StoneWars.de LEGO Podcast Folge 212: Tut uns Leid!

Stonewars Podcast Folge 212

Wir möchten uns schonmal vorab für diese Folge entschuldigen! Sei es für die ausgefallene Folge letzte Woche, die Unprofessionalität (die über das gewohnte Maß hinaus geht) oder für die Stimmungskiller, die wir im Laufe des Podcasts aufgreifen. Aber irgendwie schaffen wir es auch wieder, die wichtigsten LEGO News der vergangenen 14 Tage zu bequatschen, wie beispielsweise die Almhütte oder die LEGO Harry Potter Gerüchte für 2024.

Im Leben nach LEGO berichtet Lukas von seinen Erfahrungen in Skærbæk, aber zuvor erzählt Ryk – ausnahmsweise für unseren Podcast mal sehr ernst und unschön – von seinem aktuellen Gesundheitszustand. Ihr findet die Timecodes dazu unten im Beitrag, falls ihr die Abschnitte überspringen wollt. 

Euer Feedback könnt ihr natürlich auch diese Woche wieder hier im Blog und unter der E-Mail-Adresse podcast@stonewars.de einreichen.

Um den StoneWars LEGO News Podcast in Zukunft nicht zu verpassen (und um uns damit zu unterstützen), solltet ihr euren Freunden von uns erzählen, den Podcast bei Apple Podcasts oder Spotify abonnieren, oder eben dem StoneWars Podcast Kanal auf YouTube folgen. Alternativ sind wir mittlerweile auch bei Google Podcasts zu finden, oder ihr abonniert einfach nur den klassischen Feed des Podcasts mit jeder anderen Podcast-App eurer Wahl.

Die LEGO News der Woche:

Das sind die Timecodes für die Folge:

  • (00:00:00) Triggerwarnung
  • (00:01:03) Begrüßung und Intro
  • (00:03:35) Hausmitteilungen
  • (00:07:39) LEGO Almhütte (10325)
  • (00:18:01) LEGO Piranha Pflanze (71426)
  • (00:24:04) LEGO Harry Potter 2024 Neuheiten
  • (00:43:10) LEGO Häuser der Welt 4 (40599)
  • (00:45:32) LEGO Magisches Labyrinth (40596)
  • (00:51:06) Letzte Chance bei LEGO
  • (00:54:10) Justus gewinnt den Iron Builder
  • (00:56:03) LEGOLAND Discovery Center in Hamburg
  • (00:59:14) LEGO stoppt Bemühungen um Recycling-PET
  • (01:03:30) Neue Teile bei Pick a Brick
  • (01:05:08) 3D-Drucker im LEGO House
  • (01:09:09) Anleitung fürs modulare Schloss Hogwarts
  • (01:13:28) Das Leben nach LEGO
  • (01:20:24) Triggerwarnung: Ryks Gesundheitszustand
  • (01:36:39) Lukas in Skærbæk

Außerdem haben wir in dieser Folge für euch wieder ein Transkript erstellt, falls ihr nochmal etwas nachlesen wollt. Da das Transkript größtenteils maschinell erstellt wurde, sind hier sicherlich wieder zahlreiche Fehler, unsaubere Rechtschreibung und vor allem auch zuweilen falsch zugeordnete Sprecher enthalten. Zitierfähig ist das also nicht, aber vielleicht hilft es beim Heraussuchen einer bestimmten Stelle:

Transkript StoneWars Podcast Folge 212
[Lukas] Bevor wir in diese Folge starten, an dieser Stelle vorab ausnahmsweise mal ein kleiner Hinweis.Im Laufe der Folge, genauer gesagt im Bereich Das Leben nach Lego, sprechen wir bzw.spricht Ryk relativ intensiv und ungeschönt und ungeschont über seinen aktuellen Gesundheitszustand.Ähm, dementsprechend, äh, wird’s an dieser Stelle etwas ernster.Und deswegen hier an dieser Stelle der kleine Hinweis, wenn’s euch aktuell vielleicht grade nicht gut geht und ihr so was nicht hören wollt, ähm, oder euch das einfach, ja, runterzieht. Ähm, wir haben Timecodes gemacht, für die ganze Folge natürlich wie immer, aber auch entsprechend für diese Stelle. skippen und dann später mit ein bisschen was mit meinen erzählungen aus Skaerbaek weitermachen aber natürlich freuen uns auch wenn ihr die ganze folge anhört und ja das soll einfach nur ein kleiner hinweis vorab gewesen sein und ich hoffe es geht euch gut und ihr habt jetzt viel spaß mit der folge.

[Ryk] Alles läuft inklusive meiner nase sehr schön. Das ist sehr ungünstig wenn man podcast beginnt und schon die nase wegläuft

[Lukas] Ja, deswegen erklär das mal noch kurz.

[Tröööööt] [Ryk] Benjamin, du lieber Elefant.

[Lukas] Hallo und herzlich willkommen zum StoneWars.de-LEGO-News … Zum StoneWars.de-LEGO-News-Podcast, Folge 212. Mein Name ist Lukas.

[Ryk] Und mein Name heißt Ryk.

[Lukas] Und wir sprechen heute über die LEGO-News der letzten zwei Wochen, weil letzte Woche gab’s keine Folge, da sagen wir gleich noch ein paar Worte zu.Wir sprechen vor allem über die wichtigen Themen.Die LEGO-Almhütte wurde vorgestellt, die Piranha-Pflanze mit einer tollen Ergänzung fürs kommende LEGO-Pilzhaus. Harry Potter Gerüchte fürs nächste Jahr ein paar Gratis Beigaben die kommen also wir haben viele viele Themen mitgebracht und ja viele viele bunte Themen und viele viele viele viele bunte Spaß wollte ich sagen.

[Intro] [Lukas] So da sind wir wieder da sind wir wieder ja toll toll toll toll tolles Intro.Ja weil irgendwie letzte Zeit hörst du das häufig nicht mehr irgendwas muss ich nochmal an der Knöpfchen drüber reihe ändern.

[Ryk] Ich finde ja tatsächlich das bei dem gesamten Setup was du hast du solltest ein Podcast und ein Livestream Setup haben so dass das nicht mehr verwurstelt. Es ist immer dieses, es ist entweder, es läuft was beim Livestream schief oder es läuft was beim Podcast schief.

[Lukas] Nee, das Livestream, da hatte ich nichts mit zu tun.Das ist das Tool, was wir benutzen, was echt schwierig ist.Also, es ist das gleiche Setup zwischen Livestream und Podcast.Das Problem ist tatsächlich, dass zwischendurch mal … Also, der Laptop steht nicht die ganze Zeit hier.Und manchmal, wenn ich den anstecke, hab ich das Gefühl, dass die Audioeingänge in irgendeiner Art und Weise geändert werden.Aber eigentlich müsste das so … Funktionieren.Naja.Ähm … Nicht so schlimm.Lass uns ein bisschen darüber sprechen, was letzte Woche war.Weil letzte Woche gab’s leider keine Folge, auch mehr oder weniger unangekündigt keine Folge, obwohl ich, glaub ich, ja schon mal … Hatten wir in der vorletzten Folge gesagt?Ich hab, glaub ich, gesagt, dass ich ein Scareback bin.Mhm.Kommt bei dir grad der Krankenwagen rein, oder was passiert?Es leuchtet rot und blau.

[Ryk] Tschuldigung, ich mach’s wieder aus.Ich hab … Ja, äh … Lämpchen. Lampedusa. Entschuldigung, ich hab ADHS und wenn ich irgendwas in die Finger kriege, dann spiel ich damit rum.Das ist nun mal so.

[Lukas] Bitte entschuldigen Sie den hochprofessionellen Einstieg in diesem Podcast.

[Ryk] Ach, du hast dich schon 15 Mal verbabbelt.Ich hab das Info nicht gehört.Ich hab Schnupfen auf einmal aus dem Nichts bekommen.Also, schwieriger kann der Einstieg nicht werden.

[Lukas] Ich wollte es auch nicht auf dich schieben.Letzte Woche gab es keine Folge, weil ich war in Scareback und du hattest Gesundheit.Und da sprechen wir gleich bestimmt auch noch mal ein bisschen drüber, wahrscheinlich eher im Leben nach Lego.Deswegen sorry dafür, dass letzte Woche nichts kam.Wir konzentrieren uns heute so auf die wichtigen Sachen, würde ich sagen.Können nicht jedes kleine Thema durchgehen, weil es fehlt auch an Sitzfleisch.Das kann man nach wie vor so sagen, oder?

[Ryk] Kann man so bezeichnen.

[Lukas] Deswegen wird’s jetzt keine ultralange Folge, aber wir dachten, wir lassen noch mal von uns hören.Ein bisschen Lebenszeichen, solange das noch geht.Und … Gott.Voll mein Humor. Entschuldigung.Ja, wir haben noch eine weitere Hausmitteilung.Haben wir auch einen kleinen Blogbeitrag zugeschrieben.Vielen Dank für 200.000 Kommentare auf Stonewalls.Das ist ja Killer, gell?Das ist echt, ja.Auf der einen Seite total Killer, auf der anderen Seite ist das so eine Grafik mit Kommentaren pro Monat und die zeigt schon eindeutig nach unten. I’m looking at you podcast höre auch ihr müsst wieder mehr kommentieren damit die kommentarzahl im blog nicht wenn die so weiterläuft dann sind wir in zwei jahren mit den kommentaren auf null und das kann ja nun nicht sein.

[Ryk] Mir wurde gesagt dass aufgrund fehlender namensnennung und aufgrund fehlender kommentar.Erwähnungen würde das zurückgefahren werden weil es ein immer ein anreiz war im podcast genannt zu werden. Das wurde mir so jetzt angetragen.

[Lukas] Hin und wieder tun wir das ja auch, wir lesen ja nicht mehr so viel vor, man muss sich mehr Mühe geben.

[Ryk] Deswegen haben wir auch nicht mehr so viel Kommentare.

[Lukas] Genau, ich kann dir das vorlesen, dass letztes Mal Merlin sich ja beschwert hat, dass du meine Marvel Minifiguren Wiege-Experiment torpediert hast und dass das Riesenmist gewesen ist, hat er gesagt.

[Ryk] Haben wir das nicht schon in dem letzten Podcast kommentiert?

[Lukas] Nee, das war halt der letzte Podcast.Wir hatten ja eine Woche Pause.Wir haben dann, glaub ich, da privat drüber gesprochen.Ich war keine Ahnung.Auf jeden Fall ist nicht … Also, ich find’s nicht so schlimm.Ich versteh ja, dass du ein bisschen schneller auch mal weg musst.Deswegen lass uns gar nicht so lang drüber babbeln.200.000 Kommentare, vielen, vielen Dank dafür.Kommentiert gerne fleißig weiter mit.Vielleicht seid ihr der 300.000.Kommentar, der denn was gewinnt.Weil der 200.000. hat auch was gewonnen.

[Ryk] So könnt ihr zum Beispiel kommentieren dann kommt ihr nicht in den Podcast weil ich finde das dann wieder lustig aber Lukas findet das unappetitlich.

[Lukas] Mir entgleist er mein Gesicht und ich muss ein bisschen würgen.

[Ryk] Aber du heißt doch gar nicht Jürgen. Lass uns über… Froh und munter sein und uns in den Podcast schreien.Themen der letzten Woche sind Neuvorstellungen und Gerüchte.

[Lukas] Die Almhütte!Wenn wir jetzt nicht ein bisschen professionelle Professionalität an den Start legen, dann beende ich gleich die Aufnahme und wir laden sieben Minuten Podcast hoch.Ist mir dann auch egal.

[Ryk] Ich glaube, dann gibt es aber wirklich mal Kommentare.

[Lukas] Ja, die LEGO Almhütte ist vorgestellt worden.Ist die nicht niedlich?1, 2, 3, 2, 5. Ja, die einen sagen so und die anderen sagen so.Deswegen lass uns das jetzt mal besprechen.Es ist das neueste Set der sogenannten Winter Village Collection der LEGO Icons Serie.Ich würde mal sagen, dem Inflationsendgegner bei LEGO.Weil es quasi der Inflation trotzt.Seit Jahren kosten diese Winter Village Collection Set immer 99,99 Euro.Mittlerweile mit 1.517 Teilen und damit 6,6 Cent pro Stein. Und 5 Minifiguren.Und 5 Minifiguren? Das ist ein bisschen wie das Wikingerdorf, das war auch schon so günstig.Die kommen jetzt beide im Oktober.Zwei richtig günstige Oktober-Neuheiten.Find ich cool.Ja, richtig cool.Freut mich sehr.Und ja, die Almhütte wurde sehr kontrovers diskutiert.Ich hab von einigen Leuten gehört, die das für das beste Winter-Village-Set der letzten Jahre halten.Einige Leute finden’s total Banane und überhaupt nicht schön.Ich bin so ein bisschen dazwischen, was in erster Linie daran liegt, dass ich nicht so ein krasser Sammler der Winter-Village-Collection bin.

[Ryk] Bin ich ja auch nicht, da würde ich d’accord gehen, aber mich erinnert das, das ist mein erster Take, das erinnert mich unfassbar an unser Chalet, was wir in der Schweiz hatten, als ich noch jünger war. Und der Lebensgefährte meiner Mutter noch lebte.Das sah genau so aus, wir hatten nur zwei Balköne.Und ich weiß noch, das erste Mal… das allererste Mal dort war.Da haben wir auch oben in dem zweiten Stockwerk, also dem Second Floor, haben wir gewohnt.Und unten standen so Skier, Schlitten, Skischuhe und sowas alles.Und ich habe die Tür aufgemacht.Das war das erste Mal, dass ich halt so bei, ich glaube das Dorf ist so bei 2.900 Meter Höhe, Und ich hab die Tür aufgemacht im Erdgeschoss und ich stand vor einer weißen Wand.So richtig weiße Wand.Ich hab die Tür wieder zugemacht, hab meine Skischuhe geschnappt, hab meine Skier geschnappt, bin wieder nach oben ins Wohnzimmer, hab die Terrassentür aufgemacht und hab mich auf so einen Balkon gesetzt und bin dann mit den Skiern an den Füßen in den Schnee Ja, geplumst, weil es waren nur noch irgendwie 30 Zentimeter vom Rand des Geländers.Weil es über Nacht einfach mal zweieinhalb Meter geschneit hat oder sowas.

[Lukas] Gott oh Gott ja das ist dann ja viel.

[Ryk] Dieses dieses diese Lodge erinnert mich unfassbar an das Chalet und die schöne Zeit gerade wir waren auch im Sommer da das habe ich gehasst aber im Winter im Chalet Skilaufen, Rodeln und so das habe ich geliebt. Aber zum Glück hatten wir nicht so ein Plumpsklo, auch wenn ich dieses Plumpsklo unfassbar schön finde.Es ist so niedlich gebaut.Es ist fast so schön wie das Plumpsklo vom Bauernhof von Jonas, den er mal gemacht hatte.Das finde ich noch schöner, aber so ein freistehendes Plumpsklo finde ich das auch super.

[Lukas] Sehr gut.Ähm, ja, wie findest du denn die … Also, ich finde, die Winterhütte ist so ein bisschen zweigeteilt.Obenrum gefällt die mir total gut, weil die diese Holzoptik gebaut hat aus diesen, ähm, ja, Teilen, die mal irgendwann mit Dots eingeführt wurden.Diese halben Runden.Diese halben Runden.Ja.Ähm, die es früher immer mit einmal Eins gab, und jetzt gibt’s die auch in längeren Längen.Ich glaube, bei Dots wurde einmal Vier eingeführt und einmal Zwei. Habe ich vergessen irgendeinem anderen Set und das gefällt mir richtig gut und unten ist es dann aber so ein bisschen so gemauert.

[Ryk] Ja genau so also genau so sah unser Schalier halt aus deswegen.

[Lukas] Das glaube ich auch sogar. Irgendwie sieht mir das aber so ein bisschen, also das Grau, da fehlt mir so ein bisschen an einigen Stellen die Farbe, weil es glaube ich halt auch im Schnee halt ist.Das macht schon alles Sinn, aber wenn ich das so angucke, finde ich es obenrum total schön und bunt und unten aber halt eher so… Ja, grau.Da sind dann die roten Fensterläden, die machen ein bisschen was in die grüne Tür.Aber ansonsten fehlt mir ein bisschen die Farbe, habe ich das Gefühl an der Stelle.Echt?

[Ryk] Dafür hast du noch die Fensterläden, die roten, was sie meiner Meinung nach sehr, sehr schön gebaut haben auch.Dann hast du diesen Holzscheit, du hast die Lämpchen, du hast das Two-Pints-Inn-Schildchen, wovon ja die eine Pinie direkt neben dem Klo steht, finde ich lustig. Ja du hast diese diese typischen ja das immer grün mit den roten roten Blümchen.Ich finde ich finde es bezaubernd aber ich muss tatsächlich auch zugeben das Lebkuchenhaus und auch das Santa Claus Visit sind tatsächlich deutlich mehr meine Favoriten. Also ich bin, ich mag es, aber ich werde es mir, wenn ich es mir hole, nur für die Figuren und zum Outpaten holen und dann halt auch wahrscheinlich nicht, ja, ASAP, gell.

[Lukas] Ja, ähm, aber was ich cool finde, ist, wenn man von hinten drauf schaut, es ist ja nur eine Kulisse, weil es ist natürlich, ne, es muss bespielbar sein, wie das halt bei LEGO-Sets eben ist.Aber ich finde, es wirkt ein bisschen tiefer als viele andere Sets, die so nur Kulisse haben und bietet damit auch mehr Spielwert.Vor allem die untere Etage ist halt relativ tief gebaut, da hast du noch so einen Kamin, eine Sitzecke, der Weihnachtsbaum passt rein, eine Tür ist da, also irgendwie Alles mögliche an Spielfläche untergebracht, die oberen Etagen, zwar ohne Leiter oder Treppe, um da von einer Etage in die andere zu kommen, aber im Großen und Ganzen gefällt mir das schon richtig gut.Es gibt leider ein paar Sticker, unter anderem für das Schild, das Two Pines Inn Schild ist leider auch ein Sticker, da hätte ich mir sehr gewünscht, dass es gedruckt gewesen wäre, aber ja, man kann hier wohl auch nicht alles haben, aber

[Ryk] Das Witzige ist, du sagst ja, dass es so gut Platz hat und sowas.Und ich finde tatsächlich, dass es ähnlich wie das Set letztes Jahr, das war diese weihnachtlich geschmückte Hauptstraße, was mir überhaupt nicht gefallen hat, das kommt mir auch wieder so nicht tief genug vor. Es ist tiefer als die Hauptstraße, da fand ich auch die Straßenbahn ganz cool oder Tram.Aber irgendwie fand ich, wenn ich an das Weihnachtsmann, also das Santa’s Visit oder das Elfenklub Haus oder das Lebkuchenhaus, da habe ich irgendwie mehr Volumen.Mehr Volume of Stuff, Stuff of Volume.Habe ich irgendwie das Gefühl. Das geht so wieder so ein bisschen in die Richtung, wie ganz ganz früher dieser Wintertoyshop und sowas.Also so ein relativ kleines Bauchchen, aber halt dadurch, dass viele kleine, ähm, kleine Teile drin sind, ist es halt so eine Vielzahl an Teilen, ohne dass es jetzt so wirklich riesig groß ist.

[Lukas] Ja, okay.Ja ich, ähm… Ich bleibe glaube ich ein bisschen, wie sagt man, undifferenziert dem Set gegenüber, was glaube ich hauptsächlich daran liegt, dass ich nicht so ein riesiger Sammler der Winter Village Collection bin.Lass mal reinschauen, was die Leserinnen und Leser des Beitrags gesagt haben.67% finden es gelungen, 29% mittelmäßig, 4% gefällt es gar nicht.Das ist solide, aber nicht übermäßig gut. wirst du das set kaufen ja sobald die rabatte stimmen vielleicht ich schwanke noch nein ich kaufe das jetzt nicht ja direkt zum release direkt 20 prozent aber alles sehr beieinander also ich glaube winter village ist so ein set was auch die erfahrung der letzten jahre zeigt viele kaufen zum release eines der sets die dann glaube ich auch schnell mal, Wollte ich jetzt auch nichts Falsches sagen und falsche FOMO schüren, aber ich meine, das wäre auch immer wieder schnell zwischendurch vergriffen gewesen.Aber dann kommt es natürlich wieder.Also man muss überhaupt keine Angst haben.Und nächstes Jahr wird es dann vermutlich auch im Fachhandel landen.Und dann kann man es vielleicht auch mit Rabatt kaufen.Aber ich glaube, es ist ähnlich wie das Modular-Building.Am 1.Januar ist das ja am 1.Oktober eine Tradition, dass viele Leute das kaufen und irgendwie bauen für die eigene Weihnachts-, ja. Weihnachtssache.

[Ryk] Wobei wenn ich jetzt so zum letzten Jahr zurück gucke, da war es noch eindeutiger.Also da war es dieses, also hier ist es ja quasi 50-50, dass es gekauft wird oder vielleicht oder auch nicht. Und das war schon bei dem letzten Set deutlicher, dass da viele gesagt haben, nee, kauf ich.Letztes Mal waren es 40 Prozent, die auf Rabatte warteten und 27 Prozent, die es direkt sofort haben wollten.Das sind ja zwei Drittel der Stimmen ungefähr.Und die anderen, die sich noch unschlüssig waren oder nicht kaufen wollten, waren dann so ein Drittel. Bei 1580, also weniger Stimmen.Weiß jetzt nicht, ob die 25 Stimmen mehr den Braten jetzt fett machen, aber… Ja, ist schon, aber ist ja immer eine Tendenz.

[Lukas] Ich bin gespannt, wie es laufen wird.Aber ich bleibe generell dabei, dass dieser Oktober, was die exklusiven Neuheiten angeht, jetzt mal den Benardhausen vorgelassen, vielleicht eher zu den etwas günstigeren Monaten gehört.Oder nee, nicht günstiger, sondern preiswerter. Untertitel im Auftrag des ZDF für funk, 2017 Verhältnismäßig günstig.Lass uns über die Piranha-Pflanze sprechen.Oh ja, gerne.Das ist ja ein neues LEGO-Super-Mario-Set, das letzte für dieses Jahr, und ein 18-Plus-Set.Aber im Gegensatz zu denen in den letzten Jahren kein Exklusivset.Das wird überall im Handel landen, ist auch schon jetzt bei JBL Spielwaren mit 20-Prozent-Rabatt im Angebot.Er scheint am 6.November, besteht aus 540 Teilen und die UVP beträgt 64,99 Euro. Also eher wieder ein eher teures Set.12,04 Cent wäre das pro Teil.Die Pflanze an sich ist nicht so besonders groß.Und ich sag mal so, mir gefällt das Rohr, wo sie rauswächst.Mir gefällt der Kopf oben, aber dann der Stängel mit den Blättern dran.

[Ryk] Ist doch genau 8 Bit.

[Lukas] ja so sieht es aus wie so ein 8 bit ja vielleicht vielleicht ist es das aber ich finde das finde ich richtig klasse mit diesen dicken lippen die da gebaut sind aus diesen weißen gebogenen teilen genial aber,

[Ryk] Also ich finde das ist ein optisch ein sehr sehr schöner Hingucker.Ich finde es schön umgesetzt.Ich finde es viel zu teuer.Ich finde witzig, dass die Münzen unten raus kommen.Also man kann das so ein bisschen als Spielfunktion simulieren.Mir gefällt es ganz gut.Es ist jetzt natürlich auch das günstigste Super Mario Set, was du dir so hinstellen kannst.Also Bowser war ja deutlich teurer, der Würfel war deutlich teurer, der Super Nintendo war deutlich teurer.Wenn du Super Mario Fan bist und nicht so viel Patte auf der Tasche hast, ist das jetzt auch so die Möglichkeit auf gute Rabatte zu warten, weil das ja überall im Handel direkt ab dem 6. verfügbar ist, also 6.

[Lukas] November.

[Ryk] Und du kannst dir so eine hübsche Pflanze da hinstellen.Und ich finde, die macht sich auch ganz gut, wenn du sie neben deine LEGO-Pflanzen stellst.Die sieht auch aus, als würde sie in einem grünen Übertopf stehen.

[Lukas] Ja also ich fände es witzig das irgendwie zu mischen also das Ding irgendwo in die Botanical Collection so rein zu mogeln in Anführungsstrichen und das wäre glaube ich ganz witzig.

[Ryk] Also ich würde die unter meine Sukkulenten stellen definitiv.

[Lukas] Okay, was ich sagen muss, was mein absolutes Highlight an dieser Pflanze ist, sind die bedruckten drei mal drei oder vier mal vier Domes.Ich bin mir gerade nicht ganz sicher.Auf jeden Fall eignen die sich wunderbar, um da mit Jonas’ Pilzhaus zu ergänzen, weil da gibt es ja diesen kleinen Side-Build, wo man einen kleinen Pilz baut, einen roten.Und da kann man jetzt, wenn man möchte und diese Teile hat, Ähm, auch einen Fliegenpilz rausbauen.Genau.Das find ich richtig cool, nämlich bepunktet, entweder tauscht man alle vier aus oder halt nur zwei von diesen Teilen und hat auch nur zwei Punkte drauf.Aber richtig cool.Also da freu ich mich sehr, dass das kommt.Ähm, und glaube, werd mir dafür auch versuchen, die Teile einzeln zuzulegen.

[Ryk] Sind die denn alle gleich?Weil auf manchen sind große und kleine Punkte drauf.

[Lukas] Ja, sind die unterschiedlich.Ich glaube, die sind alle gleich.

[Ryk] Also es sind immer ein großer und ein kleiner Punkt drauf.

[Lukas] Oder warte mal.

[Ryk] Ich finde, auf den Fotos sieht man es nicht so gut.

[Lukas] Man sieht es halt nur… Man sieht die immer nur von vorne.Bei einem Lifestyle-Bild so ein bisschen von hinten.Und da hast du recht, da ist noch ein kleiner Punkt mit dabei.Tja.

[Ryk] Ja, also ich fänd’s schön, wenn immer zwei Punkte drauf wären.Das würde dem Ganzen ein bisschen was an Lebendigkeit noch verschaffen.

[Lukas] Guck mal gerade, ob’s ein 360-Grad-Video im Online-Shop gibt.Ja, gibt es, sehr gut.Okay, dann kann man’s da sehen.Tatsächlich, es gibt zwei Slopes oder von diesen Domes mindestens, wo zwei Punkte drauf sind auf der Rückseite.Beim unten rechts weiß ich nicht genau, hinten.Vielleicht, also … Ja, ich würde sagen, es sind mindestens zwei, wo zwei Punkte drauf sind.Cool.Ja, okay, da kann man sogar ein bisschen… Ja, das ist ja cool.

[Ryk] Das ist ja sogar Varianz.

[Lukas] Genau, bei der Optik ein bisschen was wechseln.Das finde ich gut.

[Ryk] Schön.Sehr, sehr schön.Also, es ist wirklich ein Set, was mir gut gefällt.Jetzt bin ich halt, wie jeder weiß, ich habe noch nie ein Nintendo-Gerät besessen.Dementsprechend habe ich Nintendo-Spiele nur bei Freunden gespielt oder… Auch mal, wenn ich längere Zeit im Krankenhaus war, dass mir jemand seinen Gameboy geliehen hat und ich dann deswegen ein bisschen damit gespielt habe.Aber im Großen und Ganzen bin ich einfach aus dieser Bubble nicht.Trotzdem finde ich das immer sehr hübsch und sehr schön und das spricht mich alles ein bisschen an und ich bin ja auch ein alter Sack, der genau in dieser Ära der Computerspielzeit aufgewachsen ist. Deswegen verliere ich mich immer in diesen Sets, wenn die kommen, aber es ist halt nichts für mich persönlich.Aber ich finde das hier wieder ein sehr gelungenes Set, auch wenn ich es wieder sehr sehr teuer finde und mir wünschen würde, dass man das wirklich mit so 40% Rabatt kriegt und dann würde ich selber überlegen.

[Lukas] Ja, ähm, vollstes Verständnis.Äh, ja, bei mir ist halt auch, ich hab mit Mario nicht so wahnsinnig viel zu tun, find das ja aber irgendwie cool.Äh, grade so als Gag, es zur Botanical Collection dazuzustellen, da wär ich schon dabei.Deswegen, äh, mal schauen, wie sich das Set preislich entwickelt.Ich denke mal, Rabatte sind da auf jeden Fall drin.Wer will, kann sie jetzt schon vorbestellen mit einem fairen Rabatt.Äh, wie gesagt, bei JP Spielwaren 20 Prozent und gibt noch Gratisbeigaben dazu.Deswegen schaut gerne mal rein, Link findet ihr natürlich im Blogbeitrag dazu. Und den link dazu findet ihr in den show notes ja

[Ryk] Dann gibt es neue Gerüchte für die Neuheiten rund um Harry Potter im nächsten Jahr, 2024.Da wird es weitergehen.Mal schauen, wie sich das alles ergibt.Bis jetzt haben wir hauptsächlich Gerüchte, die wir mehr oder weniger verifizieren können.Aber wir haben noch keine finalen Bilder, die wir euch zeigen können.Die kommen aber dann bald auf unserem Blog und dann werdet ihr wieder informiert werden.Wir haben jetzt konkrete Hinweise zu der Märzwelle und später im Jahr oder irgendwann im Jahr kommt noch ein Polybag.Darüber können wir jetzt reden und wir fangen an.Mit einem Set, was ich nicht ganz so verstehe.

[Lukas] Lass mich kurz mit einem allgemeinen Teil noch einsteigen, bevor wir direkt zu den Sets gehen.

[Ryk] Sehr gerne.

[Lukas] Also generell, die Liste ist natürlich nicht vollständig.Du hast das Polybag schon erwähnt, da gehe ich fast davon aus, das kommt auch im März und im Sommer kommen dann auf jeden Fall noch mal viele größere Sets.Jetzt im März erscheinen eher kleinere Sets.Und da, ja, wie du gerade sagtest, schon ein paar Besonderheiten.Deswegen, ja, doch, lass uns vielleicht in die Sets einsteigen und dann sprechen wir gleich noch über ein Thema, was ich da ganz besonders interessant finde.Aber ja, was ist das erste Set, Rick?

[Ryk] Ja, das erste Set ist die 76424 und das ist der Ford Anglia, ein Fahrzeug aus dem Hause Weasley, das wir auch schon kennen, das es auch schon gab, aber noch nie einzeln und alleine mit nur zwei Minifiguren, was im Prinzip ja die Szene vor dem letzten Set mit dem Fort Anglia darstellt, weil damals war die Peitschne Weide und der Fort Anglia ein Set.Und jetzt ist es nur der Fort Anglia, also auf dem Weg zum Schloss Hogwarts.Die Reise von Harry Potter und Ron Weasley, die auch beide dabei sind, jeweils mit ihrem Kumpel, also Hedwig und Kretze sind am Start. Das Auto ist ein bisschen größer als die vorige Version, etwa um 30 Teile.

[Lukas] Genau, es ist ja kleinteiliger vermutlich.Ich denke, die Größe wird wahrscheinlich die gleiche sein.

[Ryk] Ja, vielleicht ein bisschen detaillierter.Es sind 165 Teile, zwei Minifiguren für 14,99.Wo ich tatsächlich auch sage, so… Nur ein Auto, zwei Figuren, Ron Weasley, das hätte man auch als 10-Euro-Set.Ich finde, 15 Euro sind nicht zu teuer.Lass mich das ganz klar sagen.15 Euro sind nicht zu teuer, aber ich finde, das hätte auch ein 10-Euro-Set werden können.Dann vielleicht mit entsprechend weniger Teilen vielleicht.

[Lukas] Aber … Also, ich glaube generell, dass LEGO mit dieser Harry-Potter-Welle zeigt, dass sie ganz klar versuchen, niedrigere Preispunkte zu setzen.Mhm. Vor meinem Fenster läuft gerade ein Hund her.

[Ryk] Ein Herrenhund?

[Lukas] Nee, ein kleiner Hund an einer Leine, aber… Also mit einem Herrn oder einer Dame? Nee, ich seh nur eine lange Leine.Das andere Ende der Leine, ob da noch ein Mensch dran ist, kann ich nicht sehen, aber ich glaube eher nicht.

[Ryk] Soll ich dir mein Lichtschwert rüberreichen?

[Lukas] Normalerweise, ich hab selber eins.Meins ist sogar rot, da kriegt der Hund noch mehr Angst.Deins ist zu gut.Gut, ich lass den Hund bei uns sein.Der wird schon nicht durchs Fenster springen, hoffentlich. Also generell versucht lego hier niedrigere preispunkte zu setzen und das ist.Durchaus bemerkenswert weil zuletzt ja nicht mit viel niedrigpreisigen sachen aufgefallen ist aber hier bei harry potter also mit dem ich weiß nicht wann hatten wir das letzte mal den 15 euros hat bei harry potter. Das ist, glaube ich, schon ein bisschen was her.Ich guck mal gerade im Jahr 2023 rein, was da das günstigste war, was wir überhaupt hatten.Das dauert jetzt ein paar Sekunden.Aber es gibt einige eher günstige Sets jetzt im März.So, einmal hier schauen, Harry Potter 2023. Gut, es gab das Hogwarts-Zubehörset, aber das war halt ein DOTS-Set, ne?Lassen wir die ganzen DOTS-Sachen außen vor.Dann sind die günstigsten Sets … Brickheads müssen wir auch außen vor lassen.Ich mein, wir gucken hier nach Spielsets.Dann ist das günstigste Set Dobby der Hauself für 35 Euro gewesen.Äh, für 30 Euro gewesen, Entschuldigung.Und dann die Hausbanner für 35 Euro, ne?Und hier haben wir ein 15-Euro-Set, das ist die Hälfte. Und jetzt, ähm, ich finde zwei Minifiguren plus zwei Tiere… Ein Auto aus 165 Teilen, also irgendwie finde ich es in Ordnung, muss ich ehrlich sagen.

[Ryk] Ja, also ich gehe da mit der Kur.Natürlich haben wir auch schon 20 Euro Sets gesehen, also hier die Kutsche mit dem Testral und Testral Baby.Ich glaube der Vielsaftrank war glaube ich auch sowas in der Richtung.Aber die sind halt auch schon älter. Ja, und dann hast du halt nicht wirklich was, was du da gegenüberstellen kannst.Da gebe ich dir durchaus recht.Aber mir fehlt halt dieses, weißt du, dieses Gefühl, was du bei City hast oder bei Ninjago oder so, dass du mal so ein 5 Euro, so ein 10 Euro Set einfach mal mitnehmen kannst.

[Lukas] Also ein 5-Euro-Set gab’s ja auch bei Steam nun schon lange nicht mehr und 10-Euro-Sets sind da auch wirklich eine Seltenheit.Ja gut, aber die kriegst du bei Harry Potter ja auch.Also… Ja? Also, ja, also dieses Dumbledore-Polybag mit dem Schloss Hogwarts für vier Euro, das gab’s überall.Also ich finde generell, man sieht hier eine positive Entwicklung.Ja, man kann natürlich auch noch mal mehr 10-Euro-Sets machen, aber ich glaube, dass generell LEGO das sieht und vielleicht wieder mehr in die Richtung sich entwickelt.Mal schauen, ob wir die 10-Euro-Sets noch sehen.Was wir auf jeden Fall sehen, ist noch ein 20-Euro-Set, nämlich die Schneeäule Hedwig. Ähm, diesmal soll sie irgendwie auf einem Schild vom Privet Drive stehen.Da soll wohl noch eine Truhe dabei sein und, äh, lauter so Zubehörkram.Das erinnert ein bisschen an das Hogwarts-Ikonenset, diese riesige Hedwig, nur kostet das Ganze hier 20 Euro.Äh, was halt auch supergünstig ist, 337 Teile.Also, was heißt supergünstig?Verhältnismäßig im Vergleich zu dem, was wir vorher hatten.Aber wenn man sich vorstellt, ein Schild, Eine Eule, eine Truhe.Für 20 Euro.Du kannst dir vorstellen, wie detailliert das Ganze gebaut sein kann.Nämlich gar nicht.Und ich glaube, dass wir … Ich dachte ja, Dobby wäre das hässlichste Set in dieser Art gewesen, was wir bisher gesehen haben.Aber ich erwarte mir von Hedwig jetzt nicht allzu viel.Muss ich ehrlich sagen.

[Ryk] Ja, aber ich glaube tatsächlich, dass du einen Vogel, das zeigen ja auch die Creator Sets oder so, dass du den leichter umsetzen kannst als Dobby. Also einfach so, weil du hast halt, es gibt so viele Vögelbauten auf den verschiedenen Ausstellungen und Messen und sowas in kleinsten Größen, die trotzdem detailliert und hübsch aussehen und ich glaube aus über 300 Teilen kriegst du da schon ein nettes Vögelchen hin.Du musst die ja nicht mit weiten Schwingen machen, das kann ja so ein Klumpen sein, weißt du?So ein Klumpen mit zwei Beinen, weißer Klumpen, zwei Beine und ein paar schwarze Pünktchen drauf, dann hast du eine Hedwig.

[Lukas] Da müssen wir einfach mal noch ein paar Monate abwarten dann können wir drüber sprechen wie es aussieht ist vielleicht ist auch gar nicht nötig so viel zu spekulieren.

[Ryk] Dann kommt was für mich so ein bisschen das. uninteressanteste ist also ich wenn ich jetzt noch mich mit lego harry potter auseinandersetzen würde dann wäre das eins was auf keinen fall auf meinen mein wunschzettel käme das ist das hogwarts bootshaus für 37 99 350 teile also viel ungefähr genau viele preise wie hitwig dafür doppelter preis Vier bis fünf Minifiguren aber im Start.Ähm, voraussichtlich Harry Potter, Professor McGonagall und irgendwie andere Erstklässler sind am Dizzle.

[Lukas] Ja.Acht-Plus-Set.Wir kommen jetzt zu dem Punkt, der, ähm, finde ich, das nächste Jahr bei Harry Potter sehr interessant macht.Nämlich, so wie es aussieht, soll das hier keine Ergänzung zum aktuellen Schloss Hogwarts sein, weil das ist ja abgeschlossen. sondern das hier wird eine Neuauflage von Hogwarts sein.Also, wir bekommen noch mal eine neue, modulare Hogwarts-Version, die, soweit wir gehört haben, sogar mit dunkelgrauen Dächern erscheinen soll wieder.Also, wir hatten … Als es 2018 losging mit Harry Potter wieder, hatten wir dunkelgraue Dächer, dann die Neuauflage mit den sandgrünen Dächern.Jetzt gehen wir wieder zu einer neuen Neuauflage. und machen dunkelgraue Dächer.Und, ähm, ja, bin ich mal gespannt, wie das dann wird, weil das wird vermutlich ein bisschen anders gebaut sein als das letzte Hogwarts, wie sie sich da für die Modularität entschieden haben.Aber ich glaube, dass sie grundsätzlich dieses, hey, wir bauen Hogwarts jetzt einfach über, ähm, ich sag mal, Monate hinweg, ähm, oder Jahre hinweg noch mal komplett neu aus Einzelteilen zusammen, und man kann sich die Einzelmodule kaufen, dann zusammenstellen, zusammenstecken, wie auch immer. Ich denke dass sie davon nicht abweichen werden aber ich fand das auch richtig cool beim letzten deswegen irgendwie auch wenn es jetzt die dritte neue auflage ist habe ich das gefühl.Also seit 2018 habe ich das gefühl irgendwie habe ich auch Bock drauf zu sehen was sie jetzt gemacht haben ich fange auch noch mal an Hogwarts zu sammeln.

[Ryk] Was auch mit grauen Dächern ganz gut passt, ist das nächste Set.Das ist Hagris Hütte, wird die vierte Iteration dieses Ortes sein.Hagris Hütte wird mit 896 Teilen aufwarten für 74,99.Gerüchteweise sollen Harry, Ron, Hermine, Hagrid und Draco Malfoy enthalten sein. Fang und Norbert, die Droche als Baby.

[Lukas] Ja, oder auch Norberta, wir erfahren ja später irgendwann, dass es eigentlich ein Weibchen ist.Aber ja, 896 Teile, 74,99€ mit 5 Minifiguren und 2 Tieren. Finde ich auch schon wieder okay, wobei es vermutlich sehr kleinteilig auch sein wird, weil ich… Die letzte war ja auch schon gar nicht so ausladend, Hagrid’s Hütte.Aber ich glaube, das kann richtig cool werden.Da bin ich mal gespannt.Also irgendwie bei Hagrid’s Hütte… Das finde ich ist eigentlich so ein schöner Ort und da kann man sich so schön in Details verlieren bei diesem Set. Und … da freu ich mich schon irgendwie drauf.Vor allem Norbert und Fang als Tierfiguren noch mal zu bekommen, find ich gut.Bei den anderen Figuren kommt’s drauf an, wie gut sie geworden sind.Schauen wir mal, was Hagrid taugt.

[Ryk] Das nächste Set lässt mich mit ein bisschen kalten Angstschweiß zurück.Und dann denke ich mir so, huh, gut dass ich mir kein Harry Potter Zeug mehr kaufen muss, weil ich mir das wahrscheinlich gerne gewünscht hätte. Aber der Preis bei den Teilen, oh schwierig, geht es beim Set 76429 um den sprechenden Hut, der 99,99 € kosten wird voraussichtlich und 561 Teile Das ist ein Preis von 17,8 Cent pro Teil.Da soll ein Soundstein drin sein.Ein neuer LEGO Soundstein.

[Lukas] Ich dachte, ein Stein aus purem Gold.

[Ryk] Ja, das würde zumindest vieles erklären.Das würde dann auch wahrscheinlich den Preis pro Gewicht erklären.Ist ein 18-Plus-Set, also ein reines Ausstellungsstück. Ich weiß nicht, ob ich für ein Ausstellungsstück unbedingt einen Soundstein brauche, der dann sagt Gryffindor oder sowas.

[Lukas] Also ich finde es cool, dass LEGO da den Soundstein wieder zurück holt.Das Problem ist ja, dass LEGO sich ja immer diese Elektronikteile mit horrenden Preisen hat bezahlen lassen. Aber ich bin trotzdem sehr gespannt wenn das ganze noch also ich finde das schon irgendwie cool stell dir vor so entsprechend Hut und dann drückst du da irgendwie so auf so Knopf oder weiß ich nicht bedienst so ein Hebel und der bewegt ja auch so Augen und Mund im Film.Vielleicht haben sie da auch noch irgendwie so eine Mechanik und dann drückst du irgendwie drauf dann macht er so Augenbrauen hoch und Mund auf und ruft an. Slytherin!Und irgendwie fände ich das witzig.Ich glaube, das würde auch gut ankommen, aber der Preis ist halt crazy.Da bin ich mal sehr gespannt, wie der dann wiederum ankommt.Ich glaube, bei so klassischen LEGO-Fans würde ich mal sagen, nicht so wahnsinnig gut.Aber ich glaube eben auch, dass es immer noch viele Harry Potter-Fans gibt, die halt sagen, ja, was soll’s, es ist ein cooles Sammlerstück, das hole ich mir.Mal schauen.

[Ryk] Das Ding ist halt, dass es diesen Hut auch in so vielen verschiedenen Versionen gibt, der dann auch so irgendwie interaktiv ist und sowas.Und dann bezahlt so halt ein Fuffi dafür und der sieht dann halt aus wie der sprechende Hut. Weißt du ich mein so das ist dann ja aber der ist ja nicht aus lego ja der ist nicht aus lego aber den macht dann auch irgendwas und bewegt sich und.Knast vielleicht noch oder so und dann hast du ein fuffi dafür ausgegeben und das ding sieht halt echt aus wie der und da da da da tu ich mich dann immer ein bisschen schwer.Ob das wirklich das ist was ich will weißt du so dann dann verzichte ich. Dann verzichte ich lieber auf den Soundstein, bekomme einen schön gebauten Hut, aber bezahle nicht 600 Euro für so eine kleine Dobbyfigur oder so.

[Lukas] 600 Euro?

[Ryk] Ja, ich habe jetzt nochmal eine für mich absurd große Summe, die man für LEGO ausgeben kann, rausgehauen.

[Lukas] Okay, ähm, ja.Ich bin sehr gespannt drauf, wie das Set nachher aussieht und wie es funktioniert.Das war übrigens eins von den Sets, zu denen wir ja schon mal diesen Leak gesehen haben, wo es diese Umfrage gab.Und das ist eines der Sets, die ist daraus anscheinend wohl wirklich ans Tageslicht schafft.Bin ich auch sehr gespannt.

[Ryk] Etwas weniger Heulerei gibt es wahrscheinlich bei der Hogwarts-Eulerei.Da geht der Preis zwar auch nach oben, aber nicht mehr so extrem.Das sind 44,99 für 364 Teile.Mit drei Minifiguren und zwar Harry Potter, Cho Chang und Argus Filch sollen dabei sein.Auch wieder 1.März natürlich.8 Plus Set. Ja, 76.430, die Eulerei von Hogwarts.Dürfen wir da erwarten mit grauem Dach.

[Lukas] Genau, auch das eines der ersten beiden Sets jetzt eben zum neuen Schloss Hogwarts.Man sieht also … Ja, LEGO fängt hier mit zwei total untypischen Gebäuden an.Das heißt, so die großen Dinge, wie vielleicht eine neue große Halle oder so, die erscheinen dann vermutlich … im Sommer.Weil irgendwie, keine Ahnung, ich glaub, so ein Eulenturm und … so ein Bootshaus, die kann man schlecht direkt aneinanderstellen. Deswegen die verbindenden Elemente, die müssen dann irgendwann später noch erscheinen, würde ich sagen.Dann gibt es den verbotenen Wald, magische Kreaturen.76423 ist die Setnummer, 172 Teile, 29,99€ mit zwei Minifiguren, nämlich vermutlich Ron und Hermine.Und ja, was den Preis in Anführungsstrichen erklärt, sollen wohl mehrere magische Kreaturen sein, darunter Seidenschnabel, Und, äh, ich meine auch noch mal so ein Baby-Testral oder so was.Ähm, da müssen wir dann mal schauen, ähm, was da noch drin ist.Das finde ich jetzt persönlich für mich jetzt erst mal das Uninteressanteste, wenn sie nicht coole magische Kreaturen da unterbringen oder besonders spannende Minifiguren.Aber ich brauch jetzt nicht irgendwie die 80.Hermine und den 30.Ron.So, das ist, äh …

[Ryk] Für mich ist auch nicht so wahnsinnig ich hoffe halt auch dass sie nicht Brickbild sind weil das ist ja schon so ein bisschen was war nur Termine sowas wie Seidenschnabel.Also das kann ich mir gut vorstellen dieser Trend ging ja dann auch mal bei den Star Wars Sets dazu dass viele Sachen auf einmal gebaut wurden wo ich mir dann halt immer die die alten Figuren zurück gewünscht habe die es halt schon mal als Mold gab.

[Lukas] Ja.

[Ryk] Naja, wir haben dann noch ohne festes Datum ein Harry-Potter-Polybag, was dann irgendwann im Laufe des Jahres erscheinen wird.Alles reiner Spekulatius werden wir dann wahrscheinlich zu Weihnachten lüften.Oder früher oder später.

[Lukas] Ich muss sagen, dass insgesamt mir die Harry-Potter-Sets, die jetzt so gerüchteweise erscheinen, deutlich besser gefallen als das, was ich zuletzt gesehen habe … rund um Harry Potter.Weil ich finde, sie machen mehr niedrigpreisige Spielsets.Diese Sammeldinger wie die Bücher oder die Banner fallen erst mal weg.Das finde ich persönlich auch ganz gut. Ähm, ich bin kein Fan von Dobby, dementsprechend werde ich vermutlich kein Fan von diesem Hedwig-Set sein.Aber im Großen und Ganzen … Ach genau, mit dem Soundstein probieren sie noch mal was Neues.Ob das jetzt erfolgreich oder gut oder bezahlbar wird, sei mal dahingestellt.Aber generell hab ich das Gefühl, ist das ein nicht ganz so schlechter Start ins Harry-Potter-Jahr bei Lego.Ja.

[Ryk] Ich habe irgendwie das Gefühl, ich hatte schon bessere im Hinterkopf, aber vielleicht war das gar nicht zum Jahresanfang, sondern einfach mittendrin und ich kann das einfach nur nicht mehr zuordnen.Ja, dann lass uns Harry Potter und das Reich der Fantasiewelten hinter uns lassen und in die Architektonik der Architektur der Welt übergehen.

[Lukas] Ja, wir haben eine neue Gratisbegabe.

[Ryk] Jubi, 40 599.Ja, das wird ein Straßenhaus und zwar aus China.

[Lukas] Genau, das chinesische Straßenhaus wird das Häuser der Welt 4 Finale, diese Gratisbeigabenserie, die schon immer von Anfang an 250 Euro Mindesteinkaufswert für Insider-Kunden hatte, aber, das muss man ihr zugutehalten, auch immer parallel, oder ich meine, zumindest fast immer parallel zu anderen Gratisbeigaben lief, Das heißt, du hast immer so zwei Preispunkte gehabt.Wenn du für so und so viel einkaufst, kriegst du die normale.Und wenn du halt Insider oder VIP-Kunde bist und dann halt nochmal aufstockst auf 250 Euro, dann kriegst du halt diese große Gratis-Bergabe noch.So ist es jetzt diesmal auch.Leider sehr viele Sticker.Ich bin mal gespannt, ob die Fenster auch Sticker sind.Ich fürchte ja.Das macht es dann leider ein bisschen uninteressanter.Aber… Es ist, glaub ich, das … Nee, wollt grad sagen, ist das mit den meisten Teilen.Nee, das Erste hatte die meisten Teile bei dieser Häuser-der-Welt-Serie.Ähm … Ich find das ne nette kleine Serie, die man sicherlich auch schön nebeneinander stellen kann.Da sie nicht Minifigure-scale ist, find ich sie persönlich nicht so wahnsinnig spannend.Und, ähm … Ja, aber ich glaube, dass es doch einige Sammler von den Dingern gibt.Ich meine … Das Ding soll dann im Oktober erscheinen. Ich schätze mal, dass jetzt das zum 1.Oktober hin erscheint, zusammen mit der anderen Gratisbeergabe, über die wir gleich noch sprechen, und dass man dann quasi auch wieder zwei parallel hat, die man dann beide zusammen bekommt, wenn man halt für mindestens 250 Euro einkauft.Ist natürlich eine Menge Geld, aber auf der anderen Seite die Venator-Klasse startet, das Wikingerdorf startet und die Winter Village startet und deswegen glaube ich, findet man da durchaus was, um was in den Warenkorb zu packen, wenn man die Dinger sowieso haben will.

[Ryk] Ja, ich glaube, das findet man ja grundsätzlich irgendwie bei Lego.Wenn man will, dann schafft man das auch.Gehen wir doch direkt zu dem nächsten Set über, weil ich finde die Häuser grundsätzlich genauso wenig spannend.Aber ich habe schon gesehen, dass da wirklich auch immense Preise für verlangt worden sind außerhalb von Communities.Also das sind glaube ich Menschen, die Ja, die gar nicht wissen, dass es LEGO-Communities gibt, schon etwas aufgeschmissen.Dass sie dann so viel Geld zahlen, statt sich unter Freunden zu irgendwelchen Tauschgeschäften hinreißen zu lassen.Das nächste GWP, was du schon angesprochen hast, ist die 40596.

[Lukas] Ja.

[Ryk] Und es handelt sich um ein verrücktes Labyrinth, ein magisches Labyrinth sogar.

[Lukas] Ähm… Ich wollt sagen, verrücktes Labyrinth ist, glaub ich, markenrechtlich geschützt oder so.

[Ryk] Ja, ja.Ähm, es ist, äh… Es gab ja schon mal ein Labyrinth, ähm… Äh, das hier heißt Magic Maze, das andere hieß, glaub ich, nur Maze.Äh, das war ja von dem… J.K.Brickworks oder sowas, in der Ideas-Reihe.

[Lukas] Mhm.

[Ryk] Jetzt haben wir 332 Teile, soll einen Warenwert von 29,99 € haben und vermutlich halt eben, wie du sagst, schon am 1.Oktober zu bekommen sein.Ja, und dann kann man mit einem… Es ist eigentlich ein großes Geduldsspiel.Du lässt ein Bällchen rollen über einen Parcours, durch verschiedene Hindernisse, über verschiedene Hindernisse.Ist es ganz hübsch gebaut.Ich finde es sieht ganz nett aus. Ich brauche es nicht, ich würde es nicht mal zum Outpaten irgendwie sehen.Du kriegst zwei Bällchen mit.

[Lukas] Ja.

[Ryk] Hier, ähm, im Gegensatz zu dem, zu dem, ähm, Maze, ähm, wo du ja mit so Rädchen, äh, das bedient hast bei dem Ideaset, ähm, nimmst du das jetzt frei in die Hand.Ähnlich wie diese Bällchen-Geduldsspiele, die so eine, ähm, Kunststoff, äh, plastikdurchsichtige Deckel gebildet drin haben und dann kannst du das in der Hand so rumschütteln.

[Lukas] Ja, hier geht’s auch… Nur hier kann man halt cheaten.

[Ryk] Ja, gut, du kannst auch einfach die Kugel von oben wegnehmen und direkt in die Muschel legen und sagen, gewonnen.

[Lukas] Richtig.Ähm, es gibt … Also, ich find das richtig cool.Ich find das eine ziemlich witzige Idee für eine Gratisbergabe.Was ich ein bisschen doof finde, ist, die haben ja hier nicht die Kugel, die im Kicker ist, sondern diese andere LEGO-Kugel, die nicht so perfekt rund ist.Die hat halt so Angusspunkte oder so ein Loch irgendwie.Ich bin mir grad nicht ganz sicher.Und das, find ich, macht’s irgendwie ein bisschen … Ungeiler, weil man halt natürlich, ja, bisschen weniger, also nochmal mehr Geschick vielleicht mitbringen muss und das einkalkuliert und damit so ein bisschen, ja wie sagt man, davon überrascht wird, dass die Kugel nicht sich so verhält, wie man denkt.Das macht sich nicht unglaublich.

[Ryk] Dafür hast du einen Kugelhalter.

[Lukas] Ach, ist das vorne diese, diese Gummidinger da?

[Ryk] Ja, da kannst du eine, also es sind zwei Kugeln dabei und eine Kugel kannst du schon mal dir da rein quetschen und dann wird die festgehalten, dann kannst du mit der anderen spielen und wenn die dann abgehauen ist und unter dem Sofa liegt, kannst du dir direkt die nächste Kugel nehmen und neu starten und dann kannst du hinterher auf dem Boden rumkrauchen und zwei Kugeln direkt suchen.

[Lukas] Ich habe mich nämlich gerade gefragt, was das wohl genau sein soll.Aber dann habe ich ja die Antwort darauf.Ja, ich finde das ziemlich cool.Die Frage ist, was der Mindesteinkaufswert ist.Ich denke mal, wenn das andere so super hoch ist, 250 Euro, dann wird das hier nicht jetzt auch 250 Euro sein, sondern auf jeden Fall ein anderer Mindesteinkaufswert.332 Teile.Das Ding hat einen Preis von 29,99 Euro. 100, 150… Ne, 100 ist eigentlich… 150.

[Ryk] Ja, das wäre ja im Prinzip unfair dem Haus gegenüber.

[Lukas] Ja, das ist schon, aber es war schon öfters so, dass es welche gab, die größer waren quasi und niedrigeren Mindesteinkaufswert hatten, weil das Haus quasi noch on top kam.Ich würde sagen so 130, 140, 150 Euro Mindesteinkaufswert hierfür und dann ab 250 Euro gibt es dann noch die Häuser der Welt oben drauf.Und das finde ich dann, wenn man überlegt, wenn das jetzt 150 wäre, dann Kosten die Häuser der Welt ja nicht mehr 250, sondern dann kostet ja nur noch 100 Euro, die du mehr ausgeben musst, um die zu bekommen, weil du hast ja schon was bekommen.So rechnet man sich das schön.

[Ryk] Ja, das schaffe ich auch jedes Mal.

[Lukas] Genau, deswegen ab 1.Oktober.Wir freuen uns natürlich, wenn ihr die Dinge haben wollt, wenn ihr auf einen unserer Affiliate-Links klickt.Das freut uns nicht nur sehr, sondern das hilft uns aktuell auch sehr. Ist nicht, ist gerade nicht so ein Selbstläufer.Das habe ich ja schon ein paar mal durchblicken lassen.Wir stehen immer noch sehr im Kontakt mit Lego, weil die uns gerade einiges an Steinen in den Weg werfen.

[Ryk] Und es sind keine schönen Legosteine.

[Lukas] Nee, es sind leider keine Legosteine.Naja.Naja.

[Ryk] Auch selbst wenn sie uns den Legosteinen bezahlen würden, auch das würde uns nicht bei der Ernährung helfen.

[Lukas] Das ist richtig.Es sei denn, es wären sehr teure Legosteine, die wir dann wiederum weiterverkaufen können.

[Ryk] Ja, dann müssen wir aber auch erst noch einen Brickling Store aufmachen.Ein Stonewalls Brickling Store.Ja, gehen wir in dies und das über, weil Angebote wollen wir uns jetzt nicht noch weiter mit verscherzen, weil wir haben gerade keine.

[Lukas] Ja, doch, es gibt jetzt gerade gute Amazon-Angebote.Aber … ja, lass uns nicht zu viel darüber reden.Abonniert den Telegram-Kanal oder den E-Mail-Newsletter, dann bekommt ihr die Angebote in der Regel alle zugeschickt.Ach so, es gab zuletzt mal zwei Wochen ein leichtes Problem bei unseren E-Mails, deswegen sind einige Wochen keine E-Mails rausgegangen.Sorry dafür, ist jetzt aber wieder gefixt, sollte wieder funktionieren.Ähm … So, LEGO hat ganz viele Sets im LEGO-Online-Shop.Früher hieß das Einstellung in Kürze, jetzt heißt das Letzte Chance bei Lego.Die haben verschiedene Namen dafür.Aber hat so viele Sets wie noch nie mit diesem Zusatz versehen.Und hat dabei ein paar Unklarheiten geschaffen. Was mich ein bisschen wundert, nämlich hat ein paar Sets mit Letzte Chance markiert, die laut unserer Information eigentlich erst in 2024 auf der EOL-Liste stehen.Bei einem Set hat LEGO das selbst auch mittlerweile bemerkt und hat das noch mal korrigiert, hat das von der Liste runtergenommen.Bei den anderen bleibt es noch dabei, wir haben das im Blog übersichtlich aufgearbeitet.Da sind zum Beispiel Sachen wie Jeder ist besonders, also Everyone’s awesome, dieses mit den bunten Minifiguren, steht jetzt bei LEGO Letzte Chance. unserer Informationen nach erst Ende 2024.Ich würde einfach sagen, wir haben diese Liste, wir lassen die so wie sie ist.Ihr könnt euch sonst auch ein Screenshot machen von dieser Liste und dann schauen wir mal, ob die Informationen bei LEGO korrekt sind.Ich bin da aktuell noch ein bisschen skeptisch. Ich könnte mir auch vorstellen, dass LEGO noch mal kurz vor knapp neue Informationen an Händler rausgibt, wo wir das dann vielleicht auch mitbekommen, wenn EOL-Daten sich ändern.Und dann … Ja, schauen wir mal.Ich bin … Ich würde die Sets mit Vorsicht genießen.Wer diese Dinge aber, die jetzt bei LEGO als letzte Chance gekennzeichnet sind, die wir auf unserer Liste nicht haben, unbedingt haben will, der soll sie bitte, bitte unbedingt kaufen. Weil ich will nicht dafür verantwortlich sein, ne?Unsere EOL-Liste ist immer ohne Gewehr.Wir erstellen die nach bestem Wissen und Gewissen.Aber ich will nicht dafür verantwortlich sein, dass jemand sein Set verpasst hat.Deswegen haben wir diesen Beitrag auch geschrieben.Und ja, schaut euch das gerne an.Und klickt euch bei LEGO im Online-Shop durch diese Letzte-Chance-Liste durch.

[Ryk] Oder noch besser, klickt euch durch unseren Artikel durch, den wir auch in diesen, äh, in den … Show Notes zu dieser Folge verlinkt haben.Da helft ihr uns dann auch, wenn ihr auf so einen Link klickt.Das mit dem Affiliate hatten wir euch ja schon erklärt.

[Lukas] Richtig. So, was haben wir noch?

[Ryk] Ja, das war die letzte Chance und wir haben die erste Chance, die jemand genutzt hat.Und zwar, unser Kollege Justus hat ja bei dem Iron Builder Wettbewerb teilgenommen.Ja, und siehe da, er wurde einstimmig zum Sieger gekürt.

[Lukas] Ja, Justus, muss man sagen, hat richtig abgeräumt.Das wollten wir nicht unerwähnt lassen.Justus ist seit Kurzem hauptamtlicher Teil des Stonewall-Teams, was mich sehr, sehr freut.Ein neues, junges Talent, das wir uns hier gesichert haben.Und, ähm, ich freu mich sehr darüber.Und Justus hat hier wirklich einfach richtig abgeräumt.Die Jury bestand aus, muss ich grad noch mal nachschauen, Francis, Wiemelt von Huba … Kein … Blö … Blöoba.Dann Mansur Söleman.Den hab ich, glaub ich, auch in Scareback gesehen.Er kennt man immer an seinem Schal.Und New Elementary.Und die haben sich einstimmig dafür entschieden, dass Justus diese Runde gewonnen hat.Und damit muss Justus … Hat die erste Runde gewonnen, muss sich nächste Runde verteidigen.Wenn er die gewinnt, muss er sich noch eine Runde verteidigen.Dann würde er ähnlich wie Jonas in der Iron Builder Hall of Fame. landen, es sei denn, es kommt halt jemand, der ihn vom Thron hebt.Wir werden sehen.

[Ryk] Ja, richtig geil.Also, congratulations.Wir hatten ja schon mal über die Auswahl gesprochen, aber dieses Update kann man einfach nicht unerwähnter lassen, dass unser Justus Jonas von den zehn Fragezeichen da richtig einen abgerockt hat.Herzlichen Glückwunsch von unserer Seite nochmal dazu.

[Lukas] Ja. So und dann haben wir das LEGO Discovery Center in Hamburg.Das soll 2024 eröffnen.Ja, die suchen auch noch Leute.Ja, und zwar suchen die einerseits Master Model Bilder und dann suchen die Kinder.Aber ich glaube nicht Kinder als Besucher, sondern für die Creative Crew.Was kann man sich denn darunter vorstellen?Hast du da eine Idee?

[Ryk] Nein, ich hab nur gesehen, dass die diese Masterbilder suchen.Und da kann ich mir was vorstellen, weil da gibt es eine wunderbare Stellenausschreibung bei Merlin.Die sich ja auch für das Legoland verantwortlich zeichnen. Es gibt auch immer wieder schöne Bilder mittlerweile von dem neuen Discovery Center Hamburg Account.Ich teile die auch immer mit meinem Account gerne mal, wenn ich da wieder was sehe.Ja, finde ich voll cool.Wird im Westfield-Überseequartier sein, das Center. 3.400 Quadratmeter wird es geben.Und da wird, glaube ich, viel zu erleben.Für den einen oder anderen, der in Hamburg lebt und rund um LEGO sehr begeistert ist, vielleicht auch ein Traumjob.

[Lukas] Das kann durchaus sein.

[Ryk] Warst du schon mal in einem Discovery Center?

[Lukas] Drin noch nicht, immer nur in den Läden daneben.Also, weil, um da wirklich reinzukommen, muss man ja Kind sein.

[Ryk] Das stimmt nicht ganz, es gibt ja immer wieder den Avoltag.

[Lukas] Das mag sein, aber da war ich dann noch nicht.Okay.

[Ryk] Ich war auch noch nie in einem drin.Ist ja Oberhausen und Berlin aktuell.Jetzt kommt Hamburg noch dazu.

[Lukas] Mhm.

[Ryk] Ich bin sehr gespannt.Ich würde tatsächlich gerne mal bei einem Affol-Day dabei sein.Aber das ist natürlich auch von mir aus gesehen alles sehr weit weg.Deswegen bleibe ich da erstmal beim Legoland, wenn ich wieder das Haus verlassen kann.

[Lukas] Ja, versteh ich gut.Also, die Kinder, um das noch kurz aufzulösen, die werden dafür gesucht, also, Creative Crew heißt eigentlich, die bekommen exklusiven Vorabzugang, sollen Feedback zur Gestaltung geben und dann machen die so Mitmachstaktionen mit.Also im Prinzip ist das, glaub ich, alles mit dem Kinderarbeitsgesetz vereinbar.Und ja, ich denke mal, LEGO will halt nur sicherstellen, dass da nicht Erwachsene was bauen, was Erwachsene cool finden, und dann kommen Kinder und sagen, hä?Was ist denn das?

[Ryk] Also genau umgekehrt wie immer, wenn wir ein Podcast machen und über Kinderkram reden.

[Lukas] Genau.Wir sagen ja immer, das ist ja totaler Quatsch, wer will das denn schon und dann sagen Kinder, ja doch wir.Oder wir sagen, boah voll geil, mega klasse und Kinder sagen, äh ne.Deswegen, vertraut nicht den Erwachsenen, ladet Kinder ein, wenn ihr sowas herausfinden wollt.Für Kinder.Das tut LEGO jetzt.

[Ryk] Ja.Und dann sagt LEGO aber auch mal zu dem einen oder anderen Dingen, nein. Und zwar zu Recycling-PET-Flaschen, weil die ergeben einfach keine gute Basis für LEGO-Steine.

[Lukas] Ja, LEGO hatte ja vor einigen Jahren schon angekündigt, ganz viel zu forschen rund um Recycling-Materialien oder halt generell nachhaltige Materialien, unter anderem eben auch Recycling-PET. Das hatte, soweit ich das sehen kann, verschiedene Gründe.Einer dieser Gründe ist, Recycling PET ist einfach in großen Mengen verfügbar, weil es eben ein halbwegs funktionierendes System für Recycling von PET-Flaschen gibt.Und dann hatte LEGO angedacht, daraus Steine zu machen.Jetzt hat man Ich glaube, ursprünglich gegenüber der Financial Times gesagt, dass man die Forschung in diesem Bereich eingestellt hatte.Der Guardian hat dann berichtet, wir haben dann berichtet und daraufhin hat die ganze Welt berichtet.Ich möchte sagen, wir sind daran schuld, aber ich glaube eher, es waren die Artikel von Financial Times und dem Guardian.Ja, LEGO hatte quasi … gesagt, hey, wir können das zwar machen, aber erstens haben die Steine eine schlechtere Qualität, und zweitens, um die Qualität ansatzweise in Richtung ABS zu bringen, ist der CO2-Fußabdruck aufgrund der ganzen Additive, die wir brauchen, und der energieintensiven Verarbeitung deutlich schlechter als aktuell bei ABS.Und stellt deshalb die Experimente rund um PET erst mal ein, will aber weiter an anderen Materialien forschen.Und da muss man sagen, Das finde ich eine sehr, sehr gute Entscheidung.Nicht zu sagen, wir ziehen jetzt durch mit PET, um sagen zu können, hey, wir haben Recycling-PET, sondern halt eben auch sinnvoll zu rechnen und zu sagen, naja, gut, das macht den CO2-Fußabdruck aber so viel schlechter oder wir verbauen halt so viel CO2 mehr, wenn wir das so machen, dass man einfach sagt, macht keinen Sinn, wir lassen das. Ich glaube auch, dass sich für uns LEGO-Fans damit sehr viel, oder sehr viel mögliches Leid verhindern lässt, weil ich glaube, es wäre nicht möglich gewesen, die Steine in exakt der gleichen Qualität, mit gleichbleibender Farbe vor allem, hinzubekommen.Das wäre echt ein Problem gewesen.Und deswegen glaube ich, ist es ganz gut, wenn LEGO da jetzt einen Schlussstrich darunter zieht und an anderen Materialien vielleicht weiter forscht oder andere Möglichkeiten, den eigenen CO2-Fußabdruck zu verringern.Ja, bin ich mal sehr gespannt. LEGO hat daraufhin jetzt übrigens auch eine Pressemitteilung rausgehauen und kurzerhand so ein bisschen, um schön Wetter zu machen, einen Chief Sustainability Officer ernannt in Form von, wie heißt die Dame? Annette Stube wird ab dem 1.Januar 2024 als Chief Sustainability Officer der LEGO-Gruppe beitreten.Da bin ich mal gespannt.

[Ryk] Aber die ersetzt doch jemanden, oder nicht?

[Lukas] Nee, ich glaube, das ist eine neue Position.Oh, okay.Spannend.Also hier steht nicht, dass sie jemandem folgt.

[Ryk] Ja gut, vielleicht ist sie auch ganz neu auf x.com und hat den neuen Account und folgt jetzt erst langsam anderen.Blöde Witz, Entschuldigung.

[Lukas] dass das schon sinnvoll ist, dass LEGO diese Position einfach jetzt geschaffen hat.Und man macht das aber vermutlich jetzt, um dieser in Anführungsstrichen schlechten Presse ein bisschen was entgegenzusetzen, zu sagen, hey, wir machen, also sie haben auch noch eine weitere Pressemitteilung rausgehauen, die jetzt sagt, ja, okay, also wir hören auf bei der Forschung gerade rund um PET, aber wir machen ganz viel anderes und wir verdreifachen unsere Ausgaben und so. Das stellt Justus, glaube ich, gerade während wir hier diesen Podcast aufnehmen, nochmal in Form eines neuen Artikels zusammen, was da jetzt LEGO noch alles versprochen hat.

[Ryk] Was LEGO ja auch versprochen hat, ist immer wieder bei Pick a Brick neue Teile zu veröffentlichen.Und siehe da, wir haben den lila Helm nochmal wieder da.Wir haben das Darksaber wieder bei Pick a Brick.Ja, und noch ein paar…

[Lukas] Ich würde gar nicht sagen wieder, sondern also der lila Helm, der ist neu, dass der da ist.Wir hatten sonst immer die lila Sauerstoffflasche und der lila Helm war jetzt erstmalig wirklich verfügbar.Wirklich?Ich meine schon.

[Ryk] Ich war mir fast sicher, dass ich das schon mal gesehen hatte.

[Lukas] Schreibt es gerne in die Kommentare.Wir brauchen mehr Kommentare. Also auch du, Rick, du musst jetzt in die Kommentare schreiben.Wir können da jetzt hier nicht drüber reden.Ja, also ein paar coole Teile.Jonas hat noch mal so eine Übersicht gemacht über Pick a Brick.Ich hab übrigens einen sehr spannenden Vortrag zum Thema Pick a Brick in Scareback auch gehört.Da war nämlich das Pick a Brick-Team erstmalig da und hat ein bisschen was erzählt.Ich hab mich nachher noch mit denen unterhalten.Die sind sehr auf Feedback aus, dass ich denen gerne gegeben habe.Und, ähm … Was können die eigentlich?Nö, gar nicht.Die sind sehr, sehr nett, muss man sagen. Ähm, und … Ja, ich würde, ich glaube, ich würde das lieber erst mal in einen Artikel gießen, bevor ich jetzt hier unstrukturiert im Podcast die Hälfte der Sachen, die mir noch einfällt, aus dem Kopf erzähle.Deswegen, ich erzähl gleich noch ein bisschen von Scareback.Aber ich glaube, rein inhaltlich, den Vortrag, das arbeite ich lieber noch mal anderweitig aus, bevor ich das hier so frei von der Leber weg runterplapper.

[Ryk] Ja, das macht Sinn.

[Lukas] Oder gibt’s denn je nachdem wie ihr wollt.Ja bevor ich dann gleich über Scareback rede kann ich noch über eine Sache sprechen die nach Scareback passiert ist, nämlich an dem Montag der gehört ja noch so inoffiziell zu Scareback dazu aber da ist halt meist nicht mehr so sonderlich, obwohl doch ist schon noch sonderlich viel, da sind nämlich P-Shop Termine unter anderem. Also den Mitarbeiter-Shop-Termine, die man mit ganz viel Glück und Schnelligkeit buchen kann.Ich hatte allerdings eine Fabrikbesichtigung, die auch sehr spannend war.Und danach war ich kurz im LEGO-Haus und da wurde gewurstelt.Und zwar haben sie im LEGO-Store, im LEGO-Haus, eine Maschine aufgebaut.Da bin ich natürlich direkt hingegangen, hab gefragt, was ist das?Hat er gesagt, ah, das ist ganz geheim, das sagen wir noch nicht, das kommt im November.Dann hab ich gesagt, ja, cool.Aber, ähm, ihr baut das ja hier auf, dann kann ich ja bestimmt Fotos machen.Ja, okay.Und dann hab ich da Fotos gemacht.Und, ähm, na ja, dann hab ich halt gegoogelt, was auf der Maschine draufstand und wonach das aussah, beziehungsweise hab das auch ins Team geschickt und dann war nach ungefähr drei Sekunden klar, LEGO baute gerade ein 3D Drucker auf im LEGO Haus und ich glaube LEGO hat dann später auch erkannt, dass es vielleicht eine doofe Idee ist, das so mitten im Store aufzubauen, wo alle da sehen können, wenn man das geheim halten will, und hat dann angefangen einen Sichtschutz drumherum aufzubauen.Das hätte man vielleicht erst machen sollen. Deswegen haben wir halt Bilder gehabt und konnten jetzt auch berichten darüber.Wie gesagt, das Fotomachen war uns erlaubt worden, auch vor Ort.Ja, war vielleicht nicht ganz so durchdacht, wenn Sie das noch geheim halten wollen.Aber es wird ein 3D-Drucker aufgebaut, ein professioneller 3D-Drucker, der nämlich mit ABS-Granulat arbeiten kann und eigentlich so eine Mischung aus Spritzguss und 3D-Druck macht. Und da bin ich mal sehr gespannt, was sie damit machen wollen.Sowas wie die Ente wird ein bisschen schwierig, weil da bewegliche Teile drin sind.Die dürften da etwas kompliziert zu drucken sein, weil man dann so Stützmasse wasserlöslich drucken muss, die man dann später auswäscht.Das ist, glaube ich, für so ein Im-Store-Live ein bisschen aufwendig.

[Ryk] Aber war das nicht mal genau so, als die Enten da waren?

[Lukas] Nee, das haben sie nie live gemacht.Die waren einfach da, die Enten.Die hatten sie vorher abgedruckt, irgendwo anders.Ich glaube bei diesem 3D-Drucker, dass sie jetzt wahrscheinlich so Personalisierungen machen.Vielleicht drucken sie einfach einen 2×4-Stein, weil später war noch zu sehen, dass auf dem Drucker oben so ein 2×4-Stein drauf war. Und ich könnte mir vorstellen, dass man quasi individualisierte zweimal vier Steine 3D drucken kann.Wo andere Leute quasi was gravieren, könnte man hier 3D drucken mit dem Namen drauf oder so. Das ist eine Idee, aber es ist nur eine Möglichkeit von vielen, was sie machen können.Was sie definitiv auf gar keinen Fall machen werden, ist, dass sie frei, also dass man da quasi mit einer 3D-Form hingehen kann und sagen kann, hier, macht mal das.Es muss ja was sein, was jeder Kunde vor Ort direkt machen kann.Das heißt, es gibt eine fixe Auswahl an Elementen, die man drucken kann.Und die kann man individualisieren. Ich glaube, nicht mal in Farbe, auch das wäre zu aufwendig.Das heißt, es gibt für alle die gleiche Farbe.Und dann ist das Einzige, was man machen kann, ist so was wie Vektoren drauflegen in Form von Schrift.Also, ich würde sagen, das wäre was, was am einfachsten umzusetzen wäre.Ich drucke mir einen 2-mal-4-Stein, auf dem dann mein Name so leicht reliefartig draufsteht.Und das Ganze kostet dann, keine Ahnung, 30 Euro.Also, es wird bestimmt nicht billig sein.Find ich cool.

[Ryk] Ich will ja immer noch so eine Ente haben, aber man kriegt die ja nicht.

[Lukas] Also man kriegt die schon, aber… Man kriegt die total einfach, wenn man da ganz viel Geld für ausgibt.

[Ryk] Ja, eben.Also genau das ist das Problem.Also die 12,90 Euro oder was das gekostet haben muss damals, die würde ich ja zusammengekratzt kriegen.Aber für die 450 Euro, die man jetzt dafür ausgeben muss… Nein, da brauche ich doch keine.

[Lukas] Ja, verständlich.

[Ryk] Ja, was man aber braucht, ist unbedingt eine Anleitung, um ein großes Hogwarts-Schloss zu bauen, wenn man nicht das neue Architecture-Style Hogwarts Castle und Grounds kaufen will, aber die alten grünen Dachziegel-Dächer-Sets hat. Und zwar viele.Und da gab es ja mal so einen gewissen Artikel von uns auch mit dem Hogwarts Masterplan.Da sind wir oft nach Anleitungen gefragt worden und dann hat sich unser Potterhead Jens mal hingesetzt, hat seine Sets rausgekramt. und hat angefangen die zusammenzustückeln und hat das ganze in Bild und Schrift festgehalten und quasi eine Anleitung gestaltet Wie man sich quasi eine, eine, ein modulares Hogwarts zusammenbauen kann für den Preis von ungefähr 490 Euro im Gegensatz zu 469 Euro, für das 71043 Hogwarts im Minifig Scale.Dann hat man aber auch 40 Minifiguren statt nur 4 Minifiguren.27 verschiedene Charaktere. Und ganz viele Charaktere drumherum, wie Mrs. Norris oder verschiedene Wichtel, Eulen, die sprechen einen Hut, hat dann aber auch nur 42.000, 4219 Teile, statt 60.000, 6.020.Was ist denn los?Leute, wir sollten irgendwas machen, wo man nicht reden muss.

[Lukas] Ja, ich glaube auch.Ich sollte wieder zum Blogging zurück.Mir ist auch gerade viel zu warm eigentlich.Hier knallt gerade die Sonne rein.Ich sitze hier im Pullover.Also, ich finde es super, dass Jens diese Andere gemacht hat.Ach, Ryk.

[Ryk] Ich finde es super, dass Jens diese Andere gemacht hat.

[Lukas] Ich finde es super, dass Jens diese Anleitung gemacht hat.Es gab ja immer dieses kleine Bild an einer Stelle, wo er gesagt hat, so kann man das zusammenstellen.Aber wie Jens ja auch berichtet hat und berichten kann, ist das gar nicht so einfach.Und hat deswegen so mal alles gezeigt anhand von Bildern, wie man es ungefähr zusammenstellen kann und wie das Sinn ergibt.Und ich muss sagen, ich finde dieses zusammengestellte Hogwarts so gut, das macht mir richtig spaß und ich finde es irgendwie also wenn ich finde mein mein also mein groß ist zwar total also dass das das ein siebzig null dreieinvierzig ist total das, Schöne Ausstellungsstück, aber hier das hier ist halt als Spielset natürlich absolut ultimativ und mit den ganzen Minifiguren, die dabei sind, ein absoluter Knaller, finde ich.Vor allem, wenn man es dann noch wirklich gut im Angebot kauft. Ähm, ist man, ja, glaub ich, kommt man wahrscheinlich noch unter die 350 Euro, wenn man wirklich immer auf die Bestpreise gegangen ist.Und dann ist das schon was wert.Und man behält, glaub ich, noch ein paar Teile übrig sogar am Ende.Also, ist ganz cool.

[Ryk] Wer will das ganze mal sehen wie das aussieht, wenn das kaputt geht, der kann hier gerne mal bei unserem Kollegen Bene reinschauen.Ich wollte gerade sein bei auf dem Kanal Bob Brickman, aber der heißt nicht so.Brickstory, so ist er.Bene von Brickstory hat das auch immer zusammengebaut und hat es dann fallen lassen.

[Lukas] Echt, hier das hier oder was?Das habe ich nicht gesehen.

[Ryk] Das hab ich gesehen.Irgendwie ist es dabei kaputt gegangen oder in dem Video danach ist es kaputt gegangen.Es war schon sehr bitter, das zu sehen.Hat mir ein bisschen leid getan.Aber das Gute ist ja bei Lego, man kann immer wieder von vorne anfangen.

[Lukas] ob man möchte ist die frage wenn man sowas schon dann schon gemacht ja das soll es eigentlich schon an news so gewesen sein für diese woche wie gesagt wir haben uns jetzt auf die wichtigen themen so ein bisschen begrenzt.Und ich würde sagen wir können dann ins leben nach lego starten oder.

[Ryk] Möchtest du loslegen weil ich glaube du hast ein bisschen was konsumiert ja ich hab ja momentan nicht viel möglichkeiten irgendwas zu machen ich bin quasi an Bett und Sofa gefesselt.Und hab sehr viel geguckt Serien und Filme bei den. Filmen ist jetzt nichts dabei gewesen, wo ich dachte, ach ja, das muss erwähnen.Aber ich bin ja überhaupt nicht in der Anime-Welt zu Hause und in der Manga-Welt.Aber mir sagt natürlich der Name One Piece was und das gibt es jetzt als Realserie. Eine Staffel ist bis jetzt draußen, hab ich geguckt, fand ich richtig gut.Hat mir richtig gut gefallen.Fand ich sehr unterhaltsam, sehr lustig.Hat mir richtig Spaß gemacht, auch als uralter Erwachsener, würd ich sagen, kann man da wirklich gut weggucken.Ist einfach gute Laune, Fernsehen.

[Lukas] Ist mir jetzt auch mehrfach in Scareback empfohlen worden.

[Ryk] Ja, ich fand’s wirklich gut.Es ist sehr fantasievoll. Das ist überhaupt nicht, äh… Ja, also es ist eine reine Fantasiewelt, gell?Also es ist Fantasiewelt Deluxe.Die Figuren, die Wesen, die Geschichten, alles ist absolut Fantasy und, ja, so Manga-Fantasy.Und ich fand’s richtig großartig und hab gedacht so, ah, du hättest dich doch mehr mit Manga und Anime beschäftigen müssen in deinem Leben.Vielleicht eröffnet mir das auf jeden Fall so jetzt diesen… Diesen schubs da mal rein zu gucken.Als weiteres habe ich Bro Church gesehen eine Serie mit dem Professor den wir von Asuhoka momentan alle gut kennen.David Tennant spielt da eine der Hauptrollen zumindest die Ich weiß nicht, ob es die männliche Nebenrolle ist oder die männliche Hauptrolle, weil es spielt ein Mann und eine Frau und beide sind eigentlich sehr im Fokus da.Es sind mehrere Staffeln verfügbar von Broadchurch und das ist eine Serie, die auch ein bisschen hart ist.Es ist eine Krimiserie. spielt in england sind drei staffeln am start viele viele preise gewonnen haben.Jede jede staffel beschäftigt sich im prinzip um was anderes aber baut trotzdem aufeinander auf.

[Lukas] Ja.

[Ryk] Du hast immer wieder Leute, die du über alle drei Staffeln halt hinweg siehst.Es gibt auch noch mal die gleiche Serie auch mit David Tennant in Amerika spielend.Die ist aber relativ gefloppt.Also sie haben die noch mal nachgemacht für den amerikanischen Markt, aber die ist nicht so gut angekommen. Die britische Show richtig gut, richtig viele Preise eingeheimst, tolle Schauspieler, tolle Szenerien, macht richtig Spaß, bockt völlig, kann man wirklich wegglotzen und sich auch wirklich dann so irgendwie jeden Tag eine Folge reinziehen oder so. Weil man kann die halt so einfach wegglotzen.Und um das Triumvirat voll zu machen, habe ich Mr. Mercedes geguckt.Die ist mit drei Staffeln auf einen Schlag bei Disney Plus erschienen.

[Lukas] Moment, drei Staffeln auf einmal?

[Ryk] Die ist alt, die ist eine ältere Serie, kam aber jetzt irgendwie, ist glaube ich von AT&T, geproduziert worden bis 2019, drei Staffeln. Basiert auf einer Romantrilogie von Stephen King.Mit Brendan Gleeson und Harry Treadway in den Hauptrollen.Also es ist wirklich nicht für schwache Nerven, muss ich ganz ehrlich sagen.Es ist richtig krass, es ist richtig hart, es ist wirklich sehr sehr emotional und ja auch Spannungsmäßig sehr sehr aufgeladen, bockt richtig.Also das ist wirklich schon, ja, ein Psychopath, der von einem Detective gesucht wird und das Ganze spielt dann über zig Jahre in diesen drei Staffeln.Ich glaube es sind insgesamt sieben Jahre oder so, in denen die drei Staffeln spielen.Ja, puh, heftig. Auch auch preise gewonnen oder zumindest nominiert gewesen was hilft ist wenn man sich gut mit literatur auskennt. Also der großen Literatur wie Shakespeare, wie Goethe, also die Faust vielleicht schon mal zumindest mal von gehört haben, ein bisschen was von Shakespeare gehört haben, ein bisschen was von, ja, also es geht sehr viel auch um Kunst, Musik, Malerei und so weiter. Man lernt auch viel, also man muss nicht sich da sehr gut auskennen, aber ich glaube, es hilft in vielen Stellen recht gut.

[Lukas] Hm.Okay.Ja, das sagt mir gar nix.Aber One Piece nehm ich auf jeden Fall mit, das werd ich definitiv jetzt auch noch demnächst schauen.Jetzt, also, möchtest du noch weitererzählen, weil, damit wir nicht mit einem Downer die Folge enden, weil dann würde ich am Ende ein bisschen bei Scareback weitermachen, ja?

[Ryk] Du warst ja in Scareback und da hab ich gedacht, okay, dann ruf ich einfach mal den Notruf und beschwer mich, dass ich keinen Podcast machen kann.

[Lukas] Genau, ja.

[Ryk] Ja, und dann bin ich ins Krankenhaus gekommen, weil ich hatte oder ich habe still erstens große Probleme mit meiner Hernie, also einem Bruch.

[Lukas] Ja.

[Ryk] Ich habe ein, ein, eins meiner Lymphodäme ist aufgegangen.Ich habe deswegen jetzt ein offenes Bein.Ich habe extreme Bewegungsprobleme.Ich kann nicht gehen.Ich kann nicht stehen.Ich habe wirklich schlimme Schmerzen.Ich nehme alles, was du nehmen darfst, was noch nicht Opioid ist.Und das mache ich auch nur, Weil ich mich mit Händen und Füßen gegen Opioide wehre, weil ich Angst habe süchtig zu werden, weil das ein sehr typisches Phänomen auch bei ADHS Menschen ist, dass sie leicht in Suchtstrudel hineingeraten. Ja, und dann hab ich den Notruf gerufen und dann haben die gesagt, ja, wir kommen vorbei, wir holen dich ab und dann zwei Stunden später kam dann der Krankenwagen und ich hatte schon mal vorsichtshalber eine Tasche gepackt so, weil ich dachte, ja gut, du kommst auf keinen Fall wieder nach Hause, du bleibst im Krankenhaus.Und dann bin ich ins Krankenhaus gekommen und dann bin ich auf eine Liege gesetzt worden, die im Flur stand.Und dann haben sie gesagt, ja, warte mal. Dann hab ich dann gewartet.

[Lukas] Dann bist du aber sofort dran gekommen.

[Ryk] Gewartet.Und dann hab ich gewartet.Und dann hab ich gewartet.Und nach anderthalb Stunden oder knapp zwei Stunden bin ich in meinem Behandlungszimmer gerollt worden mit meiner Liege, auf der ich rumsaß. Dann hat man mich gefragt, ob ich mich auf den Stuhl setzen will.Dann habe ich gesagt, okay, ich setze mich auf den Stuhl.Dann habe ich aber in diesem Behandlungsraum gewartet.Und gewartet.Dann habe ich nach einer Dreiviertelstunde gedacht, ah, hier auf dem Stuhl ist echt unbequem.Ich gehe wieder zurück auf meine Liege.Hab mich wieder auf meine Liege gesetzt. Und dann kam eine Ärztin und hat gefragt, ja was sollen wir machen?Und dann hab ich gesagt, ja alles, mach mich heile.Mir geht’s nicht gut.Ich nehm Medikamente, ich nehm Schmerzmittel ohne Ende und es tut Auer.Und ich hab hier ein offenes Bein und dann hat die gesagt, ja stimmt, hast ein offenes Bein.Wir rufen mal gerade in der Abteilung an.Die kennen sich damit aus, aber wir können dich nicht aufnehmen, du bist zu dick. Also, das hat sie nicht so gesagt, sie hat gesagt, ihr Gewicht ist zu hoch für die Bettenlast, die unsere Betten aushalten können.Da hab ich gesagt, ja gut, dann ruf da mal an, dann sagt die bestimmt, ich muss jetzt gleich in das nächste Krankenhaus.Ja, und dann hieß es irgendwann, ja, kannst du hier vielleicht da mal Platz nehmen?Und dann wurde ich mit meiner Liege wieder rausgefahren, auf den Flur. Und dann hieß es, komm mal mit, kannst du gehen?Geh mal da hin in die Anmeldung und setz dich mal da in die Anmeldung.Und dann hab ich da gesessen.Nochmal so eine Stunde.Und dann kamen zwei Krankenpflegerinnen oder Schwestern und haben sich meine offene Wunde angeguckt und haben gesagt, ja, da soll so ein besonderes Patch drauf, so eine Kompresse mit super absorbierenden Inhaltsstoffen, also dass die ganze Flüssigkeit da drin gebunden wird.Dann haben sie mir dieses Pad da drauf gemacht, haben mir da so eine Stulpe drüber gezogen und dann haben sie gesagt, ja gleich kommt jemand vom Rettungsdienst und dann fahren die dich wieder nach Hause.Dann habe ich gesagt, äh was? Und dann hieß es, also dabei sei noch gesagt, diese Wunde, die offene Wunde an meinem Bein wurde auf dem Flur mit so einer Kompresse abgedeckt.Die wurde nicht gereinigt, da wurde nicht desinfiziert, da wurde nichts gemacht.

[Lukas] Nichts.

[Ryk] Da kam auf die offene Wunde, wo ich vorher noch ein Hosenbein drüber hatte, wo dann auch Flusen drin sind und sowas. Da wurde mein Hosenbein hochgezogen, pflastert, also diese Kompresse drauf, Stülper drüber.

[Lukas] Ja.

[Ryk] Go suck my irgendwas und go home.Und dann bin ich nach Hause. mit einem Arztbrief und hab dann meinem Arzt gesagt so ja die haben gesagt ich soll nicht die ganze Zeit Ibuprofen fressen ich soll noch das und das und das nehmen und ich brauche jetzt ein Pflaster hier so eine Kiste Pflaster mit diesem Superabsorber und so Stülpen zum drüberziehen und das soll alle zwei Tage gewechselt werden und da soll jemand vorbeikommen Dann musst du einen Pflegegrad beantragen, weil sonst kann dich keiner zu Hause besuchen vom medizinischen Dienst oder von einem Pflegeservice oder sonst was, weil das geht nur, wenn du diesen Pflegegrad hast.Dann habe ich gesagt, ich bin vor vier Jahren aus dem Krankenhaus gekommen mit einem Schreibsel, dass ich jeden Tag neu bandagierte Beine brauche und eine Lymphdrainage gemacht werden soll.Und dann ist jeden Tag bei mir jemand, sogar auch am Sonntag und am Samstag, vorbeigekommen und hat mir Lymphdrainagen gemacht und dann meine Beine gewickelt.Da hatte ich auch keinen Grad des Pflegedings.Ja, wissen wir jetzt auch nicht. Ja, das habe ich alles mit den Krankenschwestern und Arzthelferinnen versucht zusammen zu klautrobustieren.Und dann habe ich… Ja, ich warte jetzt auf den Rückruf von meinem Hausarzt.

[Lukas] Seit letzter Woche. Das heißt, der Stand ist jetzt, dass dein Hausarzt, kann dir jetzt auch nicht die Pflege quasi zu Hause organisieren.Und wie es jetzt weitergeht, da wartest du jetzt drauf weiter ab.

[Ryk] hast du mir irgendwas gehört von klinik in in offerbach oder ich habe von nichts und von niemandem was gehört und ich bin wirklich momentan zwischen wut und verzweiflung zwischen wahnsinn und.Apathie. Momentan, ich hab wirklich, ich schlaf kaum, ich kann nicht richtig Wasser lassen, ich kann nicht richtig auf Klo gehen, ich kann nicht richtig vernünftig duschen, ich kann mich nicht selber anziehen vernünftig, ich kann nicht mal gehen.Also ich kann nicht mal richtig gehen. Ich meine, wir kennen uns, du hast mich schon getroffen und du weißt, dass ich mit dem Rollator unterwegs war und dann auch aus dem Atem bin und sowas, aber ich kann nicht mehr gehen.Ich brauche von einem Zimmer zum nächsten ungefähr zehn Minuten.Ich weiß, wir haben eine große Wohnung, aber ich habe früher, drei schritte gemacht und war dann im flur und hab dann nochmal drei schritte gemacht und war dann in was weiß ich badezimmer küche was nicht alles und das ging dann in so paar sekunden ich brauche jetzt zehn minuten. Ich habe keine Kraft mehr irgendwie mir was zu kochen, Kaffee zu machen, sonst irgendwas.Ich bin auch wirklich nur noch genervt.Ich habe keinen Bock mehr.Am liebsten würde ich auch gar nicht mehr essen oder trinken, weil ich dann damit verhindern könnte, dass ich nochmal auf Toilette gehen muss oder sowas.Ich habe einfach die Schnauze momentan voll und ich bin,

[Lukas] Einfach im Arsch ich hab einfach gerade keinen Bock mehr so und ja man man man merkt es dir ziemlich an also es muss man ja auch sagen das ist du.Du bist ja sonst immer eine ziemliche frohe Natur trotz der Schwierigkeiten und das das wird etwas weniger.

[Ryk] Also ich weiß auch nicht wo ich es noch herholen soll weil ich hab noch ich hab ja immer noch die Hoffnung dass irgendwas passiert. Aber mittlerweile fühlt es sich für mich an wie es muss ein Wunder sein also ich habe schon auch gefragt so ja was muss denn passieren dass mich irgendwer operiert muss ich mich selber verletzen.An an den Stellen wo ich operiert werden muss damit ich überhaupt eine OP bekomme oder was soll passieren.Weil so kann ich einfach nicht mehr leben das ist kein lebenswertes Leben das ist eine Qual jeden Tag. Schlafen ist scheiße, wach sein ist scheiße, es ist im Prinzip rund um die Uhr einfach scheiße.Und das raubt dir natürlich die Kraft, auch fröhlich zu sein und gute Laune zu haben und dich aufzudrehen. Ja, dann habe ich jetzt momentan ja meine Videositzungen immer montags mit meiner Therapeutin.Ja, da haben wir Therapieziele festgelegt und meine Therapieziele sind aber trotzdem abhängig von meinem gesundheitlichen Zustand, weil das ist momentan das, was mich am meisten runterzieht.Wenn du den ganzen Tag Schmerzen hast, hast du einfach keine Kraft für irgendwas anderes. Und selbst wenn ich meine höchste Tagesdosis Schmerzmittel nehme, habe ich Schmerzen.Das muss man sich bewusst werden.Das ist nicht, dass die dann weg sind und ich dann denke, ha wie schön, sondern ich denke dann nur, okay es ist gerade irgendwie aushaltbar.

[Lukas] Ja, kann man dir von außen irgendwie helfen?Frag ich mich natürlich, fragen sich sicherlich auch Hörerinnen und Hörer.

[Ryk] Ich hab keine Ahnung, wenn irgendeiner vielleicht im Gesundheitsministerium von Bayern sitzt oder keine Ahnung irgendwas hier machen kann, ich weiß es nicht.Ich weiß auch nicht, an wen ich mich wenden kann. Weil ich ja auch nicht die kraft habe mich zu wenden ich will mir wird immer gesagt dein arzt muss das regeln und dann rufe ich meinen arzt an und dann sagt er ja ich habe überall angerufen und die reichkeiten und dies und das und die haben abgesagt und die haben abgesagt und die können nicht und ja. Aber es ist tatsächlich so, ich spreche ja auch mit vielen anderen Leuten.Ich hab jetzt auch ganz oft mittlerweile in den letzten Tagen immer wieder gesagt so, ja, lieb, dass du mich fragst, wie es mir geht, aber es ist eine Katastrophe und ich möchte einfach gerade nicht drüber reden.

[Lukas] Ja, gibt’s … Also übrigens, ich glaub, ich werd einen kleinen Disclaimer hier vorsetzen, weil’s ja schon jetzt sehr ernste Themen sind.Ähm … Äh … Gibt’s denn Möglichkeiten, also gibt’s so was wie, Ich sag mal Selbsthilfegruppen, wo man über so Themen sprechen kann.Also gibt’s sowas?Wo bekommst du Erfahrungen her mit Leuten, die vielleicht mal ähnliche Probleme hatten wie du?Gibt’s sowas?

[Ryk] Keine Ahnung.Also ich bekomme halt auch von vielen Leuten mit, die dann irgendwie gesagt bekommen, ja, du hast hier gerade ein massives Problem.Wir geben dir einen Termin irgendwie in drei Wochen, in sechs Wochen, in vier Monaten.Solange es nicht lebensbedrohlich ist. Solange es nur auf die Lebensqualität eingreift, ist im Prinzip kein dringender Handlungsbedarf.

[Lukas] Ja, aber ganz ehrlich, wenn dir jetzt jemand sagen würde, du hast hier in anderthalb Monaten einen Termin, das wäre zwar eine scheißlange Wartezeit, aber es wäre ein Termin.Es wäre was Fixes, wo man drauf hinarbeiten kann.Das ist ja das, was so ein bisschen fehlt.Da fehlt ja jegliches Licht am Horizont.Das ist ja das, was mich so nerven würde daran.Ja.

[Ryk] Ja ich weiß einfach nicht wohin es geht, ich bleibe einfach so mit diesem Gedankenheften, das man mir gesagt hat, man kümmert sich um irgendwas und man versucht irgendwas und ja. Ich kann ja nicht mehr tun als hinterher anzurufen und ich kann nur sagen, dass gerade wenn du so ADHS hast und Depressionen und dann es dir auch noch körperlich wirklich beschissen geht, du hast so viele Punkte, die dich davon abhalten, Für dich selber noch irgendwie aufzustehen und dann, ich hab heute zum Beispiel wieder zweimal bei meinem Hausarzt angerufen, hab ihm Rückruf gebeten und sowas.Oder letzte Woche ja auch diesen Notruf gemacht, wo mein Hausarzt mir gesagt hat, ey, wenn’s nicht mehr geht, musst du den Notruf rufen.Dann rufst du den Notruf und dann sagen die dir, ja, tschüss.Hier, hast du nen Pflaster?Geh nach Hause. Und lass das zweimal alle zwei Tage wechseln.Ja gut, okay.Kann ich nicht.Ich komm da nicht mal dran.Kommt jemand vorbei?Nee, kommt keiner vorbei.Ja okay, dann kommt halt keiner vorbei.Dann versuchst du dir halt mit Freunden oder Mitbewohnern zu helfen und das war’s.Und schämst dich einfach in dem Grund und Boden. Dass du wieder allen zur Last fällst und es ist einfach, das kann ich ganz klar sagen, es ist einfach scheiße und es ist auch super anstrengend diesen Podcast zu machen.Tatsächlich, also ich möchte das gerne machen, ich mag das gerne, ich mach das gerne für mich, aber auch für unsere Hörer, aber… Tatsächlich, wir haben am Anfang schon darüber gesprochen, kurz so, rein realistisch wäre einfach am sinnvollsten zu sagen, ey, ich setze jetzt erstmal aus, bis ich weiß, wann es weitergehen kann.

[Lukas] Ja, das ist ja auch was, was ich dir die letzten Wochen immer gesagt habe und angeboten habe, dass, ich verstehe natürlich, wenn dir der Podcast wichtig ist und irgendwie so ein Anker ist, aber wenn das nicht geht, dann geht’s nicht.Und ich denke mal, dass dann auch alle Hörerinnen und Hörer Verständnis dafür hätten, wenn du mal aussetzt für die Zeit, bis es dir wieder besser geht, bis da eine Perspektive ist, die dir, ja, Dabei helfen kann oder das einfach sagen wir mal so wie es ist dass du wieder ohne schlimme Schmerzen zu haben da am Schreibtisch sitzen kannst.Um das hier aufzunehmen.

[Ryk] Ja ich denke mal jetzt die Woche darüber nach wenn ihr mich nächste Woche an dieser Stelle nicht hört dann wisst ihr warum.

[Lukas] Okay. Ja, sorry für den Downer, ich weiß auch gar nicht, wie ich das Thema wechseln soll.Ich hatte auch eine furchtbar schlimme Zeit in Scareback, Rick, da war es ja ganz, ganz furchtbar.Und ich habe jede Nacht wenig geschlafen, deswegen würde ich mal sagen, geht es mir ähnlich wie dir.Nee, also ich kann es jetzt leider nur mit überbordendem Sarkasmus oder Ironie, ich kenne den Unterschied nicht, brechen.

[Ryk] Das was du machst ist Ironie, Sarkasmus würde zu Lasten von jemand anders gehen.

[Lukas] Sollte jetzt auch nur ein Scherz sein.

[Ryk] Nein, nein, damit machen wir keine Scherze.

[Lukas] Es war sehr schön in Scareback, was soll ich anderes sagen?

[Ryk] Scareback ist jedes Jahr wieder ein… Warte, warte, bevor wir darauf eingehen, vielleicht einfach so, So damit alle jetzt mal sich geerdet haben und jetzt gehen wir nach Scareback.

[Lukas] Ja Scareback ist das jährliche größte glaube ich LEGO Fantreffen. in Dänemark, Europa, der Welt, I don’t know.Ich glaube, ist schon sehr, sehr groß.Auf jeden Fall ist es eines der internationalsten und es ist halt in der Nähe von Billund und deswegen kommen da auch immer viele Leute hin.Ich glaube, es ist eines der wichtigsten.Ja, das auf jeden Fall, das kann man sagen.Und das war jetzt wieder.Und das ist im Süden von Dänemark halt eben im kleinen Wörtchen Scareback.Falls ihr da mal hinfahren wollt, achtet im Navi drauf, ins richtige Scareback zu fahren, weil es gibt zwei Scarebacks in Dänemark. das haben wir auch diesmal wieder mit amüsement feststellen dürfen liebe grüße an philip von jp spiel waren an dieser stelle der es geschafft hat von bülle und ausrichtung des falschen skates zu fahren.Ja es war sehr sehr cool.

[Ryk] Er hat aber nicht im falschen skate gebucht.

[Lukas] Nee nee nee nee er ist nur hatte in Navi also es war auch am am am Tag da wo das der Erfolg der im LEGO Haus war da ist er angekommen hat er im Navi irgendwie Scareback eingegeben und rief mich dann irgendwann auf der Fahrt an also Hintergrund Philipp hat war bei mir in der Hütte mit drin. Rief dann jemand an und sagte, ja, wann seid ihr da?Also ich in 10 Minuten.Ja, das kann nicht ganz sein, weil wir brauchen noch 30 und du warst eben hinter uns, so viel schneller kannst du hier nicht gefahren sein.Irgendwas stimmt da nicht, Philipp.Und dann war klar, dass er in die falsche Richtung gefahren war. Das beachtet bitte.Ja, Scareback, ein riesiges LEGO-Fantreffen, was immer kombiniert wird.Also es ist einerseits eine Ausstellung am Wochenende, aber es wird auch kombiniert mit eben anderen Events.Es gibt den Avoldey im LEGO-Haus, es gibt am Montag eben noch Termine in Scareback selbst. einige vorträge die man sich angucken kann und man kann halt ganz ganz viele leute kennenlernen und all das habe ich gemacht ich war bin mittwoch angereist ich bin mit dem auto hochgefahren und habe von hier aus den christian von promo bricks mitgenommen der auch noch bei mir in der hütte mit drin war, Und, ähm, wir haben da, ähm, waren zu dritt in der Hütte.Und es war sehr cool.Ähm, wir waren direkt am Gelände.Ich werd auch irgendwann noch mal einen Artikel dazu schreiben, wo ich so ein paar Fragen rund um Scareback baue, wie kommt man da in eine Hütte und worauf muss man vielleicht achten, versuche ich dann zu beantworten.Weil wenn ich’s jetzt im Podcast hier versuche, dann werde ich eh wieder die Hälfte vergessen. Ähm, aber, äh, genau, den Mittwoch sind wir angereist, den Donnerstag war dann der Avolday im LEGO-Haus.Das war da, wo’s letztes Jahr diese 3D-Druckende gab, wo wir eben von gesprochen haben.Dieses Jahr gab’s so was Krasses nicht.Es gab neue Modelle in der Master-Builder-Gallery, die richtig, richtig cool waren zu sehen.Es gab interessante Gespräche mit Mitarbeitern vom LEGO-Haus, wo ich auch ein Geheimnis erfahren habe, da darf ich aber noch nicht drüber sprechen.Das wird, glaub ich, richtig cool, wenn das im LEGO-Haus kommt, noch ein Grund mehr, das LEGO-Haus zu besuchen. Ähm, dann, ähm … Was war denn da noch im LEGO-Haus?Ich überlege grade.Ach, man konnte gratis Ketchup bestellen, das hat man vielleicht in meiner Instagram-Story gesehen.Das war witzig, es gibt in diesem Mini-Chef-Restaurant, kann man halt über so ein Touchpad, was da am Tisch ist, unter anderem Getränke bestellen.Und um das Essen zu bestellen, muss man was mit LEGO bauen, und das wird dann eingescannt und so. Und aber an diesem Tablet da, was am Tisch eingelassen ist, war der Bereich Drinks.Und Drinks stand ganz oben, Ketchup, null Kronen.Und dann konnte man einfach 30-mal Ketchup bestellen.Ich weiß nicht, ob die das dann vielleicht einfach in einem 0,5-Liter-Becher irgendwann geliefert hätten umsonst.Aber es wäre gegangen.Ich hab’s nicht gemacht.Es sah nur so aus, als hätte ich’s gemacht.Ich hab kurz bevor ich auf Absenden der Bestellung gedrückt hab, hab ich’s abgebrochen. Du fuchs jetzt sehe ich gerade die bilder vom essen das wäre nämlich eigentlich ganz lecker und ich habe tierisch hunger gerade aber es ist ja auch nur noch eigentlich dass das geht weg dem.Genau ins gerät selbst war dann am freitag so registrierung und aufbau und da haben die händler auch schon aufgebaut da konnte man so ein bisschen durch sich durch die tüten bei den händlern wühlen da haben einige händler also. Es ist jetzt nicht super günstig da, weil die Händler wissen natürlich, was sie da verkaufen, aber man kann sich so einzelne coole Sachen rausfischen und muss nicht wie bei Bricklink dann teilweise horrende Versandkosten bezahlen und deswegen kann man sich so einzelne Minifiguren raussuchen, die man spannend findet oder irgendwie auch irgendwelche besonderen Sachen.Lars hatte zum Beispiel einfach eine Eine riesige Box voll mit alten, aufgebauten Blacktron und Amtron und irgendwelchen anderen Classic-Space-Sachen.Ähm, so einen kompletten Karton voll mit aufgebauten Modellen, die, glaub ich, alle vollständig waren, halt staubig und so, aber ja, für 300 Euro.Das war eigentlich, glaub ich, schon günstig.Hab ich aber nicht gekauft.

[Ryk] Ja, aber Lars ist ja Multimilliardär.Von daher kann er sich das leisten, immer da alles einfach einzusacken, was ihm gefällt.

[Lukas] So ungefähr.Nee, aber da waren coole Sachen.Und was es am Freitag auch gab, war die Scareback-Box wieder.Die war eine Zeit lang pausiert.War auch früher immer sehr beliebt, war auch dieses Jahr wieder sehr beliebt.Man bekommt quasi eine Box, die voll ist mit Rücksendungen. Ähm, also quasi den Plastik-Innentüten aus LEGO-Kartons, die werden dann halt da in die Box reingeschmissen.Und irgendwie wild, unsortiert, man kann Glück haben, man kann Pech haben mit bestimmten Tüten, und kauft dann einfach eine Überraschungsbox per Gewicht.Und es ist halt echt relativ günstig.Ich hab auch ein paar coole Teile drin gehabt.Ich glaub, viele andere Leute auch.Und es ist so ein bisschen für den Nervenkitzel, fürs Durchsortieren, fürs Stöbern und Gucken, was man für Schätze gefunden hat. Auf jeden Fall richtig cool da bin ich gerade dabei das zu sortieren ich habe eben hier zum Beispiel diese schöne Figur aufgebaut den den goldenen Hagrid aus 20 Jahre Harry Potter war bei mir in einer Tüte drin.

[Ryk] Ja das habe ich schon beim Livestream gesehen da war ich direkt so cool.

[Lukas] Ja und im Livestream habe ich nämlich auch was gezeigt da waren zwei also zwei Tüten hatte ich die kamen von dem richtigen Fuchs würde ich mal sagen der hat einfach altes LEGO was er nicht mehr haben wollte neu verschweißt in den Tüten und zurückgeschickt also so sagen wir wie es ist ein Betrüger. Der hat sich irgendwas bestellt, alle Teile rausgenommen, hat das wieder zurückgepackt in den Karton, hat die Tüten neu verschweißt, aber glücklicherweise nicht mit Lepin oder Müll, sondern mit Legosteinen.Also, ich hab jetzt irgendwelche gebrauchten Legosteine, die nicht so wahnsinnig spannend waren.Aber immerhin sind’s Legosteine, die in den Tüten drin waren.Und eine Glasmummel lag mit drin in der Tüte.Das war so typisch.Ich kauf mir ein cooles Modell und schöpf dann einfach aus der Kinder-LEGO-Kiste meines Sohns zurück in die Tüte, schweiß die wieder zu und fertig.Ja.

[Ryk] Ja, es gibt Menschen, die sind einfach geborene Arschlöcher.

[Lukas] Genau so ist es, aber ich hab mich jetzt nicht allzu sehr geärgert, muss ich sagen.

[Ryk] Man muss jetzt auch mal ganz fair sein.Also, wenn in der LEGO-Fabrik abends durchgefegt wird, dann kommt der ganze Kladderadatsch ja auch ins Schnäppchenzelt.

[Lukas] Nee, dann wird’s weggeschmissen.Punkt.In der LEGO-Fabrik?

[Ryk] In der LEGO-Fabrik, das kommt nicht.

[Lukas] Ach du meinst Legoland Billund, meinst du?Legoland Deutschland meinst du gerade?Entschuldige. Weiß ich nicht.Habe ich Unterschiedliches zugehört.Aber egal.Ich glaube, es wird auf jeden Fall auch viel weggeworfen.Alles, was zum Beispiel im LEGO-Haus vom Boden aufgefegt wird, wird dem Recycling zugeführt, wie Sie so schön sagen.Da werden dann neue LEGO-Steine draus.Bestenfalls.Oder halt eben Armaturenbretter in Autos oder so.Irgendwas, wo man halt etwas minderqualitativeres ABS benutzen kann. Ja, das war sehr cool, die bin ich grad am sortieren, hab ein paar coole Sachen gefunden, hab das gestern im Stream, gestern sag ich am Dienstag im Stream, hab ich’s ausgepackt, da kann man nochmal reinschauen, wenn einen das interessiert.Hab ich schon ganz viele Mocs gesehen, unter anderem von dem Tremor Task, wo es diesen Leak gab. Und das war ein sehr genialer Marketing Schachzug vom Mock-Designer, der jetzt auch die Anleitung verkauft.Der hat diesen Fake-Leak zusammen mit seinem Grafik-Designer erstellt, um die Leute ein bisschen zu foppen.Sehr netter Dude, mit dem hab ich auch geredet.Mir ganz viel angeguckt, viele Fotos auch gemacht.Ich hoffe, ich schaff die dann auch noch irgendwie in einen Beitrag mal irgendwann einzubinden. Am Samstag war ich dann hauptsächlich auf der Ausstellung, hab mit Leuten irgendwie gequatscht.Am Sonntag waren wir nochmal vor.

[Ryk] Moment, Moment, Moment, Moment.Donnerstag war diese Verlosung oder dieser Verkauf?

[Lukas] Nee, Donnerstag war LEGO House.Ah, okay.Freitag war Verkauf der Kiste.Okay.Und sonst war nix.Und Anmeldung für Scareback und es war Aufbau in der Halle.Man hatte immer, also ich hab natürlich mit sehr vielen Leuten gesprochen, aber das waren natürlich zum Teil private Gespräche oder hab einfach auf Hütten gesessen und mich schön unterhalten, hab lecker gegessen. So Sachen es sind natürlich es ist ganz viel passiert wenn ich alles erzähle ist es erstens langweilig zweitens erzähle ich dann viel zu viel aus irgendwelchen Privatgesprächen was ja nun niemanden was angeht oder.Es dauert einfach viel zu lang ich wollte nur den Ablaufplan so ein bisschen im Kopf haben ja genau Samstag ist dann offiziell.Samstag ist offiziell Start der Ausstellung und da habe ich mir dann auch die Ausstellung ein bisschen angeguckt da waren ein paar richtig coole Sachen dabei aber vieles hatte ich auch schon am Freitag beim Aufbau halt gesehen weil man kann dann schon ganz offiziell da muss man jetzt nicht irgendwie LEGO Blogger für sein. kann man schon rein, wenn man quasi für das Scareback-Fan-Event komplett registriert ist und nicht nur Tagesbesucher ist.Dann kannst du einfach am Freitag schon da reinlatschen, mit den Händlern quatschen, mit den Ausstellern quatschen, gucken, wie die aufbauen und schon ein paar Schnäppchen vielleicht machen und dann die Ausstellung ist dann quasi, gibt’s dann Tagestickets für, da kann man auch einfach hinfahren, sich nur die Ausstellung angucken und das ist dann Samstag und Sonntag. Das habe ich dann Samstag auch gemacht.Abends ist dann noch so ein Barbecue und eine Versteigerung, die immer sehr legendär sein soll.Die habe ich nämlich auch dieses Jahr wieder nicht gesehen, da war ich woanders. Ein paar Leute haben mich auch gefragt, hey Lukas, wo bist du denn immer?Wir sind irgendwie bei Party in Hütte so und so und wieso bist du nicht da?Und wir sind hier schön am saufen und kommen nochmal vorbei.Und das ist einfach nicht so sehr mein Ding.Ich bin eigentlich ein sehr introvertierter Mensch und wenn ich den ganzen Tag durch die Halle gelaufen bin und dann natürlich auch mit vielen Leuten rede, dann bin ich abends erledigt.Das heißt ja nicht, dass ich mich direkt ins Bett lege, aber ich kann da nicht noch auf so eine Versteigerung gehen, wo die Leute sich gegenseitig Gebote um die Ohren brüllen und noch viel gesoffen wird und so.Dann brauche ich eine ruhigere Umgebung und die hatte ich auch.Und das war sehr, sehr schön.Also ich habe sehr viel Zeit mit netten Leuten verbracht, die man auch immer nur da in Scareback sieht oder die ich meistens nur in Scareback sehe und das war sehr cool. Sonntag waren dann noch Vorträge, da habe ich einen Vortrag zum LEGO Herr der Ringe Bruchtal Set gesehen, wo auch so ein Vorab-Modell gezeigt wurde, das auch richtig cool ist, stellen wir auch noch vor, hat aber glaube ich der Christian von Promobricks auch einen Beitrag schon darüber geschrieben.Mal schauen, wann wir damit fertig werden, muss noch ein bisschen was nachgeholt werden und dann habe ich noch den Pick a Brick Vortrag eben gehört. Mhm.Auch viel Spannendes dargelernt, wie das Pick-a-Brick-System so funktioniert, was eigentlich deren Ziel ist.Und ganz grundsätzlich kann ich schon mal sagen, wenn ihr das Gefühl habt bei Pick-a-Brick, dass vor vier, fünf Monaten irgendein Set auf den Markt kam und da war ein Stein drin, und der ist nicht lizenzrechtlich irgendwie geschützt, weil’s ein Minifigurenteil ist oder so, oder ein Druck von Star Wars oder keine Ahnung. dann schreibt den.Es gibt ein Feedback-Formular und die freuen sich darüber, wenn ihr denen sagt, dass irgendwas fehlt.Weil die wollen eigentlich gerne ein vollständiges Sortiment haben.Das heißt, wenn ihr was vermisst und denkt, das muss doch eigentlich da sein, aber das ist nicht da, dann schreibt den.Sie brauchen allerdings immer ein paar Monate, um die Sachen erstmal hochzuladen.Sie sagen drei bis vier.Ich sag mal, realistisch sind es eher schon mal fünf bis sechs Monate, die es dauert.Aber wenn dann was fehlt, dann schreibt denen eine Nachricht.Ja. Das war sehr cool.Und dann Sonntag auch wieder mit vielen netten Leuten gesprochen.Ich war aber auch irgendwann hundemüde, weil ich jede Nacht bis zwei Uhr wach war, sieben Uhr wieder aufgestanden.Sonntagabend bin ich dann nicht mehr besonders alt geworden, zugegebenermaßen.Hab noch mit Henry geredet, das war sehr nett.Ich hab noch ein paar Stoneware an, eine Tasse verkauft und dann noch lecker Pizza gegessen.Und dann war ich irgendwann Sonntag etwas früher im Bett.Montag war der große Rückreisetag. Wo ich wieder sehr lange im auto gesessen hab hast du da nicht noch die die die campus tour gemacht so es stimmt die campus tour fabrik besichtigung habe ich vergessen ja montag sind wir dann nach billen gefahren nochmal rauf da waren dann.Die sogenannten p shop termine also mitarbeiter shop wo man sehr günstig einkaufen kann. bis zu einem gewissen limit also wirklich sehr sehr günstig konkurrenzlos günstig möchte man sagen und da wollte ich aber nicht hin das ist doch immer sehr schnell ausgebucht diese termine und ich war stattdessen in der lego fabrik. und hab mir die Fabrik angeguckt auch das war cool bisschen was gelernt schade war ein bisschen derjenige der die Führung gemacht hat das ist so anscheinend so ein freiwilliges Ding bei LEGO also der war jetzt gar nicht aus der Fabrik, sondern der hat Bock darauf die zu machen arbeitet aber in der IT bei LEGO und konnte deshalb so konkrete Fragen zu den Maschinen und zur Produktion auch gar nicht so richtig beantworten. So der war schon sehr bemüht und er hatte sein Factsheet dabei und so, der hat das auch gut gemacht, aber ich hab da manchmal so ein paar vielleicht sehr neugierige Fragen gestellt und die konnte er nicht beantworten.Witzig war aber, man darf in der Fabrik keine Fotos machen.Und dann hab ich gesagt, darf ich denn mitschreiben?Und hab mir so einen Notizblock mitgenommen und er hat gesagt, ja, ich wüsste nicht, was dagegen spricht.Und dann hab ich sehr intensiv mitgeschrieben. Und hab auch ständig nochmal nachgefragt.Und bin dann auch schon mal vor Maschinen stehen geblieben, wo irgendwelche Produktionsparameter eingeblendet waren und hab die mir einfach mal aufgeschrieben, weil mich das interessiert, weil ich das spannend finde, was da, keine Ahnung, irgendwelche maximalen Drücke sind, die da zum Einsatz kommen bei diesen Spritzgussmaschinen.Und dann kam mal irgendwann jemand und war so, Ja, schreib vielleicht doch nicht alles mit und schließ jetzt vielleicht doch noch mal zurück zur Gruppe auf.Ja, aber ich hab jetzt einiges mitgeschrieben, vielleicht wird da auch mal noch ein Artikel draus, aber ich will jetzt auch nicht so viel versprechen, ich hab mir da sehr viele Sachen vorgenommen, die noch kommen sollen und ja.

[Ryk] Aber schön, sehr schön, gefällt mir gut.Ja, ich würde dann sagen, wenn ich dann doch eines Tages mal irgendwie in Krankenhäuser abgedriftet worden bin, dann hoffe ich nächstes, spätestens übernächstes Jahr so weit auf dem Damm zu sein, dass ich auch mal nach Skerbe kann.Das würde ich sehr, sehr gerne machen.Aus meiner Clique, aus… Meiner LEGO Mini Bubble sind auch zwei Jungs hochgefahren gemeinsam.

[Lukas] Flo war da.

[Ryk] Flo war da und Pirmin war da.Grüße von mir aus dem Allgäu ins Allgäu.Ich wäre natürlich mitgefahren, wenn ich das gekonnt hätte.Also eine ganz klare Sache.Die Gang wäre da nicht zu trennen gewesen.Ja, hoffentlich nächstes Jahr. Aber ich glaube, wenn das klappt und ich nach Skjabik fahre, dann brauche ich danach noch eine Woche Urlaub.Weil ich bin im Gegensatz zu dir so einer, der dann wirklich jede Party mitnimmt und sechs Tage durchmacht.

[Lukas] Ich weiß dann schon mal, dass du nicht in die Stonewallshütte mit reinkommst, da musst du dir irgendwo anders eine Unterkunft suchen.Weil bei uns wird Ruhe großgeschrieben.

[Ryk] Das klären wir dann nochmal auf R. Ruhe ist so gar nicht in meinem Namesheet drin. Ja das ist das Schlimme ist ich bin ja jetzt wirklich schon 79 und ich bin heute noch wenn ich irgendwie mit Kumpels unterwegs bin oder so ich bin wie auf der ersten Klassenfahrt.

[Lukas] Aber du bist nicht 79 erzähl den Leuten kein Quatsch.

[Ryk] Ich rieche aber vielleicht so.

[Lukas] Ja, das kann sein.Das kann ich nicht feststellen hier.Aus der Entfernung.

[Ryk] So Mottenkugeln und, äh … offene Beinegeruch.Wie im Krankenhaus.

[Lukas] Oh, jetzt gut.Okay.Schön, dass wir drüber gesprochen haben.Toll.Ähm … Ja, das war doch wieder eine klasse Folge mit viel guter Laune diese Woche.Und … Ähm … Schauen wir mal, was nächste Woche wird.Wie heißt die Folge?Es tut uns leid.Einfach … Einfach schon mal im Titel entschuldigen für … Für alles was da gekommen ist.

[Ryk] Sorry für die Mottenkugeln.Ja in diesem Sinne würde ich sagen.Hören wir uns nächste Woche.Irgendwas von Julien Bam oder so.

[Lukas] Ich kenne nur ein anderes Lied und das geht so bis nächste Woche.

[Outro]

Nach wie vor ist und bleibt unser Podcast auf allen oben genannten und verlinkten Plattformen kostenlos verfügbar, kann aber auch hier direkt im Browser im Blog gehört werden.

Hier könnt ihr den Podcast direkt im Browser hören:

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, eBay oder Alternate) und ist daher als “enthält Werbung” gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!

Über Lukas Kurth 2172 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 33 Jahre alt und Gründer von StoneWars.de
guest
29 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare