LEGO 10497 Galaxy Explorer Alternativmodelle: Anleitungen jetzt zum Download verfügbar!

LEGO 10497 Galaxy Explorer Classic Space Alternativmodell Titelbild

Update (31. Juli, 21:42 Uhr): Wer sich die Zeit bis 1:00 Uhr zum Verkaufsstart der LEGO August-Neuheiten noch ein bisschen vertreiben will, für den haben wir noch eine Kleinigkeit: Die beiden Anleitungen für die Alternativmodelle des LEGO Galaxy Explorers sind verfügbar. Die beiden Anleitungen liegen als PDF vor und zeigen aktualisierte Versionen des LEGO 924 Space Cruiser und des LEGO 918 Space Transport. Ihr könnt euch die beiden Anleitungen mit einem Klick herunterladen:

Die beiden Anleitungen sind 23 MB bzw. 20 MB groß und umfassen 212 Bauschritte auf 133 Seiten bzw. 128 Bauschritte auf 82 Seiten. Pro gekauftem Set lässt sich leider nur eines der Modelle bauen. Wer wirklich alle drei Modelle bauen will, muss also auch drei mal den Galaxy Explorer kaufen und hat danach natürlich eine Menge Steine übrig. Wenn ihr das Set heute Nacht (oder später) ohnehin kaufen wollt, freuen wir uns natürlich, wenn ihr unserem Affiliatelink zum LEGO Onlineshop folgt! 🙂

Vielen Dank an NewElementary, die die Anleitungen zuerst auf ihrer Patreon-Seite veröffentlicht haben!


Originalbeitrag (24. Juni): Im August erscheint die Neuinterpretation des LEGO Galaxy Explorers. Jetzt gibt es es Neuigkeiten, dass das Set mit zwei Alternativmodellen erscheint, sodass ihr gleich zwischen drei Classic Space Raumschiffen wählen könnt.

Wir haben hier alle neuen Details, die LEGO Designer Mike Psiaki in einem Interview bei The Verge über sein neustes Modell verraten hat, zusammengetragen. Für Infos zum Verkaufsstart und alle hochauflösenden Bilder schaut auch in unseren ausführlichen LEGO 10497 Galaxy Explorer Vorstellungsbeitrag:

Eine Hommage an LEGO Classic Space

Der LEGO 10497 Galaxy Explorer wird ab dem 1. August vorerst exklusiv bei LEGO für 99,99 Euro in den Verkauf starten. Aus 1254 Teilen könnt ihr eine vergrößerte Neuinterpretation des ikonischen Classic Space Raumschiffs von 1979 bauen, natürlich im klassischen Farbschema Hellgrau, Blau und Transparent Gelb und mit 4 Astronauten Minifiguren, 2 in Rot, 2 in Weiß.

Mike Psiaki ist der federführende LEGO Designer für den neuen Galaxy Explorer gewesen und hat zuvor zum Beispiel an der LEGO 92176 Saturn V Rakete und der LEGO 10294 Titanic mitgewirkt. Für die Neuinterpretation des Classic Space Sets sollte natürlich die Nostalgie der erwachsenen Fans zum 90-jährigen Jubiläums angesprochen werden. Um dem Bild vom alten Galaxy Explorer gerecht zu werden, das die Fans in ihren Köpfen haben, ist der neue 10497 Galaxy Explorer mitgewachsen und nun in etwa 50% größer, sodass er es auf Länge von 52,5 cm bringt.

Nur bedruckte Teile

Alle Fans von bedruckten Teilen können außerdem aufatmen, denn es wurde bestätigt, dass das Set nur Drucke enthalten wird. Das beinhaltet die unterschiedlichen Armaturen im Innenraum, die an alte LEGO Computer-Designs angelehnt sind und am wichtigsten das Classic Space Logo auf der 2×4 Fliese, welches extra golden bedruckt wird.

LEGO 10497 Galaxy Explorer Classic Space Bedruckte Teile

Alternativmodelle mit Anleitungen

Wenn man an den alten Galaxy Explorer von 1979 denkt, passiert es schnell, dass man das Raumschiff mit einem seiner kleinen Geschwister verwechselt. Denn neben dem großen 928 Galaxy Explorer, gab es noch den etwas kleineren 924 Space Cruiser und als kleinsten der Familie den 918 Space Transport. Alle drei kamen im gleichen Farbschema, aber mit unterschiedlich viel Platz an Board.

LL 918, LL 924 oder LL 928?

Das Konzept dieser drei Classic Space Raumschiff-Geschwister hat Mike auch für die Neuauflage aufgegriffen, denn ihr könnt als Alternativmodelle neben dem Hauptmodell der 928 auch eine Neuinterpretation des 924 und des 918 bauen. Die Bauanleitungen dafür sollen pünktlich zum Verkaufsstart digital zur Verfügung gestellt werden, sodass ihr euch die bei Bedarf herunterladen könnt.

Benutzt gerne den Slider, um die neuen Raumschiff-Versionen mit den alten Classic Space Ikonen zu vergleichen. Achtet darauf, dass die neuen Modelle natürlich größer sind und die übereinander gelegten Bilder also nicht im gleichen Maßstab sind:

LEGO 10497 Galaxy Explorer Classic Space 497 928 924 918 02LEGO 10497 Galaxy Explorer Classic Space 497 928 924 918

Falls euch der 10497 Galaxy Explorer also zu groß ist, könnt ihr euch für eine der kleineren Versionen entscheiden. Oder ihr kauft euch das Set sogar mehrfach um verschiedene Versionen zu präsentieren. Leider wird es nicht möglich sein, aus dem Set gleichzeitig die beiden kleineren Raumschiffe LL 918 Space Transport und LL 924 Space Cruiser zu bauen, da ikonische Details wie das Classic Space Logo und die Steuerdüsen bei beiden verwendet werden.

Weitere Anspielungen

Das klassische LEGO Gefühl aus den 80ern wird schon mit dem Unterbau des LEGO 10497 Galaxy Explorers transportiert. Um den Aufbau einfacher zu machen werden im Inneren der Flügel auch Steine verbaut, die nicht Hellgrau oder Blau sind. Trotzdem bedienen die sich nur der damaligen Farbpalette in Rot, Gelb, Schwarz und Weiß.

LEGO 10497 Galaxy Explorer Innen Unterbau

Dank der dickeren Flügel war bei der Neuinterpretation Platz für ein kleines Update in Form von ausklappbaren Landefüßen. Der ursprüngliche Galaxy Explorer hatte stattdessen nur Säulen, die beim Flug im Weg waren oder abmontiert werden mussten.

LEGO 10497 Galaxy Explorer Classic Space Landing Gear

Alle Dekorationen sind wie gesagt gedruckt oder aber brick-built. Um sich den Pfeilaufdruck am Heck zu sparen, ist der weiße Richtungsweiser stattdessen geschickt aus Slopes, Panels und mittels eines weißen Nexo Knight Schilds gebaut. Auch die ikonischen Steuerdüsen wurden durch eine neue, gebaute Variante ersetzt, die auf hellgraue Eimer zurückgreift.

LEGO 10497 Galaxy Explorer Classic Space Pfeil Steuerduese

Sobald die Alternativanleitungen zum LEGO 10497 Galaxy Explorer online sind, sagen wir euch natürlich Bescheid.

Freut ihr euch auf den LEGO 10497 Galaxy Explorer? Sind die alternativen Raumschiff-Anleitungen ein Mehrwert für euch und plant ihr das Set deswegen vielleicht sogar mehrfach zu kaufen? Schreibt uns euer Lieblingsdetail am Galaxy Explorer gerne in die Kommentare.

Über Jonas Kramm 352 Artikel
26 Jahre jung mit 22 Jahren LEGO Erfahrung. MOC-Bauer, Pilz-Pflanzer, Dino-Zähmer, Bautechniken-Tester, Set-Schlachter, Foto-Bearbeiter, Farben-Kenner und Teile-Experte.
guest
56 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare