabellarisch gegenübergestellt:

 NameAlte Nr.Alter PreisNeue Nr.Neuer PreisÄnderung in %
Baseplate Grün
(32 x 32)
107007,99€110238,99€+12,5%
Baseplate Blau
(32 x 32)
107147,99€110258,99€+12,5%
Baseplate Weiß
(32 x 32)
110107,99€110268,99€+12,5%
Baseplate Grau
(48 x 48)
1070114,99€1102414,99€
+ 0%
DUPLO Platte230414,99€1098014,99€+ 0%

Die LEGO Grundplatten sind allerdings nicht das einzige Produkt, bei dem wir im kommenden Jahr mit einer merklichen Preiserhöhung in Deutschland rechnen können. Schon gestern konnten wir von einer LEGO Preiserhöhung für 2022 berichten, die unser aktuellen Einschätzung nach rund 10 Prozent des bestehenden Sortiments betrifft.

Unseres Wissens sind zumindest zum Jahresbeginn keine neuen Farben bei den Basisplatten im Rahmen der LEGO Classic Themenwelt geplant. Spannend bleibt zu sehen, wie sich die Preisgestaltung bei LEGO Steine und Teile Service entwickelt – dort lassen sich die Platten teilweise auch in anderen Farben bestellen. Bei S&T sind sie sie je nach Farbe schon ab 7,26 Euro erhältlich, die weiße Platte kostet hingegen 9,29 Euro.

Freut ihr euch darüber, dass die LEGO Grundplatten doch nicht das Sortiment verlassen, oder ärgert ihr euch eher darüber, dass auch hier die Preise angezogen werden? Tauscht euch gerne zu den neu aufgelegten Baseplates in den Kommentaren aus!

Über Lukas Kurth 1949 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 31 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de
guest
96 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare