LEGO Zeitungsstand Make & Take Event: Aktualisierte Anleitung und Eindruck vom Event

LEGO Zeitungsstand Make & Take

Update (10. Januar, 17:55 Uhr): Gestern um 18 Uhr startete das Event in alle deutschen LEGO Stores. Pro Store waren laut Aussage der Mitarbeiter etwa 100 Sets geliefert worden, wobei wohl viele Stores lieber auf Nummer sicher gingen und nur rund 90 Sets rausgegeben haben, um keine Überraschungen mit fehlenden Teilen zu bekommen.

Da die Aktion schon im Vorfeld (auch außerhalb der klassischen LEGO Fan Community) jede Menge Aufmerksamkeit bekam, war es in allen Stores ziemlich voll. Dementsprechend waren auch in meinem Store in Köln schon kurz vor 18 Uhr alle Sets bereits „weg“, da im Sinne der Ordnung schon vorher Nummern verteilt wurden, was aus meiner Sicht eine sinnvolle Idee war. Ich war leider etwas zu spät, war aber das ganze Event über vor Ort und habe einen fremden Zeitungsstand aufbauen dürfen. Die Mitarbeiter waren extrem bemüht, alle Besucher zufriedenzustellen und als Trost gab es kleine Polybags zum Aufbauen.

Den Stores kann man hier meiner Meinung nach keinerlei Vorwürfe machen, vor allem da diese im Vorhinein sehr damit beschäftigt gewesen sein dürften, alle Steine vorzusortieren, da LEGO die Teile für solche Aktionen selbstverständlich unsortiert zu den Stores liefert. Daher von meiner Seite aus danke an den Store in Köln für die Organisation!

Vielen Dank auch an einen unserer Leser, der für uns die Anleitung vor Ort nochmal hochwertig eingescannt hat, so dass wir sie euch hier als PDF zur Verfügung stellen können.

Zur Teileliste noch ein kleiner Hinweis: Die gestern von uns veröffentlichte Anleitung stammt aus den USA und enthielt einen Fehler. Die in der Anleitung enthaltene 1×6 Platte in sand blue war sowohl in Deutschland als auch in den USA wohl nicht verfügbar und wurde durch eine 1×6 Platte in dark bluish grey ersetzt – zumindest in Köln war das der Fall. Die Platte in sand blue existiert aktuell bei LEGO auch gar nicht (mehr) und wurde zuletzt 2005 in einem Set verbaut. Es wäre also eine kleine Überraschung gewesen, wenn sie wirklich zuerst wieder im Zeitungsstand aufgetaucht wäre.

Für einen Rebrick haben wir dann jetzt ein letztes mal unsere Bricklink Wanted Liste als XML Datei überarbeitet und alle Fehler ausgebügelt. Ihr könnt die Datei hier herunterladen.


Update (09. Januar, 11:05 Uhr): Heute ab 18:00 Uhr startet die Aktion, bei der ihr den kostenlosen Zeitungsstand in allen deutschen LEGO Brand Stores bekommt. Da uns die Frage immer wieder erreicht hat: Es ist kein Kauf irgendeines Modular Buildings oder sonst eines Produktes notwendig. Der Zeitungsstand kann einfach gebaut und mitgenommen werden.

Ihr solltet davon ausgehen, dass heute ein extremer Andrang in allen deutschen Stores herrscht. Seid also am besten früh da. Ich werde heute Abend auch aller Wahrscheinlichkeit nach im Store in Köln dabei sein – mal schauen, ob ich einen Zeitungsstand abbekomme 😉 Lasst mich in den Kommentaren gerne wissen, wenn ihr auch in Köln seid.

Für alle, die heute Abend keine Zeit haben oder für die der nächste LEGO Store zu weit weg ist, können wir wenigstens ein bisschen Abhilfe schaffen: Dank des Instagram Nutzers theflannelbrick haben wir für euch die Bilder der Anleitung für den Store:

Ich habe das kleine Modell eben in Studio nachgebaut und euch die Teileliste exportiert. Ihr könnt euch hier die Bricklink Wanted Liste herunterladen.

Hinweis: Die erste Version der Liste war fehlerhaft. Falls ihr noch weitere Fehler findet, lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Allerdings müssen wir euch warnen: Bei Bricklink würden die Teile (in den korrekten Farben) über die „Buy All“ Funktion mit anschließendem „Auto-select“ ein kleines Vermögen kosten: Mindestens 30,- Euro (plus Versandkosten) werden bei zwei verschiedenen Händlern fällig. Teuer sind vor allem die Panels, die Flags und die größeren Steine in seltenen Farben wie Sand Blue und Dark Blue. Auch die bedruckten Zeitungen und die Minifiguren-Teile schlagen je nach Händler ordentlich zu Buche… Wenn ihr es bei den Farben nicht so genau nehmt, kommt ihr mit rund 20,- Euro zzgl. Versandkosten hin.

Sind wir ehrlich: Ein Rebrick des Zeitungsstandes lohnt sich eigentlich nicht. Und es zeigt ganz schön, welche hohe Qualität diese heutige Werbeaktion bei LEGO hat… Wollen wir hoffen, dass die Organisation vor Ort halbwegs gut läuft und die Stores nicht absolut überlaufen sind. Berichtet gerne in den Kommentaren, wie es bei welchem Store war 🙂


LEGO Zeitungskiosk Make & Take Event für Erwachsene

Originalbeitrag (03. Januar): Das ist eine willkommene Neuigkeit für alle erwachsenen LEGO Fans: Im neuen LEGO Store Flyer informiert LEGO uns erstmalig darüber, dass es am 09. Januar in den LEGO Brand Stores eine exklusive Bau-Aktion nur für Erwachsene geben soll, bei der ein Zeitungsstand gebaut werden darf.

Den aktuellen LEGO Store Flyer für Deutschland könnt ihr euch hier herunterladen. Darin sind zwar nicht viele Neuigkeiten enthalten und es gibt auch mal wieder keinerlei Infos über Gift with Purchase Aktionen (dazu schaut ihr lieber auf den Flyer aus den USA), aber dafür wird eben immerhin am 09. Januar ab 18:00 Uhr ein Make & Take Event speziell für Erwachsene angekündigt.

Während dieses Events könnt ihr einen Zeitungskiosk vor Ort bauen und anschließend natürlich kostenlos mitnehmen. Der Zeitungsstand ist dabei als Ergänzung für die LEGO Creator Expert 10270 Buchhandlung gedacht, aber ein Kauf des Modulars ist nicht notwendig, um den Zeitungsstand zu bekommen.

Hier der Text vom Flyer:

Du bist herzlich eingeladen, dich anderen erwachsenen Fans von LEGO anzuschließen, um einen LEGO Zeitungskiosk zu bauen*. Ein kostenloses LEGO Build, um den Kauf des neuen und exklusiven LEGO Creator Buchladens und jegliche Sets aus der modularen Kollektion zu ergänzen.

*Die Auflage ist begrenzt und das Angebot gilt nur, solange der Vorrat reicht. Die Modelle können nicht gekauft werden. 14+ empfohlen für diese Bauveranstaltung für Erwachsene.

Überraschend ist zum einen die ziemlich beachtliche Größe des Modells und zum anderen auch die Tatsache, dass scheinbar auch eine Minifigur enthalten ist. Wenn ich mal zurückblicke, dürfte das wohl das größte Modell bei einem Make & Take Event sein, dass es in den letzten Jahren gab.

Ist das für euch ein Grund, den Weg zum LEGO Store auf euch zu nehmen, oder ist der nächste Laden für euch schlichtweg zu weit entfernt? Lasst uns gerne eure Meinung zu der Aktion und zum Zeitungskiosk Modell in den Kommentaren da!

Über Lukas Kurth 2024 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 31 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de
149 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare