StoneWars.de LEGO Podcast Folge 116: Serviervorschlag

Stonewars Podcast Folge 116

Eine sehr kurze Podcast-Woche liegt hinter uns und dementsprechend präsentieren wir euch heute die vermutlich zwölft-kürzeste StoneWars Podcast Folge aller Zeiten. Wir wünschen euch trotzdem viel Spaß dabei und einen schönen Feiertag und bestenfalls sogar ein langes Wochenende mit ganz viel LEGO und unserem Gequatsche im Ohr.

Ein weiteres mal wollen wir euch noch den StoneWars Podcast Kanal auf Youtube ans Herz legen, dort gibt es jetzt immer nach wenigen Stunden (wenn auch nicht so schnell wie auf anderen Plattformen) die aktuellste Podcast-Folge. Auch alle alten Folgen sind dort hochgeladen und lassen sich dort nochmal nachhören und somit z.B. auch auf den meisten Smart-TVs abspielen, wenn ihr dafür Bedarf seht. Wir freuen uns dort natürlich über Abos, Kommentare und Daumen-Hochs 🙂

In den letzten Wochen war es recht ruhig um unsere iTunes-Bewertungen, daher hier nochmal der wöchentliche Hinweis: Wir freuen uns über Bewertungen bei Apple Podcast! Und natürlich lesen wir die neuen Bewertungen (sofern vorhanden) in der nächsten Folge vor.

Das sind die News-Themen des Podcasts:

Die Leseempfehlungen der Woche:

Die Timecodes von Folge 116:

0:00:00 Begrüßung
0:00:47 Intro
0:01:12 Wohlbefinden: Lukas
0:02:54 Interner Folgenteaser
0:03:21 Wohlbefinden: Ryk & Daniel Radcliffe
0:09:24 Die Rückkehr der sexy Handwerker?

0:12:15 KOMMENTARE
0:12:52 Masmiseim: Expecto Patreon
0:17:58 Carsten: Zu Adidas manipuliert
0:19:48 Olé, olé
0:20:38 Stübrick: Podcastverlängerung
0:23:36 TotoMagnus: Blaster-Blockbuster
0:24:17 Jinzol: Das diensthabende Huhn ist zurück
0:26:31 Flo: Versicherungsfragenvertreter Ryk
0:28:53 Marcel: Ein Genie beherrscht das Chaos

THERAPIESTUNDE
0:33:25 Ryk: Geistervater
0:36:39 Lukas: Fotofix für LEGO Pix

NEWS
0:42:35 Ideas: A-Rahmen
0:45:51 Ideas: Spaceballs
0:49:27 Ideas: Strandaufsicht
0:52:40 Gerüchte Star Wars im Herbst 2021
0:54:45 Spoiler-Warnung: Star Wars Adventskalender
1:00:44 Mandalorian Forge
1:04:09 Exkurs: Lieblingsserien
1:06:07 Neues LEGO Stranger Things Set?
1:21:10 Friends Apartments
1:33:41 Exkurs: Qualityland
1:35:15 BrickLink Designer Program 2021
1:43:59 #Corona #geimpft
1:45:11 Harry Potter Bauwettbewerb
1:48:54 Leseempfehlung: Smalltalk „Der Erfolg von LEGO Ninjago“
1:49:52 Leseempfehlung: 20 Jahre LEGO Bionicle

1:52:02 REZENSIONEN
1:54:53 Abmoderation & Titelsong

Der StoneWars Podcast ist und bleibt kostenlos und lässt sich quasi „überall“ anhören. Ihr findet den StoneWars LEGO Podcast auf iTunes, hier eingebunden im Blog (oder auf Soundcloud), könnt ihn auf Spotify hören oder einen Podcatcher eurer Wahl benutzen und den Feed abonnieren. Überall natürlich völlig kostenlos!

Hier könnt ihr den Podcast direkt im Browser hören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Über Lukas Kurth 1796 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 30 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

77 Kommentare

  1. Wollte gerade gucken ob er da ist, da rieselt auch schon die Pushmitteilung rein.
    Na das nenn ich mal Timing !

    Freue mich jetzt schon aufs Hören 🙂

    Liebe Grüße
    Bricky_Potter

  2. Bin gerade dabei die Folge zu hören und ihr hattet das erklärt mit dem Kommentar Schreiben, ab Minute 14 oder so. Nun wurde ich aber durch die U-Bahn Durchsage wegen dem Schienenersatzverkehr abgelenkt und habe leider nicht mitbekommen wie das jetzt funktioniert. Somit wollte ich euch fragen ob ihr das vielleicht nochmal erklären könnt. Danke schonmal im Voraus und wünsch euch einen schönen Feiertag.

    • Klar, gerne. Tatsächlich musst du nur den Nippel durch die Lasche ziehen und mit der kleinen Kurbel ganz nach oben drehen, da erscheint sofort ein Pfeil und da drückst du dann drauf und schon geht irgendwie das Kommentarfeld auf. Ich hoffe, ich konnte dir helfen. 😜

    • Ich wurschtel zwar heute noch im Büro, aber wir lassen es etwas ruhiger angehen denke ich 🙂 Aber so ganz bleiben lassen können wir es ja nicht, ihr wollt ja was zu lesen haben am Wochenende 😉

  3. Zum Thema, dass dich immer Leute anrufen, wenn du im Podcast bist, Lukas, obwohl diese Leute genau wissen, dass du gerade den Podcast aufnimmst, folgendes: Bei mir ist das tatsächlich (Achtung Füllwort) genau andersrum. Ich kriege schon „Panik“, wenn du am Mittwoch nur einen Kommentar schreibst, Lukas. Wenn dann sogar ein ganzer Artikel erscheint, bei dem du als Autor aufgeführt wirst, denke ich: „Lukas, setzt dich sofort vors Mikrofon!“. Ich weiß natürlich, dass ihr auch Artikel vorbereitet, während dem Podcast Pausen macht und es soll auch keine Anspruchshaltung sein, aber ich habe dann immer Angst, dass der Podcast nicht Mittwochs kommt.
    Zum Thema, dass du jetzt immer daran denkst, dass du tatsächlich sagst, geht mir genauso. Ich überlege dann auch immer, „war das jetzt Absicht?“

  4. Meine Güte
    Das heisst pollo und nicht poio dast ist italienisch und nicht spanisch
    respektive italiänisch wie Lukas sagt

  5. Da ich nicht weiß, wo ich die Frage stellen kann, mach ich das einfach ma hier.
    Kann es sein, dass es bei der aktuellen Looney Tunes Minifiguren Serie Lieferprobleme gibt oder ist die Produktionsmenge so gering? Kein einziger Rossmann in meiner Nähe hat die Figuren im Sortiment. Scheinbar sind die gar nicht erst gelistet. Dabei haben die sonst immer alle Sammelserien – zuletzt auch die von Vidiyo. Auch in anderen stationären Läden wie Real bin ich nicht fündig geworden. Selber ertasten fällt somit weg.
    Zudem sind sie bei vielen Online-Händlern wie Amazon scheinbar ausverkauft bzw. nicht erhältlich. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp, wo ich sie im stationären Handel finden kann. Meine einzige Hoffnung ist gerade Smyth Toys, wenn Click&Meet wieder möglich ist.

    • Schau mal bei den Onlineshops von Lucky Bricks (selber keine Erfahrung, da dort noch nie bestellt) oder B&B Spielwaren (erst zwei mal je eine Kleinigkeit, ganz ok) nach – die müssten normalerweise den Komplettsatz haben. Bedenke aber, dass StoneWars nichts davon hat, da keine Affiliatepartner.
      Ansonsten kannst du gerne auch mal bei JB Spielwaren (bisher super zufrieden mit dem Shop) vorbeischauen – die bieten aktuell den 3er Satz zu je 12 Figuren (36 Figuren) mit etwas Verzögerung an.

      • Ach so, ergänzend noch: für den stationären Handel bietet sich oft Müller an. Und auch hier: kein Affiliateprogramm, aber wenn du eine Filiale besuchst, erübrigt sich das sowieso…

      • Danke für den Tipp :). Das Problem ist, dass ich einzelne Figuren gerne mehrmals hätte – an einigen bin ich hingegen gar nicht interessiert. Deshalb wäre eine komplette Serie eher die Notlösung. Deswegen suche ich auch nach stationären Händlern. Müller ist etwas zu weit weg als das es sich lohnen würde auf Verdacht zu einer Filiale zu fahren.
        Mich wundert halt die geringe Verfügbarkeit. Das letzte mal war das so schlimm bei der Mario Serie und die war sehr schnell ausverkauft.

        • Ach so… 😅

          Bei Müller kannst du gerne auch anrufen. Die helfen einem weiter – zumindest war das bisher meine Erfahrung mit dem Personal.

          Falls es dir um Figur XYZ x drölfzig geht, dann würde sich doch Bricklink anbieten. Keine unnötigen und/oder langen Fahrten, kein Begrabbeln nötig und bequem von daheim aus managebar 🙂

    • @Kevin Zur Ursprungsfrage: Die Menge ist diesmal wohl tatsächlich etwas geringer, so wie ich das gehört habe. Händler konnten auch wohl weniger bestellen als zuletzt. Und da die Minifiguren-Serien ja eine Lebensdauer von 3-4 Monaten haben, hat der Einzelhandel vermutlich oft gar keine oder nur wenige bestellt, weil eh nichts geöffnet ist.

  6. Also Lukas, vermutlich sitzt du in deiner eigenen Bubble – ich habe auf YT schon einige Male aus Interesse auf den Patreon Link geklickt. Die rufen Teilweise schon nette Summen ab, wenn du auch was haben willst. Lassen wir mal diese 2 Dollar Geschenke weg – für exklusives Zeugs oder vollständige Videos sind meine 20 EUR garnicht mal zu hoch gegriffen.

    Und was Ideas betrifft: Ich glaube du überschätzt da (vermutlich auch wieder Bubble geschuldet) die Besucher der Seite. Auch wenn man zB beim AFrame Haus ziemlich easy die Teile erkennen kann, kommen wahrscheinlich nur die wenigsten auf den Gedanken, hier jetzt mühselig über Bricklink oder sonstwo zu puzzlen. Und da nehm ich mich nicht von aus. Ich hätte gerne weitere Modulars von Lego, die ich mir einfach kaufen kann – der Umweg über Brickative und Bricklink ist mir zu umständlich und zu teuer.

    Lukas, schau auf keinen Fall Friends – das ist wirklich schlecht gealtert. Dieses Set dazu lässt mich wahrlich ratlos zurück. Es ist cool wegen der ganzen Details, aber hinstellen will ich mir das irgendwie auch nicht.

    Und mal was persönliches: Ich fühle mich äußerst geehrt, das meine Wahl auf welcher Seite ich bin, es als Meme geschafft hat 😀

    • Ich betrachte Patreon einfach als Nutzer etwas anders. Da ich selber weiß, wie stressig diese Anspruchshaltung sein kann, sind meine Patreon-Unterstützungen immer eher „Spenden“. Ich gebe also so viel, wie ich dem Ursprungsprodukt gerne zur Verfügung stellen will. Bei einigen Podcasts (z.B. Radio Nukular oder Im Autokino) hat man dabei teilweise schon Zugriff auf exklusive Folgen, die ich allerdings eher selten höre. Ich sehe das als „Dankeschön für das, was sowieso kommt“.

      Ich weiß natürlich, was andere Youtuber und Creator da aufrufen und finde das ja auch in Ordnung. Da ich aber aktuell keinerlei Zeit habe, überhaupt irgendwie „mehr“, geschweige denn etwas „exklusives“ zu machen, kommt das für StoneWars einfach nicht infrage.

      Was Ideas angeht, da hast du Recht. Ich verstehe das auch total, ich bin ja selber so. Aber ich verstehe eben auch, dass LEGO nicht einfach jedes schöne Modell einfach so veröffentlichen kann, das keine klare Zielgruppe hat.

      Ansonsten bin ich da ganz bei Ryk: Ich bin da ganz bei Masmiseim. 😉

      • Ich bin bei Patreon immer dann sehr skeptisch, wenn der eigentliche content nicht wirklich großen Einsatz erfordert im Sinne von Kreativität. Sehe das bei der gerade sehr beliebten „Reaction“ Welle. 100.000+ Views auf YT und Patreon mit 10 Dollar aufwärts und alles was derjenige tut, ist Film/Musik oder andere Videos zu schauen 😀

        Aber abseits davon ist für mich als Konsument das größte Problem, dass meine Ressourcen auch endlich sind. Ich kann bei 10 verschiedenen Kanälen etwas über Affiliate Links kaufen – aber ich hätte keine Lust 10*5 EUR monatlich zu zahlen.

        Bei Ideas ist mir natürlich klar, dass Lego nicht unbegrenzt Sets rausbringen kann (wenngleich sie das gefühlt von Jahr zu Jahr tun) Und ich glaube auch, dass die Anzahl derer, die bereit wären ein 2000 Teile Moc erstmal von digital in real zu übersetzen und dann bei Bricklink 450 EUR dafür ausgeben, verschwindend gering wäre.

        Daher bin ich sehr gespannt, wie das im Juni laufen wird, sobald die Preisschilder dranhängen – könnte ein böses Erwachen geben…

  7. 6034 war auch eins meiner ersten Ritter-Sets. Schönes kleines Ding mit allem drum und dran, auch mit diesen coolen Holztüren.

    Naja, ich fände es auch merkwürdig, wenn das verschiedene Etagen eines Modulars wären. Dann kann man auch einfach ein generisches Modular für New Yorker Wohnungen machen, und das ist es ja am Ende, was die nicht-Serienfans eigentlich wollen. Aber wenn schon Friends, dann richtig und da ist die Doppel-Studio-Lösung schon sinnvoller, auch wenn das am Ende sehr unförmig und nur für echte Serienfans relevant ist. Das ist dann eben der Lizenz-Fluch.

  8. Ihr wollt witzige Kommentare?
    Hier bitte!

    Woran erkennt man das ein Elefant im Kühlschrank war?
    An den Fußspuren in der Butter! 😉
    bada tssssss

  9. Die Timecodes von Folge 116:

    0:00:00 Begrüßung
    0:00:47 Intro
    0:01:12 Wohlbefinden: Lukas
    0:02:54 Interner Folgenteaser
    0:03:21 Wohlbefinden: Ryk & Daniel Radcliffe
    0:09:24 Die Rückkehr der sexy Handwerker?

    0:12:15 KOMMENTARE
    0:12:52 Masmiseim: Expecto Patreon
    0:17:58 Carsten: Zu Adidas manipuliert
    0:19:48 Olé, olé
    0:20:38 Stübrick: Podcastverlängerung
    0:23:36 TotoMagnus: Blaster-Blockbuster
    0:24:17 Jinzol: Das diensthabende Huhn ist zurück
    0:26:31 Flo: Versicherungsfragenvertreter Ryk
    0:28:53 Marcel: Ein Genie beherrscht das Chaos

    THERAPIESTUNDE
    0:33:25 Ryk: Geistervater
    0:36:39 Lukas: Fotofix für LEGO Pix

    NEWS
    0:42:35 Ideas: A-Rahmen
    0:45:51 Ideas: Spaceballs
    0:49:27 Ideas: Strandaufsicht
    0:52:40 Gerüchte Star Wars im Herbst 2021
    0:54:45 Spoiler-Warnung: Star Wars Adventskalender
    1:00:44 Mandalorian Forge
    1:04:09 Exkurs: Lieblingsserien
    1:06:07 Neues LEGO Stranger Things Set?
    1:21:10 Friends Apartments
    1:33:41 Exkurs: Qualityland
    1:35:15 BrickLink Designer Program 2021
    1:43:59 #Corona #geimpft
    1:45:11 Harry Potter Bauwettbewerb
    1:48:54 Leseempfehlung: Smalltalk „Der Erfolg von LEGO Ninjago“
    1:49:52 Leseempfehlung: 20 Jahre LEGO Bionicle

    1:52:02 REZENSIONEN
    1:54:53 Abmoderation & Titelsong

  10. Dexter ist für mich leider das Paradebeispiel für eine Serie, die nicht wusste, wann Schluss sein sollte.
    Ich habe die Serie auch geliebt, die 2. Staffel gehört für mich immer noch zum spannendsten, was ich in einer TV Serie sehen durfte.
    Doch die letzten 2 Staffeln…meh, die waren irgendwie über, das Ende fand ich einfach nur doof.

    • Jo, sehe ich ganz ähnlich. Gerade Staffel 1, 2 und meine persönliche Lieblingsstaffel 4 waren grandios. In den letzten Staffeln hat die Serie leider stark abgebaut und mit einem sehr unbefriedigenden Ende abgeschlossen.

    • Ist Dexter die Serie um den Serienmörder der Leute umbringt und dabei die Fasade eines normalen Bürgers bewahrt inklusive Frau und Kind. Aber natürlich ist der total gut weil der nur Leute umbringt weil die es verdienen und nicht verurteilt werden, so im Grunde ein Racheporno für Intellektuelle?

      Ich hab mal zwei Episoden im Flugzeug gesehen und kann deshslb nicht sagen welche Staffel aber irgendwie ging es da um eine junge Frau die von einem Serienmörder fasziniert war und ihm nacheiferte oder so in der Art.

      • Dexter ist im Grunde ein krankhafter Serienmörder wie seine Opfer auch. Aber damit er nicht unschuldige umbringt hat er einen Code und fokussiert sich nur auf anderen Mörder.
        Wo das mit der Frau vorkam kann ich dir eigentlich auch nicht mehr sagen, ist schon zu lange her.
        Was ich aber immer faszinierend finde ist, wie blöd sich manche Serien auf Papier lesen und dann doch sehr gut sein können.

  11. Für die Mehrzahl von Kran ist Kran und Kräne richtig.
    Kräne wird umgangssprachlich verwendet und Krane im professionellen Bereich.
    Wird so auch im deutschsprachigen Ausland (siehe Palfinger) gehandhabt.

  12. Danke Lukas dass du, mit Rücksicht auf mich, dein Versprechen bezüglich des UCS AT-AT nicht revidiert hast.
    Ich wäre am Boden zerstört…

  13. Nachdem die Herkunft des Blasters von Han Solo in einem Kommentar erklärt wurde, habe ich mich, nach alter deutscher Manier, auf die suche gemacht ob die Informationen über die Herkunft auch stimmen. Laut Jedipedia ist der Blaster keine Erfindung von Georg Lukas sondern ein Reales Modell, nämlich eine Mauser C69 von 1896, leider verschießt sie keine Laserstrahlen.
    Bei dem Kommentator “Toto“ musste ich sofort an Toto Wolff denken der anstatt auf den Tisch zu hämmern, auf seine Maus/Trackpad haut um den Kommentar abzuschicken (Alle Formel 1 Fans werden die Anspielung verstehen).

    • Hey, Star Wars Trivia ist für mich wie ne Fingerübung und dann kann ich nicht an mich halten 😀
      Innerlich ist es dann ne Mischung aus John Jonah Jameson und Wutbürger Böhmermann, versuche es dann aber human und nett rüberzubringen *husthustGeorgeLucaswirddasGeburtstagskindgeschriebenhusthust* 😉

      Und ja, vor allem in der OT standen viele reale Waffen Pate für Star Wars Bla…da, schon wieder: Fingerübung 😀

  14. Der logische nächste Folgentitel wäre wohl: „Kann Spuren von Lego enthalten.“ 🙂

    Zum Thema Kommentar-Witzigkeit fällt mir spontan eine Wortspielfrage ein:

    Was haben Discounter-Kaffeebohnen, Nando und Lukas gemeinsam?

    Antwort: Sie sind bzw. ergeben noch keinen guten MOC-ca… 😉

  15. Frage Lukas. Du drückst dich im Podcast leider etwas sehr undeutlich aus. Du sagst zu dem Lifeguard’s Shack (51:05):

    „ist halt einer dieser Entwürfe, wo ich denke das ist das, was bei ideas aktuell ein bisschen falsch läuft.“
    „Da brauchst du ja noch nicht mal eine Anleitung für. Das kannst du doch schon anhand des Bildes nachbauen.“

    Willst du damit sagen, das kleine und daher einfacher nach zu bauende sets bei ideas nichts zu suchen haben? Wenn ja. Warum nicht?

    Ich bin der Ansicht, dass kleine Sets bei ideas stark unterrepräsentiert sind. Es werden viel zu viele große Ideen eingereicht (Weil es sich logischerweise wirtschaftlich betrachtet mehr lohnt). Das finde ich aber schlecht. Nicht jeder möchte oder kann viel Geld für irgendwelche großsets ausgeben. Darüberhinaus ist (zumindest nach meinem Verständnis) grade ein wesentlicher Aspekt der Ermöglichung von Kreativität durch lego, dass man auch mit wenig teilen etwa schönes zusammenbauen kann, was jeder auf den ersten Blick erkennt.
    Zudem wird doch grade bei lego ideas für eine Idee und nicht für einen konkreten Entwurf gestimmt. Nur weil ein Entwurf „klein“ ist, bedeutet dies noch lange nicht, dass eine mögliche Umsetzung von lego die selbe Größe hat.

    Wenn ich dich da falsch verstanden haben muss ich mich bei dir entschuldigen. Aber du drückst dich, wie gesagt, etwa undeutlich aus und daher frage ich nach.

    • Kleine Sets, wie zum Beispiel die kleine Rakte und auch das Auto, müssen, mehr noch als größere Entwürfe, mit Originalität und pfiffigen Ideen aufwarten.
      Ich bin zum Beispiel ein Riesenfan von TRON: Legacy Lightcycle 21314 und Women of NASA 21312. Die Idee ist gut und obschon die eine sehr begrenzte Anzahl Teile hat wird sehr viel dargestellt.
      Das Nicht-Baywatch Ding ist einfach eine Hütte. Sei mal ehrlich selbst wenn du, so wie ich, absolut keine Ahnung von moccen hättest würdest du im Prinzip eine Teilesammlung kaufen, so dass du dann eine nichtsagende Hütte hast und die würdest du dann in das Regal stellen?

      • Wenn kleine Entwürfe, mehr als größere, mehr Originalität und Pfiff besitzen müssen implizierst du doch damit, dass allein deshalb, weil ein Entwurf groß ist, dieser besser ist. Dem stimme ich nicht zu.

        Alleine durch den vorhandenen Bezug zu Baywatch (das ist wohl eins der ersten Sache an die man bei dem Entwurf an sich denkt) lässt sich doch bestimmt was gutes aus dem Entwurf machen. Und wie gesagt. Man stimmt für eine Idee und nicht für einen konkreten Entwurf.

        Nur um das festzuhalten. Ich bin weder ein Fan der von dir genannten Sets, noch des Lifeguard’s Shack. Ich finde einfach nur, dass kleine sets bei lego ideas erheblich unterrepräsentiert sind und solche – so mein Eindruck – alleine weil sie kleiner sind pauschal schlechter sind.

        • „Wenn kleine Entwürfe, mehr als größere, mehr Originalität und Pfiff besitzen müssen implizierst du doch damit, dass allein deshalb, weil ein Entwurf groß ist, dieser besser ist. Dem stimme ich nicht zu.“
          -> Nein das sage ich nicht. Bei größeren hast du die Möglichkeit mit vielen Details oder Anspielungen einen mittel guten Entwurf aufzuwerten. Bei kleinen bzw. Entwürfen mit wenigen Bausteinen muss die Idee selbst den Vorschlag tragen.

          „Nur um das festzuhalten. Ich bin weder ein Fan der von dir genannten Sets, noch des Lifeguard’s Shack. Ich finde einfach nur, dass kleine sets bei lego ideas erheblich unterrepräsentiert sind und solche – so mein Eindruck – alleine weil sie kleiner sind pauschal schlechter sind.“
          -> I am sorry aber wenn du die beiden von mir genannten IDEAS Sets nicht gut findest weiß ich nicht was du dir vorstellst.

          • Naja. Man kann die Problematik versuchen mit anderen Worten zu umschreiben. Aber am Ende kommt man zum selben Ergebnis. Viele sehen, so mein Eindruck, große Sets alleine deshalb weil die groß sind als besser an, als kleine.
            Aber ich möchte mich da jetzt nicht in einer Diskussion verlieren.

            Um deine Frage zu beantworten. Ich habe an kleine Sets wie Space Rocket Ride (40335), Vintage Cabrio (40448), das Segelschiff oder The Adventures of the USS Cardboard gedacht. Diese Sets/Entwürfe sind sehr gut. Solches sets sollten bei ideas auch eine Chance haben, ohne das sie durch einen Wettbewerb diese erhalten. Und genau das sehe ich aktuell überhaupt nicht.
            Und den von dir geforderten Pfiff und die Originalität haben vielleicht manche, aber wohl nicht alle, der von mir genannten Sets.

    • Generell stimme ich zu, dass kleine IDEAS-Sets etwas schönes sind und das nicht immer 300€-Sets sein müssen. Aber gerade weil für eine Idee und nicht ein Modell gestimmt wird, macht die Hütte ja umso weniger Sinn. Denn eine Rettungsschwimmerhütte ist jetzt auch nicht die wahnsinnsoriginelle Idee, die in keine andere Reihe passt. Gab es bestimmt schon 17 mal bei City. Und wenn nicht, dann SOLLTE es sie bei City geben und nicht bei IDEAS.

  16. Was men bei der Serie Friends nicht vergessen darf: Im Zuge eines Bieterkampfes um die Streaming Rechte and der Serie kam heraus, dass Netflix pro Jahr 100 Milionen US Dollar gezahlt um Friends im Portfolio zu haben. Dieses Geld müssen sie ja über Abos wieder finanzieren. Konservativ gerechnet sind das ca 600’000 Abos, in wirklichkeit müssen das mehr sein da Abos nicht überall gleich viel kosten und sie noch Gewinn machen müssen mit der Inverstition, und gewisse springen ja wieder ab und müssen durch neue ersetzt werden etc.
    Aber agen wir mal es gibt da draussen 600’000 Leute die ca 170 Euro für ein Netflix Jahres Abo ausgeben um Friends schauen zu können. Wenn nur die Hälfte davon knapp 200 Euro ausgibt um das set zu kaufen ist das doch immernoch ein Umsatz von 60 Milionen was knapp 1 % des letztjährigen Umsatzes wäre.
    Ich denke man darf die Fanbase von friends nicht unterschätzen.

  17. Und nun die 🍍 Bewertung der Folge
    🍍🍍🍍🍍
    Eine extra 🍍 gab es jeweils dafür das Ryk was gesungen hat und Kevin gedisst hat
    Eine 🍍 wurde wieder abgezogen für den unangefochtenen Baseplate Kommentar

  18. Die Friends Serie ist richtig gut gealtert! Die meisten Gags funktionieren definitiv noch – Joeys Blick als er über Chandler & Monica realisiert, Quiz-Duell, usw… 😀
    Es lohnt sich auf jeden Fall sie (wieder) zu schauen.

    (Aber den Apartment werde ich mir trotzdem nicht kaufen:))

  19. So, kürzeste Folge und ich habe am längsten gebraucht… Also halt 6 Nächte! 😀
    Irgendwie merkwürdig, weil ich die Folge eigentlich ganz gut fand, auch wenn ich jetzt nicht mehr weiß, was ihr zu Beginn gesagt habt… zu lange her!
    Aber, nichts gegen ryk, ich finde Lukas auch witziger! So dieses in sich drin und dann so ruppig, trocken nach außen getragen wie ein guter alter Rotwein.
    Allerdings fand ich ihn noch witziger als er in meiner Vorstellung nicht dabei grinste. Ein Bild, das durch den livestream zerstört wurde. Geht so aber auch 😉

  20. Für mich war Ho I met your Mother immer die deutlich lustigere Friends Serie (die Parallellen sind ja deutlich). Ich habe daher auch aus dem Central Perk lieber das McLarens gebaut, die alternative Anleitung gibt es ja bei Rebrickable. Was das neue Friends Set soll, erschließt sich mir tatsächlich nicht.

  21. Ich bin großer Friends Fan, habe alle Folgen mehrmals gesehen (unbedingt auf Englisch schauen, auf Deutsch verliert sie sehr) und wüsste vermutlich zu jeder Lebenssituation ein Friends Zitat 😅😄. Daher liebe ich natürlich auch das neue Set, und ich hätte es mir sogar an Say One geholt, wüsste ich nicht, dass noch mindestens ein GWP kommen wird, das ich unbedingt möchte.
    Ich bin ganz bei Ryk, dass das Set genau so aussehen muss, und man die beiden Appartements nicht übereinander stellen kann/soll/darf (geht echt gar nicht 🤣).
    Ich feiere total die Janice Figur. Janice kam bis zur letzten Staffel immer wieder vor, sie war ein richtiger Running Gag. Alleine schon für diese Figur muss ich das Set haben 😄

    Der Mando Andventkalender wird ein absoluter Pflichtkauf. Ich füchte den brauche ich mehr als einmal 😅🙈

    Liebe euch Jungs, bis zum nächsten Podcast

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.