LEGO Ideas Entwurf zum Kriegsschiff „Huáscar“ erreicht 10.000 Unterstützer

Mittlerweile hat der achte LEGO Ideas Entwurf der dritten Review-Phase 2019 die Grenze von 10.000 Unterstützern durchbrochen: Der Entwurf des historischen Kriegsschiffs Huáscar wird damit von LEGO genauestens begutachtet und im Januar 2020 beurteilt, ob es als offizielles Set erscheinen kann. 

Das digitale Konzept des Kriegsschiffes brauchte für die 10.000 Supporter insgesamt 117 Tage. Der Schöpfer des Designs mit dem Nickname Aldrin ist abgesehen von dem Schiff bisher auf LEGO Ideas noch nicht in Erscheinung getreten und hat es somit geschafft, sein Erstlingswerk erfolgreich durchzubringen. Das Schiff besteht laut Aldrin aus 2990 Teilen und kratzt damit an der Obergrenze der auf LEGO Ideas zugelassenen Anzahl der Teile. Neben dem eigentlichen Schiff sind im Design ein paar moderne und touristische Minifiguren enthalten, die das Schiff auch als „Museumsstück“ entlarven. Von der historischen Besatzung ist hingegen nichts zu sehen.

Weitere Bilder des Entwurfes könnt ihr hier mit einem Klick vergrößern:

Hier findet ihr noch eine Übersicht über die Sets, die in der dritten Review-Phase 2019 bisher die 10.000 Unterstützer erreicht haben:

BildEntwurfFan-DesignerTage bis 10.000Lizenz
LEGO Ideas Queen EntwurfQueen: I Want to Break FreeHan Sbricksteen735Ja
LEGO Ideas Seinfeld EntwurfSeinfeldBrentWaller89Ja
LEGO Ideas Zelda EntwurfZelda: Breath of the WildHanwasyellowfirst203Ja
LEGO Ideas Futurama RaumschiffPlanet Express Delivery ShipNicola Stocchi37Ja
LEOG Ideas Ratatouille EntwurfRatatouilleBrick Project48Ja
LEGO Ideas SchreibmaschineSchreibmaschineSteve Guinness596Nein
LEGO Ideas Bionicle EntwurfThe Legend of the BionicleSokoda25Nein
LEGO Ideas Huascar EntwurfThe HuascarAldrin117Nein

Winterhüttesdrnet754Nein
Toronto Rocket Subway TrainLegovader217617Ja
LEGO Ideas Home Alone EntwurfHome Alone McCallister’s Houseadwind298Ja
Clockwork Aquariummjsmiley616Nein

Ich will ehrlich sein: Ich halte eine Umsetzung des Sets für beinahe ausgeschlossen. Ehrlich gesagt bin ich sogar verwundert, warum ein relativ modernes Kriegsschiff (wenn auch mittlerweile ein historisches Museumsstück) überhaupt auf der Ideas Plattform zugelassen wurde, da es (je nach Auslegung) nicht den Regeln entspricht. So verbietet ein Punkt in den Richtlinien nämlich „Kriegsgeräte oder Kriegsfahrzeuge in jeder modernen oder gegenwärtigen Situation, oder nationale Kriegsdenkmäler“. Ich gehe davon aus, dass aus der Sicht von LEGO die Salpeterkriege knapp an der „Moderne“ vorbei gehen und das Schiff eher als Museumsstück umgesetzt wurde.

Unabhängig davon ist das Schiff wohl hauptsächlich in einigen Ländern in Südamerika ein Begriff und daher als weltweites LEGO Ideas Set nur begrenzt spannend…

Was denkt ihr zum LEGO Ideas Huáscar Entwurf an sich und zu der Tatsache, dass es sich um ein Kriegsschiff handelt? Seht ihr das problematisch, oder hat LEGO da in euren Augen schon „schlimmere“ Sets veröffentlicht? Wir freuen uns auf eure Gedanken zum Thema!

Über Lukas Kurth 1991 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 31 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de
29 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare