Die Star Wars-Komödie „Spaceballs“ landet im LEGO Ideas Review

LEGO Ideas Spaceballs (1)

Nach einigen Versuchen sind Captain Lone Starr und sein Widersacher Lord „Helmchen“ heute endlich erfolgreich auf dem Ideas-Schreibtisch gelandet. Gemeinsam mit der „Eagle 5“ bewerben sich die beiden Hauptfiguren aus dem Film „Spaceballs“ um einen Platz in den LEGO Regalen. In den nächsten Monaten werden die Designer in Billund den fünften Entwurf der 2. Reviewperiode 2021 prüfen und über eine mögliche Umsetzung entscheiden.

Über Bricktory Lap erfahren wir leider nicht viel. Vor etwa zwei Jahren wurde das Ideas-Konto eröffnet und vor ungefähr einem Jahr erblickte das erste Projekt das Licht der Welt. Mittlerweile sehen wir schon vier Entwürfe, die im Rennen um die Stimmen der Fans buhlen und erstmals gelingt heute nach 270 Tagen der Einzug in ein Review.

Der Entwurf setzt die „Eagle 5“, die unter dem Kommando von Captain Lone Starr steht, in Szene. In der Komödie „Spaceballs“  rast ein großes Wohnmobil durch die unendlichen Weiten des Raums. Bricktory_Lap teilt uns zwar nicht mit, wie viele Teile benötigt wurden, wir gehen aber in einer groben Schätzung davon aus, dass wir mit etwa 400-600 Teilen richtig liegen. Das Wohnmobil müsste ohne die Flügel ca. 8×20 Noppen groß sein. Über die Innenausstattung können wir leider nur spekulieren, da die Bilder keine weiteren Einblicke erlauben. Neben den beiden Hauptcharakteren werden noch fünf weitere Minifiguren geplant, so dass in Summe 7 Minifiguren der „Eagle5“ beiliegen sollen.

Der Film „Spaceballs“ ist eine Star Wars-Parodie aus dem Jahr 1987. Er entstand unter der Regie von Mel Brooks, der gleichzeitig  in dem Streifen als Schauspieler aktiv war. Das wirtschaftliche Ergebnis war eher mäßig: Rund 23 Mio. US-Dollar Produktionskosten standen etwa 54 Mio. US-Dollar an Erlösen gegenüber. Im Jahr 2008 erschien in den USA die Trickfilmserie „Spaceballs: The Animated Series“, die an den Film angelehnt ist. Zum 30. Jahrestag kamen Gerüchte über eine Fortsetzung auf, die sich aber nach unserer Recherche bisher noch nicht bewahrheitet haben.

Die Detailbilder seht ihr in unserer Galerie:

Diese Entwürfe stehen im 2. Review 2021:

Nr.BildEntwurfFan-DesignerTage bis 10.000Lizenz
1LEGO Ideas Imperial Island Fort (1)Imperial Island Fortess
Brick Hammer
349Nein
2LEGO Ideas Movie Set (1)Movie Set
Castor-Troy
63Nein
3LEGO Idea Lifeguard Shack (1)Lifeguard´s Shack
adwind
724Nein
4LEGO Ideas A Frame Cabin (7)A-Frame CabinNorton7441Nein
5LEGO Ideas Spaceballs (1)Spaceballs
Bricktory Lab
270Ja
6LEGO Ideas Costume Store (1)Costume Shop
Bricky_Brick
165Nein
7LEGO Ideas Bts Dynamite (1)BTS DynamiteJBBrickFanatic
30Ja
8LEGO Ideas Spot 1 To 4 Scale TitelBoston Dynamics Spot WalkCrawlRun
127Ja
9LEGO Ideas Medieval Tavern (1)Medieval TavernLEt.sGO64Nein
10LEGO Ideas Tavern Under Snow (1)Tavern Under SnowLego_Is_Art166
Nein
11LEGO Ideas Woman Of Computing (1)Women of Computing20tauri70Nein
12LEGO Ideas Working Minigolf Course (1)Working Minigolf Course
LEGO Paradise42Nein
13LEGO Ideas Brick Walk (1)Brick Walkleprapego416Nein
14LEGO Ideas Medieval Harbor (1)Medieval HarborNamirob747Nein
15LEGO Ideas Floating Island (1)Floating Island
Seb_E
427Nein
16LEGO Ideas Scooby Doo Mystery Machine (1)Scooby Doo Mystery Machine
Let Them Fly
194Ja
17LEGO Ideas Aircraft Engine Workshop (2)Aircraft Engine WorkshopStephanix
132Nein
18LEGO Ideas Airport Firetruck (1)Airport Firetruckredera00438Ja
19LEGO Ideas Game Stop Store (1)Gamestop Classic Store MCHLN3Ja
20LEGO Ideas German Traditinal Cottage (1) 1Traditional German CottagesNICKers77
104Nein
21LEGO Ideas Outer Solar Systems Explorer (1)Outer Solar System ExpansionGeroditus469Nein

An den Film „Spaceballs“ kann ich mich noch gut erinnern, allerdings hatte ich die „Eagle5“ nicht mehr im Gedächtnis. Wir haben hier ein relativ kleines Set, was angesichts mancher Riesenprojekte ganz angenehm ist. Da ich persönlich aber irgendwann den Humor der Komödie nicht mehr genießen konnte, weiß ich sicher, dass ich nicht zu den potentiellen Käufern gehöre. Die Figuren und die Eagle5 finde ich in dem Maßstab trotzdem sehr ordentlich dargestellt.

Kommen wir nun zu den Überlegungen, wie die Chancen für den Entwurf stehen könnten. Dazu schauen wir erst mal zurück in das 2. Review 2016, denn damals musste LEGO über das Projekt „Spaceballs“ von NvdK befinden und lehnte die Realisierung ab. Der Film kam vier Jahre nach den „Star Wars“-Episoden 4-6 in die Kinos und konnte nur mäßig überzeugen. Während andere Parodien fortgesetzt wurden, blieb dem Streifen diese Ehre versagt – auch 30 Jahre später traut sich anscheinend niemand an die Fortsetzung. Das sind meiner Meinung nach keine guten Vorzeichen. 

Weiterhin kann ich mir nicht so recht vorstellen, dass das Set neben dem normalen „Star Wars“-Sortiment gewollt ist. Auch die Größe des „Eagle5“ könnte ein Problem sein, denn mit geschätzten 8×20 Noppen haben wir ungefähr die Maße des City-Eiswagens. Das könnte von LEGO natürlich nochmal grundsätzlich überarbeitet werden, aber so recht glaube ich nicht daran. Positiv muss auf jeden Fall die Resonanz der Fans hervorgehoben werden. Während vor fünf Jahren der Entwurf schon vom Zeitablauf bedroht war, schaffte es diese Version in einem guten halben Jahr.

Aufgrund der geringen Relevanz und der Konkurrenz zu den „Star Wars“-Produkten gebe ich persönlich dem Entwurf nur wenig Chancen und stufe die Umsetzung als sehr unwahrscheinlich ein.

Was meint ihr? Kennt ihr den Film „Spaceballs“? Habt ihr den Streifen im Kino erlebt oder auf DVD angesehen? Ist das Design des Wohnmobils „Eagle5“ gut getroffen oder fehlt euch etwas? Wie findet ihr die Wahl der Minifiguren? Würdet ihr euch das Set kaufen, wenn LEGO es so auf den Markt bringen würde, oder wünscht ihr euch eine „UCS“-Variante? Wie schätzt ihr die Chancen ein? Schreibt uns eure Meinungen gerne in die Kommentare.

Über Oliver 176 Artikel
Fan des Classic Space, Technik-Begeisterter und Freund von Creator 3-in-1. Ständig auf der Suche nach den kleinen Besonderheiten im LEGO Sortiment und interessiert an den Hintergründen im Spielwarenmarkt.

35 Kommentare

  1. Also ich mag Spaceballs auch heute noch und finde den Film lustig/ unterhaltsam. Ich würde mir auch das Set sofort in den Schrank bzw. in´s Regal stellen. Man darf halt keine Ansprüche an Inhalt etc. stellen 😉
    Wenn die Minifiguren so wie in der Vorlage mit umgesetzt werden wäre es natürlich sensationell und mal was kleineres realisieren wäre sicher auch mal angenehm in der „höher, größer, mehr Teile, noch mehr Details“-Ideas Welt…

    Aber wie im Artikel schon steht: Ob das neben den normalen Star Wars Sets gewollt ist kann ich mir nicht vorstellen, was ich echt schade finde…

  2. Den Film hatte ich in der Erinnerung als hervorragend abgespeichert, letztes Jahr war er nochmal im Fernsehen und ich war… sagen wir mal etwas ernüchtert.
    Die erste Hälfte ist Lustig, aber man hat sich an der Grundidee des Films dann auch sattgesehen.
    Die Macher um Mel Brooks scheinen das auch so empfunden zu haben denn in der zweiten Hälfte ist der Film praktische eine reine Parodie seiner selbst.
    Für mich ist die Star Wars Lizenz auch der Hauptgrund der gegen die Verwirklichung des Entwurfs spricht.
    Würde es aber doch realisiert werden, was ich nicht glaube, wäre es als kleines Ideas Set , für mich ok. Kaufen würde ich es aber wohl nicht.

  3. Der Film gehört mMn zu den großen Spoof-Klassikern, wie z.B. Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug, Die nackte Kanone, Top Secret oder Hot Shots.
    Wenn der früher im TV lief, wurde der am nächsten Tag aufm Schulhof durchzitiert von uns. Wirklich schade, dass „Auf der Suche nach noch mehr Geld“ nie realisiert wurde, damals.
    Heute sind die die guten Spoof Filme ja leider ausgestorben.

    Zum Set: So sehr ich mich über eine Umsetzung freuen würde, kann ich sie mir aber nicht vorstellen.
    Die 80er Popkultur ist zwar immer noch im Trend, dieses spezielle Teilstück dann aber wohl nicht so sehr.

  4. Ich lach mich schlapp, wenn das rauskommt.🤣Ich finde das wäre der Knüller, wenn LEGO einerseits Star wars Produkte verkauft und andererseits ein Produkt, welches genau das parodiert. Glaube, dass das von Disney nicht so gern gesehen wird. Deshalb null Chancen auf Umsetzung, aber dennoch ein schöner Entwurf.

  5. Ich würde das sofort kaufen, Spaceballs ist der absolute Kultblödelkracher (also für mich 😉 ) – „Durchkämmt die Wüste“….
    Aber ich fürchte auch das das nicht umgesetzt wird, so viel Humor traue ich Lego und Disney nicht zu ihre eigene Erfolgslinie zu verarschen 😉

  6. Ich hasse Joghurt. Besonders mit Stückchen. Der Film ist einfach nen Knaller damals gewesen und voller unvergesslicher Zitate. Lonestars Raumschiff war ja im Film bewusst schrottig angelegt und daher sieht das Set natürlich nach nichts aus. Ich glaube das wird das Haupthindernis sein. Man könnte nen beliebiges Wohnmobil mit Flügeln versehen.

    Wie wäre es mit der Weltraumputze, auch wenn das Set schon als Apocalypseburg rauskam. Oder vor der Metamorphose.

    Also dann, durchkämt die Wüste nach weiteren Ideen.

  7. Zusätzlich zu den genannten Gründen, sowie dem doch recht zotigen Humor, glaube ich nicht, dass Lego das umsetzt. Außerdem durfte Mel Brooks »Spaceballs« damals nur unter der Bedingung drehen, dass es kein Merchandising geben wird: »He told Entertainment Weekly “I was afraid to get sued by Lucas. I sent him the script and he said, ‘It’s fine.’” Brooks informed The A.V. Club there was a caveat. “I wasn’t allowed to do any merchandising… I wasn’t allowed to do that. My deal with Star Wars was no action figures.’” This is ironic, as Brooks’ character in the film, Yogurt, is obsessed with merchandising.«

    (https://www.cheatsheet.com/entertainment/how-george-lucas-reacted-to-the-star-wars-parody-spaceballs.html/)

  8. Wäre toll wenn das umgesetzt würde. Finde den Film immer noch herrlich blöd 😄. Großartig wenn sie im Film die Videokassette des Films nutzen und darauf so gar nich klar kommen 🤣.

  9. Witzig wäre es schon, wenn es kommen würde, aber wenn …kann man nicht davon ausgehen, das es in dem Umfang rauskommt, höchstens den Space Van mit den beiden Protagonisten Lpne Starr und Barf in einem kleineren kostengünstigen Umfang.

    Wobei der Van dann auch leicht zu einem „Heisenberg“-mobil umgebaut werden könnte und rein des Gags werden, würde ich den Space Van in mein Tatooine Diorama stellen XD

  10. Ich bin was die Relevanz des Films angeht anderer meinung als der Author. Es gibt noch einige jüngere die ihn kennen, und in meiner Altersklasse genießt er durchaus Kult. Ich denke das ist auch ein Film der erst mit der Video veröffentlichung durchgestartet ist, weshalb er ’nur‘ 2,5 der Produktionskosten eingespielt hat.
    Klar es gibt durchaus größere Filme, aber als Kind der 80er kennt man ihn.

  11. Haha, geil. Finde ich großartig.
    Wenn das kommt würde dieser Kultklassiker sofort bei mir in der Vitrine landen.
    Also für mich ist Spaceballs mindestens so relavant wie Star Wars selbst. Ich muss zugeben, in meiner Jugend/Kindheit wusste ich bei Zitaten, Charakteren, Szenen teilweise nicht mal mehr auf Anhieb so recht ob das jetzt aus Star Wars oder Spaceballs waren. Es ist quasi Teil meines Star Wars Universums geworden.
    Ich glaube es gab noch nie einen Film der besser das Original parodiert hat, sogar noch vor Hot Shots bei mir.

  12. Was man nicht vergessen sollte: Spaceballs ist weit mehr richtiges Star Wars, als teilweise die Disneyfortsetzungen (insbesondere die unsäglichen letzten Jedi…)

  13. Kennt ihr das? Alle finden einen Film total lustig und nur man selbst findet den Kacke? So gings mir immer mit Spaceballs und vielen anderen Komödien…

        • Omg, sehr privat…als ich im zarten Alter von 27 das erste Mal einen Star Wars Film sah…da dachte ich, was für ein Müll, wieso rennt da eine goldene Blechkiste rum und quatscht…und eine Prinzessin…?! Dann sah ich nach und nach alle drei verfügbaren, seitdem bin ich ein Fan…oder vielleicht heißt das ja auch Fanin.
          Dann sah ich den Vorspann, Werbung des o.g. Streifens und empfand es als Blasphemie…womöglich war auch zu wenig Alkohol im Spiel…jedenfalls: nie gesehen und auch nicht wirklich wollen…wobei einige Zitate hier echt lustig klingen und….wieder zum Thema, das Set mir ganz gut gefällt😉😂.
          Aber es gibt so viele echte tolle Star Wars Filme und Serien, das muss das auch nicht sein. Warten auf Mando und die nächste Folge mit Omega…vielleicht gucke ich ja mal Clone Wars. Allen die Spaß an Lord Helmchen haben, denen sei er gegönnt 👍

          • Dafür wünsche ich allen Harry Potter Fans viel Freude und kaufe ihnen nix weg 🙂

      • Ich kenne ihn ja – habe einmal bei „durchkämmt die Wüste“ gelacht, aber das wars auch schon.
        Aber unter uns, geht mir mit Werner genauso und mit dem Känguruh auf das Lukas so steht.

  14. Space Balls ist und bleibt ein Kultfilm und braucht daher keine Fortsetzung oder Neuverfilmung.Jedenfalls Hut Ab vor dem Designer des Eagle 5 und hoffe das evtl noch mehr in den Jahren von Filmen als Lego(🥰U 96/Das Boot auch schon 40 Jahre her)in die Regale schaffen

  15. Ich nehm zwei!
    Ich liebe den Film und ich fände es hervorragend den neben mein UCS Sandkriecher zu stellen. 🤩🤩

  16. Würde ich mir definitiv kaufen. Bei mir der meistgesehene Film neben Star Wars (und vielleicht Crocodile Dundee 🙂).

    Apropos, könnte ich doch gleich mal wieder schauen 😁

  17. Der Film ist selten dämlich. Ein absoluter Schwachsinn und kaum witzig, da einfach nur „überblöd“. Demnach interessiert mich dieser Entwurf überhaupt nicht.

  18. Würde ich mir auf jeden Fall zulegen! Der Film gehört für mich heute noch zu den Highlights der ganzen Verhohnepiepelungs-Streifen. Komisch, dass er hauptsächlich als Star-Wars-Parodie beschrieben wird?! Klar, bilden die Episoden IV – VI die Grundlage, aber es werden doch noch eine ganze Menge andere SciFi-Serien und -Filme auf den Arm genommen….Brave Star, Star Trek, Max Headroom, Planet der Affen, Transformers, Das Schwarze Loch, etc.. Zwar gibt es nicht wie bei Top Secret jede Sekunde einen Gag, aber man muss ihn schon ein paar Mal schauen, um wirklich alle Anspielungen auf das SciFi-Genre zu finden. Eine echte Transformer-Weltraumputze als Set wäre natürlich noch genialer, aber die Eagle 5 passt schon gut. 🙂

    Wahnsinnige Geschwindigkeit, Mr. Coffee, Space Jam, Perri-Air und der Hot-Air-Hochleistungsfön sind für mich heute noch Kult! May the Schwartz be with you! 😉

  19. George Lucas hatte seinerzeit keine Probleme mit der Parodie. ILM hat die Spezialeffekte geliefert und in der Szene in der Alien-Bar sieht man den Millennium Falcon auf dem Parkplatz – einfach Mal Google bemühen oder die Szene in Zeitlupe anschauen.

    Einzige Bedingung: es darf kein „Spaceballs“ Spielzeug erscheinen, um das Lucasfilm Merchandising nicht zu torpedieren. Daher auch der Gag mit dem Merchandising im Film. Ob das Spielzeugverbot für Disney noch gilt, weiß ich nicht, vermute aber schon. Daher: nette Idee, wird aber nie umgesetzt.

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.