LEGO Star Wars Adventskalender 2021 (75307): Alle Bilder zum „The Mandalorian“ Kalender

LEGO Star Wars Adventskalender 2021 75307

Auch wenn heute ganz eindeutig noch nicht scho‘ Weihnachten ist, so haben wir heute einen erste Einblick in ein Set, dass viele LEGO Star Wars Fans in der diesjährigen Weihnachtszeit begleiten wird: Der LEGO Star Wars Adventskalender 2021 mit der Setnummer 75307.

LEGO selbst hat die Bilder im LEGO Onlineshop in Malaysia hochgeladen, im deutschen LEGO Onlineshop fehlt von dem diesjährigen LEGO Star Wars Adventskalender leider noch jede Spur (Update: mittlerweile ist der Adventskalender auch in Deutschland gelistetAdventskalender auch in Deutschland gelistet). Aber das hindert uns natürlich nicht, einen ausführlichen Blick auf den Kalender zu werfen und euch die Inhalte vorzustellen – und soviel sei schon vor der Spoilerwarnung verraten: Alles dreht sich um die Erfolgsserie „The Mandalorian“.

Ab August lässt sich der LEGO Star Wars Adventskalender 2021 bei Händler wie JB Spielwaren mit Rabatt vorbestellen, ab September ist der Kalender dann überall verfügbar.

Spoilerwarnung: Wir werden hier natürlich den Inhalt des neuen Adventskalender detailliert vorstellen und dabei auch alle Bilder zeigen. Wer sich vom Inhalt des Adventskalenders überraschen lassen will, der sollte diesen Beitrag also besser nicht weiterlesen.

Der LEGO Star Wars Adventskalender 2021 wird auch in diesem Jahr wieder 29,99 Euro in der UVP kosten. Das Set erscheint am 1. September direkt bei LEGO und zeitgleich auch überall im Handel, so dass man hier meist auch gute Chance auf Rabatte hat. Dieses Jahr umfasst der Kalender 335 Teile und davon sechs Minifiguren (davon gleich zwei exklusive), die allesamt auch schon vorne auf der Box abgebildet sind:

LEGO 75307 LEGO Star Wars Adventskalender 2021 1

Der gesamte Inhalt des LEGO Star Wars Adventskalender besteht in diesem Jahr wie in den Vorjahren auch wieder aus einer Mischung an Minifiguren bzw. Droiden und vielen Mini-Builds. Dieses Jahr gibt es allerdings die Besonderheit, dass nicht nur die Figuren, sondern auch die kleinen Bauwerke sich allesamt an The Mandalorian (hauptsächlich Staffel 2) orientieren. LEGO selbst zählt übrigens sieben Figuren im Kalender, wobei wir den aus Einzelsteinen Droiden in unserer Auflistung in Klammern setzen.

Das sind die enthaltenen Minifiguren:

  • Der Mandalorianer (Weihnachtsoutfit) – exklusiv
  • The Child aka Grogu aka Baby Yoda (Weihnachtsoutfit) – exklusiv
  • Scout Trooper
  • Stormtrooper
  • Tusken Raider
  • IG-11
  • (IT-O Interrogator Droide)

Besonders interessant sind für Sammler natürlich die beiden exklusiven Figuren in Form des Mandalorianers und Grogu, die sich beide mit Schal ausgestattet in ein weihnachtliches Outfit geschmissen haben.

LEGO Star Wars Advenskalender 2021 Exklusive Figuren

Das sind die enthaltenen Mini-Modelle:

  • The Razor Crest
  • TIE Fighter
  • Tusken Ballista (als Schneekanone)
  • E-web Heavy Blaster (als Schneekanone)
  • Tusken Waffenhalter
  • Imperialer Waffenhalter
  • Mandalorianischer Waffenhalter
  • Trainingsziele
  • Grogus Pod („Hoverpram“)
  • Riot Mar’s Starfighter
  • Imperial Troop Transport
  • X-wing
  • Imperial Light Cruiser
  • Boba Fett’s Starship
  • Speeder Bike
  • Mythrols Landspeeder
  • Von Droiden gesteuerter Transporter ?

LEGO 75307 LEGO Star Wars Adventskalender 2021 2

Hier haben wir alle weiteren Bilder vom Kalender eingebunden:

Letztes Jahr war der LEGO Star Wars Adventskalender übrigens schon vor Dezember vergriffen – wer auf Abverkäufe gehofft hatte, war bei den anderen Adventskalendern erfolgreich, ging beim neuesten Star Wars Kalender aber leer aus. Wer sichergehen will, dieses Jahr einen der Kalender zu bekommen, sollte nötigenfalls vorab zuschlagen. Wir werden hier im Blog natürlich berichten, wenn die Verkäufe starten und sobald es Angebote für den Kalender gibt.

Alle anderen LEGO Adventskalender für dieses Jahr findet ihr hier:

Wie findet ihr die LEGO Star Wars 75307 Adventskalender 2021? Gefällt euch der Inhalt? Was denkt ihr über die beiden exklusiven Figuren und den thematischen Fokus auf The Mandalorian? Tauscht euch gerne in den Kommentaren aus!

Über Lukas Kurth 1757 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 30 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

43 Kommentare

  1. Grogu mit diesem Weihnachtsstrampler ist ja putzig 😃. Ich finde es gut das es hinter manchen Türen Zubehör für die Figuren gibt. Wird auf jeden Fall gekauft 👍.

  2. Der ist echt mega… so wenige Figuren und so viel Zubehör. Und endlich mal den Pod für Grogu 🙂
    Hab so viel Geld gespart mit den Gunship und dem ATAT Nichtkäufen, dass dieses Mal auch einige Spielsets im August/September den Weg zu mir finden.

    • Wie kann man den UCS AT-AT und das Gunship schon als Nichtkäufe abstempeln wenn’s die noch gar nicht gibt und man sich nicht weiß wie die ausschauen? 😂

      • Weil es unerheblich ist! Ich gebe mein Geld (egal wie viel) für Dinge aus, die mir persönlich und in meinem SW Universum eine Rolle spiel(t)en!
        Das Gunship spielte in den Prequels keine große Rolle und danach eh nicht mehr, bzw. TCW habe ich (noch) nicht gesehen.
        Den ATAT fand ich schon immer langweilig, keine Ahnung warum.
        Den Star Destroyer hab ich auch ausgelassen, R2 hab ich 2x usw. etc.!
        Den Death Star 2 würde ich kaufen, auch für 1000,-!
        Heißt: egal, wie die beiden Sets aussehen, ich werde definitiv beide nicht kaufen… Got it?! 😉

        • Ich verstehe deine Sammel-Präferenz nicht aber gut das ist deine Sache.

          Ich hoffe aber das ich dir „The Clone Wars“ an Herz legen darf. Die erste Staffel und vorallem der Film sind etwas schwach aber es steigert sich wirklich.
          Da wird der TFAT/i dann etwas präsenter in deinem SW-Universum. 😉😉

          „Clone Wars“ ist zwar nicht mehr Kanon aber auch gut.

    • Der Kommentar war für mich schon bei ‚so wenige Figuren‘ als positives Argument vorbei. Die Kleinteileresteverwertung kann Lego behalten

      • Sehe ich ähnlich, nimmt man die Figuren beiseite und damit meine ich selbst die kleinen Droiden wie der Verhör Drone, dann hat man nur noch so kleine Lego Teile das es gerade so für ein GWP Polybag reicht. Die Blaster sind für mich eh Bestandteil der Figuren, also fällt selbst das noch raus.

        Ich würde es gut finden wenn aus den Einzelteilen der Minibuilds noch ein gutes kleines Star Wars Modell gebaut werden könnte und wenn es nur eine Szene oder Aufschnitt von etwas größeren wäre, z.B. dem Razor Crest Cockpit.

      • Hm… Was mache ich am Tag mit einer Minifigur? Türchen auf, Figur klick-klack und ab in die Kiste 😀 die Kleinteile können ich und meine Kleinen zusammenbauen.
        Ich verstehe diesen Figuren-Hype nicht, es sind Puppen, mehr nicht. Dual-molded, printed arms, so what?! Bringen einem riesen Gewinnmargen 🙂 und dann? Kauf ich mir von dem Gewinn was? Ein Eis? 😀
        Jedem das seine. Ich verstehe nicht, wie man 30,- für Figuren bezahlt und du nicht, dass ich lieber LEGO baue … Ist aber vermessen von mir, so etwas mit LEGO lieber zu machen 😉

        • Die Minifiguren in den Adventskalender sind für die meisten der wichtigste Kaufgrund, oder warum verkauft sich der Friends Kalender immer so mäßig?

          Die Minibuilds sind nur Teilespender und halten vom Spielspaß her so lange wie die kleinen Spielzeuge in den Ü-Eier.

          Aber egal es kann ja jeder oder jede mit dem Spaß und Freude haben was einem gefällt. Somit ist es nicht vermessen das zu äußern.

          Das einzige was ich vermessen finde ist es Dinge die einem selber nicht gefallen anderen schlecht reden zu wollen oder die immer gleiche Leier zu bringen das die Figuren keinen Wert hätten. Das dies nicht stimmt zeigt ein einfacher Blick bei den entsprechenden Seiten.

          • Vielleicht muss man da auch unterscheiden. Der „klassische“ SW/Figuren-AFOL mag vielleicht alles außer den Männchen sinnloses Beiwerk finden. Ich kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, dass der Großteil der Kids aus der Hauptzielgruppe im Dreieck springt für die 27. Mando-Beindruck-Variation (es sei denn er kriegt vom Papa dreimal dreimal erzählt wie geil die Figur doch ist) und vielleicht doch lieber was schönes zum bauen hätte jeden Tag.

            Klar ist es am Ende nur was kleines und nix wert, sind ja auch nur Plastesteine und es ist ein Adventskalender. Aber trotzdem darf man sich jeden Tag über was kleines zum bauen freuen. Dass es nicht jeden Tag einen abgefahrenen 500-Teile X-Wing gibt, sollte jedem bei einem realistischen Adventskalender klar sein. Die Schokolade im Adventskalender macht mich auch nicht den ganzen Tag satt, aber das soll sie ja auch nicht, genauso wenig wie ein LEGO-Modell für umgerechnet 1€.

          • @Todtsteltzer lies meinen Ursprungsbeitrag. Nix mit Schlechtreden, nur meine Ansicht zum Adventskalender…
            Aber es liegt wohl daran, dass mir der reine WERT eines irgendiwe gearteten LEGO-Teils vollkommen egal ist! Bei mir wandern die Figuren in eine Kiste, Boxen im Papiermüll und es wird alles aufgebaut… Wir scheinen da unterschiedliche Ansätze zu verfolgen, was den Umgang mit LEGO angeht.

            @Rauy Nothing to add 👍🏼 🙂

        • Willkommen in der Welt der Reseller. Ist nicht schön, aber für viele Menschen ne lausige Existenzgrundlage.

  3. Ja, er gefällt mir wieder mal sehr gut. Aber dieses Jahr gibt es jetzt schon 5 Kalender. In den letzten Jahren habe ich mir immer alle, außer Friends, gekauft. Mal sehen, wie es dieses Jahr wird.

  4. Wow! In den besten Zeiten gab es im Kalender über Jahre hinweg 9 Minifiguren. Jetzt fünfeinhalb (Grogu = 1/2) und den gebauten Droiden.
    Ok – Grogu ist auch das absolute Highlight, aber außer Mando mit Schal ist der Rest extrem belanglos.

    2019 gab es z. B. einen exklusiven Luke UND den seltenen Cloud Car-Piloten.
    Das Jahr davor Antoc Merrick exklusiv UND die seltene Guavianische Wache.

    Aber solch glorreiche Zeiten sind wohl leider vorbei.

  5. mando/grogu mit schal – großartig. der rest wird gerne mitgenommen. die fokussierung auf mandalorian bedeutet wohl, daß nächstes jahr bad batch dran is (?).
    cool wäre ein boba fett mit pulli/schal gewesen – aber ich glaube, da hätte er „nein“ dazu gesagt, drum ist er nich dabei 😉

  6. Der Star Wars Adventskalender ist sowieso ein Alle-Jahre-Wieder Pflichtkauf 🙂
    Schön wäre allerdings mal ein größeres „Bauwerk“ über mehrere Tage wie bei Harry Potter.

  7. Ich finde den durchaus schick. Glaube aber dieses Jahr ist der länger und mit größeren Rabatten erhältlich ist als letztes Jahr. Der war mit den vielen Figuren, insbesondere Vader, schon besser….

  8. Einfach genial und wird natürlich wieder sofort im September gekauft.
    Die beiden exklusiven Minifiguren finde ich wirklich gelungen.

  9. Tolles Ding.
    Muss ja zugeben, dass ich letztes Jahr zum ersten Mal einen Kalender gekauft habe. Und nicht bereut. Macht Spass die kleinen Minibuilds zusammenzubauen und die Figuren sind eh klasse.
    Insofern wird dieses Jahr neben Star Wars definitiv noch der Marvel-Kalender gekauft.

  10. Sollte man bei den Adventskalendern direkt nach dem Verkaufsstart zuschlagen oder werden die irgendwann mit Rabatten verkauft?

  11. Ich finde die meisten Mini builds ganz nett, und schon alleine für den erhaltenen Grogu ❤ muss der Star Wars Kalender auch heuer wieder am ersten Dezember bereit stehen 😊

  12. Leider eine absolute Enttäuschung für mich! So wenig Figuren wie fast nie im Adventskalender und nur der Scout Trooper interessiert. Grogu und Mando im X-Mas Outfit sind ja ganz nett, aber braucht man die? Sind ja jetzt eh in so vielen Sets drin. IG-11 ok gabs noch nicht so oft, aber so einen ähnlichen Droid gabs schonmal im Magazin. Tuskenraider zum gefühlt hundertsten Mal, genauso wie ein Stormtrooper. Der Rest ist eh nicht wirklich von Belang. Schon wieder 30 Euro gespart.

  13. Genau- 2 ugly Pulli und das wars – star(k). Ich kann diese ollen alten Figs (Trooper, Scout, Sandman, IGwath?) nicht mehr sehen :((

  14. Obwohl ich den 2021 Adventskalender vom Mandalorien Thema her gut finde, trotzdem finde ich bleibt er etwas hinter seinen Möglichkeiten zurück. Irgendwie fehlt noch eine etwas besondere Figur, sei es einen kleinen grauen Jawa oder eine Gamoreaner Ring-Kämpfer ode andere Charaktere die noch nicht umgesetzt worden sind.

    Den von letztem Jahr fand ich besser, aber für mich wird der neue nur durch die drei Standard Charakter gut, mehr Storm Trooper, Scout Trooper und Tusken gehen immer.

    Der Scout Trooper ist aktuell noch immer der beste Imperiale Trooper den es gibt für mich, von daher werde ich im Angebot sicherlich doppelt zuschlagen.

  15. Das wird der erste Star Wars Kalender, den ich mir kaufen werde.
    Meine Sammlung der The Mandalorian Minifiguren muss ja vervollständigt werden 😉

  16. Some Minifigures and a whole lot of spare parts…

    Naja, die ein oder andere Minifigur mag nett sein, aber im Gesamten finde ich den Kalender doch schon arg enttäuschend – vor allem wenn der Kaufanreiz ausschließlich wegen den zwei, drei „besonderen“ Minifiguren besteht :/ Warum nicht mal eine kleine Landschaft, die sich über die 24 Tage zusammensetzt und am Ende mit den Figuren ein kleines Diorama fürs Regal bildet?

  17. Schon bemerkt, dass bei Grogu der Torso großflächig bedruckt ist? Bisher war es ja nur ein kleiner Kreis in der Mitte, jetzt ist der Print fast am gesamten Torso, rechteckig.
    Und bei Mando ist nicht nur der Torso neu sondern auch das rechte Bein.

  18. Letztes Jahr den Kalender bei Karstadt für 16 Euro 1 Woche vor Weihnachten gekauft. Und da lagen noch viele rum. Aber gut. Find ihn dieses Jahr etwas langweilig und hoffe auf ein ähnliches Schnäppchen. 😉

  19. Bin mal gespannt ,ob es dann dieses Jahr ein LEGO-Star-Wars-Mandalorian-Weihnachts-Special passend zum Adventskalender geben wird.
    Im Holiday Special letztes Jahr gabs ja nur einen Kurzauftritt.

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.