LEGO 10294 Titanic wird über 1 Meter lang: VIP-Vorverkauf bereits im Oktober

LEGO 10294 Titanic Geruechte

Update (7. Oktober, 15:00 Uhr): LEGO hat soeben die riesige LEGO Titanic (10294) offiziell vorgestellt und im LEGO Onlineshop gelistet! Wir haben euch das Set auch hier im Blog sehr ausführlich präsentiert, nachdem es in den letzten Tagen immer wieder Leaks und erste Bilder gab. In unserem ausführlichen Beitrag zum Set findet ihr auch einen Vergleich mit der Titanic von COBI und mit dem realen Vorbild:

(AT | CH | NL | USA | IT | UK | FR | DK | BE | CA | ES | SE | FI | NO)


Update (30. September 13:45 Uhr): Ein erstes geleaktes Bild der neuen LEGO 10294 Titanic bestätigt jetzt, dass es sich bei dem riesigen Set tatsächlich um das legendäre Passagierschiff handelt. Das Foto der Titanic, welches wahrscheinlich von einem aus Europa und eventuell sogar aus Deutschland stammenden LEGO Rezensionsexemplar gemacht wurde, war gestern unter anderem bei Instagram aufgetaucht, wurde dort aber nach kurzer Zeit wieder gelöscht. Die ursprüngliche Quelle konnten wir leider nicht mit Sicherheit nachvollziehen, wir verbreiten das inoffizielle Bild deswegen hier auch nicht weiter.

Der Schnappschuss gibt aber Aufschluss darüber, dass die LEGO Titanic in Dunkelrot, Schwarz und Weiß daherkommt und auf braunen Ständern präsentiert wird. Die Wölbung des Rumpfes ist glatt gebaut und auch für die zahlreichen Fenster wurde auf eine brick-built Lösung gesetzt. Wie die Bautechniken genau aussehen, zeigen wir euch dann, wenn es die offiziellen Bilder gibt, was vermutlich nicht mehr allzu lange dauern dürfte.

Auch die Steineanzahl von 9090 Teilen lässt sich auf dem Karton der LEGO 10294 Titanic erkennen, womit wir nun Gewissheit haben, dass unsere Informationen von JB Spielwaren korrekt waren und die ersten Gerüchte zu einer Teileanzahl mit „über 12.000 Steinen“ schlichtweg falsch waren. Mit 9090 Teilen wird die LEGO 10294 Titanic trotzdem den zweiten Platz auf der Liste der größten LEGO Sets einnehmen, sehr knapp vor dem LEGO 10276 Colosseum mit 9036 Teilen. Auch die Länge von 123 cm ist auf einigen Bildern wohl lesbar gewesen.

Kosten soll die LEGO 10294 Titanic 629,99 Euro und damit 6,9 Cent pro Teil. Der reguläre Verkaufsstart ist der 1. November, aber schon ab dem 20. Oktober soll das Set für LEGO VIP-Kunden erhältlich sein, sodass es wirklich nicht mehr lange bis zur offiziellen Vorstellung dauern dürfte.

Freut ihr euch weiterhin auf die LEGO 10294 Titanic? Klingt 123 cm für euch nach einer guten Länge oder hätte das Schiff eurer Meinung nach kürzer oder länger sein sollen?


Originalbeitrag (13. September): In den letzten Tagen machte ein Gerücht bei Instagram die Runde, das sich auf die Größe der LEGO 10294 Titanic bezieht. Darin wurde behauptet, das Set sollte über 12.000 Teile beinhalten. Leider dürfte sich dieses Gerücht nicht bewahrheiten, denn die wirkliche Teilezahl dürfte deutlich geringer sein, als viele Fans (einschließlich uns) erwartet hatten.

Aber bevor wir bei der Größe einsteigen: Nach wie vor ist nicht offiziell bestätigt, dass es sich bei der Setnummer 10294 um die Titanic handelt. Allerdings gibt es bisher keine gegenteiligen Gerüchte. Und die Vorstellung des Sets dürfte nicht mehr in allzu weiter Ferne liegen, denn schon am 1. November 2021 soll das Set zu einem Preis von 629,99 Euro erstmal exklusiv bei LEGO erscheinen. Und vermutlich hätten wir, wenn es nicht die Titanic würde, ein gegenteiliges Gerücht darüber gehört, worum es sich bei dem Set stattdessen handelt. Damit ist übrigens auch so gut wie sicher: Der LEGO Star Wars 75313 UCS AT-AT bekommt als Releasedatum vermutlich das diesjährige Black Friday Event bei LEGO zugewiesen.

Aber wird die Titanic nur bei LEGO verfügbar sein? Scheinbar nicht, denn jetzt hat JB Spielwaren das Set schon im eigenen Sortiment gelistet und verrät auch die Anzahl der Steine. Die Titanic soll demnach aus insgesamt 9090 Teilen gebaut werden und wäre damit zwar etwas „größer“ als das LEGO 10276 Colosseum mit 9036 Teilen, hätte aber deutlich weniger Teile als die LEGO 31203 Weltkarte mit 11695 Teilen. Damit würde die Titanic „nur“ auf Platz 2 der teilemäßig größten LEGO Sets landen.

Die Titanic besteht somit aus deutlich weniger Teilen als erwartet, was natürlich nur begrenzt wirklich Aufschluss darüber gibt, wie groß das Set im Endeffekt wirklich wird. Gerade am Rumpf könnten auch durchaus einige große Teile zum Einsatz kommen, die trotz der geringer als erwarteten Teilezahl eine beeindruckende Größe ermöglichen dürften. Der Teilepreis wäre mit rund 6,9 Cent pro Stein dennoch etwas höher als bei den letzten Sets aus der „World Building“ Serie. Wir rechnen allerdings mit einem Gewicht der Titanic deutlich oberhalb dem Gewicht des Kolosseums, was den Preisunterschied teilweise erklären könnte. Wir warten jetzt erstmal die offizielle Vorstellung der LEGO Titanic oder wenigstens erste glaubwürdige Infos ab, bevor wir darauf genauer eingehen.

Wenn die übrigen Gerüchte rund um das Set auf Instagram stimmen (z.B. hier und hier), könnte das Set eine Länge von rund 1 Meter haben. Eine Inneneinrichtung im Schiff soll es nicht geben, was auch aufgrund des Maßstabes kaum korrekt umzusetzen wäre. Außerdem könnte es am 20. Oktober einen VIP-Vorverkauf für das Set geben. Wir können zwar all diese Infos bisher nicht bestätigen, wollen euch diese Details aus der Gerüchteküche aber dennoch weiterleiten – genießt sie bitte mit entsprechender Vorsicht!

Fassen wir also nochmal alle Infos zusammen, die wir bisher über das Set haben:

  • Setnummer: 10294
  • Name: RMS Titanic ?
  • Anzahl Teile: 9090
  • Anzahl Minifiguren: Keine
  • Preis: 629,99 Euro
  • Preis/Stein: 6,9 Cent
  • Release: 1. November 2021
  • Altersempfehlung: 18+

Was denkt ihr über die neuen Infos zur hoffentlich kommenden LEGO Titanic mit der Setnummer 10294? Freut ihr euch auf das Release des riesigen Kreuzfahrschiffes, oder ist die geringer als erwartete Teilezahl für ein Dämpfer? Äußert eure Meinung gerne in den Kommentaren!

Über Lukas Kurth 1949 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 31 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de
guest
141 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare