Das Gouverneurskastell kehrt zurück: LEGO Icons 10320 Eldorado-Festung im Review!

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung Titelbild

An alle kaiserlichen Wachen: Die Piraten sind wieder da! Mit dem Set LEGO Icons 10320 Eldorado-Festung erlebt eines der beliebtesten LEGO Piraten Sets der späten Achtzigerjahre eine moderne Renaissance. Inzwischen erstrahlt die Eldorado-Festung als blühender Hafen mit neuem Gouverneur und einem Regiment treuer kaiserlicher Wachen. Wie eh und je sind sie bereit, ihren Stützpunkt vor plündernden Piraten zu beschützen. Von den tiefsten Verliesen bis zur Spitze des Hauptturms strotzt die Festung nur so vor Geheimnissen und Geschichten, die es zu entdecken gilt. Lichtet den Anker, setzt die Segel und folgt uns in die Abenteuer dieser Review!

Klassische Themen erfreuen sich bei LEGO nach wie vor größter Beliebtheit und so verwundert es nicht, dass nach den Jubiläumssets der Burg der Löwenritter (10305) und dem Galaxy Explorer (10497), sowie einiger Gratisbeigaben nun das nächste Icons-Set mit großem Retro-Feeling in den Verkauf startete: Die LEGO Icons 10320 Eldorado-Festung. Gemeinsam erkunden wir in dieser Review die neue Eldorado-Festung und segeln außerdem zu einem alten Gouverneurskastell und einem historischen Freihafen aus längst vergangenen Zeiten. Viel Spaß beim Lesen!

Hier könnt ihr das Set kaufen*:

(AT | CH | NL | US | IT | UK | FR | DK | BE | CA | ES | SE | FI | NO)

Als die LEGO Piraten erstmals in See stachen

Nachdem die LEGO Minifiguren im Jahr ihrer Einführung 1978 bereits moderne Städte und alte Ritterburgen besiedelten und ein Jahr später auch begannen, den Weltraum zu bevölkern, dauerte es anschließen ein ganzes Jahrzehnt, bis die kleinen Kunststofffiguren einen weiteren Themenbereich erschließen durften: die LEGO Piratenwelt.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung Katalog 1989 Seiten 18 19
Auszug aus dem LEGO Katalog von 1989

In dieser neuen Spielwelt legten sich die gerissenen Freibeuter mit den Soldaten des Gouverneurs an, erbeuteten unvorstellbare Schätze und bauten Verstecke auf entlegenen Inseln. Ähnlich wie bei den bereits eingeführten Ritterwelten gab es dabei keinen konkreten historischen Kontext, vielmehr wurden die romatisierten Vorstellungen von Abenteuergeschichten aus diesen Epochen in eine Spielwelt mit zwei (oder später mehr) rivalisierenden Parteien übertragen.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung Katalog 1989 Seiten 20 21
Auszug aus dem LEGO Katalog von 1989

In der allerersten LEGO Piraten-Welle erschienen insgesamt zehn Sets, unter denen sich auch zwei der wohl größten Klassiker der LEGO Geschichte befinden. Die Piratenbrigantine (6285, engl.: Black Seas Barracuda) und das Gouverneurskastell (6276, engl.: Eldorado Fortress). Auch ein Comicheft (6255), dem zwei Minifiguren beilagen, zählte damals zum Aufgebot. Aufgrund der neuen Themenwelt erschienen 1989 viele speziellee LEGO Elemente zum ersten Mal, die teilweise bis heute noch in Gebrauch sind. Neben Ruderbooten, Paddeln, Musketen, Kanonen, 4 x 6 großen Flaggen oder Palmen befanden sich auch erstmals die chromgoldenen LEGO Münzen, die später auch in der Western- und Castle-Welt zum Einsatz kamen.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 100

Eine noch viel größere Neuerung stellten allerdings die damaligen Minifiguren dar: Erstmals verfügten diese über Gesichter, die über den klassischen Smiley hinausgingen. Die Piraten und Musketiere mit Vollbärten, Schnauzern und Augenklappen basierten jedoch trotz ihres individuellen Designs nach wie vor auf dem Standardlächeln. Auch das erste Gesicht mit explizit weiblichen Charakteristiken und der erste Torso mit aufgedruckter Taille und Ausschnitt wurden speziell für die Piratenserie von 1989 entworfen.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 079

Nachdem die Sets aus dem Jahr 1989 mit einigen wenigen Ergänzungen bis 1991 das Sortiment der LEGO Piratenwelt bildeten, wurde 1992 die erste größere Veränderung in der Themenwelt eingeführt. Das Gouverneurskastell verschwand aus dem Sortiment und die Rotröcke des Admirals traten zur Unterstützung auf den Plan, da die Blauröcke des Gouverneurs zu oft den Kürzeren gegen die Piraten gezogen hatten. Der größte Stützpunkt der Rotröcke war der Historische Freihafen (6277), der im Verlauf dieser Review noch eine Rolle spielen wird.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung Katalog 1992 Seiten 20 21
Auszug aus dem LEGO Katalog von 1992

Während die Black Seas Barracuda im Jahr 2002 im Rahmen der LEGO Legends Reihe neu aufgelegt wurde und 2020 in modernisierter Version auch Teil des LEGO Ideas Sets 21322 Pirates of the Barracuda Bay war, erhält das Gouverneurskastell in diesem Juli die erste überarbeitete Neuauflage.

Unboxing

Der Setkarton zeigt das Modell im Meer vor einem bewölkten Himmel. Statt des schwarzen Hintergrunds der gewöhnlichen 18+ Sets wurde im Falle der LEGO 10320 Eldorado-Festung ein farbenfrohes Kartondesign im Stile der “LEGOLAND”-Sets der Siebziger- und Achtzigerjahre verwendet. Der internationale Setname “Eldorado Fortress” ist in hellblauer Schrift auf der gelben Banderole im linken oberen Eck zu sehen. Früher war an dieser Stelle der Titel “LEGOLAND” zu finden. Die Rückseite zeigt eine Schatzkarte, über der verschiedene Bilder liegen, die Details und Umbaumöglichkeiten der Festung zeigen. Auch hier orientierte sich das LEGO Grafikteam stark an der 34 Jahre alten Vorlage, deren Rückseite ebenfalls eine Schatzkarte als Hintergrund hatte.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 002

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 003

Als ich den Karton zum ersten Mal in den Händen hielt, war ich überrascht, auf wie vielen Seiten dieser mit Setbildern bedruckt ist. Auf der Oberseite werden klassischerweise die Minifiguren des Sets in Aktion gezeigt, daneben ist eine Kanone im Maßstab 1:1 abgebildet. Doch auch die Unterseite bildet ein Motiv des Sets in umgebauter Form als Hafen ab und nur ein sehr kleiner Bereich ist für Hinweise aller Art und Zertifizierungslogos reserviert. Die von vorne aus gesehen linke Seitenlasche ist mit einem sehr schönen Bild der enthaltenen Handelskogge bedruckt und lediglich die rechte Seitenlasche ist komplett für Text reserviert. Auf dieser sind der Setname, die Teileanzahl und einige Hinweise in zahlreichen Sprachen abgebildet.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 005

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 004

Öffnet man den Karton, fallen 21 Tüten heraus, die insgesamt zehn Bauabschnitte bilden. Die Beutel füllen den Karton gemeinsam mit den in einem Pappumschlag verpackten Bauanleitungsheften gut aus. Das reine Teilegewicht beläuft sich auf 2.221 Gramm. Einen Stickerbogen sucht man vergeblich, alle Deatils der LEGO 10320 Eldorado-Festung sind entweder gedruckt oder mithilfe verschiedener Bautechniken umgesetzt. Fahnen, Segel und Minifiguren sind zudem natürlich ebenfalls bedruckt.

Die drei Segel für die Handelskogge sind in einer dünnen Papiertüte verpackt, die mir in dieser Form bisher noch in keinem Set auffiel. Ein unnummerierter Beutel enthält außerdem noch einen Mast, sowie insgesamt sechs 8 x 16 Platten in Medium Azure und eine 6 x 16 Platte in Light Bluish Grey.

Vier Anleitungen behandeln die verschiedenen Abschnitte des Sets und da die Festung modular zusammengesteckt wird spielt die Reihenfolge der einzelnen Hefte auch keine große Rolle. Theoretisch lässt sich das Set dadurch mit bis zu vier Personen parallel bauen. Auch wenn es für das Endergebnis keinen Unterschied macht, hätte sich der Bereich meines Gehirns, der stets auf Ordnung und System pocht, doch eine Nummerierung auf den Bauanleitungen gewünscht. Leider zeigen nämlich alle vier das gleiche Titelbild des Modells, das zudem nur auf weißem Hintergrund präsentiert wird. Hier boten die Burg der Löwenritter oder der Galaxy Explorer aus dem letzten Jahr deutlich mehr Nostalgie auf dem Titelblatt.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 070

Das erste Anleitungsheft, zu erkennen am QR-Code auf dem Titelblatt, enthält wie bei 18+ Sets üblich eine kurze Einführung zum Set und Infos zu dessen Vorbild aus dem Jahr 1989. Auch der Designer, Pierre Normandin, kommt zu Wort. Dem Set selbst liegt die internationale Anleitungsversion in englischer Sprache bei, wer das Vorwort lieber auf Deutsch lesen möchte findet die digitale deutschsprachige Anleitung hier: LEGO Icons 10320 Eldorado-Festung 1/4

Ein schönes Designelement findet sich immerhin noch auf der Rückseite der Anleitungshefte, die das Wappen der Handelskogge mit zwei gekreuzten Ankern und einem Fass, über dem eine Krone prangt, zeigen.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 069

In der Anleitung sind immer wieder einzelne Anmerkungen eingestreut, die teils aus witzigen Kommentaren, teils aber auch aus Informationen zum Modell und zu den Kombinationsmöglichkeiten bestehen. In manchen Fällen ist auch beides vermischt, zum Beispiel beim Bau des Gefängnisses. Hier weist der Kommentar darauf hin, dass sich die Dinge auch für die Piraten verbessert hätten, die im Gefängnis nun auf Heu gebettet schlafen können. Die Verbesserung dürfte dabei eindeutig auf das alte Gouverneurskastell bezogen sein, dessen Gefängniszelle komplett leer war, was den gefangenen Piraten nur den steinernen Boden als Schlafplatz ließ.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 068

Audiobegleitung zum Aufbau

Wer sich das Set zulegt (oder es bereits besitzt) und noch eine passende Hintergrundbegleitung für den Aufbau sucht, sollte einen kurzen Blick auf die Hörspielreihe “Piraten der Meere” werfen. In dieser erschienen im Jahr 1990 insgesamt sechs deutsche Audiokassetten unter dem Namen “LEGO Piraten”, die die Abenteuer der Bande von Käpt’n Rodger (engl.: Captain Redbeard) und ihrer Widersacher erzählen. Dabei erhalten auch viele Minifiguren aus den zugehörigen LEGO Sets einen Namen und Charakterzüge, was die Sets selbst damals noch vollkommen offen ließen. Der Anführer der Blauröcke, Gouverneur Breitseit (engl.: Governor Broadside), kommt dabei allerdings nicht besonders sympathisch rüber.

Die erste Folge, “Der Schatz der halben Münze”, behandelt die Geschichte, die bereits im gleichnamigen Comicbuch aus dem Katalog von 1989 erzählt wurde. Die Sprecherauswahl konnte sich damals durchaus sehen lassen. Die LEGO Berühmtheit Käpt’n Rodger / Captain Redbeard wird von Wolfgang Völz gesprochen, während sein Piratenwidersacher Käpt’n Baddog seine Stimme von Jürgen Thormann geliehen bekommt. Dieser dürfte heute vor allem als Synchronsprecher von Michael Cane oder Max von Sydow bekannt sein. Im Jahr 2004 veröffentlichte der Europa-Hörbuchverlag die Hörspiele erneut in der Reihe “Piraten der Meere”, sodass sie nun beispielsweise bei Spotify verfügbar sind und passend zum Bau der LEGO 10320 Eldorado-Festung gehört werden können: Piraten der Meere – Alle Hörspiele

Ruderboot und Handelskogge

Folgt man der Nummerierung der Tüten, beginnt der Aufbau des Sets mit den beiden Schiffen. Zunächst entsteht aus wenigen Teilen ein kleines Ruderboot, an dessen Heck eine Totenkopfflagge weht und das von einem Pirat und einer Freibeuterin gesteuert wird.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 024

Anschließend folgt ein deutlich größeres Schiff, die Handelskogge. Der Einmaster ist an ein LEGO Schiff aus dem Jahr 1992 angelehnt und verfügt über drei Segel. Das am Mast befestigte Rahsegel trägt ein Wappen mit zwei gekreuzten Ankern, einem Fass und einer Krone, könnte also auf eine königliche Handelsflotte hindeuten. Zusätzlich sind noch ein Vorsegel und ein Gaffelsegel angebracht. Eine kurze Recherche ließ mich keinen realweltlichen Schiffstypen mit exakt solch einer Takelung finden, eventuell lesen hier ja aber ein paar Segelexpertinnen oder -experten mit und können in den Kommentaren aushelfen.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 027

Die zulaufende Form am Bug wird mithilfe der weißen “Porsche”-Slopes umgesetzt, die inzwischen in immer mehr Sets zum Einsatz kommen. Zwei Technic-Achsen verbinden den Mast mit eingebauten 1 x 4 Technic-Bricks, wodurch dieser sehr stabil mit dem Schiffsrumpf verbunden ist. Am Heckaufbau befindet sich ein Steuerrad, das in sofern eine Besonderheit darstellt, als dass die Vorlage für dieses Schiff zwar bereits ein Ruder besaß, jedoch ohne Steuerrad auskommen musste. Leider sind jedoch keine Luken oder Frachträume im Schiffsrumpf untergebracht, in denen gehandelte Waren verstaut werden könnten. Lediglich ein einzelner Sack deutet darauf hin, dass dieses Schiff eigentlich vollbeladen mit Gütern sein sollte. Eventuell haben die Piraten aber auch einfach schon alles geplündert.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 028

Die historischen Vorbilder

Wie bereits erwähnt, basieren beide Schiffe auf Vorbildern aus der Anfangszeit der LEGO Piraten von 1989 und 1992. Die kleinen Ruderboote waren damals in vielen Sets vertreten und besaßen stets zwei Sitzbänke und eine kleine Flagge am Heck. Im Jahr 2015 wurde die Form des Ruderbootes leicht verändert. Im vorderen Bereich befinden sich nun zum Beispiel keine Hohlnoppen mehr. Abgesehen von der Verwendung modernerer Elemente, beispielsweise der Stange der Länge drei, fällt besonders die neue Farbe des Ruderboots bei der LEGO 10320 Eldorado-Festung auf. Dieses Teil erscheint nun erstmals in Dark Brown.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 025

Neben dem Ruderboot der Piraten enthielt das Gouverneurskastell aus dem jahr 1989 noch ein weiteres kleines Ruderboot, das zur Flotte der Blauröcke gehörte. Auch hier zeigt sich der gleiche Aufbau, basierend auf zwei Bänken und der Flagge am Heck.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 026

Das Boot der Blauröcke ist in der Neuauflage nun nicht mehr enthalten und wurde durch die deutlich größere Handelskogge ersetzt. Diese stammt ursprünglich aus dem Set 6277 Historischer Freihafen, das erst im Jahr 1992 erschien und mittlerweile einen ähnlichen Legendenstatus wie das Gouverneurskastell innehat.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 029

Die Handelskogge aus dem Jahr 1992 war ebenfalls ein Einmaster mit drei Segeln und verfügte über einen kleinen Lagerplatz für eine Schatztruhe im Bug. Im Heck ließ sich zusätzlich noch eine Luke öffnen, unter der ein Fass mit zwei Goldmünzen (dargestellt durch gelbe 1 x 1 Rundplatten) verstaut werden konnte. Verzichten musste das Schiff allerdings auf ein Steuerrad.

Die neue Kogge ist mit einem etwas kleineren Gaffelsegel ausgestattet, das zudem deutlich weiter oben sitzt und dadurch die Besatzung nicht immer von einer Seite verdeckt. Auch die Taue müssen im Jahr 2023 nicht mehr selbst verknotet werden, dem Set liegen nun vorkonfektionierte LEGO Seile mit einer Noppe an jedem Ende bei, die bereits die richtige Länge besitzen und ganz normal an den richtigen Befestigungsstellen aufgesteckt werden können.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 031

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 030

Auch von der Rückseite aus betrachtet lässt sich die Designvorlage unschwer auf den ersten Blick erkennen. Das rote Ruder, die 2×3 invertierten Slopes und der schwarze 1×3 Bogen mit einem roten abgerundeten Stein davor gleichen sich in beiden Modellen. Etwas modernisiert wurden hingegen die Laterne am Heck und die seitlich herausragenden Kanonen. Diese sind nun keine 1×1 Rundsteine mehr, sondern kurze Technic-Hülsen. Besonders am Heck fällt auf, dass die neue Handelskogge zwei Noppen breiter ist. Trotz des moderner gestalteten Aufbaus wurde das Farbschema in weiß und schwarz mit einigen roten und gelben Akzenten beibehalten.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 032

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 033

Ein kleines, aber dennoch interessantes Detail ist auch der Copyright-Schriftzug auf den alten und neuen Segeln. Während dieser 1992 noch gut sichtbar in schwarzer Schrift auf der Vorderseite platziert war, wurde er in der Neuauflage in weißer Schrift mittig auf der Rückseite angebracht. Dadurch ist der Schriftzug nur sichtbar, wenn man genau hinschaut und fällt beim normalen Betrachten von Vorne oder von der Seite nicht auf.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 035

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 034

Die Eldorado-Festung

Kommen wir nun zum Hauptmodell des Sets, der Eldorado-Festung. Im deutschen Katalog als Gouverneurskastell bezeichnet, bot diese Festung in den Jahren von 1989 bis 1991 den besten Schutz vor den Piraten um Käpt’n Rodger. Zumindest theoretisch, denn der Gouverneur war zumeist stärker an der nächsten Mahlzeit als an einem effektiven Schutz gegen die Freibeuter interessiert. Kein Wunder also, dass Gouverneur Breitseit laut dem Vorwort der Bauanleitung inzwischen ausgetauscht wurde, um die Festung in neuem Glanze erstrahlen zu lassen.

Aufbau

Entsprechend der nummerierten Beutel beginnt der Aufbau der Eldorado-Festung mit dem größten Teilbereich, der den Aufgang und das Haupttor, sowie einen Teil des Verteidigungswalls umfasst. Zunächst entsteht der felsige Unterbau, in den eine aus Steinen gebaute Rampe eingesetzt wird. Das Wasser in Medium Azure, das die Festung umgibt, passt zum Set Pirates of the Barracuda Bay und ermöglicht somit eine gute Kombination der Beiden.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 048LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 047

Nachdem der Unterbau vollendet ist, wächst der Festungsaufbau schnell in die Höhe. Dominiert von den Farben weiß, gelb und dunkelrot entstehen ein Wall mit Schießscharten und Zinnen, ein runder Eckturm mit drehbarer Kanone, sowie das Haupttor am Ende der steinernen Rampe. Über diesem befindet sich eine weitere Verteidigungsanlage von der aus zwei Musketen die Anlegestelle am unteren Ende der Rampe sichern. Eine weitere Kanone befindet sich auf der obersten Plattform. Neben ihr weht die Fahne der Blauröcke, die zwei gekreuzte Kanonenrohre und eine Krone zeigt.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 071

Ein Blick von der Rückseite gibt einen besseren Einblick in die Innenausstattung des Torhauses. An den Wänden befinden sich zahlreiche Halterungen für Säbel und Gewehre, doch auch Fackeln oder der Schlüssel für das Haupttor sind an den Wänden angebracht.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 072

Über dem Tor liegt das Gouverneursbüro mit einem kleinen Schreibtisch. Eine Kerze sorgt für Licht und eine Karte der Küstenregion, sowie ein Tintenfass mit Schreibfeder bieten dem Gouverneur die Möglichkeit, die sichersten Handelsrouten für die Schiffe der königlichen Flotte zu planen.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 073

Durch eine gebaute Tür geht es aus dem Büro des Gouverneurs hinaus auf die Plattform oberhalt des Aufgangs. Warum die Plattform seitlich eine sprungturmartige Öffnung besitzt, werden wir später noch herausfinden.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 078LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 077

Ganz unten, unterhalb des Tores, ist eine kleine Höhle, in der sich eine Fackel und ein Fass befinden. Das Fass enthält vier Goldmünzen, die mit einer Krone bedruckt sind. Im folgenden Bild sieht man auch bereits sehr gut, wie sich die Module später miteinander verbinden lassen. Die vielen Clips dienen als Befestigungspunkt für die entsprechenden Gegenstücke an anderen Modulen.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 076

Es folgt der nächste Geschützturm, auf dem ebenfalls eine drehbare Kanone steht und der über eine Leiter erklommen werden kann. Die Felsen sind von azurblauem Wasser und einem kleinen Strand umgeben, auch zwei Palmen wachsen an dieser Seite der Festung. Die kleinen Ausführungen der klassischen LEGO Palmblätter, die 1994 mit den Insulanern ins Sortiment kamen, verleihen dem Anblick sofort ein wohliges LEGO Piraten Flair.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 053

Im Inneren bietet der Turm Platz für einige Vorräte, an Wandhalterungen werden ein Säbel und ein Besen befestigt. Auch dieses Modul enthält einen Bereich im Inneren der Felsen. Ein dunkelroter Klecks unterhalb des Hahns verrät den Inhalt der Fässer. Hier lagert der Gouverneur wohl seinen Wein. Auch ein Frosch erfreut sich an der kühlen und nassen Höhle.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 054

Das Modul, das im nächsten Bauabschnitt entsteht, wirkt für sich genommen auf den ersten Blick eventuell etwas komisch, erfüllt am späteren Gesamtmodell allerdings gleich zwei Funktionen. Zum einen bildet die schwarze Fläche den Mittelteil in der geschlossenen Eldorado-Festung. Hier kann die Besatzung am Tisch zu Speis’ und Trank zusammen kommen. Zum anderen dient das Modul als Pier, wenn es außen an den Festungsmauern angebracht wird. Von der Höhe her sollte hier (laut Bauanleitung) auch die moderne Variante der Black Seas Barracuda anlegen können.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 049

Anschließend geht es wieder schnell in die Höhe und es entsteht ein weiterer Turm, der statt einer Kanone dieses Mal jedoch mit einem großen Lastenkran ausgestattet ist. Eine dünne Schnur wird über zwei 1×1 Clips von der Winde zu einem Haken geführt, an dem eine Schatztruhe hängt. In dieser befinden sich zwei Pistolen. Leider existieren die beiden dunkelgrauen Technic Steine mit angebrachten Achsaufnahmen bisher nur in Rot oder Dark Bluish Gray und wurden für dieses Set auch nicht in schwarzer Farbe aufgelegt, wodurch diese Elemente farblich etwas aus dem Gesamtbild des Krans herausstechen.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 051

Auch im Inneren dieses Turms ist Platz für einige Untensilien. Mehrere “Kanonenkugeln” in Form von schwarzen 1×1 Rundsteinen, ein Fass und ein weiterer Sack können hier untergebracht werden.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 052

Zuguterletzt folgt noch einmal ein etwas größeres Modul: das Gefängnis der Eldorado-Festung. Bei den ersten Bauschritten dieses Abschnitts lässt sich gut erkennen, wie solide der felsige Untergrund des Modells gebaut ist. Hier kommen viele Dachelemente und Basissteine in Hell- und Dunkelgrau vor. Alleine 63(!) 2×4 Steine in Dark Bluish Gray sind im Set enthalten, der bisherige Rekordhalter (das Kolosseum aus dem Jahr 2020) enthielt nur 22 Elemente dieser Art.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 067

Das vollendete Gefängnismodul ist für mich aufgrund der Farbkombination weiß-gelb-dunkelrot in Kombination mit dem hellblauen Wasser der schönste Bauabschnitt der Eldorado-Festung. Auch die roten Dächer tragen ihren Teil dazu bei. Unterhalb des Gefängnisses plätschert ein kleiner Bach aus den Felsen ins Meer, eine rote Krabbe scheint sich hier wohlzufühlen. Bis wir das Geheimnis hinter diesem Bachlauf erkunden, müsst ihr euch allerdings noch etwas gedulden.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 057

Von der Rückseite aus betrachtet sieht man die vergitterte Gefängnistür und eine Leiter, die zum Wehrgang auf dem Dach der  Zelle führt.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 055

Ob der Schlüssel zur Zelle nicht vielleicht doch etwas zu nah an der Tür platziert wurde, bleibt wohl der Fantasie des Betrachters überlassen. Wer weiß, was dieser Affe so alles im Schilde führt…

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 059

Unterhalb der Felsen, durch eine schwarze Falltür zugänglich, liegt eine Schatztruhe, die mit Goldbarren gefüllt ist. Zwei Barren liegen zusätzlich noch auf und neben der Truhe, ebenso ein Sack. Ob die Soldaten des Gouverneurs hier die Schätze der Krone verstecken oder ob die Falltür von den Piraten genutzt wird, um heimlich in die Festung einzudringen, bleibt ebenfalls eurer Fantasie überlassen.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 064

Dieses Modul beendet den Aufbau und sobald man die einzelnen Teilbereiche zusammensetzt, steht die Eldorado-Festung auf dem Tisch. Verschiedene Möglichkeiten zur Kombination der einzelnen Module werden im letztem Anleitungsheft beschrieben. Mit den sechs Minifiguren der Blauröcke wirkt die Festung bereits sehr belebt, der effektive Platz zum Aufstellen der Figuren ist etwas geringer als ich es zunächst erwartet hatte.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 081

Übrig bleiben eine ganze Reihe von Kleinteilen, die, wie bei jedem LEGO Set üblich, als Ersatzteile dienen können. Überrascht hat mich an dieser Stelle, dass auch zahlreiche Waffen und Utensilien, darunter eine Muskete, eine Pistole, zwei (?) Säbel, eine Goldmünze, zwei Schlüssel, drei Epauletten und einiges an Hutschmuck, zusätzlich enthalten sind. Im Falle der Waffen habe ich die Zahl der verbauten Elemente sogar nochmal mit der angegebenen Anzahl an enthaltenen Teilen in der Anleitung verglichen, um sicherzugehen, nicht ausversehen irgendwo ein Teil beim Aufbau vergessen zu haben.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 046

Verstecke und Funktionen

Der Aufbau ist nun also vollendet und es wird Zeit, die einzelnen Bereiche mit ihren Versteckten und Funktionen genauer unter die Lupe zu nehmen. Im größten Modul mit Aufgang und Torhaus ist ganz unscheinbar eine dunkelgraue Kiste in den Felsen versteckt, in der ein geheimnisvoller Brief liegt. Wer ihn hier versteckt hat? Auch das bleibt den eigenen Auschmückungen und Geschichten überlassen.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 075LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 074

Das Gefängnisgebäude besitzt gleich mehrere Funktionen. Das Dach und ein Fenster der Zelle lassen sich abnehmen, um den Innenraum besser bespielbar zu machen.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 058

Nimmt man das Fenster heraus, kommt ein kleines Loch im Boden zum Vorschein. Dieses dient dazu, die hölzernen Bodenbeschläge mit dem Finger nach oben zu klappen und darunter einen geheimen Fluchtweg der Piraten zu entdecken. Auf diesem Weg können die Freibeuter unbemerkt durch den Bachlauf unter dem Felsen ins Freie gelangen und dem Gouverneur mal wieder ein Schnippchen schlagen.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 060

In einem anderen Bereich unter dem Gefängnis befindet sich allerdings ein Pirat, der nicht ganz so viel Glück hatte. Das Skelett mit rotem Kopftuch kann in gewisser Weise als Pendant zum Skelett mit Tschako aus der Barracuda Bay gesehen werden. Eventuell wollte dieser arme Zeitgenosse ebenfalls aus dem Gefängnis fliehen, konnte den unterirdischen Wasserlauf in die Freiheit jedoch nicht finden.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 062

Die schwarze Luke neben der Gefängniszelle, die zur Schatzhöhle führt, lässt sich öffnen und mithilfe eines kleinen Droidenarms im geöffneten Zustand an der Leiter fixieren.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 065LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 066

Eine klassische Falltür ist im schwarzen Mittelteil / Pier der Eldorado-Festung verbaut, die sich allerdings nur nutzen lässt, wenn das Modul an einer Seite zugänglich ist. Schiebt man einen kleinen schwarzen Hebel nach vorne, öffnet sich die Falltür und befördert darauf befindliche Personen ins Wasser unter dem Pier.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 050LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 049

Der Kranturm ist ebenfalls funktionsfähig und der schwarze Kranarm kann um 360° gedreht werden. Die beiden braunen Räder sind mit einer Seilwinde verbunden, mit der die Last rauf und runter gelassen wird. Die Länge des Seils reicht bis auf den Boden, wodurch der Kran auch die beiliegende Handelskogge be- und entladen kann.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 094

Insgesamt drei Kanonen schützen die Festung vor feindlichen Angriffen. Alle drei sind auf einer drehbaren Plattform befestigt, dowurch sie einen großen Radius abdecken können. Wie 1989 (zumindest außerhalb der USA) bereits üblich, lassen sich damit auch kleine 1×1 Rundsteine verschießen. Die Projektile werden von vorne ins Kanonenrohr gesteckt und mit einem Ziehen am Ende der Kanone abgefeuert.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 095

Je nach Zusammenbau der Festungsmodule könnte es im Büro des Gouverneurs allerdings ziemlich laut werden. Und selbst in friedlichen Zeiten erscheint es mit einer Kanone im Rücken sehr eng am Schreibtisch zu sein.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 096

Umbaumöglichkeiten

Anleitung und Setbilder geben bereits Inspirationen für eine andere Anordnung der Module. Nutzt man andere Anbindungspunkte als die für das klassische Layout der Eldorado-Festung vorgesehenen, lässt sich beispielsweise auch eine sehr breite Festung mit geringerer Tiefe zusammenstellen. Ein solcher Aufbau könnte zum Beispiel auch zum Ausstellen in Regalen geeignet sein, für die das quadratische Layout der Festung zu tief wäre. Bei diesem Layout erklärt sich nun auch der Hintergrund der offenen Stelle neben dem Gouverneursbüro. Diese dockt an einen Gegenpart am Kanonenturm an und bildet eine Verbindung zwischen den beiden Plattformen.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 084

Ein nicht geschlossener Aufbau ermöglicht zudem einen Blick ins Innere, insbesondere in die verschiedenen Höhlen in den Felsen. Auch die Falltür auf dem Pier lässt sich nun bedienen und die versteckte Kiste mit dem mysteriösen Brief ist ebenfalls zugänglich.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 088

Vergleich mit dem Original von 1989

In dieser Review zur LEGO 10320 Eldorado-Festung darf eine Sache natürlich keinesfalls fehlen: ein Vergleich mit dem Originalmodell aus dem Jahre 1989. Auch wenn der grundlegende Aufbau für das LEGO Icons Set übernommen wurde, gibt es doch zahlreiche Unterschiede, die vor allem mit der 3D-Grundplatte und dem deutlich höheren Detailgrad zusammenhängen.

Das ursprüngliche Gouverneurskastell (6276) bestand aus 506 Teilen und wog inklusive Ruderbooten und aller Minifiguren 738 Gramm. Der Neckermann-Katalog aus dem Jahr 1991 zeichnet das Set mit einem Preis in Höhe von 119,95 DM aus. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unseren Leser rocman, der diese Quelle unter unserem Vorstellungsartikel erwähnte. Die modernisierte Eldorado-Festung (10320) wartet hingegen mit 2.509 Teilen auf, die sich insgesamt auf ein Teilegewicht von 2.221 Gramm summieren. Der Preis fällt dementsprechend mit 214,99 Euro auch deutlich höher aus.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 080

“Um die damalige Eldorado-Festung rankten sich viele Geheimnisse. Was verbarg sich in der Festung? Wie konnten die Piraten immer wieder aus dem Kerker entkommen? Welche Schätze bewachten die kaiserlichen Wachen des Gouverneurs? Tja, alle Geheimnisse von Eldorado werden nun enthüllt.”

(Auszug aus dem deutschsprachigen Anleitungsheft)

Die Bauanleitung beinhaltet einen gewitzen Vergleich zum alten Modell und spricht von den ungelösten Rätseln und Geheimnissen rund um die Festung, die 1989 noch deutlich weniger Funktionen enthielt. So konnte das Gefängnis damals nur durch die Zellentür betreten oder verlassen werden. Einen geheimen Fluchtweg, herausnehmbare Fenster oder ein abnehmbares Dach gab es nicht. Kein Wunder also, dass die Ausbrüche der Piraten den Soldaten große Rätsel aufgaben. Dem Versprechen, diese Geheimnisse nun zu lösen, kommt die Eldorado-Festung aus dem Jahr 2023 auf jeden Fall nach.

Die folgende Gegenüberstellung der beiden Sets zeigt gut, wie exakt die Designer rund um Pierre Normandin die Grundstruktur des Gouverneurskastells übernehmen konnten. Auch der deutlich höhere Detailgrad fällt auf den ersten Blick auf. Wo 1989 noch große, teils bedruckte Paneele zum Einsatz kamen, werden die Mauerstrukturen nun gebaut und erhalten durch die abgerundeten 1×2 Platten auch eine gewisse Struktur. Auch die Funktionen steckten 1989 oft noch in den Kinderschuhen. Der Kran war beispielsweise nicht mit einer Seilwinde ausgestattet (obwohl diese bei LEGO schon sehr viel früher existierten), wodurch die angehängte Last nur manuell hoch- und runtergezogen werden konnte, nachdem man die Befestigung der Schnur am Gefängnis gelöst hatte.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 092

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 093

Ein Aspekt, der bei aller Nostalgie häufig untergeht, ist, wie wenig Einrichtung sich in früheren Sets befand. Wo wir beim Aufbau im Inneren der Eldorado-Festung kleine Details wie gelagerte Waren, einen Tisch mit Essen oder die Einrichtung im Büro des Gouverneurs sehen konnten, schlägt uns in der alten Eldorado-Festung meist gähnende Leere entgegen. Das Büro des Gouverneurs konnte höchstens mit einem Trinkkelch ausgestattet werden, wenn ihn der Besitzer gerade nicht in der Hand hält.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 103

Den größten Unterschied macht allerdings die inzwischen nicht mehr produzierte 3D-Grundplatte des alten Sets. Nach den Kraterplatten aus der Classic Space Serie von 1979 besaß das Gouverneurskastell außerdem die erste “echte” 3D-Grundplatte der LEGO Geschichte, deren Erhebungen auch bebaut werden konnte. Bis in die Neunzigerjahre hinein kam die hier verwendete Grundplattenform auch in zahlreichen Rittersets, sowie in den Space-Themenwelten Ice Planet 2022, Blacktron II, Spyrius und Unitron vor.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 099

Für das überarbeitete Modell der Eldorado-Festung wurde die Grundplatte nun mithilfe zahlreicher Steine als Basis für das Modell nachgebaut. Die Masse an Steinen, die in diesen Unterbau fließt, lässt sich bereits am Gewicht erkennen: 1.220 Gramm wiegt die “gebaute 3D-Grundplatte” und sorgt damit für über die Hälfte des Teilegewichts im Set. Der Unterbau ist im Vergleich zu einer einzelnen Grundplatte jedoch nicht unbedingt eine unnötige Teileverschwendung, denn durch die gebaute Form konnten auch zahlreiche Höhlen, Verstecke und Details im Inneren der Felsen verbaut werden. Auch die Modularität des Sets wurde durch den gebauten Untergrund erst möglich.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 098LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 097

Während rund um das Gouverneurskastell nur eine einzelne Palme wuchs, finden sich an der Eldorado-Festung gleich deren drei. Glücklicherweise griff LEGO dabei auf die klassischen Palmblätter zurück, wenn auch in der kleinere Variante. Dennoch verleihen diese Elemente dem Set einen deutlich stärkeren Retro-Look, als dies bei der Bauweise der Palmen in der Barracuda Bay der Fall war. Die Teile, aus denen die Stämme der früheren Palmen gebaut wurden, kamen letztmals im Jahr 2005 in einem Bionicle Set zum Einsatz und wurden seitdem nicht mehr produziert. Ein moderneres Element (40378), das ursprünglich als Dinosaurierschwanz eingeführt wurde, dient nun als neuer Stamm.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 101

Leider wurde dabei die Chance nicht genutzt, das Verbindungselement zwischen Stamm und Palmblättern im modernen Reddish Brown wieder ins Sortiment zu bringen. In dieser Farbe kam das Teil bisher nur in einem einzigen LEGO Set aus dem Jahr 2011 vor. Während der Verbinder in den klassischen LEGO Piratensets zunächst in braun und dann in grün verwendet wurde, kommt in der Eldorado-Festung nun die Farbe Tan zum Einsatz.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 106

Eine Hommage an den Historischen Frachthafen von 1992

Anders als die LEGO 10305 Burg der Löwenritter ist die LEGO 10320 Eldorado-Festung primär eine modernisierte Version eines Klassikers, statt zahlreiche verschiedene Elemente einer alten Themenwelt zu einem neuen Modell zu kombinieren. Auf den zweiten Blick versteckt sich in diesem Set jedoch eine Hommage an ein weiteres großes Modell aus den Anfängen der LEGO Piratenzeit. Offensichtlich ist dabei natürlich die neuinterpretierte Handelskogge, die ursprünglich dem Set 6277 Historischer Freihafen entstammt. Mit diesem Set wurden im Jahr 1992 die Rotröcke unter der Führung des Admirals eingeführt, die als zweite Fraktion zusammen mit den Blauröcken die Piraten rund um Käpt’n Rodger in Schach halten sollten.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 082

Der Freihafen basiert auf der gleichen 3D-Grundplatte wie das Gouverneurskastell und erweitert sie mit einer blauen 32 x 32 große Grundplatte. Auf dieser ist ringsherum ein schwarzer Steg angebracht, der eine Art Hafenbecken bildet. Auch das sonstige Teilesortiment im Set von 1992 ähnelt dem des drei Jahre älteren Gouverneurskastells sehr. Weiße Wandpaneele, teils mit aufgedruckten roten Backsteinen, gelbe Akzente und rote Kanonen prägten das Bild des Hafens. Durch eine Zufahrt konnten kleinere Schiffe in den Hafen einfahren und dort anlegen.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 083

Die Modularität der LEGO 10320 Eldorado-Festung erlaubt es, die einzelnen Module so anzuordnen, dass sie auch ein wenig an den Historischen Freihafen erinnern. Auch wenn die stärkste Verbindung zu diesem Set natürlich die modernisierte Handelskogge bleibt, rufen die Durchfahrt für Schiffe mit einem Turm mit Lastenkran auf der linken und weiteren Türmen und Bauten auf der rechten Seite bei Manchen vielleicht die Erinnerungen an dieses Set wach. Da sich die Farbgestaltung in der LEGO Piratenwelt zwischen 1989 und 1992 zudem kaum veränderte, sorgen natürlich auch die gelben und weißen Farben in Kombination mit dem schwarzen Pier automatisch für eine gewisse Ähnlichkeit.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 086

Und nicht zuletzt sind auch die roten Vordächer der Eldorado-Festung dem Freihafen entnommen, denn das Gouverneurskastell aus dem Jahr 1989 verfügte über diese noch gar nicht. Während 1992 lediglich rote Platten an angewinkelten Steinen befestigt wurden, griffen die Designer im Jahr 2023 auf viele 1×1 Elemente mit halbrunder Oberseite in verschiedenen Rottönen zurück, um eine Ziegeloptik hervorzurufen. Das folgende Bild zeigt von links nach rechts die roten Ziegeldächer im Set 10320 Eldorado-Festung, das alte Gefängnisgebäude des Gouverneurskastells ohne Vordächer und das rote Vordach aus dem Historischen Freihafen.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 089

Musketiere und Piraten

Sowohl im Set LEGO 6276 Gouverneurskastell als auch im Set LEGO Icons 10320 Eldorado-Festung sind jeweils acht Minifiguren enthalten, die sich auf sechs Mitglieder der königlichen Armee unter der Führung des Gouverneurs und zwei Piraten aufteilen. Welche Details die Figuren mitbringen und wie sie im Vergleich zu den Minifiguren aus dem Jahr 1989 aussehen, schauen wir uns in diesem Abschnitt noch einmal im Detail an.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 036

Soldaten und Offiziere

Größte Fraktion in diesem Set sind natürlich die Musketiere des Gouverneurs, vertreten durch drei einfache Soldaten und zwei weibliche Offiziere. Während die Soldaten Tschakos tragen, sind die höheren Dienstgrade mit einem Dreispitz ausgestattet. Die sogenannten “dual-molded” Formen der Dreispitze vereinen zwei verschiedenfarbige Kunststoffe in einem Teil und beinhalten neben dem eigentlichen Hut auch noch die Haare der Trägerinnen.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 037

Die Torsos sind trotz einer sichtbaren Modernisierung eindeutig an die klassischen Blauröcke von 1989 angelehnt, deren Uniform nun mit detaillierten Gestaltungselementen und zusätzlichen Applikationen bedruckt sind. Beispielsweise kam zusätzlich zu den Bandeliers auch noch eine kleine Fangschnur hinzu. Auch die Rückseiten sind heute im Vergleich zu den alten Minifiguren bedruckt und setzen das Design der Vorderseite passend fort. Während die Musketiere im Jahr 1989 noch einen weißen Torso als Grundlage für den Druck besaßen, basieren die heutigen Blauröcke auf einem blauen Torso. Der Vorteil ist, dass sich die Seiten dadurch farblich nicht abheben und gut in die blaue Jacke einfügen. Allerdings ist der weiße Druck auf dem blauen Untergrund nicht mehr perfekt weiß, was besonders im Vergleich zu den schneeweißen Hosen auffällt. Wer einen Torso der Blauröcke von 2015 besitzt wird sehen, dass dies kein sehr modernes Phänomen ist. Tschakos, Rucksäcke, Epauletten und Hosen sind bis auf die Änderung des braunen Farbtons gleich geblieben.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 038

Die Tschakos kamen in der Zwischenzeit auch bereits in einer bedruckten Variante vor, hier zu sehen an einer Minifigur der Rotröcke aus dem Jahr 2009. Auch wenn die unbedruckten Kopfbedeckungen näher an der Vorlage sind, wäre ein kleines Gestaltungselement auf den Tschakos durchaus eine Bereicherung für die modernisierten Blauröcke gewesen.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 039

Das Gouverneurskastell aus dem Jahr 1989 enthielt nur einen Offizier, der ebenfalls einen Dreispitz trug und gelbe Epauletten trug. Von den beiden weiblichen Offizieren der Eldorado-Festung trägt eine Minifigur goldene Schulterstücke und darf damit als moderner Gegenpart zum damaligen Offizier gesehen werden.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 040

Der Gouverneur

Wer die Hörspiele rund um den Schatz der goldenen Münze kennt weiß, dass Gouverneur Breitseit (engl.: Broadside) aus der LEGO Piratenwelt von 1989 nicht unbedingt der gewissenhafteste Verwalter der Eldorado-Festung war. Vielleicht ist es deshalb auch nicht verwunderlich, dass der Begleittext in der Bauanleitung nun von einem neuen Gouverneur berichtet, der die Geschicke der Eldorado-Festung mittlerweile leitet.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 041

Das Design der Gouverneursuniform wurde, genau wie auch die Uniformen der Musketiere, überarbeitet und modernisiert ohne den Bezug zum alten Vorbild zu verlieren. Die gelben Epauletten von 1989 wurden nun durch goldene Exemplare ersetzt.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 042

Beim Zweispitz des Gouverneurs blieben LEGO dem Vorbild treu und verwendet auch beim Set 10320 Eldorado-Festung einen weißen Zweispitz mit schwarzem Druck. Das dargestellte Rangabzeichen am Hut wurde ebenfalls leicht modernisiert und ist nun etwas detaillierter dargestellt, als es noch 1989 der Fall war.

Die Piraten

Analog zum Gouverneurskastell enthält auch die neue Eldorado-Festung ein kleines Ruderboot mit zwei Piraten. Käpt’n Rodger (engl.: Redbeard) und einer seiner Mitstreiter unternahmen mit diesem kleinen Kahn zwar wohl eher keinen direkten Angriff auf das Gouverneurskastell, führten aber mit Sicherheit etwas im Schilde. Durch sein mittlerweile etwas gesetzteres Alter führt der Piratenkapitän solche Missionen inzwischen aber offensichtlich nicht mehr selbst aus, sondern schickt andere voraus. Anders lässt sich nicht erklären, warum zwar nach wie vor einer der beiden Zwillinge Backbord und Steuerbord (engl.: Port und Starboard) im Set der neuen Eldorado-Festung enthalten ist, Käpt’n Rodger sich hingegen von Lady Anker (engl. Anchor) vertreten lässt, die wir bereits aus dem Set LEGO Ideas 21322 Pirates of Barracuda Bay kennen. Für die LEGO 10320 Eldorado-Festung bekam die Piratendame zudem einen neuen Torso spendiert.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 043

Affe und Papagei

Sehr beliebt in der LEGO Piratenwelt waren auch zwei tierische Freunde der Protagonisten: ein Affe namens Speedy (engl.: Spinoza) und der Papagei Polly, die erstmals in den Piratensets aus dem Jahr 1989 erschienen. Beide waren zwar nicht im LEGO 6276 Gouverneurskastell enthalten, sondern eher in Piratensets wie der LEGO 6285 Black Seas Barracuda, sind aufgrund ihrer starken Verbindung zur damaligen Piratenwelt aber dennoch in der neugestalteten LEGO 10320 Eldorado-Festung enthalten.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 056

Während die Form des Papageis noch annährend identisch ist und die Bedruckung lediglich einem Spritzgussverfahren mit zwei unterschiedlichen Kunststoffarben wich, wird für das kleine Äffchen mittlerweile eine gänzlich andere Form verwendet. Die neue Affenform entstammt der LEGO City Wildlife-Serie von 2021, weshalb die 2020 erschienene Barracuda Bay noch auf einen Affen verzichten musste. Der “klassische” LEGO Affe aus den alten Piratenserien wurde letztmals im Jahr 2011 für ein Ninjago-Set produziert.

Neue Teile

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 102

Zum Schluss werfen wir noch einen Blick auf die neuen Teile dieses Sets, die mit Ausnahme der Segel allesamt neue Drucke oder Farbvarianten darstellen. Neue Gussformen wurden für dieses Set nicht entworfen. Die Auswahl an Ruderbooten bekam in diesem Jahr schon einmal Zuwachs, als beim Ideas Leuchtturm (21335) ein weißes Exemplar beilag. Nun kommt noch eine weitere Farbe des Elements mit der Nummer 21301 hinzu, Dark Brown. Der Goldbarren (99563), inzwischen auch häufig als Designelement oder Greeble verwendet, liegt der Eldorado-Festung erstmals in Gelb bei und das gleich in 18-facher Ausführung. Das Tor-Element (42448) erscheint ebenfalls in diesem Juli in einer neuen Farbe, und zwar in Reddish Brown. Der Dreispitz mit dual-molded Haaren (67043) debütierte 2020 in der Barracuda Bay und erhält nun eine weitere Hut-Haar-Farbkombination in Schwarz und Tan. Der Zweispitz (2528) war seit fast 20 Jahren nicht mehr mit einer weißen Grundfarbe vertreten und erscheint nun zudem mit neu gestaltetem Druck. Auch drei Torsos mit neuem Design sind im Set enthalten. Speziell für die Handelskogge wurden drei Stoffsegel entworfen (6438800, 6438801, 6438799), von denen das größte zudem mit einem modernisierten Emblem aus dem Historischen Freihafen von 1992 bedruckt ist.

Fazit

Die LEGO 10320 Eldorado-Festung ist ohne Zweifel ein Set, dass einen Platz in einer Themenreihe mit dem Namen “LEGO Icons” verdient hat. Analog zur großen Burg der Löwenritter (10305) und dem Galaxy Explorer (10497) schafft es auch dieses Set, viel Nostalgie und LEGO Historie in einer deutlich modernisierten Form neu aufzulegen. Wie auch bei den beiden letztjährigen Jubiläumssets verzichtet LEGO in der Eldorado-Festung konsequent auf Aufkleber. Bei der Erstauflage des Gouverneurskastells im Jahr 1989 musste hingegen noch die 4 x 6 Flagge mit Stickern beklebt werden. Sollte LEGO es sich vorgenommen haben, nun in jährlichen Abständen alte Klassiker zu überarbeiten und als eine Art “Nostalgia-Series” auf den Markt zu bringen, wäre ich der allergrößte Fan dieser Idee. Es sollte dabei im besten Fall allerdings bei einem großen Klassiker pro Jahr bleiben.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 105

Der Aufbau des Sets verläuft abwechslungsreich, auch wenn mich im Gegensatz zur Burg der Löwenritter keine der Bautechniken wirklich zum Staunen bringen konnte. Der Aufbau der Felsen wird durch die im Inneren verborgenen Höhle und Geheimgänge aufgelockert und die großen und zahlreichen Standardsteine sorgen für ein wunderbares Gefühl des “klassischen” LEGO Bauens. Zum Schluss steht ein stimmiges Modell mit einer schönen Farbgebung auf dem Tisch, das dazu einlädt, die versteckten Bereiche und Details zu erkunden.

Im Gegensatz zur Burg der Löwenritter muss man sich bei der Eldorado-Festung vor Augen halten, dass sie eine direkte Neuauflage einer konkreten Vorlage ist und kein Symbol für eine ganze Themenreihe sein soll. Eventuell bewahrte dieser Aspekt jedoch auch davor, erneut ein riesiges (wenn auch vermutlich geniales) 400 Euro Modell auf den Markt zu bringen. Ein kleiner, themenübergreifender Aspekt wurde mit der Handelskogge immerhin noch eingebracht, doch ein oder zwei Minifiguren der Rotröcke oder unabhängiger Kaufleute als dessen Besatzung hätten das Ganze noch etwas stärker abrunden können.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 104

Meine negativen Punkte an diesem Set sind somit erneut eher weniger Aspekte des Sets selbst, sondern vielmehr Dinge, die meinem Gefühl nach fehlen. Ein kleiner Druck auf den Tschakos hätte die Minifiguren der Musketiere noch einmal zusätzlich aufgewertet. Als großer Antagonist (oder für viele Kinder damals vielleicht auch der eigentliche Held?) hätte außerdem Käpt’n Rodger, international als Captain Redbeard bekannt, definitiv einen Platz in diesem Set verdient gehabt. Eine Neuauflage dieses Charakters erschien vor drei Jahren bereits als Minifigur in der Barracuda Bay.

LEGO Icons 10320 Eldorado Festung 044
Links: Käpt’n Rodger aus dem Jahr 1989, Rechts: Captain Redbeard aus der Barracuda Bay von 2020

Nichtsdestotrotz kann ich allen Fans der klassischen LEGO Piraten eine ausdrückliche Empfehlung für die LEGO 10320 Eldorado-Festung aussprechen. Auch wenn günstiger natürlich immer besser ist, hätte ich einen Preis in Höhe von 199,99 Euro bereits als fair empfunden. Die etwas darüber angesetzte UVP in Höhe von 214,99 Euro lässt sich eventuell mit entsprechenden Gratisbeigaben im LEGO Onlineshop verschmerzen. Die kürzlich beendete Aktion mit zwei Retro-GWPs im LEGO Onlineshop bot bereits eine sehr gute Gelegenheit dafür. Wer den Sets der ersten LEGO Piratenwelt nachtrauert, erhält nun zudem auch die Chance, einige sehr begehrte Teile, wie den Zweispitz des Admirals oder die Segel der Handelskogge, in einem modernen Set (und eventuell auch bald einzeln über LEGO Pick-a-Brick?) zu erhalten. Auch wenn die LEGO 10320 Eldorado-Festung für mich nicht ganz an die LEGO 10305 Burg der Löwenritter aus dem letzten Jahr herankommt, so ist sie Stand derzeit doch mit einigem Abstand mein Lieblingsset des Jahres 2023.

Was ist eure Meinung zur LEGO 10320 Eldorado-Festung? Freut ihr euch über die Rückkehr dieses Klassikers aus der LEGO Piraten Themenreihe? Hättet ihr euch lieber eine Hommage an die gesamte Themenwelt, analog zur Burg der Löwenritter gewünscht, oder bevorzugt ihr Remakes basierend auf konkreten Sets? Tauscht euch gerne in den Kommentaren dazu aus!

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, eBay oder Alternate) und ist daher als „enthält Werbung“ gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!

Über Tobias 96 Artikel
Als Star Wars Fan kaufte er sich als Kind von seinem ersten Taschengeld Luke's Landspeeder (7110) und kam während des Studiums durch das Modell der Saturn V zurück zu LEGO.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
54 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare