LEGO Star Wars UCS 2021: Erste Infos zum Gunship!

LEGO 75309 Gunship Star Wars

Update (15. Juli): Inzwischen wurde das LEGO Star Wars 75309 UCS Republic Gunship offiziell von LEGO vorgestellt! Alle Details, diverse Vergleiche mit den Vorgängersets bei LEGO sowie der Filmvorlage und natürlich sämtliche offiziellen Bilder findet ihr in unserem ausführlichen Vorstellungsartikel:


Update (18. März 18:00 Uhr): Das LEGO UCS Gunship (75309) wird noch dieses Jahr auf den Markt kommen, das bestätigt jetzt Jay’s Brick Blog. Auf seiner Website berichtet Jay, dass er bei einem Roundtable mit dem LEGO Star Wars Team dabei war, liefert uns ein paar neue Informationen und bestätigt unserer Gerüchte zur Umsetzung des Clone Wars Raumschiffs.

Ein konkreter Termin wurde noch nicht verraten, aber nachdem das Gunship im letzten Jahr als Gewinner einer LEGO Ideas Umfrage hervorgegangen ist, wird das Set noch 2021 auf den Markt kommen. Betrachten konnten es die Teilnehmer der Präsentation noch nicht, aber es wird berichtet, dass das Set eine beachtliche Größe haben soll. Das LEGO UCS Set wird wohl deutlich größer als alle vorherigen Umsetzungen sein, was auch für unsere Prognose von einem Verkaufspreis von 349,99 US-Dollar und die Setnummer 75309 spricht.

Die Ausmaße des neuen Gunships werden auf Hoth Bricks als „Couchtisch-Größe“ beschrieben und als „zu groß für ein Regal“. Das unterstreicht auch die Wahl der Cockpit-Scheiben, die aus dem LEGO Element 50986 mit neuer, roter Dekorierung gebaut sein sollen.

 

LEGO 50986

Obwohl das Gunship demzufolge nicht im Minifigurenmaßstab gebaut sein wird, hat das LEGO Star Wars Team bestätigt, dass es inklusive Minifiguren kommen wird, die dann aber bei dem Set der Ultimate Collectors Series nur den Zweck der Dekoration erfüllen. Welche das sind, wurde nicht verraten.

Die neuen Informationen geben zwar weiterhin wenige Details preis, jedoch bestärken sie unsere Vermutungen zu den zukünftigen LEGO Star Wars Sets. Sobald es weitere Informationen zu den kommenden UCS Sets gibt, erfahrt ihr sie hier.


Originalbeitrag (12. Januar 2021): Vor einigen Tagen kochte die Gerüchteküche hoch, was die LEGO Star Wars UCS Sets für das Jahr 2021 angehen. Es war von einem Death Star II mit über 11.000 Teilen die Rede und viele LEGO Fan Seiten berichteten international darüber. Aber kommt wirklich ein solch riesiger Todesstern? Wir wollen einen Blick auf die Sets der Ultimate Collector Series für dieses Jahr werfen.

Als die Gerüchte die Runde machten, haben wir sehr viele Nachrichten bekommen, warum wir denn nicht darüber berichten würden. Schließlich sind wir ja auch stark im LEGO Star Wars Bereich verwurzelt und definitiv nicht weniger erpicht auf News rund um LEGO Star Wars als der Rest der Welt. Allerdings haben wir uns (wie auch schon bei den Gerüchten rund um ein UCS Imperial Shuttle letztes Jahr) dazu entschieden, erstmal die Füße still zu halten, uns genau umzuhören und ein paar Informationen zu den LEGO Star Wars UCS Sets 2021 einzuholen, bevor wir blind auf den Zug der Gerüchteküche aufspringen.

Und auch dieses Jahr scheint sich das abzuzeichnen, was schon letztes Jahr passiert ist: Wir halten einen entscheidenden Teil der Gerüchteküche rund um die kommenden UCS Sets für falsch und erwarten etwas anderes. Aber der Reihe nach…

Kurz noch ein Disclaimer: Zum aktuellen Zeitpunkt können wir an vielen Stellen nur spekulieren. Bevor LEGO die Informationen nicht offiziell bestätigt oder erste Bilder auftauchen, sind bitte alle Informationen als Gerücht zu betrachten.

Allgemeines zu den kommenden „UCS Sets“

Dieses Jahr ist (wie so oft bei LEGO) alles ein bisschen anders. Es scheint so, als würden dieses Jahr sogar drei „UCS Sets“ erscheinen. Ich setze hier das „UCS Sets“ bewusst in Anführungszeichen, denn noch ist nicht endgültig bestätigt, ob alle drei Sets wirklich Teil der Ultimate Collector Series sind.

Rein theoretisch könnten auch Sets aus der Master Builder Series dabei sein (was wir allerdings für sehr unwahrscheinlich halten), oder aber es handelt sich um anderweitige D2C Sets, die weder den UCS-, noch den MBS-Schriftzug tragen. Oder aber, es könnte auch ein sehr großes Set dabei sein, das sogar in den freien Handel kommt.

Dazu kommen übrigens einige weitere Sets, die den 18+ Schriftzug der LEGO Sets für Erwachsene tragen. Vermutlich erscheinen diese anderen Sets auch im freien Handel, eventuell sind aber auch einige kleinere Sets „halb-exklusiv“, wie aktuell z.B. der LEGO Star Wars 75274 TIE Fighter Pilot Helm. Ihr seht: Es wird etwas unübersichtlich… 😉

Fakt ist: Es sind aktuell drei sehr große Sets für das Jahr 2021 geplant, die zwischen 199,99 und 799,99 US-Dollar kosten sollen. Dazu kommt wohl noch ein weiteres 18+ Set, das 159,99 US-Dollar kosten soll.

Schauen wir uns mal an, welche Sets das sind.

LEGO Star Wars 75308: Eine „baubare Statue“

LEGO Star Wars Baubare Figuren
Baubare LEGO Star Wars Figuren: BB-8, Yoda, The Child, Porg, R2-D2

Das erste D2C Set der kommenden LEGO Star Wars Welle wird vermutlich zum May the 4th Event 2021 erscheinen. Und wir wissen, dass es sich dabei um eine baubare Statue handeln wird, die zu einem Preis von 199,99 US-Dollar erscheinen soll.

In der jüngeren Vergangenheit haben wir baubare Statuen zu den folgenden Charakteren bekommen:

  • BB-8
  • Porg
  • Yoda
  • D-O
  • The Child

Da wir eine Büste (wie die alte LEGO 10018 Darth Maul Büste) wohl parallel zur aktuellen Helmet Collection eher nicht erwarten können und da ein baubarer C3-PO zu einem solchen Preis vermutlich an der Stabilität scheitern würde, bleibt aktuell wohl vor allem ein Charakter übrig, der nach rund 9 Jahren auch durchaus nochmal als baubare Figur erscheinen dürfte: R2-D2.

LEGO 10225 R2 D2

Wir halten hier eine Neuauflage des LEGO Star Wars 10225 R2-D2 für sehr wahrscheinlich. Das Originalset erschien im Mai 2012 mit damals 2127 Teilen für 179,99 Euro. Vermutlich wird das Set in einer ähnlichen Größe erscheinen und etwas kleinteiliger und detaillierter gestaltet sein.

Unser Tipp ist also: Zum May the 4th 2021 erscheint der LEGO Star Wars 75308 R2-D2. Allerdings bleibt aktuell noch unklar, ob es sich wirklich um ein Set mit UCS Schriftzug handeln wird, da zumindest die letzten fünf baubaren Figuren nicht Teil der Ultimate Collector Series waren.

An dieser Stelle will ich noch ein Detail aufgreifen, das an einigen Stellen für Verwirrung gesorgt hat, nämlich die Setnummer 75303. Unter dieser Nummer hatten wir ursprünglich das LEGO Star Wars UCS Set für May 2021 gelistet. Es scheint so, als ob diese Nummer gestrichen worden wäre, zumindest taucht sie mittlerweile in keiner zuverlässigen Quelle mehr auf. Ob die Setnummer 75303 leer bleibt oder neu vergeben wird, wissen wir derzeit nicht.

LEGO Star Wars 75309: Republic Gunship?

Republic Gunship

Als weiteres LEGO Star Wars UCS Set steht 2021 die Setnummer 75309 an, die laut aus mehreren Quellen bestätigten Informationen 349,99 US-Dollar kosten soll. Die Gerüchteküche ist sich hier ziemlich einig, dass es sich dabei um das Republic Gunship handeln wird. Zwar sind das bisher nur Vermutungen, aber wir würden uns hier definitiv anschließen. Als Termin für dieses UCS Set wird aktuell der Sommer 2021 erwartet.

Dass ein LEGO Star Wars Republic Gunship als Teil der Ultimate Collector Series erscheinen soll, ist seit rund einem Jahr bekannt. Es ist davon auszugehen, dass LEGO für das Set schon damals Entwürfe in der Schublade eines Designers liegen hatte und damit ist ein Release im Laufe des Jahres 2021 durchaus wahrscheinlich.

Der Preis von 349,99 US-Dollar scheint auch relativ realistisch, wenn man von einer Umsetzung im Stile eines UCS Sets ausgeht. Das letzte Republic Gunship von LEGO trug die Setnummer 75021, bestand aus 1175 Teilen und kam im Jahr 2013 für 129,99 Euro auf den Markt. Ein Set zu einem Preispunkt von 199,99 Euro (was ein typischer Preis für die meisten „kleineren“ UCS Raumschiffe ist), würde vermutlich kaum größer und detaillierter sein, als dieses rund 7 Jahre alte normale Set.

Zu einem Preis von rund 350,- Euro lässt sich hingegen ein deutlich detaillierteres Republic Gunship gestalten, das den Schriftzug der Ultimate Collector Series auch definitiv verdient hätte. Dennoch will ich hier erwähnen, dass der Preis relativ untypisch für ein UCS Set ist und bisher vor allem Sets der Master Builder Series für 350,- Euro auf den Markt kamen. Es könnte also auch durchaus sein, dass das Gunship erst 2022 erscheint und uns im Sommer ein ganz anderes Set aus der Master Builder Series erwartet.

Dennoch würden wir aktuell vermuten: Im Sommer 2021 erscheint das LEGO Star Wars 75309 UCS Republic Gunship.

LEGO Star Wars 75313: Das große D2C Set

Kommen wir nun zum interessantesten Set, dem LEGO Star Wars 75313 UCS Set, das vermutlich im Herbst 2021 zu einem Preis von 799,99 US-Dollar erscheinen soll.

Nein, es wird kein Todesstern II mit 11.000 Teilen

LEGO 10143 Todesstern II

Vor einigen Tagen geisterten die Infos rund um den Todesstern II mit über 11.000 Teilen durch das Internet und viele seriöse, oft zuverlässige LEGO Fan Seiten haben darüber berichtet.

Soweit wir herausfinden konnten, ist die erste öffentliche Quelle für diese Gerüchte David vom Youtube Kanal Solid Brix Studios. Allerdings hat er zu dem Thema kein Video veröffentlicht, sondern lediglich folgenden Text in seine Instagram Story gepostet:

I think 75309 ($349) is the UCS Gunship

75313 ($799) is a Death Star II … 11,000 pieces, new biggest LEGO Set

No idea what the Fall $199 (75308) D2C might be

Diese Story entstand, nachdem yakface.com auf Instagram eine Liste mit Setnummern und Preisen (aber ohne Setnamen) veröffentlicht hat, die danach auch in großen Teilen von bisher zuverlässigen Leakern bestätigt wurde. Das Gerücht rund um den Todesstern wurde daraufhin bei Eurobricks diskutiert und international haben viele Fanmedien (RLFM und Nicht-RLFM) das Gerücht aufgegriffen, was wiederum zu mehr Instagram-Beiträgen rund um das nun „bestätigte“ Gerücht geführt hat. Das ganze ist meiner Einschätzung nach also eine Art „Gerüchte-Teufelskreis“ und nicht wirklich eine von mehreren Quellen bestätigte Information.

Ihr seht schon: Wir halten einen UCS Death Star II mit 11.000 Teilen für extrem unwahrscheinlich und das Gerücht für falsch.

Abgesehen von den ziemlich unsicheren Quellen für dieses Gerücht zeigt uns auch der Preis, dass das eigentlich nicht stimmen kann, denn: Im Mittel kosteten alle bisherigen UCS Sets 12,0 Cent pro Stein und der Median liegt bei 11,4 Cent pro Stein. Das bisher günstigste UCS Set im Hinblick auf den Preis pro Stein war der LEGO Star Wars 10225 R2-D2 mit 8,46 Cent pro Stein. Alleine schon aufgrund dieser Tatsache halte ich einen Todesstern II mit über 11.000 Teilen zu einem Teilepreis von höchsten 7,27 Cent pro Stein für sehr unwahrscheinlich. Das Set wäre schlichtweg viel zu günstig im Vergleich zu allen anderen UCS Sets.

Auch von einer sehr zuverlässigen Quelle, die uns in der Vergangenheit gute Informationen zu kommenden (und nicht kommenden) Sets liefern konnte, wurde uns bestätigt, dass es dieses Jahr keinen Todesstern als UCS Set geben wird.

Wie wäre es mit einem AT-AT?

LEGO Star Wars 75288 AT-AT

Aber was ist es dann, wenn kein Todesstern? Es gibt nicht viele Fahrzeuge, Szenen und Raumschiffe, die LEGO zu einem so extrem hohen Preis umsetzen würde. Für ein solches Set kommen nur die ikonischsten Designs in Frage, die das Star Wars Universum zu bieten hat. Und da wir einen UCS Millennium Falcon und einen UCS Sternzerstörer aktuell schon im Sortiment haben, bleibt (wenn der Todesstern II raus fällt) eigentlich nur noch ein UCS AT-AT übrig.

LEGO hat unseres Wissens nach schon bestätigt, dass man dort gerne einen UCS AT-AT umsetzen würde, was aber bisher immer an der Stabilität scheiterte (leider finde ich gerade dazu die Quelle nicht mehr – sollte euch der Ursprung dieser Aussage bekannt vorkommen, meldet euch gerne in den Kommentaren).

Verschiedene MOC-Baumeister haben aber schon gezeigt, dass ein AT-AT in einer passenden Größe durchaus möglich ist, wenn auch dabei sicherlich nicht immer die bei LEGO intern genutzten Anforderungen an Stabilität erfüllt werden. Eventuell hat LEGO dieses Problem ja mittlerweile gelöst, oder akzeptiert im Rahmen der LEGO Sets für Erwachsene ja auch mal eine geringere Stabilität.

Auch wenn wir uns hier keinesfalls festlegen wollen sind, halten wir einen LEGO Star Wars 75313 UCS AT-AT für wahrscheinlicher, als einen UCS Todesstern – zumindest für dieses Jahr.

Fazit: Viele teure Star Wars Sets im Anmarsch

Wir sind uns zwar noch nicht bei allen UCS Sets wirklich sicher, wissen aber, dass wir bis zum Ende des Jahres noch viele teure LEGO Star Wars Sets sehen werden. Eines davon wird mit dem bisher teuersten LEGO Set aller Zeiten gleichziehen. Und erstmalig bekommen wir dem Anschein nach gleich drei exklusive D2C Sets aus der LEGO Star Wars Themenwelt in einem Jahr.

Wenn wir unseren Tippschein ausfüllen müssten, wetten wir auf die folgenden drei Sets 2021, wobei meine persönliche Sicherheit von oben nach unten abnimmt:

  • LEGO Star Wars 75308 R2-D2 für 199,99 Euro
  • LEGO Star Wars 75309 UCS Republic Gunship für 349,99 Euro
  • LEGO Star Wars 75313 UCS AT-AT für 799,99 Euro

Welche Sets nun wirklich erscheinen, wird sich wohl in den kommenden Monaten zeigen. Spätestens im April sollten wir sehr sicher mehr wissen, zumindest über das erste exklusive Set zum Star Wars Tag am 4. Mai 2021.

Was erhofft und erwartet ihr euch als LEGO Star Wars UCS Set für 2021? Habt ihr Ergänzungen oder Verbesserungen zu unserem Artikel? Wir sind auf eure Kommentare zu den kommenden Sets der Ultimate Collector Series gespannt!

Über Lukas Kurth 1990 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 31 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de
guest
219 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare