LEGO Ideas 21326 Winnie the Pooh: Die Kindergeschichte aus LEGO Steinen!

LEGO 21326 Winnie Pooh Titel

Update (18. März 2020, 00:58 Uhr): Es ist mal wieder soweit: Ab sofort ist das neue LEGO Ideas Set 21326 Winnie the Pooh bei LEGO im VIP-Vorverkauf! Das Set ist  nun wie angekündigt seit etwa 1:00 Uhr im LEGO Online Shop als angemeldeter VIP-Kunde bestellbar.

(LEGO AT | LEGO CH | LEGO NL | LEGO USA | LEGO UK | LEGO CA)

In jedem Fall erhaltet ihr, solange der Vorrat reicht, noch das das LEGO 40449 Karottenhaus als Gratisbeigabe ab 60,- Euro Einkaufswert (außer Steine und Teile). Der reguläre Verkauf für alle Kunden, also auch solche, die kein (kostenloses) VIP-Konto bei LEGO haben, startet dann am 1. April.

LEGO 21326 Gratisbeigabe

Zeitgleich zum Verkaufsstart sind auch passend ein paar neue VIP-Prämien im VIP Prämiencenter online gegangen! Dort findet ihr jetzt fünf Skizzen zum Thema Winnie the Pooh, die für jeweils 750 VIP-Punkte (umgerechnet genau 5,- Euro) pro Stück abgegeben werden. Wer alle fünf Poster besitzen möchte, muss aber leider auch insgesamt fünf Bestellungen im LEGO Online Shop tätigen. Von jeder der Skizzen sind 360 Exemplare verfügbar.

Winnie Puuh Vip Prämien Skizzen Lowres

Wir halten euch natürlich über alles, was mit dem Verkaufsstart zu tun hat, auf dem Laufenden und informieren euch, sobald es losgeht. Wenn ihr noch schneller informiert werden wollt, empfehlen wir euch unseren Telegram-Newsletter, durch den ihr bei Verkaufsstart eine Push-Nachricht erhaltet.


Originalbeitrag (4. März 2020): Soeben wurde das kommende Ideas-Set LEGO 21326 Winnie Puuh offiziell von LEGO vorgestellt. Das Set ist bereits im LEGO Onlineshop gelistet und kann dort ab dem 18. März von LEGO VIP-Kunden, ab dem 1. April dann von allen Kunden bestellt werden. Hier stellen wir euch das Set mit allen Details und hochauflösenden Bildern vor.

Das Set besteht aus 1265 Teilen und wird für eine UVP von 99,99 Euro angeboten werden, was einem Teilepreis von ca. 7,9 Cent pro Stein entspricht. Einige grafische Details sind mit Drucken gelöst, es sind aber auch Aufkleber enthalten. Das Set stellt das Haus von Winnie Puuh dar und enthält die fünf wichtigsten Charaktere, wobei für alle Minifiguren neue Kopfformen zum Einsatz kommen und die Form für den Esel I-Aah sogar komplett neu ist. Die Gestaltung orientiert sich an den Zeichentrickproduktionen von Disney. Obwohl das Set natürlich auch bestens für Kinder geeignet ist, erscheint es im Rahmen der 18+ Reihe mit entsprechendem Karton-Design.

(LEGO AT | LEGO CH | LEGO NL | LEGO USA | LEGO UK | LEGO CA)

Verkaufsstart und allgemeine Infos zum Set

Der reguläre Verkaufsstart des LEGO Winnie Pooh Sets ist für den 1. April 2021 angesetzt, jedoch findet bereits ab dem 18. März ein Vorverkauf für LEGO VIP-Kunden statt. Bei den Vertriebspartnern von LEGO für exklusive Sets, also Galeria Karstadt Kaufhof, Smyths Toys oder auch Amazon, ist üblicherweise frühestens drei Monate nach dem offiziellen Release und somit nicht vor Juli 2021 mit der Verfügbarkeit des Sets zu rechnen. So lange bleibt das Set exklusiv im LEGO Onlineshop sowie den LEGO Brand Stores erhältlich, sobald diese wieder öffnen dürfen.

Hier nochmal alle Details im Überblick:

  • Setnummer: 21326
  • Name des Sets: Winnie Puuh
  • Englischer Name: Winnie the Pooh
  • Ideas-Nummer: 34
  • Anzahl Steine: 1265
  • Anzahl Minifiguren: 5
  • Preis (UVP): 99,99 Euro
  • Preis/Stein: 7,9 Cent
  • Maße des Sets: 22 cm Breite x 24 cm Höhe x 18 cm Tiefe
  • Release: 1. April 2021
  • VIP Vorverkauf: 18. März 2021
  • Fandesigner: Ben Alder (benlouisa)
  • LEGO Designer: Ilia Gotlib
  • Altersempfehlung: 18+
  • Anzahl Sticker: 12

Der Eingang zum Haus von Winnie Puuh befindet sich – wie wir es aus den Disney-Zeichentrickverfilmungen und -serien kennen – zwischen den Wurzeln eines Baumes. Der Bereich hinter dem Baum lässt sich aufklappen, sodass man die Inneneinrichtung bespielen kann. Geschlossen lässt sich das Set hingegen von allen Seiten gut ausstellen.

Im Inneren finden wir einige aus der Vorlage bekannte Details wie Puuhs Bett, seine Kuckucksuhr (genauer: seine Puuh-kucksuhr), eine Karte des Hundert-Morgen-Walds und natürlich viele Honigtöpfe – der ewige Appetit des Bären auf diese süße Köstlichkeit ist ja sozusagen eines der zentralen Themen der Geschichten. Praktischerweise bewohnen den Baum über Puuhs Haus zwei Bienenvölker. Der Eingangsbereich ist mit einer kleinen Feuerstelle, Pilzen und den Schildern „MR. SANDERS“ und „RNIG ALSO“ ebenfalls sehr nah an der Vorlage gestaltet. Zusammen mit den fünf enthaltenen Hauptcharakteren ist das Set also sowohl als Ausstellungsstück als auch als Spielset geeignet. Bei den Figuren handelt es sich um:

  • Winnie Puuh, einen gutmütigen, aber etwas unbedarften Bären
  • Rabbit, ein zuweilen etwas pedantisches Kaninchen
  • Tigger, einen hyperaktiven und extrem begeisterungsfähigen Tiger
  • Ferkel, ein zu Angst und Unsicherheit neigendes Schweinchen
  • I-Aah, einen meistens traurigen und pessimistischen Esel

Andere wichtige Figuren wie Christopher Robin oder Eule sind hingegen nicht enthalten. Bei LEGO 21326 Winnie the Pooh handelt es sich um das 34. Set, das aus der LEGO Ideas Plattform hervorgeht. Die Altersempfehlung „18+“ bedeutet nicht, dass das Set nicht auch für jüngere Baumeisterinnen und Baumeister geeignet wäre. Sie ist vielmehr ein Marketing-Instrument, um gezielt erwachsene Käufer anzusprechen, auf deren nostalgische Gefühle LEGO hier offenbar abzielt.

Alle offiziellen Bilder von LEGO 21326 Winnie the Pooh

Nachdem bisher nur vereinzelte Leak-Bilder speziell der Figuren herumgingen, haben wir nun alle offiziellen und hochauflösenden Detailaufnahmen vom LEGO Winnie Pooh Set für euch. Wir beginnen wie immer mit denjenigen Bildern, die euch das aufgebaute Set sowie den Karton zeigen.

Setbilder

LEGO 21326 Winnie The Pooh 2 LEGO 21326 Winnie The Pooh 3

LEGO 21326 Winnie The Pooh 4

Minifiguren

Bei der Umsetzung einer Zeichentrick-Vorlage, die sehr von ihren Figuren lebt, ist es natürlich besonders interessant, wie gut LEGO diese getroffen hat. Deshalb lohnt sich ein genauer Blick auf die Minifiguren. Diese haben alle eine neue Kopfform speziell für dieses Set erhalten, die Körperform von I-Aah ist sogar vollständig neu. Die meisten Figuren sind sehr gut getroffen. Für Puuh wurde allerdings nur ein Standard-Minifigurentorso verwendet, sodass seine „Rundlichkeit“ lediglich durch den Aufdruck angedeutet wird, was der Figur speziell im Stehen aus manchen Winkeln ein etwas merkwürdiges Aussehen verleiht.

LEGO Ideas 21326 Winnie Pooh 8

Lifestyle-Bilder

Auch wenn Winnie Puuh natürlich zeitlos ist und auch heute noch eine Menge junger Fans hat, so dürfte das Set dennoch viele Erwachsene ansprechen, die mit den Zeichentrickfilmen oder der -Serie aufgewachsen sind. LEGO hat dies erkannt und deshalb – neben dem gezielten Ansprechen der älteren Zielgruppe mittels 18+ Marketing – auch hier eine Reihe von „Lifestyle-Bildern“ produziert, die zeigen sollen, dass Aufbau und Spiel eine Angelegenheit für Groß und Klein sind.

Designer-Video

Wie in der letzten Zeit üblich, hat LEGO auch zu diesem Winnie Pooh Set gleich bei der Vorstellung ein Designer-Video veröffentlicht, das wir euch natürlich nicht vorenthalten möchten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Offizielle Produktbeschreibung

Das LEGO Ideas Set (21326) mit der Disney Figur Winnie Puh und seinem Haus unter einer großen Eiche im Hundert-Morgen-Wald weckt schöne Kindheitserinnerungen und ist ein tolles Bauprojekt für die ganze Familie. Die Rückseite des Hauses lässt sich zum Spielen öffnen. Drinnen findest du unter anderem Puhs baubaren Sessel, eine Kuckucksuhr, Puhs Stöckchen und einen Honigtopf. Genau wie in den Geschichten kannst du auch Bienen um die Bienenstöcke auf den Ästen des Baums schwirren lassen.

Beliebte Figuren
Das Set beinhaltet die Minifiguren Winnie Puh, Ferkel, Tigger und Rabbit sowie I-Aah als weitere LEGO Figur. Zu jeder Figur ist ein Zubehörelement enthalten, beispielsweise Winnie Puhs baubarer roter Luftballon, damit du klassische Szenen nachstellen kannst.

Besonderes Geschenk
Dieses Set gehört zu einer ganzen Reihe von hochwertigen LEGO Bausets für Erwachsene. Belohne dich selbst mit diesem bezaubernden Modell oder schenke es einem Fan von Winnie Puh oder einem begeisterten LEGO Baumeister.

  • Dieses LEGO Ideas Set (21326) beinhaltet die Disney Figur Winnie Puh und sein Haus im Hundert-Morgen-Wald. Der tolle Hingucker weckt schöne Kindheitserinnerungen und bietet sich auch als Bauprojekt für die ganze Familie an.
  • Beinhaltet 5 Figuren: die Minifiguren Winnie Puh, Ferkel, Tigger und Rabbit sowie I-Aah als weitere LEGO Figur. Zu jeder Figur ist ein Zubehörelement enthalten, etwa Puhs baubarer roter Luftballon.
  • Die Rückseite des Hauses lässt sich öffnen, um mit dem baubaren Sessel, der Kuckucksuhr, dem Märchenbuch, den Honigtöpfen und Puhs Stöckchen spielen zu können.
  • Setz Winnie Puh auf den Baumstamm am Lagerfeuer und lass ihn am Luftballon zu den Bienen „hochschweben“, die um die beiden Bienenstöcke im Baum schwirren.
  • Das Modell ist 24 cm hoch, 18 cm breit und 22 cm tief. Es lässt sich wunderbar ausstellen und ist ein tolles Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk für LEGO Fans, Baukünstler und alle, die Winnie Puh lieben.
  • Du kannst das Modell ganz entspannt alleine bauen, oder deine Familie an deiner Begeisterung für das Bauen mit LEGO Steinen und Winnie Puh teilhaben lassen.
  • Dem 1.265-teiligen Set liegt eine illustrierte Broschüre mit Wissenswertem über den Fandesigner und die LEGO Designer bei. Eine Schritt-für-Schritt-Bauanleitung lässt auch LEGO Neulinge selbstbewusst bauen.
  • Dieses LEGO Ideas │ Disney Set für Erwachsene gehört zu einer besonderen Kollektion von LEGO Ideas Modellen, die von einem Fandesigner erschaffen, mit den Stimmen von Tausenden LEGO Fans ausgewählt und von der LEGO Gruppe produziert wurden.
  • LEGO Bauteile entsprechen bereits seit 1958 höchsten Branchenstandards, damit sie sich jedes Mal zu robusten Modellen zusammenstecken lassen.
  • LEGO Steine und Teile werden Fall-, Hitze-, Druck- und Torsionstests unterzogen und gründlich analysiert, damit sie strenge globale Sicherheitsstandards erfüllen.

Spezielle Details und Vergleich mit der Vorlage

Die Gestaltung des Sets greift trotz der geringen Größe des Hauses viele Details auf, die man aus Serie und Filmen kennt. Wir haben euch nachfolgend mal ein kurzes Video herausgesucht, in dem ihr vieles wiederentdecken werdet, das auch im Set (zumindest ähnlich) vorkommt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gleich zu Beginn sehen wir den Eingangsbereich mit „MR SANDERS“- und „RNIG ALSO“-Schriftzug neben der blauen Klingel, auch die Feuerstelle mit Baumstamm als Sitzgelegenheit taucht im Video auf. Die Farben sind im LEGO Modell gesättigter, gleichwohl erkennt man die Vorlage sofort wieder. Das Einbetten des Hauseingangs zwischen die Wurzeln des Baumes ist LEGO gut gelungen.

Auch im Innenbereich wurden diverse Details umgesetzt, die man im Video sehen kann. Da wären z.B. die „Puuh-kucksuhr“ und der Spiegel, wobei letzterer eigentlich blau und nicht braun sein müsste – es ist aber auch nicht auszuschließen, dass es Verfilmungen oder Serienfolgen gab, wo die Farben anders dargestellt wurden.

Auch die kleine Anrichte mit Geschirr wurde in dieser Weise aufgegriffen. Die Gestaltung von Bett, Stuhl, Nachttisch mit Kerze und Vorhängen hat ebenfalls einen hohen Wiedererkennungswert, wobei beim Blümchenmuster Kompromisse gemacht wurden (dieses ist nur auf der Lehne des Stuhls angedeutet).

Die Kiste mit „Poohsticks“ ist eine Anspielung auf ein Spiel, welches A. A. Milne, der Autor der ursprünglichen Winnie the Pooh-Geschichten, für seinen Sohn Christopher erfand und in eines der Bücher einarbeitete. Hier geht es darum, auf einer Brücke stehend auf der stromaufwärts gelegenen Seite jeweils ein Stöckchen ins Wasser zu werfen. Der Spieler, dessen Stöckchen zuerst auf der anderen Seite der Brücke erscheint, gewinnt die Runde. Dieses Spiel taucht auch in einer Disney-Verfilmung auf, und zwar in „Winnie Puuh und I-Aahs Geburtstag“.

LEGO Ideas 21326 Winnie Pooh Detail 5

Drucke

Im Set sind einige sehr schöne Drucke vorhanden. Am auffälligsten sind dabei die Honigtöpfe, für die die LEGO Kessel 98374, die wir z.B. aus der Harry Potter-Reihe gut kennen, in Dark Orange mit Honigrand und „HUNNY“ Schriftzug bedruckt wurden.

LEGO 21326 Winnie The Pooh 7

Auch das „MR SANDERS“-Schild über der Haustür ist bedruckt, ein besonderes Highlight dürften aber die transparenten 1 x 1 Fliesen mit Bienen darauf sein, die die beiden Nester umkreisen.

LEGO Ideas 21326 Winnie Pooh Detail 8

LEGO Ideas 21326 Winnie Pooh Detail 7

Passend dazu bekommen wir noch eine 1 x 1 Rundfliese mit Marienkäfer-Aufdruck, wie sie auch in der aktuellen Minifiguren-Sammelserie 21 vorkommt.

LEGO Ideas 21326 Winnie Pooh Detail 10

Ebenfalls enthalten sind 2 x 2 und 1 x 1 Rundfliesen mit Holzmuster, die wir zwar schon aus vielen anderen Sets kennen, die aber immer wieder schön und praktisch sind.

LEGO Ideas 21326 Winnie Pooh Detail 9

Sticker

Alle anderen grafischen Details im LEGO Winnie Pooh Set sind leider mit Aufklebern gelöst. Hierzu zählen die Karte des Hundert-Morgen-Walds, die beiden Teile des Wegweisers, das „RNIG ALSO“-Schild, Sessel, Spiegel und Bienenbild. Auch die Kiste mit Poohsticks und das Buch (Winnie Puuh liest Winnie Puuh) sind leider nicht bedruckt.

LEGO Ideas 21326 Winnie Pooh Sticker

Neue und interessante Teile 

Das Set enthält einige interessante Teile in neuen Farben, die wir euch nachfolgend mit Link zum jeweiligen Teil bei Bricklink auflisten.

  • Korallen-Element in Grün (49577)
  • Maxaroni in Medium Nougat (65473)
  • 2 x 2 Dreiecksfliese in Tan (35787)
  • Minifigurenkopf in Dark Orange (3626)
  • 1 x 5 Bögen in Medium Nougat (2339)
  • Technic Element mit vier Clips in Reddish Brown (90202)
  • Bracket 1×1 in Dunkelrot (?) (36841)
  • Sack/Beutel in Weiß (10169)

Vergleich mit dem Fanentwurf

Das Set basiert auf dem Ideas-Projekt Winnie the Pooh von Ben Alder alias benlouisa, einem Fandesigner aus Suffolk an der englischen Ostküste. Sein Originalentwurf wirkt im Vergleich zum finalen Set weniger bunt, was einerseits tatsächlich an den gewählten Farben liegt, andererseits aber auch am Rendering. Im folgenden Slider haben wir deshalb Belichtung und Farben ein wenig korrigiert, außerdem haben wir eine Aufnahme des real gebauten Entwurfs eingebunden, die Ben in einem Update nachgereicht hatte.

In der Disney-Vorlage ist der Baum über Puuhs Eingang nicht gerade, sondern schräg nach vorne geneigt – das hat Ben in seinem Entwurf besser eingefangen als die LEGO Designer. Dafür verzichtete er allerdings auf die Darstellung des Hügels, auf bzw. in dem sich Baum und Haus befinden, was LEGO wiederum auf gelungene Weise getan hat – speziell die Andeutung der dicken Wurzeln durch die „Maxaroni“-Teile, die in Schwarz erstmals als Beine im Set LEGO Disney 43179 Micky Maus und Minnie Maus zum Einsatz kamen, ist im finalen Set äußerst gelungen.

LEGO 21326 Winnie Pooh Slider 2LEGO 21326 Winnie Pooh Slider 1

LEGO 21326 Winnie Pooh Fantentwurf Update

Die Farbgestaltung des Daches hingegen (hatten wir dieses Thema nicht gerade an anderer Stelle?) ist im Fanentwurf näher an der Vorlage – insgesamt muss man feststellen, dass LEGO dem Set den typischen, fröhlichen „LEGO Look“ verpasst hat, was dessen gelungener Optik zwar keinen Abbruch tut, aber eben teilweise etwas von Vorlage und Entwurf abweicht.

Auch wenn der Entwurf zunächst kompakter wirkt, ist das eigentliche Haus, also der Teil jenseits des Baumes, dort sogar ein wenig größer als im letztendlichen Set, nämlich 14 Noppen lang und 10 Noppen breit statt wie bei LEGO 12 Noppen lang bei ebenfalls 10 Noppen Breite. Dafür konnte LEGO durch die clevere Idee der Aufklapp-Mechanik den Innenraum wesentlich besser ausnutzen, weil kein „Mittelgang“ freigelassen werden musste. Im fertigen Set ist dieser deshalb auch wesentlich näher an der Vorlage und bietet mehr Details, die an die Zeichentrick-Umsetzung erinnern.

LEGO 21326 Winnie Pooh Fantentwurf 4

LEGO 21326 Winnie The Pooh 4

Während Ben für seinen ursprünglichen Entwurf ca. 800 Teile verbaute, hat das LEGO Set über 1200 Teile. Das lässt sich nicht alleine durch den detaillierteren Innenraum erklären, denn der Garten in Bens Entwurf z.B. war opulenter als der im fertigen Set. Allerdings sind bei LEGO Baum und Dach kleinteiliger gebaut (alleine schon durch die kleineren Blätter, wobei es auch von Ben ein Update mit Verwendung dieser Teile gab). Auch der komplette Bereich vor dem Eingang mit Feuerstelle usw. ist in der Designüberarbeitung neu hinzugekommen – das wertet das Set auf.

Was die Figuren angeht, so übernahm LEGO die Auswahl aus Bens ursprünglicher Einreichung, verzichtete allerdings auf Eule, für den es wegen des Maßstabs dann wohl auch einer komplett neuen Form bedurft hätte, sowie Christopher Robin, was ebenfalls nachvollziehbar ist, da dieser im Vergleich zu den Tieren viel zu klein gewirkt hätte. Die gebauten Entwürfe für Tigger und I-Aah von Ben waren zwar absolut großartig, gleichwohl ist es schön, dass LEGO hier einige neue Formen spendiert hat.

LEGO Ideas 21326 Winnie Pooh Vergleich Figuren

Insgesamt lässt sich sagen: Beide Versionen des Sets, Entwurf und Verkaufsversion, haben ihren Charme und viele Überschneidungen und gemeinsame Ideen, sind aber letztlich doch grundverschieden. Die LEGO Version setzt auf modernere Bautechniken, speziell was den Baum anbelangt, während der Fanentwurf gerade durch die traditionellere Bauweise einen gewissen Reiz hatte.

Umfrage: Was haltet ihr vom LEGO Winnie Pooh Set?

Jetzt, nachdem ihr das offizielle Bildmaterial und den Vergleich zum Fanentwurf gesehen habt, interessiert uns sehr, wie euch das finale Set persönlich gefällt. Wenn ihr mögt, nehmt deshalb gerne an unserer Umfrage teil:

Was denkst du über das Set LEGO 21326 Winnie the Pooh?

  • Das Set gefällt zwar sehr, aber ich warte auf Rabatte (40%, 633 Votes)
  • Das Set gefällt mir gut, aber ich werde es nicht kaufen (31%, 485 Votes)
  • Tolle Umsetzung, ich werde direkt zum Release zuschlagen (25%, 387 Votes)
  • Mir gefällt das Set leider gar nicht (4%, 58 Votes)

Anzahl Stimmen: 1.563

Loading ... Loading ...

Unser Fazit

Sowohl der Fanentwurf als auch das finale LEGO Winnie Pooh Set gefallen mir ausgespochen gut. Viele kleine Details, besonders im Innenraum, halte ich beim LEGO 21326 Winnie the Pooh Set für besser gelungen als im Entwurf, dafür gefiel mir dort der Garten und die Neigung des Baumes besser. Großartig hingegen sind die von LEGO eingeführten Honigtöpfe und die „Bienen-Fliesen“, von denen ich sehr hoffe, dass es sie auch bei Steine und Teile geben wird.

Da ich als Kind ein Fan der Disney-Serie war, wird das Set für mich ein Pflichtkauf, wenn ich auch ein wenig traurig bin, dass man für die Körperform von Winnie Puuh, immerhin der Hauptcharakter, keine bessere Lösung gefunden hat. Die anderen Figuren gefallen mir allerdings sehr und das Set wird ein schönes Schmuckstück werden, das einen ähnlich märchenhaften Charme versprüht wie sein direkter Vorgänger, die 21325 Mittelalterliche Schmiede.

(LEGO AT | LEGO CH | LEGO NL | LEGO USA | LEGO UK | LEGO CA)

Wie gefällt euch das Set LEGO 21326 Winnie the Pooh Set? Findet ihr Figuren und Details gut getroffen? Spricht euch das Set als Kindheitserinnerung an oder habt ihr einen anderen Grund, es (nicht) zu kaufen? Wir freuen uns auf den Austausch im Kommentarbereich!

Über Jens Herwig 163 Artikel
Mag verzerrte Gitarren, LEGO und Enten. Wollte so sein wie MacGyver, ist aber nur Physiker geworden. Erweckung aus den Dark Ages durch den Technic Unimog. Liebt alte Sets und hat ein Aquazone-Diorama im Wohnzimmer stehen.

251 Kommentare

  1. Wer hier noch (außer den Stickern) großartig etwas zu kritisieren hat, dem ist nicht mehr zu helfen! Aber Lego Bashing ist ja gerade in, egal wie gut ein Set auch ist. Von dem her bin ich gespannt, was es dieses Mal zu meckern gibt.
    Und nein, ich bin KEIN reiner Lego Fanboy – wie jeder auch auf meinem Legomotu78 Kanal erkennen kann. Ich liebe generell Klemmbausteine z.B. auch Mega Construx. Aber mit Lego bin ich halt aufgewachsen 🙂

    • Na na na. Kritik darf jawohl noch erlaubt sein.

      Wie wärs z. B. mit dem Preis? Ich vergleiche in der Ideas Serie immer gern mit dem Central Perk. Mir erscheint das Set daher 20€ zu teuer in der Lego Welt. Aber hier wurde vermutlich ordentlich drauf geschlagen wegen den neuen Formen für die Figuren. Für mich etwas zu viel….

      Außerdem finde ich die 18+ Einordnung einfach nur lächerlich für dieses Set. Extrem unangebracht in meinen Augen…

      Das Set an sich ist aber gelungen!

      • Ganz genau!

        Die Aussage von legomotu78 hat Null zu einer sinnvollen, objektiven Diskussion beigetragen und dient nur zu Anfachung des Streits zwischen sogenannten „Fanboys“ und „Hatern“.

        Was ist z.B. mit Leuten, die mit Winnie generell überhaupt nichts anfangen können (vollkommen egal, welches Medium)? Sind das auch nur „Basher“ oder „Hater“???

        Leben und Leben lassen!

        Und solche Aussagen, wie
        „Und nein, ich bin KEIN reiner Lego Fanboy, ABER…!!!“
        machen die Aussage nicht wirklich glaubhafter. 😉

    • Na mit einem geringeren Preis wäre mir hier schon zu helfen. Nicht jedoch, wenn ich ohenhin als „Basher“ abgetan werde, weil ich ’n Hunni für die kleine, wenn auch wunderschöne, Hütte etwas unangemessen finde. Und dabei mag ich überhaupt gar kein Mega Construx, verrückt! 😉

  2. Werde mir das Set kaufen wahrscheinlich sogar direkt weil ich die Figuren super finde und das Set generell meinen Geschmack sehr trifft 🤩😁

  3. Cool! Eine schöne Umsetzung. Tigger! Das kaufe ich auf jeden Fall einer meiner Kids. Ich hab das früher gern gehabt, daher war ich gespannt und finde es auf den ersten Blick sehr schön!

          • @ Jens: den musste mir jetzt aber erklären.
            Die ersten Storys über Winnie-the-Pooh kamen 1926 auf den Markt. Somit ist die Gruppe der Nostalgiker:innen deutlich größer als die der U18. Da reicht wirklich das Kleine-Eins-Plus-Eins für.

          • @Hagen Wie wäre denn wohl die Altersangabe, wenn das Set der USK unterliegen würde. Dürfte ein +18 Set nicht an unter 18 Jährige verkauft werden, wäre die Argumentation auf einmal eine ganz andere und auf dem Set würde 6+ stehen. Daran kann man gut erkennen, dass das +18 aus der Marketing-Abteilung stammt. Für mich absolut unlogisch, denn ein neuer Batman Film im Kino ist ja auch nicht ab 18, nur weil der erste Film 1966 in die Kinos kam. Also ist es unlogisch.

  4. Kann mit dem Thema leider weniger anfangen, aber die Optik finde ich herrlich urig und gemütlich, der Esel ist auch super gelungen… vielleicht hole ich es mir doch, kriege beim Tippen gerade zunehemnd mehr Lust auf das Set. Finde den Lego-Entwurf im Übrigen schöner als das Original, mir gefällt das allgemein fröhlichere Design.

  5. Ist sehr schön geworden, aber mehr als 70€ UVP sehe ich da einfach nicht. Sorry aber 100€ sind einfach zu viel für dieses Kleine Haus und wenn man überlegt, was man für 120€ bei der Sesamstraße bekommen hat. Hier sind wieder hunderte Kleinstteile dabei.

  6. Wow, wie liebevoll umgesetzt ist dieses Set. Das Haus mit den Bienenstöcken gefällt mir ungemein. Nur auf das Haus gesehen sehe ich da auch eine Fantasiespielwelt aus Baumhaus, Schmiede und dieser zauberhaften Hütte. Und so schöne Minifiguren, mit dem im Artikel benannten Wermutstropfen des Bauches von Puh dem Bären. Der muss natürlich schön rund sein!

  7. Hmmmm…mir gefällt das finale Design auch besser als der Fan-Entwurf.
    Hatte eigentlich gedacht, das Set ist nix für mich…aber jetzt wo ich sehe, was Lego daraus gemacht hat…werde ich es mir wohl doch irgendwann holen.

  8. Die haben das Set nicht ernsthaft als 18+ Set rausgebracht, oder?
    Das ist jawohl der Witz des Jahrhunderts!!!
    Ein Kinderspielset, in einer schwarzen langweiligen 18+ Verpackung!!!
    OH MY GOD !!! Lego ist auch nicht mehr zu helfen!!!

    Aber mal zu dem Set selber:
    Das Set finde ich wirlich schön gestaltet, sieht besser aus als der Fanentwurf. Auch tolle Figuren dabei, besonders schön finde ich den Tiger und den Esel. Schade das der Esel nicht den Kopf bewegen kann.
    Aber das Haus mit dem Baum sieht wirklich schön aus, da hat ein Designer wirklich tolle Arbeit geleistet!!!

    Nur die PR-Abteilung hat es dann mal wiededer verbockt mit der Verpackung und Altersempfehlung!!!

    Anm. der Redaktion: Letzter Satz gemäß Netiquette entfernt.

    • Wie oben bereits erklärt ist das ein Nostalgie-Set. Die Erwachsenen werden wohl mindestens genauso viel damit anfangen können wie Kinder. Ich denke sogar deutlich mehr, denn Pooh der Bär ist heutzutage nun wirklich nicht mehr das Franchise, mit dem alle Kinder aufwachsen. Und im Übrigen ist es ein Franchise für sehr kleine Kinder – also wenn an es für die Zielgruppe von Pooh der Bär produzieren wollte, müsste man Duplo oder 4+ draus machen. In normaler Legoform – für Kinder ab 9 oder so – ist doch Pooh der Bär nichts mehr!

    • Naja…die Frage ist: wie viele wohlhabende Kinder gibt es, die sich mal eben für 100€ nen Spielset leisten können?
      Aber was weiß ich schon…für mich gabs als Kind im Jahr maximal zwei große Lego-Sets, mehr war nicht drin. Diese wurden dann dementsprechend zelebriert und gewertschätzt.

      Weiterhin: Durch das 18+ nimmt man außerdem ein wenig “Scham“ oder Hemmung beim nicht so ganz gefestigten und erwachsenen, potenziellen Käufer. Da passiert eben auch was im Unterbewusstsein…

      Und ich glaube, dass in diesem Fall jeder in der Lage sein sollte, dieses Set samt sein Thema als Kinderthema zu identifizieren. 😉

      • Nebenbei war „großes Set“ früher völlig anders definiert – ich hatte als Kind vier Sets, die die Marke von 600 Teilen überschritten hatten. Solche Sets waren so herausragend, dass ich sie, als ich älter wurde nicht abgebaut oder in eine Kiste verbannt hatte, sondern auf den Schrank gestellt. Nur das Parkhaus wurde abgebaut, aber das fiel ja eh leicht zusammen 😉

        Der Durchschnitt meiner alten Sets überschreitet mit Mühe die Marke von 100. Bei meinem Neffen sind es heute eher 300…

    • Mir ist es relativ egal, was für eine Altersangabe auf dem Karton steht. Verstehe nicht, warum sich darüber so oft aufgeregt wird.

  9. Die Figuren – insbesondere I-Aah und Tigger – sind sehr süß geworden, leider mit einer Ausnahme: Puuh. Der sieht mit dem normalen Minifiguren-Torso einfach nicht nach Puuh aus 🙁
    Da ich die anderen Figuren und auch die übrige Gestaltung des Set sehr schön und gelungen finde (es kommt jetzt hoffentlich nicht wieder jemand um die Ecke mit „der Fan-Entwurf sah besser aus“ :-/ ) werde ich mir das Set wohl schon holen. Allerdings werde ich auf den freien Handel und evtl. Rabatte warten.

  10. Ich werde es nicht kaufen, aber es ist auf alle Fälle tausend Euro besser wie der Entwurf.
    Das tatsächlich Sticker verwendet werden irritiert mich allerdings schon. Komplexere Formen wie der Honigpott werden bedruckt und 08/15 Bricks bekommen unschöne Aufkleber?
    Nicht zu erklären.
    Zumal die Ideas Serie bis jetzt eigentlich immer relativ Stickerfrei war…
    18+ ist auch so ne Sache… Naja.
    Muss LEGO wissen.

    • „Komplexere Formen wie der Honigpott werden bedruckt und 08/15 Bricks bekommen unschöne Aufkleber?“

      –> Das geht ja gar nicht anders. Den Honigtopf kann man gar nicht anders dekorieren als mit einem Druck. Alles, was sich in mehr als einer Dimension krümmt, muss bedruckt werden. Es ist also doch zu erklären. Genau genommen wäre es andersherum nicht zu erklären 😉

      „Zumal die Ideas Serie bis jetzt eigentlich immer relativ Stickerfrei war“

      –> Das kommt drauf an, was du unter „relativ“ verstehst. Sesamstraße, Dinosaurier-Skelette,Central Perk waren z.B. auch mit Stickern versehen. Wenn ich mich recht erinnere, ist etwas jedes vierte Ideas Set bestickert, das müsste ich aber nochmal checken.

      • Die Sets, die du aufgezählt hast, waren aber alles Sets aus der letzten Zeit.
        Vorher ging es bei Ideas auch ohne oder nur mit sehr wenig Aufklebern.

        Das ist leider symptomatisch für die aktuelle Politik von Lego, immer mehr einzusparen bei steigendem Preis (100,- Euro für das kleine Set!)

        • @Oliver, ich zähle aktuell nur neun mit Stickern, aber wird die Statistik ja nur gering beeinflussen.

          @Jens:
          Jahr / IDEAS Sets / davon mit Stickern
          2010 / 1 / 1
          2012 / 2 / 1
          2013 / 2 / 0
          2014 / 3 / 0
          2015 / 4 / 1
          2016 / 3 / 0
          2017 / 4 / 1
          2018 / 4 / 1
          2019 / 5 / 2
          2020 / 4 / 1
          2021 / (2) / (1) (kommt ja noch mehr dieses Jahr)

          Man erkennt zwar den Anstieg an Sets pro Jahr, aber die Sets mit Stickern halten sich doch nach wie vor im Rahmen.

          • Neun ist korrekt. BL hatte mich mit einen Stickerbogen für die Schmiede aufs Glatteis geführt.
            Hätte ich mal lieber direkt in unser Review gesehen.. 🙂

          • Ich denke, es hängt stark davon ab, wie viele _exklusive_ Sticker/Prints man für das Set bräuchte. Gerade bei der Sesamstraße sind ja vor allem viele der Sticker irgendwelche Lizenz-Elemente, die man dort gar nicht anders verwenden könnte. Und dann gibt es glaube ich ~5 Prints, die man aus technischen Gründen nicht vermeiden konnte (winzig, rund, transparent…). Die Erdnuss-Packung hofft man sicher anderswo verwenden zu können und der Schriftzug war wohl die Ausnahme, die man dann mal gemacht hat…

            Andersrum bei der Schmiede ist nur das große Schild nicht unbedingt immer wieder zu gebrauchen. Erstaunt bin ich allerdings beim Porsche; weniger über die drei Slopes, als über die ganzen Kennzeichen… die sind ja schon hierbei nur optionale Tauschware.

  11. Viel besser als gedacht. Auch wenn ich kein Fan bin gefällts mir sehr gut, vielleicht finde ich noch etwas Platz dafür, wird langsam wieder eng 😆

  12. Winnie the Pooh und 18+??? Ist da noch irgendwelcher Schweinskram versteckt, den man auf den ersten Blick nicht sehen kann?
    Tolles Set und klasse Figuren. Kommt auf jeden Fall in die Sammlung. Weiß bloß noch nicht, wie ich das den Kindern verklicker, dass sie damit nicht spielen dürfen 😉

  13. Also hier finde ich das Box-Design zum ersten Mal wirkich schlecht. Warum nicht ein bunte Welt mit blauem Himmel? Vor dem schwarzen Hintergrund wirkt dieses Set sowas von deplaziert. Hier fehlt Lego das Gespür für den Moment bzw. stehen Lego zu starre Design-Vorgaben eindeutig im Weg.

    • In diesem Fall finde ich das auch. 18+ hin oder her (das macht hier schon Sinn, denn Kinder interessieren sich glaube ich weniger für Winnie the Pooh als erwachsene Nostalgiker), aber auch die Nostalgiker sind ja nun gerade deshalb nostalgisch, weil sie bunte Kindheitserinnerungen damit verbinden. Vielleicht was in Pastell, was der erwachsenen Zielgruppe dann nicht ganz so kindlich vorkommt.

    • Persönlich finde ich es jetzt nicht ganz so deplatziert, aber hier sind halt auch die Geschmäcker unterschiedlich.

      Wenn man es einmal aus der Sicht vom Marketing (bin hier jedoch kein Fachmann, kenne aber einige aus der Branche) sieht, dann hat man sich für die Zielgruppe 18+ ein Layout in Schwarz ausgesucht und erstellt. Wenn man also ein Set für die 18+ Gruppe rausbringt, dann wählt man natürlich auch das Layout welches für 18+ entworfen worden ist. Denn im Laden findet dann die Zielgruppe wesentlich schneller die Produkte für welche Gruppe es entwickelt worden ist. Das Layout erweckt erst einmal den Eindruck: Hey wir haben hier etwas neues auf dem Markt wo mit wir DICH ansprechen wollen.

      Daher kann ich es sehr gut verstehen, warum der Karton Schwarz ist.

      Ansonsten ein nettes Set, welches aber wohl nicht den Weg zu mir finden wird. Ich kann mit diesem Bär, Tiger einfach nichts anfangen. Bin aber auch hier nicht die „Zielgruppe“, wobei ich hier 18+ noch nicht wirklich verstehe. Ich dachte immer dies wäre ein Serie für Kinder.

      Allen den es gefällt, wünsche ich viel Spaß.

    • Ja, ein blau weißer Himmel, als Hintergrund, wäre bei diesem Set wohl schön gewesen. Bei der Sesamstraße und dem Elfenclubhaus fand ich den dunklen Hintergrund auch schon nicht so ganz passend aber wie Tim S. schon schrob, sind es wohl Marketinggründe um erwachsenen Neukunden eine Orientierung zu ermöglichen. Und wenn das beim Verkauf erfolgreich ist soll es mir recht sein. Und welchem AFOL das Set gefällt, für den ist das Boxdesign auch nur Nebensache.😉

  14. Es ist wunderschön und wird höchstwahrscheinlich ein Day One Kauf bei mir.

    Und das obwohl ich es eigentlich überhaupt nicht kaufen wollte, aber die Lego Umsetzung ist so stimmig geworden und so ein tolles Set dass es mich voll und ganz anspricht. Außerdem hat es meine liebste Lego Eigenschaft, etwas das Lego Sets doppelt so Wertig wirken lässt. Es wirkt wie aus einem Guß und ist nicht nur ne Kulisse, es ist ein vollständig designtes Modell und solche Sets wirken einfach so viel hochwertiger, das muss ich einfach unterstützen.

    Die Figuren sind fast alle absolut fantastisch, I-Aah wirkt dank des einzigartigen Molds schon fast wie ne normale Sammelfigur und überhaupt nicht wie Lego und die anderen sind ebenfalls unglaublich toll getroffen, bis auf Winnie Puuh selbst. Der wirkt mit seinen viel zu langen Beinen und Standard Körper eher wie ein Menschlicher Cosplayer. Fürchterlich.
    Mid legs hätte er mindestens haben müssen.

    Ansonsten eine wahnsinnig schöne Umsetzung eines Ideas Sets.

  15. Der original Entwurf ist sehr viel besser!
    Sehr viel düsterer und erwachsener dagegen wirkt das Set von LEGO wie aus einem Zeichentrickfilm für Kinder.
    Der Brickbuild Tigger ist auch deutlich nähet am Original.

    Es ist wirklich so verhunzt das ich mir das Set direkt zum Release kaufen werde und mich dann darüber aufrege. Vielleicht werde ich ein Weiteres an eine Freundin verschenken damit wir zusammen uns darüber echauffieren können.

  16. Ein sehr schönes Set…leider, muss man schon sagen, spricht mich dieses Franchise nicht an, daher werde ich mir das Set nicht holen.
    Gelungen ist es aber dennoch.

  17. Ach Mist. Ich kann mit dem Thema null anfangen, aber das Häuschen ist doch einfach zauberhaft. Der Fanentwurf hat mich null angemacht, weil das Haus sehr simpel war. Mir ist es dabei ja auch egal, ob es nun nah am Original ist oder nicht, weil die Serie an mir vorbeigegangen ist und ich emotional nichts damit verbinde. Für sich genommen sieht der Lego-Entwurf deutlich wertiger und charmanter aus, und ich liebe die Ideen, die hier umgesetzt wurden – die Bienen-Stöpsel, die Korallen-Baumkrone, das Klapphaus …

    Hmm, vielleicht kaufe ich es und verkaufe die Figuren weiter. Das könnte sich lohnen.

    • Mir geht es genauso, Baum und Häuschen sind wirklich vortrefflich! Mal schauen ob am Zweitmarkt das Set ohne Figuren angeboten wird. Zum halben Preis würde ich zuschlagen. 🙂

      Leider gibt es weder Medium-Beine, noch Schwimmwesten in dem hellen Orange, sonst hätte Winny vielleicht „gepimpt“ werden können.

  18. Das es immer noch Menschen gibt die dieses 18+ für eine Altersfreigabe zu halten scheinen ist mir echt ein Rätsel!
    Über das Design der Box kann man definitiv diskutieren aber warum man sich immer an diesem 18+ hochzieht bleibt mir echt ein Rätsel!

    Bei uns wird das Set definitiv 2 mal einziehen! Eines für mich und eines für meinen Sohn (6).
    Wunderschön und liebevoll umgesetzt und die Minnifiguren sind der Hammer! 🙂

  19. Wunderschöne Umsetzung. Habe mich seit Wochen darauf gefreut und Lego hat mich nicht enttäuscht. Wird sofort am 18. gekauft! 🙂

  20. Den Kopf von Tiggerfinde ich am besten, aber auch die von Ferkel und Rabbit sind toll. Den von Pooh finde ich ein bisschen zu groß, und bei dem Torso ist das Hemd zu klein. I-aah ist aber sowieso am besten.

  21. Immerhin wurde mehr Liebe in den Baum gesteckt als bei der Mittelalterlichen Schmiede und es ist bemerkenswert wie viele neue, exklusive Teile für ein 100€ Set entwickelt wurden, doch egal wie man es verpackt bleibt es ein Spielset.

    • Deswegen kostet es auch 100 Euro – obwohl es volumenmäßig gar nicht mal so groß ist und viele Kleinstteile hat. Ich finde das nachvollziehbar.

      Im Übrigen weiß ich gerade nicht so ganz, was du mit dem letzten Satz kritisieren willst. Passen Playfeatures für dich nicht zu 18+? Oder zu Ideas? Oder zu Winnie the Pooh? Ist das was Ehrenrühriges, wenn man mit einem Set auch spielen kann? Mich als erwachsene Käuferin spricht es dadurch, dass es gut aussieht UND lustig bespielbar ist, besonders an.

  22. Zum Thema „warum 18+“ zwei Gedanken von mir:
    Als Lego mit der 18+ Kategorie angefangen hat, hat man sich (so habe ich es jedenfalls wahrgenommen) entschlossen einige bestehende Kategorien als 18+ umzuwidmen, z.B. die Modulars oder Creator Expert, aber eben auch Ideas. Und jetzt wegen eines Sets davon oder vom entsprechenden Design abzuweichen ist halt aus Marketing-Sicht nicht konsistent.
    Zweiter Gedanke: Ist es denn so abwegig, dass das Set sich eher an eine ältere Käuferschaft richtet? Ich meine, ist Winnie Puuh bei den Kinder heute wirklich Thema? Ich habe selber keine Kinder, aber das was ich von meinem Patenkind oder anderen Kindern von Freunden wahrnehme spielt Winnie Puuh dort keine Rolle (fast alle Disney Klassiker im übrigen nicht – mit Ausnahme von Frozen).

    Von daher wundert mich die Einstufung dieses Sets in 18+ nicht bzw. stört mich auch nicht (ich gehöre aber auch zu den Leuten, bei denen der Karton nach Aufbau sofort in die Altpapiertonne wandert).

    • Sehe ich auch so, die haben halt irgendwo beschlossen das die Ideas Sachen jetzt alle in der 18+ Kategorie landen. Dieses 18+ ist mir persönlich auch sowas von egal wie alle anderen Altersangaben bei Lego auch.
      Winnie Puh ist so wie ich das von meinen Kindern kenne kein Thema, ich denke es gibt da tatsächlich nur die nostalgischen Erwachsenen.
      Die Kritik das Winnieh Puh 18+ ist, hat nen bisschen was davon das AFOLS sich selbst darüber lustig machen das sie selbst als Erwachsene noch Lego kaufen obwohl Lego ja für Kinder da sein soll. Irgendwie strange …
      Ich verstehe auch generell diese Kritik an irgendwelchen Lego Kategorien nicht (z.B. Autos ohne technische Funktionen in technic usw.)
      Ich kann doch selbst mein Hirn einschalten und gucke mir das Produkt an und weiß dann ob ich das jetzt cool finde oder nicht, warum juckt mich da jetzt welches Label Lego da draufpappt.
      Oder gibt es wirklich Kunden die sagen: „steht 18+ drauf, muss ich jetzt kaufen egal was drinsteckt“?

      • Hm … aber vielleicht gibt es ja nicht so lego-affine Kunden, die das ihren Kindern oder Enkeln nicht kaufen, weil ja üblicherweise derlei Altersangaben schon irgendendwie einen Schwierigkeitsgrad bzgl. notwendigem Geschick oder erforderlicher Ausdauer anzeigen.
        Wenns danach geht und man das sonstige Lego-Programm zugrunde legt, würde ich den Pooh etwa bei 9+ verorten.

        Mir ist das egal, aber ich finde es schon irgendwie belustigend, dass Lego gezielt versucht die gerade hippe „Infantilität“ bei Mittvierzigern zu triggern. Das hat fast was von Malbüchern für Erwachsene 😉

    • Also zu dem Punkt mit den Kindern kann ich nur sagen das es bei unserem Sohn sehr wohl eine Rolle spielt.
      Er ist jetzt 6 aber wir haben mit ihm sehr viel Winnie Pooh gelesen, er hat diverse Hörspiele und die Filme schaut er auch sehr gerne.
      Aber ich denke das liegt auch daran was man seine Kinder zum konsumieren vorsetzt bzw. was man selbst gerne zusammen konsumiert.
      Ob es jetzt als Spielset für einen 6 Jährigen taugt, da glaube ich eher nicht dran. Zumindest bei unserem Sohn gibt’s da im Bereich Lego ganz klar Favoriten! NINJAGO und City…:-)

      • Ich denke auch, dass die Kinder sich eher actionreichere Franchises von Lego wünschen. Winnie the Pooh sähe ich mit einer Kinderzielgruppe eher im Bereich Duplo oder 4+. Für Schulkinder ist es m.E. eher nichts.

  23. Bin jetzt nicht der Winnie Puh Fan aber das Set ist top.
    Haus mit Baum ist schön geschlossen, die Figuren sind klasse.
    Mir fällt jetzt nur der fehlende Christopher Robin auf, der wäre eigentlich noch wichtig gewesen.
    Preis ist eigentlich für Lego schon ok, allerdings sind 100 EURO mir für ein „mir egal“-Thema wie Winnie Puh schon recht viel, aber vom ganzen Set-ting her müsste man sich das als Lego Fan schon kaufen. Bin also selbst noch unendschlossen.
    Klar kann man wieder das Thema Aufkleber aufmachen, aber so viele scheinen es nicht zu sein und ehrlich gesagt ist es mir auch Pupsegal.

  24. Ich möchte heute meinen ersten Kommentar in diesem großartigen Blog loswerden, nachdem ich nun ein Jahr still mitgelesen habe.
    Für mich wird es kein Kauf wert sein, einzig und allein der Tatsache geschuldet , das mir Winnie the Pooh in der gewählten Körperform nicht gefällt. Wie muss rundlich sein. Ich lese mit meiner kleinen gerade mein altes Winnie Buch und hätte das Set wirklich gern mit ihr zusammen gebaut, aber der Titelheld im Legobild mag mir nicht zusagen. Trotzdem wünsche ich allen die es sich kaufen, einen großen Bauspass 😌. Und nicht vergessen, kreuzt niemals die Ströme

  25. Mal von der Änderung des Daches abgesehen, hat der Lego-Designer hier doch echt super Arbeit geleistet. Den Fan-Entwurf hätte ich niemals gekauft, da mich das Thema ohnehin nicht interessiert.

    Aber wenn es ein gutes GWP dazu gibt oder später im freien Handel mit einigermaßen guten Rabatten würde ich schon über einen Kauf nachdenken. Sind einige super Teile und vor allem Details und Bautechniken dabei, die man verwenden kann, wenn man im Bereich „Historic Themes“ moct.

    Wenn die Figuren am Zweitmarkt die erhofften Preise erreichen ein super Teilespender für Leute wie mich! Der Fanentwurf sah dagegen relativ langweilig aus, nur das Dach hat mir tatsächlich auch deutlich besser gefallen.

  26. Das erste Mal seit langem, dass Lego ein direktes „Ich-will-haben“ Gefühl erzeugt. Die Aufkleber sind schade, vielleicht bekommt man sie aber vom Steinedrucker.

    • Ich denke, mittlere Beine wären gut gewesen (damit er größer als Ferkel ist), aber dann hätte das Verhältnis zu Tigger und Rabbit wieder nicht ganz gepasst, da diese in der Vorlage nur minimal größer sind.

      • Ich denke aber auch, dass mittlere Beine für Winnie Pooh gut gepasst hätten und diese Figur auch etwas gedrungener wirken lassen würde wenn schon das Bäuchlein fehlt

  27. Ich finde das Set toll und mir gefällt die Legoumsetzung auch besser als die Vorlage. Der Baum ist sehr gelungen. Einzig das Dach war in der Vorlage schöner und detailerter.
    Und die Figuren sind mit Ausnahme von Pooh wirklich großartig geworden. Warum sie keine runde Bärenform genommen haben wundert mich. Gab es sowas nicht schon bei den Sammelserien? Ich hatte ja noch auf Kanga gehofft für ein Australienthema – gut man kann nicht alles haben…

      • da muss ich dir widersprechen jonas: watto aus star wars episode 1

        einfach ein kopfteil der über den torso geht hätte gereicht

        • Stimmt, den gibt’s auch noch. Wahrscheinlich noch mehr, wenn man drüber nachdenkt. Aber es gibt halt noch keinen Fat-Suit, also eine Art Rucksack nach vorne.

          Bei dem Kopfteil, das über den Körper geht kann man den Kopf leider nicht mehr drehen. Fände ich auch keine gute Lösung für den Bären.

      • Dabei wäre das doch DIE Gelegenheit für Lego sich gegen Fatshaming zu positionieren 😉

        Eine dicke Körperform fehlt einfach im Lego Universum, was spätestens bei großen Köpfen viel zu oft völlig seltsam aussieht. Diese würde das vorhandene Körpergrößen-Sortiment weiter abrunden.

  28. Werde es mir definitiv holen und es neben das Disney Schloss stellen :). Da der Preis in der Schweiz wie so oft bei 100 Euro Sets auf 129 CHF gesetzt wurde, werde ich aber warten auf Rabatte.

  29. Wow, ich muss sagen das ist ein sehr wundervoll gestaltetes set, gefällt mir sehr gut. bin jetzt kein riesen winnie pooh fan gewesen aber muss man ja auch nicht.

    auch von den steinen her finde ich das set sehr spannend, zb die grünen korallen, aber auch die figuren sind schön, bis auf eine ausnahme: winnie pooh! sry aber der is doch nicht gelungen…sieht aus wie ein erwachsener winnie pooh auf honig-diät..da hätte man schonmal ein kleines bäuchlein machen können 😉

    is aber auch mein einziger kritikpunkt. preis finde ich rel. ok, ich kaufe meistens eh nicht zur uvp.

  30. Winnie Puuh ist erschlankt …, das finde ich echt schade und das ist auch das einzige was ich wirklich zu bemängeln habe. Vielleicht noch etwas viele Sticker, aber das stört mich nicht so sehr wie der erschlankte Bär. Die anderen Figuren gefallen mir dafür umso mehr!
    Jetzt ist nur die Frage, wird es in naher Zukunft eine Disney Sammelserie 3 mit Puuh und Co geben? Weil dann kann ich mir das Set quasi fast schon wieder sparen haha.

  31. Ein wunderschönes Set aber natürlich fehlt dem Pooh Bär an seinen Kopf-mould ein dickerer Bauch ABER …wir haben hier 4 komplett neue und exklusive Kopfformen und wir haben I-ah als komplett neue Form ( eine die mich sehr überrascht und gefreut hat) und da gab es am Ende sicher irgendwann auch Grenzen an neue Körperteile und Formen und somit ist es hier meckern auf sehr hohem Niveau, bei einem Budget der Designer das IMMER seine Grenzen hat, sogesehen ist es sehr traurig zu lesen, das es jene gibt, die das Set allein deswegen nicht kaufen, weil Winnie Pooh keinen kugeligen Bauch hat….naja aber so ist das halt ^^

    Die Bienenfliesen sind hier auch dahingehend grandios, weil wir ja in der Minifigurensammlung aktuell den Imker haben, der sich hier über eine Bienenschwarm sicher sehr freuen wird !

    Mir gefällt das Set sehr und es fällt mit dem Karottenhaus GwP zusammen – perfekt um hier zu zuschlagen :)) – Rabbit gefällt dise Aussage.

    • Bei IDEAS Sets gibt es immer mal wieder Sticker und das nicht erst seit kurzem, sondern von Anfang an. Auch unter den beliebtesten IDEAS Sets gibt es Sticker, wie z.B. im Alten Angelladen (und da nicht zu knapp) oder beim Central Perk. Oliver hat an anderer Stelle schon die Statistik genannt, deshalb zitiere ich ihn hier einfach mal: „Die Ideas-Reihe zählt bisher 34 Sets, davon 10 Sets mit Stickern. Das entspricht rund 30%.“

  32. Das Set an sich ist schick, die Aufkleber sind aber doof, zumal es ein 18+ Set ist. 18+ soll doch als besonders edel verkauft werden, Aufkleber sind es nicht. Dann vermisse ich die Plauze beim Bären und dessen Beine sind zu lang geraten. Auch Ferkel ist in Relation zu den anderen Figuren viel zu groß.

  33. Es sieht schon sehr nett aus, der Entwurf wurde mal wieder ziemlich gut und dabei treu aufgepeppt. Aber auf den ersten Blick wird doch die tatsächliche Größe des Sets dem Preis beim besten Willen nicht gerecht, auch wenn es die Teileanzahl vielleicht tut. Wo bitte sollen diese 1250 Teile da denn verbaut sein, 500 Blätter? Bei einer 10×10 cm Hütte mit ’nem Baum dran brauch mir da keiner mit irgendeinem vielleicht gransiosen Teilepreis kommen, es ist und bleibt eine kleine Hütte für 100€. Für IDEAS sicher kein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, aber gut, das war ja das letzte Disney-Set wohl auch in keinster Weise.

    • Wenn das Disney Logo doppelt vorkommt und größer als das von LEGO ist, dann sollte klar sein wie der Preis zustande kam. Im Vergleich zum Steamboat Willie ist es sogar günstig.

      • Nur mal so am Rande, weil das Thema ja immer wieder aufkommt. Was denkst du wie viel Euro bei einem 100,- Euro Set die Disney Lizenz kostet?!

    • Von der Teileanzahl und mit den coolen neuen Figuren finde ich den Preis in Ordnung, aber mir geht es ähnlich wie dir: Wenn ich die Bilder des Modells sehe, steht da in meiner Wahrnehmung kein 100€ Set auf dem Tisch. Mal gespannt wie es wirkt wenn es bei den Blogs und YouTubern zur Review auf dem Tisch steht.

  34. Aua ist das hübsch geworden.
    Ob ich dafür wirklich soviel Geld ausgeben möchte, vermutlich nicht. Dennoch wirklich gelungen nur eben der Preis und ob gerechtfertigt oder nicht es ist Merge der schön ist aber dann doch eben „nur“ Winnie Puuh ist.

  35. Bestes Set von allen! Wirklich allen!
    Perfekt am 1. April zum Geburtstag das Set mit dem lustigen Bären der Welt! 🙂Lego hat es so umgesetzt das es den Preis wert ist.

  36. Sieht super aus! 18+ kann man vertretbar mit Nostalgie verstehen, den Preis pro Stein auch, aber am Schluss hat man für 100 € ein Set mit nur 20 cm Breite im Regal… Oder habe ich da was übersehen?

  37. das Set ist schöner als der Fanentwurf (kommt selten vor)

    Leider bin ich da nicht die Zielgruppe, daher bin ich raus.

    Den Preis von 100 Euro finde ich auch ein wenig hoch angesetzt, 80 Euro hätten es auch getan.

  38. Ich finds sehr schön. Abgesehen von Pooh (der selbst immer noch okay ist) sind die Figuren großartig und mir gefällt das komplette Design wunderbar. Auch die Größe ist angenehm kompakt und doch in jeglicher Hinsicht rund.

    Der einzige Aspekt, der mir persönlich beim Originalentwurf besser gefällt war das Dach. Ansonsten hat Lego diesen mMn rundum verbessert.

  39. Most nicely done.
    Obwohl Disney-Verächter, werde ich wohl auch hier eine Ausnahme machen… Das Audiobook mit Stephen Fry als Pooh, Judy Dench u.a. lässt mich immer wieder quietschen vor Vergnügen. Wie soll ich bei dem Background also nicht schwach werden?

    • Ist mir für das gebotenen einfach zu teuer. Hässliche Box, zu viele Sticker, winnie schlecht getroffen.

      Aber das Lego Set gefällt mir bis auf das Dach der Hütte deutlich besser als der Ideas Entwurf. I-Ah, Tigger und Ferkel sind super geworden. Rabbit so mittelprächtig und gerade die Hauptfigur ist ein Megafail. Schade weil ich die Disney Sets eigentlich gerne sammle.

  40. Ich sehe das wie viele andere, die Lego-Umsetzung ist viel besser als der Entwurf und meiner Meinung nach echt schön geworden. Trotzdem ist es für mich ein Kinder-Set. Würde ich es mir ins Wohnzimmer stellen? Nein. Für mich ist das ein kindliches echt gelungenes Spielset der Kategorie Fabuland. Daher werde ich es auch nicht kaufen. Für 18+ gibt es ganz andere schöne Sets oder Rebrickable.

  41. Ich habe die Zeichentrickserie als Kind geliebt! Wenn das Set im freien Handel mit Rabatt zu kriegen ist, würde ich mir den Kauf überlegen. Obwohl es nichts ist, was ich mir hinstellen würde… 😀

  42. Geniale Umsetzung, obwohl mich Winnieh von der Seite irgendwie an einen Schauspieler erinnert 🤔. Sehr liebevoll umgesetzt und erstaunlich wieviele neue Formen und Prints LEGO bereit war umzusetzen, ich hoffe die Bienen werden noch häufiger auftauchen. Aber das genialste finde ich die Korallen für die Baumkrone – endlich kann diese realistisch und füllig dargestellt werden, nicht immer die üblichen Verdächtigen von Blattelemente, wo es am Ende immer irgendwie komisch aussieht. €99 ist sehr hoch angesetzt, €89 wäre angenehmer gewesen. Andererseits mußten die Figuren entwickelt und technisch umgesetzt werden, das ist aus meiner persönlichen Sicht ein nicht zu vernachlässigender Aspekt. Mal schauen, wann ich es mir hole.

  43. Ein wunderschönes Set!
    Holen werde ich es mir aber nicht, dafür hatte ich zu wenig Berührungspunkte mit Winnie.
    Einzig die Minifigur vom selbigen finde ich nicht so toll, besonders von der Seite ist er einfach zu…flach.
    Hätte man da nicht vielleicht so einen Kopf mit Schürze (Wookiee-Style) kreieren können?

    Unterm Strich aber eine tolle Umsetzung!

    • Ich vermute mal die Entwickler haben da mehr als ein Konzept ausprobiert und werden auch die „Wookie-Variante“ in Betracht gezogen haben. Aber zum einen lässt sich dann der Kopf nicht mehr drehen und zum anderen kann ich mir vorstellen dass das vielleicht einfach nicht gut aussah. 😀

      • Gut, da ist was dran.
        Ich persönlich hätte vielleicht eher auf den beweglichen Kopf verzichtet, aber vielleicht hätte es insgesamt eher bescheiden ausgesehen.

        Dann darf ich mir die Figur einfach nicht von der Seite ansehen 😀

  44. immer die gleichen Diskussionen bei jedem Set 😩
    Zu teuer (dann kauft es nicht, ihr braucht nicht JEDES set. Außerdem kann man doch einfach auf Rabatte warten)
    Sticker (siehe oben)
    wenigsten zieht „der Fan-Entwurf war aber besser“ definitiv nicht. 😂
    Ich werds holen wenn der Preis bisl gefallen ist.

    • Jedes mal, wenn ein 18+ Set vorgestellt wird, postest du irgendwas für uns kaum lesbares mit Google Translator in die Kommentare. Kannst du vielleicht auf Englisch kommentieren?

      Nochmal: Niemand hindert jemanden unter 18 daran, ein solches Set zu kaufen. Es ist eine Werbemaßnahme, keine Altersbeschränkung.

      • Ich mag das ß nicht, weil ich nicht mag, dass es in dass das Doppel s ersetzt, das die Sprach zersetzt. Und auch nicht fetzt, es ist schlechtweg schlicht, es ist schlecht. Was ich auch nicht mag: Dass jedes Jahr ein neues Jahr auf den Kartons steht. Ich fühle mich da nicht abgeholt, weil dann ja nächstes Jahr konsequenterweise auch 19+ draufstehen müßte. Und nochwas: Realistisch betrachtet können Ferkel gar nicht sprechen. Und wer ist eigentlich so doof, ein Haus an einen Baum zu bauen und den Eingang in den Baum zu zimmern? Hallo?! Wohl noch nie Alberti gelesen??

  45. Hm… der Preis… hrmpf … mal wieder…

    So, genug gemeckert! Mit den Figuren kann ich wenig anfangen, da absolut kaum Berührungspunkte zur Serie vorhanden. Dennoch finde ich, sind sie mega gut gelungen umgesetzt – bis auf das hier in den Kommentaren oft zitierte fehlende Wohlstandsbäuchlein beim Bärchen.

    Das (Baum-)Häuschen gefällt mir ausgesprochen gut! Ich finde, mit ein bisschen handwerkliches Geschick bei der Renovierung passt es in jedes Fantasy-Setting rein, und auch in einer Ritterwelt! Und das Beste daran: es ist ein vollwertiges Gebäude statt nur eine (lieblose) Kulisse wie zuletzt bei der Sesamstraße.

    Ob ich es mir kaufen werde? Keine Ahnung, jedenfalls nicht zum Release, und falls doch, dann mit Rabatten, so denn es irgendwann im freien Handel auftaucht.

  46. die schwarze Schachtel und schwarzes Handbuch sehen blöd aus, aber der Karton wird eh zerlegt und die Anleitung brauche ich nach dem aufbau nicht. Das Set ist schön und gekauft (Papa baut, Kinder dürfen spielen, wenn sie artig waren / Schulaufgaben erledigt sind).

  47. Sehr schön.
    Winnie Pooh in schlank ist natürlich …
    Aber mal zum Preis, die 123 Sesame Street hat 100 Teile mehr, kostet aber 20 Euro mehr. So gesehen passt der Preis doch trotz Disney Lizenz.
    Wenn es am 18.3. noch ein VIP Weekend gibt oder GWP ist dsa mal ein Release-Day-Pick.

    • Aber in der Sesame Street bekommt doch viel mehr, viel größer und viel sesamiger!!!!1!!1!!11111elfelf 😉

      Ich kann das Preisgejaule auch einfach nicht mehr hören. Seit Jahrzehnten erhöht LEGO seine Preise nicht wirklich (PB hat selber einen Artikel darüber veröffentlicht) und trotzdem kommen jedes Mal diese Allgemeinplätze… Home-Office sei Dank!!!

  48. Winnie Pooh ist zwar eigentlich gar nicht mein Thema, aber LEGO hat es mal wieder geschafft 😀
    Die Figuren sehen echt klasse aus, genau wie der Baum (diese Bienen sind sooo niedlich) und die Hütte. Einige neue Teile (endlich die Koralle in grün) und Bautechniken runden es noch ab. Etwas klein wirkt das Set ja schon aber der Teilepreis ist trotzdem gut. Jaaa, die Packung ist unpassend, aber who cares und mit der Zeichnung im Hintergrund sieht sie besser aus als sonst.

  49. Das ist ja süß! Das hätte ich nicht erwartet. Das kaufe ich mir auf jeden Fall. Die Figuren sind auch richtig witzig! Sehr gut gelungen!

  50. Sieht nett aus, aber für mich ist das nichts – ich hatte null Berührungspunkte zum Bärchen in meiner Kindheit.
    Und nur fürs nett Aussehen sind mir 100 EUR dann doch zu viel (ja, Lizenz und einzigartige Figuren – ist mir schon klar)

  51. Der Baum mit den Häuschen gefällt mir sehr gut, bis auf den Hasen und den Tiger würde ich die die Figuren nicht benötigen da ich mit Winni Pooh ansonsten nix am Hut habe..
    Wie beim Disney Zug Figuren getauscht, Zug und Bahnhof behalten…

  52. Ich sehe bei dem Set irgendwie die 1265 Teile nicht. Sieht nach sehr sehr wenig aus für die knapp 100€. Da fand ich die 120€ bei der Seamstrasse passender, da man ein deutlich größeres Set bekommt.

    • Das ist ein Phänomen der kleinteiligen Bauweise, die inzwischen Einzug gehalten hat. Ging mir bei der Schmiede ähnlich – wollte schon die Teile nachzählen 🙂

  53. Langweilig! Können die nicht ne Soldaten-Festung rausbringen? Also die Rotröcke aus dem Piraten Thema, da so ne Festung mit Kanonen wär nice.

  54. Wieder ein super umgeseztes IDEAS Set, auch Dank der Möglichkeit nun doch neue Formteile z.B. für Köpfe zuzulassen. Die Figuren sind klasse, auch wenn mir Winnie’s Bäuchlein etwas fehlt. Aber da ziehe ich dann doch einen beweglichen Kopf vor. Der Baum ist recht aufwendig und das geschlossene Haus kann aufgeklappt werden und hat eine liebevoll eingerichtete Innenausstattung. Wenn es am 18.3.das Karottenhaus GWP noch gibt, werde ich es wohl gleich ordern.

  55. Wenn Opa und Oma auf dem Karton lesen „18+“ dann finden die das sicher viel zu schwierig für die Enkelin.
    Und was die Aufkleber angeht: Ist halt so aber ich würde mir einen zweiten Bogen als Reserve für ein ruhiges Gewissen wünschen.
    Ansonsten finde ich es eigentlich gar nicht so schlecht obwohl mich der Fanentwurf nicht angesprochen hat. Vielleicht ist es was für meine Frau?

  56. Ein wirklich gelungenes Set das ich auch schöner als den Fanentwurf finde.
    Natürlich gibts immer was zu kritisieren (auch von meiner Seite) wie .z.B Preis,Sticker halt das übliche, aber es ist ein sehr schönes Set….ohne wenn und aber.
    Leider wird es keinen Weg in meine Wohnung finden da ich langsam keinen Platz mehr finde und dann doch lieber auf ein Set warte wo mich das Thema ein wenig mehr mitnimmt.Leider hat mich diese Geschichte nie so interessiert.

    Was ich noch erwähnen wollte, dass die Figuren wirklich gelungen sind bis auf die Hauptfigur Winnie Pooh, denn er sieht in meinen Augen wie der Haribo Goldbär aus;)

  57. Also neue Kopfformen gibt es dieses Jahr wohl reichlich.
    Vidiyo, Winnie Pooh und bei den kommenden Minifiguren Serien von Looney Tunes und Marvel kommt bestimmt auch noch einiges.

  58. Noch keiner über die zu große Ferkel gemeckert? Dann übernehm ich das mal. 😉
    Trotz Minibeine ist sie immer deutlich noch zu groß im Vergleich zu den anderen. Vielleicht hätte man eine der relativ neuen Friends Microdolls dafür nehmen können.

    Sieht sonst echt schön aus! Ja, sieht auf den Bildern etwas klein aus für die Teileanzahl / den Preis, aber ich glaube, der Baum wird real deutlich größer wirken.

  59. Ja, aber den Kopf von Ferkel kann man schlecht kleiner machen, bleibt also noch die Möglichkeit, sie als Babyfigur zu machen, so wie Baby Yoda, was aber auch wieder zu kleine wäre. Besser kann man es also nicht machen…

  60. Ich finde schade, dass nur 5 Figuren enthalten sind, bei der Sesamstraße waren es 6, dafür war das Set aber teurer. Känga, Ruh und Eule wären hier noch schön gewe-
    sen, dann würde ich es noch besser finden.

  61. Mir gefällt das Set sehr gut, meiner Meinung nach ein Upgrade zum Fan-Entwurf in jeder Hinsicht. Da ich aber wenig Bezug zum Thema habe, warte ich bis die großen Rabatte da sind. Wenn es mir dann immernoch sehr gut gefällt packe ich es ein.

    Ich habe jetzt beschlossen keine Kommentare mehr zu lesen, beim Überfliegen nerven mich diese toxischen Kommentare und diese Lager kämpfen so dermaßen.

  62. Ein wirklich gelungenes Set, auch wenn ich mir ein wenig mehr Drucke anstatt Aufkleber gewünscht hätte. Trotzdem, Pflichtkauf.

    • Ok irgendwie weird… eigentlich eine tolle Aktion, aber der Hintergrund ist meiner Meinung nach beschämend und auch einfach unnötig! Warum nicht einfach Steine spenden und gut? Daraus eine „anti-lego“ Aktion zu machen finde ich echt fragwürdig, zumal es ja nunmal Tatsache ist, dass Lego über die Jahre preisstabil geblieben ist… sehr fadenscheiniges Argument!
      Ne, so nicht!

      • Bitte??? Lego blockt mit unfairen Mitteln Lieferungen alternativer Anbieter Sinn- und Grundlos und versucht einen kleinen Händler in den Ruin zu treiben!!! Thorsten hat jetzt schon Kosten von ca. 5000€ nur weil die Dänen so einen sch…. machen!!! Hast Du mal nach dem Video geschaut? Wahrscheinlich nicht. Hier: https://youtu.be/oj10ikQEFlw

        Und Thorsten hat durch die Dänen im Moment kaum was zu verschenken. Aber wenn Du Dir mal die Spendenseite anschaust, sind schon fast 85k Euro zusammen und es werden noch mehr. Da werden sich sehr viele Kinderheime und Kinder freuen können, viele schöne, qualitativ hochwertige und Spielspaß bietende Sets zu erhalten.

        Ich will Dich mal sehen, wenn Du mit Deinem Privatvermögen ein Geschäft aufziehst und ein großer Konzern Dich fertig machen will, obwohl Du nichts Unrechtes machst. Hut ab vor Thorsten, der in so einer Situation nicht für sich sammelt, sondern für Kinder und damit ein Zeichen setzen will. Und die Community steht hinter ihm.

        Die Dänen verlangen FairPlay, aber selbst sind sie die letzten … zur Zeit!? Die Dänen kämpfen nur noch unfair und dies gehört endlich beendet!!!

        @Lukas – Vielen Dank, dass Du den Post/Link freigeschaltet hast. #Ehrenmann

        • Zu dem Zeitpunkt des Kommentars wusste ich tatsächlich nichts von dem Video, was sich aber 10 min danach geändert hat! Seitdem sieht die Sache etwas anders aus, allerdings finde ich die Aktion nach wie vor sehr fragwürdig und halte sie für mich nicht unterstützenswert, weil sie einfach das psychische Momentum ausnutzt. Aber gut, vertiefen wir das nicht an dieser Stelle, zumal man zu dem Thema derzeit eh kaum objektiv urteilen kann, da keine eindeutige Faktenlage vorliegt und der Verdacht geprüft werden muss. Ich wollte es dennoch nicht so stehen lassen! 😉
          Und freue mich jetzt auf einen reflektierten Stonewars Bericht, so wie es bisher immer der Fall war!

      • Ich würde gleich mal, bevor wir uns in Fakten und Emotionen verstricken, vorschlagen, dass wir uns alle bei diesem aufgeladenen Thema möglichst auf die Argumente und nicht aufeinander als Personen beziehen, sonst wird das schnell haarig und niemand nimmt was mit außer Toxizität. Eigentlich wäre auch der „Held der Steine“-Artikel dafür ein besserer Platz in meinen Augen, solange es keinen Artikel von StoneWars zu dem Thema gibt. Der arme Bär kann doch nichts dafür.

        Hoffe, das ist für alle okay, aber ich fände es wirklich schön, wenn wir uns jetzt nicht wieder die Vorwürfe um die Ohren hauen.

  63. Sehr schönes Set und die Lego-Umsetzung gefällt mir (ganz im Gegenteil zur alten Schmiede) bei diesem Set sogar besser als der Fan-Entwurf (was aber auch zu einem Großteil an den Figuren liegt).

    Winnie the Pooh hätte eine „echte“ Figur mit dickem Bauch verdient, aber das mag Geschmackssache sein.

    Kaufen werde ich mir dieses Set trotzdem nicht, da ich hauptsächlich Creator Experts Sets und die jährlichen Weihnachtssets sammele. Winnie the Pooh passt da leider beim besten Willen nicht dazwischen.

    Aber wirklich schön ist es schon. Leider sind meine Kids schon zu alt und Enkelkinder nicht in Sicht.

        • Ja tatsächlich, jetzt wo du es sagst.😃👍
          Dann wussten die Figuren Designer schon warum sie Winnie kein Bäuchlein mitgegeben haben, damit er nämlich auch einen Schal umnehmen kann und so zu den Creator Wintersets und Hogsmeade passt.😉

  64. Um 01:00 Uhr?
    Sorry da bin ich raus! Muss morgen zeitig aufstehen…
    Na ja dann warte ich halt mit dem Kauf bis zum nächsten lohnenswerten GWP. 🙂

  65. Wie läuft der VIP Vorverkauf denn ab? Kann ich es auf der Webseite eingeloggt ganz normal in den Warenkorb legen und kaufen oder gibt es da ein spezielles Prozedere in irgendeiner Subsektion der Webseite? Hatte bisher noch nichts im Vorverkauf gekauft, aber hier muss ich das definitiv =)

  66. Was ich nicht ganz verstehe, wenn dich nich haufenweise Emilia GWP’s vorhanden sind warum lässt man diese Aktion nicht einfach weiter nebenbei laufen? 🤷🏻‍♂️

      • Na ja, bei beliebten GwP’s mag das sein aber wenn die GwP‘s so schon nicht weggehen warum sollte diese dann mal jemand kaufen wollen? 🤷🏻‍♂️

        • Ach naja, wenn der Preis niedrig genug ist, gehen die schon weg. Vielleicht nicht für 20 Euro, aber wenn du sie irgendwann für einen 10er bekommst, nimmst du sie evtl. zum Auffüllen noch mit. Und ein 10er ist mehr als nix.

  67. „Wie wir nun hörten, scheint LEGO aber leider genau dies verhindern zu wollen und hat deshalb den Start auf 01.00 Uhr terminiert.“ – So steht es auch auf der Homepage von Lego. Wäre schade, wenn man das GWP nicht mehr dazu bekommt. Dann kann ich es auch im Store kaufen. Da haben die MA dort etwas davon und man selber freut sich, wegen der (wenn auch eingeschränkten) Kontakte.

    • Wenn man diese Möglichkeit hat: Warum nicht? 🙂 Auch dort ist aber natürlich nicht sichergestellt, dass man das Amelia Earhart GWP noch bekommt, denn die Aktion endet ja regulär heute.

    • Ist nun reine Spekulation meinerseits, aber gab es da nicht letztens einen Aufschrei in der britischen Community, dass dort drüben die GWPs immer aufgrund der Zeitverschiebung nicht zu bekommen waren bzw. schnell weg waren? Die genaue Problematik habe ich nur am Rande bei Brickset in den Kommentaren so mitbekommen – ich meine, das war zuletzt so beim Porsche VIP-Vorverkauf zu lesen. Kann das vielleicht auch damit zusammenhängen, dass LEGO da nun auch gegenzusteuern versucht?

      • Es ist durchaus sinnvoll in einer Region die aus dem gleichen Lager beliefert wird den Verkauf auch überall zur gleichen Zeit zu starten. Man könnte ja genauso gut in UK (und Portugal) um 23 Uhr loslegen…
        Lustig: Die Shop-Seite für Estland gibt auch 1:00 CET als Startzeit an, vor Ort wäre das also 2 Uhr. Warum schreiben sie es dann nicht auch so?

        Ich bin gespannt wie es nach der Zeitumstellung aussieht. Hat LEGO sich auf Mitternacht britischer Zeit festgelegt oder auf 0:00 UTC? Denn dann startet die nächste Aktion in Deutschland vielleicht erst um 2:00 CEST.

        Anekdote am Rande: Mein Arbeitgeber stellt gerade alle Mobilfunkverträge auf einen neuen Anbieter um. Mein Termin ist am 25.03. Im Anschreiben mit der neuen SIM-Karte wird betont dass alle Zeiten in MESZ angegeben sind. Dabei kommt die Sommerzeit doch erst am 28.03. Wenn die neue Karte ab 8:00 MESZ aktiv sein soll dann kann ich sie nächsten Donnerstag wohl schon um 7 Uhr benutzen.

    • Das lohnt sich ohnehin, weil man ja nur dann für jeden Einkauf VIP-Punkte erhält, die man bei späteren Einkäufen gegen Sachprämien oder Rabattgutscheine eintauschen kann. 🙂

    • Das kann man leider nie vorhersagen, zumindest auf Nachbestellung stehen aber wahrscheinlich morgen die Chancen noch gut. 🙂 Sollte das Set zeitweise doch ausverkauft sein, so kommt es aber auf jeden Fall bald wieder rein.

  68. Ich hätte eine Frage. Unzwar muss man GWPs die man bekommen hat bei einer Rücksendung auch zurückschicken oder kann man die behalten?

    • Sofern der „Restwert“ der Bestellung durch das Zurücksenden unter die Grenze fällt, die zum Erhalt des GWPs erreicht werden musste, muss man ein GWP mit zurücksenden. Natürlich könnte man es drauf anlegen, das nicht zu tun, aber dann landet man höchstwahrscheinlich bei LEGO auf der schwarzen Liste, und das ist es nicht wert, denke ich. 😉

      • Ja das Problem ist das ich letzte Woche bestellt habe damit ich den Flieger gratis bekomme, doch dann ist ein Set was ich viel lieber hätte wieder Verfügbar geworden und ich habe 60€ in VIP Punkten benutzt. Bevor dann die Rücksendung bearbeitet wird dauert das halt zu lange und ich bleib ohne dem Flieger.

    • Sonst würden ja andauernd Leute für die GWPs Sets über dem Mindestwert bestellen und alles bis auf die GWPs zurückschicken. So schlau ist sogar Lego 😉

  69. Mal abwarten 😉

    Gibt ja nur noch das Karottenhaus dazu und bei meiner Bestellung, die gestern kam, war nicht mal der Flieger dabei -.- obwohl es den anzeigte + genug gekauft…
    mal auf den Kundendienst hoffen, finde das Teil top.

  70. Tolles Set, warum nimmt Lego nicht 169 EUR dafür, so wie sie es bei Star Wars machen würden? Hmm, verschenktes Potential, wenn ihr mich fragt.

    • Alter… ernsthaft? Mir sind schon die 100€ zu viel. Ich hätte das Set sehr gern, aber mehr als 70€ kann ich dafür nicht verantworten. Ist ja „nur“ Spielzeug bzw. ein Hobby. Da gehen andere „Unkosten“ vor.

      Dennoch hast du recht, das Set ist toll. Aber ist ja auch so einiges von Lego.

    • Sie können natürlich gerne das Set auf eBay für 180€ beim „ehrlichsten eBay Shop Deutschland“ kaufen.

      Grundsätzlich halte ich die Aussage von Ihnen für unmöglich!

  71. Ich habe genau auf diese 5 Minuten Überlappung gehofft.

    Nun überlege ich bis 1 Uhr wach zu bleiben oder einfach zu hoffen, dass es um 7 morgen noch verfügbar ist. Oder natürlich um 1 einen Wecker stellen xD

  72. Einen Versuch ist es Wert. Ich hab auch schon unerwartet die Rakete als überraschendes zweites GWP bekommen, obwohl die Aktion rum war.
    Gibt’s denn schon Gerüchte wann vielleicht eine doppelte Punkte Aktion kommt?

  73. In den Stores gibt es anscheinend die alten GWPs noch mit dazu. Ich hole es morgen in Nürnberg ab und da gibt es zu den neuen auch noch die Earhard mit dazu.

  74. Moin!
    War dann doch grad kurz wach und hab’s mir bestellt!
    „Leider“ nur mit dem Karottenhaus aber egal. Musste den dicken alten Bären einfach haben. 🙂

  75. Um so länger die Zeit zwischen Ankündigung und nun Release wurde, um so schwächer wurde der Kaufanreiz …..auch aus Kalkulationsgründen mit dem eigenen Haushaltsgeld.
    Dann hatte ich vergessen um 0 Uhr reinzuschauen ob es schon freigeschaltet ist.

    Jetzt aber, wo ich aus dem Bett gefallen bin und Nachricht bekam das Henry ein Livestream zum Verkaufsstart macht, hab ich doch nochmal vor Dienstbeginn den PC angeworfen und einfach wie ein Automatismus bestellt…..hach…

    war ja nicht anders zu erwarten XD

  76. Bin am überlegen nachher im Store anzurufen und mir eines zur Abholung zurücklegen zu lassen. Aber irgendwie bin ich mir noch nicht 100%ig sicher. Das Set ist zwar echt chic, aber irgendwie doch auch ziemlich klein und leider wieder mit Stickern. Muss auch sagen das ich die Entwicklung bei Lego diesbezüglich nicht gut finde, da es ja auch keine besonders geformten Teile sind, sondern ausschließlich Fliesen, deren Bedruckung jetzt nicht unbedingt ein Problem sein sollte. Ich werde nachher wohl spontan entscheiden.

    • Naja welche Entwicklung? Lego hat schon immer mit Stickern gearbeitet und für mich gefühlt früher schlimmer! Ich erinnere mich noch an Sticker über mehrere Steine, das war echt mies! :-/
      Aber klar, ich hätte auch gerne mehr oder nur Drucke.

  77. Ich hab’s auch heute Nacht im Halbschlaf bestellt. Wer weiß wie lange die erste Charge verfügbar ist. So langsam heißt es bei mir auch nenGang runter zu schalten was die Lego Bestellungen angeht 😅 Dieses Jahr hab ich noch kein „Exklusiv Set“ ausgelassen. Und noch verrückter…sie wurden sogar schon alle aufgebaut 🙂

    Ich freu mich riesig auf Winnie Puh und gönn mir jetzt erstmal ein Honig Toast 😉

  78. wie ist das so beim Vorbestellen? Werden die bei Lego dann erst am Tag des „Offiziellen Release“ in den Versandprozess entlassen oder schicken die früher, dass man es an den Tag schon bekommt? Wenn die es erst am 1. Verschicken wird es ja vermutlich eng mit Ostern.

  79. „Von jeder der Skizzen sind 360 Exemplare verfügbar“ da steht aber 1/1000 auf der VIP Seite. Ich finde die cool, aber 5 mal was bestellen, ist echt affig.

  80. Aussage Lego Store München: es gibt keine Flieger mehr – nur Karottenhaus und Osterhase – man kläre es aber in einer Telefonkonferenz ab ob Evtl doch noch mit Flieger

  81. Man bekommt in den Riem Arkaden in München beide GWPs bei 100€ Umsatz

    Aktuell gibt es 3 Sets wo die Verpackung kaputt ist und es zusätzlich 10% Rabatt angeboten wird.

  82. Habe mich jetzt erstmal gegen Winnie Pooh entschieden, da ja heute bekannt wurde das wohl ab 1.4. das Space Shuttle kommen soll, das wird dann aber direkt geordert. Winnie Pooh muss warten, oder wird mal mit doppelten VIP Punkten mitgenommen.

  83. Im Lego Store Wien Donauzentrum bekommt man immer noch das Amelia GWP, also z.B. mit dem Winnie-Pooh-Set plus einer Kleinigkeit, damit es über 100 ist.
    Dazu die beiden Oster-GWPs.

  84. Wollte das Set Winnie Pooh unbedingt haben, deshalb heute Nacht gleich um 1Uhr bestellt und Bestellstatus derzeit „im Lager“. Mit dabei das Karottenhaus. Pünktlich zu Mitternacht wurde der „Flieger“ als Gratisbeigaben aus dem Onlineshop gelöscht und das Winnie Puuh Set wurde wenige Minuten vor 1Uhr freigeschaltet. Es wäre zwar schön gewesen beide Gratisbeigaben zu bekommen aber ich freu mich auch auf das Karottenhaus und das gefällt mir auch besser als der „Flieger“ 🙃

  85. Ich habe heute im Hamburger Lego Shop meinen Winnie plus 4! Gratis Beilagen bekommen …
    sogar das Hommage Flugzeug( hatte mich vorher telefonisch erkundigt und es mir dann zurücklegen lassen ,
    das Karottenhaus, und zwei Polybags, das Küken 30579 und der Zug 30575…
    Ich bin sehr glücklich und zufrieden…vielen Dank an die tapferen armen Lego Mitarbeiter…
    die ganze Organisation dort vor Ort ( allgemein in der City, wo ich an Hunderten Geschäften skurrile Beobachtungen gemacht habe, da ich 15 Minuten vor meinem Termin am Shop war und nicht eingelassen wurde, obwohl alles leer gewesen ist …sehr „ deutsch“ eben……da wundert es mich nicht, dass trotz Öffnungen kaum Menschen in der Stadt unterwegs sind..wer tut sich so eine Bürokratie Monster freiwillig an…

  86. Lego Store Hamburg: 1 mit Sternchen =)

    Vorhin angerufen, Peter Play plus vier GWPs zurücklegen lassen, eben entspannt rausgeholt. Freue mich erst mal auf das Flugzeug 🙂

  87. 99€ :DDD Für DAS?
    Ich lach mich schlapp…
    Das Haus ist ja kleiner als Hagrids Hütte.
    Nene ich glaube ich bleibe bei einem alternativen Klemmbausteinhersteller..

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.