Erster Teaser für die große Ritterburg? Analyse des Trailers zum LEGO 10300 DeLorean

LEGO Delorean Traileranalyse Titel

Update (18. Juni): In der Tat zeigte der unten im Artikel besprochene Film tatsächlich einen Teil der soeben offiziell vorgestellten LEGO Ritterburg der Löwenritter (10305). Das Set ist nun endlich offiziell vorgestellt und erscheint im August im LEGO Onlineshop.


Originalbeitrag (18. März): Wann immer LEGO ein Video zu einem neuen Set veröffentlicht, suchen viele Fans und auch wir in der StoneWars Redaktion darin nach Anspielungen auf weitere Neuerscheinungen, die sich im Video verstecken könnten. Beim Trailer zum gestern vorgestellten LEGO 10300 DeLorean, also der Zeitmaschine aus Zurück in die Zukunft, war dies besonders interessant, denn hier könnte ein erster Teaser für das Set zum 90-jährigen LEGO Jubiläum enthalten sein, LEGO 10305 King Leo’s Castle!

Eine kleine Warnung vorab, bevor es richtig losgeht: Wir werden in diesem Artikel wild spekulieren, denn bislang hat LEGO noch nicht einmal offiziell bestätigt, dass überhaupt eine Burg als Geburtstagsset erscheinen wird. Allerdings ist wirklich auffällig, dass im Trailer, den wir euch nachfolgend noch einmal eingebunden haben, eine große Burg prominent in Szene gesetzt wird, zu der es – im Gegensatz zu fast allen anderen Bestandteilen des Videos – kein entsprechendes Set in der Vergangenheit gab.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Außerdem gibt es viele Anspielungen auf die Löwenritter, die – wenn unsere Informationen stimmen – die Ritterfraktion sein sollen, an denen sich das Geburtstagsset orientieren wird. Aber beginnen wir am Anfang: Das Video handelt davon, dass Marty und Doc als Minifiguren durch eine umgestürzte Tasse Kaffee, die einen Kurzschluss verursacht, mit ihrem noch nicht ganz fertig gebauten LEGO DeLorean auf eine Zeitreise geschickt werden, wobei sie zunächst im Mittelalter landen.

Der große steinerne Bogen, durch den sie in das Dorf gelangen, orientiert sich dabei ganz eindeutig am LEGO 10223 Ritterturnier aus der Kingdoms-Reihe von 2012 – unter anderem ist das rot-weiße Wappen mit dem goldenen Löwen darauf über der Mitte des Torbogens deutlich zu erkennen. Im Vordergrund sehen wir eine leicht modifizierte Version des Sets LEGO 10193 Mittelalter-Markt von 2009, die sich unter anderem aufgrund des Schildes mit der Krone, aber auch aufgrund der „architektonischen“ Details gut zuordnen lässt. Dieses Set enthielt seinerzeit zwei Kühe, von denen eine auch im Video auftaucht – ein Hinweis, dass auch die kommende Burg eine Kuh enthalten wird? Denkbar wäre es, denn in der LEGO City-Reihe werden im Sommer aller Voraussicht nach die LEGO Kühe ohnehin ein Comeback feiern.

LEGO Delorean Traileranalyse (1)LEGO Delorean Traileranalyse (1) Aufgehellt

Im weiteren Verlauf der Mittelalter-Szene des Videos taucht außerdem die LEGO 21325 Mittelalterliche Schmiede (inkl. des Schmieds) auf, des Weiteren sowohl die Scheune als auch die Windmühle aus dem LEGO 7189 Überfall auf das Mühlendorf, der 2011 ebenfalls in der Kingdoms-Reihe erschien. Dieses Set ist heute vor allem für eine Tatsache legendär: Es enthielt neben diversen anderen Tieren gleich zwei der extrem seltenen und heute kaum noch bezahlbaren LEGO Ziegen, die sich viele Fans seit Langem zurückwünschen und die ausschließlich in diesem Set vorkamen!

Die Ziegen sollen zwar im Rahmen der City-Reihe nicht neu aufgelegt werden, aber ein wenig träumen darf man ja trotzdem.

LEGO Delorean Traileranalyse (2)LEGO Delorean Traileranalyse (7) Aufgehellt

Tja, und nun kommen wir zum eigentlichen Anlass dieses Artikels: Um die fehlenden Teile für den DeLorean zu besorgen, bedient sich die Marty-Minifigur bei einer Burg, die lose an die LEGO 6080 Große Ritterburg von 1984 erinnert, u.a. aufgrund der beiden gut zu erkennenden Schilde mit blauem Löwen auf gelbem Grund über dem Burgtor. Im Gegensatz zu den anderen Gebäuden, die bis hierher zu sehen waren, ist die Burg aber im Vergleich zum Vorbild nicht einfach nur minimal modifiziert oder farblich umgestaltet, sondern viel komplexer aufgebaut.

Das beginnt bei den moderneren, kleinteiligeren Bautechniken, setzt sich bei den nicht mehr rechteckig, sondern schräg verlaufenden Mauern fort und auch der Umfang scheint gegenüber dem Original deutlich größer zu sein. Allerdings täuscht dieser Eindruck insofern ein wenig, dass im Hintergrund auch Bestandteile des bereits erhältlichen Sets LEGO 31120 Mittelalterliche Burg aus der Creator 3-in-1 Reihe zu erkennen sind, das offenbar mit der Burg im Vordergrund kombiniert wurde.

LEGO Delorean Traileranalyse (14)LEGO Delorean Traileranalyse (14) Aufgehellt

Wir rechnen zwar nicht damit, dass wir hier bereits das finale Design des Jubiläumssets sehen, denn das wäre sehrt unüblich für LEGO. Allerdings ist es gut möglich, dass zumindest einzelne Bestandteile dessen, was im aktuellen Video gezeigt wird, auch später im Geburgstagsset (Entschuldigung hierfür) auftauchen werden.

So sind in einer kurzen Sequenz etwa gleich mehrere Löwenritter zu sehen, deren Design an die alten Figuren angelehnt ist. Da aber z.B. der Federschmuck auf dem Helm nicht das damalige, sondern ein aktuelles Teil verwendet, könnte es sich auch bei den bedruckten Torsos um Neuauflagen handeln, die wir möglicherweise in der kommenden Burg sehen werden.

LEGO Delorean Traileranalyse (12)LEGO Delorean Traileranalyse (12) Aufgehellt

Nachdem Marty und Doc das Mittelalter per Zeitmaschine verlassen haben, landen sie kurz bei den Dinosauriern und anschließend in der Zukunft, wo ihnen ein freundlicher Droide bei der finalen Reparatur des DeLorean hilft, sodass sie wieder zum Ausgangspunkt ihrer Reise, auf den Bautisch in Docs Labor, zurückkehren können.

Auch hier verstecken sich noch einige interessante Anspielungen (die allerdings nichts mehr mit der Ritterburg zu tun haben): Bei den Dinos ist für kurze Zeit das große Eingangstor aus dem Set LEGO 75396 Jurassic Park: T. Rex‘ Verwüstung zu sehen, bevor unsere Helden auch prompt von einem T. Rex verfolgt werden, den es in dieser Form noch nicht gegeben hat. Er kombiniert nämlich das Druckmuster des im Sommer erscheinenden Dinos im Set 76948 mit dem Farbschema des ersten „modernen“ T. Rex (also mit der heutigen Form) aus dem Jahr 2012.

Der Droide, der den beiden Minifiguren in der Zukunft bei der Reparatur hilft, ist wiederum eine Anspielung auf die Vergangenheit: Sein Aufbau entspricht genau dem der kleinen Roboter, die in einigen Classic Space-Sets des Jahres 1985 vorkamen, z.B. im LEGO 6931 FX-Star Patroller. Ob LEGO uns hiermit etwas sagen möchte? Immerhin gab es diesen Droiden bereits im Jahr 2014 zusammen mit einem passenden Astronauten als GWP im LEGO Onlineshop, und so etwas würde sich doch im Jubiläumsjahr eigentlich wieder anbieten, was meint ihr?

Was entnehmt ihr dem Trailer zum LEGO 10300 DeLorean? Schließt ihr euch unseren Spekulationen an, oder sagt ihr: Alles Unfug und bloßer Zufall? Haben wir womöglich noch eine Anspielung übersehen? Tauscht euch gerne im Kommentarberiech aus!

Über Jens Herwig 293 Artikel
Mag verzerrte Gitarren, LEGO und Enten. Wollte so sein wie MacGyver, ist aber nur Physiker geworden. Erweckung aus den Dark Ages durch den Technic Unimog. Liebt alte Sets und hat ein Aquazone-Diorama im Wohnzimmer stehen.
guest
44 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare