Auf in die Schneeballschlacht! LEGO 75320 Snowtrooper Battle Pack im Review!

Review LEGO 75320 Snowtrooper Battle Pack

Das LEGO 75320 Snowtrooper Battle Pack ist die perfekte Ergänzung für den neuen UCS AT-AT – so hört man es jedenfalls oft. Aber stimmt das auch? Und taugt das Set auch ohne den großen UCS AT-AT etwas? Finden wir es heraus!

LEGO scheint in diesem Winter gefallen an Schnee zu haben. Nach dem Release des LEGO 75313 UCS AT-AT im November kommen Anfang Januar zwei weitere Sets auf den Markt, die in der gleichen Szene verortet werden können, wie der AT-AT: Das LEGO 75320 Snowtrooper Battle Pack sowie der LEGO 75322 AT-ST auf Hoth. Wir konnten bereits ein Battle Pack im Handel kaufen und finden heraus, was es kann.

Snowtrooper

Snowtrooper sind Elite-Sturmtruppler, die durch ihre spezielle Ausbildung und -rüstung bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt operieren können. Zur besonderen Ausrüstung gehören diverse isolierende Panzerungen sowie eingebaute Heizungen und Atemluftwärmer. Auffällig sind insbesondere die Tücher an Helm und Gürtel, die zusätzlichen Schutz gegen die Kälte geben. Normale Sturmtruppen haben diese Ausrüstung nicht und sind so nicht für Einsätze in kalten Umgebungen geeignet.

Snowtrooper
Snowtrooper auf Hoth (Szene aus Episode V, Ausschnitt, Quelle: Disney)

Ihren ersten Auftritt hatten die Snowtrooper in Episode V – Das Imperium schlägt zurück zu Beginn des Filmes, als sie auf dem Planeten Hoth die Rebellenbasis angreifen. Sie wurden dort von den heranrückenden AT-AT abgesetzt und standen unter dem Kommando von General Veers.

Scout Trooper und Speeder Bikes

Die Scout Trooper sind leicht gepanzerte Elitesoldaten, die eher auskundschaften denn kämpfen sollen. Daher haben sie auch nur eine einfach Bewaffnung. Dafür wurden sie aber auch ausgebildet um die 74-Z Speeder Bikes fahren zu können. Ihren ersten Auftritt haben Scout Trooper und Speeder Bikes in Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter. Allerdings waren sie bei der Schlacht auf Hoth ebenfalls anwesend, agierten aber aus dem Hintergrund, sodass sie im Film nicht zu sehen waren.

Set und Verfügbarkeit

Das LEGO 75320 Snowtrooper Battle Pack kommt am 1.Januar in den freien Handel – mit Rabatten kann also gerechnet werden. Die Preisempfehlung liegt bei 19,99 Euro. Interessant ist die Namensgebung: Im englischen Raum heißt das Set „Snowtrooper Battle Pack“, was im deutschen treffend mit „Battle Pack Snowtrooper“ übersetzt wurde.

Nach einem Jahr Pause kommt mit diesem Set wieder ein Battle Pack aus dem Star Wars Universum zurück. Die drei seit 2019 erschienen Battle Packs enthielten ebenfalls jeweils vier Minifiguren, kosteten damals aber nur 14,99 Euro. Gehen wir noch weiter in die Vergangenheit, finden wir wieder Battle Packs mit vier Figuren, die dann wiederum 16,99 Euro kosteten. Dafür ist in dem aktuellen Pack etwas mehr Zubehör dabei: Ein Speeder Bike, ein Geschütz und ein wenig Landschaft. Den Speeder kann man sicher später noch gebrauchen, die Landschaft ist ein ganz passabler Teilespender. Dennoch ist das Battle Pack pro Figur gesehen teurer als früher.

(Hinweis: in einer früheren Version des Artikels stand fälschlicherweise, dass Battle Packs damals nur drei Figuren beinhalteten. Dieser Fehler wurde korrigiert. Danke an die Hinweise der Leser!)

Hier noch einmal die Fakten zum Set als Übersicht:

  • Setnummer: 75320
  • Name (englisch): Snowtrooper Battle Pack
  • Name (deutsch): Battle Pack Snowtrooper
  • Preis (UVP): 19,99 Euro
  • Anzahl Teile: 105
  • Preis pro Teil: 19,0 Cent
  • Gewicht (nur Teile): 68 g
  • Preis pro kg: 293,97 Euro
  • Anzahl Sticker: 0
  • Anzahl bedruckter Teile: 1
  • Minifiguren: 4 (3 x Snowtrooper und 1 x Scout Trooper)

Box und Inhalt

Die kleine Box misst 19 x 14 x 4,5cm (Breite x Höhe x Tiefe) und ist im neuen Design gehalten. In der Ecke links oben ist das eigentliche Titelbild abgeschnitten und stattdessen ist der Hintergrund zu sehen, den wir schon seit einiger Zeit zum Beispiel als Banderole kennen. Links unten ist die Minifigur von Darth Vader zu sehen, der aber nicht Teil des Sets ist (dieser Umstand ist übrigens nicht auf der Packung vermerkt.). Unten rechts sind die vier enthaltenen Figuren aufgeführt. Den Rest nimmt ein Bild einer actionreichen Szene des Inhalts ein.

Review LEGO 75320 Snowtrooper Battle Pack Box Vorne

Auf der Rückseite machen die Trooper gerade Pause – zumindest geht es nicht so actionreich zu wie auf der Vorderseite. Gezeigt wird noch die Funktionsweise des neuen Stud-Shooters. Außerdem sieht man, dass man den Karton zum Öffnen zerstören soll (und meiner bereits einige abbekommen hat).

Review LEGO 75320 Snowtrooper Battle Pack Box Hinten

Die Seiten offenbaren keine wirkliche Überraschung. Ein großer Teil wird von den üblichen Warnungen, Barcodes, Logos und so weiter eingenommen. Auf der Oberseite ist ein Snowtrooper in Originalgröße abgebildet und immerhin eine der kurzen Seiten ist schön gestaltet.

Inhalt

Nach der Zerstörung der Box (alternativ auch nach vorsichtigem Öffnen 😉 ) kommen zwei unnummerierte Plastiktüten mit Teilen zum Vorschein sowie die kleine Anleitung.

Review LEGO 75320 Snowtrooper Battle Pack Box Inhalt

Anleitung

Die Anleitung ist klein: sie misst nur 12 x 10 x 0,2 cm (Breite x Höhe x Dicke). Sie zeigt den Bau auf 49 Seiten in 40 Schritten.

Review LEGO 75320 Snowtrooper Battle Pack Anleitung 1

Die erste Doppelseite wirbt für die Bauanleitungsapp (in der es Stand heute die Bauanleitung allerdings noch nicht gibt, aber das mag sich bis zum regulären Release des Sets noch ändern), anschließend folgt der Hinweis, dass man die Teile ausschütten soll. Auf allen Seiten der eigentlichen Bauanleitung ist unten ein Snowtrooper dargestellt, der mit jedem Umblättern weiter nach rechts wandert.

Review LEGO 75320 Snowtrooper Battle Pack Anleitung 2

Hinter der eigentlichen Bauanleitung folgt eine Doppelseite mit aktuellen Sets aus der Star Wars Reihe. Es folgt ein Foto, das schon auf der Rückseite des Kartons zu sehen ist und Werbung für The Skywalker Saga, sicherheitshalber ohne Releasedatum.

Aufbau

Bei einem solch kleinen Set gliedert sich der Bau natürlich nicht Bauabschnitte. Stattdessen baut man zunächst alle Figuren zusammen.

Review LEGO 75320 Snowtrooper Battle Pack Minifiguren

Es folgt in 21 Schritten das Speeder Bike, welches am Ende mit dem Scout Trooper bestückt werden soll.

In 6 Schritten wird anschließend das Geschütz gebaut – natürlich nicht ohne ganze drei Mal darauf hinzuweisen, dass man mit dem Stud-Shooter nicht ins Auge schießen soll.

Als letztes entsteht das Stück Landschaft in 11 Schritten.

Für den Bau dieses kleine Sets habe ich 16 Minuten benötigt, Probleme gab es keine. Übrig bleiben wieder die üblichen Kleinteile.

Review LEGO 75320 Snowtrooper Battle Pack Ersatzteile

Review

Machen wir uns nichts vor: Der gemeine AFOL kauft dieses Set wegen der Figuren. Aber auch das Speeder Bike ist vermutlich für viele interessant.

Review LEGO 75320 Snowtrooper Battle Pack

Speeder Bike

Zwei dieser Speeder Bikes gibt es auch im großen LEGO 75313 UCS AT-AT. Und der AT-AT ist ja bekanntlich eigentlich nur eine mobile Garage für vier dieser Speeder – zur Vollbestückung fehlen also noch zwei. Übrigens gleichen sich die Bikes aus dem AT-AT und diesem Battle Pack nicht ganz genau: Im Battle Pack wird an einer Stelle eine eckige 1×2 Plate verbaut, wohingegen bei den Bikes vom AT-AT eine abgerundete zum Einsatz kommt. Auch sind ein paar Teile hier in dark bluish gray, die dort in light bluish grey gehalten sind.

Review LEGO 75320 Snowtrooper Battle Pack Speeder Bike 3

Geschütz

Ernsthaft auch ein Absatz zu dem Geschütz? Tatsächlich ist das Geschütz selbst nicht besonders spannend – ähnliche Geschütze gab es schon oft in Star Wars Sets. Interessant ist allerdings der neue Stud-Shooter, den es bisher noch nicht gab. Er besteht aus zwei neuen Teilen: Dem Launcher und dem Auslöser (Launcher Trigger). Letzterer wird auch bei dem ebenfalls neuem Stud-Shooter für Minifigurenhände genutzt.

Review LEGO 75320 Snowtrooper Battle Pack Stud Shooter 4

Folgender Slider zeigt die Funktionsweise hoffentlich anschaulich.

Review LEGO 75320 Snowtrooper Battle Pack Stud Shooter 1Review LEGO 75320 Snowtrooper Battle Pack Stud Shooter 2

Auch haben wir den Shooter natürlich ausprobiert und so muss der arme Scout Trooper in folgendem Video als Zielscheibe herhalten. Und wie das bei solchen Videos natürlich so ist, hat die Aufnahme gleich beim ersten Versuch funktioniert…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Snowtrooper

Review LEGO 75320 Snowtrooper Battle Pack Snowtrooper 1

Laut Box sind drei generische Snowtrooper enthalten, insbesondere ist kein Commander dabei. Allerdings sieht man schon auf den ersten Blick, dass sie unterschiedliche Blaster haben. Beim Bau zeigt sich dann, dass alle Figuren auch noch mit unterschiedlichen Köpfen ausgestattet sind. Davon sieht man freilich nichts mehr, wenn die Damen und Herren erst mal ihre Helme aufgesetzt haben. Apropos „Damen und Herren“: Tatsächlich zeigen zwei Köpfe ein weibliches und zwei ein männliches Gesicht. Auch die Grundfarbe der Köpfe unterschiedet sich: zwei sind in light nougat, einer in nougat und einer in reddish brown. Der weibliche Kopf in nougat ist für den Scout Trooper vorgesehen. Dieser kam bisher nur im LEGO 75313 UCS AT-AT vor. Einer der hellen Köpfe ist der von Tom Riddle aus dem Buch „LEGO® Harry Potter™ Das magische Lexikon: Mit exklusiver LEGO® Minifigur“ von 2020. Und noch ein Fakt zu den Köpfen: Alle vier sind auch im LEGO 75313 UCS AT-AT enthalten. Ein Wendegesicht hat keine der Figuren.

Review LEGO 75320 Snowtrooper Battle Pack Snowtrooper 2

Helm, Torso und Beine unterscheiden sich nicht. Die einzelnen Teile sind nicht exklusiv. Der Torso ist vorne wie hinten teilweise silbern bedruckt, was für die Beine nicht gilt: Diese sind nur von vorne und auch nicht mit silberner Farbe bedruckt. Der Helm hat aufgedruckte „Augen“.

Review LEGO 75320 Snowtrooper Battle Pack Snowtrooper 3

Da es sich um drei normale Snowtrooper handelt, eignet sich das Set besonders um eine kleine Armee für den großen LEGO 75313 UCS AT-AT aufzubauen. Dieser hat Platz für 40 Snowtrooper, dem Set liegen aber „nur“ 5 Trooper bei (davon ein Commander). Um die fehlenden 35 Snowtrooper zu bekommen, muss man das Battle Pack also 12 mal erwerben. Bei der Gelegenheit bekommt man auch noch die beiden fehlenden Speeder Bikes. Dann hat man zwar einen Snowtrooper zu viel aber auch 12 Scout Trooper und eine erkleckliche Menge Teile.

Scout Trooper

Review LEGO 75320 Snowtrooper Battle Pack Scout Trooper 1

Neben den Snowtroopern liegt auch noch ein (Snow) Scout Trooper bei. Im Gegensatz zu den Snowtroopern ist die Figur bisher nur in diesem Set enthalten und somit exklusiv. Tatsächlich gab es bei LEGO bisher noch keine Scout Trooper im Eis- und Schneeoutfit. Der Kopf ist in nougat und zeigt wie schon geschrieben ein eher weibliches Gesicht.

Review LEGO 75320 Snowtrooper Battle Pack Scout Trooper 2

Den Torso gab es so bisher noch nicht, sowohl die Bedruckung hat sich gegenüber früheren Scout Troopern geändert, als auch die Farbe der Arme (light bluish grey satt black). Auch die Beine gab es so noch nie. Den dual-moulded Helm gab es hingegen schon in drei anderen (aktuellen) Sets.

Review LEGO 75320 Snowtrooper Battle Pack Scout Trooper 3

Fazit

Aus meiner Sicht macht LEGO mit dem Battle Pack fast alles richtig. Es passt thematisch super zu anderen Sets, insbesondere zum UCS AT-AT. Da man dort gut noch mehr Figuren gebrauchen kann, greifen hier vermutlich viele zu. Die Preiserhöhung wird durch das Zubehör etwas kaschiert. Auch dass die Figuren wieder richtige Blaster und keine Stud-Shooter bekommen zeigt klar, welche Zielgruppe LEGO hier eigentlich hat.

Bauspaß gibt es hier natürlich nicht besonders viel – aber dafür ist das Set auch einfach nicht gedacht. Die Figuren sind toll, auch wenn hier vielleicht noch etwas mehr möglich gewesen wäre, Stichwort bedruckte Arme oder Beinseiten. Aber das ist wieder Jammern auf hohem Niveau. Ich freue mich jedenfalls schon darauf, mir nach und nach eine kleine Armee zusammenstellen zu können.

Was haltet ihr von dem Set? Findet ihr es gut, dass LEGO hier unter dem Deckmantel des Battle Packs eine Erweiterung für den UCS AT-AT bietet? Findet ihr es auch ohne AT-AT ein spannendes Set? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare.

Über Malte 44 Artikel
Als Kind und früher Jugendlicher grundsätzlich von jeder Menge LEGO umgeben. Nach 20 Jahren Pause nun dank UCS Millenium Falken und Sohn wieder voll im LEGO-Fieber.

29 Kommentare

  1. Schönes Review zu einem kleinen Set. Ich finde nur schade, dass der Rückentornister von Lego gestrichen wurde. Der ist ein wichtiger Teil eines Snowtroopers.

  2. Danke für die Review! Das dürfte ein Set werden welches sich 2022 wie geschnitten Brot verkaufen wird!
    Gefällt mir sehr gut und mir war auch gar nicht bewusst das der Scouztrooper exklusiv ist.
    Anzumerken wäre vielleicht noch das im , ab 3. Januar 2022 erhältlichen, nächsten Star wars Magazin von Blue Ocean ein Snowtrooper erhältlich ist.
    Hier hoffe ich noch auf einen Preis pro Heft von 3,99 €.
    Das würde sich schon lohnen, sollte das Heft teurer sein wäre natürlich das Set mit Rabatten attraktiver.
    Aber die Verfügbarkeit dürfte spannend werden.

    • Da muss ich dir recht geben – wie um alles in der Welt bin ich denn bitte darauf gekommen, dass da früher nur drei Figuren enthalten waren? Das ist natürlich Quatsch und ist bereits korrigiert. Besten Dank für den Hinweis!

  3. Vergessen den Satz reinzukopieren 😂😂

    Nach einem Jahr Pause kommt mit diesem Set wieder ein Battle Pack aus dem Star Wars Universum zurück. Die drei seit 2019 erschienen Battle Packs enthielten zwar nur drei Minifiguren, kosteten dafür aber auch nur 14,99 Euro. Gehen wir noch weiter in die Vergangenheit, finden wir wieder Battle Packs mit vier Figuren, die dann wiederum 16,99 Euro kosteten.

  4. Der Kälte Spürtruppen werden nur einmal erwähnt und zwar im Quellenbuch „Raumschiffe und Fahrzeuge – Neuausgabe“ auf der Seite des AT-AT.

    Zunächst bin ich natürlich sehr neidisch das ihr schon eines dieser tollen Battlepacks habt aber dem Malte könne ich das von Herzen ❤.
    Nach diesem positiven Review freue ich mich um so mehr darauf.

  5. Eich ist ein kleiner aber bedeutsamer Fehler unterlaufen. Im Abschnitt „Set und Verfügbarkeit“ wird geschrieben, dass die Battle packs seit 2019 drei Figuren enthalten würden für einen Preis von 14,99€. Meines Wissens werden drei Figuren für 15€ bei Star Wars aber erst 2022 mit den Accessoiry packs eingeführt. Davor waren immer vier Figuren für 15€ im Angebot. Dadurch ergibt sich bei den kommenden battle oacks ein schlechteren Verhältnis zwischen Figuren und Preis

  6. Dann passt der Satz „Die Preiserhöhung wird durch eine zusätzliche Figur etwas kaschiert.“ natürlich auch nicht mehr.
    Ich finde das Set trotz der Preiserhöhung klasse und warte eh auf Rabatte.

  7. Vielen Dank für den ausführlichen Review, Malte 😀
    Ein wenig nagt der Neid an mir, dass Du die Schneetruppler bereits in Händen halten darfst… 😉
    Nun wissen wir allerdings, worauf wir uns zum Jahresbeginn freuen dürfen 😎

    Heute gegen 1 Uhr geht es erstmal auf die Jagd nach den Saisonal-Sets 😁
    Gibt es dazu schon irgendwelche näheren Infos?

    • Ja, bei dem Preis geht das ganz schön ins Geld, wenn man das Set 12 Mal kaufen will. Ich werde mich daher auch auf die Lauer nach Rabatten legen 😉

  8. Cooles Figürchenpaket, auch wenn wiederholend der Preis auch von mir moniert wird. Aber da ich den AT-AT eh nicht habe und auch nicht haben werde, wird sich ein Kauf des Spürtuppler-Schlachtenpakets bei mir in Grenzen halten.

  9. Da hatte jemand großen Spaß beim schreiben dieser Review 😄. Set gefällt mir und landet sicher mehrmals im Einkaufskorb. Generell ist momentan eine gute Zeit wenn man das Hoth Setting mag.

  10. Guter Text!
    Freue mich schon sehr, die Figuren in meinen AT-AT Setzkasten zu setzen. Vorbestellt habe ich erstmal 2 Battle Packs, im Laufe des Jahres werden es dann mehr 😁

  11. Zusammen mit „Verteidigung von Hoth“ schon am Anfang des Jahres tolle kleine Sets die man durch die Verwendung verschiedener Köpfe auch mehrmals zum Aufbau einer größeren Armee nutzen kann.
    Gespannt bin ich vor allem auf die Verfügbarkeit. Allerdings wird auch nicht jeder AT-AT Käufer gleich 12 Battle Packs bestellen (hoffe ich mal 😄).

    • Ja, da bin ich auch sehr gespannt. Für viele ist sicher nach dem Kauf des AT-AT so oder so erst mal Ebbe in der Geldbörse, sodass sich der Run auf die Battle Packs vielleicht doch in Grenzen hält. Und ob jeder AT-AT Käufer auch wirklich 40 Snowtrooper haben möchte? Entscheidend ist glaube ich eher, wie viele das Battle Pack nutzen wollen, um sich eine Snowtrooper-Armee aufzubauen auch ohne den AT-AT zu besitzen. Wir werden sehen.

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.