StoneWars.de LEGO Podcast Folge 210: Die Rückkehr der LEGO-Caster

Stonewars LEGO News Podcast Folge 210

Die Sommerpause ist vorbei! Zeit für eine XXL-Folge vom StoneWars LEGO News Podcast voller LEGO News aus der Vergangenheit und aktueller Befindlichkeiten der beiden Hauptprotagonisten. Wir sprechen über all die Dinge, die in Sachen LEGO über unsere Sommerpause liegen geblieben sind, sprechen über das anstehende LEGOLAND-Event (samt neuer Tassen!) und all das, was bei uns im Sommer so los war.

Im Leben nach LEGO geht es um unsere Sommer, die LEGO Star Wars Days von JB Spielwaren, die Brizza, zahlreiche Filme und Serien, quatschige Trinkflaschen-Startups und um die LEGO Sets, die über den Sommer so im Warenkorb gelandet sind…

Euer Feedback könnt ihr natürlich auch diese Woche wieder hier im Blog und unter der E-Mail-Adresse podcast@stonewars.de einreichen.

Um den StoneWars LEGO News Podcast in Zukunft nicht zu verpassen (und um uns damit zu unterstützen), solltet ihr euren Freunden von uns erzählen, den Podcast bei Apple Podcasts oder Spotify abonnieren, oder eben dem StoneWars Podcast Kanal auf YouTube folgen. Alternativ sind wir mittlerweile auch bei Google Podcasts zu finden, oder ihr abonniert einfach nur den klassischen Feed des Podcasts mit jeder anderen Podcast-App eurer Wahl.

Die LEGO News der Woche:

Empfehlungen:

Das sind die Timecodes für die Folge:

  • (00:00:00) Intro und Begrüßung
  • (00:01:37) Hausmitteilunge
  • (00:03:25) Die Krankenakte des Herrn Ryk Thiem
  • (00:34:00) Feedback
  • (00:40:05) LEGO Harry Potter Gringotts Zaubererbank (76417)
  • (00:50:58) Unser Exklusives GWP: Schiffschaukel pausiert
  • (00:52:07) LEGO Star Wars Chewbacca (75371)
  • (00:57:09) LEGO Star Wars Ahsoka Sets (75362, 75364)
  • (01:06:27) LEGO Star Wars Coruscant Guard Gunship (75354)
  • (01:10:15) LEGO Star Wars Millennium Falcon – Weihnachtsdiorama (40658)
  • (01:14:32) LEGO Marvel Minifiguren Serie 2 (71039)
  • (01:25:19) LEGO Icons Garten der Stille (10315)
  • (01:28:02) LEGO Icons Concorde (10318)
  • (01:33:06) LEGO Ideas Insektensammlung (21342)
  • (01:37:53) LEGO Ideas Wikingerdorf (21343)
  • (01:48:56) LEGO Geschäftszahlen für 1. Halbjahr 2023
  • (01:56:16) Das LEGO VIP-Programm wird zu “LEGO Insiders”
  • (02:04:30) BrickLink Designer Program Series 2 Ergebnisse
  • (02:09:02) LEGO Masters, Leseempfehlungen und sonstige Themen
  • (02:13:36) Das Leben nach LEGO

Außerdem haben wir in dieser Folge für euch wieder ein Transkript erstellt, falls ihr nochmal etwas nachlesen wollt. Da das Transkript größtenteils maschinell erstellt wurde, sind hier sicherlich wieder zahlreiche Fehler, unsaubere Rechtschreibung und vor allem auch zuweilen falsch zugeordnete Sprecher enthalten. Zitierfähig ist das also nicht, aber vielleicht hilft es beim Heraussuchen einer bestimmten Stelle:

Transkript StoneWars Podcast Folge 210
[Lukas] Herzlich willkommen zum StoneWars.de-LEGO-News-Podcast, Folge Nummer 210. Mein Name ist Lukas.

[Ryk] Und mein Name ist Ryk.

[Lukas] Und wir sind aus der Sommerpause zurück und wir sprechen heute über all das, was in unserer Sommerpause so liegen geblieben ist. Aber davon natürlich nur die Highlights, ansonsten sitzen wir übermorgen noch hier. Also wir haben einiges zu tun, räumen gleich aber erst mal ein bisschen mit unseren Hausmitteilungen auf, was so liegen geblieben ist über den Sommer und dann besprechen wir, was so passiert ist. Ganz viel Spaß.

[Intro] [Lukas] Da sind wir wieder zurück aus der Sommerpause. Wir sind wieder hier in unserem Revier.

[Ryk] Ich wollt’s auch grade sagen!

[Lukas] War nie wirklich weg, hab mich nur versteckt.

[Ryk] Aber wir sind auch gar nicht in Bochum. Currywurst! Boah, hätt ich Bock auf ne Currywurst.

[Lukas] Ich bin wieder hier in meinem Revier, ist das nicht Marius Müller-Westernhagen?

[Ryk] Stimmt, könnte auch sein.

[Lukas] Das war, glaub ich, nicht … Ich habe gerade gegoogelt. Oh Gott. Es gibt ja so so so so Muster wo das Gehirn so Dinge vervollständigt wo man was anderes machen will aber wenn man so das… “motorisches Gedächtnis”, genau. Ich wollte ich bin wieder hier in meinem Revier googeln aber weil mein meine Hand nicht Revier schreibt habe ich gegoogelt ich bin wieder hier in meinem Review. Das ist ein Lied von Marius Möller-Westernhagen. So. Ja, wir sind wieder hier. Bitte entschuldigt die Verspätung. Wir hatten ja gesagt, wir kommen im August wieder. Das war auch eigentlich der Plan. Ich hatte gedacht, wir könnten am letzten Augusttag aufnehmen und am ersten Septembertag wieder da sein. Das hat aber leider aus verschiedenen Gründen nicht geklappt. Bei mir ist es dann noch mal terminlich ein bisschen eng geworden. Und dann haben wir uns ja deshalb entschieden die Sommerpause noch mal eine Woche zu verlängern deswegen sorry dafür aber jetzt ist die. Sommerpause vorbei so viel kann man schon mal sagen aber das Wetter ist noch sommerlich. Das Wetter ist sehr sommerlich. Ich habe mich eben schon beschwert in unserem kleinen Vorgespräch. Hier Sommerpause vorbei, aber wettertechnisch mitten im Hochsommer wieder einsteigen. Ich sitze hier komplett abgedunkelt mit einem Ventilator hinter mir, um das irgendwie aushalten zu können.

[Ryk] Im Bikini-Oberteil.

[Lukas] Genau. Ja, das habe ich mir neu gekauft. Wie findest du es?

[Ryk] Wunderschön. Wunderschön. Ich habe mein lila Tutu an. Das muss ja auch sein. Mein Einhorn-Horn trage ich heute.

[Lukas] Das war so das war bei mir so ein netter Strandhändler auf Sylt dem habe ich der hat Bikinis verkauft da habe ich mir einen mitgenommen.

[Ryk] War das so einer mit so einem Polohemd mit so einem Stehkragen und sowas?

[Lukas] Ja genau.

[Ryk] Kenne ich. Junge weiße Männer kennt man.

[Lukas] Wo wollte ich drauf hin? Ach genau, unsere Sauerpause ist rum. Allerdings schließe ich jetzt gleich eine Frage an dich an, die vielleicht nach sich ziehen könnte, so viel sei ich schon mal verraten, dass es gegebenenfalls in den nächsten Wochen zu Unsicherheiten in der, wie sagt man, in der Podcast-Lieferkette kommen kann und dementsprechend Ausfälle entstehen können. Deshalb, Ryk, wie geht es dir?

[Ryk] Danke, schön, dass du fragst. Mir geht es schlecht.

[Lukas] Das freut mich absolut nicht zu hören, leider.

[Ryk] Viele haben es ja damals mal mitbekommen. Ich war ja schon mal im Krankenhaus im April. Da hat die Notaufnahme gesagt, ja, wir können dir jetzt auch nicht so richtig helfen. Aber du musst jetzt auch nicht aktiv sofort operiert werden. Sollte aber definitiv irgendwann gemacht werden. Und das lag daran, dass ich einen Unterbauchbruch hatte zu der Zeit damals. Und einen Unterbauchbruch kann man sich so ungefähr vorstellen wie einen Leistenbruch, nur eben am Unterbauch.

[Lukas] Das heißt… Ich bin auch da nicht so ganz bewandert, also ich weiß, beim Leistenbruch kann man nichts mehr hochheben. Oder soll man nicht mehr?

[Ryk] Richtig, soll ich auch nicht. Aber mach ich nicht. Das Problem ist halt, bei einem Leistenbruch können dir zum Beispiel innere Organe durch die Leiste, durch den Beckenboden da reinrutschen und dann kann es zu Problematiken kommen, die noch darüber hinaus sind. Das theoretisch steht auch bei mir als Gefahr, da, aber mein Bauch ist, glaube ich, groß genug, dass er dafür Raum geschaffen hat und dass mein Darm nicht unbedingt reinrutscht. Es ist halt so, dass mir gesagt wurde, sollte ich Probleme bekommen, die mit der Verdauung zu tun haben oder Schwindel oder größere Temperaturschwankungen auftreten sollten, also sich irgendwas entzündet hat oder sowas,

[Lukas] In deinem Körper meinst du nicht außerhalb jetzt, also wenn es jetzt gerade in Kaufbeuren 38 Grad wird, dann ist das … Dann ist das nicht zurückzuführen auf meine Verletzung. Okay, gut. Nicht, dass ihr euch jetzt alle bei Ryk beschwert, dass es wieder so heiß geworden ist. Nee, wenn der Rigg heiß wird, dann… Rrrrrr.

[Ryk] Nein. Wenn ich sowas wie Fieber bekomme oder so, dann muss ich 112 anrufen und dann müssen die mich mit einem Leiterwagen abholen. Oder mit einem Tieflader oder so. Ich weiß nicht, womit die dann anrücken. Ja, ich hab jetzt in den letzten Wochen und Monaten, vorrangig in den letzten Wochen nochmal, weil es sich deutlich verschlimmert hat. Also dieser Bruch dehnt sich immer weiter aus. Vorrangig ist das Wasser, was sich da einlagert, weil ich ja sowieso schon Probleme mit Lymphödemen habe. Und ja, das… fühlt sich und ist sehr unangenehm und zieht und zerkelt an einem ich habe den ganzen tag nonstop schmerzen ich wache teilweise nachts von schmerzen auf mittlerweile durch die komischen bewegungen und sowas habe ich auch noch belastungsschmerzen in meinem linken fuß es ist einfach um das klar zu sagen ist es die hölle aber es sind so immer so Ich krieg dann gesagt, ja am Mittwoch dem so und sovielten kannst du in Memmingen operiert werden, weil Memmingen hat eine Adipositaschirurgie, die können das machen. Wir besorgen hier mal ein Fahrzeug. Dann heißt es ja, das Fahrzeug wird in irgendwann zwischen 14 und 15 Uhr bei dir sein und dann kannst du da hingebracht werden und dann untersuchen die dich und dann geht es spätestens morgen früh in den OP. Ja und dann wartest du und um 15 Uhr kommt immer noch keiner und um 15.30 Uhr kriegst du dann gesagt, ja geht heute doch nicht, müssen wir auf morgen verschieben. Ja, dann kommt morgen dasselbe. Dann heißt es ja, Memming kann das nicht machen, weil die trauen sich nicht, weil die haben nicht das richtige CT dafür. Weil du bist zu pummelig. Und dann… heißt das ja wir nächste Woche versuchen wir es in Augsburg und Augsburg sagt dann ja machen wir, ach nee dann doch nicht und das ist so ein fortschreitendes Ding jetzt sind wir an der Klinik dran die in Overbach ist. Alle Hesse sind Verbrecher, denn sie klauen Aschebächer. Wie der Martin sagen würde. Gibt es den eigentlich noch den Comedian?

[Lukas] Ja ich glaube der macht doch macht ja nicht immer noch jeden jeden Sonntag ein Instagram Reel und sagt “schöne Sonntach”. Keine Ahnung habe ich schon einige von gesehen von der “schöne Sonntach”.

[Ryk] Ich bin leider im, im TV nicht mehr unterwegs deswegen kriege ich nicht mehr mit wenn da irgendwas empfohlen wird und ich schaue fast nur Markus Barth auf Instagram und YouTube den liebe ich. Naja, egal, kommen wir zurück. Also da sollen wir vollumfänglich betreut werden, aber da sieht es dann so aus, dass ich dort nicht nur hin muss, um genau dieses Element zu Nähen oder abzuschneiden oder zu tackern, was auch immer, was da gemacht werden muss, sondern da wird direkt gleich noch viel mehr gemacht, eventuell Magenverkleinerung mit irgendwie, keine Ahnung, Heliumluftballon oder den Schlauchmagen oder was auch immer. Hier so ein bisschen Gardena eingezwickt oder so, was weiß ich denn.

[Lukas] Das heißt eigentlich im Optimalfall so ein bisschen so eine Rundumbetreuung in so einer auf Adipositas spezialisierten Klinik.

[Ryk] Ja mit so Rehaanteilen und sowas.

[Lukas] Klingt ja eigentlich gut.

[Ryk] Ja klingt eigentlich gut aber ich erreiche da keinen also mein das Problem ist halt auch bei mir ich bin ganz ganz schlecht in ich muss irgendwo anrufen und da was klären. Ich habe durch mein ADHS so ein richtiges Problem damit, das kennen alle ADHS Leute.

[Lukas] Ich kenne das auch ohne ADHS zu haben, ich musste heute morgen beim Finanzamt anrufen wegen einem sehr sehr unangenehmen Telefonat und das hat mich heute Nacht mehr oder weniger wach liegen lassen, also das ist richtig beschissen sowas, ich hasse anrufen, aber es ist wichtig, in deinem Fall geht es um die Gesundheit.

[Ryk] Ich versuch das dann immer wieder, aber natürlich versucht mein Hausarzt das auch, weil der kennt ja meine Problematik mit dem ADHS, mit der Depression und so weiter. Das Problem ist halt, dass diese ganze Geschichte mit dem Bauch sich extrem negativ auf meine Depression auswirkt. Und ich hatte ja schon mal erzählt, dass ich so ein Online-Verfahren von so einem Versorgungssystem, was die DRK mir angeboten hat, wahrnehmen kann.

[Lukas] So eine Online-Therapie quasi, ne?

[Ryk] Ja, aber momentan halt so online mit Ich will nicht KI sagen, das ist keine KI, das ist so multiple choice, du gibst eine Antwort und ich hab die eventuell passende Antwort da drauf. Und ja, ich hab damals angegeben am Anfang so, ja, ein Hauptgrund für meine Depressionen sind Schmerzen. Ständige, dauernde Schmerzen. Und dieses Thema ist noch nicht einmal in dem Ding zur Sprache gekommen. Jetzt habe ich aber das Glück, dass ich ab Montag tatsächlich eine Online-Therapeutin bekomme, also mit Video-Chat.

[Lukas] Sollte das nicht jetzt schon letzte Woche soweit sein oder so?

[Ryk] Nee, jetzt nächsten Montag.

[Lukas] Achso am 11. stimmt du hattest geschrieben am 11.9. Ja.

[Ryk] An 9-11 geht’s bei mir bergauf.

[Lukas] Ja.

[Ryk] Bitte aber ist halt so. Da setze ich große Hoffnungen rein, dass das mir mehr hilft als die Sachen. Aus einem Verhaltenskomplex, den ich halt zwar kenne und natürlich der auch für viele Leute mit Sicherheit hilfreich ist, aber einfach nicht auf meine Situation zugeschnitten ist. Der geht halt so allgemein mit Depressionen um und ich würde das auch jedem raten, der ein bisschen Hilfe braucht, der so ein Angebot mal bekommt. nutzt sowas, aber in meinem speziellen Fall ist halt so viel Spezielles dabei, dass ich das nur bedingt empfehlen kann und ich hab mich jetzt echt gefreut, weil das unfassbar schnell ging, weil mir wurde gesagt, so das dauert einen Monat mindestens bis drei Monate, nachdem dann die ganzen Unterlagen, ey das ist so viel Aufwand, du musst hier ein Dokument unterschreiben, dann musst du das faxen, dann denkst du dir, wie komme ich jetzt nach 1998 zurück, wo ich noch ein Fax hatte, Ähm, und äh, also, äh, Dinger, äh, aaah, schick was von hier nach die Krankenkasse, Krankenkasse schickt das wieder zu dem anderen, der schickt’s wieder zu dir, du schickst das dann wieder zu dem, äh, Therapeuten, dann wieder zurück, dann muss dein Arzt noch was ausüben, boah, es ist so einfach so. Ich hasse es.Ähm, ja, und so schlage ich mich halt damit momentan rum, dass ich teilweise einfach Also ich habe heute mir einen Kaffee gemacht und ich bin darauf extrem stolz, weil ich in den letzten Wochen sehr, sehr selten mir geschafft habe, einen Kaffee zu machen, weil das so anstrengend ist. Ich kann nicht gehen, ich kann nicht stehen, alles tut weh. Ich kann wirklich nur sitzen und ich freue mich morgens, mein Müsli aus dem Kühlschrank zu holen und zu frühstücken und dann mich möglichst nicht mehr zu bewegen, den ganzen Tag.

[Lukas] Weil es einfach extrem weh tut. Ja.

[Ryk] Ja, aber es kann sein natürlich, dass ich dann halt schwuppdiwupp von heute auf morgen irgendwann einen Anruf kriege. “Hey, wir haben Platz für dich. Wir schicken dir einen Tieflader, da setzt du dich hinten drauf, wirst mit Spanngurten festgetackert und dann fahren wir dich nach Offenbach.”

[Lukas] Genau und dann bist du in Offenbach mit ein bisschen Glück in der Klinik. Wenn ich dafür dich anrufen soll, dann sag Bescheid. Wir können auch einen Community-Job daraus machen, dass alle in der Klinik in Offenbach anrufen und sagen, der Ryk, ihr müsst den Ryk da aufnehmen. Nein, mach das nicht. Das ist, glaube ich, kontraproduktiv. Aber ja, das wäre natürlich klasse, wenn das klappen würde. Und dann ist an den Tagen, wo wir sonst Podcast aufnehmen würden, weiß ich nicht kann mir so mobiles Mikrofon kaufen weil Frankfurt ist nicht allzu weit weg dann kann ich alle paar Wochen mal zu dir runterfahren und dir so ein paar Sätze aus dem Krankenhaus Bett entlocken.

[Ryk] Ich habe ja auch einen Zoom H6N, also so einen Aufnahmerekorder, da kann ich ja aufnehmen und dann kann ich dir immer die Chipkarten zuschicken, per Post und dann schickst du mir die wieder zurück in die Klinik und so tauschen wir das dann immer aus.

[Lukas] Ja, vielleicht kriegen wir da eine andere Lösung hin. Aber es ist natürlich klar, falls das jetzt passieren sollte, werden wir irgendwie eine Art Notbetrieb hier einstellen müssen. Also entweder werden dann halt nochmal Folgen ausfallen, weil jetzt dauerhaft den Podcast ohne sich machen, finde ich dann sowieso sehr doof. oder hin und wieder halt mal eine Folge überbrücken, indem wir mal eine Sonderfolge machen oder ich mir dann Gäste dazuhole oder so. Aber insofern war es jetzt nicht nur Ryks Krankheitsgeschichte, sondern die Hausbeteiligung. Wir wissen nicht genau, wie es in den kommenden Wochen halt aussieht. Ist einfach eine gewisse Unsicherheit. Wir versuchen dann irgendwie Bescheid zu geben, aber ich kenne mich leider. Es geht dann schon mal unter. Irgendwie kriegt man es dann meistens noch in die Stonewarane-Telegram-Gruppe reingeschrieben oder in die Kommentare von der vorherigen Folge. Aber auf der Podcast-Seite vergess ich dann schon mal oder lasse da irgendeine alte Meldung stehen. Ja nur dass ihr Bescheid wisst falls man was an einem Freitag kein neuer Podcast kommt dann nicht direkt wundern warum sondern vermutlich deswegen. Ansonsten sagen wir Bescheid wenn es einen anderen Grund noch hatte nicht dass ihr euch zu viel Sorgen macht. Ja.

[Ryk] Ja dann übrigens da kann ich noch eine Überleitung ich hatte die ganze Zeit gehofft dass ich ja schon operiert worden wäre. Und hatte mich extrem auf kommenden Sonntag gefreut.

[Lukas] Was ist denn kommen Sonntag? Das haben wir glaube ich im Podcast noch gar nicht besprochen.

[Ryk] Es gibt einen wunderbaren Spielwarenladen der heißt JB Spielwarane. Nee, heißt ja nicht, JB Spielwaren, so heißt der, Entschuldigung. JB Spielwaren, die machen in Kooperation mit einem wunderbaren, wunderschönen Megafon-Blog namens StoneWars, einen AFOL -Shopping-Day im LEGOLAND, in Günzburg, in Bavaria.

[Lukas] Richtig.

[Ryk] Und Wetteraussichten sind übrigens extrem warm fürs Wochenende, also extrem, es wird noch wärmer als jetzt, es ist schon, wir haben 25 bis 27 Grad aktuell. Und es soll am Wochenende bis zu 30 gehen.

[Lukas] Ja, da freue ich mich ja ganz besonders drauf.

[Ryk] Ja, aber es gibt schattige Plätzchen und du kannst … Schattige Plätzchen, mh, so ein schöner Schokokeks. Ähm … Ja. Aber du kannst dann hier mit der Wasserrutsche die ganze Zeit hui und in dem Wasser spielen und Feuerwehr, schiep, schiep.

[Lukas] Genau, also … Kurz, weil ich glaub, es ist noch nicht gesagt worden, am 10.9. ist das, 10. September, also jetzt, wenn ihr das hört, dann ab ins Auto setzen. Das Ding ist, es gab ja Tickets dafür zu kaufen.Ähm, quasi beziehungsweise zu … zu reservieren die kosten 20 euro Reservierungsgebühr weil jp spiel waren sicherstellen will dass alle auch kommen und ich einfach nur ein ticket sichern weil es umsonst ist und dann aber nicht auftauchen das hat 20 euro gekostet und dann könnt ihr quasi hinkommen und wer dann vor ort ist und sich sein ticket abholt kriegt doch einfach 20 euro wieder. Und damit könnt ihr dann ja dann kriegt ihr ein Tagesticket fürs LEGOLAND und zwei Gutscheine, nämlich den 25% Gutschein und den 20% Gutschein. Also 25% Rabatt auf ein Set und 20% Rabatt auf einen Einkauf. Kriegt man nicht den Gutschein oben? So dachten wir, so war das letztes Jahr. Diesmal hat sich beim LEGOLAND, die JRPG-Spielwaren beliefert haben, tatsächlich jemand die Mühe gemacht, aus all diesen Gutscheinbögen diese beiden Gutscheine exakt der richtig abgezählten Anzahl abzureißen. Das heißt, es gibt jetzt, ich glaube, es war für 100 Leute ausgelegt, dann gibt exakt 100 mal den einen und 100 mal den anderen Gutschein. Letztes Jahr haben die einfach in Stapel geschickt, so Pi mal Daumen, das sind 100, hier sind die Bögen, nimmt hin. Leider diesmal nicht. Es gibt nur diese beiden Gutscheine. Aber immerhin das ist ja schon mal gut 25 prozent auf ein set und 20 prozent auf einen einkauf. Die beiden gibt’s dann für alle die die karte haben und eben einen tageseintritt ins leoland. Aber das heißt nicht dass ihr nicht mehr kommen könnt weil die tickets waren dann sehr schnell ausverkauft nach irgendwie 45 minuten oder so waren die weg. Aber ihr könnt natürlich trotzdem kommen. Dann kriegt ihr halt leider keine Gutscheine und vermutlich auch kein Ticket mehr fürs LEGOLAND. Es sei denn, ihr kauft euch das halt selber. Das ist der Punkt. Wenn ihr aber eine Jahreskarte habt, könnt ihr einfach so mit rein. Dann können wir ein bisschen schnacken. Oder halt, ihr habt Glück, wenn da noch Leute nicht Bescheid gesagt haben, dass sie eine Jahreskarte haben, aber ein Ticket gekauft haben, dann ist für die quasi ein Tagesticket reserviert. Und es kann sein, dass entsprechende Tagestickets übrig bleiben und wir die dann auch noch irgendwie auf dem Parkplatz verteilen können. Ich weiß nicht genau, wie JBL das geplant hat. Dieser Teil der Organisation liegt bei JBL.Ähm, ja, das heißt … Ich möchte noch eine Sache dazu kritisieren. Ja.

[Ryk] Ich bin ja jemand der eine Jahreskarte fürs LEGOLAND hat. Das heißt ich habe so einen Gutscheinbogen schon mal bekommen und ich habe quasi jederzeit bis auf wenige Ausnahmen freien Eintritt im LEGOLAND. Und das heißt ich habe in diesem Jahr auch die Möglichkeit einen 20% reduzierten Gesamteinkauf und ein Set für 25% Reduktion zu kaufen. Jetzt habe ich aber mitbekommen, dass das noch andere Jahreskarteninhaber tatsächlich auch gemacht haben, sich so ein Ticket zu bestellen. Was ich halt… Ja, warum? Also die haben ja schon mal diese Möglichkeit gehabt. Sie haben sowieso gratis Ticket. Also sie brauchen das sicher nicht reservieren. Und nur um den Rabattgutschein zu kriegen, finde ich das ein bisschen… Ich will jetzt nicht egoistisch sagen, aber ich finde es so ein bisschen egoistisch.

[Lukas] Ich finde nicht. Ich kann das anderen Leuten lassen.

[Ryk] Ich finde immer so die Leute, die halt dann mal von weiter weg kommen, die halt nicht so ein Jahresticket haben, weil sie halt nicht jedes Wochenende 500 Kilometer fahren wollen, aber dafür hätte es sich schon mal gelohnt, bei diesem Event dabei zu sein und dann sind die Tickets ausverkauft. Finde ich ein bisschen schade.

[Lukas] Ja ich verstehe was du meinst. Ich will da auch keinen anprangern und sagen das ist schlechte menschen aber ich find’s schon ein bisschen so das ist so ein bisschen geistesgeil mit dem mentalität viel viel viele von diesen leuten werden hier zuhören deswegen ihr seid auf jeden fall keine schlechten menschen nein ihr seid liebe menschen aber. Die kaufen halt gerne LEGO. Ryk, also ganz ehrlich, ich würde es auch machen, wenn ich halt denke, geil, ich habe meine Gutscheine schon ausgegeben, aber ich möchte da trotzdem hin zu dem Event und ich bin gerade da und kann so ein Ticket bestellen. Warum denn nicht?

[Ryk] Ja, ich weiß nicht, weil ich eine Jahreskarte hab.

[Lukas] Weil ich eine Jahreskarte hab. Beim letzten Mal war es so, wenn Leute gemerkt haben, sie geben die Gutscheine nicht aus, dann wurden die untereinander weiter verschenkt. Dann haben andere Leute die bekommen. Ich hab letztes Jahr meine Gutscheine komplett abgegeben. Ich glaub, dies Jahr wird das auch in eine ähnliche Richtung gehen. Vielleicht behalte ich einen, ich bin mir noch nicht ganz sicher und kaufe eine Sache, den anderen gebe ich dann weiter an irgendwen. Ja, schauen wir mal, wie es ist. Auf jeden Fall, ich bin im LEGOLAND. Und jetzt wird’s auch schon dünn beim StoneWars-Team, weil du bist jetzt ja leider gesundheitlich auch nicht dabei.

[Ryk] Ich krieg das mit den Schmerzen nicht hin.

[Lukas] Dann haben wir leider … Ja.

[Ryk] Ich hab wirklich … Ich überlege immer noch, ob ich das irgendwie schaffen kann, da hinzufahren und mich dann den ganzen Tag auf eine Bank zu setzen. Ich würde das total gerne machen, nur um ein paar Leute zu treffen, weil ich das einfach … auch finde das ich habe wirklich ich habe meinen besten kumpel letztes jahr da kennengelernt also mein bester freund mein aktuell bester freund den habe ich auf diesem shopping day letztes jahr getroffen wie Telefonieren jeden Tag der ist immer für mich da ich versuche so gut wie möglich ihm das wieder zu geben indem ich zu Hause von zu Hause aus ihn anrufe wenn es ihm nicht gut geht oder so oder wenn er eine Freude teilen will oder so. Aber wir haben uns halt auch schon so privat so oft getroffen mittlerweile und Sachen auch unternommen und sowas. Und ich habe da so eine kleine Clique hier aus der Region kennengelernt, wo wir uns auch mittlerweile eine eigene Gruppe gemacht haben. Ey, das ist einfach ein super Event und ich würde das… Irre gern, irre gerne wieder miterleben und dabei sein und vielleicht irgendjemanden Krickelkrackel auf sein, seine Tasse ermöglichen. Letztes Jahr waren da viele Tassen, die man unterschreiben sollte.

[Lukas] Was ist eigentlich mit Tassen? Ich hab Durst. Ich wollte, ja, ich wollte, wenn du mich noch kurz meinen anderen Gedankengang zu Ende führen lässt, also nicht nur du bist nicht da, sondern auch viele andere Leute aus dem Storm Wars Team leider nicht. Aber ich glaube, Tobias ist da. Ich bin mir nicht ganz sicher. Ich glaube, David wollte auch den Tag da sein. Aber ich will jetzt auch nicht zu viel versprechen. Es kann auch sein, dass manche Leute da… Wir haben ja auch ein paar öffentlichkeitsscheue Leute im Team, die vielleicht auch, wenn dann, inkognito dabei sind. Ich weiß es nicht. Gucken wir dann alles. Auf jeden Fall, ich bin da. Und ich habe Tassen dabei. Und zwar habe ich eine neue Sommertasse. Du hast dann aber nicht mehr alle Tassen im Schrank, sondern im Kofferraum. Doch ich habe alle Tassen noch bei mir im Schrank, aber ich habe zusätzlich sehr viele Tassen im Kofferraum, also sehr viele nicht. Aber ich habe mich mit Jonas hingesetzt, ich wollte irgendwas cooles noch mitbringen und einen kleinen Kofferraumverkauf veranstalten, weil sich das so gut anbietet und gerade bei sowas wie einer Tasse, ich bin froh, also wir wollten nochmal irgendwie eine Tasse rausbringen, Aber ich habe gedacht, vielleicht kann ich die Menge an Tassen, die ich versenden muss, ein bisschen reduzieren und das wäre natürlich perfekt für dieses Event. Und jetzt habe ich erstmal, erstmal, Ausrufezeichen, 50 Tassen machen lassen. Ja, das heißt, es gibt bei dem LEGOLAND-Event einen großen Karton voll, und da sind 50 Tassen drin, und die werden vor Ort verkauft. Gegen Bargeld, weil Kartenzahlung ist schwierig. Das heißt, einfach so aus dem Kofferraum raus, und der Preis … Aber gibt es Paypal per App mittlerweile auch? Nee, das Problem ist, das macht es für mich nachher für die Buchhaltung total schwierig. Ich werde das nachher als eine große Einnahme, als einen Posten bar quasi einzahlen und dann kann ich das buchhalterisch einfacher machen. Aber wenn jede Tasse einzeln per PayPal gemacht wird, geht das eben nicht. Deswegen tatsächlich nur Bargeld.

[Ryk] Und wenn ich, wenn ich jetzt da hinkommen sollte an dem Tag und ich habe ja eine große Familie, weiß ja jeder, ich habe eine riesen Familie, bei mir sind 33 Leute in der Familie, kann ich dann 33 Tassen kaufen, damit ich für jeden eine Sommerstasse habe.

[Lukas] Nein, auch nicht … Also, ich versteh, dass ihr für Leute welche mitbringen könnt, aber wir würden’s so machen, äh, welche mitbringen wollt, aber wir würden’s jetzt erst mal so machen, damit genau das eben nicht passiert, dass man pro Person zwei Tassen kaufen kann. Maximal. Am Anfang des Tages maximal. Sollte, warum auch immer, zum Ende des Tages noch Tassen übrig sein, was ja gut sein kann. Ich weiß nicht, ob die Tassen den Leuten gefallen. Ich hab mal ne kleine Insta-Story gemacht, das in die StoneWars-Radegruppe gepostet, Wenn wenn noch tassen übrig sind am ende des tages dann können kann ich auch gerne noch mehr an leute weiterverkaufen die die irgendwie mitbringen für freunde oder so alles gut ich will halt nur nicht dass einer hinkommt sagt hey ich habe hier so ein sammelversand veranstaltet ich brauche 20 tassen und dann kriegen halt andere leute die halt beim event sind keine mehr ab das finde ich schade deshalb erstmal maximal zwei tassen pro person, Wenn dann vor dem Eintritt ins LEGOLAND noch welche übrig bleiben, dann können wir uns am Nachmittag nochmal irgendwie am Parkplatz treffen und dann kriegen wir das auch noch hin. Ich möchte keine mehr mit nach Hause nehmen nach Möglichkeit. Das ist natürlich auch klar, weil die müsste ich dann ja irgendwann verschicken.

[Ryk] Aber so wie du das formulierst, bedeutet das ja theoretisch, dass wenn diese Veranstaltung vorbei ist und ich war nicht da, Und dann irgendwann denke ich mir, ich brauche jetzt 33 Stonewurst-Tassen, dann kann ich die eventuell irgendwann in einer unbekannten Zeit später nachbestellen.

[Lukas] Genau, also das ist wichtig. Ihr müsst jetzt keine FOMO haben, weil das war gestern direkt Leute, boah, was ist, wenn ich nicht bei dem Event bin? Ziel ist erstens, wer nach Scareback kommt. Ich möchte da auch wieder welche mitbringen. Ich weiß nur nicht, wie viele, weil ich weiß nicht, wie viel da ins Auto passt. Aber ein paar Tassen werde ich auch nach Scareback mitbringen. Bis dahin werde ich noch mal ein paar neue bestellen, nehme ich an. So, und dann werde ich, wenn es geht, ähm… Irgendwann noch dieses Jahr, sodass man das vor Weihnachten auf jeden Fall noch hinbekommt, die in irgendeiner Art und Weise online zur Verfügung stellen. Ich weiß noch nicht genau, ob ich’s selber mache und hier noch mal so ein Versandlager mir hier aufbaue oder ob ich’s an JP Spielwaren oder so outsource, die den Versand für mich machen würden. Das guck ich dann einfach. Aber es wird noch Online-Tassen bestellbar geben. Aber wer will, kann die dann im LEGOLAND kaufen und sich die Versandkosten sparen. Das ist ganz gut. Preis ich habe es mir noch nicht genau überlegt aber ich denke irgendwie sowas wie 13 Euro einfach ein halbwegs Rundenbetrag vielleicht auch 15 wobei ich 15 irgendwie ein bisschen viel finde für eine Tasse. Und da machen wir 13 Euro und wer dann 15 bezahlen will kann das tun. Ähm, aber ansonsten, ja, genau, bringt’s bitte passend mit, weil ich hab nur, ich werde meine gesamte Pizza-Trinkgeld-Kasse zu Hause plündern, wo laute 1- und 2-Euro-Stücke drin sind, die ich dann als Wechselgeld mitgeben kann, aber das ist natürlich endlich, und wenn jeder 15 Euro gibt und 2 Euro Wechselgeld haben will, dann ist die irgendwann leer, und dann kann man mit 15 Euro keine Tasse mehr kaufen. Es sei denn, man, also, ne, vielleicht zahlen auch ein paar Leute mit Kleingeld, dann kann ich auch weiter wechseln. Aber ich will jetzt hier keine, nicht mehr zur Sparkasse fahren und irgendwie eine Rolle besorgen. Oder man macht 12,50 Euro, dann ist … Wenn jeder zwei Tassen nimmt, sind’s ja direkt 25, das würde ja schon wieder … Ja, aber das sind ja 50 Cent weniger Gewinn pro Tasse. Und ohne Scheiß, die Summe … Seitdem wir das das letzte Mal gemacht haben, die Preise sind so in die Höhe gegangen, da sollen die Leute sich mal hier beschweren bei Inflation bei LEGO. Hier, die Tassen sind fast doppelt so teuer geworden in der Produktion. Wuha!Wuha!Ähm … Deswegen dafür, also ja, da wird man jetzt auch nicht reich mit, aber wir müssen uns ja, ein paar Leute haben es auch schon mitbekommen, das ist jetzt die letzte Hausmitteilung versprochen, die ist jetzt noch spontan. LEGO hat ja ein bisschen das Partnerprogramm gewechselt, also das heißt ein bisschen, komplett das Partnerprogramm gewechselt. Ähm, und äh, ja, alles ist schlechter. Man kann’s nicht anders sagen.Ähm … ähm, LEGO hat uns da auch kräftig die Provisionen gekürzt. Und ich bin da auch … not amused drüber.Ähm, will das … mich noch nicht so ganz laut öffentlich darüber aufregen, zugegebenermaßen, weil ich natürlich noch versuche, mit LEGO darüber zu sprechen. Aber so, wie’s aktuell ist, ist’s ein bisschen schwierig. Das heißt, es kann auch sein, dass wir demnächst mal irgendwie gucken, ob wir nicht noch andere Einnahmequellen für uns finden und vielleicht auch sowas wie Tassen verkaufen.

[Ryk] Rein theoretisch, jetzt nur theoretisch. Ich bin jetzt so ein super hardcore StoneWars-Ultrafan.

[Lukas] Kann ich nicht verstehen, aber ja, was?

[Ryk] Ich möchte StoneWars unterstützen.

[Lukas] Ja.

[Ryk] Ist es jetzt besser, wenn ich über Amazon bestelle oder über LEGO?

[Lukas] Ja, wenn du mal die Wahl hattest, dann immer Amazon. Also nach Möglichkeit immer Amazon. Das sind die, die tatsächlich prozentual am meisten bezahlen. Also wer was kauft, der unterstützt uns über Amazon am besten. Ich will jetzt nicht ein Ranking aufstellen, der Händler, weil das ist irgendwie auch doof, aber LEGO ist, sag ich mal, in der Liste der favorisierten Händler weiter nach unten gestürzt. Sitzt immer noch über Alternate, muss ich auch sagen, aber ja. Es ist nicht so doll. Aber es gibt immerhin, wir sind uns da mit mehreren Leuten einig, ich habe mich da auch mit anderen Bloggern ausgetauscht, das fand ich sehr schön, darüber vielleicht auch eine gemeinsame, ich will nicht sagen einen gemeinsamen Feind, aber ein gemeinsames Ärgernis zu haben, wo man sich vielleicht zusammentun kann und LEGO als versammelte Bloggergemeinde sagen kann, das ist überhaupt nicht cool, was ihr macht. Und ja, uns wurde halt vorab in der Mail versprochen, hey, es ändert sich nichts, es wird nur der Partner gewechselt. Und dann, ach so, übrigens jetzt nur noch drei Prozent vom Netto statt vorher fünf Prozent vom Brutto. Und wer das durchrechnet, das ist ungefähr eine Reduktion um 50 Prozent. Und das ist … doll. Nicht so dumm. Aber ist nicht so cool. Aber deswegen wird’s so was wie Tassen vielleicht auch mal geben. Oder wir machen doch mal ein Patreon auf oder so, einfach um ein bisschen … Nicht alles … Also, es ist ja das Problem, selbst wenn’s jetzt noch funktioniert, man hat immer im Hinterkopf, ah, da steht was auf Beinen. Aber die sind einfach sehr wackelig, weil jederzeit kann LEGO kommen und sagen, ach so, übrigens, wir ändern das jetzt. Und man will dann ja nicht ohne alles dastehen, ne?

[Ryk] Es erinnert mich ein bisschen an die Swiss Toys Geschichte.

[Lukas] Ja gut, Swiss Toys hat das ja komplett abgeschaltet. Das war auch gut.

[Ryk] Früher, wie hieß der noch, Toys R Us? Da gab es noch Affiliate und dann sagen die, ja wir machen Swiss Toys draus, hurra. Apropos, Swiss Toys braucht übrigens kein Affiliate, weil wir sind groß genug.

[Lukas] Nö, das war gar nicht das Ding. Das war einfach, weil der Chef, der Herr Smith, irgendwie in Irland gesagt hat, er will nicht, dass … dass Seiten Werbung … ähm, so machen, dass er da gar nicht … Also, ja. Keine Kontrolle zum Teil. Genau, im Endeffekt haben halt Seiten irreführend geworben, und das hat auf Smith toys sich ausgewirkt. Dann hat der direkt gesagt, ja, dann stampfen wir alles direkt ein. Und hat da auch mit … Ja Partner wie uns die das halt nicht gemacht haben keine Ausnahme gemacht aber ist auch okay will da jetzt auch nicht wieder das nicht nochmal aufreißen aber ja es war ja nur sagen so es gibt es gibt immer die Möglichkeit dass irgendjemand sagt wir wollen das einfach nicht mehr aus. Genau wenn also wenn jetzt noch amatz wenn jetzt noch amazon kommen würde dann. Das würde ein großes Problem für uns darstellen. Und deswegen machen wir vielleicht noch ein paar andere Sachen. Verkaufen mal Tassen, machen Patreon oder so. Aber das wird sich alles in den nächsten Monaten Stück für Stück zeigen. Genau, ich kann auch noch Organe verkaufen. Nein, ihr müsst euch keine Sorgen machen, Storm Wars wird’s weitergeben. Aber nur, dass ihr das im Hinterkopf habt und euch nicht wundert. Wenn ihr hier zuhört, ja, vielleicht … Habt ihr’s dann schon mal mitbekommen. Gut, das war ein sehr intensives Vorgespräch. Wenn ihr Feedback habt, ihr wisst, ihr könnt das immer unter stonewars.de/podcast in die Kommentare schreiben, also wenn ihr euch die aktuelle Folge daraus sucht. Oder ihr geht unter stnw.rs/folge210, dann landet ihr direkt bei dieser Folge. Oder ihr schreibt uns eine Mail an podcast@stonewars.de, dann könnt ihr euer Feedback noch loswerden, falls ihr Fragen habt oder irgendwas zu den Hausmitteilungen jetzt unklar ist. Oder oder, aber am meisten freuen wir uns natürlich unter Kommentare zur Folge. Dann kann man die auch nochmal öffentlich durchdiskutieren oder vielleicht in der nächsten Folge nochmal vorlesen, irgendwie drauf eingehen. Wir machen das jetzt mit dem letzten Podcast wahrscheinlich am besten nicht, weil ja, erstens haben wir jetzt schon sehr lange Vorgespräch geführt und zweitens ist jetzt auch schon sehr lange her. Wir haben jetzt echt anderthalb Monate, länger als anderthalb Monate Pause gemacht. Fast zwei Monate. So lange haben wir noch nie Pause gemacht. Nee.

[Ryk] Aber gut dass du das nochmal erwähnst dass man uns auch per Mail Podcast im Podcast schreiben würde. kann da haben wir nämlich eine frage bekommen zur folge 209 und die geht an hey lukas in klammern und trick aber die frage ist erstmal nicht ich würde mich nach der sommerpause für deine meinung zu apple fitness plus interessieren. Ich mache das jetzt circa ein Jahr und es ist das erste Fitnessprogramm, bei dem ich wirklich dabei geblieben bin. Man muss das typische amerikanische Exciting abkönnen, aber es motiviert mich sehr. Körperlich sieht man tatsächlich Veränderungen. Core, Krafttraining, HIIT und Yoga finde ich gut. Ich habe LEGO und auch erst euch während Corona für mich entdeckt. Es ist mittlerweile eine Art Entschleunigung, Safe Space geworden.

[Lukas] Danke dafür.

[Ryk] Viele Grüße und schönen Sommer von Dan.

[Lukas] Ja, dann vielen Dank für diese Mail. Ich hatte die tatsächlich schon wieder ganz vergessen und deshalb vielen Dank an dich, dass du mich daran erinnert hast. Ja, ich wünschte, ich könnte jetzt sagen, das ist auch bei mir ein Fitnessprogramm, bei dem ich aktiv dran geblieben bin. Da ich die letzten Tage im Urlaub war, habe ich es da nicht gemacht. Müsste jetzt dringend was tun, habe aktuell wieder ein bisschen Rückenstress, aber seit zwei Wochen bin ich jetzt gerade bei Apple Fitness Plus wieder ein bisschen raus. Ich finde es grundsätzlich auch gut, aber es motiviert mich nicht so sehr wie, sag ich mal, ein Fitnessstudio mit Kursen, wo ich quasi eingebucht bin und dann auch erwartet werde. Also weil Apple Fitness Plus, der Trainer ist nicht enttäuscht von mir oder sauer auf mich, wenn ich nicht komme, sondern der sagt mir immer, wie amazing es ist, dass ich da bin. Aber wenn ich nicht komme, dann sagt er halt auch nichts. Ja, deswegen … Ich find’s gut. Also, es hat mir auch durchaus was geholfen.Ähm … Ich hab ein paar andere Sachen als Core schon mal ausprobiert. Aufgrund der niedrigen Deckenhöhe bei mir ist es ein bisschen eingeschränkt. Also, so niedrig ist meine Decke nicht, aber ich bin sehr hoch. Ich kann nicht die Arme über den Kopf nehmen. Bei so einem H-I-I-T musst du schon mal springen oder so. Das geht bei mir nicht, weil dann hau ich gegen die Decke. Ähm, ja, also gemischtes Fazit, aber grundsätzlich find ich’s jetzt fair. Also so, wenn man irgendwie eine Apple Watch hat und ein iPhone und das Ganze dann noch am besten per Airplay auf den Fernseher packen kann, dann hat man ein schön groß Bildschirm, kann davor ein bisschen rumwackeln und so.Ähm, find ich gut. Aber freut mich, dass das für dich gut funktioniert. Dan, bleib dran.

[Ryk] Ich muss tatsächlich sagen, dass ich, ich habe ja selber mittlerweile eine Apple Watch und ich finde dieses, also ich bin nicht bei Apple Fitness Plus, könnte ich gar nicht umsetzen und so weiter, aber ich finde dieses, hey du hast jetzt sehr lange gesessen, steh doch mal eine Minute auf oder deine Bewegungs- Matrix ist diesen Tag heute nicht so groß wie die gestern. Lauf doch mal noch zwei Schritte oder so. Das motiviert mich persönlich auch tatsächlich. Also ich hab das extra, kannst ja deaktivieren, wenn dir das auf den Schnürsenkel geht. Aber ich hab’s halt angelassen und das find ich irgendwie motivierend. Das ist auch immer sehr schön gemacht. Ey, mittlerweile, ich hab auch dieses, ähm, ich weiß nicht, ob du das aktiviert hast, aber das Händewasch-Feature, dass ich genau richtig lange Hände wasche. Und ich mag das einfach, wenn nach dem Händewaschen mir meine Uhr sagt, das hast du gut gemacht.

[Lukas] Nee, das hab ich nicht. Das ist das Einzige, was ich deaktiviert hab. Und die Lautstärke, weil ich denke, ich muss mir in meinem Arbeitsumfeld keine Gedanken über zu hohe Lautstärke machen. Nee, die Apple Watch würd ich jederzeit … Bin ich wieder dabei. Beste Investition gewesen, die motiviert mich sehr. Also, da bin ich auch mal gespannt. Nächste Woche können wir vielleicht im Podcast über Apple noch mal quatschen. Aber ich glaub, diese Woche …

[Ryk] Diese Woche wird aber vorrangig iPhone sein und natürlich das neue OS.

[Lukas] Ja, aber Apple Watch auch, denke ich mal.

[Ryk] Meinst du, es kommt eine neue Apple Watch?

[Lukas] Ja, die 8er ist jetzt genau ein Jahr alt. Also wird mich wunder wenn nicht aber gut das ist das sehen wir in der nächsten Woche ich würde sagen damit schließen wir unsere Vorgesprächs Feedback Hausmitteilung was auch immer Ecke. Können über Leo sprechen endlich LEGO News Hey.

[Ryk] Hast du gesehen dass Mark Forster vor ein paar Wochen zwei Wochen glaube ich neues Lied rausgebracht hat das LEGO heißt.

[Lukas] Nee.

[Ryk] Ist nur in irgendeiner Zeile irgendwie, ich bin so klein wie LEGO oder sowas. Deswegen heißt das ganze Ding LEGO. Aber ich fand’s irgendwie witzig.

[Lukas] Liebe Grüße an Marc an dieser Stelle. Der ist wirklich ein ganz netter. Ich hab den gesehen, ich fand den sehr witzig bei Wer steht mit die Show. Da hat er da habe ich den vorher fand ich seine musik immer also die war einfach nichts für mich. Das muss also das ist nicht meine meine musik aber den typ für dich wahnsinnig sympathisch das hat mir sehr viel spaß gemacht dem zuzuschauen aber lasst uns zu den lego news gehen und zwar haben wir. Diese Woche, äh, ja, ganz viel, was wir nachholen müssen aus der Sommerpause. Und eines der größten Sets, die vorgestellt wurden, während wir in Sommerpause waren, nämlich ein paar Tage nach unserem letzten Podcast, war die Gringotts-Zaubererbank.

[Ryk] Nein, nein, die heißt so nicht. Die heißt Gringott TS-Zaubererbank.

[Lukas] Die Gringott TS-Bank. Mit Tomate und Salat. Ja, 76417 ist die Setnummer.4.803 Teile, darunter 13 Minifiguren. Die gebaute Version eines Drachen ist natürlich dabei. UVP 429,99 Euro. Und ist seit dem 1. September im LEGO Insiders Vorverkauf. Falls ihr nicht wisst, was LEGO Insiders ist, auch darüber sprechen wir in diesem Podcast noch. Das ist das, was früher LEGO VIP war und ja, es gab schon einen Aktionsstart mit einem coolen GWP, das jetzt aber schon seit einigen Tagen ausverkauft ist, nämlich eine Erweiterung für diese Gringotts Bank unten, ein weiteres Verlies, was dran gebaut wurde. Ryk, wie findest du die Gringott TS Bank? Also, Und warum heißt die Gringott TS-Bank? Kannst du ja vielleicht auch noch erklären.

[Ryk] Ja okay, sie heißt Gringott TS-Bank, weil LEGO dazu übergegangen ist, den Namenszug der Bank auf einzelne Fliesen zu printen und eine Rundfliese enthält den Namen Gringott.

[Lukas] Ich möchte kurz korrigieren, es sind zwei Slopes. Ja, genau, ich bin da.

[Ryk] Ja, ich bin da. Das andere ist, glaube ich, aber eine 4×4-Fliese.Äh, 2×2-Fliese.

[Lukas] Warte mal, ich hätte gedacht, es sind zwei Slopes.

[Ryk] Das TS ist doch auf einer 2×2-Fliese, oder nicht?

[Lukas] Nee, warte mal, ich muss hier nochmal ranzoomen hier.

[Ryk] Kann man das nicht in dem Manual gucken?

[Lukas] In die Manuale. Nein, das sind zwei Slopes. Und das TS ist halt von dem Bank einfach abgesetzt, weil das natürlich zwei Worte sind. Also, auf das eine hat dann nur Gringott gepasst, und auf das andere steht dann TS-Bank. Und weil die halt auf zwei verschiedenen Aufklebern sind, entsteht eine sehr große Lücke zwischen den beiden Ts. Und deswegen hat sie den Namen Gringott TS-Bank bekommen. Ja, ein sehr enttäuschender Sticker leider an der Stelle. Das hätte man wirklich, wirklich … Drucken müssen. Das Problem ist, auch das hätte LEGO wahrscheinlich nicht perfekt hinbekommen, weil man sowas in sehr gut nur drucken kann, wenn man beide Teile gleichzeitig bedruckt, also die quasi auf eine Trägerplatte zusammensetzt, dann bedruckt und dann wieder auseinander nimmt und auch genau die beiden Teile in einen Karton schmeißt. Dann wäre es gut gewesen. Oder man hätte halt ein riesiges Teil entwickeln müssen, wo man dann einen Druck drauf machen kann. Ja.

[Ryk] Ja, das ist halt echt… Das ist ja bei der Wizarding World genau so, gell?

[Lukas] Wie?

[Ryk] Ach, nicht Wizarding, bei der… Wie heißt die Straße noch?

[Lukas] Winkelgasse. Winkelgasse.

[Ryk] Bei den Weasleys, bei dem Weasley Store ist ja auch so aufgeteilt, dass sowas ist einfach… Ah ja, stimmt. Ich dachte, das TS ist auf einem eigenen Teil. Du hast vollkommen recht es sind zwei slopes die eine kriegen gott und der andere ts bank.

[Lukas] Das hat generell ist so zweigeteilt also wir bekommen einmal die oberirdische version der gringottsbank also das gebäude das wir kennen aber darunter ist ein sehr hoher und auch sehr imposant gebauter ständer wo man quasi mit so einer lorenbahn, in so einem Helix nach unten fahren kann und wo ein bisschen die Verliese dargestellt werden. Das heißt, wir haben einerseits die Bank, was irgendwie als Gebäude kann man einfach schön ausstellen, und eben auch neben die Winkelgasse packen. Es passt dazu, es ist im gleichen Maßstab wie die große Winkelgasse gebaut. Und darunter gibt’s aber eben auch die Spielfunktion, dass man da mit der Bahn in die Tiefe fahren kann und das Verlies erkunden kann. Und da gibt’s halt den Drachen und so.

[Ryk] Und könnte man das sogar als modular building bezeichnen.

[Lukas] Ja, aber es lässt sich, glaub ich, nicht wirklich gut in die Modular-Buildings, ähm … Also, ich glaube, es sieht nicht gut aus neben normalen Modular-Buildings, weil’s schon sehr Zauberer-weltmäßig aussieht. Also, in der Winkelgasse schon. Aber es ist auch hinten offen, das ist ein bisschen … Eigentlich zu klein. Es ist nicht so gut geeignet als Modular. Aber es ist witzigerweise, glaub ich, das erste Set von LEGO, wo LEGO ganz offiziell unter eine Baseplate noch was druntergebaut hat. Also du hast quasi die Gringottsbank auf der Baseplatte, darunter dann den Ständer, wo das dann draufsteht. Ich finde das Set halt eigentlich ganz cool, aber es hat auch echt nicht leicht, weil es will halt wieder so viel auf einmal. Ist auf der einen Seite eine Ergänzung zur Winkelgasse, für die Leute, die das schön im Regal stehen haben wollen. Aber dann brauchst du halt den unteren Teil nicht. Und dann ist es auch viel zu teuer. Und dann ist es halt ein bisschen auch mit Spielfunktionen, aber das ist dann eher nur der untere Teil, wo man dann mit diesem Ding im Kreis fahren kann. Aber dann ist der obere Teil irgendwie ein bisschen quatschig. Also es versucht wieder sehr viel zu sein. Es ist auf der einen Seite eine Erweiterung der Winkelgasse, auf der anderen Seite aber eben auch ein alleinstehendes Set, wenn man die Winkelgasse nicht hat. Und beides macht es nur so als Kompromiss, finde ich. Ich find’s trotzdem cool, aber es ist nicht die perfekte Erweiterung der Winkelgasse und es ist auch nicht das perfekte alleinstehende Set, sondern beides so okay. Das ist so zumindest mein Eindruck insgesamt.

[Ryk] Ich finde diesen Hologramm-Stickerbogen ziemlich nice. Da ist ja so viele Sachen, die so ein bisschen wie die Fenster innen drin, die sind so gemacht, als würden die so einen Regenbogen darstellen. Das fand ich ganz hübsch, das hatte ich jetzt auch schon länger nicht mehr gesehen in einem Set. Ich finde optisch macht es schon viel her. Ich finde halt auch gerade richtig cool, dass man dieses GWP, was man dazu bekommen konnte, was jetzt halt auch schon weg ist, da so eine Ergänzung hat, die man quasi in das Set integrieren kann. Also nicht so, ich stelle es daneben, weil es passt gut, sondern tatsächlich hier, dass es wirklich so konzipiert, dass ich das da reinballern kann.

[Lukas] Das fand ich richtig geil. Okay. Ja, genau, man kann’s quasi fester anbauen. Das ist schon ziemlich cool.

[Ryk] Das ist quasi eine dritte Haltestelle.

[Lukas] Total schade, dass es so schnell vergriffen war. Bei dieser Rückkehr nach Hogwarts-Aktion. Ich hab da übrigens auch zugeschlagen. Allerdings hab ich mir viermal diese Vitrine gekauft. Ach, ehrlich? Ja. Das war der beste LEGO-Kauf, glaub ich, den ich in der Vergangenheit getätigt hab. Ich halte das für einen Preisfehler. Weil es gibt ja noch eine andere Vitrine. In Blau. In Blau. Und die kostet einfach 50 Euro. Warum kostet die hier mit Harry-Potter-Branding nur 36 Euro? Hat die viel cooleren Farben. Du hast eine Basis aus Tan, dann hast du die grauen Platten drin, gut, die hast du bei der blauen Vitrine auch. Und dieses Einsteckding dahinter, das ist einfach nur so ein Papierstück. Da war ich mir nicht ganz sicher, wie das ist, aber es ist einfach Papier. Und das kannst du auch einfach wegmachen. Ja, oder kannst du ein eigenes ausdrucken. Genau, ich hab jetzt direkt geguckt, ich versuch jetzt gerade jemanden zu finden, der da schöne produzieren kann, in der vernünftigen Qualität, das auch besser ist als das Dünne da von, was LEGO da drin hat, und versuch vielleicht mal ein paar Kuhle zu bauen, die man dann da reinpacken kann. Ähm, äh, um irgendwie Minifiguren auszustellen, weil wenn man dann noch so eigene Stu-, also es sind ja zwei große Stufen, wenn du die jeweils noch mal, ähm, in drei Abschnitte unterteilst, dann kriegst du da, was hatte Jens geschrieben, irgendwie so rund 90 Figuren rein. Und es sieht echt schick aus. Und du kannst die halt stapeln, du kannst die nebeneinander stellen. So, das ist eigentlich ziemlich cool. Deswegen hab ich Bock, mir davon mehrere zu holen und das jetzt als meine aktuelle Möglichkeit, Minifiguren auszustellen, zu nutzen. Und deshalb werd ich jetzt, glaub ich, immer, wenn’s irgendwie darum geht, noch mal Mindestbestellwerte aufzufüllen, mir diese Vitrinen dazupacken, um … Weil ich hab jetzt halt vier Stück davon, aber es reicht natürlich bei Weitem nicht, wenn ich grade meine Star-Wars-Figur noch da reinpacken will Dann dann wird das einfach nicht ausreichen und ja dann versuche ich denke mal ich werde auch einen kleinen Artikel noch zu der Vitrine irgendwie schreiben dann noch schreiben was für Steine man nehmen kann um das am besten aufzubocken falls man jetzt nicht so.

[Ryk] Wobei das Wort Vitrine jetzt schon schon hochgegriffen es ist ein Schaukasten.

[Lukas] Ja genau oder ein Schaukasten wie auch immer. Aber ich fand das nett, es war als Harry-Potter-Ding deklariert. Und hat deshalb bei mir, ja, das hab ich gedacht, ich will jetzt keins von den anderen Sets grade kaufen. Ich will die Gringotts-Banken noch nicht haben. Und deswegen ist mir nicht so gut was eingefallen. Und hab dann das genommen. Fand ich gut. Vor allen Dingen … Interessanterweise noch verfügbar. Ich hätte gedacht, die sind direkt ausverkauft.

[Ryk] Es gibt ja auch noch diesen Schaukasten für 16 Harry Potter Minifiguren, der genauso aussieht wie der andere, auch nur, dass er tannfarbenes Top und Bottom hat. Und da halt wirklich für jeden so ein eigenes Türchen, also ein eigenes Fächlein für da ist. So mit zwei Türen, die so aufschwingen. Aber jeder steht in einem eigenen separaten Fächlein.

[Lukas] Ja, die kostet genau dasselbe.

[Ryk] Genau dasselbe.

[Lukas] Kostet auch 35,99. Kostet 34,99. Ein Euro günstiger, aber es passen auch nur 16 Figuren rein. Also, es ist ein … Ja, ich find auch das große cooler. Aber das nur als Empfehlung, falls ihr auch mal irgendwie auf der Suche seid nach so was. Generell, ich glaub, die Gringotts-Bank, haben wir schon was zugesagt, ich find die cool. Ich fand auch die Aktion da drum eigentlich ganz nett, also war ein cooler Harry Potter Verkaufsstart. LEGO versucht jetzt ja die Rückkehr nach Hogwarts zu etablieren. Ich würde mal sagen, das May the 4th von LEGO Harry Potter. Genau, Star Wars Daylight, nur halt eben mit Harry Potter. Ich bin mal gespannt, ob da jetzt auch noch ein paar andere Händler mitmachen, ob das ein Ding wird. Grundsätzlich bin ich immer Fan von vielen Aktionen, aber es war noch ein bisschen schwacher Start, was den Sale angeht. Also ich habe da gar nicht drüber berichtet, weil es gab irgendwie drei, vier uninteressante Sets im Sale. Aber die hätten halt ein paar größere Sachen in den Sale packen sollen, auch ein paar exklusive Sachen. Dann wäre das eine richtig, richtig coole Aktion gewesen. War auch so jetzt schon ganz nett. Ja.Übrigens, ach, dazu ganz kurz das auch noch. Hinweis zu unserem exklusiven GWP. Das hatten wir zwischenzeitlich mal bekommen, nämlich die Schiffschaukel. Konnte man sich sichern mit einem Gutscheincode. Da kamen jetzt auch noch ein paar Mails rein. Ich denke mal jetzt nicht von Podcast-Hörern. Da hatte ich auch ein Update zugemacht. Leider, leider hat LEGO uns gebeten, in Anführungsstrichen, also das Gebeten in Anführungsstrichen, den Gutscheincode für die Dauer der Aktion, der Harry Potter Aktion, den nicht mehr zu verbreiten. Und dem sind wir natürlich nachgekommen, dieser Bitte. Und deshalb gibt’s jetzt bis zum 11. September erst mal keine Codes mehr. Aber danach wird das wieder aktiv geschaltet, das Ding ist noch verfügbar, und dann geht das auch wieder. Aber ja, ich fand natürlich cool, wer früh genug war, so den ersten halben Tag zum Aktionsstart, konnte man sich das Ding noch sichern danach, hab ich leider deaktivieren müssen. Dann konnte man zum Aktionsstart das Ding direkt noch mitnehmen, dann gab’s halt drei GWPs zum Harry-Potter-Einkauf, das war ganz cool. Na ja. Gut, ja.

[Ryk] Ja, dann gehen wir doch von dem einen Event zum direkt den nächsten, was wir schon mal angekratzt haben. Und es geht zu LEGO Star Wars.

[Lukas] Genau, da haben wir jetzt einen ganz großen Block, weil da ist einiges vorgestellt worden in der Zeit. Und ja, dann steigen wir doch direkt mal mit den … mit den nicht so … mit den nicht so begeisterten Wookies steigen wir mal ein.

[Ryk] Findest du den so schlimm? Ich find den eigentlich cool.

[Lukas] Also ja, der LEGO Star Wars Chewbacca. Set Nummer 75371 ist zu einer UVP von 209,99 Euro am 1. September in den Verkauf gestartet. Besteht aus 2.319 Teilen. Und es ist halt eben eine … große, gebaute Figur von Chewbacca mit einem kleinen Ständer daneben, wo eine Chewbacca-Minifigur noch drauf ist, so ein paar Informationen zum Chewie. Ja, der ist … ja … Du findest den okay, ich find den furchtbar. Ich hab den jetzt auch in live gesehen, ist nicht besser geworden.

[Ryk] Ich hab ihn nicht in live gesehen, aber in Bewegt Bildern und da fand ich ihn deutlich besser. Du kriegst den ja mittlerweile mit locker mit 25%.

[Lukas] Wartet lieber bis er mit 40% Rabatt kommt.

[Ryk] Also ich finde selbst als Teilelage für wenn du viel braun brauchst. Obwohl er innen ja auch relativ bunt ist. Ich habe ihn übrigens letztens gesehen mit der LEGO Fender Gitarre in der Hand.

[Lukas] Also Rockabakka.

[Ryk] Fand ich sehr witzig, passt nämlich wirklich größenmäßig voll gut dazu. Es ist nichts, was ich mir kaufen würde, aber ich hab mir noch nie so eine baubare Figur. Ich hab mir Grogu nicht gekauft, ich hab mir Jodan nicht gekauft, ich hab mir auch noch keinen dieser baubaren Doriden gekauft, obwohl die teilweise sehr cool sind. Ich finde dafür Was funktioniert was geht ich glaube besser kannst du ihn eigentlich kaum in dieser größe mit lego bauen es ist ein fuchs.

[Lukas] Die ich finde die füße furchtbar das sieht einfach aus würde der zerschmelzen das finde ich ganz ganz schrecklich.

[Ryk] Das ja sorry ist einfach nicht gelungen finde ich also mein es sieht so aus wie bei den bei den alten Figuren diesen diesen Soldaten Figuren wo die so ein so ein Flaschen unterm Schuh hatten.

[Lukas] Damit die aufrecht stehen bleiben. Ja genau das ist hier also ich finde das sieht aus wie so ein Schoko Osterhase oder Schoko Weihnachtsmann der hier auf eine heiße Herdplatte gestellt wird. Was mich natürlich auch beim Chewbacca extrem geärgert hat ist diesen dieser Fauxpas da hatten wir auch einen Artikel zugeschrieben dieser Fauxpas das LEGO in den Pressebildern so braune Mixelgelenke drin hatte und Jonas hat sich natürlich total gefreut, Ähm, weil es die bisher halt nur in hellgrau und dunkelgrau gibt.Ähm, haben mir extra einen Artikel dazu vorbereitet, was mit den Mixgelenken, äh, dass die jetzt in anderen Farben gibt, was das für Möglichkeiten eröffnet, bla bla bla. Und dann, ähm, wird auf einmal klar, das sind keine braunen Mixgelenke, da hat LEGO einfach gefotoshopt. Oder wahrscheinlich nicht LEGO selbst, sondern irgendeine Agentur, die sich dachte, oh, das sieht aber komisch aus mit dem Grau, das ist bestimmt ein Fehler, wir machen das mal braun. Tatsache ist es sind keine braunen teile drin das war auch zugegebenermaßen nur auf den pressebildern das heißt nicht im online shop das heißt der normale kunde sieht das nicht und denkt also der wird nicht getäuscht. Also, es war auch nicht absichtlich, weil wenn man es absichtlich machen wollen würde, dann würde man es ja irgendwie so machen, dass es jeder sieht. Aber das irgendwo in einem Pressekit zu versenken, dieses Bild, und dann das nur auf einem Bild wirklich zu sehen zu haben, das wäre ja Blödsinn, wenn man da die Leute aktiv da betrügen wollte. Es ist einfach irgendwo ein Fehler passiert, aber ich finde, so Fehler sollten nicht passieren. gerade bei solchen teilen und da muss halt einfach nochmal jemand mehr drüber gucken jemand der sich auskennt und das vermisse ich bei lego dass das konsequent nicht passiert zumindest nicht zu passieren scheint.

[Ryk] Ja wir würden würden auch. Pressemitteilungen mit richtigen preisen rausgehen während im store die richtigen gelistet sind oder leere bilder werden dann nicht mehr vorhanden also wo nur der hintergrund drin ist.

[Lukas] Ich hab ja schon überlegt, wenn StoneWars nicht mehr läuft, dann bewerbe ich mich initiativ bei LEGO für genau diesen Job. Weil das sind echt Sachen, wo ich sagen würde, da würde mir, glaube ich, viel von auffallen.Ähm, na ja. Ja, ich bin kein großer Fan von Chewie, aber das Ding wird auf jeden Fall, denk ich mal, günstig. Also, ist überall im freien Handel, wird dementsprechend relativ günstig. Und für mich ist es der erste dieser baubaren Figuren, den ich mir nicht kaufen werde. Ich glaub, da bin ich mir auch … Also, vielleicht … Das ist so ein Ding, wenn doch mal irgendwann Amazon sagt, hey, hier mit 50 Prozent Rabatt, dann können wir noch mal drüber sprechen, dann würd ich so ein Ding vielleicht auch kaufen. Aber ja, nicht von mir aus. Viel erfreulicher, finde ich hingegen, ähm … alle Neuheiten, die zur Serie Ahsoka vorgestellt wurden. Unter anderem nämlich Ahsoka Thanos, T6, Jedi Shuttle und der New Republic E-Wing versus Shin Hadis Starfighter. Wir beide waren ja auch in unserer Sommerpause zu Gast beim Antenna Alderaan-Podcast, haben da über Ahsoka gesprochen, jetzt ohne … groß hier Spoiler zu Ahsoka loswerden zu wollen. Ich habe sehr viel Spaß mit der Serie. Ich finde sie sehr hochwertig bisher und sie sortiert sich für mich aktuell durchaus auf einer Qualitätsstufe mit Endor ein. Nicht ganz so ernst, aber ich habe bei Ahsoka ähnlich wenig oft den Fall, dass ich sage, oh, hier ist aber ein grober Schnitzer. Und das hatte ich oft bei Obi-Wan Kenobi. Das hatte ich extrem oft bei Book of Boba Fett. Und das hatte ich leider in der dritten Staffel von The Mandalorian auch häufiger als in den ersten beiden. Mhm. Und deswegen mag ich grad Ahsoka sehr, weil die Vergleichswerte, abgesehen von Endor, in letzter Zeit nicht so besonders gut waren. Also, ich muss …

[Ryk] Ich muss da kurz einhaken, ich liebe die Serie, ich finde sie wirklich sehr gut, aber Endor ist aufgrund der weniger CGI und anders genutzten CGI für mich durchaus noch höher. Also sagen wir, Um es krass zu sagen, nur um den Vergleich zu haben, während Andor eher so eine 9 von 10 ist, ist Ahsoka für mich eher eine 8 von 10.

[Lukas] Ich hätte wahrscheinlich gesagt, Endor ist für mich eine Zehn von Zehn und Ahsoka eine Neun von Zehn aktuell. Aber ja, ich geh mit. Aber ich bin ja auch sehr positiv gegenüber Star Wars eingestellt. Das ist natürlich nur meine persönliche Meinung. Das heißt nicht, dass ich nicht auch in einem Endor irgendwelche problematischen Stellen schon mal sehen könnte oder sagen könnte, man, das war jetzt irgendwie Cheat gemacht oder so. Okay, und jetzt? Ich hab sehr viel Spaß und ich mag auch die LEGO-Sets dazu.

[Ryk] Okay jetzt darf ich jetzt darf ich, du hast nämlich damals in dem Antenne Alderaan Podcast zu mir gesagt Ryk falscher Podcast dann will ich jetzt.

[Lukas] Ja jetzt darfst du.

[Ryk] LEGO Star Wars 75362 Ahsoka Thanos T6 Jedi Shuttle.

[Lukas] Ja.

[Ryk] Sieht auf allen Bildern im LEGO Online Shop einfach mal klasse aus. Ist ein richtig tolles Set. Mit coolen Funktionen. Wird super gezeigt, wird richtig toll dargestellt. Aber es ist doch nicht richtig!

[Lukas] Was heißt das?

[Ryk] Die Unterseite ist bei der Landung eine Unterseite. Und die Oberseite ist eine Oberseite, aber das ist ein baugleiches Teil von beiden Seiten. Ja, natürlich sind da irgendwie mal irgendwelche anderen Elemente auf der anderen Seite, aber die Noppen müssen auf beide Seiten. Du musst das irgendwie mit Snot lösen, dass das auf der anderen Seite genau so gebaut wird, wie das auf der Oberseite ist.

[Lukas] Das geht so nicht. Also du willst mir sagen, die Unterseite beim LEGO-Set ist hässlich? Ja. Das ist quasi die Quelle? Ja, okay, ja.

[Ryk] Ja, selbst wenn du da irgendwie noch farbige Plates drunter machst, um das Muster besser zu spiegeln. Die Unterseite muss mit Noppen sein.

[Lukas] Mhm.

[Ryk] Die Noppen müssen lebendig sein.

[Lukas] Ich verstehe, was du meinst.

[Ryk] Das regt mich so auf.

[Lukas] Ich nehme die Kritik an.

[Ryk] Ich liebe vor allen Dingen die Auswahl der Figuren. In diesem Set ist grandios. Die Figuren selbst sind grandios. Alle haben bedruckte Füßchen. Alle haben bedruckte Beine, aber bedruckte Füßchen. Ahsoka hat bedruckte Arme. Ey, Sabine Wren ist unfassbar gut getroffen. Der Professor Huyang sieht unfassbar gut aus. Marek, okay, ist mir egal. Aber… Auch das Set eigentlich ist eigentlich cool. Selbst die Form von Studshootern, die sie hier gewählt haben, finde ich für dieses Set gut. Ich finde die Größe gut. Es ist ein gutes Spielset. Ey, wirklich, das ist… Natürlich kann ich jetzt wieder sagen der Preis ist scheiß. Ich finde für das was du bekommst.

[Lukas] Der Handel muss es leider regeln.

[Ryk] Ist der UVP wieder echt bitter. Aber das ist halt LEGO Star Wars und es ist nach der Corona-Welle, alles ist teurer geworden, okay, drauf gepupst. Aber das ist mir wirklich, nee, da reg ich mich jeden Tag drüber auf, wenn ich dieses Set sehe, dass das nicht so gut gemacht ist.

[Lukas] Also, okay, ich finde den Preis, der ist natürlich relativ hoch, aber ich finde ihn für Star-Wars-Verhältnisse jetzt nicht völlig abwegig, da haben wir schon schlimmere Sets gesehen. Jetzt will ich mal grade schauen, wie war das bei der Ghost, die hatten wir ja tatsächlich in der letzten Folge vor der Sommerpause noch besprochen. Die finde ich … Die hat 1.394 Teile für 170 Euro. Ja, die finde ich tatsächlich noch irgendwie … teurer und vor allem, weil sie halt ein Exklusivset ist und nur bei Amazon und LEGO verfügbar ist, nicht mit Rabatt so richtig. Deshalb finde ich die beiden anderen Sets hier, also das T6 Jedi Shuttle und New Republic Evening vs. Shin Hati Starfighter, finde ich beide moderater bepreist. Allerdings, ja, da muss natürlich auch ein bisschen Rabatt noch her. Was mir wichtig ist bei den Sets und warum ich die gut finde, ist einerseits die Minifiguren-Auswahl und die Gestaltung der Minifiguren. Ich habe das Gefühl, hier ist bei sehr vielen Figuren die nötige Sorgfalt eingeflossen. Wir haben viel bedruckte Beine, zumindest beim ersten Set, was du genannt hast, teilweise bei Ahsoka sogar bedruckte Arme. Ja, ich hätte auch bei Sabine Wren noch bedruckte Arme genommen, bei Professor Huyang. Das wäre schon cool gewesen. Ich finde auch Marock als Minifigur ziemlich cool. Bei dem anderen Set, finde ich, man hätte immer noch den Rock von Morgan Elsbeth bedrucken können. Aber Balan Skull und Shane Hattie finde ich super. Aber… Ja?

[Ryk] Aber mir fehlt, ich finde die Figuren auch super, ich finde vor allen Dingen, dass du die Schauspieler erkennst, bei den drei, die du jetzt genannt hast. Du erkennst die wirklich, wer das sein soll, fast auf den ersten Blick. Aber mir fehlt, dass Bailin, Skoll und Shinhati ihre Umhänge haben.

[Lukas] Ja, genau das wollte ich gerade auch noch sagen. Die fehlen, die Umhänge, die, find ich, gehören dazu. Ich denke, sie sind hier nicht dabei, weil die ins Raumschiff reinpassen sollen oder so. Das Gute ist, ich hab noch sehr viele Luke-Skywalker-Minifiguren aus dem Death Trooper-Battlepack. Da kann man die Kapuze auf jeden Fall schon mal gut für benutzen, für Balance Goal. Bei Shin Hatti finden wir bestimmt auch noch so was.Ähm … Genau, also das mag ich, mag ich die Minifiguren. Und ich mag, sie haben sich auf die Raumschiffe fokussiert. Es ist ein Set mit einem Raumschiff, ein Set mit zwei Raumschiffen. Da ist nicht Quatsch noch mit dabei. Das sind halt Raumschiffe, Punkt. Die Raumschiffe an sich bieten genug Spielfunktionen anscheinend, um zu sagen, das ist das Set und nicht noch was Gebautes dabei. Und generell mag ich Raumschiffe lieber als irgendwie … ja, so ein schlecht umgesetztes Location-Set. Mhm. So ein Spielset, äh, weiß ich nicht so. Stell dir vor, jetzt ohne irgendwas zu spoilern, dieser Stonehenge-artige Steinkreis irgendwie schlecht umgesetzt mit einem LEGO-Set, dann auch noch mit Aufklebern für gewisse Lichteffekte oder so. Eine Säule. Ja, sowas. Und das dann irgendwie … Ja, nee, fänd ich nix. Deswegen hier, wir haben die Minifiguren, wir haben Raumschiffe, find ich cool. Ich persönlich mag’s sehr gern. Und werd mir beide Sets auf jeden Fall auch noch holen. Und wir werden auch Reviews bei StoneWars haben. Dafür nicht von mir, aber …

[Ryk] Ich kaufe ja grundsätzlich gerade kein LEGO Star Wars mehr.

[Lukas] Fast keins.

[Ryk] Ich habe mir noch ein 10-Euro-Set gekauft unter anderem. Star Wars ist einfach bei mir raus, weil ich diesen Preisaufschlag einfach nicht leben kann und dann sowas kriege wie ein halbseitiges, nicht halbseitenes, aber halbseitiges T6 Jedi Shuttle.

[Lukas] Das nervt mich.

[Ryk] Ich will dann… Macht alles gut, dann ist alles wieder okay. Aber vielleicht haben sie ja eine Möglichkeit, wenn man auf Coruscant ist und vielleicht zu den Clovers übergeht und dann irgendwie ein Set, ein richtig günstiges Set auch mit 1.083 Teilen, was jetzt am 1. September gelauncht ist, sich kaufen kann. 75354 Coruscant Guard Gunship. Das ist doch was wir alle wollen, so ein Set.

[Lukas] Fünf Figuren.

[Ryk] Commander Fox, Kanzler Palpatine, Padme Amidala und zwei Klone.

[Lukas] Ja, möchtest du den Witz mit dem Preis noch auflösen oder? Ja okay, es ist halt zu teuer.

[Ryk] Es kostet 150 Geld.

[Lukas] 150 Geld. Es ist leider auch wieder ein exklusives Set. Ich glaube, Smith Toys hat’s wahrscheinlich. Ich hab’s grad nicht im Kopf, aber ich mein, es wär Smith Toys.1.083 Teile bei 150 Euro. Bei einem Exklusivset tut immer ganz besonders weh.Ähm, ja. Hier bin ich nicht so begeistert. Generell freu ich mich sehr, dass ein Gunship wieder da ist. Auch ein Playscale-Gunship gerne. Aber es ist halt ein eher kleines Playscale-Gunship. Ähm, und, ähm … Die Minifiguren find ich in der Theorie ne tolle Sache, in der Praxis ist leider vor allem der Commander Fox nicht gut bedruckt.Äh, und … Ja, ist halt ein roter Torso, der weiß bedruckt ist, und das Weiß ist nicht ganz deckend.

[Ryk] Ja, und es ist fehlerhaft auch noch.

[Lukas] Inwiefern?

[Ryk] Die untere Brustplatte dürfte nicht weiß sein bei ihm.

[Lukas] Ja, okay, also so was, wenn ihr so Infos haben wollt, dann müsst ihr wahrscheinlich irgendwelche M&R-Productions-Videos schauen. Zumindest im Vorstellungsbeitrag haben wir’s noch nicht drin, weil das hab ich einfach nicht im Kopf parat. Und wenn so dann neue Dinge vorgestellt werden, dann muss ja auch schon mal schnell gehen. Also, ich find die Minifiguren dann zwar ganz cool, dass wir jetzt halt die Coruscant-Wachen haben, und auch Commander Fox ist cool, und auch die anderen Minifiguren. Zumindest der Kanzler gefällt mir, Einfach. Ist halt ein Clone-Wars-Set. Es ist auch relativ … Also, es haben sich ein paar Leute beschwert, oh, da fehlen ja diese runden Kuppeln auf den Flügeln und so. Aber die sind tatsächlich im Vorbild gar nicht drin, ne? Also, in der Clone-Wars-Serie sind die nicht zu sehen, nur in anderen Gunships sind die halt drin, in diesem Gunship eben nicht. Deshalb ist es schon jetzt recht detailgetreu zum Vorbild. Ich bin persönlich trotzdem nicht so ein Riesenfan vom Set und hätte gedacht, ein klassisches Gunship in etwas größer Wäre cooler gewesen, allerdings hätte man dann natürlich nicht die Coruscant-Wachen so gut da reinpacken können. Naja, sei’s drum.

[Ryk] Was ich ganz cool fände, ist, wenn man bei Pick a Brick Torso und Unterteil von Palpatine bekommen würde, kann man nämlich auch wunderbar irgendwie so eine Marktfrau oder so für Mittelalter-Sets draus machen oder sonst wen. Das muss nicht Palpatine sein.

[Lukas] Ich dachte, du wolltest den Kopf direkt noch mitbestellen und eine Hugh Hefner-Minifigur.

[Ryk] Ich hab mir ich hab gelesen in den letzten tagen immer wieder mal was man so alles braucht wenn man in die ins klinik in die klinik geht und habe ich festgestellt mein bademantel ist richtig runtergerockt jetzt habe ich mir neuen bademantel bestellt und ich bin in den letzten tagen in meinem bademantel hier anzutreffen fühle mich tatsächlich wie hochhefner oder halkhefner.

[Lukas] Ich hatte jetzt kurz angst du hättest den playboy bademantel bestellt und.

[Ryk] Nee, den gibt’s, aber wollte ich, aber den gab’s nicht in der richtigen Größe und nicht mit einem Ausschnitt für meinen Bunnybömmel am Popo.

[Lukas] Ach so, okay, verstehe. Dann lass uns über das letzte Star-Wars-Set sprechen, was noch vorgestellt wurde. Nämlich das Millennium Falcon Weihnachts-Diorama 40658, das Set zum LEGO Star Wars Weihnachts-Special von 2020. Warum nicht 2023 ein Set zum LEGO Star Wars Weihnachts-Special von 2020 auf den Markt bringen?282 Teile, 29,99 Euro, ab dem 1. Oktober verfügbar. Das erste Set jetzt, über das wir sprechen, was in der Zukunft noch kommt. Alle anderen sind ja schon zu haben.

[Ryk] Aber ich finde, das ist ein richtig putziges Set. Ich finde, das macht richtig Spaß, das Set. Ich finde es wirklich lustig. Ich hätte die Figuren super gerne. Du hast drei Figuren zum Preis von 30 Geld. Dazu noch ein BB-8 und ein Pork. Hast so wirklich ein kleines Diorama, hast bedruckte Teile da drin, nice.

[Lukas] Was ich besonders daran fand, waren zwei Dinge. Zum einen, dass LEGO erstmalig, soweit ich das mitbekommen habe, selbst darauf hinweist, dass das Set nur vom 1. Oktober 2023 bis zum 31. Dezember 2023 verfügbar sein wird. Also LEGO selber gibt eine Limitierung vor, eine zeitliche Limitierung. Das habe ich so noch nicht erlebt. Das heißt, wenn ihr das haben wollt, dann dieses Jahr kaufen. Ähm, und was ich auch ziemlich cool fand, ist, da ist ein bedrucktes Buch, ein bedrucktes Buchcover mit dem Symbol des Jedi-Ordens drauf, wo die Geheimnisse des Jedi-Ordens drinstehen, die Rey sich ja gesichert hat. Ansonsten bin ich so ein bisschen übersättigt grade, was diese Weihnachtsfiguren angeht, die ja schon oft in den Adventskalendern drin waren. Jetzt halt noch mal zwei Weihnachtspullover mit Rey und mit Finn. Ja, okay, Chewbacca sieht halt aus wie immer, Porg und BB-8 hat man halt auch schon zigfach. Finde ich jetzt daher insgesamt nur geht so.

[Ryk] Ich finde wirklich diese ugly sweater Geschichte so cool. Das ist wirklich das einzige, was mich tendenziell immer ärgert, dass ich die nicht kriege, weil ich den Adventskalender mir nicht mehr hole, weil ich diese ugly sweater Thematik so gut finde.

[Lukas] Wirklich, die finde ich, die liebe ich. Also ich werd mir das Ding auf jeden Fall holen, allein schon wegen den Minifiguren, die drin sind, weil ich halt Rey und Finn, also ich sammle ja so lose, so Star-Wars-Minifiguren, ein bisschen, nicht ganz so streng, aber hier, das ist ja eigentlich ein Easy Pick, kann man mal eben mitnehmen, zwei neue Figuren, mach ich dann auch. Ansonsten finde ich, das Set halt nur geht so. Witzig fand ich, oder nee, eigentlich gar nicht so besonders witzig, aber bezeichnend. Was denkst du in unseren Kommentaren, also wenn das Set ein Set zum LEGO Star Wars Weihnachtsspecial vorgestellt wird.Ähm, worüber wird dann in den Kommentaren gesprochen?

[Ryk] Dass es Weihnachten nicht in der Galaxie gab?

[Lukas] Nee, es wird einfach in einem extensiven, langen Thread darüber gestritten, dass die Sequel-Trilogie ja entweder wahlweise super oder halt furchtbar war. Weil da ja die … Also, da sind ja Rey und Finn drin. Und der Porg. Ich hab früher auch noch nie den Porg gesehen, außer da. Es spielt ja nach den Sequels, und dann gibt’s eine ganz, ganz lange Diskussion. Der eine sagt … Der eine fängt den Brand an, indem er sagt, also, ich finde ja, die Sequels sind gut, die Leute hatten zu hohe Ansprüche. Und dann kommt aber das Internet und sagt, das stimmt gar nicht, und das sind Kackfilme. Also, die einen ist ja okay. Wer vorlegt und sagt, die Leute hatten zu hohe Ansprüche, Nö, ja, man findet das ja aus dem und dem Grund doof, aber dann haben sich alle … Na ja, ich hab da heute Morgen auch mal gesagt, reicht jetzt auch mal irgendwann. War so ein bisschen verwundert, ich hab das dann erst gelesen, hab gesehen, dieses Set, 82 Kommentare, irgendwas ist doch da im Busch. Und dann so, ja, okay, 60 Kommentare davon drehen sich eigentlich nur darum, was jetzt mit der Sequel-Trilogie ist.Ähm, na ja. Fand ich ein bisschen witzig.Ähm … Aber ja, es ist ein Star Wars Set, es kommt am 1. Oktober.

[Ryk] Kommen wir zu etwas, was schon erschienen ist. Auch jetzt letzte Woche, also vor einer Woche, also am 1. September.

[Lukas] Ah, ja.

[Ryk] Und was von mir aus auch wieder aufhören kann, weil ich das nicht brauche. Deswegen, weil ich das nicht brauche, ist es ja Schrott. So funktioniert das Internet, das habe ich ja gelernt.

[Lukas] Ja.

[Ryk] Zum ersten mal keine Krabbeldinger mehr sondern Boxen, was ich sehr sehr gut finde weil das schützt natürlich vor begrabbelten Tütchen mit denen man sich dann irgendwelche Bakterien einfängt und die werden ja nicht desinfiziert im Laden und sowas also das ist schon gut gedacht.

[Lukas] Kannst du uns kurz noch alle abholen worüber du eigentlich sprichst. Nee, sag ich nicht. Gut, dann mach ich das. Es geht um die LEGO Marvel Minifiguren Serie 2, Set Nummer 71039. Zwölf Minifiguren und die sind seit dem 1. September im Handel verfügbar, haben sich vorher vorbestellen lassen in Boxen. Aber ja, es sind die ersten Figuren in kleinen Pappboxen. Und ohne Plastik, also auch innen keine Plastikverpackung, sondern nur Pappe. Also die Figurenteile liegen lose in dieser Pappbox. Also Pappe la Pappe. Genau. Der Preis ist dafür gleich geblieben. Es sind immer noch 3,99 Euro. Das finde ich nach wie vor fair, dafür dass es in den USA schon lange, lange, lange, lange höher ist. Bleiben wir bei den 4 Euro quasi pro Figur. Und ja, ansonsten hat LEGO sich jetzt nicht so viel Freunde unter den Fans gemacht mit diesen Pappboxen, weil ich hab jetzt schon viele Berichte aus Läden gehört, wo Leute sagen, yo, einfach aufgerissene Boxen, die im Regal liegen, zerquetschte Boxen, wo Leute halt gedacht haben, ah, es war keine Plastiktüte mehr, aber ich probier das trotzdem noch mal mit dem Gefühl. Ich weiß auch nicht, also halt, ja. Nicht so … Ich bin gespannt, ob LEGO da noch mal zurückrudert und sagt, das war eine schlechte Idee. Einfach, weil die Händler zurückmelden, das Zeug wird uns reihenweise geklaut. Aber wer das klaut, der klaut auch andere LEGO-Sachen. So ganz versteh ich’s auch nicht.

[Ryk] Ja vor allen Dingen so eine Tüte ist doch einfacher zu klauen als so eine etwas größere voluminösere Pappbox.

[Lukas] Ja ich habe das Gefühl die Leute haben das Gefühl LEGO hat uns auch was geklaut, nämlich die Fähigkeit das zu erfüllen und deswegen klaue ich jetzt auch was und das ist dann ja fair. Also anders kann ich mir das nicht erklären.

[Ryk] Ich denke darüber nicht nach. Ich finde aber tatsächlich, dass wir hier So weit schon mal von LEGO das Go gekriegt haben. Wenn du alle haben willst, such dir noch zwei weitere Freunde. Wir bringen einen 36er Karton raus, in dem tatsächlich drei komplette Sets drin sind.

[Lukas] Genau das ist zumindest soweit ich das bisher nachvollziehen kann auch deutlich besser als bei den bisherigen Serien oder also zumindest habe ich jetzt wenig Leute gehört, die gesagt haben ich habe eine Box bestellt und da war irgendwie ein Durcheinander drin also wir haben alle. Ich habe selber zwei Boxen aufgemacht da erzähle ich gleich noch was zu die haben auf jeden Fall komplett gestimmt ich habe jetzt alle Figuren jeweils sechs mal. Und ich erkläre gleich noch warum nicht weil ich meine ich müsste alle Figuren jeweils sechs mal haben drin sind Kate Bishop und Hawkeye, Echo, She-Hulk, Goliath, Mr. Night und Moon Knight, Agatha Harkness und Werewolf by Night sowie die X-Men 97 Figuren Storm, Beast und Wolverine. Insgesamt zwölf Figuren. Und was so ein bisschen noch eine Besonderheit bei der Serie ist, ist die Figur Goliath, die da drin ist, kommt eigentlich erst zur zweiten Staffel von What If. Und eigentlich … Ähm, hätte Kang drin sein sollen. Aber aufgrund der Situation rund um den Schauspieler von Kang, wie heißt der noch mal? Das ist ja irgendwie, weiß ich nicht, ist auch egal, ein Arschloch, Entschuldigung.Ähm, der seine Finger nicht bei sich behalten kann, haben sie die Figur wahrscheinlich relativ kurzfristig vorher rausgekegelt und in Goliath da reingepackt. Ähm, und jetzt … ja, sind’s halt die zwölf Figuren. Ich bin mal gespannt, ob das … Ich glaub, das hat den Produktionsablauf so ein bisschen geändert. Zumindest wurden Händler nicht diesmal, sonst war’s üblich. Du bestellst die Minifigurenboxen, du kriegst einmal eine große Lieferung mit allen Boxen. Diesmal ist so, hey, du kriegst Ende August so und so viele und dann Mitte August noch mal welche und Ende August noch mal welche. Das scheint so, als ob sie noch die Produktion nicht ganz abgeschlossen haben bei diesen Marvel-Figuren. Ja ich finde die also ich persönlich für die Serie okay ehrlich gesagt ein paar coole Figuren sind drin aber ein paar finde ich auch hätte ich jetzt nicht gebraucht.

[Ryk] Also ich finde tatsächlich Mr. Night und Mr. und Moon Knight sind für mich die optisch attraktivsten Figuren dabei. Für mich persönlich jetzt, ich brauche gar keinen einzigen davon aus dieser ganzen Welle. Was ich noch ganz interessant finde bei dem von dir angesprochenen Goliath, ist ja auch noch eine Nano-Figur von Ant-Man oder Mikro-Figur von Ant-Man dabei. Da wüsste ich gerne, ob es die gleiche ist, die es schon mal gab. Weil irgendwie hab ich das Gefühl, die sieht viel dunkler aus. Aber da bin ich wirklich überfragt. Und ich bin nicht so im Marvel-Thema drin tatsächlich.

[Lukas] Ich konsumiere das gerne weg, aber bin da nicht … Ich weiß es jetzt gerade auch nicht, ehrlich gesagt. Meine Lieblinge sind die Figuren auch von Moon Knight, Mr. Knight. Mag ich das Oberteil, aber die Hose ist ziemlich unspektakulär. Und auch der Kopf, find ich … Ja, aber das ist ja wirklich ein Tuxedo, den er trägt. Ja das finde ich ganz nett also einfach weißer Anzug als Figuren teilzuhaben finde ich cool und ich mag die das wenigstens das Oberteil von Agatha Harkness finde ich ganz cool. Ansonsten ja Wolverine mal in der Version zu haben ist vielleicht auch ganz nett ansonsten finde ich es geht so aber was mir wichtig war mal systematischen Versuch zu machen. Ob man die dinger wiegen kann weil das war ja im vorhinein viel propagiert hey wiegt die doch einfach ich habe damit ja schon mal schlechte erfahrung gemacht beziehungsweise ich habe das schon mal einfach ausprobiert bei einem video minifiguren und mit damals zum schluss gekommen das geht nicht der artikel dazu ist jetzt noch nicht online aber ich habe gestern eigentlich den ganzen tag im figur den ganzen tag im büro figuren aufgerissen gewogen boxen gewogen und daten eingepflegt Und es geht erstaunlich gut, deswegen wir werden da noch mal ein bisschen die Schwierigkeiten und Stolpersteine aufzeigen, aber es ist tatsächlich möglich einige der Figuren beim Wiegen relativ genau zu identifizieren. Wie das genau geht, geht dann hoffentlich der Artikel in den nächsten Tagen bei Storm Wars Online oder was wir da empfehlen würden, worauf man achten muss und wie man bei unsicheren Kandidaten vielleicht auch in der Lage ist mit einer Ja, gewisse Unwahrscheinlichkeit … Nö, das nicht. Aber mit einer recht hohen Wahrscheinlichkeit zu bestimmen, was für Figuren drin sind. Und ich glaube, dann kann man auch mit … Sagen wir mal so, ich glaube, wer 13 Figuren … Also, mit dem Kauf von zwölf Päckchen kommt man nach Hause, hat dann elf richtige und dann muss man vielleicht noch einmal los oder so. Oder macht’s direkt vor dem Laden auf und geht noch mal rein. Ich glaube, das ist durchaus drin. Und vor allem … Während man früher ungefähr wahrscheinlich eine Stunde da gestanden hat, um alle Figuren durchzufummeln, bist du heute einfach nach zehn Minuten wieder raus. Mit dem Wiegen, würde ich sagen. Und das ist ganz cool. Also ich hoffe, das geht bei den nächsten Figuren auch so. Es hängt von ein paar Faktoren ab. Man muss nämlich sagen, wir hatten hier bei der Marvel-Serie ziemlich Glück. Einerseits, weil die Figurengewichte sehr unterschiedlich sind oder bei vielen Figuren sehr unterschiedlich sind. Es gibt Figuren, die sehr leicht sind, die kann man sehr einfach erkennen. Es gibt Figuren, die sehr schwer sind, die kann man relativ einfach erkennen. Im Mittelfeld ist es manchmal ein bisschen schwieriger, aber auch da deutlich genug Unterschiede und LEGO hat einen deutlichen Fortschritt gemacht im Vergleich zu den Videominifiguren, nämlich die Verpackung an sich ist leichter und es gibt nicht mehr die Plastiktüten drin, die zusätzlich auch noch immer ein Variationsfaktor beim Gewicht um Nachkommastellen beim Gramm waren in Videofiguren. Das heißt, während früher bei den Videofiguren irgendwie alles um die Minifigur herum, sag ich mal, 19 Gramm gewogen hat oder teilweise 20 Gramm, sind’s jetzt so elf Gramm. Und das halbiert einfach schon … das Potenzial für Streuungen, sag ich mal. Und das macht einiges aus. Also, die Streuung ist halt diesmal jetzt so bei den Verpackungen, würd ich mal sagen, das Maximum, was ich gesehen hab, plus, minus 0,55 oder plus, minus 0,6 Gramm. Im meisten Fällen aber nur so plus minus 0,1 Gramm oder 0,2 Gramm. Und dann sind die Gewichtsunterschiede in den Figuren groß genug, um das zu übertünchen. Das ist cool. Man kann auch mal daneben liegen, aber im Großen und Ganzen klappt’s. Da bin ich sehr happy mit. Artikel dazu geht demnächst online und ja. Dann muss ich mir jetzt nur noch … Ich hatte ja gesagt, ich hab zwei Boxen an Figuren aufgemacht. Also exakt deswegen, ich hab die nur deswegen gekauft, um diesen Gewichtstest mit mehr als einer Box machen zu können. Um einfach bessere Datengrundlage zu haben, hab ich gesagt, ich bestell mal zwei Boxen. Ich denk mal, ich werd jetzt ein paar von den Figuren mitnehmen ins LEGOLAND. Ich würd ja sagen, ich würde tauschen, aber … Ich hab ja alle sechs mal. Ich weiß nicht was ich mit egal.

[Ryk] Du hast mir schon ewig kein Päckchen mehr geschickt kannst mir Moonlight und Mr. Night schicken wenn du magst.

[Lukas] Ja, kannst du mich dran erinnern, aber bitte nicht. Vielleicht kriegen wir das im LEGOLAND irgendwie hin. Wenn ihr Interesse an einem Satz habt … Ach so, ja, dann gib sie meinem Kumpel mit, der ist da. Ja, aber meldet euch dann vorm LEGOLAND. Also, wenn ihr da seid, weil ich will unbedingt ein Paket packen. Ich hab keine Lust, Post zu machen. Aber wenn jemand einen Satz haben will, kann ich euch die mitbringen ins LEGOLAND. Ich seh ich setzte floh auf dich an der also nicht umsonst.

[Ryk] Der kommt dann zu dir und sagt hier gib mir weiße Figuren für Ryk.

[Lukas] Weil den sehe ich ja so jede Woche aber dir direkt für dich sage ich mal pack ich auch ein Päckchen würde ich machen.

[Ryk] Aber das muss ja nicht sein ich glaube dir ist auf jeden Fall zwei stündchen da oder so.

[Lukas] Ja. Jetzt hätte ich ja fast gesagt wir müssen eigentlich noch über den Garten der Stille sprechen aber ich glaube das haben wir im letzten Podcast schon gemacht und es ist fälschlicherweise nochmal in der Podcast Vorbereitung hier gelandet. Oder haben wir da nicht drüber gesprochen?

[Ryk] Doch ich glaube schon, dass wir darüber gesprochen haben.

[Lukas] Irgendwie haben wir doch dumme Wünsche darüber gemacht.

[Ryk] Dass ich das so nett finde, dass man diese Sachen so easy peasy umstecken kann, dass du quasi deinen individuellen Garten hast und sowas. Das fand ich nämlich irgendwie ganz nett. Und diese Tee-Ceremony, ich find das Set ist einfach gut. Wir haben’s jetzt nochmal erwähnt, es gibt dieses Set. Es ist ein hübsches Set, es ist so ein bisschen botanical stuff.

[Lukas] Es ist ein bisschen…

[Ryk] Art Stuff, es ist ein bisschen irgendwas Stuff. Es ist auf jeden Fall ein LEGO Icon Set, was ich ganz ganz nett finde und eigentlich auch mit dem Preis ganz gut klarkommen. Also plus Rabatte, die dann eventuell irgendwann mal zu kriegen sind.

[Lukas] Genau, es gab auch schon mal die ersten Rabatte, die waren aber relativ… Ja, doch, bei Alternet gab es schon mal einen guten Preis, aber der war kaum verfügbar. Und dann nur ganz kurz und wieder weg. Ich glaube, da hat Alternet eigentlich nur, ehrlich gesagt, nur E-Mail-Adressen eingesammelt. Ein Schelm, wer Böses denkt, aber die haben gesagt, hey, Aktionspreis, und dann, ach ja, der Aktionspreis gilt noch nicht, tragt euch hier in die Mailing-Liste ein, wenn ihr informiert werden wollt, wenn der Preis gilt.

[Ryk] Ich habe es auch schon für 30 Prozent gesehen, von daher… Ich finde für 75 Euro ist es kein No-Brainer, aber es ist schon ein schönes Set für das was es ist. Ich finde das ist wirklich sehr beruhigend.

[Lukas] Ja, es sind halt viele Kleinteile, es sind halt 1.363 Teile für 105 Euro. Finde ich schon, ähm, ja, bei den Kleinteilen ist jetzt nicht günstig, ne, weil man hat einfach nachher nicht so viel in der Hand bei dem Ding. Aber trotzdem, da es in freien Handel kommt mit Rabatt, finde ich, das ist mal … Einfach mal abseits vom Preis macht dir vielleicht auch mal Spaß, darüber zu sprechen. Ich finde es ein so gelungenes und so, so schönes Set, das ganz viel Ruhe ausstrahlt. Und deswegen bin ich sehr begeistert davon, muss ich sagen.

[Ryk] Ich glaube, aber viele können sich auch daran gewöhnen, bei einem Ding etwas Kleines in der Hand zu haben.

[Lukas] Hast du gerade einen Backen gemacht, um mich rauszuschneiden? Das lasse ich drin, das sollen alle Leute hören. Gut, ähm, lass uns über die Concorde sprechen, weil das ist ein weiteres LEGO-Eigeneset, das vorgestellt wurde und bereits seit ein paar Tagen jetzt im Handel verfügbar ist. Ja, und da hat man ein richtig großes Ding in der Hand. Genau, 10318, ähm, das bisher größte LEGO-Flugzeug, würde ich mal sagen.2083 Teile, 199,99 Euro, über einen Meter lang. Seit dem 4. September im VIP-Vorverkauf bzw. Insiders-Vorverkauf. Und ja, es ist das erste LEGO Icons Flugzeug seit über 11 Jahren. Es gab lange kein Flugzeug mehr. Wir hatten immer viel NASA und Raumschiff und so, aber das letzte Flugzeug davor war die Sobwith Camel von 2012. Mit irgendwie 800 Teilen. Und das bisher Größte war der Boeing 787 Dreamliner mit 1197 Teilen. Und wenn man die beiden mal vergleicht, dann sieht man, wie weit LEGO gekommen ist seit 2006, wo die Boeing auf den Markt kamen. Die sahen nämlich wirklich einfach halt furchtbar aus im Vergleich. man mag dinge an die kritisieren ich verstehe leute sagen mensch die nase ist ja nicht so richtig gut gelungen aber im vergleich zu dem was halt so früher boeing. Was die boeing war was jetzt die koncord ist man ist das ein schönes set am anfang habe ich gedacht das interessiert mich gar nicht und auch nach wie vor ist jetzt nicht ein riesen thema für mich. Aber die ist richtig richtig gut umgesetzt. Und alles ist bedruckt. Also kein Sticker.

[Ryk] Ich finde es auch sehr beeindruckend, ich finde es auch nice, dass sie so ein kleines Gimmick wie bei der Titanic gemacht haben, dass du so irgendwo reingucken kannst und dann siehst du hier so die erste Klasse und ein bisschen, ich fand das ganz lustig, ich hab bei ein paar Leuten der Review gehört, die meinten, dass die erste Klasse Klos sind. So offene Klos einfach mal, so wo du, weißt du so, Wo du da so in so einem Scharnier drin sitzt, weil das ein Loch drin hat.

[Lukas] Ich dachte, das wäre ein Kloß. Ach, wirklich? Ja.Äh, nein.

[Ryk] Ich dachte, das wäre ein Treppen. Das ist die Business-, also dieses First Class, wo du dann so an der Seite reingehen kannst. Warum sollte die denn keine Tür haben? Wie die Kloß in der Mitte, die die Teile abtrennen. Also die erste Klasse von der Holzklasse.

[Lukas] Ja siehst du hast du so ein Idioten mal live kennengelernt dachte das ist.

[Ryk] Wir haben auch noch eine technische Funktion du kannst dem Flieger am Würzel drehen und dann kommt das Fahrwerk raus.

[Lukas] Ey, das find ich so genial. Die haben halt einfach eine Achse durchs gesamte Flugzeug gelegt, dass man hinten dran drehen kann und irgendwie 75 Zentimeter weiter vorne fahren sich die Räder aus. Wahnsinn. Also find ich krass, in so einem Modell, das eigentlich nur auf Displaywert ausgelegt ist, so eine Funktion noch mal reinzubauen in so einen schlanken Körper, find ich richtig, richtig cool.

[Ryk] Und sie haben einen netten Stand noch gebaut dazu. Hätt’s ja auch nicht geben müssen im Prinzip. Wir haben den Galaxy Explorer, ein Set, was ich finde, was auch sehr gut so ein Stand gebrauchen könnte, meiner Meinung nach. Und da haben sie keinen Stand gemacht und hier haben sie einen echt hübschen Stand mit so einer Beschreibung noch drauf. Das ist wirklich, ach komm, das haben sie einfach gut gemacht. Da kann man sich nicht wirklich so beschweren. Vielleicht kann man ein bisschen über den Preis diskutieren, aber im Verhältnis zu anderen Sets, die ja quasi eine Lizenz haben, Airbus besitzt auch noch die Rechte daran, oder?

[Lukas] Gehe ich jetzt mal davon aus steht Airbus vorne auf dem Karton, deswegen müsste da wohl Geld geflossen sein.

[Ryk] Dafür ist es ja quasi ein Lizenzding und dafür ist dann der Preis nicht bei 230 Euro wie bei anderen, sondern bei 200 Euro für 2083. Geld für 105 cm Plastik, was relativ gut getroffen ist mit einer kleinen Funktion, mit einer coolen Funktion, mit einem kleinen Einblick in das Ding. Finde ich schon nett.

[Lukas] Können wir auch vorstellen, dass es Spaß macht zu bauen? Ja, bestimmt.

[Ryk] Kann man ja vielleicht mal den Henry von der Klemmbaustein Lyrik fragen, der hat da zwei Videos gemacht, ein Unboxing und ein Review schon. Kann man ja mal gucken, ob der sagt, bauen hat Spaß gemacht.

[Lukas] Genau, schaut unbedingt rein in Henrys Videos, da kriegt ihr da auf jeden Fall einen guten Eindruck von. Ich denke mal, wir werden da keine Reviews zu machen. Zumindest ist da bisher keine geplant. Aber so spontan dafür, dass ich mich eigentlich gar nicht für Flugzeuge interessiere, finde ich das schon ziemlich, ziemlich cool.

[Ryk] Das ist wirklich ein schönes Set, auch was ich mir jetzt nicht unbedingt verkaufen würde, aber gefällt mir, finde ich gut, dass es im Sortiment drin ist. Und ähnlich geht es mir tatsächlich auch mit den Krabbeltierchen. LEGO Ideas Insektensammlung 21342, der Schmetterling mit Gottesanbieterin und Herkuleskäfer ist am Start. relativ bekannter Mockbauer, den man auf YouTube und Instagram und so auch verfolgt. Hat Giroku, glaube ich, heißt der. Ist, glaube ich, ein Spanier. Hat Juroko24, wenn ihr danach mal suchen wollt auf Instagram, der baut immer ganz nette Sachen oder verändert zum Beispiel LEGOs und sagt dann, guck mal ich habe das Auto richtig gebaut, so hätte es eigentlich aus dem Karton fallen müssen. Gibt dann auch Anleitung dazu, der hat bei Ideas teilgenommen, hat fünf fünf Figuren vorgestellt, die alle in der gleichen Größenordnung sich abspielten. LEGO ist jetzt dazu übergegangen, die kleineren der Tiere, einen Marienkäfer und ein Bienchen, kleiner anzusetzen, also in der passenden Größe, maßstabsgetreu quasi und dazu noch so ein kleines ästchen als display stand im prinzip so einen kleinen diorama finde ich richtig gut muss ich ehrlich sagen also gefällt mir richtig gut was lego auch aus dem im turf gemacht hat das ist auch wieder mal so ein idea set wo ich denke Der Vorschlag war okay, aber das ist richtig geil, was sie draus gemacht haben. Geht zumindest mir so.

[Lukas] Ich fand den Vorschlag halt total langweilig, hab gedacht, boah, das wird ja ein richtig langweiliges Ideaset, das wird mir total egal sein. Und LEGO hat da, finde ich, wahnsinnig viel rausgeholt. Also ich finde gerade die Gottesanbeterin und der Herkulaskäfer, die finde ich beide so so cool. Ähm, den Schmetterling ist, ähm, bauartbedingt, finde ich, die Flügel halt ein bisschen massiv. Man sieht unten, dass die Plattenkonstruktionen teilweise noch unter diesen Rundungen hervorschauen. Und der ist halt nicht so dynamisch, sondern steht auf einem relativ massiven Ständer, ist halt irgendwie fix. Und ich finde halt, die Gottesanbeterin, die sieht halt wirklich so aus wie, die läuft gerade und hebt halt gerade so ihre Krallen vorn und macht so … Weil Gottesanbeterinnen machen ja in der Wildnis … Ja, machen die immer, ja. Ja und ich dachte das finde ich richtig cool.

[Ryk] Du willst damit auch drauf ansprechen, dass es dazu ein Soundfile gibt von der Foley Artistin, die das ja alles untermalt hat mit hauptsächlich LEGO Plastikteilen, die man sich beim Bauen anhören kann, um seine Entspannung noch zu vergrößern.

[Lukas] Echt? Ja tatsächlich.

[Ryk] Die hat so Kletterdinger gemacht, hat sich so 2×8 LEGO-Tiles an die Finger gemacht und hat dann auf Pappe so rumgedoktert oder hat mit ein paar LEGO-Steinen, die sie hat fallen lassen, Geräusche erzeugt.

[Lukas] Gibt’s YouTube-Videos?

[Ryk] Könnt ihr mal gucken bei LEGO auf dem Kanal. Wir sind ja auch nicht die einzigen, die sagen, dass das Set von LEGO besser ist als der Fan-Entwurf selbst. Wir haben eine Umfrage gestartet, da haben fast 1500 Leute teilgenommen und 86% sagen einfach mal, ich finde das finale Set von LEGO besser.

[Lukas] Ich weiß zwar nicht was die anderen 14 Prozent sich denken aber.

[Ryk] Ja vielleicht sind die große Wespen Fans und hätten gerne eine große Wespe gehabt.

[Lukas] Ja stimmt. Wir haben ja schon die große LEGO Wespa aber naja gut.

[Ryk] Ich kann noch zusätzlich zu deinem lustigen Witz erzählen, dass ich in der Marienkäfer Klasse in der Grundschule war.

[Lukas] Naja cool. Also mein Highlight ist übrigens tatsächlich die kleine Biene, die jetzt dabei ist. Die finde ich super schön. Mit den Feenflügeln? Mit diesem bedruckten Osterei als Körper und die Feenflügel als Flügel finde ich genial. Finde ich einfach nur toll. Ansonsten die Gotteshandbeterin mein Highlight. Richtig cool. Ich glaube ich behalte das seit wenigstens mal im Auge ich weiß noch nicht ob ich mir das jetzt irgendwie zeitnah holen werde aber das ist jetzt auch nichts was ich von vornherein komplett ausschließen würde also weil. Irgendwie finde ich die schon schön.

[Ryk] Ja ich spiele auch mit dem Gedanken ob ich mir das vorstellen könnte mir das set zuzulegen ist jetzt wirklich nicht auf meiner Masthelft Liste aber so ein ha ich guck mal wo das ja noch hinläuft und ob ich noch irgendwas brauche. So viel habe ich jetzt nicht gekauft, aber was definitiv schon allein von Partout Value tatsächlich auf meine Liste kommen könnte, weil es viele Teile hat, die mich interessieren und ein relativ umfangreiches Set ist, ist das Viking Village. Ebenfalls ein LEGO-Idea-Set, was an alte Viking-Sets ankündigt. Es ist ein ganz ganz toller Artikel übrigens von Jonas, das muss man an der Stelle auch nochmal festhalten. Diese Vorstellung ist einfach mega gut.

[Lukas] Ganz kurz an dieser Stelle, du beziehst dich jetzt auf, dass Jonas den Vergleich mit den beiden Adidas-Entwürfen und mit den alten Wikinger-Sets gemacht hat. Der Vorstellungsbeitrag zum Wikingerdorf ist von mir. Der ist ein bisschen in Zeitdruck entstanden. Dementsprechend bin ich sehr froh, dass Jonas sich danach noch mal sehr detailliert mit dem Vergleich, mit den Adidas-Entwürfen auseinandergesetzt hat. Das hat er sehr, sehr gut gemacht. Wir verlinken euch beide mal in den Shownotes. Dann könnt ihr euch das angucken.Ähm … Ja. Aber das Wikingerdorf, für viele, glaub ich, bisher so Preis-Leistungssieger des Jahres. Ja, unbedingt. Es besteht nämlich aus 2.103 Teilen. Und als wir zuerst gepostet haben, dass das Ding halt 139,99 Euro UVP kosten wird, haben die Leute gesagt, nö, glaub ich nicht. Das glaub ich erst, wenn’s im LEGO-Onlineshop ist. Dann hab ich mit dem Schulter gezuckt, ich wollt auch nicht diskutieren. Ich hatte halt auch dazugeschrieben, die UVP muss von LEGO noch bestätigt werden, Ja. Sie ist bestätigt worden. Das Ding kostet tatsächlich 139,99 Euro UVP. Und ich weiß nicht warum, aber JBL Spielwaren hat das Ding jetzt schon in der Vorbestellung. Die kaufen das über Umwege. Ich hab extra nachgefragt. Das kommt nicht offiziell in den Handel, auch nicht in den Fachhandel, sondern die beziehen das über Umwege. Da könnt ihr schon mit 10 Prozent Rabatt bestellen. Irgendwie aktuell ab 175 Euro Einkaufswert noch so ein extra GWP mitnehmen. Also einfach ein jetzt schon irgendwie günstiges idee set und wenn man nach amerika kommt und zufällig da einkauft können noch mal 10 dollar sparen weil die da kosten 129. Ja. Ist verrückt also. Manche Leute haben gesagt, ah ja, das ist das Zeichen, dass LEGO umdenkt bei der Preisgestaltung und dass sie auch merken, dass es nicht mehr geht. Also das würde ich dann erst mal sagen … Das würde ich nicht unterschreiben. Genau, ich würde es nicht unterschreiben. Ich würde den Ball da mal flachhalten und sagen, hey, das ist jetzt, wie heißt es, eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. Man kann das jetzt nicht mal angucken. Vielleicht hat LEGO andere Gründe dafür, warum das so günstig ist. Also die Preisgestaltung von LEGO ist halt nicht Preis pro Teil. noch nie gewesen und deswegen mal einfach mal abwarten. Vielleicht lässt sich das irgendwie einfach besonders günstig produzieren aus irgendwelchen Gründen oder aber, was ich halt für am wahrscheinlichsten halte, dass LEGO hier halt mal ein Experiment macht. Einfach mal schaut, okay, was ist denn, wenn wir so ein eigentlich exklusives Set für einen etwas günstigeren Preis auf den Markt bringen? Kaufen die Leute es dann eher bei uns? Oder ändert sich eigentlich nichts? Und ja, dann wird LEGO da irgendwie Daten zu erheben, wie sich das verhält. Aber lasst uns mal nicht nur über den Preis sprechen, sondern über das Set an sich. Es ist das 51. Ideas Set. Es sind vier Wikinger-Figuren enthalten und es stammt vom deutschen LEGO-Fan-Designer Brickhammer aka Flo bzw. Florian, der übrigens auch diese Woche mit Jonas zusammen bei Quatschen und Bauen den Stream gemacht hat, als ich nicht da war. Wir hatten den Fandesigner höchstselbst zu Gast, der ein bisschen was erzählen konnte über sein Wikingerdorf. Deswegen hier noch mal ganz klare Anschauempfehlung. Aber nicht nur in Bezug auf Preis-Leistung, glaube ich, könnte dieses kleine Set für viele Leute eines der Sets des Jahres, wenn nicht sogar das Set des Jahres werden.

[Ryk] Ja, ich finde halt wirklich so viel so viel guter dran. Ich muss tatsächlich sagen, dass ich auch einen persönlichen Fable für Wikinger habe. Also nicht jetzt historisch, sondern ich finde einfach Wikinger sind coole Socken und irgendwie fasziniert mich das. Ich habe auch von den alten Wikinger-Sets mir auf der Bricks and Friends in Köln letztes Jahr zwei Sets zu einem für mich guten Thaler mitnehmen können. Ich mag die sehr, sehr gerne, die Sets. würde mir noch ein drittes gerne davon holen. Ich weiß gar nicht warum, weil ich stelle die nicht irgendwie großartig aus. Ich wüsste nicht wohin damit, aber ich mag die einfach besitzen. Ich mag die einfach gerne haben. Ich weiß auch nicht, ich habe irgendwie dann echt ein Fable für. Es sind auch schöne Figuren dabei. Und so geht es mir halt jetzt auch mit diesem Set. Wir haben ja schon das Wigginger Schiff beim Creator-Dings gehabt. Jetzt haben wir nochmal Wikinger dazugekriegt in dem Ideas-Set.

[Lukas] Das ist schon irgendwie cool.

[Ryk] Du hast einen kleinen Steg, du hast ein kurzes Langhaus, du hast eine Schmiede, du hast ein kleines Türmchen mit Brücke zu einem separaten Ausguck noch. Ja, eine Schildmaid, die irgendwie auch Fische fängt oder sowas. Ich finde das ist ein… Was?

[Lukas] Die Schmiedin find ich klasse mit ihrem bedruckten Brickhammer. Ja. Dann die neuen Schilde, die sie gemacht haben. Die bedruckten Schilde sind klasse. Neue Minifigurenteile in neuen Designs. Ich glaube auf jeden Fall zwei neue Oberteile und ich glaube vier neue Unterteile. Ich meine, die wären alle neu, weil die jetzt alle bedruckte Beine und bedruckte Zehen haben. Also tolle Figurenteile, auch alles bedruckt, kein einziger Sticker im Set und die 1×4-Fliese mit diesen Wikinger-Schlangenmustern ist zurück, die früher in Wikinger-Sets drin war und aber auch im Greengrocer und deswegen so super teuer geworden ist. die ist jetzt in einem ähnlichen design noch mal neu gedruckt worden kein einziger sticker ist echt ist einfach nur ein tolles set ich kann ich freue mich so sehr darüber dass so ein cooles ideas set jetzt noch mal aus deutschland auch kommt finde ich irgendwie auch cool dass auch tatsächlich der fan designer dann auch noch stonewalls leser und quatschen und bauen schauer ist ich glaube sogar hatte auch Gasthörer gesagt. Ich weiß es nicht genau. Ansonsten schon mal ganz liebe Grüße, Flo. Schön, dass du reinhörst und wir haben hier nur Lob für dein Wikingerdorf übrig. Beziehungsweise, man muss ja auch ehrlich sein, wir haben hier sehr viel Lob für das übrig, auch was LEGO aus dem Wikingerdorf gemacht hat. Weil es ja schon auch viele Veränderungen gab. Einige Sachen sind drin geblieben. Das kann man sich auch bei Quatschen und Bauen noch mal genau angucken. Da gab’s ein paar coole Insights. Aber LEGO hat hier auch … Also, die LEGO-Designer haben hier ein wahnsinnig cooles Ding hingezaubert.

[Ryk] Ja, mir gefällt’s echt einfach gut. Das Lustige ist, das lange Haus steht ja normalerweise am Thing. Ich weiß nicht, ob du das kennst. Amtingen, das ist der Dorfplatz, wo das Langhaus steht, wo immer die Gerichtsbarkeiten oder Veranstaltungen und sowas stattgefunden haben. Und das ist das, was mein Name bedeutet. Also mein Name Thiem ist aus dem Altkeltischen, der Amtingen wohnt. Wirklich, ist kein Witz.

[Lukas] Moment, also müssen wir das nicht mal fact-checken hier?

[Ryk] Das habe ich fact-checkt, deswegen weiß ich das erst. Also es gibt auch noch andere Teams. Namenskunde. Aber das Team heißt, also aus der Region, aus der dieser Name jetzt stammt, also quasi von meinen Vorfahren, da kommt das aus dem Alt-Germanischen oder sowas und dann übers Keltische heißt das, der am Ting wohnt. Was halt genau am langen haus ist im prinzip.

[Lukas] Verrückt ja dann kannst du dir das ja hinstellen und dann kannst du deine sick fick da reinsetzen und sagen da bist du der der am ting wohnt genau.

[Ryk] Cool vielleicht ist das auch meine verbeziehung dazu ich bin ja sonst eigentlich dna mäßig absoluter balte aber mein name sagt halt ich bin finnischer wikinger oder so okay.

[Lukas] Ja, das Set kommt am 1. Oktober in den Handel. Interessanterweise lässt sich das schon jetzt auch bei LEGO vorbestellen. Ich weiß nicht, ob ich das schon gesagt habe. Also pro Kunde bis zu drei Exemplare kann man auch direkt bei LEGO ordern oder eben bei JBL Spielwaren. Ein paar Tage später kommt es da. Bisschen günstiger, dafür dann halt mit Versandkosten und ohne VIP-Punkte, dafür halt eben GWPs. Überlegt euch einfach, wo ihr es machen wollt. Beides ist, glaube ich, möglich. Oder man wartet halt eben noch, wobei ich glaube, dass hier die Rabatte nicht ganz so doll sich einstellen werden, weil einmal müssen wir auf jeden Fall noch drei Monate warten, bis es irgendwo in den Handel kommt und dann ist das jetzt kein Set, wo man viel Rabatte geben muss, damit es sich gut verkauft.

[Ryk] Ich werde wahrscheinlich bis zum Ende des Jahres warten, auf die Wintertage im LEGOLAND, wenn ich dann hoffentlich wieder zusammengeflickt bin. Und dann werde ich mir das da mit einem Rabattcode kaufen.

[Lukas] Ah ja.

[Ryk] Ähm … Dafür ist es für mich tatsächlich, also selbst mit 20 Prozent, ist das für mich tatsächlich ein No-Brainer.

[Lukas] Ja. Ja, verstehe.

[Ryk] Aber das ist auch tatsächlich so das Set, was ich momentan auf meiner Agenda noch habe mit, ja, das will ich mir doch durchaus noch kaufen.

[Lukas] Von den Sachen, die jetzt zuletzt vorgestellt wurden, seit dem letzten Podcast ist das auch mein absoluter Favorit und ich bin gespannt, ob da vielleicht mit sowas wie dem, ähm, wie dem Venator noch was dazu kommt. Also dem Venator Sternzerstörer, ähm, der wahrscheinlich jetzt auch irgendwann demnächst kommen müsste, weil der soll ja im Oktober schon erscheinen auch. Ob da noch was dazukommt, was da dem den Rang ablaufen könnte. Aber aktuell Wikingerdorf meint Platz eins der letzten Monate. Bin mal gespannt. Wir werden vielleicht ja wieder so eine Übersicht, was wir im Team, was uns da gut gefallen hat, an Sets dieses Jahr machen. Und dann müssen wir noch mal einen Gesamtüberblick übers Jahr machen. Aber ich würde mal sagen, in der Top fünf ist das Wikingerdorf in jedem Fall mal dabei. Deshalb Props … Props an Flo, Props an LEGO für die Umsetzung. Man muss auch mal Props sagen für den Preis. Ich finde es gut, dass es halt mal ein bisschen günstiger angesetzt wird und ich bin gespannt, was sich daraus vielleicht noch so ergibt. Und wenn man guckt, was sich so ergeben hat, zuletzt aus den Verkaufszahlen von LEGO und den Preisen, dann können wir meinetwegen auch schon über die Geschäftszahlen zum ersten Halbjahr 2023 sprechen. Und wie immer bei so Zahlen ist das sehr vom Blickwinkel abhängig. Ich habe den Artikel so ein bisschen in ein negativeres Licht gerückt, sondern halt erstmal faktisch geschrieben, dass Wachstum schwächelt und der Gewinn sinkt und die Markenanteile steigen. Das war so meine Mitnahme daraus. Das klingt ja erstmal so, irgendwie Wachstum schwächelt, Gewinn sinkt. Klingt erst mal nicht so toll, aber was andere Zeitungen daraus gemacht haben, was genauso fair ist, ist zu sagen, Umsatz und Gewinn weiterhin wahnsinnig stark. Und genau das ist es halt. Also, ähm, LEGO hat nach diesen Rekordwachstumsjahren, den letzten beiden, ähm, das Wachstum jetzt einfach nicht mehr halten können und hat den Umsatz quasi stabil gehalten.Ähm, ist aber beim operativen Gewinn deutlich gesunken, muss man sagen. hat darüber hinaus extrem viele Investitionen gefahren und hat deshalb auch nur noch irgendwie ein Free Cashflow im halben Jahr gehabt von irgendwie, was war das?147 Millionen Euro. Also das ist das, was an Bargeld nachher noch bei LEGO übrig geblieben ist. Wenn du halt Gewinn hast, dann, also ich sag mal, Gewinn ist ja, dass du hast den Umsatz. Ich hab natürlich nicht so wahnsinnig viel Ahnung, das ist am meisten mal Check das lieber nochmal, also du hast den Umsatz, dann werden davon halt die zum Beispiel für die Produktion nötigen Kosten abgezogen, wie den Wareneinkauf, aber auch die Gehaltskosten, die du hast und Betrieb, also laufende Betriebskosten für alles werden abgezogen, dann hast du einen Gewinn. Aber wenn du zum Beispiel ein Investitionsgut hast, wie hey, wir bauen eine Fabrik, die ja dann auch einen Gegenwert hat, dann schmälert das nicht den Gewinn. Aber es schmälert natürlich das, was an Geld übrig bleibt am Ende. Und das ist halt eben der Free Cashflow. Und der ist sehr gesunken bei LEGO in den letzten Jahren auf einen, sagen wir so, ich habe keinen Wert gefunden aus den letzten Jahren, der niedriger gewesen wäre. Allerdings hat LEGO zwischendurch mal die Reportings ein bisschen geändert. Dementsprechend kann ich’s jetzt nicht sagen, ob der nicht mal, keine Ahnung, 2017 oder so niedriger war. Ich weiß es nicht.Ähm … LEGO baut fleißig Fabriken, arbeitet also an der eigenen Zukunft. Im Prinzip will man, glaub ich, dass Fertigungsnetzwerke ein bisschen dezentraler machen und sich ein bisschen unabhängiger von schwankenden … Transportkosten machen, würd ich mal behaupten. und es sind sehr solide zahlen für ein solide funktionierendes unternehmen aber es zeigt halt auch lego konnte die preiserhöhungen die man gemacht hat die waren erstens nicht nicht ganz ungerechtfertigt, in dem Sinne, dass man jetzt nicht die gemacht hat, um den Gewinn noch weiter zu steigern, sondern man hat die gemacht, um den absinkenden Gewinn oder den schrumpfenden Gewinn quasi abzufedern so ein bisschen. Das soll das jetzt nicht gut heißen oder so, aber das ist so ein bisschen mein Eindruck. Man sieht hier so ein bisschen, woher die Preiserhöhung kam. Aber man konnte die auch eben nicht durchziehen, weil dann wäre auch der Umsatz deutlich stärker gestiegen, als es ist. Das heißt, der Umsatz ist einfach stagniert bei steigenden Preisen. Das heißt, irgendwo ist weniger Ware verkauft worden. So muss man es sagen. Ja. So, mein Eindruck von den Zahlen. Wie gesagt, man kann’s sehen, als das Wachstum schwächelt, man kann’s sehen, als ist halt immer noch alles wahnsinnig stark bei LEGO und es läuft gut. Ansonsten bieten die … Der Halbjahresbericht ist nicht so wahnsinnig viel Spannendes. Sie haben wieder fünf populäre Themenwelten bekanntgegeben, aber sagen weder, dass es die populärsten sind, noch sagen sie, dass es die richtige Reihenfolge ist. Aber unter populären Themenwelten befinden sich unter anderem LEGO City, LEGO Friends, LEGO Star Wars, LEGO Icons und LEGO Technik. Wer daraus macht, das ist die Reihenfolge oder das sind die fünf populärsten Themenwelten, das hat LEGO nie gesagt. Ja, dann, genau, sagt man noch, man will net zero CO2-Emissionen bis 2050 erreichen. Irgendwie ganz witzig. Es gibt so eine Grafik aus dem Nachhaltigkeitsbericht von 2022, glaube ich. Moment. Genau, 2022. Da wurde schon mal gesagt, dass man bis 2032 die CO2-Emissionen um 37% gegenüber 2019 senken will. Seitdem sind sie aber nur angestiegen. Ich bin mal gespannt auf die aktualisierten Nachhaltigkeitsberichte in den kommenden Jahren und wie man das erreichen will mit Net Zero bis 2050. Finde aber gut, dass LEGO sich selbst schon mal dazu verpflichtet. Wir werden das im Auge behalten, obwohl ich nicht weiß, ob ich 2050 noch Blogartikel darüber schreibe. Das wäre witzig. Stell dir mal vor, im Jahr 2050 ein Blogartikel darüber, dass LEGO die Net-Zero-CO2-Emissionen erreicht hat. Da bin ich 59 Jahre alt. Ich möchte mit 59 Jahren, glaube ich, nicht mehr Blogger sein. Was? Nee. Ich glaube, da muss ich irgendwas anderes suchen.

[Ryk] Vielleicht bist du dann… Hast du ganz viele Blogs, die alle dir gehören und du lässt nur noch die Lemminge für dich bloggen.

[Lukas] Nee, das möchte ich nicht. Das ist nicht meine Art zu arbeiten, glaube ich. Ich möchte weiter coole Sachen machen. Mir macht es ja auch Spaß, aber irgendwie jetzt zu denken, in 27 Jahren, das schon lang hin noch. Naja, gucken wir mal, was draus wird.

[Ryk] Da steht auf meinem Grabstein schon Blödelbade.

[Lukas] Wenn du möchtest, dass es da drauf steht.

[Ryk] Ja, bitte schreibt Blödelbade.

[Lukas] Das fände ich so lustig.

[Ryk] Also, ich will ja keinen Grabstein. Also, eigentlich von mir aus können Sie meinen … Soll ich es auf den LEGOstein schreiben? Meinen Kadaver können Sie ja eigentlich gerne für die Wissenschaft benutzen wegen mir. Das ist das wäre mir recht Organe ausschlachten alles was jemand nutzen kann sollen sie von mir aus ich brauche kein Grabstein aber wenn es wenn es irgendwo gibt und jemand mir ein Grabstein irgendwo stellen bitte blödelbade.

[Lukas] Okay das muss jetzt noch jemand mitschreiben. Machst du kein Transkript mehr. Oh stimmt das muss ich auch noch machen nein. Viel zu tun heute noch. Ai, ai, ai, ai, ai. Das hab ich ganz vergessen, dass ich mir das ja aufgehalst hab, vor ein paar Folgen angefangen mit diesen Transkripten. Hoffentlich funktioniert die Software überhaupt noch. Na ja. Ist schon eingestellt. Anderthalb Monate weg, eingestellt.Ähm … Ja. Dann lass uns doch, ähm, noch ein bisschen über die Änderungen beim VIP-Programm sprechen.

[Ryk] Ja, sind das so große Änderungen? Also so viel ist ja nicht wirklich… Außer dem Namen ist ja eigentlich Twix und ändert sich nix. Außer dass du Anleitungen scannen kannst und damit Punkte verdienen kannst.

[Lukas] Und das das funktioniert erstaunlich gut. Würde ich sagen es wenn man es richtig macht.

[Ryk] Wenn man die Bilder App nicht installiert hat.

[Lukas] Genau ich habe die Bilder App bei mir installiert damit man nicht immer den Umweg über die Bilder App gehen muss und dann geht das mit dem Einscan relativ schnell dann schaffst du so in 10 15 Sekunden eine Anleitung für. Die 13 Cent die man dann quasi an Guthaben bekommt bei LEGO das schon okay also ich war dann. positiv überrascht davon, wie gut das funktioniert hat und finde das eine ganz nette Sache. Ich bin gespannt, ob LEGO die Daten noch irgendwie nutzen wird und nutzen kann. Also meine Spekulation war ja, LEGO kann damit, wenn LEGO wüsste, welche Anleitung in welcher Box landet und auf welcher Palette diese Box gelandet ist, dann kann LEGO damit herausfinden, dass Heinz aus Hintertupfingen sein LEGO-Set bei Händler XY gekauft hat und danach eingescannt hat. Aber ich glaube, das machen sie nicht. Weil das deckt auch die Datenschutzerklärung bei LEGO auf jeden Fall nicht. Und was sie aber gesagt haben, was sie machen, ist, die Sets, die man hinterlegt hat, nutzen sie, um einem passendere Werbung anzuzeigen. Ich zweifle auch das an, dass sie das aktuell schon hinkriegen. Aber so nach dem Motto, hey, wenn der das Set doch schon gekauft und eingescannt hat, dann müssen wir ihm dafür ja keine Werbung mehr zeigen. Oder umgekehrt, wenn der schon 100 Battle Packs gekauft hat, dann zeigen wir ihm noch weitere.

[Ryk] Aber wenn du die Bilders-App hast, da wollten die ja auch immer, die haben ja einen fast genötigt zu sagen, hey bitte mach das mal da rein. Ist die Bilders-App was, was du benutzt eigentlich?

[Lukas] Die Bilders App klingt gerade irgendwie wie der Wollny Plural für die Foto App auf dem Handy. Das ist die Bilders App. Du meinst die LEGO Bilder, also die… Builders. Builder, das englische Wort für Baumeister vielleicht oder Bauer. Keine Ahnung.

[Ryk] Ich bin der Pfarrer, immer geboren auf dem Land und melke Kühe.

[Lukas] Ich kriege keine Frau.

[Ryk] Ich tue, was ich kann und Daddy ist froh, weil ich Kühe melken kann.

[Lukas] Ich kriege keine Frau. Okay, ja, das ist eine App mit Anleitungen drin. Nee, ich benutze die nicht.

[Ryk] Nee, aber ich wollte dazu noch was sagen bei der Bilders-App. Die ist nämlich richtig schäbig im Gegensatz zu den PDF-Anleitungen oder der manuellen Anleitung. Weil du immer für jeden Schritt tippen musst. Du musst für alles tippen. Du hast nie so ein PDF oder eine Anleitung, wo so drei, vier Schritte nebeneinander sind. Du musst bei jedem Schritt, bei jedem Shit, nimmst du den Finger von deinem Set und tippst. Und machst einen Stein, tippst. Machst drei Steine, tippst. Boah, das ist so nervig, wirklich.

[Lukas] Ich hasse das. Die App ist so ätzend.

[Ryk] Gib mir PDFs und das reicht mir.

[Lukas] Okay. Also hör zu, Herr LEGO. Ja, ansonsten hat sich das VIP-Programm in LEGO Insiders geändert, find ich ganz cool. Weil manchmal hatte ich auch so den Eindruck, zumindest aus der Vergangenheit kannte ich das, dass zwei, drei Leute irgendwie, wenn man so im Artikel geschrieben hat, ja, als LEGO VIP kriegt man das früher, da war die ja, ja, Mensch, immer nur die ganzen VIPs, die hier bevorzugt werden, oder irgendwelche Influencer oder so, wo ich sag, nee, das ist einfach … Kann jeder sein. Deswegen find ich Insiders einen ganz coolen Namen. Ansonsten hat sich wirklich nicht viel geändert der Übergang war auch relativ fließend bisher gesammelte Punkte sind bestehen geblieben an den Regeln rund um die Punkte hat sich auch nichts geändert. Zusätzlich Punkte verdienen mit Anleitungen geht jetzt und was ansonsten sich noch ändern soll was ich bisher im Alltag zugegebenermaßen noch gar nicht bemerkt habe ist. Es soll jetzt ein Login und damit auch, glaube ich, eine AGB für verschiedene Dinge geben. Also LEGO Ideas, die LEGO Bilder App, LEGO Live, der LEGO Online Shop und eben jetzt das VIP-Programm beziehungsweise Insiders-Programm soll jetzt alles ein Login haben. Ehrlich gesagt… Also, ich weiß immer noch nicht so ganz, was sie damit meinen. Die Login-Daten waren bei mir schon vorher die gleichen. Zumindest ging das. Ich konnte mich immer mit meinem LEGO-Onlineshop-Account, meine ich, auch bei LEGO Ideas einloggen, wenn ich nicht völlig falsch bin. Oder hatte ich da einfach nur die gleichen Daten hinterlegt? Ich weiß es nicht. Auf jeden Fall, was immer noch nicht funktioniert ist, ich melde mich im LEGO-Onlineshop an, mache einen neuen Tab auf, öffne da LEGO Ideas und bin dann da auch angemeldet. Das klappt bei mir bisher noch nicht.

[Ryk] Witzig, das klappt bei mir am Rechner nicht, aber auf dem iPhone.

[Lukas] Ja, vielleicht, ähm … Haben sie das irgendwie auch nur aufs Handy ausgelegt, weil eh alle Leute nur am Handy sind. Warte mal, ich log mich hier gerade mal so da ein. Und dann gehe ich auf ideas.lego.com. Nee, kommt direkt das Login-Fenster. Wenn ich draufklicke, muss ich mich ganz normal einloggen. Wieder und bin dann da, ja. Keine Ahnung, ist so.

[Ryk] Hast du die Schatzsuche denn schon mal benutzt? Das ist ja auch ein neues Element.

[Lukas] Stimmt das ist irgendwie aber zum start nur ne diese stadt suche ja ich hab das gemacht einmal aber ehrlich gesagt jetzt nicht einmal die woche wie man machen soll oder einmal am tag um an dieser verlosung teilzunehmen ich habe ich habe eine einmal das auch gemacht.

[Ryk] Mit nem lego teil aus dem lego haus. Und das hat er erst erkannt, als ich das umgedreht und man die Front nicht mehr gesehen hat. Und zwar habe ich das mit dem Gesicht von dem Piraten aus dem LEGO-Haus gemacht.

[Lukas] Dieser Scanner war sowieso halt dermaßen buggy und hat halt nicht funktioniert einfach. Das war leider… Ja, und dann habe ich einen Download gewonnen, als ich das gemacht habe.

[Ryk] Und ich kann nirgendwo sehen, wo dieser Download sein soll.

[Lukas] Ja, der ist ein bisschen versteckt. Ich hab das irgendwann mal gefunden, aber ist irgendwie Quatsch. Also, sorry, hat … Also, ja, ist keine besonders gute Erfahrung. Die ersten zwei Tage hat’s sowieso nur sehr unzuverlässig funktioniert mit dem Einscannen von Teilen. Am ersten Tag quasi gar nicht. Da hab ich 50 Scan-Versuche gemacht, um zweimal vier Steine einscannen zu können. Dann hat’s irgendwann mal geklappt. Jetzt kann man das, glaub ich, verlässlicher machen. Wahrscheinlich, weil die Server nicht mehr so belastet sind. Ja, es ist natürlich cool, diese eine Million VIP-Punkte gewinnen zu können, aber ich bin einfach kein Fan von Gewinnspielen selber. Ich veranstalte gerne welche, so im Storm-Boss-Adventskalender oder so, aber ich muss da jetzt nicht so viel Zeit rein investieren, daran teilzunehmen.

[Ryk] Ich liebe Gewinnspiele, aber ich will den Aufwand möglichst gering halten. Aber ich muss tatsächlich auch sagen, gerade so was mit sozialen Netzwerken zu tun hat, also Instagram oder Telekom, nee, wie heißt das, x.com, früher Twitter, da habe ich tatsächlich schon das eine oder andere abgesahnt. Ich habe ja schon mal eine Xbox One gewonnen, so eine, also die hieß Pipbox One zu Fallout, war die ganz besondere Lackierte und sowas. Ich hab schon Controller gewonnen, Spiele gewonnen und sowas. Das hat schon echt… Ah, ein Dings hab ich gewonnen. Ein Paddle Rack für Gitarristen. Von Paddle Train.

[Lukas] Wo deine Pedale draufstehen.

[Ryk] Ich hab kein einziges Paddle für meine Gitarren, weil ich hab einen Verstärker, der Modeling-Amp ist. Und der kann sowieso alles Mögliche imitieren. Deswegen brauch ich das gar nicht.

[Lukas] Naja.

[Ryk] Aber ich hab’s halt gewonnen.

[Lukas] Cool. Wir haben noch ein Thema in unserer klassischen Newsbesprechung, würd ich mal sagen. Und das ist … das Bricklink-Designerprogramm, die Series 2. Weil da gab’s Ende August, am 23. August, um genau zu sein, Die sehr, also für mich sehr, sehr frohe Nachricht und frohe Kunde auch für viele Podcast-Hörer, Podcast-Hörerinnen, für viele quatschen und bauen ZuschauerInnen und viele BlogleserInnen.

[Ryk] Viele Podcast-Hörer auch?

[Lukas] Ja, das habe ich auch schon gesagt.

[Ryk] Echt? Ich bin, ich habe ADHS, ich bin, ich entschuldige mich.

[Lukas] Das Pilzhaus Jonas Jonas Krammesses Pilzhaus ist offiziell einer der Finalisten der Series 2 im Bricklink Designer Program und wird dementsprechend noch irgendwann im noch irgendwann. im juni 2024 startet das crowdfunding für diese zweite serie es ist also noch fast ein jahr hin aber bis dahin können wir uns darauf freuen das pilzhaus von jonas wird als offizielles brickding designer program set umgesetzt vorausgesetzt es gibt mindestens 3000 vorbestellungen aber ich denke mal das kriegen wir alle hin ich nehme zwei wenn es geht und. Ich nehm so viele, wie geht. Ich schick mir eins zum Geburtstag. Ich will das unterstützen. Ich freu mich wahnsinnig für Jonas, weil das Pilz auch so einen langen Weg hinter sich hat. Im Mai 2022 hat er damit angefangen, mit dem Ideasentwurf, den er im Blog auch gezeigt hat, beziehungsweise gebaut hat er ja schon viel vorher. Dann hat er den Ideasentwurf gezeigt, der relativ schnell die 10.000 geknackt hat. hatte dann leider kein Glück, aber jetzt in der Überarbeitung bei BDP hat es es geschafft und ich freue mich einfach sehr sehr sehr darauf. Ansonsten hat es noch das Ocean House von Hanwhas geschafft, die Logging Railway von TS25, die Ominous Isle von Jazzlecress und die Brick Cross Train Station von Brickester. Das Pilzhaus mit Abstand, das kleinste Set. Das Pilzhaus hat 943 Teile. Das Ocean House, 2157. Logging Railway, 2706. Diese Insel, 2773. Und der Bahnhof, 3034 Teile. Ich find die anderen auch cool. Wobei für mich persönlich nur diese Pirateninsel noch interessant ist. Okay. Bei den anderen, glaub ich, bin ich raus.

[Ryk] Also für mich ist tatsächlich das Mushroom House von Jonas ein absolutes Must-Have. Und ich habe tatsächlich auch Pläne, das in so einem… Ich habe ja vor, wenn ich eines Tages wieder gesund bin und wieder vernünftig bauen kann, mal endlich auch meinen Wald umzusetzen. Und da finde ich das einfach so geil. Das stelle ich einfach mitten da rein. Also hinten links stelle ich das dann. hinter die Bäume und nur wenn du nah davor stehst, wirst du es sehen können. Und da freue ich mich wie eine diebische Elster schon drauf, dass das als kleines Gimmick dann in meinem Ding einfach drin stecken wird, auf so einer Millsplate. Da freue ich mich mega drauf. Aber persönlich finde ich auch diesen Bahnhof extrem schön. Ich finde den sehr gelungen. Der gefällt mir sehr, sehr gut. Ist jetzt nichts, was ich brauche. Ich habe ja sowieso keine Modularstadt. Aber für Leute, die so Modularbuilding bauen, finde ich, ist das schon ein cooles Set. Es gefällt mir optisch sehr, sehr gut. Es hat so eine fröhliche Beschwingtheit irgendwie. Und das mag ich einfach an Sets.

[Lukas] Die Insel ist jetzt mir persönlich, ja, ist jetzt auch genug piratet.

[Ryk] Ich persönlich, also ich bin einfach kein so ein Burgen und Piraten Mensch, ich bin eher so der Spaceman Typ, deswegen ist der Galaxy Explorer steht immer noch auf meinem Schreibtisch, liebe ich.

[Lukas] Sehr sehr gut, ja ich finde die Brick-Cross-Trainstation auch toll, ich wüsste nur nicht so richtig, wo ich sie bei mir so dazu packe, aber klar als Modular kann man sie vielleicht auch irgendwie so ein bisschen mit auch nutzen, deshalb für Modularsammler vielleicht interessant. Aber ich würde sagen, das waren so die … Wichtigsten news die in den letzten wochen bei uns angefallen sind ja es gab noch weitere set vorstellung es gab hier briketts von sonic und es gab diese marvel raumschiff was zu teuer war und. Lauter sachen hier mit allerdings mini palast leider ohne minifigur. ein lego ideas wettbewerb gewinner dieses disney magic set was jetzt ein set wird zum hundertsten disney jubiläum aber dann irgendwie erst zum 102 jubiläum vermutlich erscheint also so ein paar sachen gab es noch wir haben jetzt gedacht wir können nicht alles aufgreifen ich hoffe und glaube dass wir die spannendsten sachen Jetzt zumindest mal ein bisschen besprochen. Ach so, LEGO Masters läuft wieder, das kann man auch noch sagen. Jetzt, wenn hier der Podcast online geht, kommt heute Abend auch, also am Freitag, die zweite Folge. Danach immer schön ein After Talk beim Henry in der Klemperstein Lyrik, da gerne reinschauen. Ich hab’s, weil ich jetzt letzte Woche Freitag im Urlaub war, beziehungsweise währenddessen noch Auto gefahren bin, hab ich nicht geschafft, die erste Folge zu schauen. Ich versuch jetzt mal, in die zweite Folge reinzugucken und die erste noch irgendwie nachzuholen.

[Ryk] Bei meinem Telekom Vertrag ist sowohl Disney Plus als auch RTL Plus da drin. Da kann man immer schon die Folge der nächsten Woche gucken. Ich persönlich habe halt auch meine Favoriten, finde die richtig gut. Liegt aber glaube ich auch daran, weil ich den schon ewig auf Instagram und YouTube folge und deswegen irgendwie so eine Bindung zu denen habe. Aber auch die Folge letzte Woche bei Henry fand ich richtig gut, hat mir gut gefallen. Das war jetzt das erste Mal, dass ich LEGO Masters seit der ersten Staffel gesehen habe. Ich finde das Konzept hat sich sehr sehr stark geändert und zum Positiven bin wirklich also viele Leute haben zu mir gesagt kann man wirklich gucken ich hätte das vielleicht auch bei der zweiten Staffel umsetzen sollen aber ich hatte einfach nicht den Drang also ich war einfach.

[Lukas] Nee, ich hab keinen Bock drauf.

[Ryk] Und jetzt guck ich das gerade und jetzt denk ich mir so, ach doch, hättest du die alten Staffeln doch ruhig gucken können, weil es echt gut umgesetzt ist. Es ist sehr unterhaltsam. Mir ist es trotzdem nicht detailverliebt genug. Also ich würde viel lieber noch länger beim Bauen zugucken. Aber das ist ja sowieso so eine Krankheit von mir, dass ich auf YouTube lauter Leuten beim LEGO-Bauen zugucke gerne.

[Lukas] Also nicht das du hast viele krankheiten rick aber das ist einfach nur dein hobby. Abgesehen von lego masters oder wolltest du da jetzt gerade noch was zu loswerden.

[Ryk] Nee finde ich einfach nur cool und hat Spaß gemacht das zu sehen und auch diese aftertalk bei henry zusammen mit mich ist richtig cool das macht richtig spaß.

[Lukas] Und vielleicht sollten wir henry auch noch mal ein podcast holen finde ich da. Nee.Äh, lass uns … Genau, eine Sache noch, oder ein paar Kleinigkeiten noch. Unser jüngstes Teammitglied, ähm, in beiden Wortsinnen, äh, Justus, äh, macht aktuell beim Iron Builder mit und baut da ganz hervorragende Modelle. Da können wir auch noch mal drauf hinweisen. Ich versuch mir das mal so einzutragen, dass ich’s auch noch in die Shownotes packe. Da könnt ihr auf jeden Fall reinschauen. Da gibt’s nämlich schon einige Bauwerke zu bestaunen, auf jeden Fall grade bei ihm. Richtig coole Sachen. Dann, wir haben tolle Reviews gehabt in der Zeit, ne? Jonas hat eine Review zu den Yago City Markets gemacht.Ähm, dann gab’s, äh, diverse Dreams-Reviews von Tobias, auch sehr cool. Dann gab’s die News, dass die MyToys-Filialen bestehen bleiben, von der neu gegründeten Toysino GmbH übernommen werden. Ich mach jetzt hier einfach mal so einen Schnelldurchlauf.Ähm, und … Ja, ich glaub, das waren so … Ich scroll hier noch. Neue Dreams-Folgen sind online. Reviews von Malte, zu den LEGOstamos-Dioramen gab’s auch noch. Also, wir hatten viel Content, obwohl so ein bisschen Sommerpause war. Die war vor allem ja beim Podcast. Und ich denke, so ein paar wichtige Dinge, die noch so aufgetreten sind wie, ja, hey, schon die ersten Infos zu 2024, Neuheiten, die besprechen wir dann, wenn wir auch ausführlichere Blogartikel zu dem Thema haben. Dann sprechen wir darüber auch noch mal ausführlicher im Podcast. Und ansonsten würde ich heute in Sachen News auf diese ohnehin schon extrem überlange Folge den Deckel machen. Weil wir haben ja noch das Leben nach LEGO und sagen wir mal so, eine Sommerpause ist ja prädestiniert dafür, dass da sich ein paar Sachen angehäuft haben. Und wenn du möchtest, können wir darüber jetzt noch ein bisschen sprechen.

[Ryk] Sehr gerne, sehr sehr gerne, würde mich freuen.

[Lukas] Ja was war denn bei dir so wie war dein Sommer also du hast ja ein bisschen von der Krankheit schon erzählt von deinem Gesundheitszustand deswegen habe ich das Gefühl du warst jetzt nicht so viel im Freibad.

[Ryk] Nee ich war überhaupt nicht draußen nicht außer natürlich Ärzte Kliniken und so weiter das war mein Sommer. Aber stattdessen habe ich etabliert aktuell mit meinem liebsten Freund Flo einen Filmeabend in der Woche zu machen. Deswegen haben wir ein paar Filme geguckt, ich bin jetzt auch schon ein bisschen voraus, ich habe nämlich ein paar Filme auch gekauft, die ich direkt sehen wollte teilweise und wo ich jetzt nicht gewartet habe und wir gucken jetzt gerade ein paar Reihen, also Filmreihen auch nach.Übrigens immer donnerstags momentan, deswegen wird das heute auch meine Abendbeschäftigung sein, freue ich mich extrem drauf. Und ich habe noch von einem ganz tollen Restaurant ein paar Bonuspunkte, wo ich nachher wahrscheinlich nochmal Burger bestellen werde für uns. Weil die Punkte müssen weg, weil der Laden schließt.

[Lukas] Das ist dann dann schnell weg weg mit der Punkte.

[Ryk] Aber ich hab halt auch viel alleine geguckt unter anderem Guardians of the Galaxy Volume 3 habe ich mir angeguckt fand ich ganz nett war nicht mehr so. Mega lustig wie die ersten zwei Teile fand ich aber trotzdem.

[Lukas] Er hat ein paar ernstere Töne.

[Ryk] Ja, fand ihn aber trotzdem gut, der hat auch ein bisschen so Moralfinger erhoben und so, fand ich auch noch nett, aber war gute kurzweilige Unterhaltung.

[Lukas] Ich fand den richtig gut, ich hab heulend am Sofa gesessen. Echt? Ja, also die Geschichte rund um die Tiere, ohne zu viel spoilern zu wollen, das war … Das hat mich schon richtig gekillt. Es war aber auch so ein generell emotionaler Zustand bei mir vielleicht, wo mich der erwischt hat. Ich fand den Film sehr gut und die Szenen … Ja.

[Ryk] Ja, ich hab jetzt auch das eine oder andere Tränchen verdrückt, aber es ist jetzt nicht so, dass ich sagen würde, boah, zehn von zehn muss ich sofort noch mal gucken. Ähnlich ging es mir mit fast furious 10 aber da habe ich sehr gelacht ich weiß ja dass diese diese Serie einfach. Schmutz ist das kann man so sagen es ist einfach Schmutz aber ich finde es ist einfach nur furious hilarious. Ich find’s wirklich lustig und ich hab so gelacht, ich liebe ja auch Jason Momoa und war ganz begeistert von dem beispielsweise in Sea, war nicht so begeistert von dem in Aquaman, aber ich seh den einfach gerne als Schauspieler und in Fast and Furious, der hat so einen, so einen Touch von einem neureichen, Wie heißt der nochmal, der Jack von Fluch der Karibik?

[Lukas] Der Kapitän? Johnny Depp? Ja. Ja.

[Ryk] Also diese so ein bisschen tendenziell hat er seinen charakter irgendwie so ein bisschen in die richtung angelegt so immer ein bisschen zu viel drüber immer ein bisschen überdreht sehr lustig habe sehr sehr viel gelacht deswegen kann ich sagen fast was war für mich ein guter film. Dann habe ich mir schon vor Monaten, also als die Ankündigung rauskam, du kannst es jetzt vorbestellen, habe ich mir John Wick Chapter 4 vorbestellt. Bin großer Fan der Reihe, auch wenn zum Beispiel Nobody in diese gleiche Kerbe eventuell schlägt und trotzdem viel geiler ist nochmal als John Wick, weil er so überraschend ist. Aber John Wick ist einfach eine richtig geile Comicserie, die richtig geil umgesetzt worden ist. Liebig. Kommt ja jetzt auch demnächst die Amazon Prime Serie The Continental, also rund um die Hotelkette.

[Lukas] Ah echt? Das hab ich gar nicht mitbekommen.

[Ryk] Die wird bald starten, heißt The Continental, handelt aber von Winston, den man ja auch aus der Serie kennt, der in den 70er Jahren das New Yorker Continental aufgebaut hat.

[Lukas] Okay, ja.

[Ryk] Also der Manager, Winston. Ja, dann habe ich mir eine All-Time-Favorite-Geschichte noch angeguckt, Scream 6. Scream 6 ist der sechste Teil einer Reihe, die Irgendwie anders war als alle anderen Horror, Jugendlichen, Splatter… Na, ist ja eigentlich gar kein richtiger Splatter, aber so Schockerfilme. Der war einfach anders und Scream 6 tut dem keinen Abbruch. Es ist nicht… Es ist… Es ist ja mittlerweile in New York gewesen jetzt diese Folge. Fand ich gut. Und dann bin ich noch auf einen Film gestoßen, ganz durch Zufall irgendwie. Ich hab den eigentlich nie auf dem Schirm gehabt, weil ich immer das Cover gesehen hab und gedacht hab, ach das ist ein Manga oder ein Anime. Das musst du jetzt nicht unbedingt gucken. Das ist bestimmt irgendwas Berühmtes, wo du keinen Zugang hast. Und es basiert tatsächlich auf einem Manga. Gab auch schon mal irgendwie, glaub ich, früher einen Anime-Film dazu. Aber das ist tatsächlich so eine CGI… Also die Hauptperson, die Alita, ist ein Cyborg. Und die ist halt ein bisschen überzeichnet im Prinzip. Da ist das Uncanny Valley gut umschifft worden. Also man sieht, dass sie kein Mensch ist. Aber ist mit Christopher Waltz und… Da war dann noch irgendeine prominente Schauspielerin. Ah, ich weiß es jetzt gerade nicht mehr, aber hat mir extrem gut gefallen, hat richtig Spaß gemacht. Ist halt deswegen auch auf meine Liste gerutscht als Empfehlung. Das sind meine fünf Filme, die ich in diesen letzten Monaten, in diesen anderthalb Monaten gesehen habe, die ich die große Blockbuster waren und oder sehr gut waren.

[Lukas] Okay, ja, ich habe natürlich auch ein paar Filme gesehen, allerdings war mein Sommer gar nicht so viel von Medienkonsum geprägt. Ich habe tatsächlich sogar in den letzten Tagen und zwei Wochen jetzt ungefähr so ein bisschen meine, was heißt, ein bisschen drastisch meine Bildschirmzeit reduziert im Sinne von Bildschirmzeit am Smartphone und Bildschirmzeit am Fernseher. Und wieder ein bisschen mehr Fokus auf Bildschirmzeit am Laptop und am PC Bildschirm gelenkt. Einfach weil ich glaube ich zu oft wirklich auch mich durch Twitter oder irgendwelche Insta Reels oder so gescrollt habe und da geht einfach so unnötig viel Zeit drauf. Und abends aus Prinzip zu sagen ich gucke jetzt Fernsehen und gucke Quatsch wollte ich auch nicht mehr sondern ich wollte irgendwie die Abendzeit noch mit anderen Hobbys füllen. wahnsinnig viel brett spiele gespielt in letzten wochen also dorf romantik spiel des jahres 2023 kann ich nur empfehlen richtig cooles spiel basiert eigentlich auf dem videospiel das so ein überraschungserfolg war und als brett spiel aber auch richtig gut funktioniert das habe ich jetzt im letzten tagen wo ich noch mal in ein paar tage in holland mit freunden Und da haben wir eigentlich die ganze Zeit, wenn das Wetter nicht so gut war, dass wir am Strand waren, haben wir, also eigentlich wäre es die ganze Zeit so gut gewesen, aber wir haben trotzdem auch teilweise tagsüber im Ferienhaus gesessen und haben das Spiel gespielt. Und das war richtig cool. Also Dorfromantik macht richtig Spaß, auch mit der gleichen Gruppe immer wieder zu spielen, man spielt so eine Kampagne durch. das war sehr cool ansonsten habe ich auch einen eigentlich in teilen recht entspannten aber vor allem auch sehr sehr schönen sommer hinter mir habe eine hat sich privat auch ein bisschen was bei mir verändert hab da vorher nicht so groß mit das nicht so groß eine große glocke gehangen aber ich hab geheiratet diesen sommer und das war sehr schön wir hatten eine sehr schöne feier. Und die waren nur sehr viel aufwand auch vorher zu organisieren das hat sehr viel zeit gekostet und kraft auch und ich bin auch froh dass dieser teil davon vorbei ist aber. Ja, herzlichen Glückwunsch nochmal. Ja, dankeschön.

[Ryk] Es ist ganz lustig gewesen, dass diese Gerüchteküche ja auch ein bisschen gebrodelt hatte, nachdem man dich mit einem Ring in Quatsch & Baun gesehen hatte.

[Lukas] Ernsthaft? Jaja. Hä, wer hat das denn mitbekommen? Irgendwer hat einen Ring an deinem Finger entdeckt und… Ja, wo war das denn? Im StoneWars-Randchat? Ich hab das gar nicht mitbekommen. Ich hab mich nämlich gefragt, ob das jemand sehen würde.

[Ryk] Jaja, hat jemand gesehen.

[Lukas] Witzig.

[Ryk] Ich meine aber, es wäre tatsächlich im Quatsch und Bauen Chat gewesen. Aber ich bin mir nicht ganz sicher. Es kann auch im Stone Wars Chat gewesen sein. Ich bin da wirklich nicht auf dem Laufenden.

[Lukas] Ja, da ich jetzt ja eh die Leute im LEGOLAND sehen werde, da werden’s ja dann Leute sowieso sehen. Und hab ich gedacht, dann kann ich’s auch sagen.Ähm, ja. Und das war sehr cool, hat aber natürlich viel Zeit in meinem Sommer gekostet. Aber seit etwa einem Monat bin ich jetzt verheiratet. Und hab mich langsam wieder ein bisschen erholen können von der Organisation und allem drum und dran und ja was war sehr sehr cool. Und ja deswegen danach war es dann auch ein bisschen ruhiger deswegen war auch ein bisschen die Sommerpause auch obwohl ich nicht so wirklich viel im Urlaub war also eigentlich jetzt nur. die letzten fünf tage so ansonsten war diesen sommer nicht so viel mit urlaub weil ich ja auch quasi die hochzeitsreise war unsere usa reise die wir schon davor gemacht haben hatte ich auch schon erzählt dass ich in usa war und das war aber im frühjahr deswegen war ich jetzt danach eher zu hause so ein bisschen versucht zu entspannen nachbereitung der der hochzeit und so ein kram Ja, dafür wäre übrigens auch, falls sich Leute erinnern, dass ich mal gesagt habe, dass ich was baue aus LEGO. Und das war tatsächlich nicht für ein Scareback-Mock, sondern das war einfach eine Kleinigkeit für die Hochzeit, die wir an die Gäste verschenkt haben. Habe ich gedacht, da kann ich mein LEGO-Hobby vielleicht einfließen lassen.

[Ryk] Und gibt es dazu irgendwelche Bilder, die du eventuell öffentlich mal teilst?

[Lukas] Irgendwann vielleicht mal ja. Von dem LEGO-Set, von der Hochzeit nicht. Nee, ich meine ja von dem LEGO-Set, weil das ist ja LEGO-intern. Genau, also wenn es nur ums LEGO geht, ansonsten bewahre ich mir, glaube ich, meine Hochzeitsfotos als mein Privatleben auf. Irgendwann greife ich das vielleicht mal auf, weil ich das eigentlich eine coole Idee finde, auch für so ein kleines Hochzeitsgastgeschenk. Im Endeffekt muss man aber sagen, das kann man nur in einem kleinen Rahmen machen und nur, wenn man das unbedingt möchte. Nicht, weil das ein besonders günstiges oder einfach zu machendes Hochzeitsgeschenk wäre. Aber das kommt dann irgendwann mal, wenn ich die Zeit und die Motivation finde, daraus einen Artikel noch zu machen. Äh, ansonsten, ich war noch, genau, ich war auf den JBs, LEGO Star Wars Days, da war ich auch noch, die waren sehr cool.Ähm, da muss ich sagen, die Jungs haben seit dem ersten Jahr so viele Schippen noch draufgelegt, ich freu mich auf nächstes Jahr, jetzt ohne da Werbung für machen zu wollen, das ist einfach ein cooles Event, wenn man irgendwie LEGO-Fan ist, vor allem wenn man LEGO Star Wars Fan ist oder nur Star Wars Fan ist.Ähm, da war ich, hab mit, äh, unter anderem mit Michael von Promobricks gesprochen, der auch da war, ähm, äh, Chris von Augustine Brothers war da, äh, äh, äh, hier, äh, Oh, jetzt hab ich angefangen Namen zu nennen. Lars Konrad? Genau, Lars war auch da, stimmt, mit dem hab ich auch kurz gesprochen. Also, nee, mit dem hab ich lang gesprochen, viel Zeit da verbracht.Ähm, mit Philipp natürlich und mit Hendrik von Spielwaren hab ich gesprochen.Äh, hier der Markus, der immer die Minifiguren baut, wie heißt der? Der Mace? Genau, Bricks of Mace, genau.

[Ryk] Ähm … Mit Brickwolf hast du ja dann auch gesprochen, sicher, der das Ding, ähm, viel, viel davon … Genau.

[Lukas] … konzipiert hat. Genau, also, das war einfach sehr cool. Jonas war leider nicht da dieses Jahr.

[Ryk] Aber jemand ist mit einem, äh, Teamplay-Merch-Shirt rumgelaufen. Mir wurden nämlich Fotos zugespielt. Ich war nicht dort.

[Lukas] Vielleicht war’s am zweiten Tag, ich war nur den ersten Tag da.Ähm, ja. Nee, es war der erste Tag, glaub ich. Es hat auf jeden Fall niemanden StoneWars Merchandise an, weil ich auch keins an hatte. Ich war da privat. Ich war privat, hab ein bisschen Deko gebaut, hab ein bisschen mit Leuten geschlagt, paar Fotos gemacht und geschwitzt. Die ganze Zeit geschwitzt hab ich, das war mein Hobby da.

[Ryk] Nee, ich fand das sehr nett. Ich kann auch verraten, Lars hat mir das geschickt. Fand ich sehr lieb von ihm, dass er jemanden gesehen hatte mit meinem Teamplay-Merch-Shirt. Das hat mich super gefreut. Grüße an Marius. Ich glaub, er ist einer der wenigen, die so ein Shirt hat, von daher. Name-Dropping, das mögen die Leute.

[Lukas] Ja was war denn bei dir noch so ja weil ich ja nur auf dem Sofa gesessen habe habe ich noch mehr geguckt.

[Ryk] Und so die meine absoluten Highlights in dieser Zeit war die zweite Staffel von Good Omens eine. unfassbar lustige Serie mit einem Enkel, mit einem Enkel Trick, mit einem Enkel und einem Dämonen, wobei der Dämone, der Dämon ist Professor Huyang, also die Stimme von ihm.

[Lukas] Wie heißt der nochmal?

[Ryk] Ich bin gerade schlecht mit Namen, mein ADHS kickt mich gerade weg. Boah man, der Doktor Who Typ. Wer spricht nochmal Doktor Who, Yeng?

[Lukas] Äh, äh, äh, David Tennant. Tenant!

[Ryk] Genau, das war’s. Also die Amazon Prime Serie ist unfassbar witzig, total bescheuert, liebe ich. Ich wusste nicht, dass eine zweite Staffel kommt. Hab die mir angesehen, fand ich großartig. Dann habe ich Hijack geguckt mit Idris Elba. Die gibt es auf Apple TV Plus. Sehr, sehr krass. Also war wirklich so, dass ich die jede Woche, sobald die Folge rauskam, hab ich die geguckt, sobald die veröffentlicht wurde, weil die mich so mitgenommen hat. Ich hab so mitgefiebert.

[Lukas] Richtig gut.

[Ryk] Schauspielerleistung von allen Beteiligten. Richtig spannend inszeniert. Großartig. Hat echt Bock gemacht. Auch eine neue Serie ist World Trend, die ich gesehen habe, da weiß ich jetzt gerade nicht ob die auf Disney plus war.

[Lukas] Disney plus, weil ich jetzt immer wenn die einzige Serie die ich aktuell schaue ist neben Ahsoka ist nämlich Only Murders in the Building und danach kommt immer die Werbung, weil sie Only Murders in the Building gesehen haben schauen sie doch auch World Trend.

[Ryk] Will Trent ist so eine Art FBI ohne FBI. Es ist irgendwie so eine, wie heißt das? Georgetown Bureau of Investigations. Spielt glaube ich hauptsächlich in Boston oder so. Georgia nicht Georgetown hab ich Georgia, auf jeden Fall so eine nicht Bundesbehörde sondern Staatenbehörde irgendwie also so ein Mixding und Will Trent ist da Ermittler mit Legasini. Oder nee, er ist Analphabet, glaube ich. Und hat eine krasse Geschichte hinter sich. Aus der Kindheit war er in verschiedenen Kinderheimen und so was. Und lässt das alles in seine Ermittlungen einfließen. Richtig spannend, richtig gut geschauspielert, teilweise auch ein bisschen traurig. Hat mir richtig Böcke gemacht. Es gab noch ganz ganz viele andere Serien, die ich durchgebingt habe, aber das waren so jetzt meine absoluten drei Highlights. Was ich auch gesehen habe, war noch die WM 2023, die Frauenfußball-WM. Ja, die ist ja für Deutschland nicht so gut gelaufen, aber insgesamt waren spannende, tolle Spiele. Ich habe ja die Herren-WM nicht geguckt.

[Lukas] Wann ist die denn gelaufen, die WM? Weil ich hätte es weder bei den Herren noch bei den Damen mitbekommen, wobei die Herren kommen wahrscheinlich nicht drum rum.

[Ryk] Spanien ist Weltmeister.

[Lukas] Und wir sind woraus geflogen?

[Ryk] Ach, Vorrunde. Vorrunde schon ist richtig schlecht gelaufen für deutschland. Ganz ganz ganz ganz große Absturz aber es waren wieder so viele Länder dabei die halt so einen Achtungserfolg gekriegt haben weil sie aus dem nichts gekommen sind und es geschafft haben es war beispielsweise mit Jamaica eine eine Mannschaft die. überhaupt keinen finanziellen Halt in dem Land dort hat und überhaupt nicht genug Einnahmen und nur durch die Was knallt denn hier die ganze Zeit?

[Lukas] Lauter Luftballons.

[Ryk] Nur durch die Hilfe von der Tochter von der großen Raster-Ikone Bob Marley. Ich weiß ihren Vornamen jetzt gerade leider nicht mehr. Und ihre Stiftung konnten die noch 150.000 Dollar aufbringen, dass die Mannschaft überhaupt antreten konnte, Hotelzimmer hatte und so weiter, weil die sonst gar nicht die Reisekosten gedeckt bekommen haben durch den Jamaikanischen Verband. Also schon krass, dass sowas dann in solchen Ländern nur durch solche zusätzlichen Stiftungen möglich geworden ist. und dass die dann noch so weit gekommen sind. Ich glaube, die sind bis ins Halbfinale gekommen. Das war schon richtig krass, das war schon emotional. Hat auf jeden Fall Spaß gemacht zuzuschauen. Die neuen Regeln sind ein bisschen seltsam, die es seit diesem Jahr gibt, aber das ist in der Bundesliga genauso. Jetzt wird halt jede Pause nachgespielt und dann siehst du so eine Nachspielzeit 18 Minuten und du denkst dir so, was? So früher war es so vier, fünf Minuten, das war schon dann lang. Und jetzt hast du auf einmal so, ja Nachtschutzzeit ist übrigens 18 Minuten, weil irgendjemand vom Feld getragen werden musste oder sowas.

[Lukas] So und bevor du jetzt gleich über einen Punkt in deiner Liste sprichst, wo ich direkt höchst kritisch einsteigen muss, da geht es nämlich um was zu trinken. Bei mir geht es jetzt noch um was zu essen, was ich nämlich diesen Sommer hatte. Und zwar ist das was, was ich mir lange vorgenommen habe. Ich habe mal irgendwann gesehen, dass es das gibt und habe die ganze Zeit gesagt, ich muss das essen. Ich muss das probieren, aber ich fahre dafür nicht bis nach Aschaffenburg, da wusste ich nämlich gibt es das. Und dann war ich aber jetzt durch Zufall haben wir Freunde besucht in Recklinghausen und da gab es einen Laden da gab es das und ich habe zum ersten Mal in meinem Leben eine Britsa gegessen. Eine Britsa ist eine Mischung.

[Ryk] Ich wohne in Bayern, wo Aschaffenburg ja auch zugehört. Bei uns gibt es das tatsächlich im Supermarkt zu kaufen, in der Tiefkühlabteilung.

[Lukas] Ich glaube das ist relativ neu, dass es das gibt und das hatte aber mal einen ziemlichen Online-Hype vor ein paar Jahren. Witzigerweise nämlich hat das damals der Chris Nanoo. hat das gepostet. Chris Nanoo ist seines Zeichens auch Podcaster und mittlerweile, würd ich sagen, Food-Influencer, der unter anderem auch zusammen mit dem Max Nachzeim, aka Rockstar, damals einen Podcast gemacht hat, das im Autokino hieß, ja? Und Max macht Nerdy-Turdy-Gang, diesen Nerdkram-Online-Shop, kennt sich mit Funko-Pops aus, ist deshalb schon mal ein paar Mal in der Story vom Spielwareninvestor, glaub ich, aufgetaucht. habe ich hat damals mitbekommen dass er christian nur bei twitter irgendwie gepostet hat habe irgendwie gerade zum ersten mal eine britsa gegessen irgendwie eine mischung aus brezel und pizza und verstehe nicht warum es irgendwie 2021 werden musste damit das erfunden wurde irgendwie so war es oder 2020 und danach das ding ist halt übelst steil gegangen war total viral dieser tweet und danach gab es an mehr stellen und ich habe jetzt zum ersten mal eine britsa gegessen eine britsa ist eine mischung aus brezel und pizza also eine pizza auf laugenteig und Was soll ich sagen? Idee, gut, finde ich, auch nach wie vor, wenn ich jetzt denke, eine Britza, so vom Konzept her, tolle Sache, aber geschmacklich war ich jetzt ein bisschen unterwältigt, weil der Teig sehr zäh war dadurch. Ja, das ist auch schon die ganze antiklimatische Geschichte. Ich fand’s so mittel nachher vom Geschmack. Aber wenn ich jetzt dran denke, dass mir hier nochmal jemand ne Britzer macht, dann find ich’s sehr gut. Aber ich hab auch glaub ich einfach grad sehr viel Hunger. Ich hab nur ein kleines Frühstück und es ist es ist Nachmittag.

[Ryk] Wir Podcasten auch schon eine ganze Weile tatsächlich. Das ist so. Aber wahrscheinlich werden wir jetzt mehr mit Britzer in Kontakt kommen, weil sie sind ja bei Höhle der Löwen erfolgreich gewesen und haben einen Löwen gewinnen können für sich.

[Lukas] Britzer? Britzer, ja. Ernsthaft? Ja. Das hat jetzt jemand wirklich bei Höhle der Löwen reingepackt?

[Ryk] Ja, also die Erfinderin selbst war bei der Höhle der Löwen in der letzten Folge. Das war die erste Folge nach der Pause. Und da haben sie einen Höhlenlöwen.

[Lukas] gewonnen. Ok Moment, Mai 2020. Ah, Erfindung der Britzer in Wilsdorf Aschaffenburg.Über Nacht geht unsere Idee viral. Ja genau, dann stimmt das ja. Ich dachte, ich muss mich jetzt beschweren und sagen, das sind ja gar nicht die echten Erfinder, aber doch, dann war das das.

[Ryk] Doch, doch, die echten Erfinder der Britzer sind jetzt

[Lukas] Und jetzt demnächst im Kühlregal. August 2023 wir sind bei die Höhle der Löwen. Ja dann haben wir doch den Top-Übergang zu deiner nächsten Geschichte.

[Ryk] Ja es gab nochmal ein anderes Höhle der Löwen oder war das überhaupt Höhle der Löwen? Auf jeden Fall Influencer hier teelen Dings.

[Lukas] Ja, ein scheiß, Entschuldigung, ein, wie ich finde, nicht besonders gutes Investment von einem in meiner persönlichen Wahrnehmung sehr fadenscheinigen, nein, in meiner persönlichen Wahrnehmung manchmal fadenscheinig wirkenden Charakter namens Frank T. Ja, es geht um ERAB. Ja.

[Ryk] Und wie der Zufall es wollte, habe ich in meinem Freundeskreis Menschen, die neugierig sind auf Produkte und wenn dann Produkte zu viel Hype bekommen oder zu viel beworben werden in diesem Internet drinne, dann ist die Neugier manchmal so groß, dass man sagt, bestellt man. Das wurde irgendwie nicht für so positiv befunden und deswegen habe ich gesagt ja gib mal her will ich auch ausprobieren und dann habe ich diese Airup Wasserflasche in die Hand gedrückt bekommen mit so ein paar Probierpots.

[Lukas] Kannst du ganz kurz für die jenen was es ist erklären?

[Ryk] Man setzt einen Ring, einen Duftring auf einen Schnabel, durch den man im Prinzip Wasser, also reines Leitungswasser, trinkt und durch diesen Pot, den man aktivieren kann, indem man ihn hochzieht und dadurch erlaubt, Luft da rein zu wirbeln, nimmt ihr diese Duftstoffe mit und man wird im Prinzip ausgetrickst und hat das Gefühl, man tränke Orangensaft, Cola, Kaffee, was habe ich da noch für Geschmackssorten probiert? Mango irgendwas.

[Lukas] Und das soll so sein? Genau. Richtig? Ja.

[Ryk] Okay. Jetzt ist es aber so, dass du, ja es ist im Prinzip so eine Art Sportflasche. mit so einem Nuki dran. Also du ziehst im Prinzip durch einen Strohhalm das Getränk. Wenn das Getränk nicht aktiviert wird, also der Pott fest drauf sitzt und die Luftzufuhr verschließt, trinkst du Wasser mit Wassergeschmack. Oder ohne Geschmack je nachdem wie du das sehen willst und wenn du es aktiviert siehst hoch und dann passiert dieser Effekt als hätte man einen kaputten Strohhalm.

[Lukas] Hast du schon mal ein Loch im Strohhalm gehabt und dann irgendwie Cola damals als noch Strohhalme gab Kinder ihr müsst euch dran also Leute die das von früher noch nicht kennen es gab Plastik Strohhalme mit diesen Knickgelenken und die hatten ganz oft an den Gelenken schon irgendwie Löcher.

[Ryk] Oder auch die von McDonald’s früher, zumindest in meiner Kindheit, die waren immer in so Behältern, wo man viele rausnehmen konnte. Und irgendwer hat es immer geschafft, dass ausgerechnet mein Strohhalm, den ich rausgezogen habe, schon mal so platt gedrückt war, dass der an der Seite so Falzen hatte. so beschwerlich dadurch zu durch dieses luft zu führen ist es trinken sehr beschwerlich. Und du hast halt die ganze zeit das gefühl du trinkst halt luft mit wasser. Aber da ist noch irgend so ein chemischer geschmack drin also erdbeere balsamico zum beispiel. Das ist übrigens kein Witz, Erdbeere-Balsamico ist eine tatsächliche Geschmacksrichtung.

[Lukas] Was für ein dummes Kack-Produkt, ehrlich.

[Ryk] Ich hatte jetzt noch Eistee-Pfirsich probiert. Und ja, du nimmst durch diesen Geruch durchaus das wahr. Aber… Sobald du es runtergeschmuckt hast, hast du halt null Geschmack. Du hast den geschmack nur in deinem mund ja und der kommt halt durch diesen durch dieses riechzentrum und ja das mag ja sein dass das für irgendwen auf dieser welt funktioniert. Ich finde es die letzte rotze und ich finde es ist so ein scheiß produkt wirklich.

[Lukas] Warum ich das so besonders kacke finde, ist halt, ist ja nicht so, man kauft das einmal und dann hast du ewig, kannst du dann hier dein Wasser mit Eistee-Geschmack trinken, sondern musst immer diese Nachfüllpots kaufen. Das ist ja der Sinn. Ist ja so, hier Frank, nee, Frank Thelen und, wie heißt dieser Dümmel, Ralf Dümmel, die haben das gemeinsam gemacht, diese sehr seriösen Gestalten. Und da muss man natürlich so ein Produkt haben, wo man immer irgendwas nachkaufen muss. Sehr klar.

[Ryk] Du musst jetzt halt noch sehen also wenn du den starter set nimmst da kannst du eine flasche eine 650 milliliter flasche kostet 30 euro. Wenn du eine kleinere aus stahl haben willst kostet dich die 480 milliliter stahlflasche 50 euro.

[Lukas] Lass bitte aufhören darüber zu reden das macht mich richtig sauer. Willst du ne größere Stahlflasche? Kostet die 65.

[Ryk] Und du kriegst 5 Probe-Pots zum Probieren halt mit dazu jeweils.

[Lukas] Und wie lange hält dann so ein Pot?

[Ryk] Wie viele Liter oder was? Für 5 Liter hält ein Pot.

[Lukas] Das ist doch ein lächerlicher Quatsch.

[Ryk] Also du hast, wenn du… Achso, ja. Und dann hast du so Tütchen, da sind drei Pots drin. Das reicht also dann für 15 Liter. Und diese 15 Liter kosten dich, wenn du deine fünf Probe-Pots aufgebraucht hast, 15 Liter für 8,99 beziehungsweise 7,99. Es gibt noch irgendwelche selteneren Sachen, wie Zitrone oder so, die kosten dann mal 5,99, aber im Großen und Ganzen, die meisten kosten 7,99, 8,99 rum.

[Lukas] Für 15 Liter beschissenes Trinkerlebnis mit Geschmackskoch. Lass uns dem bitte nicht so viel Airtime geben.

[Ryk] Ich bin ja wirklich nicht jemand, der sich sonst so aufregt gerne. Ich beschäftige mich gerne mit Sachen, die mir Spaß machen. Aber bitte, Leute, wenn ihr irgendwann über dieses Produkt stolpert und denkt, boah, das wäre eine tolle Idee zum Abnehmen.

[Lukas] Nee, ist es nicht.

[Ryk] Ihr kauft das und schmeißt es weg.

[Lukas] gut ich hatte bei mir im sommer noch ein bisschen begeisterung für smart home entwickelt auch da freunde besucht die so irgendwie sowas mit alexa haben und dann also ich habe sowas nicht und die damit alles gesteuert haben und seitdem mag ich smart home und möchte was gerne haben möchte aber keine alexa und finde aber siri strunz dumm Eigentlich möchte ich Apple haben, weil bei Apple denke ich immer, da bezahle ich ja schon die Hardware, die müssen meine Daten gar nicht so doll verkaufen. Aber faktisch ist das vielleicht auch ein Wunschdenken. Aber Siri kann nix. Und jetzt weiß ich nicht, wie ich eine Sprachsteuerung in meinem Zuhause in gut installieren soll. Das wollte ich eigentlich nur sagen. Jetzt können vielleicht Leute in die Kommentare schreiben, was der Top-Trick ist. Also sagt bitte nicht, Alexa ist super, weil das kann ich eh nicht allein entscheiden. Was bei mir zu Hause im Wohnzimmer steht. Und da kommt kein Alexa hin, das weiß ich schon.

[Ryk] Aber was kann denn Siri nicht? Also ich mach sehr viel mit Siri.

[Lukas] Ja, aber von den Sprachassistenten ist Siri schon die schlechteste. Ja, das stimmt. Aktuell zumindest noch. Ich hoffe, das wird sich noch irgendwann bessern. Aktuell denke ich sowieso, ach, in der Mietwohnung, es tut doch alles so, ich will da eh keinen Lichtschalter austauschen, ich will auch keine Glühbirnen austauschen, es bleibt alles so, wie es ist. Aber ich find’s spannend. Irgendwann möchte ich mal so was haben, dass ich sagen kann, hey, guten Morgen, und dann geht da und da die Kaffeemaschine schon mal … Oh, das hab ich noch gar nicht. Kaffee. Ich kann demnächst vielleicht ja auch ein bisschen Kaffee-Content mitliefern. Ich habe mich nach monatelanger Recherche, möchte ich sagen, fast… Nee, nee, dann richtig Kaffeekotte. Ich hab mir ein Vollautomat gekauft, da kann ich immer auf den Knopf drücken, kommt ein Kaffee raus. Nee, ich hab mich für einen Siebträger entschieden, glaub ich, den ich mir jetzt demnächst zumindest im Fachhandel mal anschauen werde. Oha!Also tatsächlich schon Espresso, also wirklich. Espresso, ja.

[Ryk] Wirklich die hohe Kunst, ja geil.

[Lukas] Ja, ja, ja, aber möchte ich noch nicht sagen, weil ich nachher … Das Schlimme ist, ich hab so lange recherchiert, hab erst so normale Testberichte geguckt, die so die klassischen Automaten dann testen, aber halt gab’s unter anderem so Vollautomaten, äh, nicht Vollautomaten, äh, Espressomaschinen von Sage, die dann in den Tests immer total gut abschneiden, bis man dann mal genauer recherchiert und dann man denkt, ich sollte das System von innen kennen und deswegen nicht darauf reinfallen, aber die sind halt vor allem deswegen so gut, weil die bei Amazon verkauft werden und deswegen natürlich so schön Provisionen abwerfen. Und die ganzen wirklich guten Marken, die so aus Italien kommen und über Fachhandelnetze verkauft werden, die gibt’s halt nicht bei Amazon und Co. Aber dafür kriegst du dafür stabil seit 10 Jahren Ersatzteilversorgung, während die Sage-Dinger wohl nach irgendwie drei Jahren den Geist aufgeben und sich nicht mehr reparieren lassen. also übertrieben dargestellt, aber erst sehr viel recherchiert mit Testberichten, dann gedacht, ich weiß, was ich nehme, dann den Fehler gemacht, ins Kaffeenetzforum reinzuschauen, wo dann steht, auf gar keinen Fall, niemals machen, kauft ihr was Vernünftiges, muss gar nicht teurer sein, aber kauft halt nicht so ein Plastikkram. Und dann wieder ewig im Kaffeenetzforum recherchiert und dann jetzt irgendwann mal in eine Richtung gekommen von einer Maschine, wo ich glaube, Die kann so ein bisschen was vereinbaren zwischen meinen Ansprüchen an einen guten Espresso, den ich dann hoffentlich lernen werde zu machen. Man muss ja sagen, ich bin da ja schon sehr ungebildet bisher. Aber ich will auch nicht, viele Leute sagen so, ja, ich habe ja seit zehn Jahren einen Kaffee-Vollautomaten, jetzt möchte ich was anderes. Ich glaube, ich möchte den Umweg über den Kaffee-Vollautomaten halt einfach nicht gehen. Ich gehe jetzt direkt zum Siebträger, so. Und dann möchte da ein bisschen was halt machen. Hab dann halt überlegt, okay, will ich irgendwie so einen klassischen Boilergerät, dass man Emissionen so lange vorheizen muss oder gibt’s nicht auch gute Thermoblockmaschinen und so und hab mir jetzt eine rausgesucht. Ich werde dann berichten, wenn ich sie tatsächlich habe. Aber mit ein bisschen Glück schaffe ich’s morgen, wenn dieser Podcast online geht, mal in die nächstgrößere Stadt zu fahren und mir das beim Fachhandel anzuschauen. Ja.

[Ryk] Darf ich nur eine Frage mit drei Optionen stellen?

[Lukas] Kannst du machen, ich gucke, ob ich die beantworte.

[Ryk] Okay. Fängt die Marke mit R, M oder L an?

[Lukas] Es ist keine Lelit, falls du das mit L meinst. Okay, das wäre L, ja. R? Ranchillo. Nein. R, L oder M? Nee, M, was ist M? Also, äh, ein Q hätt ich zuordnen können, so einer Quick Mill. Okay, nee, äh, La Mazzocco. Ah, nee, nee, nee, nee, da war … So weit offen war mein Portemonnaie dann auch nicht. Das waren doch die ultrateuren, oder? Ja, ja, die sind … Also, Lelit kriegst du ja auch halbwegs günstiger davon.

[Ryk] Ähm, genau, ähm … Äh, La Mazzocco ist halt so … Ja, der Bentley.

[Lukas] Ja, nee, nee, nee, nee, nee. Ist, ähm, glaub ich, ein bisschen …

[Ryk] Es gibt jetzt die ganz neue kleine, die ist schon fast in einem Preisrahmen, wo man sich das überlegen kann, wenn man wirklich extremer Kaffeeprofi ist.

[Lukas] Die war doch irgendwie aber trotzdem 5000 Euro sowas ja okay nee nee nee nee ganz so schlimm war es ja doch nicht. Aber ja dann dann kommt noch ne muss ich natürlich noch eine Mühle dazu haben. Habe ich mich auch schon informiert.

[Ryk] Witzigerweise sagen alle Espresso Experten Mühle wichtiger als Maschine.

[Lukas] Ja, sagen die meisten. Das ist tatsächlich so, ja. Deswegen hab ich mir da auch eine rausgesucht und werde nicht meine aktuelle Kaffeemühle … Meine aktuelle Kaffeemühle nehm ich dann weiter für meinen leckeren Kaffee, den ich mir mache, für meinen Filterkaffee. Aber ich glaube, selbst die feinste Einstellung wird nicht reichen, um mir da einen guten Espresso machen zu können. Deswegen muss da auch noch was anderes her.

[Ryk] Aber wenn du einen Griner nimmst, dann nimmst du natürlich Weber, schätze ich.

[Lukas] Was ein … ist das so ein Handding?

[Ryk] Nee, nee, die haben auch Handgrinder, aber die haben auch elektronische.Ähm, aber da bist du halt auch im Preisbereich … vierstellig, hochvierstellig.

[Lukas] Nee, das ist ja wie Malkönig und so was. Nee, nee, da bin ich nicht dabei. Nee, nee, ich hab was anderes mir gesucht. Ich will aber … also, ich will jetzt auch gar nicht … also, ich will das nicht erzählen, weil … Oh, mein Internet ist weg, glaub ich. Mein Internet möchte, glaub ich, grad nicht mehr. Okay, der Ryk hört mich nicht mehr, witzigerweise hör ich noch. Ha!Jetzt kommst du wieder, du kommst wieder. Okay, mein Internet war grad kurz weg. Sorry. Genau, es ist jetzt nicht so, dass ich das nicht erzählen will wegen Preis, sondern einfach, weil ich Angst habe. Ich hab panische Angst davor, mich jetzt für eine Maschine entschieden zu haben. Dann zu sagen welche das ist und jetzt schreibt mir doch noch mal jemand in die Kommentare warum das keine gute Idee ist oder du sagst mir warum das keine gute Idee ist und weil dieser Prozess der hat mich wirklich. So viel Zeit und Mühe gekostet und es ist schon ein Running Gag in meiner ganzen Familie. dass ich mich seit Monaten nicht dafür entscheiden kann, welches Gerät ich haben will. Und ich kann jetzt einfach nicht riskieren, dass mich jemand noch mal von meinem Plan abbringt. Der Einzige, der mich jetzt noch davon abbringt, ist entweder der Händler, zu dem ich fahre, oder die Erfahrung, wenn ich die im Handel selber ausprobiert hab und merke, die ist es doch nicht. Aber ich glaube ansonsten nicht.

[Ryk] Also ich hätte ja natürlich auch gerne eine, meine wäre tatsächlich die Rancilio Silver, die ich mir holen würde.

[Lukas] Ist mit Sicherheit nicht die Gewinnermaschine der Herzen, keine Ahnung, aber… Was, Rancilio Silvia oder Silvia Pro, Silvia Pro X, was gibt’s da?

[Ryk] Also wenn ich mir das leisten könnte, würde ich mir natürlich die Pro X nehmen, aber ich würde auch mit der kleinsten schon zurechtkommen.

[Lukas] Okay, Rancilio… Okay, was ist das für eine Maschine? Dual Boiler?

[Ryk] Die kleine ist eine Ein-Boiler-Maschine, die Pro X ist eine Zwei-Boiler-Maschine.

[Lukas] Okay, das ist dann für dich ja insofern gut, wenn du einen schwarzen, einfach nur ein Espresso willst, dann kommt man mit einem Boiler gut aus. Das Problem ist, ich möchte halt gerne Cappuccino machen, relativ schnell, weil ich viele Milchgetränke trinke und deswegen ist ein Boiler für mich nichts und zwei Boiler fand ich entweder zu teuer oder ich möchte halt keine 40 Minuten Aufheizzeit haben.

[Ryk] Kennst du Subminimal, die Firma? Die haben den Nano-Former mal rausgebracht vor einiger Zeit, den hab ich auch.

[Lukas] Das ist so ein richtig cooler Start. Ich möchte so eine klassische Lanze haben.

[Ryk] Was ich dir unbedingt empfehlen würde, gibt es wirklich in jeder Ecke der Welt, aber mach einen Kurs.

[Lukas] Jaja, genau. Das ist auch … Ich werde jetzt erst mal mir den Händler angucken, werde dann hinfahren und sagen, hier, hallo, ich hab keine Ahnung, und zeig mir mal die Maschine bitte. Und dann hab ich mir schon rausgesucht, wo es hier so Barista-Kurse gibt. Und dann werde ich einer von diesen Menschen, die ich, glaub ich, eigentlich total ätzend finde, ja, sagen, oh, ich hab mal einen Barista-Kurs gemacht. Und dann steh ich zu Hause, und wenn ich dann den Leuten meine Profi-Pizza angedreht hab, dreh ich denen noch mein Profi-Espresso an und mach einfach ein italienisches Balkonrestaurant. Das ist eigentlich mein Ziel.

[Ryk] Welche Waage hast du im Auge?

[Lukas] Du brauchst ja eine Waage. Ja, Waage nehme ich aktuell. Die Feinwaage, die ich nehme, um meine Minifiguren zu wiegen, die ist halt da. Ich glaube, die wird erst mal tun. Also die mag nicht perfekt genau sein, aber sie ist flach genug, um die unter den Auslass zu stellen. Und ich glaube, damit komme ich hin. Ja, genau, das ist jetzt erstmal der Plan. Und dann kriegt ihr demnächst nicht nur von Ryk Kaffee Content, sondern vielleicht auch von mir. Kann ich ein bisschen meine Espresso-Maschinen-Story erzählen. Ich hoffe, ich komm da weiter und schaff’s wirklich, morgen mal da hinzufahren, weil ich muss halt mir die Zeit dafür nehmen. Ist immer ein bisschen schwierig, aber ja.

[Ryk] Ich drück dir die Daumen, ich bin ganz neugierig. Bin ganz gespannt, was es da wird bei dir. Find ich toll. Find ich richtig toll. Siebträger-Maschine, beste. Zur Not kannst du ja auch dem Lars seine abkaufen, ich glaub der benutzt seine gar nicht. Der hat so ne richtig High-End Maschine.

[Lukas] Nee, ach ich möchte glaube ich, ich bin nicht so der Gebrauchtkäufer irgendwie. Gerade bei so nem Schlonz wie Lars, der hat die noch nie sauber gemacht und so.

[Ryk] Ja gut, dann erzähl ich doch ganz kurz ein bisschen was von meinem Leben nach LEGO mit LEGO zusammen. Da habe ich nämlich gesehen, ich war ja letztes Jahr auf der Bricks and Friends und wollte das mal ein bisschen abmildern. Ich hatte letztes Jahr gesagt, die Messe ist mir zu klein, da ist zu wenig, da ist auch irgendwie nicht viel geboten für den Eintrittspreis und sowas. Und ich habe jetzt bei Brickrock City auf dem Kanal ein sehr schönes Video von der Messe gesehen.

[Lukas] Ich glaube,

[Ryk] Noch ein anderer deutscher Kanal war auch da. Ich erinnere mich jetzt gerade nicht, ob ich das auch da gesehen hatte. Aber ich habe gesehen, dass die Messe deutlich gewachsen ist, deutlich größer, viel mehr Aussteller dabei waren. Es sah richtig gut aus, richtig Bock drauf. Brickrock City übrigens auch einer der Dudettes und Dudes von LEGO Masters. So schließt sich der Kreis. Auf jeden Fall wollte ich nur sagen, dass mein letztjähriges Urteil, wo die Bricks and Friends ja noch relativ klein war, das hat sich wirklich gemousert. Das hat sich dieses Jahr deutlich mehr gelohnt. Ich denke, im nächsten Jahr wird das auch eine noch ernstzunehmendere Messe, als sie jetzt dieses Jahr schon war. Also sie war wirklich Toll, toll anzusehen. Die haben sich da wirklich Mühe gegeben, viele tolle Aussteller zu finden und viel da ausgestellt, was interessant war.

[Lukas] Fand ich richtig gut.

[Ryk] Dann hab ich noch über diese Sommerpause mir auch ein bisschen LEGO geshoppt. Und zwar nur City-Sets.

[Lukas] Ich hab nur City-Sets gekauft.

[Ryk] Ich hab mir den Bauernhof, mein erstes 4-Plus-Set, den Bauernhof hab ich mir gekauft mit Tieren. Ich glaub, das gab’s mit 40% Rabatt oder sowas.

[Lukas] Und ich hab’s mir nur wegen der Tiere im Prinzip geholt.

[Ryk] Ähm, weil die einfach… Also ich war ja schon ein paar mal so in der Brickfabrik und da kostet halt ne Kuh einfach mal zwölf Euro.

[Lukas] Ne Kuh. Die macht nur Mu.

[Ryk] Dafür kann man das Set mal mitnehmen, dann habe ich mir noch das Fahrradtraining der Polizei mitgenommen und den Bauernhofgarten mit Vogelscheuche, einfach weil ich dachte, sind so kleine Polybags, die kannst du mal mitnehmen, die waren im Angebot auch irgendwie 2,99 oder 1,95 oder irgendwie 25 oder 50 Prozent Rabatt, auch auf die habe ich da mal mitgenommen. Und mein einziges Bauerlebnis, hat ewig gedauert, ich hab wirklich ewig lang dran gebaut, war LEGO 40504 Minifigure Tribute.

[Lukas] Naja, aber hattest du das nicht schon?

[Ryk] Nein, ich hatte die Buildable Minifig hatte ich gebaut. Und ich hatte mal erzählt, dass ich dieses Set bekommen hatte, mit lauter Unterschriften von lieben Menschen aus unseren Stonewaran. Und das habe ich jetzt endlich fertig gebaut und es ist tatsächlich, wie nicht anders zu erwarten, das zweitbeste Set des Jahres für mich. Die Buildable hat ja wirklich, also ist ja für mich mein number one Set schlechthin, also hat ja sogar die, meine OCS Lieblingsset von früher abgelohnt, abgelöst, das war das Wort, was ich gesucht habe. Ich liebe diese Figur, die ist einfach toll. Die Aufkleber haben mich ein bisschen gestört. Ich bin ja sonst nicht der, ich will keine Aufkleber, aber da waren die zwei Aufkleber mir zu viel. Das hätten auch bedruckte Teile sein können, das hätte ich noch cooler gefunden, gerade weil diese Figur durch den dänischen Umrechnungspreis halt auch und nur exklusiv im LEGO-Haus zu kriegen nochmal ein Stück teurer ist als die Buildable Minifigure, die halt für mich auch ein Preis-Leistungskiller ist. Also die ist einfach perfekt so wie sie ist und deswegen… Ja, die ist echt gut. kann die auch der Pirat, der Blackbeard, sie nicht vom Thron reißen. War eine richtig geile Bauerfahrung, hat aber trotzdem total Spaß gemacht, weil du halt, obwohl du die andere schon gebaut hast, anders baust. Weil du ein Holzbein baust, weil du einen Haken baust, weil du so einen Sakko, also so eine Kapitänsjacke baust, so einen Kapitänshut baust. ist alles nochmal anders und trotzdem hat es richtig bock gemacht hab ich richtig spaß dran gehabt wirklich ein unfassbar cooles set.

[Lukas] Sehr schön.

[Ryk] Und mein letzter Punkt ist.

[Lukas] Wir haben die drei stunden wieder geknackt also richtig mit richtigem mit einem paukenschlag kommen wir jetzt mit einem überlänge podcast. Ja.

[Ryk] Ist aber mein letzter Punkt tatsächlich. Meine beste Freundin Marie, die kann gut malen. Die kann hervorragend fotografieren und die kann gut so digitale Sachen bauen. Und ich hatte irgendwann mal gesagt, ich möchte von dir ein Tattoo haben. Also ich möchte von dir in deinem Artstyle ein Tattoo mir machen lassen. Und du musst mir das malen. Und sie hat mir das… Ich glaub, wir haben da vor Ewigkeiten drüber gesprochen. Hat sie mir jetzt geschickt.

[Lukas] Und es ist so geil.

[Ryk] Und es ist so cool. Ich hab an dem Tag, als ich das bekommen hab, ich wär am liebsten sofort losgerannt in mein Tattoo-Studio. Hätte der Vicky gesagt, hier, mach hier Tackereien. Los, jetzt. Hier die Nadel, nimm Anlauf. Hau das da rein. Ich werde es mir im September auf jeden Fall noch tackern lassen. Und ich habe schon gesagt, es wird noch ein zweites Pendant dazu geben müssen, liebe ich. Weil das, was es jetzt wird, wird für meine linke Hand, die Handfläche, also die Rückhand, die obere Handfläche, wird ein Stormtrooper drauf kommen. Und der sieht so geil aus, der sieht so, er ist so minimalistisch, aber so geil, wie ich das nur liebe. Passt auch sehr gut zu meinem tätowierten Minifigurkopf auf der rechten Hand. Und dann hab ich direkt gesagt so, ey, es kann sein, dass ich dich irgendwann nochmal nötigen muss, dass du mir einen Darth Vader für die rechte Hand auch noch tackern, äh, malen musst, damit ich mir den auch noch tackern lassen kann.

[Lukas] Ja, sehr cool. Ich liebe es. Ganz viel Spaß dabei. Mit was? Ja Mensch, da sind wir durch. Ich sag ganz viel Spaß dabei, beim Tag Anlassen.

[Ryk] Ich versteh dich wieder nicht. Lass uns mal Schluss machen.

[Lukas] Oh man, ist das Internet schon wieder weg.Ärgerlich. Hörst du mich jetzt wieder? Ich hör dich die ganze Zeit, aber… Ah ja gut, dann…

[Ryk] Bist du jetzt auch wieder bei mir? Ich kann dich auch wiederhören.

[Lukas] Gut, dann können wir uns doch gemeinsam verabschieden. Oder auch nicht.Über einen Drei-Stunden-Podcast haben wir aufgenommen. Ich übernehme die Abmoderation, wenn da die technischen Probleme anstehen. Also, ähm … Tschüss!Wir hören uns nächste Woche wieder. Nächste Woche wieder im StoneWars-Podcast. Macht’s gut. Bis dann. Tschau. Tschüss!Tschüss!

[Outro]

Nach wie vor ist und bleibt unser Podcast auf allen oben genannten und verlinkten Plattformen kostenlos verfügbar, kann aber auch hier direkt im Browser im Blog gehört werden.

Hier könnt ihr den Podcast direkt im Browser hören:

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, eBay oder Alternate) und ist daher als “enthält Werbung” gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!

Über Lukas Kurth 2172 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 33 Jahre alt und Gründer von StoneWars.de
guest
48 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare