StoneWars.de LEGO Podcast Folge 211: Fledermaus-Mann

Stonewars Podcast Folge 211

Der Wochenrhythmus kehrt zurück! In Folge 211 des StoneWars LEGO News Podcast begrüßen euch Brisko Schneider und Lukas bestens gelaunt! Wir sprechen über den großartigen Venator-Sternzerstörer als neuestes Mitglied der Ultimate Collector Series und die ersten Informationen und Gerüchte über die LEGO Star Wars Neuheiten für 2024. Auch die übrigen LEGO News der vergangenen Woche werden in angemessener Knappheit besprochen, denn Sitzfleisch ist in dieser Folge ein wertvolles, aber knappes Gut.

Im Leben nach LEGO berichtet Lukas vom LEGOLAND-Event mit JB Spielwaren und den lieben Geschenken der Community und von einem Fledermaus-Angriff mit Überlänge, während Ryk von seinen neuesten LEGO Errungenschaften berichten kann.

Euer Feedback könnt ihr natürlich auch diese Woche wieder hier im Blog und unter der E-Mail-Adresse podcast@stonewars.de einreichen.

Um den StoneWars LEGO News Podcast in Zukunft nicht zu verpassen (und um uns damit zu unterstützen), solltet ihr euren Freunden von uns erzählen, den Podcast bei Apple Podcasts oder Spotify abonnieren, oder eben dem StoneWars Podcast Kanal auf YouTube folgen. Alternativ sind wir mittlerweile auch bei Google Podcasts zu finden, oder ihr abonniert einfach nur den klassischen Feed des Podcasts mit jeder anderen Podcast-App eurer Wahl.

Die LEGO News der Woche:

Das sind die Timecodes für die Folge:

  • (00:00:00) Intro und Begrüßung
  • (00:04:46) LEGO Star Wars UCS Venator-Klasse Sternzerstörer (75367)
  • (00:31:24) LEGO Star Wars 2024: Gerüchte
  • (01:00:40) Noch ausstehende Sets in 2023
  • (01:05:11) LEGO Ideas x Pick a Brick
  • (01:07:59) BrickLink MOC Pop-Up-Store
  • (01:18:09) Justus’ Iron Builder
  • (01:21:20) LEGO Ideas MINT Wettbewerb
  • (01:24:24) LEGO Marvel Minifiguren wiegen
  • (01:29:51) Das Leben nach LEGO
  • (01:59:29) Ahsoka Folge 5 Ultrakurz-Review

Außerdem haben wir in dieser Folge für euch wieder ein Transkript erstellt, falls ihr nochmal etwas nachlesen wollt. Da das Transkript größtenteils maschinell erstellt wurde, sind hier sicherlich wieder zahlreiche Fehler, unsaubere Rechtschreibung und vor allem auch zuweilen falsch zugeordnete Sprecher enthalten. Zitierfähig ist das also nicht, aber vielleicht hilft es beim Heraussuchen einer bestimmten Stelle:

Transkript StoneWars Podcast Folge 211
[Ryk] Hallo liebe Lieben und Liebenden, mein Name ist Brisko Schneider. Nicht? Entschuldigung.

[Lukas] Herzlich willkommen zum stonewars. De Lego-News-Podcast, Folge 211. Dein Name ist Brisko Schneider, mein Name ist Lukas Kurth. Ryk hat heute leider keine Zeit. Und trotzdem wollen wir eine Folge aufnehmen und sprechen heute über alles, was so in der letzten Woche seit der Rückkehr aus der Sommerpause so passiert ist.

[Ryk] Was nicht bei drei auf den Bäumen ist.

[Lukas] Was nicht bei drei auf den Bäumen ist, allen voran natürlich über den riesigen Lego Star Wars UCS Venator. Ryk hat mich grade im Vorgespräch ausgelacht, weil ich Venator gesagt hab. Es heißt nur mal Venator-Klasse im Deutschen. Also der UCS Venator-Klasse-Sternserstörer 75367, das wird ein großes Thema. Wir sprechen aber auch über die Lego Star Wars-Neuheiten in 2024. Und ja ganz viele andere Dinge und wünschen euch ganz viel spaß.

[Intro] [Ryk] Los geht’s.

[Lukas] Ja, wir haben keine Hausmitteilung heute. Erst mal vielen Dank für das freundliche, obwohl doch, also das ist ja schon eine Hausmitteilung, aber vielen Dank für das freundliche Wieder-Willkommen-Heißen nach unserer langen Sommerpause in den Kommentaren unter dem letzten Podcast. Und wir freuen uns natürlich auch zu diesem Podcast wieder über eure Kommentare. Deswegen geht gerne unter https://stnw.rs/folge211 oder stonewars.de/podcast oder eine Mail am podcast@stonewars.de, dann bekommen wir auch euer Feedback.

[Ryk] Ähm, ja. Geil.

[Lukas] Hast du irgendwas von dem Feedback der letzten Woche, wo du sagst, das ist …

[Ryk] Nee, ich fand’s sehr nett und viel war ja auch bezogen auf meinen aktuellen körperlichen Verfall.

[Lukas] Ja, genau. Ich hab ein paar Glückwünsche bekommen zur Hochzeit, du ein paar Mitleidsbekundungen zum körperlichen Verfall. So kann man’s, glaube ich, zusammenfassen.

[Ryk] Das passt ganz gut, glaube ich. ja ich weiß nicht also wir werden ja gleich darüber reden ich habe tatsächlich an dem tag auch kurz zu hause gesessen und geweint weil ich das wieder mal verpasse das war nicht gut für mich für mein seelenheil aber ich sage mir dann immer nächstes jahr ist das nächste jahr Also ich versuche mich an der Hoffnung auf aufrecht zu halten dass es in der Zukunft noch weitere Chancen gibt für sowas.

[Lukas] Du meinst für den Legoland Besuch.

[Ryk] Ja für den für ein Treffen für alles für Menschen Menschen Tiere Sensation. Okay.

[Lukas] Ja, da sprechen wir natürlich auch noch drüber. Ich hätte das ins Leben nach Lego vermutlich verschoben. Einen kleinen Bericht vom, äh, StoneWars x JB-Spielwaren-Fan-Event / AFOL-Shopping. Oder Community-Treffen oder wie auch immer man das nennen will. Ähm … Ich muss jetzt grade irgendwie meine Lautsprecher … Irgendwas mit meinen Kopfhörern machen, weil sobald du was sagst, knackt es bei mir ganz furchtbar.

[Ryk] Oder ich hab einfach jetzt so ein Knacken in der Stimme.

[Lukas] Nee, jetzt ist es schon weg.

[Ryk] Achso, okay.

[Lukas] Software ist kompliziert manchmal.

[Ryk] So.

[Lukas] Ich wollte auch sicher gehen, nicht, dass es wirklich im Ton drin ist, das wäre natürlich sehr ärgerlich. Aber ich glaube, du klingst für alle anderen immer perfekt wie immer.

[Ryk] So, so. Ja, ich hab mir vorgenommen, nicht mehr so viel über meine Stimme zu lästern, weil ich mag sie ja nicht so gerne. Aber ich habe mittlerweile Leute gehört, die prominenter sind als ich und die sich auch nicht davon abhalten lassen, dass sie eine schlimme Stimme haben in meinem Empfinden. Von daher ist das ja auch alles gut. Ja gut, Hausmitteilungen und Feedback haben wir abgeklappert, dann können wir eigentlich ja schon direkt in Medias Res gehen. Oder ins Corpus Delicti.

[Lukas] Meinetwegen auch. Dann lass uns über die news sprechen und was was sollen wir hier groß drum herum reden ich will auch nicht das machen was wir im im quatsch und bauen live stream gemacht haben ganz lange um den venator herum reden da beschweren sich die leute im chat nämlich nur dass wir jetzt endlich über den venator sprechen sollen und deswegen. Ja, das stimmt, aber in den Kommentaren schreibt dann Star Wars Stefan, dass er findet, wir hätten früher und länger über den Venator sprechen müssen. Dementsprechend machen wir das doch einfach jetzt. Der Lego Star Wars Venator Klasse Sternzerstörer, Set Nummer 75367, erscheint im Lego Insiders Vorverkauf ab dem 1. Oktober 2023, regulär ab dem 4. Oktober 2023. UVP 649,99 Euro. 5374 Teile, zwei bisher und vermutlich dauerhaft in diesem Set so exklusive Minifiguren. Und 109 Zentimeter lang. Das soll’s auch gewesen sein zum Set.

[Ryk] Die Figuren sind ja gar nicht eigentlich … Die Darstellung der Figuren ist exklusiv. Die Figuren selbst sind ja nicht exklusiv. Man hatte schon mal Captain Rex und man hatte schon mal Admiral Yularen. Ja, äh, und… Yularen oder Wularen? Ich bin gerade verwuselt.

[Lukas] Ähm, das ist Yularen. Also, Yularen, Yularen, Yularen, Yularen, Yularen, Yularen. Alle drei Betonungen einmal durchgegangen. Ähm, die beiden sind drin.

[Ryk] Yularen.

[Lukas] Ich denke wir haben also ich denke dass die Figuren so wie sie in diesem Set sind exklusiv bleiben aber gerade bei Captain Rex das glaube ich eines der wichtigsten Themen rund um das Set und da will ich direkt am Anfang glaube ich auch mit der Angst ein bisschen aufräumen. Captain Rex gab es jetzt zehn Jahre lang nicht und das ist halt eine ultra beliebte Minifigur, die auch super teuer geworden ist an anderer Stelle. Aber ich bin mir einfach sehr, sehr sicher, dass Rex nicht nur in diesem Set drin sein wird. Sondern der wird auch noch in einem anderen set. Irgendwann vorkommen weil das wird lego nicht bringen also sie haben zwar nicht das eindeutig versprochen das nicht mehr zu machen aber ich denke im nächsten jahr spätestens im übernächsten jahr gibt’s rechts auch woanders.

[Ryk] Ich möchte jetzt direkt mal mit zwei klaren sachen hier einsteigen zu der wendeter klasse dem angriffskreuzer. Ich finde, das ist eins der schöneren Star Wars Raumschiffe, weil es nicht so grau ist wie zum Beispiel die imperiale Sternenzerstörer. Aber es tangiert mich weniger, weil ich einfach… Ich mag The Clone Wars sehr gerne, aber es ist für mich halt nicht so episch wie ein imperialer Sternenzerstörer beispielsweise. Ähm… Deswegen… Gut, ich kauf mir ja so Riesenklötzer sowieso nie. Und Lego Star Wars hab ich ja für mich sowieso ein bisschen abgehakt, weil das mir zu günstig ist. Das passt nicht mehr zu meinem Lifestyle.

[Lukas] Okay verstehe.

[Ryk] Und ja es ist ein hübsches Ding aber ist halt wieder sowas wo ich denke, ja schön also da freue ich mich für die fünf bis zehn Leute die sich das leisten können das formschön auszustellen oder die anderen 50 die sich die Kiste ins Zimmer stellen und drauf hoffen dass sie irgendwann mal die Möglichkeit haben den Platz noch dafür zu finden weil sie ja noch ein, Super Star Destroyer haben und ein Imperial Star Destroyer, zumindest einen von beiden. Und es wird langsam wahrscheinlich der Platz eng. Aber ich finde es ist ein schönes Set. Es ist auch eine coole Wahl. Ich finde es interessant, dass es so ein riesen UCS Set zu Clone Wars jetzt auch wieder gibt. Das macht für mich alles Sinn. Ich finde diesen Stein ganz nett, der noch dazu gekommen ist. Das haben wir jetzt schon ein paar mal gesehen dass so zusatzsteine bei irgendwelchen sets angeklotzt wurden zu irgendwelchen jahrestagen das finde ich auch ganz laut.

[Lukas] Jetzt zum ersten mal der jubiläumstein zu 20 jahre clone wars und damit meinen sie 20 jahre die zeichentrick serie clone wars warum auch immer sie das genommen haben weil die ist nicht mal mehr kanon. sie hätten einfach 15 jahre der clone wars animations serie machen sollen das wäre super gewesen aber ist trotzdem der ist neu der stein und der ist bedruckt das ist schon mal gut. Also für mich ist das set ich gehe komplett mit bei deinem es ist optisch ein bisschen ansprechender und abwechslungsreicher und damit vielleicht auch einfach schöner, als die imperialen Sternzerstörer oder auch der Super-Sternzerstörer. Und das sehe ich tatsächlich exakt genauso. Ich finde, das Set gewinnt richtig viel durch diese dunkelroten Streifen, durch die dunkelroten Brücken. Und das fasziniert mich extrem, dass es eigentlich nur so wenig Farbeinsatz braucht und vielleicht noch ein bisschen Veränderung der Form, um das Ding insgesamt schöner zu machen. Deswegen für mich ist das Richtig, richtig cooles Design und ich finde ihn damit auch deutlich schöner als zum Beispiel den imperialen Sternzerstörer. Ich glaube, der hat einen viel höheren dekorativen Wert, auch weil er ein bisschen kleinteiliger gebaut ist. Man sieht auch, er besteht aus deutlich mehr Teilen als der imperiale Sternzerstörer, ist aber insgesamt auch vom Volumen her ein bisschen kleiner. Das heißt, kleinere Teile sind auf jeden Fall verbaut.

[Ryk] Ja, mehr Kribbel.

[Lukas] Genau, mehr Gribble, mehr Ecken und Kanten, weil er ja diese Aussparungen hat, wo der Hangar quasi drin liegt. Das ist schon … Es macht was aus, find ich. Und deswegen ist das für mich auf jeden Fall eines der absoluten Must-Haves tatsächlich, weil ich aber ja auch UCS-Sammler bin. Deswegen muss ich aber hier nicht groß überlegen, ob ich den kaufe oder wann ich den kaufe, sondern das ist bei mir … glaube ich, so ein Day-One-Ding und auch was, was ich dann, ich will jetzt nicht zu viel versprechen, aber ich würde das schon gerne irgendwie nochmal begleiten, den Aufbau und vielleicht im Stream bauen oder so, aber es ist dann auch ein sehr langwieriges Projekt. Deswegen mal schauen, ob ich das wirklich mache, beim 8080 hat es wirklich sehr lang gedauert. Ich finde es, genau, es gibt einen Kritikpunkt, den ich persönlich habe. Sticker. Genau, und zwar genau zwei von den Stickern. Alles andere wäre mir egal gewesen, aber diese sehr prominenten beiden großen Sticker mit dem Logo der Doppelbogenarmada auf den 6×6 fließen. Die finde ich nicht gut, dass es grundsätzlich Sticker sind, aber auch nicht gut gelöst. Wenn man das hätte stickern wollen, dann hätte ich’s cool gefunden, wenn sie halt nur das kreisrunde Logo quasi genommen hätten. Und ich kleb das dann selber so auf, dass nicht mehr noch der graue Rand drum ist. Weil so hab ich einen grauen Rand, der anders reflektiert und eine andere Struktur hat. Und auch eine leicht andere Farbe als die grauen Steine daneben und darunter. Und das finde ich wirklich eines UCS-Sets nicht würdig. Hat mich schon immer bei so Sachen gestört.

[Ryk] Vielleicht wollen sie auch noch ein bisschen Bastelspaß einbauen, dass du mit der Schere mal arbeitest.

[Lukas] Ja, aber dann wird es halt nicht schön, wenn ich mit der Schere arbeite.

[Ryk] Das weiß aber Lego nicht, vielleicht gehen die davon aus, dass du der Rundschneider par excellence bist.

[Lukas] Ja, die anderen Sticker, finde ich, die kann man einfach weglassen, die stören dann nicht so sehr. Aber gerade dieses Logo. Und ich finde, vielleicht hätte es auch irgendeine Möglichkeit gegeben, das Ding zu bauen. Also irgendeiner Art und Weise diesen Sticker, weil der einfach sehr ins Auge springt. Vielleicht hätte man den einfach irgendwie verhindern können. Ich finde es ja, weil sie haben jetzt ja das Typenschild schon bedruckt, dann haben sie diesen bedruckten 20-Jahre-Clone-Wars-Stein daneben, das ist cool. Aber an der Stelle wär’s mir echt lieber gewesen, sie hätten das Typenschild bestickert und dafür diese beiden Logos der Doppelbogenarmada gedruckt. Ganz subjektive Meinung natürlich. Es gibt Leute, denen ist das Typenschild besonders wichtig. Ich stell das einfach schon mal weg, weil das Raumschiff für sich sprechen kann. Ich brauch da kein Typenschild. Die Minifiguren stell ich eh nicht drauf aus, die würden woanders hinkommen. Deswegen brauch ich das nicht unbedingt. aber generell ja die sticker sind mein einziger kritikpunkt und ich finde den ansonsten so auf den bildern zumindest richtig klasse klar preis. Habe ich jetzt im außen vorgelassen ist sicherlich auch noch eine möglichkeit oder ein punkt immer kritisieren kann also weil. Der ist natürlich Preis pro Teil günstiger als der große Sternzerstörer, hat aber auch weniger Gewicht. Man muss nachher das Teilegewicht mal machen, das habe ich ja beim Sternzerstörer damals auch gemacht und habe da dann auch argumentiert, hey, da gilt kein normales Preis-pro-Stein-Verhältnis, weil der einfach so viele riesige Teile hat. Hier ist jetzt halt umgekehrt, der hat zwar mehr Teile und ist günstiger, aber die Teile sind halt eben auch kleiner. Deswegen behaupte ich mal, ist der schon noch extrem teuer. Aber fällt jetzt auch nicht völlig aus dem Rahmen was UCS-Sets angeht.

[Ryk] Nee.

[Lukas] Deswegen.

[Ryk] Nee, das stimmt. Gerade so in den letzten zwei, drei Jahren finde ich UCS-Sets, die jenseits von den 500 Euro sind sowieso, das ist ja kein Maß mehr, wo du sagen kannst, ja, das ist jetzt günstig. Das ist ja grundsätzlich schon von der Investition so teuer, dass das immer eine richtige Investition tatsächlich ist, also ein finanzieller Aufwand, der da betrieben wird. Tatsächlich muss ich auch sagen, Ich bin ja sonst derjenige, der immer sagt, ja, Aufkleber, mir doch egal, aber da stimme ich dir mal voll zu. Das ist sehr, sehr traurig gelöst, finde ich. Und ich weiß, dass sich viele das immer gewünscht haben, dieses Typenschild bedruckt zu haben. Und das ist eigentlich so immer das Ding, was mir so als Aufkleber am wenigsten noch irgendwie ein Stirnfried war. Weil das irgendwie mich auch so, keine Ahnung, wenn du in ein Museum gehst oder so, dann ist da so eine Metallplakette, da ist ein sticker drauf und so. In meinem Gehirn macht das noch irgendwie ein bisschen Sinn. Zumindest kann ich mir das noch besser schönreden als andere Sachen.

[Lukas] Das war immer so schwer zu kleben. Dieser große Aufkleber, den perfekt mittig hinzukriegen, war ohne Tricks nicht so leicht möglich. Also gerade wenn du halt irgendwie jetzt nicht so involviert bist beim Thema Lego und sagst, boah, ich mach das jetzt hier mit Fensterreiniger oder so oder mit dem und dem Trick, verschiebe ich das nachträglich noch, fand ich war das immer schwer, das mittig hinzukriegen und blasenfrei auch noch. Das sind auch so Dinge, die nicht ganz so easy waren. Aber ja ähnlich wird es jetzt tatsächlich auch bei diesem logo der doppelbogen armada naja.

[Ryk] Ja wir haben auch wieder mal eine umfrage gehabt dazu und ja der Großteil der fast 1900 Stimmen sagen, dass das Set sehr gelungen ist. Immerhin noch 13% finden das Set eher mittelmäßig, aber nur 3% sagen, es gefällt ihnen gar nicht. Wir hatten Fast 2000 Votes sogar auf die Frage, ob ein Kauf beabsichtigt ist. Und da sagen jetzt 42 Prozent, dass dieses Set nicht im Warenkorb landen wird, weder im digitalen noch im physischen. Was ich aber auch verstehen kann, weil Clone Wars vielleicht nicht so das Megathema bei jedem ist. Viele hängen sich dann noch an die OT oder nur an die Filme. Ich kenne auch Noch genug Leute, die The Clone Wars oder überhaupt die Animationsserien überhaupt nicht geguckt haben. Deswegen auch keinen großen Bezug zu den Lego-Sets haben. Immerhin noch 33% sagen, sie werden zuschlagen, wenn die Rabatte stimmen.17% sind sich noch unsicher, aber 8% schlagen da ins gleiche Horn wie du und überlegen den Kauf direkt zum Release zu tätigen.

[Lukas] Ja, ich glaube, dass das Nichtkaufen … Einerseits hast du sicher recht, dass für viele Clone Wars nicht so ein großes Thema ist. Aber ich glaube, dass tatsächlich der Platz und der Preis einfach, egal wie die Rabatte sind, das wird ja nie ein 200-Euro-Set werden. Damit fällt’s bei vielen Leuten vielleicht schon raus. Und vor allem der Platz. Du brauchst ja wieder ein eigenes Regal eigentlich. Oder zumindest ein eigenes, komplettes Fach in einem Regal, um das ausstellen zu können. oder ein Sideboard, aber halt irgendwie du brauchst … Das ist nicht mal eben irgendwo, ah, ich find schon noch was dafür. Nee, du musst eindeutig Platz dafür haben. Und deswegen, glaub ich, kommt das für viele Leute auch einfach nicht so richtig in Frage.

[Ryk] Ja, ich seh das auch immer wieder so, dass man … ja, sich schwer auch von Sachen, die man mal gebaut hat, ungern trennt. Und ich … sehe das zumindest bei mir so dass ich immer wieder set sehe die ich eigentlich mit so einem ja hätte ich gern oder möchte ich unbedingt haben oder finde ich super dann doch nicht gekauft habe weil ich nicht weiß wohin damit also ja. Weil ich dann auch denke, okay, das ist so groß oder so klein oder so und das kriege ich nicht irgendwo dazwischen. Es gibt immer so Sets, wo ich denke, dafür muss ich einen Platz finden und das sind dann die paar Sets, die ich mir tatsächlich zulege. Aber wenn sie nicht wirklich in meine Welt passen, in das, was ich mir so in meinem Kopf vorstelle, wie ich das wo noch einfügen kann, Dann wird es immer schon schwierig, gerade mit solchen Display-Dingern, weil da mein Platz auch wirklich begrenzt ist für Sachen, die ich wirklich ausstellen kann und möchte. Und dann sind gerade größere Teile immer die ersten, die hinten rüberfallen.

[Lukas] Klar, versteh ich auch. Ich würd gern noch so ein bisschen über die Details an dem Set sprechen und über die Minifiguren, weil ich finde gerade die Captain-Rex-Minifigur ist … für viele einfach so ein wichtiges Thema hier in dem Set. Wir bekommen ja einen Captain-Rex, der ist jetzt auf den Bildern tatsächlich, auf den offiziellen nicht zu erkennen, aber es gab da schon erste Leaks zu, deswegen wissen wir das, dass Captain-Rex einen Kopf hat mit einem Pflaster an der Seite. Wir bekommen hier quasi Captain Rex mit entferntem Chip aus dem Kopf. Der Inhibitor-Chip wurde quasi schon rausgeschnitten. Und damit ist es halt quasi ein Captain Rex, den man auch für Clone Wars Staffel 7 benutzen kann. Ansonsten hat er eben seinen Schulter-Pauldron, ich weiß nicht genau, wie man es ausspricht, aber dieses Stoffteil über der Schulter hängen und ich glaube, damit ist es auf jeden Fall unten mit bedruckten Armen, bedruckten Beinen, bedruckten Füßen. Damit ist er auf jeden Fall der detaillierteste Rex, den wir jemals bekommen haben und vermutlich auch, den wir bekommen werden. Also ich glaube nicht, dass dieser Rex in exakt dieser Form nochmal kommt. Ich denke halt, dass sie ihn woanders rausbringen, als sagen, wir lassen dieses Stoffteil weg oder geben ihm ein anderes Gesicht, damit er sich unterscheidet. Ich denke, die hier werden schon exklusiv bleiben, also auch Admiral Yularen. Ähm, wird ja exklusiv bleiben. Und dann, ja gut, der muss gar nicht unbedingt noch mal woanders vorkommen, den hatten wir ja schon in unterschiedlichen Formen jetzt, ich denke, das ist schon okay, aber Rex, denke ich, da wird noch was kommen. Ansonsten bei den Details, ich finde manche bauliche Sachen nämlich richtig cool gelöst. Ich find’s cool, dass wir quasi einen kleinen Hangareinflug haben, den man leider nicht öffnen kann. Das war, glaub ich, einer der Kritikpunkte, den manche Leute angemerkt haben. Mich persönlich stört das gar nicht, weil als reines Ausstellungsmodell, warum muss ich einen Hangar öffnen können?Ich find’s okay, dass das ein reines Displaymodell ist, das keinerlei Spielfunktionen bietet. Und diese Geschütztürme, die mit grauen Schietstöcken gebaut sind, das find ich so geil.

[Ryk] Aber das ist ja nicht das erste Mal, dass die Skistöcke da am Start sind, oder?Habe ich das falsch im Kopf?

[Lukas] Ich überlege gerade, aber ich glaube nicht, dass die… Oder warte mal, wie war das denn beim letzten?Soll ich gerade gucken?Dann bin ich immer 30 Sekunden weg. Sekunde, ich suche mal Skistöcke an meinen Imperialen.

[Ryk] Ich finde das mit dem Hangar nicht so schlimm. Ich finde überhaupt, dass da jetzt nichts zu finden ist mit irgendeiner Spielfunktion, dass man irgendwas vernünftig aufklappen kann oder was reinstecken kann oder sonst irgendwas machen kann. Das finde ich überhaupt nicht schlimm. Das stört mich gar nicht.

[Lukas] Ja, ich hab grad geguckt, keine Schießstöcke vorhanden bisher. Das ist, glaub ich, neu. Das war zuletzt mit Hebeln gelöst und mit so kleinen, wie nennt man die, diese Polizeikellen-förmigen Dinger.

[Ryk] Ja, Polizeikellen.

[Lukas] Einmal eins, Rundplatte mit Bar dran. Sieht aus wie eine Polizeikelle. Damit waren die bisher gebaut.

[Ryk] Komisch, ich hatte irgendwie das Gefühl, dass ich schon mal Schießstöcke als Schießstöcke gesehen hab.

[Lukas] Ich kenne ja mal gerade welche, schauen wir doch mal bei Bricklink, ich will jetzt ja auch nichts Falsches. Heißt das irgendwas mit Ski?

[Ryk] Ski-Pole. Ski… Das ist nicht Ski-Pole?

[Lukas] Bar 8L, ne das ist 8 lang.

[Ryk] Naja.

[Lukas] Ich kann gerade schauen, also Ski… Was?

[Ryk] Pole? Pool. Ich meine, es heißt Lego Ski-Pool. Ah ja.

[Lukas] Minifigure-Use-Tencil-Ski-Pool. So, Item appears in 60 sets. Aber bisher nicht in Grau. Das kann ich schon mal sagen. Damit ist es doch Dark-Bluish-Gray.

[Ryk] Ja.

[Lukas] Äh … Adventskalender. In verschiedenen Adventskalendern verbaut. Als … verschiedenste Teile kann ich nicht ausschließen, auch als Geschütz. Ah, beim Todesstern … Death Star Trench-Diorama bei den X-Wing als Geschütze. Beim großen Millennium-Falken. Ach nee, das ist nicht der große, das ist der Playscale von 2019, Entschuldigung. Nebula und Befrigat, aber immer nur Dunkelgrau, kein Hellgrau bisher. Das heißt, Hellgrau wäre neu. Das ist schon mal gut. Bisschen neue Teile, find ich gut.

[Ryk] Ähm … Es war tatsächlich das vom Trench ran, wo ich das gesehen hatte, worin ich mich das erinnert hatte.

[Lukas] Diese Gribble-Details, die gebaut sind, finde ich cool. Ich finde auch die Brücken extrem gelungen. Da sind ja so … äh unter anderem diese goldbaren teile neu in dunkelrot drin verbaut das ist schon ganz cool äh die oder waren die noch jetzt noch irgendwo anders irgendwer hatte das glaube ich jetzt im stream gesagt dass er die noch irgendwo anders gesehen hat und da sind äh diese

[Ryk] Ja, wie nennt man das?

[Lukas] Wie diese Kühlgitter, was da aussieht, wie so diese RAM-Platten, die in den PC reingesteckt sind. Da sind, glaube ich, wirklich einfach Fliesen in so Clips reingemacht.

[Ryk] Finde ich auch cool gelöst.

[Lukas] Also da freue ich mich so ein bisschen auf die kleinen baulichen Details, hab auch richtig Bock, das deswegen zu bauen. Und ich finde, genau, das ist mir auch noch aufgefallen, den Ständer. Also der steht ja auf so zwei Standfüßen. Und das finde ich deutlich schöner als dieser große Standfuß mit der Querverbindung noch, der beim imperialen Sternserstörer zum Einsatz kam. Diese zwei einzelnen finde ich irgendwie die machen die machen einen schlanken fuß irgendwie das andere war so groß.

[Ryk] Ich habe aber irgendwie das gefühl dass es da auch schwerer darauf zu positionieren sein könnte also oder dass du das gerät. So in den armen wie ein baby nehmen muss reinstecken muss wenn das wenn sie dem rausfallen oder so ich will ich habe da natürlich keine erfahrung also ich kann das nicht sagen es ist einfach nur so ein gedanke den ich hatte als ich das gesehen habe.

[Lukas] Nichts kann so schwer sein, wie den UCS Millennium Falken auf den Everman Stand zu befestigen. Das war wirklich das schwerste, was ich jemals rund um Lego machen durfte in meinem Leben. Da habe ich wirklich Blut und Wasser geschwitzt und den halben Falken kaputt gemacht.

[Ryk] Ich muss ja immer noch sagen, das war ja lange, Jahrzehnte, Jahrtausende schon fast, dass die UCS, Raumschiff des Boberfett, wie es jetzt heißt, war ja mein Lieblingsding und ich finde das so gut gelöst mit dem Stand, das ist einfach so das befriedigendste überhaupt, so nehme, stecke, stelle, fertig.

[Lukas] Ja, da hab ich immer noch nicht gebaut, die Slave One. Ich hab die, aber ich hab sie noch nicht gebaut.

[Ryk] So befriedigend, so befriedigend. Gerade auch, weil du diese unterschiedlichen Seiten baust, weil unterschiedliche Anbauteile noch drin sind, links und rechts. Hab ich immer zugeklappt, sodass man das aufmachen kann, falls mal jemand kommt und gucken will. Guck mal hier, haha!

[Lukas] Genau, im Inneren, das wollte ich gerade noch sagen, ist natürlich wieder so eine Technikkonstruktion, das heißt, das Ding ist hohl und wir setzen von außen wieder so Platten auf. Da bin ich jetzt sehr gespannt, ob sie da auf die Kritik am imperialen Sternenzerstörer reagiert haben, wo man ja leider durch einige Spalten tatsächlich halt irgendwie im Inneren was Blaues sehen konnte. Ich glaube aber, das hat auch beim imperialen Sternzerstörer mehr gestört, weil der ja wirklich nur komplett grau war. Und hier, ja, vielleicht, wenn man da jetzt zum Beispiel innen drin was Dunkelrotes sehen würde oder so, dann wäre das nicht so tragisch. Bin ich mal gespannt, ob es hier irgendwie so Spalte gibt, wo man reinschauen kann nachher, wo irgendwie was Störendes drin ist. Aber auf den ersten Blick sieht es nach nicht so viel Farbe im Inneren aus. Also klar, ein paar rote Technikelemente sehe ich. Aber irgendwie auf den Lifestyle-Bildern, wo man so einen ersten Einblick ins Innere bekommt, tatsächlich zumindest nicht so viel. Deswegen mal schauen. Und was ich mich eben gefragt habe, man sieht ja das Gunship, also da ist ja dieses Ultramikro-Gunship, sag ich mal, gebaut aus drei Teilen, was aus dem Hangar rausfliegt. Und das zeigt ja ungefähr, wie groß so der Sternzerstörer in echt jetzt wäre. Und, ähm, wir sehen ja ständig irgendwelche Szenen, wo dann, weiß ich nicht, in dem Sternenzerstörer, sag ich jetzt mal, in Star Wars Episode V, landet irgendwie Vader mit dem Imperial Shuttle und steigt da aus.

[Ryk] So.

[Lukas] Und nehmen wir an, der muss jetzt zur Brücke. Läuft der die Strecke? Nee, da gibt’s Rolltreppen. Also, es gibt Aufzüge, das hab ich schon oft gesehen. Aber gibt’s auch so Bänder wie am Flughafen?

[Ryk] Ja, gibt es. Und Rolltreppen. Vor allen Dingen Rolltreppen. Kennst du ja … Sieht man ja immer wieder, wie Vader die Rolltreppe hochfährt und seine Stormtrooper grüßt.

[Lukas] Nee, jetzt mal ernsthaft. Wie … Weil das ist ja locker ein Kilometer Strecke, den die zurücklegen müssen.

[Ryk] Ja, die haben Fahrzeuge da drin.

[Lukas] Habe ich noch nie gesehen.

[Ryk] Vielleicht rufen die auch Scotty und lassen sich bieben.

[Lukas] Ja, das möchte ich mal noch gerne geklärt haben. Da gibt es bestimmt im Kanon irgendwo, das ist bestimmt in irgendwelchen Büchern erklärt.

[Ryk] Oh, im Kanon, sagst du?Die lassen sich mit einer Kanone schießen.

[Lukas] Also wollen wir das Thema mit dem Wendetag jetzt wieder beenden. Haben wir noch irgendwas?Das Ding ist 32 Zentimeter hoch, 109 Zentimeter lang, hatte ich schon gesagt und 54 Zentimeter breit, sagt Lego.

[Ryk] Besatzung besteht aus 7400 Peoples und die Länge ist über einen Kilometer normalerweise.

[Lukas] In echt genau damit hat das Ding glaube ich in echt genau das Ding hat Maßstab von ungefähr 1 zu 1000.

[Ryk] Achso, was ich noch unbedingt sagen wollte, ich finde die Anordnung und die Gestaltung, wie sie die Turbinen hinten raus gemacht haben, den Raketenantrieb, das sieht so richtig, richtig cool aus. Das ist so mein Lieblingsbereich, so wenn du schräg von hinten auf das Raumschiff guckst, finde ich das eigentlich fast noch am coolsten. So wie es auf der box abgebildet ist halt das finde ich ist ein richtig geiler anblick also so wie es hinten auf der box abgebildet ist.

[Lukas] Ist auch also auch wenn man ich finde der sieht auch von unten schön aus es gibt bilder wo man ihn von unten sieht. Und da ist ja von unten benobbt aber auch hatten paar streifen hat so ein ganz bisschen details auch dran also er sieht es von unten auch nicht furchtbar aus das finde ich okay von oben natürlich von oben ist ja einfach eine reine schönheit von hinten auch also.

[Ryk] In der Mitte hat er ja so hinten im hinteren Bereich sogar von der unteren Seite noch ein bisschen gegräbelt also das finde ich auch ganz nett gemacht. Es ist einfach ein sehr ansehnliches Bauwerk.

[Lukas] Achso was ich noch gar nicht gesagt habe ist die Resolute übrigens. So heißt das Schiff, weil es hat fünf Streifen und gehört zur Doppelbogenarmada. Damit ist es die Resolute, denn das Schiff wurde auch von Admiral Yularen kommandiert und war halt eben Teil der besagten Doppelbogenarmada.

[Ryk] Was haben wir noch?

[Lukas] Wollen wir noch irgendwie über Star Wars im nächsten Jahr sprechen?Oder hast du noch was hier zum Venator?

[Ryk] Nee, ich bin, glaube ich, mit der Venator ganz rundum zufrieden. Dann würden wir in die Neuheiten des nächsten Jahres übergehen. Es sind natürlich erstmal nur Gerüchte. Alles was wir jetzt sagen, bitte nehmen sie uns nicht für voll. Bitte glauben sie nicht alles was wir sagen und wie wir sagen, aber trauen sie uns schon zu, dass wir sagen was wir denken.

[Lukas] Genau und alles was sie sagen kann und wird gegen und für uns verwendet werden. Es ist nämlich so, also die Kollegen von Promobricks haben wieder ein bisschen was zusammengestellt, wir haben natürlich auch nochmal ein bisschen recherchiert und dann geschaut, was wissen wir über die Lego Star Wars Sets 2024 und zusammengestellt hat das unser jüngstes Teammitglied Justus. Vielen Dank erstmal für den sehr sehr schönen Artikel. der jetzt der Transparenz halber erst nach der Aufzeichnung unseres Podcasts online geht. Dementsprechend ist er jetzt auch noch nicht Korrektur gelesen, aber im Großen und Ganzen sollte heute noch online gehen, deswegen solltet ihr den jetzt, wenn der Podcast da ist, auch lesen können und dann können wir über die Dinge sprechen. Oder wir sollten jetzt drüber sprechen, weil da sind schon ein paar spannende Sachen drin. Nächstes Jahr ist das Jahr 2024. Wir erinnern uns, Lego Star Wars kam zusammen mit Star Wars Episode 1 auf den Markt im Jahr 1999, also vor 25 Jahren. Lego Star Wars und Star Wars Episode I kamen 1999 auf den Markt. Das heißt, wir feiern jetzt im nächsten Jahr sowohl 25 Jahre Star Wars Episode I als auch 25 Jahre Lego Star Wars. Zu diesen Feierlichkeiten gibt es schlechte Neuigkeiten für alle Fans der Lego Star Wars Helmet Collection, weil von neuen Helmen Fehlt jede Spur und das ist dann vermutlich so, dass jetzt erstmal die Helmet Collection beendet ist. Es kann natürlich sein, Lego greift die irgendwann wieder auf, aber ansonsten war jetzt in den letzten Jahren immer neue Helme dazugekommen. Die gibt es jetzt nicht. Aber dafür gibt es etwas anderes, etwas anderes Tritt an diese Stelle. Nämlich nennen wir es mal Starship Collection. Im letzten Jahr kam ja schon der Supersternzerstörer, so als Midi-Scale-Raumschiff. Und in diesem Stile sollen eben auch noch weitere Raumschiffe erscheinen. Und da besprechen wir jetzt gleich auch ein paar. Und dann gucken wir mal, inwiefern Lego überhaupt die Jubiläen nutzt für 25 Jahre Lego Star Wars und 25 Jahre Episode I. Episode eins wissen wir da erscheint ein bisschen was aber während 20 jahre lego star wars bei lego noch recht groß gefeiert wurde fehlt da zumindest bisher. Noch eine konkrete spur darauf dass lego das dieses jahr zu 25 jahren wieder feiern naja.

[Ryk] Und wir reden jetzt auch erstmal nur über, ja insgesamt sind es 13 Sets, wo wir ein bisschen konkreter drüber reden, oder Polybags. Es gibt noch mehr Nummern in der Pipeline, aber da sind die Informationen momentan noch etwas dünn gesiedelt.

[Lukas] Genau, diese weiteren Nummern, die könnten entweder später im Jahr erscheinen oder es handelt sich um exklusive bzw. Teilexklusive Sets, die dann irgendwo nur bei ausgewählten Händlern erscheinen und wir deswegen einfach keine Infos haben, weil die Informationen immer nur an die Händler rausgegeben werden, die die dann auch bekommen und dann landen die vielleicht nicht im Internet und dann weiß man es einfach nicht. Ich würd sagen, wir steigen direkt mit dem absoluten Knaller ein. Im Januar 2024 erscheint das Clone Trooper & Battle Droid Battle Pack. Ähm, ich glaube, man kann mit Fug und Recht behaupten, das wird die Mutter aller Battle Packs werden. Ähm, weil es wird neun Minifiguren beinhalten. Üblicherweise kommen in Battlepacks ja nur vier. Das letzte Battlepack mit vier Minifiguren hat 20,99 Euro gekostet. Jetzt erscheint eins mit neun Minifiguren für 29,99 Euro. Preis pro Figur ist damit 3,33 Euro. Und das ist der beste Preis pro Figur, den wir seit den ersten Battlepacks von 2007 bekommen haben. Das ist wirklich einfach, wenn der Preis stimmt und wenn das so kommt, dann ist das richtig, richtig krass.

[Ryk] Wobei, es sind ja Droiden. Zählt man Droiden wirklich als Minifiguren? Ähm, ja.

[Lukas] Bisher, also normalerweise schon. Aber es sind ja nicht nur Droiden. Es sind drei Standard-Clone-Trooper der Phase zwei, die so teuer geworden sind mittlerweile. Aber die, wo die Leute, glaub ich, richtig Bock drauf haben. Dann gibt es einen Clone-Shock-Trooper.

[Ryk] Mhm.

[Lukas] Ja, dann gibt es zwei B1 Kampfduiden, wo du zu Recht sagst, die sind jetzt nicht so besonders teuer. Aber dann, was viele Leute auch lange darauf gewartet haben, es gibt neue Superkampftruiden, drei Stück an der Zahl. Das heißt, die sind auch superteuer geworden in den letzten Jahren. Deswegen drei Superkampftruiden, drei Standard-Clone-Trooper-Phase zwei, ein Clone-Shock-Trooper und dann noch zwei Kampftruiden. Selbst wenn wir die rausstreichen als Minifiguren, wären das immer noch neun richtige Figuren, sag ich mal. Obwohl die Superkampftruiden jetzt auch nicht klassische Minifiguren sind, Ich finde das schon okay und insgesamt hat das Battle Pack halt auch nur 215 Teile, das heißt, es wird sich sehr auf die Minifiguren konzentrieren, würde ich mal sagen.

[Ryk] Ich finde schon tatsächlich, dass das sich nach fast schon günstig anhört. Das ist so ein bisschen wie das Wikingerdorf, was sich ja auch so ein bisschen günstig, also Preis-Leistungs-Sieger themenmäßig anfühlt, im Gegensatz zu anderen Sets, die wir so in der letzten Zeit erlebt haben. Ich bin da sehr gespannt, ob sich das so bewahrheitet, freue mich aber natürlich für jeden, der was damit anfangen kann und sein Army-Building damit ausweiten kann. Ja, also

[Lukas] Ich gehöre auf jeden Fall dazu, aber, äh, ja, klar, wenn man nicht Army buildet, sondern nur einzelne Figuren sammelt, braucht man das nur einmal, aber ansonsten ist das ein sehr freundlicher Preis für den Mehrfachkauf. Also, wenn das so kommt, wenn Lego da nicht noch mal was dran schraubt und sagt, hey, wir nehmen da doch Figuren raus, oder hey, wir verdoppeln den Preis oder keine Ahnung, dann würde ich mal behaupten, könnte das … Eines der meistverkauften Lego Star Wars Sets auf jeden Fall der letzten Jahre werden, wenn nicht sogar das meistverkaufte. Ich glaube, so was wie hier das eine mit Grogu ist auf jeden Fall immer sehr viel verkauft worden, weil die Leute Grogu haben wollten. Aber ich glaube, hier so ein Battle Pack, das wird unter Fans so sehr gekauft werden und so viel … Ja, bin ich auch mal gespannt, wie sich da die Rabatte einstellen. Weil vielleicht gibt’s auch einfach da dann nicht so viele. Weil also das muss man nicht mit 40 Prozent reduziert verkaufen. Das kaufen die Leute ja auch schon vorher. Ich finde, das kann man sogar zu UVP kaufen. Also bei 3,33 Euro für Figur, egal, was ich auf Bricklink für eine Star-Wars-Figur bestelle, selbst ein B-1-Droide kostet ja fast mehr.

[Ryk] Nicht ganz, aber … Naja, gehen wir mal weiter. Das nächste bezieht sich auf die Serie Skeleton Crew, die noch zu erscheinen sein wird. Also sie wird wahrscheinlich Ende 2023 oder Anfang 2024 erscheinen. Momentan weiß man eigentlich sehr, sehr wenig davon. Nur ein bisschen das, was uns vermittelt wurde von Leuten, die die Star Wars Celebration gesehen haben in London. Ja, es soll ein Raumschiff werden.1325 Teile für 139,99 Euro. Was ich tatsächlich zum jetzigen Zeitpunkt auch wieder für einen okayen Star Wars Preis halte. Aber wird am 1. Januar dann zu sehen sein im Handel und das heißt wir werden da schon wahrscheinlich früher darüber berichten können.

[Lukas] Ja, da bin ich jetzt sehr gespannt, wie das wird, weil wir wissen ja über Skeleton Crew noch nicht so wahnsinnig viel, wenn ich das richtig im Kopf hab. Und ist Skeleton Crew nicht auch verschoben worden?

[Ryk] Ja, also es gibt ja noch keinen genauen Termin. Also die Filme sind ja verschoben worden, das ist ja klar, aber Skeleton Crew soll doch irgendwann um die Gezeitenwende, also Ende 23, Anfang 24 kommen, das ist so mein Stand.

[Lukas] Ja, ich bin mal gespannt, weil es könnte natürlich auch, falls die Serie aufgrund der aktuellen Strikes verschoben wird, kann das natürlich dann dazu führen, dass auch das Lego-Set verschoben werden muss. Für mich hängt, ob das ein guter Preis ist oder nicht, sehr stark davon ab, was für Minifiguren drin sind und wie die Serie ist. Aber ich glaube, wenn man da, sag ich mal, wie so bei dem Bad-Bad-Shuttle, eigentlich alle wichtigen Figuren in einem Set bekommt, Dann fände ich es cool. Dann kann man das, glaube ich, mitnehmen für den Preis. Finde ich dann auch nicht übertrieben. Aber da ich bisher weder zur Serie noch irgendwas weiß, noch… Also man weiß nicht, wie das Raumschiff aussieht. Man weiß nicht, welche Charaktere jetzt wirklich eine Rolle spielen, meine ich. Deswegen können wir dazu gar nicht so viel sagen.

[Ryk] Wir wissen ja im Prinzip nur, dass es um so ein paar Younglings oder so wahrscheinlich sich drehen soll oder zumindest geht es um Kinder, die irgendwie nach dem Sturz des Imperiums irgendwie ein Abenteuer bedingungslos durchleben müssen und dass Jude Law irgendwie drin vorkommt, der übrigens kein zehnjähriges Kind ist. Nur damit ihr das wisst.

[Lukas] Genau. Das einzige, was ich mich frage, oder eine der Sachen, die ich mich frage bei der Serie ist, wird das eine Kinderserie oder wird das eine Serie mit Kindern?Ich glaube, das wird … Also, zehnjährige Kinder im Star-Wars-Universum, die aber Skeleton Crew heißt, ich glaube, das wird eine Serie für Erwachsene mit Kindern. Also so eine Art, das wird das Stranger Things im Star Wars Universum.

[Ryk] Okay, und ich glaube, es wird so ein bisschen, ähm, wie die, äh, wie heißen hier die Kinder, äh, die, die Young Jedi oder sowas?

[Lukas] Young Jedi Adventures?

[Ryk] Genau, ich glaub, das geht da in die Richtung.

[Lukas] Nee, die Young Jedi Adventures sind wirklich für Vierjährige, das machen sie nicht, dann gäb’s dazu kein Lego-Set für 140 Euro.

[Ryk] Weiß ich nicht, hab ich noch nicht gesehen, muss ich ehrlich zugeben.

[Lukas] Ja, Young Jedi Adventures richtet sich an wirklich Kleinstkinder. Nee, nee, da bin ich mir sicher, dass das nicht so sein wird. Aber ob’s eher eine an Kinder gerichtete Realserie wird, so, sag ich mal, bis zwölf, 13, 14 Jahre, oder ob das eine an Erwachsene gerichtete Serie ist, bin ich mal gespannt. Vielleicht gibt’s da auch schon Infos zu, dann schreibt’s gerne in die Kommentare zum Podcast.

[Ryk] Ja, dann das nächste wäre genau das Thema dazu. Ein 4 Plus Set mit 136 Teilen für schlappe 52,99. Ist natürlich ein Preis, der schwierig einzuschätzen ist, weil bei den 4 Plus Sets immer sehr sehr große Bauteile verwendet werden. Da ist die Crimson Firehawk, also ein Raumschiff, enthalten. Ja, dann gibt’s voraussichtlich Nash Durango als Pilotin. Naps?Alleine wegen Naps könnte ich mir vorstellen, dass da der eine oder andere zuschlägt, weil Naps ist wirklich einfach nur niedlich und ich hätte gerne eine Naps-Figur. Vielleicht kriegt man die irgendwann mal irgendwo zu einem einigermaßen vernünftigen Preis einzeln. Dann gibt es noch einen Droiden, Rj83 voraussichtlich. Wird wahrscheinlich auch am 1. Januar am Start sein. Crimson Firehawk.75 384 mit drei Minifiguren.

[Lukas] Dann haben wir ganz kurz abgehandelt ein kleines Polybag von einem A. A. T. Wir kennen das im Jahr kommen ein bis zwei Star Wars Polybags auf den Markt. Das ist das erste. Ein kleiner A. A. T. Zur Feier von 20 Jahre Episode 1 nehme ich an. Ist einfach der klassische A. A. T.

[Ryk] wahrscheinlich.

[Lukas] Aber viel spannender wird dann das erste Midi-Scale Raumschiff, nämlich der Millennium Falken.75 375 für die Setnummer, 921 Teile, 84,99€ und vermutlich, gehen wir jetzt einfach mal davon aus, 0 Minifiguren. Ähm, weil der Supersternzerstörer hatte ja auch keine. Und ich denke mal, es wird einfach ein … eine sehr, sehr detaillierte, kleine Version vom Millennium Falcon werden. So wie halt der Supersternzerstörer eben gebaut ist. Es gab ja schon mal einen Midi-Scale-Millennium Falcon. von 2009. Und ich denke, der zeigt ungefähr, wie die Größe sein wird. Nur, denke ich mal, sind dann doch noch deutlich mehr Details verbaut. Bin ich sehr gespannt drauf.

[Ryk] Ähnlich geht es weiter mit der Tante Four. Die hatten wir ja auch schon in verschiedenen kleinen und großen Größen. Die Tante Four wird auch in dieser Kollektion zu finden sein für 79,99. mit 654 Teilen, also auch wieder so ein Miniscale Novum wird dann auch am 1. März am Start sein. Spannend finde ich ein bisschen, dass das alles als 18 Plus gewertet wird. Also hier ihr müsst nicht damit spielen ihr müsst nicht damit bauen also so bauen schon aber ihr müsst jetzt nicht unbedingt euch dabei austoben beim bauen sondern hier wirklich nur straight forward fertig hingestellt. Schön aussehen putzig putzig.

[Lukas] Also Spielsets gibt’s ja, von Millennium Falcon gab’s, es gab von der Tente 4 und so. Ich find schon, dass es bisher eine Lücke da gab, was so Ausstellungsstücke von Raumschiffen angeht, die halt nicht drei Meter Regalplatz einfordern. Und dafür find ich diese Serie eine richtig, richtig gute Idee und das nimmt auch so ein bisschen den Schmerz über das Ende der Helmet Collection oder mutmaßliche Ende der Helmet Collection oder die Pause oder wie auch immer. nimmt das weg, weil man halt sagen kann, hey, die Raumschiffe, so kleine, richtig detailliert gebaute Raumschiffe für Leute, die nicht 400 Euro ausgeben wollen und halt nicht ein extra Regal in einem eigenen Raum dafür haben, nur um riesige Star-Wars-Raumschiffe auszustellen.

[Ryk] Was ich damit meinte, ist eigentlich nur, dass ich finde momentan, dass Lego mit dieser 18-Plus-Welle schon dieses Adults Welcome jetzt wirklich, äh, ja, sehr ausgeprägt forciert. also das ist schon schon deutlich stärker als die vor vier fünf jahren noch die 16 plus serie serien die man dann hatte so bis lego erkannt hat dass die sets gerne von erwachsenen gekauft werden. Und dann tatsächlich gesagt haben wirklich neu ist das jetzt ja nicht aber aber ist ja schon die letzten jahre in den letzten jahren aber ich hab das gefühl dass immer mehr wird das ist nicht. Also das ist inflationär noch weiter steigt, gefühlt. Ist natürlich gefühlte Wahrheit. Alternative Fakten von Rick.

[Lukas] Ich finde, es ist hier insofern okay, dass sie sagen, hey, normalerweise wären zwei Helme gekommen, jetzt haben wir zwei Raumschiffe.

[Ryk] Zack, fertig.

[Lukas] Was ja dazu gekommen ist im letzten Jahr auf jeden Fall noch die Diorama Collection, da kommt jetzt gleich noch ein Set zu. Aber erstmal kommt noch was für Kinder. Nämlich der Lego Star Wars 75379 R2D2.

[Ryk] 99,99 Euro, 1050 Teile.

[Lukas] Wir kennen ja den großen gebauten R2-D2, der als UCS-Set verfügbar ist. Ich würde mal sagen, das Ding wird einfach halb so groß. Also ungefähr so groß wie der BB-8, der Pork, D. O. Oder BD-1, so was halt. Da wird dann bestimmt auch wieder ein kleines Typenschild dabei sein. Und der richtet sich dann so halb an Kinder, halb an Erwachsene vermutlich. Ich denke mal, der wird kein 18-Plus-Set sein. Aber halt eine … ja. Wem der große Erzboot zu teuer ist, der kann sich halt den kleinen kaufen.

[Ryk] Dann gehen wir wieder zurück auf die Tentafour. Die hatten wir ja eben schon mal. Dazu sieht es aus, als hätten wir ja eine der ikonischsten Szenen noch mal, die uns vor das Auge geführt wird. Und zwar das Boarding-Diorama der Tentafour. Darth Vader, zwei Sturmtrooper, zwei Rebel Trooper sollen dabei sein. Mir wäre es schon fast recht gewesen, wenn es mehr Rebel Trooper gewesen wären. Weniger Stormtrooper, also um diese Übermacht von Darth auch nochmal zu zeigen. Onkel Darth ist ja schon sehr wild da unterwegs. Ich hoffe da auch, dass da so ein paar von diesen Action-Nubsis, die wir aus den Minifigur-Serien sehen, auch vorkommen, weil der schleudert ja schon da so den einen oder anderen um die Ecke.

[Lukas] Ähm … Ich glaube eher, dass wir so … Also, ich hoffe … Ja, doch, das meinst du, diese Action-Elemente. Entschuldigung, ja. Genau, dass man so halb schwebend da noch so einen Rebel Trooper hat, der dann so im Force-Choke irgendwie ist. Ich glaube, das kann richtig cool sein. Das wird ein sehr kleines Diorama.502 Teile, 49,99 Euro. Ja, aber dafür fünf Minifiguren. Genau, mit fünf Minifiguren find ich’s schon wieder okay. Das kann man glaube ich gut machen du brauchst an einer seite hast du den gang offen an der anderen seite irgendwie zu dass du da ein bisschen die wand noch bauen kannst und dann irgendwie ein cool gefließten boden du kannst ja ist ja alles relativ clean in dieser szene du brauchst nicht so viel du brauchst nicht so viel.

[Ryk] Kleinzeug das könnte richtig cool sein du brauchst einfach nur ein paar weiße von diesen goldbaren die dir in die seite klatscht. Ja sowas das ist das wird also da kann man schon viel viel schönes draus machen glaube ich und da würde ich auch sagen also diese weißen goldbaren da würde ich da würde ich meinen meinen hintern drauf verwenden dass davon einige verbaut sind.

[Lukas] Weil das sieht exakt so aus diese teile die da aus der wand raus.

[Ryk] Und für 500 Teile mit 5 Minifiguren dabei, da werde ich noch nicht mal so wild auf den Preis rumbäschen. Ist auf jeden Fall ein Set, wo ich am 1. März tatsächlich dann auch eventuell sogar mit liebäugeln würde, aber das muss man dann abwarten. Bis jetzt ist meine Vorfreude groß. Mal sehen, wo es hinführt.

[Lukas] Ich muss sagen, also bisher, wir haben ja über einige Sachen gesprochen, bei keinem Set, wo bisher Anzahl Teile und Minifiguren bekannt sind, gucke ich an und denke, Anzahl Teile, Minifiguren oder Preis, gucke ich es an und denke, das ist ja viel zu teuer. Also bei einer Microscale Tentafour oder bei einer Midiscale Tentafour so mit 654 Teilen bei 80 Euro, da bin ich noch skeptisch.

[Ryk] Ja.

[Lukas] Und sag, na ja, mal gucken, was da für Teile verbaut sind, ob da nicht doch Minifiguren dabei sind. Ansonsten kommt mir das ein bisschen sehr teuer vor. Aber ich find den R2-D2 okay, Millennium Falcon find ich völlig in Ordnung. So Preis pro Teil mäßig. Wobei, es kommt nachher auf die Größe an, damit ich das richtig entscheiden kann. Gut Crimson Firehawk ist als 4 plus Set fällt für mich aus der Betrachtung völlig raus, die wenigsten Leute interessant, Skeleton Crew muss man auch sehen, aber Battle Pack schon echt günstig.

[Ryk] Ja machen wir mal weiter mit einem Set, wo wir noch nicht wissen wie viel Teil es hat, aber vermutlich ist es auch schon in Richtung Star Wars Day.

[Lukas] Genau da sind wir schon im mai angelangt und ja das ist so ein set wo wie sagt man am besten i did it for the minifigures grogus escape ein 30 euro sets wird werden wird es werden aber wir wissen halt nicht wie viele teile enthalten sind es ist grogus rettung aus spoiler alarm mandalorian staffel 3 wir sehen also wie. Grogu, während der Order 66 von, ähm, Caloran Beck gerettet wird vor den 501st Stormtroopern. Enthalten sind Caloran Beck, also der Jedi, der gespielt wird vom Schauspieler von Jar Jar Binks. Grogu ist natürlich dabei und ein 501st Clone Trooper. Ob man jetzt Grogu zum 48. Mal braucht, sei dahingestellt. Aber vielleicht gibt’s … Also, wenn’s eine neue Grogu-Figur gäb, die mal ein bisschen anders angezogen wär, fänd ich toll. Aber ich glaube, der ist in der Szene angezogen wie immer. Und noch kleiner als die Figur, die wir kennen, kann er auch nicht sein. Auch wenn er da zu dem Zeitpunkt noch jünger ist. Ähm, ja, mal schauen. Ich muss tatsächlich sagen … Wenn der ein bisschen anders aussieht, wär ganz cool, aber ansonsten haben wir davon jetzt ja auch aktuell erst mal genug.

[Ryk] Ich muss tatsächlich auch ehrlich sagen, ich hatte ganz am Anfang immer so, ah, ich will einen Grogu, ich will einen Grogu, und jetzt denke ich so, ja, jetzt hab ich Grogu.

[Lukas] Genau, kann dich bitte eine andere Figur bekommen als Grogu.

[Ryk] Auch hier ist die Preis-Leistung sehr spannend. Wir haben auf jeden Fall 3 Minifiguren, wobei eine sehr klein ist.30 Euro Set. Mal schauen wie das wird. Das nächste ist jetzt wieder ein Diorama. Ich mag ja, dass Lego da bei der Dioramenserie weiter forciert. Das Ponta Eve Podrace Diorama.

[Lukas] Ich denke, ist das zu viel mit den mit den erwachsenen Sets.

[Ryk] Was denn jetzt?Dioramen kann sich doch jeder hinstellen. Ich finde das ist eindeutig 18 plus ja finde ich nicht gut dass das 18 plus steht aber ich sage ja die Bezeichnung ist das was mich stört nicht dass die so dass das kann sich auch ein zwölfjähriger kaufen oder nicht. Jetzt muss der wieder an die Kasse gehen, Ausweisgefälschten vorzeigen, dass er das überhaupt kaufen darf. Oder irgendwie einen Menschen auf der Straße bestechen, der das für ihn kauft. Und dann geht er das Risiko ein, dass der mit dem Diorama abhaut und so. Ach, furchtbar. Nee, nee. Äh, na ja.718 Elemente sollten drin sein. Bezieht sich auf die Prequel-Trilogie natürlich. Ähm… 69 oder 79 Euro, wir werden sehen Für 69,99 Euro finde ich es preislich wieder lustig Für 79,99 Euro finde ich es wieder weniger lustig, weil auch keine Minifiguren dabei sein werden Ähm, ja.

[Lukas] Ja, ich rechne hier mit 79,99 Euro zugegebenermaßen einfach. Dann kann ich mich positiv überraschen lassen, falls das passieren sollte. Aber mal schauen.718 Teile, ja, kommt ein bisschen drauf an, was so verbaut ist. Aber vermutlich da wieder viel Basis drin ist und dann so ein paar Microscale-Podracer irgendwie drin. Wäre jetzt wahrscheinlich auch nicht mein Lieblingsdiorama. Aber das muss man sagen das wäre dann wenigstens was hier anlässlich star wars episode 1 jubiläum wo wir dann nämlich jetzt also bisher haben wir da intensiv nachgesucht abgesehen von den poli berg nichts dabei gewesen aber. Butter if wäre natürlich star wars episode 1 ganz eindeutig was auch. Eindeutig ein Star Wars Episode 1 Ding wäre und auch irgendwie ein Jubiläum und zu einem Set zurückkehrt, was früher vielleicht viele Leute auch nicht hatten und was so ein bisschen ein Sonderling ist. Ein baubarer Droideekar, also ein Zerstörer Droide.64,99 Euro, soll wieder ein 18 Plus Set sein. Wie viele Teile es hat, wissen wir leider noch nicht. soll am 1. Mai erscheinen und soll eine in Anführungsstrichen Minifigur enthalten, nämlich ein Droideka. Was ja eigentlich cool wäre, wenn sie halt wirklich dieses Technikmodell von damals, aber aus Systemsteinen bauen. Ich glaube, ich möchte es nicht als Technikset haben, weil es gab ja mal Ich weiß gar nicht wie die set nummer war auf jeden fall dieses technik do it was man rollen konnte da waren dann mit so einem mechanismus hat sich das dann aufgestellt das war richtig cool. Das hat der kuppel von mir du kannst so rollen und dann nicht aufgestellt und das war das war richtig richtig cool. Ja, und jetzt, wenn sie so was aus Systemsteinen bauen, meinetwegen auch ohne diese Zusammenklappfunktion, sondern einfach aufgebaut, und dann ein Droideka daneben, und wenn’s nach mir geht, gerne genau den, den’s damals zu Episode I, also die ersten Lego-Droidekas, die es gab, von 1999. Das fänd ich cool, wenn die da noch mal drin wären. Gut, seitdem wurden die Grautöne überarbeitet, aber … trotzdem, das fänd ich irgendwie … fänd ich gut. Da bin ich sehr gespannt, wie das weitergeht.

[Ryk] Dann haben wir natürlich immer um den 4. Mai auch ein UCS-Set, und zwar das kleine des Jahres, wird dann immer vorgestellt. Da werden wir bei 239 Euro rauskommen, ansonsten keinerlei große Informationen.

[Lukas] Doch, da möchte ich gerne einhaken. Ich glaube, das ist eine der Stellen, wo ich gleich nochmal an den Artikel auch rangehe. Das wird wohl ein TIE Interceptor werden. Und das ist, glaub ich, auch schon diskutiert worden. Und dementsprechend kann man davon ausgehen, dass es so ist.

[Ryk] Ja, das steht auch im Artikel drin.

[Lukas] Ich wollt’s offensichtlicher machen, dass man beim ersten Überfliegen nicht denkt, es ist nichts bekannt. Genau, ein UCS-TIE-Interceptor war eines von zwei der ersten UCS-Modelle. Der X-Wing war das andere. Und ein TIE-Interceptor wär schon richtig cool. Hat aber auch absolut nichts mit Star Wars Episode I-Jubiläum zu tun. Ähm, ja. Kann man sich natürlich drüber streiten, wie passend das ist. Aber … ich fänd ein Tri-Interceptor jetzt auch cooler als, weiß ich nicht, ein Naboo Starfighter noch mal neu aufzulegen. Weil verchromt wär der eh nicht, und dann wären alle traurig.

[Ryk] Zu Recht. Ja. Also ich finde, das ist wieder so ein schwarzer Fleck im Zimmer. Ich mag ja lieber die bunten, fröhlichen Sachen. Aber da muss man wirklich erstmal drauf warten, was sich da ansneakt, wenn wir soweit sind. Und das wirklich mal unter die Augen, ich wollte Fittiche sagen, aber das ist falsch, unter die Augen bekommen. Ja, wie gesagt, es gibt noch mehrere Setnummern, die irgendwo, irgendwann, irgendwo hingeschrieben worden sind. Es gibt da aber jetzt noch nicht großartig viele Informationen. Da lassen wir uns einfach mal noch ein bisschen drauf warten. Da lassen wir uns noch ein bisschen drauf warten. Ja, geile Grammatik. Ihr könnt auf jeden Fall euch den Artikel angucken. Wir haben euch da wieder eine Liste reingestellt, die sich auch selbstständig automatisch auffrischen wird im Laufe der Zeit.

[Lukas] Wenn wir die Liste aktualisieren, dann aktualisiert sich die Liste. So schön ist es nicht. Wir müssen da noch arbeiten.

[Ryk] Aber wir halten die aktuell. Für die Leser wird es vollautomatisch wirken.

[Lukas] Genau, ihr müsst da nicht selber Sachen reinschreiben. Wir aktualisieren die Liste, wenn neue Informationen da sind.

[Ryk] Das sind eigentlich schon alle Themen, die wir zu Neuvorstellungen eigentlich hatten.

[Lukas] Ja, ich glaube, Neuvorstellungen gab’s in der letzten Woche nicht so viel. Wir können grad noch mal kurz, obwohl wir hatten schon über das, was noch aussteht, gesprochen. Das Nächste, was kommt, ist das Winter Village-Set. Da gab’s die ersten Leaks zu, die werden wir nicht aufgreifen, weil völlig unklare Bildquelle irgendwie. Aber das gucken wir uns dann noch mal an. Ähm, wenn’s soweit ist, wenn’s vorgestellt ist, dann sprechen wir da hier auf jeden Fall auch drüber. Aber wir haben natürlich noch ein paar andere Themen ist ja nicht so dass wir sonst gar nichts mehr zu besprechen hätten.

[Ryk] [Lukas] Der der Wiese heißt das hier orient express könnte richtig cool werden also selbst für nicht zug fans glaube ich könnte der vielleicht auch was bereitstellen da freue ich mich drauf. Ich freue mich sehr auf dune natürlich den ornithopter wenn der tatsächlich jetzt dieses jahr noch kommt ansonsten kann es natürlich sein aufgrund der filmverschiebung kommt ja auch erst nächstes jahr. Ähm, und … die Super-Mario-Pflanze soll ja kommen, diese fleischfressende Pflanze als gebautes Modell. Find ich auch eine nette Idee, bin aber nicht so ein Riesen-Mario-Fan, dass ich’s unbedingt brauche. Und dann kommt wohl noch eine klitzekleine Kleinigkeit aus der Botanical Collection, wenn ich das richtig verstanden habe, die von nächstem Jahr nach vorne gezogen wird.

[Ryk] Ja, sonst haben wir noch ein bisschen von Disney. So ein paar Kleinigkeiten. Mhm, stimmt. Die noch ausstehen für den Oktober.

[Lukas] Ein GWP kommt noch. Aber alles andere haben wir schon besprochen. Beziehungsweise haben wir, glaub ich, im Podcast eben gerade nicht besprochen. Aber diese Wish, zu diesem Wish-Disneyfilm. Die Bilder sind noch nicht bei uns. Die muss ich gleich noch machen. Nach dem Podcast mach ich die alle, dass man die auch endlich in Tabellen sehen kann. Aber ich glaube an Neuheiten.

[Ryk] Was ist das sonst?

[Lukas] GWPs halt noch. Haufenweise GWPs.

[Ryk] Ach, und Marvel.

[Lukas] Ach, der große Avengers Tower.

[Ryk] Stimmt. Ja, genau das war’s. Richtig. Den hab ich auch noch gesucht.

[Lukas] Das große Black-Friday-Set dieses Jahr. Der wird noch doll, glaub ich.

[Ryk] Ja, da bin ich tatsächlich, ähm, ja, die, die, äh, Winterhütte halt noch, den Dune-Hornysopter. Ähm, sehen wir noch, ähm, noch was anderes außer, ähm, dem Orient Express?Sehen wir das, äh, den Galileo, äh, Galilei, das GWP noch?

[Lukas] Das GWP, ja, genau. Also, GWPs kommen einige, aber ich glaube, Ideas wäre sonst, hätte ich gedacht, kommt dieses Jahr nichts mehr. Es sei denn, sie machen im Dezember noch spontan eins, aber eigentlich ist das unüblich.

[Ryk] Aber ich weiß es natürlich auch nicht, ne?

[Lukas] Also, Lego, die haben ja in letzter Zeit auch immer mal wieder recht kurzfristig tatsächlich Sachen geändert und verschoben.

[Ryk] Ähm … Ja. Ja. Äh … Bei mir geht grade wirklich die Party ab.

[Lukas] Ja, ich wollte sagen, ich hatte bei mir eben aufgrund von Warntag hier eben noch mal Sirene, aber ich glaub, da hast du die ganze Zeit geredet, das kann ich schön muten.

[Ryk] Werde ich glaube ich nicht raus müden können da kann man noch ein bisschen die partie was sind da los was gibt es denn schönes sind immer so folklore menschen unterwegs die irgendwelche. Ich weiß nicht südamerikanischen oder spanischen portugiesischen. Lieder zu so vortragen ich weiß gar nicht ob die das jetzt so als event machen oder als stadtmusikanten das kann ich dir wirklich nicht sagen.

[Lukas] Die kaufbeuren der stadtmusikanten. Naja, dann lass uns gerne noch über ein paar andere Themen sprechen, die da kommen. Ich weiß nicht, hast du dir das Designer-Video der Gringotts-Bank angeschaut?

[Ryk] Natürlich nicht nein ich bin ja dann würde ich an dieser Stelle auch einfach ehrlich Mut zur Lücke beweisen und sagen wir sprechen nicht darüber weil ich hab’s tatsächlich auch nicht gesehen ich hab gesehen dass es erschienen ist und hab’s dann mal in die Redaktion reingeworfen oder sowas. Also ich hab’s irgendwo geschmissen im Context aber ich hab’s mir tatsächlich nicht angeguckt weil ich auch nicht so riesig. Also das ist ein so großes Set, dass ich mich damit halt wieder nicht auseinandergesetzt habe. Ich finde das cool anzuschauen. Ich habe schon den ein oder anderen Bau-Raton gesehen. Ich habe mir das angeguckt, wie das GWP da dran geklatscht wird und sowas. Das finde ich alles ganz ganz toll, aber es ist halt nichts für mich. Das ist halt so mein Problemchen dabei. Deswegen, ja, guckt euch das Video an. Wir haben euch da einen kleinen Artikel drumherum gestrickt. Könnt ihr euch mal angucken. Hast du dir denn die Pick-a-Brick-Ideas-Bilds angeguckt?

[Lukas] Ja, und die finde ich, ich sage mal, zumindest besser als die letzten. Also, es gab ja schon mal dieses Lego Ideas Test Lab. Ich überlege grad, ob ich das noch finde. Genau, seit April 2023 die ersten sieben Entwürfe. Die fand ich noch alle langweilig, weil die komplett ohne Minifiguren auskommen mussten. Und jetzt hab ich das Gefühl, da sind schon … Ein paar coolere dabei, die teilweise mit Friends-Figuren oder auch anderen Minifiguren-Teilen arbeiten. Und das … Ach so, warte mal.

[Ryk] Nee, die Minifiguren sind doch nur als Statuetten gedacht. Ach, die sind gar nicht dabei. Nee, die sind nicht enthalten.

[Lukas] Ach so, oh nein. Ich dachte nämlich schon, was für coole Figuren-Teile man da teilweise kriegt.

[Ryk] Nee, du baust hier im Prinzip Minifiguren-Displays an. Das ist das, was du jetzt kriegst. Das sind eben die Entwürfe. Du kannst dir dann sowas bauen wie hier, wir machen dir eine Modellbahn für Autos. Ja, dann muss ich alles zurücknehmen.

[Lukas] Dann habe ich mir das anscheinend doch nicht ausreichend angeguckt. Ich bin durch die Bilder durchgescrollt und dachte, Mensch, wie cool, Minifiguren-Teile. Dann ist es ja mindestens genauso langweilig, wenn nicht sogar noch langweiliger als die davor.

[Ryk] Ich finde es sind schon schöne Display-Stands geworden, teilweise. Es sind im Prinzip ja kleine Vignetten, schöne Ideen. Kann man sich aber auch selber wahrscheinlich aus dem Bestand bauen. Braucht dieses Bild… äh… Brickding nicht. Ähm… Pickbrick… Bild… äh… Dings… Keine Ahnung. Also da fand ich die letzte… äh… Die letzte Geschichte fand ich da besser. So mit dem… ähm… Äh… Da gab’s doch dieses… dieses… äh… Gartenhäuschen oder so. Das fand ich ganz nett. Ähm… Da hab ich tatsächlich ein bisschen… ähm… mit mir gehadert, ob ich mir das nicht holen sollte. Aber es war mir dann preislich einfach zu teuer. Ähm… Ja, aber ist jetzt, also ich finde es ist eine schöne Idee, so ein Ausstellungsterminus zu haben. Heißt das Terminus? Nee, das heißt nicht Terminus. So eine Ausstellungsmöglichkeitenrunde zu nutzen für die Pick-a-Brick-Builds. Aber im Großen und Ganzen, ja, also reiß mich nicht, reiß mich nicht so vom Hocker.

[Lukas] Dann ist das für mich tatsächlich ähnlich uninteressant wie das nächste Thema. Und das ist der Bricklink Mock Popup Store. Der ist nämlich jetzt online. Der hatte ein paar Tage Verspätung. Und jetzt kann man, wie Lego mal angekündigt hat, Einige der Modelle, die beim BrickLink Designer-Programm nicht gewonnen haben, da kann man sich jetzt die Anleitung kaufen, zusammen mit den ganzen Einzelteilen, die man dann bei BrickLink Händlern oder auch über BrickLink via Pick a Brick bestellen kann. und lego selber sagt jetzt will ich nichts falsches sagen genau lego selbst hat geschrieben 50 projekte waren dazu eingeladen 41 designs haben schließlich in den pop-up store geschafft ich möchte jetzt niemandem eine lüge unterstellen Aber zumindest eine sehr kreative form die wahrheit zu verpacken könnte ich mir vorstellen ich möchte es ja auch juristisch mich nicht angreifbar machen aber. Also dass da 50 projekte eingeladen waren und dass von diesen 50 projekten die eingeladen waren es nachher 41 designs geschafft haben halte ich für. Oder könnte ich mir vorstellen dass es vielleicht auch anders war dass ursprünglich mal 50 projekte eingeladen waren davon aber dann erstaunlich viel abgesagt haben und dann noch mehr eingeladen hat um dann auf die 41 designs zu kommen die es geschafft haben.

[Ryk] Weil.

[Lukas] Man durchaus von einigen Leuten gehört hat, die eingeladen wurden, die gesagt haben, da haben wir überhaupt gar keinen Bock drauf. Deswegen bin ich jetzt mal, also ich glaube nicht, dass das der große Erfolg ist und ich glaube auch, dass kein Designer, der da eine Absage erteilt hat, jetzt traurig sein muss, dass er da eine große Chance verpasst, weil die Sets kann man sich jetzt da in den Warenkorb legen Und, ähm, aber es ist wirklich … Also, wer vorher ein bisschen Bricklink bedienen konnte, ähm, kommt besser damit aus. Also wirklich, wenn du einfach dir woanders eine Teileliste und eine Anleitung holst, dann, wenn du in der Lage bist, Bricklink zu bedienen, kriegst du’s besser dir zusammengesucht, würd ich sagen.

[Ryk] Ja, aber auf der anderen Seite hast du jetzt ja hier, ähm, fertige Geschichten. Die, wo du sonst nicht an die Instructions rankamst. Also das ist ja der einzige Vorteil. Und dass dir bewertet wird, wie schwierig ist denn das Bauerlebnis. Also es wird ja eingeteilt in Moderat, Advanced und Challenging. Das sind halt so die Features. Also du kriegst Anleitungen zu Sachen, die du sonst nicht angeleitet bekommen hättest.

[Lukas] Ja aber das die designer hätten ihre anleitung ja auch anderweitig verkaufen können weil mit der ablehnung im bdp gehen die rechte ja an dich zurück dann kannst du deine anleitung selber verkaufen genau das können glaube ich die leute auch nach wie vor übrigens machen ich glaube tatsächlich.

[Ryk] Dass das wir oft unterschätzen wie wenig sich die leute damit auseinandersetzen wirklich also die diesen schritt von lego auf prickling zu kommen ist glaube ich schon eine extrem große hürde.

[Lukas] Absolut, aber die Hürde ist doch nach wie vor da. Also, das kauft doch jetzt kein Casual-Lego-Fan.

[Ryk] Lass mich doch mal aussprechen. Ähm … Okay. Entschuldigung. Bitte bitte sprich aus ich bin unhöflich ohne unterbreche. Ich glaube diese Hürde bis zu Brinkley zu kommen ist schon schwer genug also ich glaube dass viele viele Lego Nutzer nicht mal den Einzelstein Verkauf kennen wenn der nicht in dem Laden ist also den online Pick a Brick. die Möglichkeit, dass das viele nicht kennen, obwohl sie oft auf der Seite auch waren und schon sich was gekauft haben. Genauso wie ich immer wieder mitbekomme, dass viele Leute nicht verstehen, dass es Sets gibt, die es exklusiv nur bei Lego gibt und die nicht in den Handel kommen und dann erstaunt sind, wenn sie dann zum ersten Mal im Leben in einen Lego-Laden gehen und dann denken, oh, das ist aber ein tolles Set, das habe ich noch nie gesehen. Ja, das ist halt ein Exklusiv-Set dann. Und genauso finde ich das dann auch noch schwieriger, wenn du schon geschafft hast, dich bis zu Brickling vorzu… ähm… ähm… vorzu… kämpfen, dann auch noch zu wissen, es gibt noch Rebrickable und noch andere Plattformen, selbst private Seiten, wo du die Anleitungen kaufen kannst. Das ist schon wieder nochmal ein Schritt noch weiter und ich glaube, dass das vielen, vielen sehr, sehr schwer fällt und deswegen dieser Mockup Store für zumindest die Leute, die wenigstens so ein bisschen mit dem Bricklink Designer-Programm schon mal geliebäugelt haben und da schon mal ein paar Informationen hatten, dass das für die eine einfache Sache ist, schnell mal da ein Set mit einer Anleitung zu finden, was sie gut fanden, vielleicht schon mal unterstützt haben und jetzt sich tatsächlich auch noch mal so als Anleitung holen können, weil sie gar nicht wussten, dass es Anleitungen von woanders gibt, außer wenn du dir ein Lego-Set kaufst.

[Lukas] Okay, ich gehe ein Stück weit mit, dass es bestimmt eine Gruppe von Menschen gibt, die den Weg zu Bricklink schon mal geschafft haben, aber den Umweg über Rebrickable und so jetzt noch nicht gehen würden. Ich halte diese Zielgruppe für relativ spitz und spätestens der Preis, der dann für dieses Set hier aufgerufen wird, wird aus meiner Sicht nochmal sehr, sehr viele Leute von dort aussortieren. Weil es ist ja nicht so, dass es mangelt an anderen Sets, die man bauen kann. Wenn Lego es jetzt geschafft hätte, die Preise hier günstig zu machen, dass Leute sagen, oh Mensch, das nehm ich mal noch mit, dann hätte es sowohl die Lego-Fans, die eh alles kaufen oder viel kaufen und bauen, die hätte man damit abholen können, oder die Leute, die du genannt hast, die den Weg zu Bricklink schon mal geschafft haben, aber sich ansonsten mit MOC bauen und Anleitungen dafür kaufen und so. noch nicht beschäftigt haben. Aber ich glaube, dass diese beiden Gruppen hier allein aufgrund des Preises, des auch nicht ganz sicheren Preises und des immer ja noch nicht einfachen Bestellvorgangs, dass die noch rausgefiltert werden. Also allein die Tatsache, dass du, obwohl du dieses One-Click-Buy hast, hast du immer noch Shops, wo nicht klar ist, wie hoch sind denn hier eigentlich die Versandkosten, Dann musst du halt irgendwie sagen, ah okay, möchte ich jetzt nach lowest price wählen?Möchte ich die wenigsten Stores haben?Möchte ich das innerhalb der EU haben?Oder möchte ich vielleicht noch bei Pick a Brick bestellen?Und was ist eigentlich, wenn ich schon eine Steinesammlung habe?Dann muss ich erstmal doch alle Warenkörbe erstellen nach einer dieser angebotenen vier Möglichkeiten und muss dann aber händisch noch die Steine rauswerfen, die ich eigentlich schon besitze. Weil ich kann nicht einfach, ich kann jetzt nicht sagen, oh Mensch, ich lad hier mal noch, weiß ich nicht, hoch, was ich für Steine habe und dann werden die gar nicht erst in den Warenkorb gepackt. Nein, ich muss erst alles in den Warenkorb packen und dann händisch rauswerfen. Also, ich finde den Weg nicht wirklich einfacher. Ja, ich muss nicht mehr den großen Umweg über Rebrickable oder so gehen, aber ich glaube, der Weg ist immer noch kompliziert und dafür ist der Preis zu hoch.

[Ryk] Ja, gebe ich dir recht. Nichtsdestotrotz habe ich immer noch dieses, ähm, dieses Ding. Ach ja, äh, weiße… Ich kann hier mit einem Klick, ähm, ich bin jetzt tatsächlich sowieso nicht einer, der, ähm, raussucht, was habe ich in meinem Sortiment und, ähm, wenn, wenn ich mir sowas zusammenstelle und ich, äh, will dann mir irgendwie ein Set zusammenbauen, was ich gefunden habe, dann will ich immer alle Steine haben, weil ich nicht auch noch rumkuscheln will. Und dann ist es halt, ja guck mal hier, ein dreimal großes Pferd hol ich mir für 49,52, also dreimal so großes Lego-Pferd kann ich mir für ein Fuffi holen. Ja, sind 405 Teile. Ist gar nicht mal so viel teurer. Ich kann’s mir über die… über die EU halt für 60 holen. Oder wenn ich den Pick’em Brick und Bricklink kombinierte, dann bin ich bei 70 Euro für das Ding. Und da sehe ich dann ja tatsächlich schon, ah, ist ein 20 Euro Unterschied. Dann nehme ich lieber das hier aus Hongkong und Deutschland. Wie lustig. Naja, aber ich will mich da auch gar nicht streiten, dass das dumm ist.

[Lukas] Nee, es geht ja gar nicht um streiten.

[Ryk] Ich finde nur, dass es etwas ist, wo vielen doch schon nochmal gezeigt wird, diese Möglichkeiten gibt es auch, probier das doch mal aus, vielleicht findest du das gut und wenn du das gut fandest, vielleicht findest du das nächste Mal eine Möglichkeit, das günstiger zu finden. So, das ist glaube ich erstmal so ein Konzept, um Briedling auch bekannter zu machen eventuell nochmal.

[Lukas] Ja, ich will das jetzt auch gar nicht schlechtreden, wenn da jemand seine Erfüllung drin findet und so ein Ding bauen will.

[Ryk] Gerne.

[Lukas] Also, wenn irgendjemand, der hier zuhört, da was bestellt hat oder zumindest darüber nachdenkt, das zu tun, dann schreibt’s gerne mal in die Kommentare. Und wenn ihr was bestellt, dann sagt mal, ob ihr nur die Anleitung bestellt oder auch wirklich die Teile über diesen Weg. Weil das würde mich doch sehr interessieren und eure Erfahrung, wie ihr das findet, bin ich gespannt auf Feedback.

[Ryk] Ja dann musst du das nächste thema ansprechen weil da habe ich überhaupt ach quatsch das ist gar nicht ich hatte gerade das mint schon im kopf. Ja der justus hat mal weitergebaut runde 6.16 ist beendet vom lego iron bilder.

[Lukas] Genau der iron bilder das ja immer so ein zwei wöchiger wettbewerb und jetzt die. Die aktuelle Runde ist damit rum, also Justus ist fertig sozusagen und wartet gespannt auf die Ergebnisse.

[Ryk] Auf das Jury-Ergebnis, genau.

[Lukas] Hast du dir die Mocs angeguckt, die er gebaut hat?

[Ryk] Ja, seine ja, alle anderen nicht.

[Lukas] Ich musste sehr lachen. Justus hat oben in dem Beitrag einen Slider eingebaut. Vorher, nachher. Wie sein Zimmer aussah, bevor er angefangen hat zu bauen, und wie sein Zimmer jetzt aussieht. Da kann man sich so ein bisschen vorstellen, was für ein Wahnsinn das gewesen sein muss.

[Ryk] Das ist schon ziemlich witzig. Vor allen Dingen, wenn man Justus auch noch kennt. Ich finde, Justus ist ein Mensch, der auf mich sehr strukturiert und sehr fokussiert wirkt. Und wenn du bei ihm dann so ein Zimmer siehst, dann denken sie dir so, ja okay, dann ist es bei mir auch nicht so schlimm. Also wenn er so eskaliert, dann darf ich das auch. Ja, ja, verstehe.

[Lukas] Also, ich bin, äh … bin vorsichtig optimistisch, und ich bin natürlich auch parteiisch. Ja, auch voll. Äh, äh … bin natürlich hier Team Justus, ganz klar. Ähm, ich finde aber, Justus hat so ein paar Sachen gemacht, wo das Teil cooler verbaut war als sein Konkurrent, der, jetzt will ich hier auch nichts Falsches sagen, aber es war bei ihm sehr oft als Ornament irgendwo verbaut. Außer bei dem Frosch. Da war es als irgendwie Füße und Augen verbaut. Das ist natürlich auch ganz nett, aber cooler finde ich da tatsächlich die Mocs von Justus, wo er das Ding zum Beispiel als Federung verbaut hat. oder wo er das ding verbaut hat bei der qualle also die qualle und der van mit der federung und die gbc maschine sowieso auch eine ziemlich witzige idee deswegen hier ganz klar team justus und da drücke ich ihm die daumen das, dass er das ding gewinnt auf der anderen seite wenn justus das ding gewinnt dann muss er demnächst ja noch mal ran und ist dann zwei wochen wieder komplett aus dem leben geschossen in dem ja in dem man beim iron will damit macht ich bin sehr gespannt.

[Ryk] Ja, also ich drücke ihm auch von ganzem Herzen die Daumen Wann immer ich aktiv war bei Instagram habe ich seine Sachen auch immer wieder geteilt, meine Storys Die sind auch einfach sehr sehr hübsch Ja, er ist da schon auf dem Weg selber ein Meisterbauer zu werden, das ist ganz ganz klar, also er ist schon meisterlich, aber Da geht noch mehr glaube ich also der hat da Potenzial was einen wirklich noch überraschen wird.

[Lukas] Wir werden seine Karriere mit hohem Interesse verfolgen oder wie sagt das wie sagt das der Kanzler zu Anakin.

[Ryk] Ja. Richtig. Jetzt musst du ran.

[Lukas] Jetzt muss ich ran. Es gibt einen LEGO Ideas Wettbewerb. Und zwar zum Thema MINT. MINT ist Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik, beziehungsweise im Englischen heißt es STEM, Science, Technik. Engineering and Mathematics vielleicht, I don’t know. Auf jeden Fall ist es das Gleiche. Und Lego möchte wieder zusammen mit Target ein neues Ideal Set veröffentlichen. Und diesmal, glaub ich, gar nicht ein GWP, sondern ein richtiges Set. Der Entwurf dazu soll zwischen 50 und 1.000 Teilen beinhalten, darf keine Lizenz haben. Und im November soll dann abgestimmt werden. Und ja, jetzt sind Leute dazu aufgerufen, einen Entwurf zu bauen, der dann als LEGO Ideas Set in so einer Target Kooperation erscheint. Das ist dann die, keine Ahnung, gefühlt 28. Target Kooperation. Aber ist uns ja egal, hierzulande erscheinen die ja als ganz normale Ideas Sets. Und es gab ja schon dieses Galileo-Galilei-Entwurf-Ding, was dieses Jahr noch als GWP erscheinen soll. Und das hier wird dann das zweite MINT-LEGO-Ideas-Set werden, aber diesmal halt als richtiges großes Set. Und da bin ich schon sehr gespannt, weil da könnte man so coole Sachen machen.

[Ryk] So aus der Geschichte der Wissenschaft oder generell vielleicht, weiß ich nicht, ob da vielleicht auch… Auch wissenschaftliche Errungenschaften oder so.

[Lukas] Wer nicht auch eine gbc irgendwie äh äh äh äh im weitesten sinne technik und deswegen als ideas keine ahnung also. Find ich.

[Ryk] Ich bin gespannt was da kommt ich finde ich finde ja am schwierigsten ist mathematik umzusetzen.

[Lukas] Im rechenschieber kann sie bauen.

[Ryk] Ja, oder dieses Meme mit den Formeln, was auf einen zuschwebt.

[Lukas] So, head over to the challenge page, da bin ich jetzt. Es gibt schon einen Entwurf. Einer hat was eingereicht.

[Ryk] Cool.

[Lukas] Also, man kann noch vom 12. September, also ab dem 12. September ist gestartet, bis zum 17. Oktober kann man jetzt Sachen einreichen. Und bisher gibt’s eins, wenn ich das hier richtig sehe, nämlich The Stem Stem. Ein Stamm, wo drei, ne, vier Etagen dran sind, wo dann Minifiguren mit den Buchstaben S, T, E und M drauf sind, die für die verschiedenen Disziplinen stehen.

[Ryk] Also ein bisschen Baum der Kreativität für MINT.

[Lukas] Nur in sehr kleinen. Es gibt ja auch nur eins bisher. Da kommen ja bestimmt noch mehr. Deswegen mal schauen, was da noch kommt. Das könnte cool werden, da bin ich gespannt. Bin ich gespannter als bei anderen Ideas-Wettbewerben, die zuletzt verfügbar waren.

[Ryk] Ja, das glaub ich dir. Glaub ich dir aufs Wort ist gar nicht so mein Ding ich find’s interessant schön aber ja, aber man kennt dich ja du bist dem Ingenieur ist nix zu schwör und vor allen Dingen nicht wenn er ne Waage hat dann kann er nämlich in die, in die, in die Läden hinein stelzen und sich Boxen anschauen. Mit verschiedenen Produktionsnummern, mit einem Gewicht, mit einem Lego-Inhalt, Lego-Box und dann hast du eine kleine aber feine Übersicht. Übersicht gemacht, die mit wunderbaren Verteilungskurven und Graphen und allem gespickt ist, was man nur braucht, was man tatsächlich auch in einem Podcast sehr, sehr schwer nur darstellen kann. Aber du hast für alles eine Anleitung.

[Lukas] Ich kann ja ein bisschen einfach flexen vielleicht, einfach angeben. Einfach so ein bisschen, oder auf die Tränendrüse drücken, wie umfangreich das war.

[Ryk] Ich weiß nicht, ob das nicht wirklich weirder Flex ist.

[Lukas] Ja doch also ich ich möchte in erster linie sagen also erstmal vielen dank für eure unterstützung über das einkaufen oder mit dem einkaufen über store affiliate links weil nur durch sowas kann ich sowas zum beispiel machen nämlich mal spontan sagen naja es macht ja keinen sinn nur ein paar minifiguren zu wiegen und eine box ist vielleicht auch zu wenig deswegen wenigstens mal zwei boxen. Und dann hab ich mir halt zwei Boxen der Marvel-Minifigurenserie bestellt. Ich hab das ja letzte Woche, glaub ich, schon mal kurz angedeutet.

[Ryk] Nee, nicht nur kurz.

[Lukas] Ja, ich hab da halt ein Hobby gefunden. Okay, ich stell gern Minifiguren auf Wagen.

[Ryk] Mit Boxen.

[Lukas] Mit Boxen, genau. Also ich hab die jetzt alle durchgewogen und hab die Auswertung jetzt auch soweit fertig. Es hat ein bisschen länger gedauert als gedacht. Aber ich hab jetzt 72 von diesen kleinen Blindboxen gewogen. Und ähm … Ja, also die gute Nachricht ist, es ist tatsächlich relativ gut möglich, je nachdem welche Sicherheit man haben will, die meisten der Figuren zu finden. Auch mit einer billigen Feinwaage. Also die, die ich jetzt habe, ich hatte noch im Beitrag geschrieben, kostet 10,19€. Jetzt ist sie, glaube ich, wieder bei 11,99€. Dafür habe ich die damals auch gekauft. das ist einfach ein guter preis ich finde das ding klasse die ist nicht super genau im sinne von. Also die ist halt nicht so richtig geeicht so das ist das wort für die wage die ist nicht geeicht aber für den zweck glaube ich reicht sich schon aus und ich benutze ja auch in der küche deswegen bin ich ist das eine meiner besten anschaffungen in der küche der letzten jahre. Direkt, ich kann auch nichts dafür, willst du Pause machen?Und vielleicht irgendwie, wenn die langweilig ist, wenn ich von meinen Wiege-Experimenten erzähle. Also, auf jeden Fall, es geht. Lest euch den Beitrag durch. Wir haben da auch ein kleines PDF-Datei hat Jonas gebastelt mit Bildern der Minifiguren, wo dann halt steht, in welchem Gewichtsbereich sich diese Figuren mit einer Wahrscheinlichkeit von 80 Prozent befinden. Ja, das ist also das sogenannte 80-prozentige Konfidenzintervall. Und das alles ist natürlich basierend auf unseren Auswertungen und man muss im Hinterkopf behalten, meine Waage ist halt nicht geeicht und deswegen kann die minimal abweichen. Das heißt eure Waage kann vielleicht insgesamt ein bisschen weniger oder insgesamt ein bisschen mehr anzeigen. Es geht in erster Linie um die Reihenfolge der Gewichte. Und es ist wichtig im Hinterkopf zu behalten, dass ich ja trotzdem nur 72 Boxen ausgewertet habe. Das ist zwar eine Menge, aber vermutlich ist das nicht statistisch signifikant. Ich habe nicht geguckt, ob es wirklich signifikant ist, aber generell die Auswertung hat einen wissenschaftlichen Anstrich, aber hat lange kein wissenschaftliches Niveau. Ich betrachte das mit Vorsicht und wir werden mit den nächsten Minifigurenserien das noch mal im Auge behalten und gucken, kann man das auch bei kommenden Minifigurenserien machen oder hat das nur bei Marvel gut geklappt, weil da Umhänge zum Beispiel dabei waren, was es manchmal ein bisschen einfacher gemacht hat. Deswegen schauen wir einfach mal, wie sich das in den kommenden Serien entwickelt. Wenn das funktioniert mit den Gewichtsguides, dann werden wir auch zu zukünftigen Minifigurenserien einen Gewichtsguide machen.

[Ryk] Ich wusste gerade so lachen, weil mein Kopf hat in der Zwischenzeit ADHS spezifische Sachen gemacht und irgendwann ist in meinem Kopf so eine Dauerschleife entstanden von dem großen Hit der Prinzen, das ist alles gar nicht geeicht. Alles nicht geeicht.

[Lukas] Ja, wenn euch das zu kurz war zur Besprechung von diesem Artikel, dann beschert euch bei Rick, dass der mich jetzt hier so mittendrin quasi unterbrochen hat. Sonst hätte ich euch noch erzählt, wie spannend eigentlich die Produktionscodes und die Seriennummern auf diesen Dingern sind, weil wir damit zum ersten Mal einen Einblick in die Produktionskapazitäten oder Verpackungskapazitäten der Minifigurenfabrik in Clash of Champions bekommen. und wofür die ganzen zahlen darauf stehen aber nein aber nein das wird jetzt gar nicht besprochen lese doch den artikel.

[Ryk] Ich möchte ich möchte das heute liegt man nicht an mir wenn der podcast kurz wird ich möchte ich möchte dass dieser podcast konfidenzintervall heißt das ist.

[Lukas] Nee, der Podcast hat schon einen Arbeitstitel, der auf einer Leben-nach-Lego-Geschichte basiert, aber Konfidenzintervall, ich kann das schon mal aufschneiden, aufschreiben.

[Ryk] Aufschneiden würde ich auch gerne was.

[Lukas] Ja, okay, das macht mir jetzt ein bisschen Sorgen. Dann lass uns … Zu Recht. Ach wir sind ja schon im Leben nach Lego ne?

[Ryk] Wir sind jetzt, wir haben keine externen Lese- und Schauempfehlungen diese Woche glaube ich.

[Lukas] Außer natürlich am Freitag, also heute Abend bei Henry wieder in den Aftertalk zu Lego Masters reinschauen, das ist immer eine Schauempfehlung wert.

[Ryk] Und der Podcast bei Antenne alle ran hören ich bin noch nicht ganz durch mit Folge 5 leider das aber ich mag.

[Lukas] Thilo wenn du das hier hörst ich liebe es wie gut dir es sogar gefällt und wie positiv du darüber sprichst das macht. Mir dieses Staffel noch viel mehr Spaß ich mag positive Auseinandersetzungen ich mag. ich mag ich habe alle meine alle nörgel podcast die sich rund um serien und filme drehen ich habe die alle die abonniert ich habe keinen bock mehr ich will nur noch leute die bock haben auf die sachen hören gut ich habe

[Ryk] Was hab ich dir getan?Ich hab an der anderen Hand auch abonniert. Nein, ich wollte grade sagen, dass ich einen Kritikpunkt an der fünften Folge hatte.

[Lukas] Können wir gerne später drüber sprechen, aber in einem abschnellen Spoilerbereich.

[Ryk] Wir sind doch schon in Lego nach Lego.

[Lukas] Nee, aber ist ja noch nicht im Spoilerbereich zu Ahsoka. Das machen wir später.

[Ryk] Sprechen wir erst über die anderen Sachen. Warst du in Fledermausland?Rick? Anders wie ich fang ich fang ich fang woanders also erst mal um dich abzuholen und nur um die. Ja bin sehr dann set habe das auch schon erlebt genau dasselbe. Nee ich hab die Hälfte davon erlebt von dem aber dafür öfter schon.

[Lukas] Okay ich wollte jetzt ein anderes Thema anfangen aber dann dann da du mich jetzt da rein moderiert hast in mein Leben nach Lego ja das steht am Anfang dann hast du ja ja das kann ich ja noch entscheiden hier. Also dann, das ist doch, vielleicht hatte ich mir ja schon was Gutes überlegt, wie ich in eine Geschichte einsteigen kann, ohne dass du die Pointe direkt sagst. Okay, also ich hatte eine Fledermaus im Schlafzimmer. Nein, ich hatte zwei Fledermäuse im Schlafzimmer. Gott, ist das beschissen, Fledermäuse im Schlafzimmer zu haben. Das macht überhaupt keinen Spaß. Ich hab mich, ähm, ich hab im Bett gelegen, ähm, mit meiner Frau, und wir hatten Licht ausgemacht, und ich hab gedacht, oh Mensch, ich könnte ja mal noch Fenster aufmachen, ist grad noch so warm hier. Und Fenster auf, und dann so 30 Sekunden später so… Flattergeräusch. Da dachte ich so, ist jetzt ein Vogel hier reingeflogen um die Zeit?Schreibtischlampe, Nachttischlampe angemacht und sehe, wir haben zwei Fledermäuse im Schlafzimmer. Und ähm … Ich dachte ja, ja Mensch, die sind ja blind, aber die können ja wunderbar hier mit Echolot und so was arbeiten die ja, glaub ich. So sonar oder was haben die?

[Ryk] Ja, wie so eine Logo-Wahl.

[Lukas] Genau, sowas. Und dann dachte ich, na ja, dann sehen die ja, also die sehen das nicht, aber die hören ja, da ist das Fenster offen. dann fliegen die jetzt ja bestimmt einfach wieder raus. Und, ähm, wir haben jetzt nicht so ein riesiges Schlafzimmer, aber da geht so ein längerer Gang von ab, wo dann noch eine Tür ist, die normalerweise bei uns immer offen steht, wo man dann in den Flur reinkommt. Also, die Fledermäuse, ich hab sie erst mal so unter der Decke gelegen, hab die so bis an die Augen gezogen und hab einfach nur gelacht. Meine Freunde, ich hatte einfach nur Lachanfall die ganze Zeit. Ich hab gesagt, das kann doch jetzt nicht sein. Und Julia hat immer wieder gesagt, Ich kann es nicht fassen, mein Leben ist wirklich wie The Office, weil es gibt so eine Fledermaus-Folge bei The Office. Und wir haben halt geguckt und die haben die ganze Zeit nur gelacht, geht raus, geht raus, geht bitte, bitte raus. Und die sind nicht rausgegangen. Da hab ich irgendwann gedacht, scheiße, bevor die jetzt gleich in den Flur fliegen und woanders in der Wohnung sind, bin ich halt irgendwie aufgestanden, wie so ein… Wie so ein Kind über den Boden gekrabbelt in Richtung der Tür, um die zuzumachen, damit die wenigstens nicht woanders in die Wohnung fliegen können. Und hab halt alles zugemacht, aber die sind nicht rausgeflogen. Also ein komplett offenes, großes Fenster hat denen nicht gereicht. Die sind immer in die Richtung geflogen und sofort wieder abgedreht. Dann sind die immer in den gleichen Bewegungsmustern rumgeflogen. Am Anfang hatte ich total Angst, dass die gegen mich fliegen. Aber das sind sie dann auch nicht. Die sind überall hergeflogen, im Zickzack. Aber egal, wo ich hergelaufen bin, ich bin dann nicht mehr gekrabbelt, sondern aufgestanden und gelaufen, die sind auf mich zu und kurz vor mir wieder abgedreht. Dann hab ich mich ein bisschen gefühlt wie Batman in … Batman Begins, wo der in der Höhle steht und all die Fledermäuse um ihn rumfliegen. Bei mir waren’s zwei und nicht 400, aber immerhin. Und, äh … Das war irgendwie ziemlich witzig. Aber … Nachdem das so zwei Minuten witzig war, wurde es nervig und ich hab mir Sorgen um die Tiere gemacht.

[Ryk] Das ist viel Stress für die.

[Lukas] Wie geht’s jetzt weiter?Das ist Todesstress für die. Ich hatte Licht angemacht, die mögen kein Licht. Aber ich wollte zumindest was sehen können, was ich da tue. Und, ähm … Hab mich halt nur gefragt, was ist jetzt der humane Weg, um diese Fledermäuse rauszubringen, ohne jetzt, weiß ich nicht, die zu fangen und in den Kopf abzubeißen, wie, wer war das noch?

[Ryk] Ozzy Osbourne.

[Lukas] Ozzy Osbourne, genau. Nee, hab mich halt gefragt, okay, was macht man jetzt?

[Ryk] Und hab dann immer mit so einem… Das ist auch schwierig als Mensch, der sich vorrangig versucht, vegan zu ernähren.

[Lukas] Einmal das und aber auch die waren ja schnell ich hätte die glaube ich nicht fangen können was ich dann gemacht hab ich hab dann ich hab dann Pullover genommen. Und hab damit die so die so in der Luft. Nicht gehauen aber die so damit boxiert so nach dem Motto okay ich drücke die in Richtung Fenster damit und dann habe ich auch dreimal geschafft. die eine Fledermaus zum Fenster rauszubuxieren.

[Ryk] Aber sie ist wiedergekommen.

[Lukas] Und die war dann draußen. Man hat gehört, sie sitzt draußen irgendwo und macht dann immer … Und dann macht die Fledermaus drin einmal … Und dann flog die andere wieder rein. Nach dem Motto, ich bin immer noch hier drin, komm und hol mich. Zack, war sie wieder drin und hat nach ihrer Freundin, Frau, Freund, Mann gesucht. I don’t know. Tochter, Kind, ich weiß nicht, in welchem Verwandtschaftsverhältnis sie standen. Ich hab quasi dreimal die eine Fledermaus rausgekriegt, hab dann mal das Fenster zugemacht. Und hatte aber immer noch das Problem, jetzt hab ich noch eine hier drin und das Fenster ist zu. Und dann habe ich Fenster erst wieder aufgemacht und dann kam die eine auch nicht mehr rein dann habe ich das mit dem Pullover weiter versucht bestimmt also wir sind jetzt. Zeitlich eine Viertelstunde nachdem die Fledermäuse drin waren das heißt eine Viertelstunde fliegt dieses Vieh hektisch von A nach B und du merkst es. Die wird langsam müde. Die hat sich dann mal auf unsere Gardine gesetzt, ganz kurz, ist dann aber wieder weggeflogen da. Und auf einmal ist sie in meinen Kleiderschrank geflogen, der offen stand, und hat sich auf ein Poloshirt von mir gesetzt. Und war, glaub ich, einfach nur noch fertig mit der Welt. Und ab dem Zeitpunkt, würd ich mal sagen, war auch die Angst weg, die hat einfach aufgegeben. Die hat da gesessen und gedacht, mach mit mir, was du willst. Wahnsinnig faszinierend, wie die aussehen. Ich hab dann leider kein Foto mehr gemacht. Es gibt aber ein Video … Das kann ich aber nicht posten, das ist zu privat. Aber es gibt ein Video, wie die da rumfliegen, wie die Fledermäuse als dumm beleidigen, dass sie nicht rausfliegen und meine Frau sich unter der Decke versteckt. Und ich sage, nein, nicht in die Lampe. Na ja, auf jeden Fall … Die Fledermaus, die dann auf meinem Podestreit saß, ich hab dann ein Glas geholt aus der Küche und so ein Papier, wie ich normalerweise eine Spinne oder so entfernen würde, und bin so mit dem Glas zu ihr hingegangen, hab das einfach vor die gehalten und die ist da einfach reingeklettert. So nach dem Motto, mir ist egal, was du mit mir machst, ich geh jetzt auch in das Glas. beende es. Und dann hab ich sie einfach raus auf den Balkon gebracht, hab sie da auf so eine Brüstung am Balkon, hab sie da so ausgeschüttet aus dem Glas und dachte, jetzt kann ich noch mal reingehen, schnell mein Handy holen und ein Foto machen. Und dann kam ich raus so fünf Sekunden später und sie war weg. Und da hab ich gedacht, gut, sie hat’s geschafft. Sie ist jetzt nicht an der Schöpfung gestorben, sie ist zumindest noch mal weggeflogen. Und … ja, das ist meine … meine Fledermausgeschichte. Ich fand ja deshalb Fledermausmann oder Lederlappen. wie der dänische Name von Batman ist, einen geeigneten Titel für den Podcast.

[Ryk] Ja, ich hatte tatsächlich auch schon Fledermäuse in unterschiedlichen Situationen in meiner Bude. Eine wollte auch nicht mehr raus und da hatte ich noch so eine Studiowohnung mit so sechs Meter hohen Decken. Ja, die hat dann drei Tage bei mir gewohnt. Oh, scheiße. Die hat Katzenfutter gegessen.

[Lukas] Moment hast du sie gefüttert oder hat sie sich das selber aus dem Schrank genommen also wie läuft das dann?

[Ryk] Nee ich hatte Katzefutter hingestellt und während ich auf der Arbeit war und so ein Schälchen Wasser und dann hat sie da, also ich hatte so damals einen Glastisch, so einen runden Glastisch, da hab ich das da hingestellt und dann wenn ich heimkam war überall alles voller Wasser, weil die irgendwie in dem Wasser sich geduscht hat anscheinend. Ich hatte dann drei Tage die Dachfenster offen bis sie dann irgendwann raus geflogen ist. Okay, also sie hat es irgendwann raus geschafft, das ist schon mal gut. Und sie hat auch gut gegessen, also das kann man gar nicht sagen. Also Katzenfutter schämen die zu mögen. Das war das Einzige, was ich… Ich glaube die essen eigentlich Insekten, aber das war das Einzige, was ich jetzt so wirklich da hatte an Essen, was ich der… Ich habe so Gurkenstückchen Tomaten hingelegt auf so ein Brettchen und Katzenfutter. Mehr konnte ich nicht anbieten.

[Lukas] Immerhin, finde ich jetzt ein okayes Mal. Du hättest natürlich noch einen Schritt weitergehen können und für die Fledermaus Insekten fangen. Aber vielleicht geht das auch ein bisschen weit. Ja, ich war, also ich finde das, mir haben die Tiere halt wahnsinnig leid getan. Weil ich denke dann auch, okay, also was macht man jetzt?Was ist der richtige Weg, wenn man jetzt nicht einen Kescher besitzt oder so?Was ist die korrekte … Wenn wir Fledermaus-Experten haben, dann gerne mal in die Kommentare.

[Ryk] Soweit ich das mal mitbekommen hatte, ich hatte mal eine Fledermaus, die bei uns im Wohnzimmer um den Ventilator rum geflogen ist. Das ist so ein Deckenventilator gewesen, wie man den so schön aus den texanischen Western oder sowas kennt. Den haben wir dann ausgemacht und dann haben wir irgendwann nachgeguckt im Internet, was das Internet sagt und die haben gesagt, nimm ein Bettlaken, ein dünnes Bettlaken und werfe das über das Tier und tu dann das Bettlaken mit dem Tier raus. Das war so der Weg, wie ich das mal gemacht habe.

[Lukas] Ist eigentlich auch eine gute Idee, weil dann, ich hatte halt nur Angst, wenn ich was wirklich drüber werfe, dass ich die Flügel breche oder so, weil die sind ja schon sehr dünn, aber ich glaube, die sind auch sehr flexibel.

[Ryk] Ja, die sind relativ flexibel.

[Lukas] Flexibel, belastbar, kreativ.

[Ryk] Entschuldigung. Die Kängurumaus.

[Lukas] Ja, das war eigentlich mein Highlight der Woche, hätte ich fast gesagt. Oder das Spannendste, was in meinem Leben in der letzten Woche passiert ist. Nein, stimmt ja nicht. Ich war ja noch im Legoland auf jeden Fall. Und da war das Stonewarane … Also Teamtreffen, nee, Communitytreffen, Afold-Shopping. Und wir hatten im Anschluss noch ein kleines StoneWars-Teamtreffen mit leider nur der Hälfte des Teams. Aber … ähm … es war trotzdem sehr sehr schön und es war lecker was auch es war nur sehr schade dass natürlich du zum beispiel nicht da warst und das muss man sagen die euphorie dass dass du da bist die hat dieses jahr gefehlt und die war letztes jahr da also dieses jahr war alles es war weniger lametta es war weniger Also es waren viele nette Leute, aber irgendwie habe ich das Gefühl, die Stimmung war ein bisschen verhaltener. Dann habe ich gedacht, was ist denn anders als letztes Jahr?Ja, der Ryk ist nicht da.

[Ryk] Ja, aber Max war ja auch nicht da.

[Lukas] Max war auch nicht da, Jonas war auch nicht da.

[Ryk] Jonas war auch nicht, genau.

[Lukas] Aber Tobias war da und David war dafür da.

[Ryk] Ja also ich fand’s wirklich sehr sehr traurig, ich hab das ja eben schon mal erwähnt, ich fand’s sehr traurig nicht da gewesen zu sein, aber es, ja momentan geht halt gerade gar nicht, ihr wisst warum, körperlich und mental einfach nicht drin gewesen, ich hatte sehr sehr mit mir gerungen ob ich vielleicht, irgendwie schaffe mich da hin zu karren und dann irgendwie auf einer Bank zu sitzen oder sowas, aber das hätte ich nicht ausgehalten, das ging schmerzenmäßig überhaupt nicht.

[Lukas] Man merkt es ja jetzt schon, also du, wenn man das jetzt nicht gehört hat, du musstest ja zwischendurch schon mal in dem Podcast ein paar Mal aufstehen, weil es nicht so einfach ist, gerade auch so lange zu sitzen. Deswegen, ja, es ist glaube ich, hat vollstes Verständnis von allen Leuten, dass du es nicht geschafft hast. Trotzdem natürlich sehr, sehr schade. Ich überlege, was kann man noch Spannendes berichten. Also ich habe natürlich viel in der Fabrik eingekauft, teilweise auch Leuten was mitgebracht. Das muss ich erstmal hier noch verschicken. Es gab viele schöne Tiere, es gab viele schöne Pflanzenteile, viele bedruckte Teile. Das war auf jeden Fall schon mal sehr schön. Es war dieses Jahr ein bisschen, das Legoland war ein bisschen knausriger bei den Gutscheinen. Es war alles genau abgezählt und es gab kein ganzes Gutscheinheft, sondern nur den 20 und 25 Prozent Gutschein. Zwar die beiden wichtigsten, aber Das ganze Heft wäre trotzdem ganz cool gewesen.

[Ryk] Also da kann ich tatsächlich sagen, dass ich letztes Jahr, als ich dann noch dabei war, da war ja, ist ja auch immer dieser Minifiguren Dings dabei, da habe ich mir direkt so ein Minifiguren Erinnerungs Dings gemacht.

[Lukas] Genau, das wollten mehrere Leute machen. Aber das ging dieses Jahr dann leider einfach nicht.

[Ryk] Schade.

[Lukas] Aber ja, es war trotzdem, war’s, glaub ich, sehr gelungen. Wir haben da noch ein Gruppenfoto gemacht, das ist ganz cool. Die hab ich jetzt eben auch endlich mal geschickt bekommen. Ich denk mal, die werden demnächst auch mal irgendwo gepostet, bei JB Spielwaren. Oder vielleicht auch per Mail rausgeschickt an die Leute, die da waren. Dann haben wir schon mal so ein Gruppenfoto auf jeden Fall. Dann gab’s den Event-Stein, den die Leute dann bekommen haben. Der ist, glaub ich, auch gut angekommen. Auch die Legoland-Steine, die es gab. Es gab ja fünf Steine vom Legoland, diese typischen Legoland-Bricks, die in der Fabrik bedruckt werden. Die gab’s auch. Die waren auch ziemlich cool. Ähm … Das war … Also aus der Sicht ein voller Erfolg, ungewöhnlich warm natürlich für die Jahreszeit. Also ich habe für jeden Tag zwei T-Shirts dabei gehabt und gebraucht. Also es war wirklich sehr, sehr heiß. Einmal haben wir uns allerdings erst am nächsten Tag, am Montag, haben wir nämlich gedacht, wir sind schlau, wir gehen am Montag nochmal ins Legoland, weil am Sonntag, da war ja nicht so viel, da war ja super viel los, weil das ist ja ein Sonntag und dann ist ja Ferienende gewesen in Bayern, also dachten wir. Und deswegen am Montag ist ja noch gutes Wetter, aber wer geht denn schon am Montag ins Legoland? stellt sich raus, ihr Bayern, ich schließe dich da jetzt einfach mal ein, du wohnst da schließlich, ihr habt extra Würste.

[Ryk] Ja.

[Lukas] Ferienende auf den Sonntag kann jeder. Ferienende auf den Montag oder Dienstag ist das coole. Sei es nicht genug, dass dann noch Leute Ferien haben, um dahin gehen.

[Ryk] Nein.

[Lukas] Das Legoland hat sich gedacht, Mensch, nach zwei oder drei Jahren Corona-Pause könnten wir noch mal ein Event ins Leben rufen, was die anscheinend davor die Jahre immer hatten, nämlich Sportvereine. Das Sportverein-Fußballverein-Event, wo 17.000 Fußballvereine gefühlt in Bayern jeweils 15 Freikarten fürs Legoland bekommen. Und das gesamte Legoland war voll von Kindern der, ich sag mal, F- bis B-Jugend oder C-Jugend, keine Ahnung. jeweils in bedruckten Fußball-T-Shirts, wo jeder anscheinend Meister geworden ist. Ich weiß nicht, ob auch nur die Gewinner das gekriegt haben. Es war sehr voll, sehr laut und man konnte toll in der Fabrik einkaufen gehen, aber Attraktionen anstehen war … War jetzt nicht so schön ehrlich gesagt, hat nicht so viel Spaß gemacht. Es war sehr unruhig und hektisch und laut.

[Ryk] Alles eskaliert.

[Lukas] Immer diese Kinder im Legoland, furchtbar. Aber dann haben wir einmal, haben wir uns dann gedacht, bei einer Attraktion müssen wir uns auf jeden Fall anstellen. Nämlich bei der Pyramiden Rallye bei der Feuerwehr. Weil Justus hatte noch gar keinen Stein, den er da gewinnen kann. Und wir haben da gern den Ruf zu verlieren, deswegen sind wir ein bisschen eskaliert. Und ich habe heute noch Muskelkater davon, dass ich da 30 Sekunden lang die Pumpe bedient hab. Also wirklich 30 Sekunden war meine Aktivität, aber die hab ich so sehr abgerissen, dass ich da jetzt noch Muskelkater von hab. Und zwei Verletzungen an der Hand.

[Ryk] Ach, zu schade.

[Lukas] Wo ich mir Haut abgeschürft hab auf dem Daumen. Ich weiß nicht, wie ich das geschafft hab. Aber ja, das war mein Legoland-Event. Es war sehr, sehr cool und ich freu mich sehr auf nächstes Jahr. Ich hoffe, wir können das da noch ein bisschen größer machen. Und ich habe letztes Jahr letzte Woche im Podcast erzählt, dass ich geheiratet habe und dachte, so im Nachhinein kann man das ja ruhig mal machen. Was soll schon passieren?Passiert ist, dass die beste Community der Welt innerhalb von irgendwie den zwei Tagen oder dem einen Tag, die sie hatten, einfach noch Geschenke organisiert hat plural vielen dank glaube ich an dieser stelle an kevin der soweit ich weiß da ganz viel organisiert hat und ein wahnsinnig. Ein wahnsinnig schönen geschenkkorb mit ganz vielen veganen leckereien organisiert hat für mich und meine frau und dann gab es noch eine karte und dann haben die mir sogar geld geschenkt ihr seid wirklich. Geisteskrank auf gute art und weise vielen. Vielen lieben Dank. Ich hab mich extrem gefreut, ich war sehr gerührt. Ich soll auch von meiner Frau vielen, vielen Dank sagen. Und mir wurde noch mal bestätigt, dass ich einfach die liebste und beste Community habe.

[Ryk] Dann hab ich erklärt, dass es gar nicht nur meine ist, aber … Und die Brickheads waren auch … Ja, sind auch gut angekommen. Auch in der Größe, war die Größe richtig getroffen?Haarfarben richtig getroffen?

[Lukas] Ja, ich würde sagen, war gut.

[Ryk] Ja, gut, dachte ich mir.

[Lukas] Du musstest Informationen rausgeben, oder was?

[Ryk] Rudimentär ich hab versucht mich an der Privatsphäre so eng wie möglich lang zu hangeln ohne da Verstöße. Ich wusste nicht dass du schon mal den Namen im Podcast genannt hast seiner Frau deswegen habe ich den unter Verschluss gehalten als gäbe es kein Morgen mehr als wäre es mein eigen Augenlicht so habe ich den beschützt. Das ist sehr lieb sehr lieb von dir. Welche Haarfarbe hat eigentlich Julia?Ich so, hä?

[Lukas] Was?Ja, also, ich geh jetzt auch nicht unbedingt hausieren mit meinem Privatleben, aber ich glaub, ein Vorname geht klar. Ja, das war das Event. Ich will jetzt auch nicht zu viel davon schwärmen, weil du tust mir ein bisschen leid und ich glaube, dir geht grad so ein bisschen das Sitzfleisch aus. Deswegen lass uns vielleicht bei dir noch in dein Leben nach Lego gehen.

[Ryk] Ich habe rund um dieses Event viele liebe Nachrichten bekommen, viele haben mir geschrieben, dass sie mich vermissen, hätten sich gefreut, dass ich dabei gewesen wäre, waren aber auch sehr verständnisvoll. Ich habe viele liebe Nachrichten bekommen, viele Fotos bekommen. Ich hatte schon ein bisschen so das Gefühl, über Bande mit dabei sein zu können, das fand ich sehr schön. Es wurde auch tatsächlich in der Fabrik für mich eingekauft. Ich habe auch erfahren, dass du Minifiguren… Hast du die Figuren bekommen?Ne, wir haben uns noch nicht in Persona getroffen, aber ich habe jetzt auch abgewunken mit direkt zuschicken, wir treffen uns ja so oder so wieder. Von daher, Flo hat da so das eine oder andere für mich in den Tüten gesammelt. freue ich mich auch sehr drüber. Das ist auch so ein bisschen, ja man war dann doch dabei irgendwie ein bisschen und auch wenn man nicht dabei war, hatte man einen schönen Eindruck und ich habe mich sehr gefreut für alle die da waren. Ich habe mich nicht so sehr gefreut für die Temperatur, also es war ja sehr heiß da an dem Tag. Ich wohne ja nur ein paar Minuten im Prinzip weg vom Legoland. Deswegen habe ich gedacht, hui das ist also wenn du da wirklich nicht nur in die Fabrik und die City Stores und in die Cafés gehst, dann bist du da auch bei der Temperatur ein bisschen ölig, wenn du da von einem zum anderen Attraktionchen läufst.

[Lukas] Also, die Fabrik war schon schlimm, tatsächlich, von der Temperatur. Aber das Allerschlimmste war der Minifiguren-Store. Ja, der ist immer heiß. Der ist einfach eine kleine Stinkebox.

[Ryk] Das war furchtbar.

[Lukas] Und vor allem an dem Tag waren auch viele erwachsene Männer da. Und das macht das nicht besser.

[Ryk] Bei den Temperaturen wirklich. nichts nichts generell gegen erwachsene lego fans aber der also den der fabrik und der minifiguren box hat es besser getan wenn da mehr kinder gewesen wäre glaube ich dass wir nicht obwohl ich habe auch geschichten gehört dass einem kind leider eine schüttel mit köpfen minifiguren köpfen runtergefallen ist in in der minifiguren minifiguren atelier das ist natürlich dann auch bitter weil die rollen auch ganz gut

[Lukas] Solange sich niemand den Hals bricht weil er irgendwie.

[Ryk] Ja aber irgendwie muss es ja dann doch wieder aufgeräumt werden und sowas und ich glaube das ist dem Kind unangenehm das ist den Leuten die es aufräumen unangenehm bei dieser Hitze und sowas ist alles schwierig. Ich sag nur gut dass ich nicht dabei war. Passieren. Ja, was mich aber tatsächlich erreicht hat schon mal war ein Päckchen von Thorsten, einem unserer Stonewarane, einem unserer Hörer. Vielen lieben Dank dafür. Wir hatten schon mal darüber verhandelt. Ich habe es jetzt so bekommen und mich hat der Bill und Flughafen erreicht special edition 4199 richtig geiles set feier ich hart war so ein echter lichtblick jetzt auch in dieser woche so weil diese woche ist wirklich eine der schlimmsten die ich bis jetzt hatte seitdem ich krank zu hause. Sender irgendwie ein update gibt es irgendwie ein update am zeitplan oder so schlimmer als bevor ich habe nichts mehr gehört ich versuche hier wirklich. Hände ringend und ja also. Es ist schon heftig momentan, also Schmerzen, wenn du den ganzen Tag nonstop Schmerzen hast und dich nicht richtig bewegen kannst und an verschiedenen Stellen Schmerzen hast und es teilweise immer schlimmer statt besser wird und du den die Tage dann auch damit verbringst, Medikamente zu nehmen und es dann auch wieder einen heißen Tag dazwischen gibt. Jetzt geht’s ja wieder, aber am Wochenende war beispielsweise hier sehr, sehr warm. Und das geht dir einfach auch an die Substanz, das geht dir an den Geist, das geht dir an den Körper. Jetzt hatte ich am Montag meine erste Videosprechstunde bei meiner Videopsychotherapeutin oder Online-Psychotherapeutin. Das war sehr sympathisch aber das war natürlich erstmal nur so ein erstes abklopfen mit hier ist meine biografie und hier sind ist meine aktuelle symptomatik, da geht es jetzt nächste woche dann weiter aber da habe ich hohe high hopes zumindest in dem bereich, dass das mental da ein bisschen eine Stärkung erfahren könnte also es bin ich gemeint, also ich etwas Stärkung erfahre durch die Psychotherapeutin. Das war aber sehr schön und das sind so meine Highlights der Woche gewesen. Hast du noch was zum Abschluss?

[Lukas] Ja ich hab ich hab noch eine Kleinigkeit ich mach es jetzt auch schnell damit wir dann für dich den Deckel auch drauf machen können du wieder ein bisschen vielleicht eine bequemere Position einnehmen kannst aber ich muss heute morgen sehr lachen ich versuche momentan eigentlich nicht so viel am Handy zu sein dabei ist heute morgen habe ich mich doch mal durch Instagram Stories durchgeklickt unter anderem bin ich bei der Instagram Story von Lars gelandet und hab angefangen die zu gucken und hab wirklich gedacht jetzt verliert er völlig den Verstand. als hat angefangen von ufos zu fantasieren und da waren ich das glaubt ihr mir jetzt nicht aber da waren wirklich ufos und das war ganz komisch und ich dachte die ganze zeit schon, was kommt jetzt sagt er ja also ich weiß gar nicht wie das beschreiben soll da waren oben so lichter und die waren alle in einer in einer linie und ich war direkt so spacex satelliten, Und dann erzählt er, ja, aber wirklich, die waren so. Und dann malt er das noch auf und sagt, hier, guck mal, so sah das aus. Richtig krass, hab ich noch nie gesehen. Das können ja nur UFOs gewesen sein. Und dann, nee, das waren SpaceX-Satelliten. Du klickst auf die nächste Story. eine Nachricht von einem seiner Leser, ja, ich glaub, es waren SpaceX-Satelliten. Und dann nächste Story. Also, ah ja, okay, hab hier den Artikel gefunden und so, ein Foto von dem Nachthimmel mit den SpaceX-Satelliten. Ja, das waren na ja wohl doch SpaceX-Satelliten. Also ich bin froh, er hat den Verstand doch nicht letztlich verloren, nur zwischenzeitlich. Aber man kann Lars immer wieder einfangen und auf den Boden der Realität zurückholen, dass da keine Opus waren.

[Ryk] Ja, ich glaub schon. Nur weil er leugnet, UFOs gesehen zu haben, glaub ich nicht, dass das für einen geistig sehr gesund ist.

[Lukas] Das hab ich ja auch gar nicht behauptet. Es ging mir nur drum … Also, es gibt ja schon mal Leute, die drohen, so abzurutschen in so Verschwörungstheorie-Richtungen. Lars hab ich das Gefühl, wieder einfangen und sagen, nee, das sind keine UFOs jetzt, das sind einfach Satelliten von der Firma, die heißt SpaceX. Also, man kriegt den wieder eingefangen auf dem Boden der Realität.

[Ryk] Ich finde das sieht auch immer cool aus, wenn die mal wieder vorbeikommen. Das sieht man ja relativ häufig, schon seit einiger Zeit. Also das ist ja jetzt kein neues Phänomen. Da sieht man, dass Lars kein großer Hans-Guck-in-die-Luft-ist. Sonst hätte der das früher vielleicht schon bemerkt. Aber sieht immer schon spannend aus, finde ich.

[Lukas] Aber ich will auch wirklich liebe Grüße dalassen, weil ich möchte Lars nicht provozieren. Ich hätte nämlich jetzt theoretisch nur noch sechs Tage Zeit, um ein Mock für Scareback zu bauen, was ja, wie ich auch schon mal auf persönliche Nachfrage hin immer wieder angedeutet hab, nicht passieren wird. Einfach weil dieses Jahr es nicht geklappt hat aufgrund der vielen privaten Sachen, die ich dann zu tun hatte. Deswegen … Aber so wie ich das mitbekommen hab, ist Lars jetzt auch nicht viel weiter, glaub ich.

[Ryk] Ja ihr habt es ja nur ihr habt es ja nur ausgesetzt ihr habt es ja nicht für beendet erklärt.

[Lukas] Ich mach mir den Stress also ich hab dieses Jahr die ganzes ganze jahr den stress im hinterkopf gehabt dass ich das noch machen muss ich werde mich nicht nochmal kommitten dazu ich lasse mich dieses jahr in scaleback in nix mehr rein quatschen ich geh da nur noch, Ja also ich lass mich auch dies jahr nicht rein quatschen das fürs nächste jahr wieder zu versprechen auch nicht wenn mir jemand alkoholische getränke reicht das wird nicht passieren.

[Ryk] Wenn ich mal irgendwas ich glaube wir sollten da mal den Konfidenzintervall noch mal zu befragen ob das so richtig ist.

[Lukas] Ich würde sogar sagen, das kann ich mit einem 99-prozentigen Konfidenzintervall bestätigen, dass das dies Jahr nicht passieren wird.

[Ryk] Ja, dann, Lederlappen, sind wir am Ende.

[Lukas] Ja es hat mir sehr viel Spaß gemacht ich hoffe ich hab dich nicht zu sehr gelangweilt mit meinen Ausführungen und dich nicht zu sehr am Stuhl gefesselt. Diesmal wieder eine kürzere Folge aber letzte Woche war dafür ja über, achso wir haben, möchtest du noch ganz kurz was zu Ahsoka sagen oder lieber nicht?

[Ryk] Achso ja ich fand die Ahsoka Folge ist vielleicht, Vielleicht die beste der bisherigen Staffel. Allerdings habe ich das Manko, dass mir ein bisschen dieser Cliffhanger zu lang gestreckt ist, dass ich nicht weiß, was mit der dunklen Seite der Macht und Sabine gerade passiert. Das hat mir ein bisschen gefehlt.

[Lukas] Achso, du willst einfach wissen, wie es da weitergeht. Also übrigens Spoiler-Alarm offensichtlich. Ich hoffe, ihr habt rechtzeitig ausgemacht, wenn ihr das nicht hören wolltet. ja ich fand also alles was wir gesehen haben ich fand ich hab sehr viel den Fernseher angeschrien also stumm für mich ich hab nicht wirklich laut geschrien, weil das hätte die Nachbarn glaube ich in Alarmbereitschaft versetzt aber habe viel ich hatte tränen in den augen einige fand es sehr gut inszeniert fand, Ich hab ja, ich weiß nicht, hab ich das letzte Woche im Podcast gesagt, auf jeden Fall im Privatgespräch mit Leuten, ich fand, Star Wars stand mit dem so, hey, wir sind jetzt in der Welt zwischen den Welten und wir fliegen jetzt in ein neues Universum, in eine neue Galaxie, Entschuldigung, stand an so einem Punkt, wo ganz viel hätte schiefgehen können. Und einer dieser Punkte, der wurde jetzt sehr gut abgeräumt, ohne dass ich mir da Gedanken drüber machen muss. Sie haben das mit der Welt zwischen den Welten, ob sie es nun war oder nicht, einmal dahingestellt. sehr gut gelöst, ohne jetzt irgendwie so ein Ding wie, ah, wir haben hier ein Multiversum und ah, wir haben hier Zeitreise und ah, wir ändern die Vergangenheit, in Star Wars gehabt. Und das haben sie gut hinbekommen jetzt. Und ich bin froh, dass das nicht zu abgespaced war. Und Dave Filoni ist einfach ein Teufelskerl.

[Ryk] Hat er gut gemacht. Eine Sache noch dazu. Die jungen Snips, oh, war das ein Traum.

[Lukas] Sowohl die junge Snips als auch der junge Anakin Skywalker. Ein klasse De-Aging diesmal. Hat gut funktioniert. Ey, war für mich eine Zehn-von-zehn-Folge.

[Ryk] Richtig klasse. Ja ich weiß nicht was mit Sabine ist und ich bin zu ungeduldig ich habe ADHS ich will Infos ich brauche mehr Details.

[Lukas] Nächste Woche sehen wir dann ja wie nächste Woche sehen wir dann wie es bei hier der Geschichte von Jona und der Wahl oder wie das heißt weitergegangen ist.

[Ryk] Jonas und der Wahl glaube ich. Jonas und der Wahl ist glaube ich die Biografie von Jonas und mir.

[Lukas] Nee, wie heißt das denn?Es heißt Jonah und der Wal, ne?Ja, die biblische Geschichte, wo der dann im Wal da drin ist oder so. Oder findet Nemo hat, glaube ich, Tobias das verglichen.

[Ryk] Janosch und Panama. Was?

[Lukas] Gut. Dann vielen Dank, dass ihr auch diese Woche wieder eingeschaltet habt. Hört auch nächste Woche rein für qualifizierte Kurzreviews der aktuellen Folge Ahsoka. Ich hoffe, wir konnten euch schöne zwei Stunden hier bereiten. Ryk dir weiter gute Besserung.

[Ryk] Danke, danke.

[Lukas] Auf dass es bergauf geht.

[Ryk] Vielen Dank. Dir auch alles Gute und weniger Fledermäuse, du Lederlappen.

[Lukas] Es wird mich sehr freuen, wenn wir in spätestens zwei Wochen keine Podcast-Folge mehr aufnehmen können. Oder in drei. Also, dass wir möglichst bald keine Podcast-Folge mehr aufnehmen können. Das ist aktuell die gute Nachricht, auf die ich hoffe. Und damit, dass dir unsere Hörerinnen und Hörer auch da die Daumen drücken, würde ich versprechen, dass wir irgendeine Art von Ersatz machen und dass es trotzdem gut wird, auch wenn du mal pausieren musst.

[Ryk] Danke, danke. Bis dahin. Tschüss!

[Outro]

Nach wie vor ist und bleibt unser Podcast auf allen oben genannten und verlinkten Plattformen kostenlos verfügbar, kann aber auch hier direkt im Browser im Blog gehört werden.

Hier könnt ihr den Podcast direkt im Browser hören:

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, eBay oder Alternate) und ist daher als “enthält Werbung” gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!

Über Lukas Kurth 2103 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 32 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
38 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare