Was verrät uns der Karton des LEGO 75252 Sternzerstörers über das nächste UCS Set?

LEGO 75252 Hinweise auf nächstes UCS Set

Es ist schon fast Tradition: Kommt ein neues LEGO Star Wars Set aus der Ultimate Collector Series auf den Markt, beginnen schon die Spekulationen zum nächsten Set der Serie. Wir wollen heute mit dort einsteigen und fragen uns: Was verrät der Karton des LEGO 75252 Sternzerstörers über das nächste UCS Set?

Das war auf den letzten Kartons zu sehen

Zunächst mal kurz: Woher kommt diese „Tradition“? Auf der Vorderseite des Kartons des LEGO Star Wars UCS Todessterns von 2016 war sehr prominent ein Millennium Falcon zu sehen, der ein Jahr später erschien. Auf dem Millennium Falcon wiederum war Cloud City zu sehen, die ein Jahr später erschien (aber kein UCS Set war).

Hinweise auf das nächste UCS Set auf den kartons vom Millennium Falcon und dem Todesstern

Auf Cloud City waren dann allerdings nur ein paar TIE-Fighter im Hintergrund zu sehen und das Muster wurde damit gebrochen. Die kleinen UCS Sets muss man übrigens sowieso außen vor lassen: Auf dem 2017er Snowspeeder waren AT-ATs zu sehen und der 2018er Y-Wing wiederum TIE-Fighter und der Millennium Falcon. Ihr seht also schon: Man muss das Muster schon wirklich sehen wollen und eine gewisse selektive Wahrnehmung haben, damit es funktioniert… 😉

Keine Hinweise auf das nächste UCS Set auf den kartons vom Snowspeeder und Y-Wing

Der Karton des LEGO 75252 Sternzerstörers

Kommen wir jetzt zum neuen Set. Wirklich spannend ist hier eigentlich nur die Rückseite des Kartons, denn auf der Vorderseite ist lediglich der enthaltene Sternzerstörer vor einem (Wüsten-)Planeten zu sehen. Und insofern wir nicht davon ausgehen wollen, dass das nächste UCS Set ein langweiliger Planet wird, werfen wir lieber mal einen Blick auf die Rückseite des Kartons. Denn dort sehen wir eine etwas detailliertere Szenerie, die wohl den Planeten Corellia zeigt:

Die Rückseite des LEGO 75252 Kartons: Hinweise auf das nächste UCS Set?

Corellia ist vor allem au dem Film Solo bekannt und ist unter anderem eben auch bekannt für seine Werften, in denen z.B. die Corellianische Corvette (CR90) oder auch Corellianische Frachter wie der YT-1300 (den meisten besser bekannt als Millennium Falke) gebaut wurden.

Corellianische Corvette (CR90)

Schauen wir uns mal etwas vergrößert an, was wir auf dem Karton zu sehen bekommen. Zunächst werfen wir einen Blick auf die ersten beiden Kreise, die anscheinend jeweils das gleiche Schiff von hinten zeigen. Der Antrieb sollte den meisten bekannt sein: Bei dem Schiff dürfte es sich um die eben genannte Corellianische Corvette (CR90) handeln, deren bekanntester Vertreter die Tantive IV ist:

Corellianische Corvette
Der Antrieb verrät das Schiff: Eine Corellianische Corvette
Corellianische Corvette
Auch hier ist der Antrieb deutlich: Wieder eine Corellianische Corvette

Dass wir als nächstes UCS Set eine Tantive IV bzw. einen Rebel Blockade Runner zu sehen bekommen, ist wohl extrem unwahrscheinlich. Diesen Mai ist erst die LEGO 75244 Tantive IV erschienen, die zwar kein echtes UCS-Set ist, aber immerhin als D2C Set exklusiv von LEGO (und mittlerweile Smyths und Galeria Kaufhof) verkauft wird.

GR-75 Transporter

Als nächstes schauen wir uns wieder zwei Raumschiffe an, die ebenfalls ziemlich ähnlich aussehen, auch wenn die Zuordnung hier nicht ganz so einfach ist. Ich würde trotzdem davon ausgehen, dass es sich bei beiden Schiffen um den GR-75 Transporter der Rebellen handeln könnte.

GR-75 Transporter
Die Form passt nicht genau, aber es sieht aus wie ein GR-75 Transporter der Rebellen
GR-75 Transporter
Das gleiche Raumschiff, nur gespiegelt: Wieder der GR-75 Transporter?

Der GR-75 wurde zwar eigentlich nicht auf dem Planeten Corellia gebaut, aber eine solche Genauigkeit zum Quellmaterial will ich ehrlich gesagt weder LEGO noch Disney zumuten, also schauen wir mal darüber hinweg. Es kann natürlich auch sein, dass ich mit meiner Einschätzung des Raumschiffes falsch liege. Falls jemand weiß, welches Schiff es stattdessen sein könnte, äußert euch gerne in den Kommentaren.

Zwar haben wir den GR-75 Transporter bisher in 20 Jahren LEGO Star Wars noch NIE als offizielles LEGO Modell gesehen, aber trotzdem (oder gerade deswegen) halte ich eine Veröffentlichung als UCS Modell für unwahrscheinlich. Es scheint so, als würde LEGO (oder Disney) das Modell als nicht ikonisch genug bzw. optisch zu langweilig einstufen und daher auf eine Umsetzung als Set verzichten. Und ich will ehrlich sein: Zwar würde mich nochmal ein wirklich neues UCS Modell freuen, aber es muss jetzt nicht unbedingt der GR-75 Transporter sein…

Ist das ein AT-AT?

Kommen wir zum letzten Bild, dass sicherlich die meiste Aufmerksamkeit erfahren hat. In einigen Youtube-Videos (z.B. hier und hier) wurde berichtet, dass es sich dabei um einen AT-AT im Bau handelt. Und was wäre ein besserer Hinweis auf ein kommendes UCS-Set, als ein sich im Bauprozess befindliches Gefährt? Es schreit ja geradezu: „Schaut her, was wir gerade cooles für euch bauen!“

Crane Walker Heavy Hauler
Sieht aus wie ein AT-AT, ist aber eigentlich nur ein Kran…

Leider müssen wir hier aber (zu unserer eigenen Enttäuschung) ein paar Dinge richtigstellen: Es handelt sich dabei NICHT um einen AT-AT im Bau. Es ist einfach „nur“ ein Crane Walker Heavy Hauler aus einem Konzept-Design aus Solo: A Star Wars Story. Also kein AT-AT, sondern ein Transport-Kran.

So sehr wir uns auch alle einen AT-AT als nächstes UCS Set wünschen würden: Auf dem Karton ist er zumindest nicht zu sehen. Und die bisherigen (inoffiziellen) Andeutungen von LEGO Designern in Bezug auf einen UCS AT-AT ließen sich immer so deuten, dass aufgrund eines Stabilitätsproblemes eine Umsetzung schwierig ist. Aber da die LEGO Gruppe  hier in den vergangenen Jahren viele Fortschritte macht und neue (stabiliere) Bautechniken nutzt, möchte ich einen AT-AT absolut nicht ausschließen für die Zukunft.

Es könnte (!) natürlich auch sein, dass LEGO sehr bewusst den Crane Walker Heavy Hauler auf den Karton des Sternzerstörers gedruckt hat, gerade WEIL er eben an den AT-AT erinnert. Einfach, um die Spekulationen dazu ordentlich anzuheizen, ohne es zu offensichtlich zu machen. Ich halte das zumindest für möglich.

Fazit: Was verrät uns der Karton?

Zum Abschluss müssen wir die über allem stehende Frage dieses Artikels natürlich noch beantworten: Was verrät uns der Karton des LEGO 75252 Sternzerstörers über das nächste UCS Set? Die Antwort lautet: Vermutlich gar nichts.

Jetzt aber zu euch: Welches Set würdet ihr euch als nächstes UCS Set wünschen? Sei es eine Neuauflage, oder auch mal etwas komplett neues. Schreibt bitte alle eure Vorschläge in die Kommentare, denn wir würden daraus gerne ein Umfrage basteln und wollen vorher möglichst viele Antwortmöglichkeiten sammeln!

Avatar
Über Lukas Kurth 1814 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 31 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de
guest
87 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare