Unsere persönlichen LEGO Highlights 2021

Stonewars Unsere Highlights 2020

Am Montag konntet ihr bei uns eure LEGO Highlights wählen. In einem spannenden Rennen habt ihr die LEGO Ideas 21325 Mittelalterliche Schmiede zum Sieger gewählt. Doch was wäre ein Jahresabschluss ohne die obligatorischen Redaktions-Lieblinge? Heute lüften wir das Geheimnis und stellen unsere persönlichen LEGO Highlights 2021 vor.

Selten konnten wir aus einem so großen und umfangreichen Set-Angebot wählen. Neben den normalen Standard-Serien lieferte uns LEGO eine wahre Flut von 18+ Sets. Gleich zwei Sets überboten in diesem Jahre den „alten“ Teilerekord und schraubten die Marke auf nun 11.695 Steine.

Doch haben wir uns von den vielen 18+ Sets begeistern lassen oder fanden wir unsere Highlights im normalen Sortiment? – Sagten uns die großen Sets zu oder sprachen uns die kleinen Bausätze an?

Wir möchten euch einen Einblick in unsere persönlichen Vorlieben des abgelaufenen LEGO Jahres geben. Unsere Favoriten sind natürlich völlig subjektiv und stellen aus unterschiedlichen Gründen für uns ein Highlight dar. Lasst euch also überraschen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen.

Die Highlights von David

Platz 3: LEGO 40516 Everyone is awesome

Stonewars Adventskalender Preis 40516Für mich eher ein Sonderpreis, weil ich es gar nicht mit den anders platzierten Sets vergleichen möchte: Eine schöne und schön einfache Skulptur, ein Gruß an alle Monofig-Sammler (und solche, die es jetzt werden wollen) – und ein klares Zeichen, Menschen jeder Identität und Couleur zu feiern. Und das ist für mich ein wertvolles Statement in Spielzeugform, gerade im jetzt zu Ende gehenden Jahr.

Platz 2: LEGO Creator 3-in-1 Riesenrad

LEGO Creator 3 In 1 31119 Riesenrad 2Stellvertretend für die Creator 3-in-1-Reihe, die in Sachen Umbaubarkeit, Verspieltheit und mittlerweile auch dem Aufgreifen alter Themenwelten viel richtig macht. Das Riesenrad hat eine schöne Größe, der Bau ist nicht zu repetitiv und die Drehung funktioniert einfach – auch für Kinderhände. Da will man gleich noch die über das Sortiment verteilten Jahrmarktsets dazubauen oder selber kreativ werden!

Platz 1: LEGO Ideas 21325 Mittelalterliche Schmiede

LEGO 21325 BoxMein diesjähriger Day-One-Kauf! Zeigt, was die Ideas-Reihe kann: Aus einer guten Idee und unterstützt durch eine Fancommunity ein noch besseres Set zu designen. Die Schmiede hat mir beim Bauen und Betrachten großen Spaß gemacht, sie ist abgeschlossen und macht von jeder Seite etwas her, lässt sich zugleich modular bespielen oder betrachten. Momentan beleuchte ich das Gebäude, und da blüht es noch einmal richtig auf!

Mein schönster LEGO Moment:

Neben der wachsenden Begeisterung meiner Kinder und deren Freund:innen für das Spielzeug LEGO blicke ich vor allem auf die Einführung des BrickLink Designer Programm mit Freude zurück (und voraus). Auch wenn bei Weitem noch nicht alles rund läuft: Dass es hier neben Ideas einen weiteren Fanservice gibt, bei dem tolle Ideen aus der Community umgesetzt werden können und in der die vielschichtige AFOL-Blase sich austoben darf, finde ich fantastisch und wünsche mir jährliche Fortsetzungen.


Die Highlights von Jens

Platz 3: LEGO Ideas 21325 Mittelalterliche Schmiede

LEGO 21325 BoxDie LEGO Ideas 21325 Mittelalterliche Schmiede gehörte in unserem Adventskalender zu den meistgenannten Lieblingssets 2021, und auch bei mir landet sie auf dem Podest. Der Aufbau machte großen Spaß, die Optik halte ich für sehr gelungen und eigentlich wünsche ich mir jetzt ein ganzes Dorf in diesem Stil! Letztlich gaben vor allem die etwas rudimentäre Kutsche und die merkwürdigen Stühle in der Küche den Ausschlag, warum das Set sich hinter Platz 2 einreihen muss.

Platz 2: LEGO 21326 Winnie Puuh

LEGO 21326 Winnie The Pooh 2 Auch mein zweiter Platz stammt aus der Ideas-Reihe. Obwohl ich als Kind kein großer Fan der Zeichentrick-Serie war und damals auch nicht mit den Büchern in Berührung kam, begeisterte mich die Umsetzung des Sets LEGO 21326 Winnie Puuh sofort und bereitet mir, seitdem es aufgebaut in meiner Vitrine steht, jeden Tag Freude. Zwar ist das Set für seinen Preis recht klein, aber es strotzt vor liebevollen Details, ist bunt, fröhlich und macht einfach gute Laune – genau, wie ein Winnie Puuh-Set sein sollte!

Platz 1: LEGO Harry Potter 76389 Hogwarts Kammer des Schreckens

LEGO Harry Potter 76389 Die Kammer Des Schreckens 2Am meisten Freude hatte ich im vergangenen Jahr an einem Set, das allgemein für eher gemischte Reaktionen sorgte: Der LEGO Harry Potter 76389 Hogwarts Kammer des Schreckens. Wenn auch Sets wie die erste Flugstunde oder die Begegnung mit Fluffy m. E. besser hätten umgesetzt werden können, mag ich insgesamt den kleineren Maßstab und die Modularität des neuen Schlosses sehr, weil sich damit auch auf engem Raum eine Menge unterbringen lässt und es im Regal aufgrund der vielen Minifiguren wunderbar „wuselig“ aussieht. Basilisk und Wichtel sind meine besonderen Highlights, aber auch mit den Schokofrosch-Karten hat LEGO einen Nerv bei mir getroffen

Mein schönster LEGO Moment:

Mein schönster LEGO Moment in diesem Jahr lässt sich nicht konkret festmachen, denn es gab so viele (kleine) Highlights. Besonders habe ich mich über die neuen Tiere gefreut, die vor allem dank der LEGO City-Reihe ins Steine und Teile-Sortiment aufgenommen wurden, und mit Pinguinen und Eichhörnchen stehen für das nächste Jahr auch schon zwei weitere meiner Lieblingstiere in den Startlöchern! Dass ich, nachdem ich Anfang des Jahres damit begann, mich StoneWars auch beruflich zu widmen, diese Neuorientierung nie bereut habe und nach wie vor viel Spaß an meinem Job habe, ist außerdem für mich einer der positivsten Aspekte, die 2021 zu bieten hatte.


Die Highlights von Jonas

Platz 3: LEGO 80107 Frühlingslaternenfest

LEGO 80107 BoxEine wunderschöne Weiterführung der jährlichen Sets zum CNY. Besonders gut gefällt mir der sechseckige Pavillon mit seinen Bautechniken. Alle Teile sind bedruckt, man kann sie modular unterschiedlich anordnen und das Fest sogar an die Modular Buildings anschließen.

Platz 2: LEGO Marvel 71031 Minifiguren Serie 1

LEGO Minifigures 71031 1Falls mich jemand fragen würde, was man alles an Details auf eine Minifigur kriegen kann, dann würde ich diese Minifigurenserie zeigen. Die Marvel-Charaktere sind liebevoll umgesetzt und kommen sogar mit einem Baby Krokodil!

Platz 1: LEGO Ninjago 71741 Ninjago Gardens

LEGO 71741 BoxDie Gärten von Ninjago City sind nicht nur mein Liebling 2021, sondern auch insgesamt. Es gab einfach noch kein Set, das mir so viel Spaß gemacht hat und so detailliert ist. Krönung des Ganzen war dann der Aufbau im Livestream mit Besuch von Markus zum Finale.

Mein schönster LEGO Moment:

Einer meiner tollsten LEGO Momente 2021 war im April, als wir nach drei stressigen Tagen endlich die Anleitung für unsere eigene LEGO Ulysses Raumsonde teilen konnten. Das Feedback aus der Community war überwältigend und wir haben es geschafft, den Frust über die misslungene LEGO VIP Aktion in Freude umzuwandeln!


Die Highlights von Lukas

Platz 3: LEGO 10280 Blumenstrauß

LEGO 10280 Box 65Der LEGO Blumenstrauß aus der Botanical Collection hat mich dieses Jahr sehr überrascht. Von einem Set, bei dem ich bei den ersten Gerüchten dazu nichts erwartet hatte, hat sich das Set aufgrund seiner Andersartigkeit zu einem meiner Lieblinge in diesem Jahr gemausert.

Platz 2: LEGO Star Wars 75313 UCS AT-AT

LEGO 75313 Star Wars Ucs At At Box 03Das Set, das es (den Aussagen einiger LEGO Star Wars Designer nach) niemals hätte geben sollen: Der UCS AT-AT. Als klar wurde, dass wir mit unseren Infos richtig lagen, LEGO tatsächlich den riesigen AT-AT vorgestellt hat und hier die Stabilitätsprobleme mit Bravour gelöst hatte, war ich sehr begeistert. Das Set mag zwar (zu) teuer sein, aber das ändert nichts daran,  dass es zu meinen absoluten Highlights gehört.

Platz 1: LEGO Ninjago 71741 Ninjago City Gardens

LEGO 71741 LEGO Ninjago City Gardens (14)Mein absolutes Lieblingsset in diesem Jahr sind die Gärten von Ninjago City. Ich kann mich nicht daran erinnern, jemals ein von so vielen liebevollen Details übersätes Set gesehen zu haben, das in meinen Augen sogar den ersten Teil der Ninjago City übertrifft. Ein wahres Meisterwerk und mein LEGO Set des Jahres – mindestens.

Mein schönster LEGO Moment:

Es gab viele tolle LEGO Momente in diesem Jahr, nicht zuletzt muss ich da das angewachsene (und großartige!) StoneWars Team erwähnen, aber das lässt sich schwer an einem ganz konkreten Punkt festmachen. Daher nenne ich etwas anderes: Mein persönlicher LEGO Moment des Jahres war der gemeinsame letzte „Quatschen und Bauen“ Stream zu Ninjago City Gardens mit Jonas und dem LEGO Designer des Sets, Markus Rollbühler. Dass sich ein LEGO Designer nach Feierabend die Zeit dafür genommen hat, sein Set mit uns gemeinsam zu besprechen, obwohl wir nach wie vor kein von LEGO anerkanntes Fanmedium sind, war für mich ein kleiner „Ritterschlag“ und mein absolutes Highlight rund um LEGO in diesem Jahr!


Die Highlights von Malte

Platz 3: LEGO Harry Potter 76391 Hogwarts Icons

LEGO Harry Potter 76391 Hogwarts Ikonen Sammler Edition 2Und noch ein großes Set: Die Hogwarts Ikonen waren eine riesen Überraschung. Als Gerüchte aufkamen, es würde Gegenstände im Maßstab 1:1 geben, war ich nicht wirklich angetan. Und dann kamen die Bilder…

Platz 2: LEGO Star Wars 75313 UCS AT-AT

LEGO 75313 Star Wars Ucs At At Box 03Da ist er endlich! Ein Traum von einem Set, auf das ich mich wirklich freue. Dann auch noch die „Erweiterungen“ (also LEGO 75320 Snowtrooper Battle Pack und LEGO 75322 AT-ST auf Hoth) im nächsten Jahr – besser kann es kaum werden.

Platz 1: LEGO Creator Expert 10283 Space Shuttle

LEGO Creator Expert 10283 Nasa Space Shuttle DiscoveryZuerst war ich von dem Modell gar nicht so besonders angetan. Aber beim Aufbau ist dann der Funke mit jedem Bauabschnitt mehr übergesprungen, sodass ich am Ende doch total begeistert von dem Modell war.

Mein schönster LEGO Moment:

Auch hier muss ich das LEGO 10283 Space Shuttle nennen. Es war einfach überwältigend, wie mir im Laufe des Baus das Modell immer besser gefallen hat. Ging ich ursprünglich mit doch eher einer mittelmäßigen Meinung an den Bau, wurde es mit jedem Bauabschnitt besser. Als das Shuttle dann fertig gebaut auf dem Tisch stand, blieb ich immer wieder daran hängen und habe es mit viel Freude von allen Seiten betrachtet und „benutzt“. Inzwischen frage ich mich, ob das nicht vielleicht sogar das beste Set ist, was ich bisher je gebaut habe.


Die Highlights von Oliver

Platz 3: LEGO Creator 3-in-1 31118 Surfer-Strandhaus

LEGO Creator 31118 Surfer Strandhaus (2)Ich liebe die Creator 3-in-1 Serie. Meiner Meinung nach verkörpert diese Produktlinie den Kern des ursprünglichen LEGO Gedanken. Das Surfer-Strandhaus steht für mich für einen Sommer, in dem ich mich über viele schöne Begegnungen gefreut habe. Das farbenfrohe Set und das nicht perfekte Haus versetzen mich gedanklich immer wieder an den Strand zurück. Auch baulich finde ich das Set gelungen und die beiden Umbaumöglichkeiten zum Leuchtturm bzw. Pool runden die Idee ab.

Platz 2: LEGO Technic 42128 Schwerlast-Abschleppwagen

42128 LEGO Schwerlast Abschleppwagen 3Lange Zeit habe ich gerne Technic-Sets gebaut. Dabei lege ich Wert auf einen abwechslungsreichen Bau und den Einsatz von Funktionen ohne die Abhängigkeit von einem Smartphone. Der Abschlepper verbindet für mich alles, was ich von einem Technic-Set erwarte, und dazu gibt es endlich wieder Pneumatik.

Platz 1: LEGO 10295 Porsche 911

LEGO 10295 Porsche 911 Turba Targa 12Der Porsche 911 ist für mich ein spezieller Sportwagen. Den Designern aus Zuffenhausen gelang es im Laufe der Jahrzehnte, den 911 ständig ein modernes Gewand zu verpassen, ohne den Wiedererkennungswert zu verlieren. Besonders die Linienführung aus den Achtziger Jahren finde ich zeitlos schön. Ich finde, LEGO hat das großartig umgesetzt. Hinzu kommt noch, dass es eine Turbo- und eine Targa-Option gibt.

Mein schönster LEGO Moment:

Mir fällt es wirklich schwer einen besonderen Moment herauszustellen. Wenn ich mich entscheiden muss, würde ich stellvertretend das Treffen zum 4. Geburtstag von StoneWars im LEGOLAND wählen. Hier stimmte einfach alles: Für den Weg dorthin hatten wir recht spontan eine tolle Fahrgemeinschaft gebildet, die den langen Weg vergessen ließ. In Günzburg traf ich dann viele bekannten Namen endlich mal persönlich und bei bestem Sonnenschein kam richtige Urlaubsstimmung auf. Daraus entwickelten sich viele weitere verrückte Aktionen, die mich bis heute motivieren, wenn es mal nicht so gut läuft.


Die Highlights von Ryk

Platz 3: LEGO Ninjago 71741 Ninjago Gardens

LEGO 71741 BoxIch hatte nicht damit gerechnet, dass nach Ninjago City und Ninjago City Docks nochmal ein Set dazukommen würde, das sich daran anschließt. Ich finde diese großen Ninjago City Sets sehr fröhlich und sie erzeugen bei mir immer gute Laune. Es ist immer viel los und alles super abwechslungsreich. Daher habe ich mich sehr über das Set gefreut.

Platz 2: LEGO 80107 Frühlingslaternenfest

LEGO 80107 BoxMir gefallen die Asien-Sets irgendwie immer extrem gut. Und das Set ist für mich bisher das absolute Highlight der Reihe, weil es sich so gut als Ergänzung für andere modulare Teile gemacht hat. Leider ist wahrscheinlich für viele potentielle Käufer viel zu früh nicht mehr erhältlich gewesen.

Platz 1: LEGO 40516 Everyone is Awesome

Stonewars Adventskalender Preis 40516Das Everyone is Awesome ist in diesem Jahr mein einziges Must-Have-Day-One-Set gewesen. Ich habe es sofort bestellt, als es verfügbar war, und auch sofort gebaut als es eingetroffen war, was beides bei mir sehr ungewöhnlich ist, weil ich normalerweise versuche meine Vorfreude möglichst lang rauszuzögern. Seitdem erfreut mich dieses Set jeden Tag mit seiner positiven Intention an meinem Schreibtisch.

Mein schönster LEGO Moment:

Tatsächlich kann ich das nicht an einem bestimmten Zeitpunkt festmachen. Stattdessen ist für mich StoneWars mit dem gesamten Team im allgemeinen und der StoneWars LEGO News Podcast zusammen mit Lukas im speziellen das beste Erlebnis, das ich mit LEGO verbinde. Durch StoneWars kann ich persönlich bestmöglich kompensieren, dass ich aus Selbstschutz seit Beginn der Pandemie kaum noch meine Wohnung verlasse. Die Gespräche und der Support mit dem gesamten Team sind für mich genauso bedeutend wie der Podcast, der nochmal einen ganz besonders großen Einfluss auf mich hat. Auch während ich lange krankgeschrieben war und in der Zeit sehr viel mit und an mir zu kämpfen hatte, war der wöchentliche Podcast und die Unterstützung von Lukas für mich ein Anker, auf den ich mich verlassen konnte. Ich konnte mit Lukas über mein liebstes Hobby voller Freude und Leidenschaft sprechen, selbst als mir sonst die körperliche Kraft gefehlt hatte, es selbst auszuüben. Die Hilfe von David war und ist für mich eine großartige Unterstützung, weil ich früher immer die Folgen vorbereitet hatte und mittlerweile er das Woche für Woche für mich übernimmt, was mich sehr entlastet. Und besonders motivierend ist zusätzlich auch der Austausch mit unserer Community, den StoneWaranen, in den Kommentaren oder auch in persönlichen Nachrichten. Ich habe echte Freunde durch StoneWars und den Podcast gefunden.


Die Highlights von Tobias

Platz 3: LEGO 40450 Amelie Earhardt

LEGO 40450 Amelia Earhart GWPAn dieser Stelle hätte auch eines der zahlreichen anderen tollen LEGO Sets aus dem Jahr 2021 stehen können, Mittelalterliche Schmiede, R2-D2, Hogwarts Icons und viele mehr. Stellvertretend für die vielen kleinen Sets und GWPs, die uns ebenfalls viel Freude bereiten, habe ich mich jedoch für diese Wahl entschieden. Wie die Vorgängersets zu berühmten Persönlichkeiten kommt auch das Amelie Earhart Tribute 100 Jahre nach ihrer ersten Flugstunde in einer schön gestalteten Verpackung daher und bleibt hoffentlich nicht das letzte Set dieser Art.

Platz 2: LEGO 10283 NASA Space Shuttle Discovery

LEGO Creator Expert 10283 Nasa Space Shuttle Discovery Als großer Fan der Raumfahrt brachte die Ideas Saturn V mich vor vier Jahren zurück zu LEGO und dementsprechend begeistert war ich von der Vorstellung der Discovery, die mit ausfahrbarem Fahrwerk, verstellbaren Rudern und aufklappbarer Landebucht samt Hubble-Teleskop als Fracht daherkommt. Ein tolles Set, dessen Aufbau ich mir bewusst für die Feiertage aufgespart habe.

Platz 1: LEGO Star Wars 75313 AT-AT

LEGO 75313 Star Wars Ucs At At Box 03Obwohl der Kampfläufer eines der ikonischsten Transportmittel aus der Star Wars Saga ist, fehlte bisher eine Umsetzung in der Ultimate Collectors Series. 2021 war es nun soweit und das erschienene Modell lässt für meinen Geschmack keine Wünsche offen: Minifiguren-Maßstab mit passender Besatzung und einem Innenraum, der sich sehr nah an der Filmvorlage orientiert. Perfekt ergänzt wird der AT-AT zudem von den Erweiterungssets der kommenden Januar-Welle.

Mein schönster LEGO Moment:

Nach einer langen Zeit mit abgesagten Events war mein LEGO Highlight des Jahres der gemeinsame Besuch der StoneWarane im Legoland. Neben vielen Leuten aus der StoneWars-Community konnte ich dort auch einige Teammitglieder zum ersten Mal in echt treffen. Kleine Geschichten, wie die Frage, ob Aliens Hüte tragen dürfen oder die Irrungen und Wirrungen der örtlichen Gastronomie sorgten dafür, dass auch einige Zeit danach immer noch von diesem ausgelassenen Tag erzählt wird.


Kleines Schlusswort

Wie ihr seht, gehen auch bei uns in der Redaktion die Vorlieben weit auseinander. Trotzdem haben wir in diesem Jahr viel Spaß mit den Neuheiten gehabt und konnten die Begeisterung der anderen Team-Mitglieder teilen. Darüber hinaus bemerkten wir sehr schnell, dass nicht nur die neuen LEGO Sets gute Laune verbreiten können, sondern dass wir unsere Kraft auch aus besonderen Momenten ziehen können. Immer wenn es im Alltag mal nicht so läuft, konnten wir uns an diese Erlebnisse erinnern und neue Motivation entwickeln.

Ihr seid natürlich herzlich dazu eingeladen, eure schönsten LEGO Momente mit uns zu teilen. Wir freuen uns auf eure Kommentare und sind uns sicher, dass ihr mit euren Erlebnisse anderen eine Freude bereiten könnt.

In diesem Sinne wünschen wir euch vorab ein schönes Silvester und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Habt ihr auch versteckte Highlights, die es nicht in die Leserwahl geschafft haben? Welche Sets sind das und was macht sie für euch Besonders? Habt ihr auch schöne LEGO Momente erlebt? Was waren das für Erlebnisse? Teilt mit uns eure schönsten LEGO Momente und schreibt sie in die Kommentare.

Über Oliver 260 Artikel
Fan des Classic Space, Technik-Begeisterter und Freund von Creator 3-in-1. Ständig auf der Suche nach den kleinen Besonderheiten im LEGO Sortiment und interessiert an den Hintergründen im Spielwarenmarkt.

44 Kommentare

  1. Mein Highlight war StoneWarane beim Anstehen für das Mitternachtsshoppen in Berlin getroffen zu haben und auch um Mitternacht mit denen vor dem Store zu fiebern und sich zu gemeinsam zu freuen! Das war wirklich großartig! Ich danke euch sehr für die tolle Zeit!

  2. Auf jeden Fall möchte ich nicht versäumen, Euch allen ein ganz fettes DANKE zu sagen. Ohne Stonewars würde echt was fehlen, ich schaue eigentlich fast täglich bei Euch vorbei ( virtuell 😎).
    Freue mich auf das neue Lego Jahr mit Euch! Einen guten Rutsch und nur das Beste für 2022!

  3. Vielen Dank für eure tolle Arbeit. Besuche jeden Tag eure Seite (auch mehrmals) und verfluche euch 😀 wenn ich durch euch auf neue Legosets und GWP aufmerksam werde 😀 Ach diese Hassliebe <3

  4. Lego Moment des Jahres gibt es eigentlich so nicht, besonders war der Tag an dem die Vorstellung der Schmiede stattfand. Für mich war das ein ganz extremer Tag mit tief einschneidenden persönlichen Erlebnissen. Die Vorstellung auf eurer Seite zu verfolgen hat für etwas Ablenkung gesorgt damals und das es dazu ein wirklich sehr schönes Set ist kommt natürlich dazu. Für mich wird dieses Set deshalb auch immer eine Erinnerung an ein schwieriges Erlebnis sein.
    Positiv war , und höchst wahrscheinlich auch das beste Lego Erlebnis des Jahres, May the 4th! Über den letzten Winter hatte ich ein Star Wars Diorama geplant und konnte da viel brauchbares bekommen! Besonders gemacht hat es aber das die Stores wieder auf waren! Freundliche Mitarbeiter, gut gemachtes Terminshopping und volle Regale mit sehr viel Extras in Form von GWPs , es war wirklich super! Dazu auch endlich wieder mal raus nach dem unerwartet langen lockdown und einer, wir gesagt, persönlich schwierigen Zeit.
    Mittlerweile steht mein Diorama in den Grundzügen und jedesmal wenn ich dran baue erinnere ich mich an die Teilejagd, die Besuche in München und Frankfurt in den Stores und das leichte Gefühl des Monats Mai…
    Also Moment des Jahres: May the 4th!

    Dem Stonewars Team an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank für die tolle Arbeit im vergangenen Jahr! Danke!

  5. Ich finds immer schwer Tops oder Flops zu benennen. Aber einige Sets wie der AT AT oder die Schmiede sind schon echte Granaten. Habe aber mal eine ganz andere Frage. Wie kann ich an die Marilyn Monroe aus dem Header kommen? Gibt es die Figur wirklich? Wonach müsste ich da suchen. Find die Mega. Die muss vor das Palace Cinema zur Premiere…. Danke schonmal für Tipps!

  6. Ausstellungen sind für mich nicht nur die Möglichkeit, die eigenen Modelle in voller Ausdehnung aufzubauen, sondern vor allem auch ein soziales Event. Lieb gewonnene LEGO-Freundinnen und Freunde endlich mal wieder treffen, neue kennenzulernen und sich mit stolz deren eigene neue Kreationen und Ideen vorführen lassen. Schön, dass es für mich auch in den schweren Zeiten an zwei ganz tollen Ausstellungen teilnehmen zu können. Das tat gut.

    Da ich einige Eisenbahnmodelle gebaut habe, deren Vorbilder keine 50 km vom Ausstellungsort Friedrichshafen der Bricking Bavaria entfernt sind, war das für mich eine besondere Ehre, diese dort ausstellen zu können.

    Unsere Anlage war ein Gemeinschaftswerk mehrerer Eisenbahnern mit eigenen Modulen und Modellen. Die erste große Freude war die Bewährung der gemeinsamen Planung. Die Podeste mit ihren unterschiedlichen Höhen wurden von den Messebauern passend aufgestellt. Alle Modelle passten wie geplant und niemand hat wesentliches vergessen. Das festzustellen, war ein schöner Moment.

    Ein Besucher, der bereits aus größerer Entfernung beim ersten Anblick meines Modells ein „Das ist ja Wattenweiler!“ aussprach, war mein persönliches Highlight 2021. Das ist ein kleiner, wenig bedeutsamer und längst aufgelassener Bahn-Haltepunkt dessen letztes Gebäude bereits vor 39 Jahren abgerissen wurde. Wir haben uns dann noch eine ganze Weile über vergangene Zeiten, die Gegenwart und Zukunft prächtig unterhalten. Alleine für diesen einen Besucher hätten sich die ganzen Mühen gelohnt.

    Ich wünsche jedem einzelnen Aussteller mit seinen Objekten auch einen solchen Momente.

  7. Auch hier nochmal einen Dank für die unzähligen Stunden der Informationen, Diskussionen und Unterhaltung!
    Wie bei sicherlich vielen ist das Thema Lego doch etwas eskaliert bei mir in den letzten 2 Jahren und ihr wurdet da ein großer Fixpunkt.

    Wenn ich so an meine Lego Highlights denke, fallen mir da irgendwie meine Store Besuche ein, insbesondere der erste im März. Unter den Bedingungen, mit Termin etc. war das mal eine gänzlich neue Erfahrung, die mir da echt gut tat, so nach dem Motto: Soziale Interaktionen funktionieren doch noch.
    Dann war da noch der Kauf des Sternenzerstörers in ner Zeit mit doppelten VIP Punkten. Ich glaube, so wurde ich noch nie hofiert in nem Laden.
    Ich habe es immer genossen, im Store zu stehen, mich mit den Leuten zu unterhalten und die Freude der anderen zu spüren.

  8. Mich wundert es das „everyone bei einigen awesome“ in den top 3 ist, sich bei den befragten nicht einmal eine Frau befindet. Sehr einseitig diese Gruppe!

      • naja, ist ja fast nicht zu glauben dass es z.B.: unter den Stonewaranen keine Frau gibt die bereit und fähig wäre mal ein paar Artikel auf Stonewars zu schreiben. Oder es gibt mal einen Interview Fokus mit „Frauen in der Lego Comunity“ da gäbs ja schon mal einige Teilnehmerinnen von Lego Masters zu interviewen. Also ich würde mir dahingehend in 2022 etwas mehr Bemühungen wünschen, sonst ist eure Seite eh fast perfekt. No Front, nur meine Gedanken 🙂

    • Bei noch nicht einmal 10 Personen und einem Hobby welches deutlich männlich dominiert ist, finde ich die Erwartungshaltung, dass keiner im Team das Regenbogen-Set als Top 3 -Set haben darf, weil alle Teammitglieder männlich sind, echt einen ganz schrägen Einsatz der Moralkeule.
      Natürlich wäre eine Frau oder eine nicht-binäre Person im Team eine willkommene Ergänzung. Daraus allerdings abzuleiten welches Lieblingsset jemand haben darf, ist in meinen Augen mehr als anmaßend.

  9. Mein LEGO-Highlight des Jahres war das treffen im Legoland mit der #bestecommiunity. Es hat sehr viel Freude gemacht viele von den Waranen und auch Teile das StoneWars Team mal persönlich zu treffen. Besonderes der Grillabend mit einigen Waranen vor dem treffen war ein besonderes Erlebnis für meine Familie und mich. Es war ein sehr lustiger und geselliger Abend in einer schönen Runde. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle an alle die da waren und dieses Wochenende so besonders gemacht haben. Und das nächste Event wirft schon seine Schatten voraus und die Vorfreude steigt von Tag zu Tag

    Besonders in Erinnerung ist mir das Hogwarts Icons Set geblieben. Beim Auftauchen der ersten Informationen, dass es sich um baubare Gegenstände handelt, war ich doch eher skeptisch, aber als die ersten Bilder auftauchten war ich Schockverliebt. Der Bau hat mir sehr viel Freude bereitet und das Ergebnis bereitet mir jeden Tag viel Freude.

    Danke an das ganze StoneWars Team für die vielen Informativen Berichte und den immer unterhaltsamen Podcast. Mal sehn was das Jahr 2022 alles für uns bereithält. Ich wünsche euch allen einen gesunden Start ins neue Jahr.

  10. StoneWars hat mich definitiv animiert, ein paar Sets zu kaufen, die ich garnicht auf dem Schirm hatte.
    Mein persönliches Highlight ist das Spaceshuttle, dass ich im Moment baue. Außerdem habe ich endlich den UCS Y-Wing gebaut und war von den Details sehr begeistert!
    Bestes GWP war dieses das Segelschiff. Das könnte zum Fischkutter passen, wenn der mal geliefert wird.

    Für 2022 dürften es auch ein paar weniger 18+ Sets sein. Mein Konto würde sich jedenfalls freuen.

    Danke an StoneWars für tolle Reviews, ausgewogene Berichterstattung und ganz viel Inspiration.

  11. Ich bin immer wieder total begeistert von der Mühe und Organisation, die Oliver in diese Artikel steckt. Obwohl ich als Team-Mitglied die Möglichkeit hätte, meine Neugier bereits vor Veröffentlichung des Artikels zu befriedigen, warte ich immer gespannt auf das Erscheinen der Jahresrückblicke und persönlichen Highlights des Teams. Auch die Fokussierung auf die Highlights und positiven Momente finde ich eine sehr inspirierende Entscheidung. Außerdem freue ich mich immer auch von der tollen Community ihre tollen Momente, die Ablenkung, die Entspannung, die Begeisterung oder den Trost zu lesen. Da wir alle das gleiche Hobby teilen, kann man sich wahnsinnig gut in andere hineinversetzen und die Situationen nachvollziehen. Danke euch allen.

  12. Meine Top 3 des Jahres:

    Platz 3: 10281 Bonsai Baum
    Ich liebe die japanische Kultur, entsprechend war das Set ein Day-One-Kauf. Der Bau ist zwar etwas repetitiv, aber dafür überzeugt das Gesamtergebnis. Der Bonsai macht sich überall in der Wohnung gut und ist äußerst dekorativ.

    Platz 2: 76239 Batmobile Tumbler: Duell mit Scarecrow
    The Dark Knight ist für mich einer der besten Filme aller Zeiten und der Tumbler mein favorisiertes Fortbewegungsmittel des dunklen Ritters. Für den Maßstab ist der Tumbler sehr detailgetreu umgesetzt und sieht einfach verdammt gut aus. Die Minifiguren sind großartig. Ein rundum gelungenes Set, das sich nicht vor seinem großen Bruder verstecken muss.

    Platz 1: 76388 Besuch in Hogsmeade
    Schon bei den ersten Bildern im Sommer wusste ich, dass dieses Set (für mich) etwas ganz Besonderes ist. Schließlich gab es das Nachbardorf von Hogwarts noch nie in LEGO Form. Mir gefallen die Details der beiden Häuser und das winterliche Ambiente, welches sich noch weiter ausbauen lässt. Die tollen Minifiguren runden das Set ab. Für mich das beste Set der diesjährigen Harry Potter-Welle.

  13. Liebes Stonewars-Team und alle Mitleser hier….zwischenzeitlich seit ihr aus meinem täglichen Leben & Denken nicht mehr wegzudenken- herzlichen Dank für eure viele Mühe mit der Recherche und dem Schreiben eurer vielen Artikel und Reviews. Ihr seid einfach großartig 👏
    Wie von vielen Schreibern hier erwähnt, leider auch ne arge Belastung für mein Konto…😂

    Bleibt alle gesund, auf ein gesundes Neues LEGO-Jahr 2022 mit euch Allen hier….die Diskussionen machen sehr viel Freude, oft auch nur das Mitlesen…

    Guten Rustch….euer Thomas

  14. Mein Lego-Highlight des Jahres ist auch kein Set. Es ist die Community, die Stonewarane! Spirit großartig
    die ein oder andere Idee hatten wir auch mit eingenem Merch und Ausflügen. Gipfelnd im Waranetreffen im Legoland, inklusive Shoppingeskalation in der Fabrik und der Kür des Ehrenwarans John aus dem Burgerrestaurant. Ein großartiger Tag! #bestecommunity

  15. Zunächst erstmal vielen Dank an das gesamte StoneWars-Team für einen großartigen Neuigkeiten-Blog! Ihr seid definitiv die beste LEGO-News-Seite und das liegt auch an der Belegschaft. Eigentlich auch ein LEGO-Highlight, das sich aber durch das gesamte Jahr zieht.

    Abseits dessen würden mir als konkrete „Momente“ vor allem die beiden Ausstellungen einfallen, die ich dieses Jahr besuchen konnte. Es waren meine ersten Ausstellungen und sie haben enorm viel Spaß und Lust auf mehr gemacht. Endlich mal die eigenen Sachen anderen zeigen war einfach super, aber auch zu sehen, was andere für großartige Sachen machen, die man sonst vielleicht gar nicht so mitbekommt. Ein LEGO-Modell in natura vor einem stehen zu sehen ist eben doch nochmal etwas ganz anderes. Zudem auch mal nicht-virtuelle Leute zu treffen, die sich ebenfalls ernsthaft mit LEGO auseinandersetzen.

    Ein weiteres Highlight war für mich auch die Gelegenheit, für eine Online-Community ein Review zu einem neuen Set meiner Lieblingsthemenreihe schreiben zu dürfen. Das war auch eine völlig neue Erfahrung und es hat enorm viel Spaß gemacht, mich derart intensiv mit einem Set auseinanderzusetzen, das ich so wohl „einfach nur“ aufgebaut hätte. Das hat mir tatsächlich viel bedeutet und das Set wird mir dadurch auch in Erinnerung bleiben.

  16. Mein Highlight des Jahres war im Dezember jeden Tag den Laden aufschließen zu dürfen. Da kannst du als kleiner Händler einfach nur dankbar sein in der aktuellen Lage.

    Top 3 Sets
    ———-
    Die 3: die Stuntracer-Motorräder von LEGO City, die flitzen ja wie der Teufel 😀
    Die 2: 76239 Batman Tumbler Spielversion. Da braucht man glaube ich nicht viel dazu sagen.
    Die 1: 71756 Ninjago Wassersegler. Beeindruckend. Nicht nur für Kinder 😉

  17. Ganz lieben Dank an das Team,
    für die mega tolle Arbeit, die mir in diesem Jahr so viel weitergeholfen hat. Jeden Tag lese und stöbere auf Eurer Seite. Das ist wirklich ein Meisterstück und ich zolle meinen Respekt für diese Arbeit.

    Vielen Dank und einen guten Rutsch

  18. Zunächst vielen Dank an das Stonewars-Team, das mich rund ums Jahr wieder top informiert und zu einigen Käufen verführt hat 😀

    Meine persönliche Top 3 sind:
    3) der Blumenstrauß
    – toller Blickfang im Büro
    2) das Frühlingslaternenfest
    – spannende Bauweisen und schöne Details (Kois)
    1) das 3in1-Riesenrad – ich liebe es einfach.

    Mein persönlicher Lego-Moment:
    Als ich herausgefunden habe, dass unsere neuen Nachbarn auch Lego mögen und wir zusammen bei der Steinequelle stöbern waren.

  19. Da neigt sich das Jahr auch schon wieder dem Ende zu…

    Morgen Abend wird James in altbewährter Manier wieder Miss Sophie bewirten und Ekel Alfred den Silvesterpunsch kosten 😁
    Zwei Settings, die eine Lego-Version ebenso verdient hätten wie das ‚Fenster zum Hof‘ (lief gestern mal wieder im TV 😎).

    So warten auch 2022 bestimmt zahlreiche Abenteuer auf uns – das bald zurückliegende Jahr war schließlich auch mit Highlights reich gesegnet, wie die obige Rückschau beweist 😉

    Dem Stonewars-Team kann ich nur erneut ein großes Dankeschön sagen – macht bitte weiter so 😀

  20. Meine Top 3 spiegeln das Ergebnis gut wieder:
    Ninjago City Garden, Mittelalterliche Schmiede & Polizeistation 😊

    Ein besonderes Highlight sind für mich die LEGO City Stunz Motorräder 🏍 Ein unerwarteter Spaß!😃

    Mein schönster LEGO Moment war der Aufbau von Ninjago City Gardens im Januar. Hier hatte ich noch (gezwungenermaßen) viel Freizeit und konnte mich dem abwechslungsreichen Aufbau voll hingeben 😀
    Der epische Livestream von Lukas & Jonas inkl. Stargast krönten den Aufbau.👍🏽

    Vielen Dank an das gesamte Stonewars Team für eure abwechslungsreichen Artikel im Blog und den wunderbaren Podcast! Ihr habt dazu beigetragen, dass ich ab und zu aus dem Alltag 2021 abtauchen konnte.😘

  21. Meine Top Lego Momente sind die regelmässigen virtuellen Chats mit den Stonewaranen/innen. Dass ich während einer Pandemie soviele neue Freunde machen würde hätte ich nicht erwartet ❤️❤️❤️

  22. Vielen Dank an das StoneWars-Team und ganz besonders den Podcast und die StoneWarane-Community! Hoffentlich hab ich Euch durch die Nutzung der Affiliate-Links die Goldfolierung für Lukas‘ Lambo gesichert.

    Bei den großen Sets (Schmiede, Ninjago City Gardens, Polizeistation etc.) gibt es zu viele tolle zum Aussuchen. Daher nehme ich mal die kleineren Sets und da waren das kleine Disney-Schloss, Santas Schlitten (aka Rentier Battlepack) und speziell Everyone is Awesome meine Highlights.

    Abseits vom Bauen würde ich ebenfalls drei Highlights nennen:
    Der Besuch im Lego House, das Treffen mit den StoneWaranen in Günzburg und die vielen unterhaltsamen Stunden mit dem StoneWarane Chat.

    Ich freu mich auf 2022!

  23. Ich bin da ganz bei Oliver, Rachel, Daniel und Patrick W.:
    Meine schönsten LEGO Momente 2021 waren ganz klar die Communitytreffen in Günzburg, Berlin, MV, NRW und online / per ViKo ♥️ Ihr habt das Jahr trotz aller Pandemie zu etwas ganz Besonderem gemacht! #bestecommunity

  24. In einem weiteren Jahr, das wieder viel Vernunft und Abstand von uns verlangte, hat mich das Stonewars-Team mit der Lego-Blase wieder hervorragend abgelenkt und unterhalten. Vielen lieben Dank und auf ein Neues!
    Die mittelalterliche Schmiede und auch, kurz vor Jahresende, die Bricklink Burg haben mir viel Spaß gemacht.
    Persönlich gibt es zwei Highlights: StoneWarane Treffen, ob in Günzburg oder bei anderen Gelegenheiten, und eine große Freude, wenn man auch als MOC-Anfängerin einen Lego Bauwettbewerb gewinnen kann und die #besteCommunity sich mit einen freut.
    Ich blicke gespannt auf ein neues Jahr mit vielen SuT-Tipps/Bauinspirationen von Jonas, weiteren interessanten Artikeln von Malte, Jens, Tobias und David, IdeasVorstellungen/Jahresrückblicken von Oliver und lustigen Podcasts von Lukas und Ryk.

  25. Ich fand es schwierig mich auf drei Sets festzulegen. Die Mittelalterliche Schmiede (21325) und das Mädchenklo (76386 Hogwarts: Misslungener Vielsafttrank) haben es deshalb nicht mehr in die Liste geschafft. Aber meine Top 3 Sets 2021 sind folgende:
    Platz 3: Lego Harry Potter 76391 Hogwarts Icons Collectors` Edition – Ich finde die verschiedenen Harry-Potter-Objekte einfach super umgesetzt. Lediglich die Schals in den Hausfarben sind weniger detailiert und wirken nicht so echt.
    Platz 2: Lego Harry Potter 76392 Hogwarts Zauberschach – Ich spiele selbst gerne Schach. Deshalb mag ich an dem Set, dass man auf dem Schachbrett auch wirklich spielen kann. Außerdem gefallen mir die Schachfiguren und die Flammen-Optik.
    Platz 1: Lego Harry Potter 76389 Hogwarts Kammer des Schreckens – Ich hatte es erst auf Platz 3 und habe beim Adventskalender deshalb das Schachbrett als Lieblingsset angegeben. Aber der Aufbau hat und macht mir richtig viel Spaß! Die Wichtel, die Räume und die vielen Details des Sets gefallen mir. Da finde ich, ist es gar nicht schlimm, dass ich schon eine große Halle habe, da die neue Halle sowohl von innen als auch von außen anders aussieht als die alte Halle. Auch die Figuren, bis auf den goldenen Lord Voldemort, bei dem ich mir an Stelle von ihm lieber einen „guten“ Charakter gewünscht hätte, sind toll gestaltet. Dazu kommt, dass man es durch die Modularität mit dem Mädchenklo kombinieren kann und man so einen funktionierenden Eingang zur Kammer des Schreckens hat.
    Insgesamt war 2021 ein gutes Lego Jahr und es gab viele schöne Sets.

  26. kurz vor Ende dieses da draußen in der Nicht-LEGO-Welt ja eher durchwachsenen 2021 schließe ich mich den Danksagungen an. Dank der besten ABS Blogseite ever mit den vielen Beiträgen & Infos aus den unterschiedlichsten Bereichen unseres Lieblingshobbies ließ sich von dem ganzen Mist da draußen mehr als gut ablenken.
    An Euch alle im Team alles Gute für ’22 und das ihr auch im kommenden Jahr die Freude und den in den Beiträgen erkennbaren Enthusiasmus nie verliert …
    Ihr seid die Besten 👍

  27. Mein Lego-Highlight war eigentlich das ganze Paket, aus Blog, Podcast, coolen Sets und im Besonderen den Kontakt zur Community gefunden zu haben. Es lenkt einfach so wunderbar von dem ganzen nervigen Zeug ab und das Wissen, dass es einen Haufen Verrückte da draußen gibt, die sich an Plastik genauso erfreuen können wie ich ist wunderbar. Das Sahnehäubchen war für mich ein Treffen mit ein paar Leuten aus der Community, weil es das erste Mal war, dass ich Lego-Fans live getroffen habe 🙂 Vielen Dank!
    So nun wünsche ich allen ein besonders frohes neues Jahr!

  28. Mir fällt es schwer, Sets aus ganz unterschiedlichen Preisregionen miteinander zu vergleichen, deswegen meine Top 3 ohne Reihenfolge:

    – Ninjago City Gardens
    – Ideas Segelboot GWP
    – Frühlinglaternenfest

    Abseits von Sets war mein Lego-Highlight des Jahres mein erster Besuch im Legoland Günzburg. Dass es meinen Kindern gefallen würde, war eh klar, aber dass ich auch so viel Spaß und Freude empfinden würde, da war ich mir im Vorfeld nicht so ganz sicher gewesen. Kurioserweise war die Fabrik eher ein Lowlight für mich. Teuer und kleiner als erwartet. Vermutlich waren meine von Waranen gehypten Erwartungen auch einfach zu hoch.

    Frohes Neues ans Team und die beste Community!

  29. Meine Top 3 Sets sind ohne Reihung

    * New Asgard
    * Surfer Strandhaus
    * Frühlingslaternenfest

    Was das mein LEGO Highlight betrifft schließe ich mich den anderen Waranen an. Das waren selbstverständlich (auch aus ganz persönlichen Gründen) die Warane-Treffen 😊
    #bestecommunity

  30. Welcher Typ ich bin? Anscheinend ein „Rens“, eine Mischung aus Jens und Ryk. 🙂

    Bin ein totales Opfer was Harry Potter, Ritter, CNY und Buntes betrifft.
    Zum Glück gibt es auch 2022 wieder ausreichend neues für mich.
    Und viele Treffen mit den Waranen ganz bestimmt auch wieder. Diese kann ich jetzt schon kaum erwarten.
    An dieser Stelle auch vielen Dank an die Warane, die sich die Mühe machen und andere Warane in der deutschen Provinz versorgen. Sogar aus Österreich oder Luxemburg. Gerade jetzt in Corona-Zeiten war es für viele schwer, so oft wie gewollt in den Stores vorbeizuschauen. Vielen lieben Dank. Ich herze euch. #bestecommunity

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.