LEGO Harry Potter 76405 (D2C): Kommt ein Hogwarts Express für über 400 Euro?

LEGO Harry Potter Hogwarts Express Titelbild

Erst vor wenigen Tagen wurden die LEGO Harry Potter Neuheiten für den Sommer offiziell von LEGO vorgestellt, da bahnt sich auch schon ein Gerücht zum kommenden großen D2C-Set im September an, das mit einer UVP von 469,99 US-Dollar teurer (und daher vermutlich auch aufwendiger) als alle bisherigen großen LEGO Harry Potter Sets werden soll.

Dass im Herbst (bzw. Spätsommer) ein neues Exklusiv-Set als Nachfolger der LEGO 75978 Winkelgasse auf den Markt kommen soll, war schon seit längerem bekannt. Die Spekulationen darüber, worum es sich bei dem Set handeln könnte, reichten von einer Erweiterung des großen Hogwart-Schlosses im Microscale über eine Gringotts-Bank mit Drache bis hin zum Zaubereiministerium.

Alleine, was etwas stutzig machte, war die kursierende UVP von 469,99 US-Dollar. Das neue D2C Set, das die Setnummer 76405 tragen soll, wäre damit das bisher teuerste Modell in der Reihe der LEGO Harry Potter Sets mit einem Fokus auf erwachsene Käufer, und ein einzelnes Gebäude müsste schon sehr groß und detailliert sein, um diesen Preis zu rechtfertigen.

Ein neues Gerücht, das heute auf dem gewöhnlich gut informierten Instagram-Account lego-fulcrum veröffentlicht wurde, stellt nun eine ganz neue These in den Raum, die wir für sehr glaubhaft halten: Beim neuen LEGO Harry Potter D2C Set soll es sich demnach um eine große und vermutlich sehr detaillierte Version des Hogwarts Express nebst Bahnhof handeln!

LEGO Harry Potter 75955 Hogwarts Express
LEGO 75955 Hogwarts Express, seit 2018 am Markt

Einige Faktoren sprechen dafür, dass dies stimmen könnte. Zum einen ist das aktuelle Spielset zum Thema, der LEGO 75955 Hogwarts Express, bereits seit 2018 erhältlich und könnte nach aktuellem Stand der Informationen in diesem Jahr vom Markt gehen – wobei sich das jederzeit noch ändern kann. Ihn direkt durch eine neue Version im gleichen Maßstab zu ersetzen, wäre seitens LEGO unüblich, andererseits ist der Zug aber auch zu ikonisch, um ihn gar nicht im Programm zu haben.

Außerdem spricht die lange Laufzeit des aktuellen Sets (länger als alle anderen Sets des Harry Potter Reboot-Jahres bei LEGO, mit Ausnahme des großen Hogwarts-Schlosses 71043) dafür, dass das Set sich gut verkauft hat. Durch die eingeschränkte Verfügbarkeit des teil-exklusiven Sets ist ferner davon auszugehen, dass der Markt noch nicht übersättigt ist. Auch hatte das bisherige Spielset nur einen Waggon, was manche potentiellen Käufer, die sich den Hogwarts Express möglichst originalgetreu zu Hause hinstellen wollten, möglicherweise von einem Kauf abgehalten haben könnte.

Harry Potter Hogwarts Express 03
Die Filmvorlage: Hogwarts Express aus dem ersten Teil

Und zumindest in Deutschland scheint generell nach wie vor eine Nachfrage nach LEGO Zügen zu bestehen: Laut einer Pressemeldung der deutschen LEGO GmbH aus dem Februar gehörte z.B. der LEGO City 60198 Güterzug im Jahr 2021 zu den umsatzstärksten Produkten – was allerdings auch etwas am vergleichsweise hohen Preis gelegen haben mag.

Dass LEGO an das Konzept „bekannter Zug mit passendem Bahnhof für erwachsene Fans“ glaubt, zeigt darüber hinaus das Set LEGO 71044 Disney Zug mit Bahnhof von 2019, dessen Design sich an entsprechenden Vorlagen aus dem Disneyland orientierte.

LEGO 71044 Disney Zug und Bahnhof
LEGO 71044 Disney Zug mit Bahnhof, verkauft von 2019 bis 2021

Zwar wurde das Set bei LEGO nicht zu einem Dauerbrenner, weil viele Fans der Meinung waren, die aufgerufene UVP von 329,99 Euro sei für das Gebotene zu hoch angesetzt, aber es ist dennoch gut denkbar, dass LEGO nun mit einer stärkeren Vorlage, die sicherlich mehr erwachsene Käufer begeistern wird, einen weiteren Versuch starten möchte. Fragt sich nur, um welchen Bahnhof es sich bei dem neuen Harry Potter Großset handeln könnte: Orientiert sich LEGO hierfür wieder am Bahnhof King’s Cross mit seinem inzwischen legendären Gleis 9 3/4, oder ist – passend zu den aktuellen Sets mit Hogsmeade-Bezug – diesmal die Bahnstation aus dem Zaubererdorf nahe Hogwarts an der Reihe?

Konkrete Infos oder gar erste Leakbilder gibt es zum kommenden D2C Set noch nicht, sodass es sich aktuell um bloße Gerüchte handelt. Lassen wir uns also überraschen, was die nächsten Monate an neuen Informationen bringen werden. Falls der Zug tatsächlich kommt, wird insbesondere die Gestaltung des Sets spannend sein: Wie viele Waggons und welche Minifiguren wird der Zug enthalten? Wird er motorisiert sein? Wie umfangreich fällt der Bahnhof aus und welcher Bahnhof ist es überhaupt? Fragen über Fragen, für deren Beantwortung wir uns noch ein wenig gedulden müssen.

Spekulieren und Wünsche äußern können wir allerdings schon jetzt! Würdet ihr euch über einen großen LEGO 76405 Hogwarts Express mit Hogsmeade-Bahnhof freuen? Welche Wünsche hättet ihr für die Gestaltung des Sets und welche Szenen sollte man damit nachstellen können? Wäre euch eine Motorisierung wichtig? Tauscht euch gerne in den Kommentaren aus!

Über Jens Herwig 278 Artikel
Mag verzerrte Gitarren, LEGO und Enten. Wollte so sein wie MacGyver, ist aber nur Physiker geworden. Erweckung aus den Dark Ages durch den Technic Unimog. Liebt alte Sets und hat ein Aquazone-Diorama im Wohnzimmer stehen.
guest
55 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare