StoneWars Smalltalk: Sammelgebiete abseits der Sets

Smalltalk Titel

Nach langer Pause möchten wir euch heute mal wieder zu einem StoneWars Smalltalk einladen! In dieser Ausgabe geht es darum, welche Sammelgebiete es bei LEGO abseits der gezielt darauf ausgerichteten Sets und Themenwelten gibt, und welche davon euch besondere Freude bereiten.

Der Smalltalk lebt dabei vom Austausch: Wir reißen ein Thema an, ihr füllt es in den Kommentaren mit Leben. Denn einer der schönsten Aspekte eines gemeinsamen Hobbys ist es schließlich, mit Gleichgesinnten darüber zu fachsimpeln. Auch unabhängig von News, Angeboten oder Reviews gibt es viele LEGO Themen, über die man trefflich philosophieren kann, und genau dafür haben wir den “Smalltalk” ins Leben gerufen. In unregelmäßigen Abständen bieten wir so die Möglichkeit, sich über ein allgemeines, also nicht tagesaktuelles LEGO Thema in den Kommentaren zu unterhalten. Sucht euch ein gemütliches Plätzchen, schnappt euch einen leckeren Kaffee oder ein anderes Heiß- bzw. Kaltgetränk eurer Wahl und plaudert miteinander!

Welche (kleinen) LEGO Sammelgebiete habt ihr abseits der Sets?

Spätestens, seit LEGO die erwachsene Käuferschicht für sich entdeckt hat, kommen immer mehr Sets für diese Zielgruppe auf den Markt. Während es noch vor einigen Jahren quasi nur die jährlich erscheinenden Modular Buildings, die Star Wars UCS-Modelle und gelegentlich das eine oder andere interessante Technic-Set gab, werden nun beinahe monatlich Sets veröffentlicht, die auch oder sogar primär für erwachsene Fans relevant sind. Das kann einem schon einmal das Sammeln verleiden, denn schließlich sind Geld und Platz endlich, genau wie ggf. auch die Toleranz des Partners oder der Partnerin. Andererseits: Wer Spaß an LEGO und zudem noch eine ausgeprägte Sammelleidenschaft hat, muss ja nicht zwangsläufig immer die großen Sets kaufen, denn schließlich bietet LEGO viele, manchmal sogar recht obskure Sammelgebiete. Und genau darum soll es heute gehen!

Manch einer sammelt 2×4 Steine in allen erdenklichen Farben, andere hingegen lieben fehlbedruckte Teile. Wieder andere möchten alle Harry Potter Schokofrosch-Fliesen besitzen oder können an keinem neuen LEGO Polybag vorbeigehen. Tierfiguren sind ebenfalls sehr gefragt, wozu im weiteren Sinne auch die LEGO Dinosaurier zählen. Zum Beispiel Lukas und ich haben ein Faible für diese gefräßigen Kameraden, wobei man zugeben muss, dass auch dieses Sammelgebiet aufgrund der Vielzahl der zuletzt erschienenen Dinos in den Jurassic World Sets nicht gerade günstig ist, zumal LEGO (bzw. die Verkäufer auf dem Zweitmarkt) sich die Saurier oft ziemlich vergolden lassen. Aber Dinos sind nun einmal großartig, was soll man da machen… 😉

LEGO Dino Jagt Hotdog Mann
Dinos machen schon deshalb Spaß, weil sie mit wenig Aufwand lustige kleine Szenen wie diese ermöglichen. Irgendwann baue ich einmal einen Urwald für meine Sammlung, oder aber eine Fantasy-Welt mit Dinos als Reit- und Zugtieren.

LEGO hat natürlich diese “kleinen” Sammelgebiete längst erkannt, und so sind z.B. die regelmäßig erscheinenden Minifiguren-Serien gezielt aufs Sammeln ausgelegt. Doch auch darüber hinaus gibt es manche Fans, die alle Minifiguren einer bestimmten Themenwelt besitzen möchten, etwa von LEGO Star Wars oder Harry Potter. Zu letzteren zähle auch ich mich, wobei ich mich auf die Figuren seit 2018 beschränke und bisher auch leider noch keine zündende Idee hatte, wie und wo ich diese ansprechend ausstellen könnte – deshalb lagern sie aktuell einfach einzeln verpackt in einer Kiste. Leichter unterbringen lassen sich da schon die Mikro- bzw. Nanofiguren, die ich vor einiger Zeit, bedingt durch das große LEGO Hogwarts-Schloss 71043, ebenfalls für mich entdeckt habe. Stand heute findet die komplette Sammlung noch in einem Rahmen von gerade einmal 15 cm x 20 cm Platz, wobei gerade diese Kompaktheit und die Tatsache, alles auf einen Blick sehen zu können, mir daran besondere Freude bereiten. Insgesamt finde ich die Figuren – seien sie nun Mini-, Nano- oder Dinofiguren – einfach wunderbar bunt, wuselig und in vielen Fällen schön bedruckt. Wie ich schon einmal in einem anderen Smalltalk thematisiert habe, regt das auch meine Phantasie zu anderen Bastel- und Bauprojekten an.

Aktuell bin ich außerdem dabei, die Frösche von LEGO in allen Farben zu vervollständigen, wobei ich mir hierfür die verschiedenen Varianten auf eine “Wanted List” bei Bricklink gesetzt habe und immer mal wieder einen Frosch “mitnehme”, wenn er zufällig bei einem Händler zu haben ist, bei dem ich sowieso einkaufe. Ebenso verfahre ich mit den Dinos und den Harry Potter Figuren, wobei sich dort sogar oft eher das Ausschlachten der Sets lohnt, wenn man diese sehr günstig einkaufen kann.

Links: Die Nanofiguren bzw. Statuetten, wobei ich noch nicht sicher bin, ob ich Groot (und die anderen, ähnlichen Figuren) wirklich hierzu zählen möchte. Rechts: eine Auswahl der LEGO Frösche in verschiedenen Farben.

Ein weiteres Sammelgebiet sind bei mir Aufnäher, Schlüsselanhänger und anderes Merchandise bzw. Werbematerial zu alten Themenwelten, wobei sich dies eher zufällig ergeben hat, da ich etwas haben wollte, das ich neben den eigentlichen Sets im Rahmen der Rückblicke auf StoneWars zeigen konnte. Hier ist es allerdings mit vertretbarem Aufwand und Kosten nahezu unmöglich, eine “komplette” Sammlung aufzubauen, weshalb ich mich einfach freue, wenn ich zufällig mal wieder irgendwo eine kleine Besonderheit erwerben kann. Die Stücke vermitteln oft einen schönen Einblick, was zum Zeitpunkt der Veröffentlichung gerade “in war”, welche Vertriebsstrategien LEGO verfolgte oder wie man bestimmte Zielgruppen für die Set-Neuheiten gewinnen wollte. Neben dem Seltenheitsaspekt macht mir an diesem Sammelgebiet deshalb vor allem das Erkunden und Entdecken (und manchmal auch das Wiederaufbereiten) große Freude.

Was sind eure Sammelgebiete neben den Sets bei LEGO und was bereitet euch daran Freude? Sammelt ihr bestimmte Minifiguren, Tiere, Teilekategorien, LEGOLAND Sammelsteine oder etwas völlig anderes? Legt ihr dabei Wert auf Vollständigkeit und stellt ihr die Sachen aus, oder landen sie einfach in einer Kiste? Ich freue mich auf den Austausch in den Kommentaren.

Wenn ihr einen Themenwunsch für den Smalltalk habt und euch schon immer einmal zu einem bestimmten Aspekt des LEGO Hobbys mit anderen Fans austauschen wolltet, schreibt uns gerne eine E-Mail mit eurer Idee an: smalltalk@stonewars.de. Gerne könnt ihr auch einen Smalltalk als Gastbeitrag beisteuern. Sprecht allerdings bitte frühzeitig eure Idee mit uns ab!

Über Jens Herwig 555 Artikel
Mag verzerrte Gitarren, LEGO und Enten. Wollte so sein wie MacGyver, ist aber nur Physiker geworden. Erweckung aus den Dark Ages durch den Technic Unimog. Liebt alte Sets und hat ein Aquazone-Diorama im Wohnzimmer stehen.
guest
219 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare