LEGO Ideas 1. Review Phase 2020: Diese beiden Sets werden offiziell umgesetzt!

LEGO Ideas 1 Review 2020 Ergebnisse

Die Ergebnisse der 1. LEGO Ideas Review Phase sind da! Nachdem es insgesamt 26 Sets in das erste Review dieses Jahres geschafft hatten sind nun im LEGO Ideas Blog die Gewinner verkündet worden: Der Globus wird damit zum offiziellen LEGO Ideas Set.

Mit dem Globus hat es auch mein persönlicher Favorit (siehe unsere Einschätzungen nach dem Ende der Review-Phase) geschafft, als offizielles Set umgesetzt zu werden. Vermutlich wird es allerdings mindestens bis Mitte/Ende 2021 dauern, bis der Globus auch tatsächlich im Regal landet.

LEGO Ideas Globus

Der „Earth Globe„, wie das Modell auf LEGO Ideas genannt wurde, stammt von Guillaume Roussel aka Disneybrick55 und bestach das LEGO Ideas Team durch die Vielseitigkeit des Sets: Der Globus eignet sich nicht nur als Display-Modell, sondern hat auch einen gewissen Bildungsanspruch und ist mit sehr interessanten Bautechniken gebaut, die es so noch nie in einem offiziellen LEGO Ideas Set gab.

Abgesehen vom Globus gibt es keinen weiteren Gewinner in der Review-Phase, allerdings wurde ein weiteres Set noch mit einem Fragezeichen versehen und somit in die nächste Review-Phase verschoben, vermutlich um noch die Lizenzen für eine Umsetzung klären zu können: Sonic Mania – Green Hill Zone von Viv Grannell’s aka toastergrl.

LEGO Ideas Sonic Mania

Neben den Ergebnissen der LEGO Ideas Review-Phase gab das Ideas Team aber auch noch bekannt, dass tatsächlich eine Einsendung beim LEGO Ideas Music to our Ears Contest als offizielles Modell umgesetzt wird, nämlich die „Legendary Stratocaster“ von Tomáš Letenay aka TOMOELL.

LEGO Ideas Legendary Stratocaster

Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, wann der Globus und die Stratocaster erscheinen werden!

Was denkt ihr über die Ergebnisse der 1. LEGO Ideas Review Phase 2020? Gefallen euch die Entwürfe und sind eure Favoriten dabei gewesen? Diskutiert die Gewinner gerne in den Kommentaren!

Über Lukas Kurth 1387 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

93 Kommentare

  1. Enttäuschend :/
    Grade Marry Poppins und der Fischkutter wären sicherlich bei mir im Regal gelandet. Mal ganz davon abgesehen, dass meine Space Sammlung auch noch nicht vollständig ist.

  2. Ich freue mich auch sehr dass der Globus es geschafft hat. Den werde ich mir sicher kaufen. Ich hoffe allerdings, dass sie den Ständer nicht zu aufwendig oder gar „kitschig“ machen und sich stattdessen auf den Globus selbst konzentrieren.

  3. Schade, kein Castle in the Forest und K.I.T.T.. Der Globus könnte durchaus in meine Sammlung wandern, aber ich immer mehr den Eindruck als könnte 2021 bei mir Lego-technisch günstiger werden als 2020 (Pirate Bay und Creator Piratenschiff, ordentliche Star Wars- und Lego City-Unterwasserforschungssets). Aber die Mittelalterliche Schmiede müsste eigentlich im Frühjahr 2021 kommen, also doch nicht. 😂

  4. Ok, der Globus ist in Ordnung. Mal sehen, wie er am Ende aussieht – wenn es gut gemacht ist und preislich im Rahmen (innerhalb der LEGO-Welt) ist, warum nicht.
    Ich hatte ja auf andere Dinge gehofft – aber keine großen Erwartungen an die Umsetzung gehabt. KITT hätte mir gefallen, oder auch der Queen-Zug. OK, ist beides special interest.
    Enrsthaft gehofft hatte ich auf das Waldschlösschen – nach den Piraten wären jetzt mal die Ritter wieder dran… Aber vielleicht hat Lego da ja auch noch was eigenes im Köcher.

  5. Hatte auf eines der Raumfahrt Sets gehofft, aber der Globus ist auch eine gute Wahl.

    Mit dem Sonic Set, sollte es realisiert werden, kann ich nichts anfangen.

    Die Stratocaster könnte auch cool werden.

    In Summe gibt es dieses Mal wenig auszusetzen, also ganz anders als die letzten Review Ergebnisse…

    • Ich denke mal, dass die Interessen so breit gestreut sind, dass es immer welche gibt, die zufrieden sind und andere nicht. Für mich persönlich war die letzte Runde super, auf die Schmiede freue ich mich total und auf die Winnie Puh Minifiguren bin ich auch sehr gespannt.
      Vielleicht ist es besser in einer Ich-Aussage zu schreiben als in einer allgemeine Gültigkeit andeutenden Passivform. Ich werde auch versuchen, darauf zu achten…

  6. Echt jetzt, so tolle Modelle und dann nur den Globus, okay, der ist ganz cool und ne Gitarre???
    Bin wirklich sehr enttäuscht, habe eher mit sowas wie die Burg im Wald gerechnet, da es 3 super nostalgische Sets zu einem verknüpft und die Waldmänner, wohl unter Afols, auch noch sehr beliebt sind.
    Das Geld spare ich mir diese Runde und kauf mir jetzt die alten Sets 😥

  7. Der Globus ist schön und wird natürlich angeschafft, aber er war auf meiner Liste nicht sehr weit oben. Mit dem Sonic Mania Set kann ich überhaupt nix anfangen, das darf meinetwegen auch gerne unverwirklicht bleiben. Zu Gitarren habe ich persönlich auch keinen Bezug, aber das Stratocaster-Modell sieht sehr schick aus. Wenn die Größe paßt, könnte ich die an mein Grand Piano lehnen.

  8. Der Globus freut mich sehr. 😊 Ich hoffe aber, dass er im Bereich bis hundert Euro landet und nicht, wie in letzter Zeit fast üblich, ein high end set mit 3k steinen für 250 Euro. Das sind zwar oft gelungene Sets, aber nicht so leicht finanzierbar.
    Na mal abwarten und optimistisch bleiben. 😊

  9. Ich bin gespannt wie die Gitarre und der Globus umgesetzt werden. Ich freu mich auf beides. KITT hätte ich aber auch gefeiert. Aber vll kommt da noch was von Lego selbst ….

  10. Schöner Gegentrend. Auch wenn mir keines der beiden Sets gefällt, zeigt es sich, dass LEGO nicht auf „Teufel komm raus“ aus allem ein Set macht.
    Ideas soll gerne weiterhin spezielle Sets im Fokus behalten. Alles andere macht LEGO dann so oder so.

    • Gut gesprochen (geschrieben), das sehe ich genauso wie Du @IImattII . Die Ideas-Serie soll sich an Dingen ausprobieren die ansonsten wenig Chancen hätten

  11. Unterm Strich hat in meinen Augen das gewonnen, welchem auch wir hier die größten Chancen eingeräumt haben.
    Wenn ich noch mal über die Sets nachdenke, haben wir bei vielen vorhergesagt, dass es sehr unwahrscheinlich wird.
    Und mir wird irgendwie auch klar, dass es eigentlich halb so wild ist, ob da nun 3 Sets mehr oder weniger in der Verlosung sind.

  12. Über den Globus freue ich mich wirklich sehr. Er ist für mich die Nummer 1 auf der Wunschliste gewesen. Das nur der Globus umgesetzt wird wundert mich zwar bei all den auch relativ guten anderen Ideen aber ich bin auf jeden Fall zufrieden.

  13. Ehrlich gesagt absolut langweilig. Ein Globus und eine Gitarre.
    Finde es irgendwie ziemlich einfallslos jetzt einfach alle möglichen Alltagsgegenstände aus Lego nachzubauen und als Set heraus zu bringen.

  14. Na Gott sei Dank, der MUSSTE einfach kommen! Aber es ist auch mal schön, wenn es nicht 5000 verschiedene Sets sind, mir war eh nur der Globus wirklich wichtig. Glücklicherweise gibt’s keinen Elon Musk Merch. 😉 Rom wäre zwar irgendwie absurd genial gewesen, aber war doch sehr unwahrscheinlich.

    Und Sonic? Naja, Lizenz-Diorama halt. Aber besser als Mario und Zelda allemal, auch wenn’s am Ende auf abgefahrene Figuren mit drei Steinen Landschaft hinausläuft.

    Die Gitarren? Ja, wird’s glaube ich genung Fans geben. Da kann man vor allem wieder massiv im Neukunden-Lifestyle-Segment wildern und ’nen guten 18+ Preis darufballern. Nett sehen sie ja aus.

  15. Hoffentlich setzt LEGO das Sonic-Set um… 2022 kommt ja auch ein zweiter Film, würde also passen.

    Ansonsten… joa, keine Krosse Krabbe, was da los? Kein Zelda, kein Studgate? Aber ist ja nicht so, dass niemand den Globus gewollt hätte. Keine „schlechte“ Entscheidung von LEGO insofern, packt mich halt nicht.

    Aber Sonic… das muss einfach!

    Das MUSS!

  16. Mit Musikinstrumenten in LEGO Form kann man nichts falsch machen aber über die Entscheidung den Globus vor den anderen 25 MOC’s zu wählen finde ich einfach lam. Als ob sie keinen Bock gehabt hätten alle Projekte zu prüfen und das einfachste genommen hätten.
    Aber wem es gefällt, kann ein geographisch unkorrekten Globus als Staubfänger aufstellen.

  17. Mir gefällt der Globus sehr gut, ich befürchte aber, dass das wieder so ein s**teures Set wird. Bei < 100 Euro bin ich dabei, alles drüber, nein danke. Mir geht der Trend, dass die 18+ Sets fast alle mehrere hundert Euro kosten ziemlich gegen den Strich. Nicht jeder AFOL hat einen Dukatensch**ßer zu Hause.
    Zu der Gitrarre und Sonic habe ich persönlich keinen Bezug. Für Sonic-Fans wäre es natürlich schön, zumal das Set auch nicht so groß und damit deutlich bezahlbarer ausschaut.

    • Ja, direkt klein ist der Globus nicht. Man denkt teilweise garnicht, was da an Teilen drinsteckt. Ich war vom Klavier auch sehr begeistert…bis zum 350€-Release, 150€ davon Technik die niemand braucht. Da habe ich hier auch etwas Angst. Allerdings, selbst wenn sie keinen Blödsinn treiben und da irgeneinen künstlichen Preitreieber einbauen, wird es dennoch schwierig den allzu sehr zu verkleinern und trotzdem dem Entwurf treu zu bleiben. Unter 100€ geht da sicherlich nichts ab. Bleibt zu hoffen, dass es weit unter 200€ bleibt. IDEAS hatte zwar in der Vergangenheit durchaus gutes Prei-Leistung-Verhältnis, allerdings war das auch vor dem „wir nehmen Erwachsene, und ihr Einkommen, ernst“-18+-Label. Wir werden sehen.

  18. Sehr schön, der Globus kommt definitiv. Ich denke, dass Lego da sogar noch was verbessern kann. Der Globus war mir im Prinzip klar, der Passt komplett in das Ideas Thema. Komplett neue und gute Idee, auch gut umgesetzt, wird definitiv viele Fans finden.
    Alles andere ist wenn man ehrlich ist nicht für ein neues Ideas Set geeignet. Warum sollte Lego jetzt bei Ideas ne 2. krosse Krabe bringen, oder ein x beliebiges (aber recht hübsches) Modul? Die Burg wird es nicht geben wegen dem Mittelalterset welches ja schon kommen soll und die Zeit wo KITT cool war ist schon laaaange vorbei.
    Alles andere fand ich auch entweder zu langweilig oder auch zu groß um es als gewinnbringendes Set umzusetzen.
    Eine richtig tolle Überraschung ist die Gitarre, da bin ich zumindest sehr interessiert we die am Ende dann wirklich ist.

  19. Hm, also doch der Globus. =/ Als vor einiger Zeit ein „Alternativ-Hersteller“ das Fanmodell vorgestellt hat, dachte ich mir schon das es bei LEGO als Entwurf gewonnen hat.

  20. Gute Wahl, dem Globus hatte ich auch die meisten Chancen eingeräumt. Ich hoffe allerdings, dass sie ihn farblich etwas gefälliger umsetzen, denn momentan sieht er wirklich etwas nichtssagend aus. Aber die Idee ist halt super.

    Vom Rest brauchte ich auch eh nix (und mit Sonic und der Gitarre kann ich leider auch gar nix anfangen), obwohl ich immer noch auf einen Bahnhof im Modular-Stil warte.

  21. Und um schon mal dem Shitstorm etwas entgegenzuwirken: wenn man sich das Bild anschaut, sieht man sofort, dass es entsättigt und dunkler ist als normale Lego-Farben. Wenn es also dann am Ende farblich kräftiger ist, bitte nicht wieder mit Forken und Fackeln gegen Lego ziehen, weil der „düstere“ Eindruck verloren gegangen ist.

  22. Joa, nux für mich dabei. Globus und Gitarre entsprechen eben genau dem, worauf man glaub hinaus will: hochpreisige Sets für Erwachsene, die gut zu deren Hobbys oder Interessen passen und es als Geschenk quasi eine „witzige Idee“ ist und mal was Anderes. Warum nicht.

    Hätte mir Studgate und paar andere gewünscht, aber was soll’s, es gibt mittlerweile eh zu viele und zu teure Sets, von daher kann ich auch mal eine Welle auslassen. 😀

  23. Als u.a. Lehramt Geographie-Student kann ich mir bis zum Release bestimmt ne Rechtfertigung zurechtdichten, warum ich das Set unbedingt brauche 😅.
    Der Globus war ohnehin einer meiner Favoriten und wird, falls der Preis nicht komplett jenseits meines Budgets liegt (siehe Klavier), relativ sicher in meine Sammlung wandern.

  24. Irgendwie liegt der Fokus in letzter setzt für AFOLs (und für die ist das ja) so auf „hinstellen“ Objekte … die als Einzelobjekt wirken (Klavier, Spielekonsole) …. die Man-n sich auch auf den Schreibtisch stellt …

    für mich alles zu wenig verspielt … zu wenig integrierbar in meine Lego-Welt die eher Kindlich geprägt ist…
    Ich hätte mich über ein Gebäude mehr gefreut …

  25. Schade, dass bei „Music in our minds“ das Set umgesetzt wird, das bei der Abstimmung nur auf den 7. Rang kam. Ich hatte dem erstplatzierten Daft-Punk-Set die Daumen gedrückt.

    Wenn ich mir eine Anregung erlauben dürfte: Toll wäre es, wenn ihr nach der spoilerfreien Überschrift zuerst auf das offizielle Video verlinken würdet, damit man mitfiebern kann, wenn man möchte. Ich finde es jedenfalls immer schön, noch mal alle Sets gezeigt zu bekommen und die Enthüllung des Siegers dann „live“ zu verfolgen. Sonst wie immer alles spitze, danke für die gute Arbeit!

  26. Der Globus hat zu recht gewonnen – sehr schön, eines der wenigen Sets heutzutage die keinem Trend nachrennen, keine Kopie von einer anderen Themenwelt sind oder Trittbrettfahrer eines anderesn Sets das es bereits geschafft hat.

    Der Globus symbolisiert den wahren Geist von „Ideas“ eine neue erfrischende und noch nicht dagewesene Idee – ein schönes Zeichen das Lego hier gesetzt hat, danke 🙂

  27. Super. Das aus meiner Sicht beste Set hat gewonnen. Eine sehr coole Abwechslung in der Lego-Welt. Ist gekauft. Wird sicherlich ein paar neue AFOLs generieren 😉

  28. Der Globus war fast schon Pflicht – passt zu Ideas, ist umsetzbar in groß oder klein (ich hoffe auf etwas mehr Topologie, aber das kann ggf. auch nachgerüstet werden), kann jeder was damit anfangen (also prinzipiell schließt es mal niemanden aus wie bei Serien, Games, …). Wird wohl solide laufen, wie das Flaschenschiff, wenn auch kein Megahit. Wird gekauft.

    Das Sega-Ding … reizt mich gar nicht, weder die Lizenz noch das gezeigte Bauwerk.

    Und die Strat … kommt wohl sehr darauf an wie gut die umgesetzt wird und wie teuer sie dabei ist. Ist aber wieder so ein Ding, das ich mir auch locker als Original in die Wohnung stellen kann, wo ich also nicht unbedingt ein Lego-Modell brauchen würde weil das Original nicht rein passt, weit weg ist, etc. (Thema „Alltagsgegenstand als Lego-Modell“ … interessant als MOC-Beweis der eigenen Baukunst, nicht so interessant als Kaufmodell). Da hätte ich lieber das Jazz-Quartett gesehen, vor allem weil das toll gemacht war … aber die Strat hat wohl eine größere Lego-fremde Zielgruppe denen man was verkaufen kann.

    Interessant ist, dass eigentlich nur ein einziges Modell aus der großen Auswahl fix umgesetzt wird (Sonic mal unter Vorbehalt) … das ist schade um ziemlich viele gute Ideen, und seltsam, da letzthin ja eher mehr als 1 gemacht wurden.

      • naja, ein Globus ist ja schon das Abbild der Erde … im Grunde hole ich mir also die in Lego-Form ins Haus (aber ich verstehe was du meinst).

        Ein guter Globus kostet dann aber auch eher 200 Euro aufwärts, z.b. die besseren, handkaschierten mit Doppelbild von Columbus (Duorama, Azur, Alba, …) ich kaufe so einen schon seit geraumer Zeit – zumindest gedanklich, hab mich nur noch nicht durchgerungen.

        • Eine gute Strat kostet halt auch 1000€, würde ich aber nicht unbedingt als Alltagsgegenstand wie z.B. einen Toaster betrachten. Man kann sich natürlich auch eine für 99€ kaufen aber wer kauft sich eine riesige Gitarre nur als Deko?

          Hier geht es einfach um den Gag. Dazu noch ein selbstgebastelter Amp und es wird sehr süß aussehen. Sowas kann ich mir auch problemlos ins Regal stellen, auch wenn bei mir 5 echte Gitarren daneben an der Wand hängen und auch als Geschenk für einen Musiker ist das bestimmt ein netter Spaß.. wenn sie nicht gerade 60-100€ kosten wird. Und da setzt meine Sorge an. Ich hätte allerdings ehrlich gesagt auch lieber das Jazz Quartett oder andere Sets gesehen… einfach der Raffinesse halber.

  29. Wir haben einen Freund, der ist Gitarrist, wenn der dann mal nen runden Geburtstag hätte…da wäre das ein Gag. Ansonsten bedaure ich sehr, dass Bricks and Blooms, der Bahnhof und auch Mary Poppins nicht in die Auswahl kamen. Ein Globus ist in meinen nicht mehr ganz jungen Augen etwas „altbacken“. Schade, aber es kommen sicher viele andere Sets, die uns Freude machen werden.

  30. Mehr als enttäuschend! So viele tolle Sets und gerade mal eines wird realisiert…

    Man wünscht sich schon irgendwie, dass mit zunehmender Zahl der Einträge auch die der realisierten Sets steigen würde. Ansonsten werden diese Entscheidungs-Phasen zunehmend mit Enttäuschung gleichgesetzt, da jeder mehr Favoriten hat die er gerne umgesetzt sehen würde.

    • Kannst du drehen und wenden wie du willst – am Ende werden alle drei Sets umgesetzt die man gut findet und dann schaut man wieder traurig aufs Konto.

      Ich fand diese Review Phase aber auch vergleichsweise schwach, weil vieles schon von Anfang an nicht nach Umsetzung schrie – teilweise ziemliche special interest Nischen, die da bedient wurden.

      • Ich hatte auf Kutter, Raumkapsel und die Waldburg am Meisten gehofft. MMn jetzt nicht so die Monster-Nischen aber auch Spongebob, Knight Rider und Futurama waren ähnlich groß wie Stranger Things, Friends und Big Bang Theorie.

        Ich bin eher enttäuscht das Lego mit dem Globus und vll noch der Gitarre den scheinbar sichersten Weg gegangen ist. Abgesehen von Sonic. Das hat mich ähnlich überrascht wie deren Kooperation mit Nintendo und dem riesigen NES Set.

  31. Der Globus ist eine nette Idee, als Modell für mich aber nicht sehr interessant. Bitte kein Sonic- das Vorbild Konsolenspiele ist durch das Mariothema mehr als gesättigt. Und nach dem Piano wieder ein Instrument ebenso.

    • Yeah Mork 😆 Aber im Ernst, der Globus interessiert mich nicht besonders. Es gab einige schöne Sets wie das Fischerboot, Futurama Headquarter oder das ramponierte Haus 😃 Aber immerhin, es hätte auch der Tesla Cybertruck werden können 😂

  32. Mit der Verwirklichung des Globus hat sich die Scheibenwelt in der nächsten Runde wohl erledigt – obwohl: wäre doch auch eine „passende“ Ergänzung…

  33. Ich finde den Globus nett, und wenn es kein 200+ € Set wird, und er schön umgesetzt würde, würde ich ihn mir auch holen. Ist mal wieder etwas Neues.
    Der Rest der runde hat mich nicht unbedingt interessiert, ja Futurama wäre nett gewesen, aber auch kein MUSS, für mich.

  34. Also ich finde die sets uninteressant… Lerneffekt? Wenn nichts drauf steht? Ich wollte den naruto ramen shop haben. Das würde super in meine lego japan Sammlung passen (viel ninjago) aber dennoch. Oder die mittelalterlichen sachen. Von sonic höre ich kaum etwas… Und ich arbeite in der kita (minecraft, fortnite und ninjago sind ja vorreiter)

    • Sonic orientiert sich im Gegensatz zu Mario, der es geschafft hat auch heutige Kinder noch zu begeistern, definitiv als Zielgruppe weniger an Kindern als an der Generation die heute 30-40 ist. Das ist einfach ein Stück Konsolen Kultur Geschichte. Selbiges gilt ja für das NES Set oder Familie Feuerstein, womit keiner in der Kita heute mehr was anfangen können wird.

  35. Also ich find es auch schade, dass z.B. Castle in the Forest nicht umgesetzt worden ist. Hätte vom Prinzip her gut zu der Barracuda Bay gepasst.
    Der Bahnhof ist für ein Ideas-Set zu pompös und auch wenn einige hier – mich eingeschlossen – mit einem Bahnhof für ihre Lego-Stadt liebäugeln, steht ein Ideas-Produkt wohl immer für sich selbst ohne auf andere Sets angewiesen zu sein und daher würde der Bahnhof auch rausfallen.

    Allen anderen Entwürfen wenn ich mir diese im Nachgang so ansehe, kann ich verstehen, warum sie nicht umgesetzt worden sind.
    Wie schon angesprochen passt KITT nicht wirklich mehr in die aktuelle Zeit. Die Raumkapsel wurde wohl deswegen nicht umgesetzt, wenn die Saturn V jetzt neu veröffentlich wird.
    Alle anderen Entwürfe scheinen zwar gut gemeint, aber ich kann mir schon denken, warum diese Lego nicht umsetzen will. Diese scheinen dann schon eher sehr speziell zu sein.
    Da bleibt tatsächlich noch der Globus übrig. Auch wenn ich mir eher einen richtigen Globus und keinen nachgebauten in ein Zimmer stellen will.
    Wegen Sonic wird Lego gucken, wie gut/schlecht Mario läuft, um dann zu einem Fazit zu kommen.

  36. Sonic wäre super. Sofern sie daraus nicht so einen Murks wie aus Super Mario machen. Da sich ein klassisches Sonic auch in einzelnen Leveln abspielt, lässt sich so etwas ja schon fast befürchten.

  37. Bei so vielen wirklich tollen Sets, so eine Entscheidung….. Ist mir aber ganz lieb, so muß ich nicht überlegen und kann in dieser Runde wahrscheinlich viel Geld sparen. Hoffentlich fällt die Entscheidung in der nächsten Runde nicht „genauso toll“ aus. Aber es sollen ja noch ein paar gute Sets in diesem Jahr erscheinen – naja, mal sehen.

  38. Ich persönlich fand die Einsendungen des LEGO Ideas Music to our Ears Contest insgesamt um Längen besser als die der Ideas-Runde. Sehr sehr schade, dass es nicht das „Jazz Quartet“ geworden ist. Das wäre als Display Set eine Granate gewesen! Mit den Gitarren kann ich überhaupt nichts anfangen.

    Bei Ideas war der Globus war auch mein Favorit.

  39. Der Globus trifft die Idee Ideas zwar super, ist allerdings trotzdem nichts für mich. Allerdings war in dieser Runde irgendwie nicht viel dabei, das mich begeisterte (und Umsetzungschancen hatte).
    Wirklich schade finde ich allerdings die Entscheidung des Music-Contest. Die Gitarren sind in meinen Augen einfach nur Langweilig. Die Jazzband war hier mein unangefochtener Favorit. Schade.

  40. Ich habe schon Bedenken bezüglich der kommenden 2. Review Phase. 35, zum Teil wirklich herausragend liebevoll umgesetzte Ideen dabei und am Ende werden wahrscheinlich nur der Jahreszeiten Kalender und vielleicht noch der Safe umgesetzt. Gähn..

  41. Wow, ich bin richtig enttäuscht. Da waren so viele gute Einsendungen dabei.
    Folgende Sets hätte ich sofort gekauft:

    The Castle in the Forest
    Untitled Goose Game (als 15 gag Set oder Gratisbeigabe auf der Lego Webseite)
    The Great Fishing Boat
    The Legend of Zelda: BotW Stables
    Bricks & Blooms (deutlich schöner als die beiden letzten Modulars)

    Nachdem die Barracuda Bay nicht das geworden ist, was sie seien sollte, muss ich jetzt wohl auf den Medieval Blacksmith hoffen.

  42. Ich fand‘ nur das Futuramaset und den Globus interessant. Das Futurama nicht kommen würde war abzusehen. Auf den Globus freue ich mich schon sehr. Interessant finde ich dabei die Fragen, was das für die Scheibenwelt bedeutet. Ich persönlich tendiere ja dazu, das als positives Ohmen zu sehen :).

  43. Ich hätte gern Indiana Jones gehabt. Aber leider gibt es dies nicht. Schade aber so ist das. Der Globus wird wohl ehr nicht gekauft. Bautechnisch bestimmt interessant. Für mich aber Mal ein Set was mich nicht so anspricht. Spart man das Geld für ein Set was ein besser gefällt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*