Neue Ergänzung für die Castle Welt: LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz im Review

LEGO 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz Review

Nach einer Hommage an die ersten LEGO Piraten im vergangenen Jahr erscheint in diesem Frühjahr wieder ein großes Set für die Fans von Rittern und LEGO Castle: LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz. In Anlehnung an einen vor 15 Jahren erschienenen modernen Klassiker, stellt dieses Set eine passende Ergänzung zur großen Burg der Löwenritter (10305) aus dem Jahr 2022 dar.

Während in früheren LEGO Castle Themenreihen oft die Auseinandersetzungen verschiedener Fraktionen und teilweise sogar Drachen, Hexen oder Zauberer im Mittelpunkt standen, enthält die Burg der Löwenritter (10305) auch einige Mädge, Knechte und Kinder, die das gewöhnliche Volk am Hof repräsentieren. Das neue Set LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz fokussiert sich nun noch stärker auf diesen Aspekt und bringt weitere Berufe und Zünfte in die moderne LEGO Castle Welt. Um welche genau es sich dabei handelt, welche Details die Gebäude des Stadtplatzes außen und innen bereithalten und welche Gefahren sich eventuell in der vermeintlich friedlichen Szenerie verbergen, werden wir in dieser Review gemeinsam ergründen. Viel Spaß beim Lesen!

Es war einmal…

…eine große Burg, die hoch oben auf einem majestätischen Berg thronte. Am Fuße des Berges stand eine idyllische Stadt, deren Straßen von geschäftigen Menschen bevölkert wurden. Die oberhalb gelegene Königsburg der Löwenritter wachte stets über die Stadt und ihre Bevölkerung. Doch hinter dem Berg begann der geheimnisvolle dunkle Wald, Heimat der Waldhüter, die im Einklang mit dem Wald lebten und mit geschickten Raubzügen Beute machten. Bereits seit einiger Zeit meiden die königlichen Kutschen deshalb den Weg durch den Wald. Nicht einmal die streng bewachte Schatzkammer der Königin war sicher vor dieser umtriebigen Bande!

In den Gassen der Stadt konnte man ein geschäftiges Treiben beobachten, und die Menschen gingen Handwerksberufen verschiedenster Art nach. So gab es eine Weberei, in der kunstvolle Stoffe entstanden, eine Tischlerei, die meisterhaft gearbeitete Möbel herstellte und eine Molkerei, deren Waren sogar von der Königin persönlich geschätzt wurden. Doch nicht alles war so friedlich, wie es scheint: Ein Mitglied der gefürchteten Wolfsbande streift des Nachts durch die Gassen, auf der Suche nach den eingesammelten Steuern der Krone…

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 124

Zum 1. März erschien in der LEGO Icons Reihe ein weiteres Modell für alle Fans von Ritterwelten und früheren LEGO Castle Themenwelten: der LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz. Mit 3.304 Teilen und einer UVP von 229,99 Euro spielt dieses Set zwar bereits in einem recht hohen Preissegment, lässt allerdings immer noch einigen Abstand zur Preisklasse der großen Burg der Löwenritter (10305). Acht Minifiguren mit sechs neuen und exklusiven Torsos und einige Tiere, allen voran einem grauen Exemplar der lange herbeigesehnten Ziege, bevölkern den Stadtplatz und beleben die dargestellte Szenerie. Wie bei Sets der Icons Reihe üblich, ist der LEGO 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz als 18+ Set gekennzeichnet. Diese Kennzeichnung erfolgt jedoch hauptsächlich aus einer marketingtechnischen Sicht, das Modell kann auch von jüngeren Baumeisterinnen und Baumeistern mit etwas Erfahrung problemlos zusammengesetzt werden.

Der Mittelalterliche Stadtplatz ist ein exklusives D2C Set, das aktuell nur im LEGO Onlineshop, den Brand Stores und im LEGOLAND verfügbar ist. Mindestens drei Monate sollte das Set auch exklusiv bleiben, wobei es auch möglich ist, dass LEGO das Set länger oder gar dauerhaft exklusiv im Sortiment behält. Sobald es gute Angebote für das Set gibt, weisen wir euch hier im Blog und per Pushnachricht bei Telegram oder WhatsApp darauf hin.

Hier könnt ihr das Set kaufen*:

Die wichtigsten Daten zum Set zusammengefasst:

  • Setnummer: 10332
  • Englischer Name: Medieval Town Square
  • Deutscher Name: Mittelalterlicher Stadtplatz
  • Teile: 3304
  • Teilegewicht: 2.430 Gramm
  • Preis (UVP): 229,99 Euro
  • Preis/Teil: 7,0 Cent
  • Preis/Gramm: 9,5 Cent
  • Minifiguren: 8

Unboxing

Der Karton des Sets LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz zeigt das Modell vor einem schwarzen Hintergrund, wie es bei Sets der 18+ Kategorie seit deren Einführung üblich ist. Im Vergleich zu den erschienenen Retro-Sets der vergangenen Jahre, beispielsweise der LEGO Icons 10305 Burg der Löwenritter oder der LEGO Icons 10320 Eldorado-Festung, die jeweils mit einem farbenfrohen Hintergrund und dem klassischen gelben “Legoland-Rahmen” ausgestattet waren, erinnert die Verpackung dadurch deutlich weniger an die klassischen Ritterzeiten im LEGO Sortiment.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 001

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 002

Inhalt

Trotz großem Karton liegt dieses Set noch unterhalb der Schwelle für einen Innenkarton, und so purzeln nach dem Öffnen alle 26 enthaltenen Bausteintüten samt Umschlag für die Bauanleitung heraus. Neben einer Extratüte mit einer 16×16 Platte und sieben 8×16 Platten sind 25 nummerierte Beutel enthalten, die die Steine nach Bauabschnitten gruppieren. Insgesamt bringen die Steine knapp 2,5 Kilogramm Teilegewicht auf die Waage.

Der Unterschied zu den Retro-Sets der vergangenen Jahre wurde bereits bei der Gestaltung der Verpackung deutlich, zeigt sich jedoch leider auch noch an einer anderen Stelle: Dem Set LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz liegt ein Stickerbogen mit insgesamt 16 Aufklebern bei, ohne die das Modell auf einige schön gestaltete Details verzichten müsste.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 038

Eine Menge kleiner Elemente bleibt als Ersatzteile übrig. Neben vielen 1×1 (Rund-)Platten und Fliesen befinden sich darunter auch zahlreiche Utensilien und Zubehör für Minifiguren.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 048

Ein Blick in die Bauanleitung

Bei zwei großen, getrennten Gebäudezusammenstellungen im Set bietet sich eine Aufteilung des Aufbaus in zwei getrennte Anleitungshefte fast schon von selbst an. Der Bau beginnt mit dem eher ländlichen, aus drei Gebäuden bestehenden Hof, an den im ersten Anleitungsheft im Anschluss noch der freistehende Baum gebaut wird. Das zweite Anleitungsheft enthält anschließend die beiden eher städtisch geprägten Gebäude.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 003

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 010

Die Bauanleitung beginnt mit einer kleinen Einführung zu den unterschiedlichen Aspekten dieses Sets und wirft auch einen kurzen Blick auf ein altes Set, das als Inspiration für den LEGO Icons 10322 Mittelalterlichen Stadtplatz diente: der LEGO 10193 Mittelalterliche Marktplatz aus dem Jahr 2009. Auch Henrik Ruben Saaby bleibt als verantwortlicher Designer des Sets natürlich nicht unerwähnt. Da ich nie ein großer Fan der komplett schwarzen Hintergründe in den Bauanleitungen war, gefällt mir die hier gewählte graue Unterlegung der einzelnen Bauschritte durchaus sehr gut. Beide Anleitungshefte schließen mit zwei Wappen der Berufe und Handwerke ab, deren Häuser in diesem Abschnitt gebauten wurde.

Die beiden Gebäudezusammenstellungen können theoretisch in beliebiger Reihenfolge oder parallel aufgebaut werden. Manche Teile, wie beispielsweise Messer oder Umhänge, befinden sich jedoch an einem gemeinsamen Angusskanal oder in einer gemeinsamen Verpackung, und sind logischerweise immer in der Tüte des jeweils ersten Bauabschnitts enthalten, in dem eines dieser Elemente verwendet wird. Zum einen stellt dies aber nur beim allerersten Aufbau ein kleines Hindernis dar, zum anderen gibt die Anleitung an den entsprechenden Stellen genau an, in welcher Tüte das benötigte Teil zuvor bereits enthalten war.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 125

Rundgang über den Stadtplatz

Nun ist es Zeit, dass wir uns den mittelalterlichen Stadtplatz einmal aus der Nähe anschauen. Dazu begleiten wir die Tochter der Molkereifamilie, die uns auf einen Rundgang durch die Stadt mitnimmt.

Seid gegrüßt, Fremde! Was führt Euch in unsere beschauliche Stadt?

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 068

Unser Spaziergang beginnt an einem alten Hof, dessen steinernes Haupthaus im Laufe der Jahre und Jahrzehnte durch zwei weitere Anbauten erweitert wurde. Neben der Molkereifamilie leben hier auch der Weber und die Tischlerin der Stadt.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 049

Meine Eltern sind derzeit fort, um auf dem Viehmarkt neue Kühe und Ziegen zu erstehen, sodass wir mehr Milch zur Verfügung haben. Neben dem Markt auf dem Stadtplatz beliefern wir auch die Königin dort oben auf der Burg mit Butter und allerlei Käse, doch derzeit verlangt es den Leuten nach mehr von diesen Gütern, als wir bereitstellen können. Kommt mit, ich führe Euch einmal um unseren Hof herum.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 050

Tischlerei

In der Mitte, im gemauerten Teil des Hofes, wohnt die Tischlerin, deren gute Arbeit sich ebenfalls bereits bis zur Königin herumsprach.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 069

Im Erdgeschoss befindet sich ihre Werkstatt, in der sich allerlei Werkzeug finden lässt. Dazwischen stehen jedoch auch einige angefangene Möbelstücke, sodass es hier immer ziemlich eng zugeht und man kaum Platz findet.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 053

Die Tischlerin berichtete mir, dass sie zuletzt einen weiteren Stuhl für den königlichen Speisesaal oben in der Burg schreinerte. Auch ein nicht ganz fertiger Tisch findet sich hier.

Neben Handwerkzeugen und Konstruktionsskizzen sticht unter der Einrichtung der Tischlerei besonders noch eine Drechselbank hervor. Auch, wenn dieses kleine Modell sehr simpel umgesetzt ist, konnte im Mittelalter auch ganz ohne elektrische Antriebe schon effizient gedrechselt werden. Bei einer Wippdrechsel wurde die Drehbewegung des Werkstücks beispielsweise mithilfe einer Fußwippe erzeugt, sodass beide Hände für die Bearbeitung frei waren. Einen Nachbau einer mittelalterlichen Wippdrechsel findet ihr hier im Video.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 054

Mit diesem Wagen bringt die Tischlerin ihre Waren zum Markt oder hinauf zur Burg. Aktuell steht darauf jedoch ein großes Fass mit gelber Flüssigkeit im Inneren, ich vermute, es ist Bier. Vielleicht soll das Fass später noch rüber zum Gasthaus gebracht werden. Da wir im Moment aber weder ein Pferd noch einen Ochsen auf dem Hof haben, müssen wir den Wagen wohl selbst ziehen.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 041

Über der Werkstatt befindet sich noch ein Speicher, der nur über eine Luke mit ausklappbarer Leiter erreicht werden kann.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 055

Auf dem Speicher lagern unbearbeitete Bretter und Hölzer, aber auch Ersatzteile für den Wagen, wie etwa Ersatzräder oder eine weitere Achse. An der Seite des abnehmbaren Stockwerks sind zwei Hebel und ein Zahnrad zu sehen. Während ein Heben die Luke öffnet, sichert der zweite Hebel die Seilwinde mittels einer Rücklaufsperre. Ist diese aktiviert, lässt sich das Seil nicht weiter herablassen. Bei geöffneter Sperre kann die Seilwinde mit dem Zahnrad herabgelassen werden. Ein Heraufziehen ist jederzeit möglich.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 051

Über einen Kranausleger und die Seilwinde kann das Material vom Speicher nach unten gebracht werden und umgekehrt auch neues Material zum Einlagern nach oben gezogen werden.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 052

Weberei

Als nächstes besuchen wir den Weber, der in seiner Werkstatt aus buntem Garn kunstvolle Stoffe und wertvolle Tücher herstellt. Seine Stoffe werden nicht nur in der Stadt und auf der Burg gehandelt, sondern bis in weit entfernte Königreiche geschifft.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 070

Der Weber wohnt links neben der Tischlerei in einem angebauten Fachwerkhaus und öffnet uns seine schwere, grün bemalte Eingangstür.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 057

Auf einem Gestell in der Ecke wird Garn in allerlei bunten Farben gelagert, außerdem benötigt der Weber einige Werkzeuge, wie eine Schere oder auch Stricknadeln.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 058

Das wichtigste Werkzeug ist jedoch der große Webstuhl. Wie mir der Weber einmal erklärte, handelt es sich dabei um einen stehenden Webrahmen, der mithilfe von herunterhängenden Gewichten arbeitet. Aktuell entsteht ein neuer und sehr aufwendiger Stoff für die königlichen Gemächer, der ein gelbes Schloss und davor zwei edle Ritter beim Tjost zeigt. Er sagt, die Legende über das Schloss und das Ritterturnier entstammt einem Buch aus alten Tagen.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 059

Draußen vor den Fenstern der Weberei befindet sich noch ein kleiner Gemüsegarten und auch Honigbienen sind hier zu finden. Die Bienen geben uns nicht nur süßen Honig, sondern auch Wachs, aus dem sich Kerzen machen lassen.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 060

Da der Weber in seinem Haus nicht nur arbeitet sondern auch lebt, ist an der Rückseite noch eine kleine Feuerstelle zum Kochen eingebaut. Hier kann nach der Arbeit ein kleines Abendmahl zubereitet werden.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 061

Molkerei

Meine Familie wohnt rechts der beiden gerade besuchten Werkstätten in einem Fachwerkhaus mit Strohdach. Die Tischlerin hat eigens für unser Haus sogar eine neue Tür geschreinert. Die Gestaltung der Tür stammt allerdings nicht von ihr selbst, sondern von Menschen aus einem Königreich hoch im Norden.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 062

Hinter unserem Haus liegt eine kleine umzäunte Wiese mit einer Tränke für unsere Ziege. Auch ein Eichhörnchen kommt oft hierher und versteckt sich zwischen den kleinen Tannen, die dort stehen.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 064

Um die Milch länger haltbar zu machen, stellen wir daraus auf unserem Hof Butter und vor allem Käse her. Eine Seite unseres Hauses grenzt an die Tischlerei an und der Stuhl in unserer Stube stammt natürlich von dort.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 065

Für unser Handwerk benötigen wir allerlei Küchenutensilien wie Löffel oder Messer, aber auch Töpfe und Kessel. Im Eck haben wir auch eine kleine Feuerstelle. Unser Kätzchen ist stets an der frischen Milch interessiert, deshalb sollte man lieber keine Eimer mit Milch auf dem Boden herumstehen lassen.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 066

Durch ein kleines Tor im Zaun kann unsere Ziege auf die große Weide gebracht werden, um dort viel frisches Gras oder Kräuter zu fressen.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 067

Den Teil des hergestellten Käses, den wir nicht selbst benötigen, verkaufen wir an unserem Stand auf dem Markt in der Mitte des Dorfplatzes. Auch in die königliche Speisekammer wandert stets ein Teil unserer Waren.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 071

Der alte Baum an der Weggabelung

Nachdem wir rund um den Gutshof alles gesehen haben, führt die Tochter der Molkereifamilie uns einen kleinen Weg entlang zu einem alten, knorrigen Baum, der an einer Weggabelung an einem kleinen See steht.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 078

Hier am Baum werden oft Mitteilungen und Zettel angeschlagen, auch wenn ich kaum jemanden hier im Dorf kenne, der Lesen gelernt hat. Doch oft ist der Inhalt der Anschläge auch durch die Zeichnungen erkenntlich. Meine Eltern sind gerade zum Viehmarkt, da der Preis für Ziegen stark gefallen ist. Es muss wohl ein Jahr mit vielen Würfen gewesen sein, sodass es viele neue Zicklein gibt.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 079

Auch ein umherstrolchender Dieb wird derzeit gesucht, auf seine Ergreifung ist sogar eine Belohnung ausgesetzt. Man erzählt, er gehöre zur Wolfsbande, einer Gruppe von Wegelagerern und Räubern, die sich nicht so edelmütig verhalten wie die Waldhüter.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 077

Hier drüben ist noch ein Anschlag, der einen bösen Ritter auf einem großen Ungeheuer zeigt. Die Älteren im Dorf sagen, dass es sich dabei um einen verwunschenen Grafen handelt, der dem alten König Richard einst treu ergeben war, dann jedoch von einer Hexe in die Gestalt einer Fledermaus verwandelt wurde. Viele glauben, dass es sich dabei nur um ein Märchen handelt, aber ganz geheuer ist mir bei dem Gedanken dennoch nicht.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 080

Stadtwache der Löwenritter

Von der Weggabelung aus machen wir uns zurück auf den Weg in die Dorfmitte, wo auf der gegenüberliegenden Seite des Stadtplatzes ein rotes Fachwerkhaus mit einem hohen Wachturm steht.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 085

Hier, am zentralen Platz der Stadt, befindet sich eine Wache der Löwenritter, die auch an Markttagen mit großer Menschenmenge für Ordnung sorgt und selbst nachts die Straßen der Stadt bewacht.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 076

Der Turm und die Wachstube lassen sich über eine enge Treppe an der Seite des Hauses erreichen. Hier hängt auch ein blauer Wimpel mit zwei gekreuzten Pinseln. Doch dazu kommen wir erst, nachdem wir uns den Wachturm angeschaut haben.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 086

Die Wachstube kann durch eine kleine Tür betreten werden und hält ein Bett für diejenigen Soldaten der Königin bereit, die gerade keinen Dienst haben.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 087

Draußen vor dem Turm steht ein kleiner Kirschbaum, in dessen Ästen ein Vogel sein Nest gebaut hat.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 097

Vögel sind jedoch nicht die einzigen Tiere hier, unter der Aussichtsplattform des Wachturms hat sich auch eine Fledermaus eingenistet, die dort den Tag über ruht, bevor sie nachts aktiv wird.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 101

Die Schildmalerin

Im Zimmer unterhalb der Wachstube treffen wir nun die Malerin unserer Stadt, zu der auch der blaue Wimpel an der Außenseite des Gebäudes gehört.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 073

In ihrem Atelier bemalt sie kunstvoll die Schilde der Ritter im Dienst der Königin mit den Wappen ihrer Familien. Auch für die Königin selbst hat sie einen neuen Schild angefertigt, der einen goldenen Löwenkopf auf einem blau-roten Hintergrund zeigt.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 090

Auch ein seltsam geformter Hammer und ein runder Schild finden sich in einer Ecke des Ateliers. Viel lieber als Malerin wäre sie nämlich Wikingerin geworden, doch dieser Beruf wird in unserem Teil der Welt zur Zeit leider nicht gebraucht.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 092

Gasthaus

Neben dem Atelier und der Stube der Stadtwache befindet sich noch das Wirtshaus unserer Stadt. Hier können Reisende ein Bett für die Nacht finden und eine Stärkung zu sich nehmen.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 093

Für das Wohl der Gäste sorgt die Gastwirtin der Stadt, die neben köstlichen Speisen auch immer frisches Bier anzubieten hat. Für Musik und Spaß wird in der Gaststube mit einer Laute gesorgt.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 075

Reisende, die hier einkehren, vergnügen sich des Abends manchmal auch mit einer Partie Schach. Doch auch die Bauern hier in der Stadt beherrschen dieses Spiel und so mancher hochnäsige Fremde wurde hier für seine Überheblichkeit am Schachbrett bereits bitter bestraft.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 094

Über der Gaststube liegt die Küche, in der die Gastwirtin ihre Speisen zubereitet. Gerade steht auch ein leckerer Kuchen zum Abkühlen auf dem Fenstersims. Auch Krabben scheint man in nahegelegenen Flüssen oder Seen fangen zu können.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 095

Reisende, die sich in der Stadt erst neu zurechtfinden müssen, erkennen am außen angebrachten Schild direkt, dass es sich hierbei um eine Gastwirtschaft handelt.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 096

Der Steuereintreiber der Krone

Eines der Gästezimmer wird seit einiger Zeit vom Steuereintreiber der Königin bewohnt, den die meisten hier in der Stadt nur “den Einsäckler” nennen. Er führt stets eine genaue Liste mit den entrichteten Abgaben und achtet darauf, dass niemand etwas von den rechtmäßigen Abgaben an die Krone unterschlägt.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 074

In seinem Gästezimmer stehen lediglich ein Bett und ein Tisch, den der Steuereintreiber für die Pflege seiner ausladenden Steuerlisten benötigt. Doch manche in der Stadt munkeln, dass die Listen unvollständig seien und nicht alle entrichteten Abgaben oben in der Burg landen. Andererseits hat bisher auch niemand etwas von den angeblich fehlenden Münzen gesehen…

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 100LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 099

Nun, da wir den Stadtkern gesehen haben, können wir hinter dem Wirtshaus kehrt machen und zurück zu unserem Hof laufen. Es war sehr nett, Euch ein wenig herumzuführen. Ich hoffe, unser kleines Städtchen gefällt Euch!

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 102

Lebt wohl, Fremde und kommt gut an das Ziel Eurer Reise! Gebt Acht, dass Euch beim Verlassen der Stadt kein Wegelagerer der Wolfsbande auflauert! Falls Ihr noch Lust verspürt, einen Blick in unsere Burg oben auf dem Berg zu werfen, so geht es hier entlang. Auch der Schmiede am Stadtrand könnt Ihr nochmal einen Besuch abstatten, wenn ihr dort entlang geht.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 124

Bespielbarkeit und Bautechniken

Beide Häuserzusammenstellungen lassen sich auf unterschiedliche Weise aufklappen, um die darin gelegenen Räume besser zugänglich zu machen. Das Gasthaus und die Wachstube können klassisch in zwei getrennte Hälften aufgeklappt werden, wodurch die einzelnen Zimmer wie in einem Puppenhaus offen stehen. Aufgeklappt ergibt sich von vorne somit eine breite Häuserfront.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 107

Der ländliche Hof ist in dieser Hinsicht etwas ungewöhnlicher gestaltet. Hier lassen sich die Weberei und die Molkerei jeweils bis zu 90° von der dazwischengelegenen Schreinerei wegklappen. Das Dach der Molkerei lässt sich ebenfalls abnehmen, während das der Weberei fest verbaut ist.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 109LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 108

Als einziges (Teil-)Gebäude ist die Schreinerei mit einem abnehmbaren zweiten Stockwerk ausgestattet, das sich zusätzlich zum Strohdach abheben lässt. Beim Aufsetzen des Holzspeichers sollte man darauf achten, den Lastenkran zur Vorderseite hin auszurichten, da sich ein Gebäudeteil sonst aufgrund der seitlich herausstehenden Knöpfe (Falltür, Seilwinde und Sperrhebel) nicht mehr ganz zusammenklappen lässt.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 040

Die Fachwerkstruktur der Häuser basiert auf der gleichen Bautechnik, die auch bereits in der Burg der Löwenritter Anwendung fand. An 1 x 1 x 1 2/3 Steinen mit zwei Noppen an der Seite werden, getrennt durch weiße 1×2 Steine, schwarze 1×2 Platten und Fliesen angebracht, die dadurch die vertikalen Streben des Fachwerks ergeben. Regulär darübergebaute schwarze Platten ergänzen dann die horizontalen Balken.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 042

Der Wachturm neben dem Gasthaus geht sogar noch einen Schritt weiter und ergänzt noch eine zweite Ebene vertikaler Verstrebungen, die die Höhe von drei zur Seite gelegten Noppen besitzen und mit einem Bracket abgeschlossen werden.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 046

Die Strohdächer der Häuser basieren hauptsächlich auf modifizierten 1×2 Platten mit “Klauen”, die 2017 unter anderem in der Nexo Knights Themenwelt ihren Ursprung haben. Interessant ist hierbei vor allem das Dach der Weberei, in der diese Elemente auch angewinkelt verbaut werden, um ein rundes Dachfenster zu integrieren.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz Dach

Einziges neues Element in diesem Set ist neben der Mütze des Mädchens die Tür der Molkerei, die in den häufig verwenden 1 x 4 x 6 Türrahmen passt und in die ein reguläres Fensterglas oder -gitter eingesetzt werden kann. Diese Art Tür wird auch im kürzlich vorgestellten LEGO Dungeons & Dragons Set zum Einsatz kommen. Die Mütze tauchte hingegen gleichzeitig mit dem Erscheinen des Stadtplatzes auch im Haus der sieben Zwerge aus Schneewittchen auf.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 063

Bezüge zur LEGO Castle Historie

Das Set LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz enthält einige Anspielungen an frühere Sets aus der LEGO Castle Themenreihe, die wir uns im Folgenden nochmal detailliert anschauen wollen. Nach der Mittelalterlichen Schmiede, dem Forestmen Hideout, der Burg der Löwenritter und Majistos Zauberwerkstatt bringt auch dieses Set eine weitere Fraktion aus den klassischen LEGO Castle Reihen. Der gesuchte Ganove, der es auf die eingesammelten Steuern der Krone abgesehen hat, ist ein Mitglied der Wolfsbande, die im Jahr 1992 erstmals Teil des LEGO Sortiments war. Die Wolfsbande war als Nachfolger von “Robin Hood und seinen grünen Gesellen” angelegt und löste die Forestmen kurze Zeit später als Räuberbande unter den Castle-Fraktionen ab. Die Wolfsbande wurde jedoch von deutlich weniger ehrbaren Motiven angetrieben, als dies noch bei den Forestmen der Fall gewesen war.

LEGO 10305 Burg Der Löwenritter Katalog 1992
Auszug aus dem LEGO Katalog von 1992

Eine Rückkehr dieser Fraktion wurde 2022 auch in der Anleitung der Löwenburg bereits angeteasert, oder zumindest nicht ausgeschlossen. Beim Bau der Glocke im Turm erzählt Majisto, der den Aufbau des Sets mit Kommentaren begleitet, dass diese Glocke die Bewohner der Burg warnt, sollten die Plünderer der Wolfsbande eines Tages zurückkehren.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 124

Nun ist dieser Tag also gekommen und wie alle anderen Fraktionen erhielt natürlich auch die Kleidung der Wolfsbande eine Überarbeitung und Modernisierung. Die grundlegenden Elemente des Oberkörpers mit einem braunen Torso, schwarzen Armen und dem großen Wappen mit Wolfskopf sind geblieben, wurden jedoch um zahlreiche Details, wie einen Gürtel mit Tasche und Säckchen, sowie Falten und angedeutete Ausschnitte für die Arme erweitert. Die in den 90er-Jahren verwendete Kopfbedeckung, genannt “Gugel”, die für die ersten Mitglieder der Wolfsbande sehr charakteristisch war, hatte 2016 ihren letzten Auftritt im LEGO Sortiment und wurde nun durch eine reguläre “Jedi-Kapuze” ersetzt. Ein Upgrade stellt der Umhang dar, hier wurde der alte, kleine Umhang aus Kunststoff zu einem Stoffumhang in Dark Brown aufgewertet.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 084

Eine weitere Anlehnung entstammt dem “Guarded Inn” (6067) aus dem Jahr 1986. Im deutschen Katalog als “Wachhaus mit Pferdestall, Burgmauer, Wachposten, Burgfräulein, Ritter und Pferd” beschrieben, genießt dieses Set bereits seit langer Zeit Kultstatus und wurde im Jahr 2001 als erstes Set der Legends-Reihe unter der Setnummer 10000 neu aufgelegt. Trotz deutlich verändertem Aufbau und Baustil erinnert die Kombination aus rot-schwarzem Fachwerk und grauem Wachturm mit rot-gelber Fahne doch sofort an dieses altehrwürdige Modell. Auch eine Gastwirtin und eine Wache der Löwenritter mit Nasalhelm und Lanze finden sich in beiden Sets.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 110

Eine Hommage an die allerersten Ritter im LEGO Sortiment findet sich im Wandteppich in der Weberei. Die darauf dargestellte Szene zeigt eine gelbe Ritterburg und ein im Vordergrund stattfindendes Ritterturnier mit Lanzenstechen.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 111

Diese Szenerie erinnert an frühere Katalogbilder, etwa aus den Jahren 1980 und 1981, in denen die damals verfügbaren Rittersets, die gelbe Burg (375) und das Ritterturnier (383), in einer ähnlichen Komposition abgebildet waren.

LEGO Katalog 1980 Castle 375 677
Auszug aus dem LEGO Katalog von 1980
LEGO Katalog 1981 Castle 375 677
Auszug aus dem LEGO Katalog von 1981

Während sich Majisto und seine Drachenritter im Erscheinungsjahr 1993 noch mit der Wolfsbande herumärgern mussten, legten sie ihren Fokus ab 1995 auf eine neue Fraktion. Ziel ihrer Belagerung war nun die Burg Königstolz (6090), die im Besitz von König Richard und seinen Rittern war. Das kleinste Set dieser Fraktion, LEGO 6008 König Richard, das im deutschen Katalog von 1995 den Zusatz “mit Garderoß” trägt, taucht nun im Atelier der Schildmalerin als Gemälde wieder auf.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 113

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 083

Die “jüngste” Anspielung bezieht sich auf die letzte klassische Ritterfraktion vor der Jahrtausendwende: die bitterbösen Buben (engl.: Fright Knights) rund um Willa die Hexe und Graf Fledermaus (engl.: Basil the Bat Lord). Ein Anschlag am Baum zeigt einen Reiter mit Fledermaushelm und -stab auf einem Drachen und warnt eindringlich (“Nehmt Euch in Acht”).

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 112

Graf Fledermaus und ein schwarzer Drache bildeten 1997 das Set 6007, das analog zu König Richard auf seinem Pferd das kleinste der Sets zu den Fright Knights war. Passenderweise erschien im aktuellen Jahr im Rahmen der Minifiguren Sammelserie 25 zudem eine überarbeitete Neuauflage des Grafen, die sich nun theoretisch mit der Geschichte rund um den mittelalterlichen Stadtplatz kombinieren lässt.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 081

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 082

Die Mittelalter-Torsos im Detail

Bis zum Erscheinen der Burg der Löwenritter (10305) im Sommer 2022 war es für LEGO Castle Fans vergleichsweise schwer, an Minifigurentorsos für mittelalterliche “Zivilisten” zu gelangen. Die wenigen verfügbaren Elemente, beispielsweise aus dem Set 7189, waren aufgrund ihrer Seltenheit schon lange Zeit sehr teuer. In den vergangenen Jahren verbesserte sich die Situation durch viele neu hinzugekommene Designs und die verbesserte Verfügbarkeit von Einzelteilen über den LEGO Pick-a-Brick Service jedoch deutlich und auch im Set LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz erscheinen wieder etliche neu gestaltete Minifiguren, die bald zahlreiche LEGO Castle Dioramen bevölkern dürften. Auch, wenn wir die Minifiguren bereits kennengelernt haben, wollen wir uns die Torsos (und auch die bedruckten Beine des Steuereintreibers und der Wache) nochmals im Detail anschauen.

Die Wache der Löwenritter und auch der Torso der Malerin sind als einzige Torsos aus diesem Set bereits bekannt und kamen in der gleichen Form auch schon in der LEGO Icons 10305 Burg der Löwenritter vor.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 117LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 116

Neu hingegen sind die Oberkörper der Tischlerin und des Webers. Während der olivgrüne Torso der Tischlerin mit weiblichen Merkmalen ausgestattet ist, ist der Torso des Webers in Sand Blue neutraler gehalten. Beide Figuren sind mit weiteren Details, wie einem Gürtel mit daran befestigten Taschen, Falten und geflickten Stellen ausgestattet.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 119LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 118

Zu den Highlights des Sets dürften für viele Fans die Figuren des Steuereintreibers und des Mitglieds der Wolfsbande gehören. Die Kombination aus bedrucktem Torso und passend bedruckten Beinen macht den Steuereintreiber zur aufwendigsten neuen Minifigur. Auch der Torso der Wolfsbande erhielt zahlreiche Gestaltungselemente und kann neben dem überarbeiteten Wappen mit einem Gürtel und einem grauen Fellkragen punkten.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 121LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 120

Das Mädchen aus der Molkerei trägt einen schlichten Torso in Erdtönen, der in einer Mittelalterwelt vielseitig für Bauern, Mägde und Knechte einsetzbar ist. Die Gastwirtin trägt ein dunkelrotes, ärmelloses Oberkleid, auch Suckenie genannt, und darunter eine weiße Cotte. Das LEGO Rockelement (36036) kommt hierbei erstmals in der Farbe Dark Red vor.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 123LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 122

Zusammenspiel mit der Burg der Löwenritter (10305)

Gemeinsam mit der LEGO Icons 10305 Burg der Löwenritter ergibt das Set LEGO Icons Mittelalterlicher Stadtplatz bereits eine eigene kleine Mittelalterszenerie, die aus über 7.800 Teilen besteht und neben 30 Minifiguren auch eine Kuh, eine Ziege, ein Lamm, eine Katze und einige weitere Tiere enthält. Weiterhin lässt sich diese Landschaft außerdem mit bisher erschienenen Gratisbeigaben, wie dem LEGO 40567 Versteck im Wald und LEGO 40602 Majistos Zauberwerkstatt erweitern. Auch einzelne Figuren aus den letzten Minifiguren Sammelserien, etwa der Ziegenhirte oder die Falknerin, fügen sich hervorragend in die Zusammenstellung ein. Nicht zu verachten ist dabei jedoch auch der Preis, der sich für die beiden großen Sets zu einer UVP von 629,98 Euro summiert.

Hier könnt ihr das Set kaufen*:
Hier könnt ihr das Set kaufen*:

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 104

Im Detail bietet sich eine Kombination natürlich vor allem für den ovalen Schild mit Löwenkopf an, den die Malerin gerade in ihrem Atelier vollendet hat. Auch, wenn die Königin im Set 10305 über einen speziellen Schild verfügt, passt der hier enthaltene aufgrund der goldenen Farbe des Löwenkopfes und der Umrandung deutlich besser zur Schabracke, als dies beim ursprünglich vorgesehenen Schild der Fall ist.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 103

Auf den Umstand, dass die Tischlerin auch Möbelstücke für die Königin fertigt, wurde auch vom Designer selbst schon hingewiesen. Eine Ähnlichkeit zwischen dem gerade fertig gewordenen Stuhl und der Einrichtung des Speisesaals in der Burg ist jedoch auch ohne dieses Wissen nicht zu übersehen. Ob die Stühle in der Burg zuvor noch gewachst oder geölt wurden oder ob hierbei schlichtweg andere Holzarten verwendet worden sind, erklärt das Set nicht explizit.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 039

Auch die beiden Marktstände ergänzen sich und passen von ihren Bauweisen her gut zueinander. Lediglich die Farbgebungen in rot-weiß auf der einen und dunkelrot-weiß auf der anderen Seite sind sich aus meiner Sicht ein wenig zu ähnlich, mit dem blauen Ochsenkarren dazwischen fällt dieser Umstand jedoch nicht mehr stark auf.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 072

Fazit

Das Set LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz ergänzt die bislang erschienenen LEGO Castle Modelle um einige zivile Werkstätten und Gebäude, die in der langen Geschichte der Themenreihe im Vergleich zu Burgen und Festungsanlagen deutlich unterrepräsentiert waren.

Zu einer UVP von 229,99 Euro enthält das Set zwei detailliert gestaltete Gebäudekomplexe, acht Minifiguren, einige Tiere und sehr viel Zubehör. Aus über 3.300 Teilen mit knapp 2,5 kg Teilegewicht entsteht ein Modell, das bedingt durch die Details an einigen Stellen zwar recht kleinteilig gehalten ist, insgesamt aber dennoch stattliche Ausmaße erreicht.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 114

Die Farbgestaltung verwendet an vielen Stellen ähnliche Farben, beispielsweise das Fachwerk in Dark Tan und Olive beim Gasthaus oder die Strohdächer in Tan und Dark Tan bei der Tischlerei und der Molkerei. Dies sorgt für einen farblich weniger abgestimmten Eindruck, als man es von LEGO Sets normalerweise gewohnt ist. Das Wachhaus mit rot-schwarzem Fachwerk, hellgrauem Turm und Dach in Tan wirkt hingegen eher wie eine klassische LEGO Farbkombination. Obwohl die Sets der Ritterwelt bei LEGO noch nie als akkurate historische Nachbauten gedacht waren, lassen sich in diesem Set doch so einige Aspekte entdecken, die mich beim Verfassen der Review tiefer in die Welt der mittelalterlichen Handwerkskunst zogen, wie etwa die Funktionsweise damaliger Webstühle oder Drechselbänke.

Ganz LEGO-typisch und natürlich auch bedingt durch das vorhandene Teilesortiment, finden sich auf dem mittelalterlichen Stadtplatz jedoch auch einige Dinge, die auch bereits mit geringem Geschichtswissen stutzig machen. Das gebratene Federvieh, dass es bei LEGO seit mehr als zwei Dekaden gibt, ist im Vergleich zu einer Minifigur deutlich zu groß für ein europäisches Huhn und stellt damit wohl eher einen Truthahn dar. Diese Tiere wurden, wie auch der im Set befindliche Kürbis, allerdings erst in der Neuzeit in Europa bekannt und waren im Früh- oder Hochmittelalter wohl kaum an einem mitteleuropäischen Gutshof zu finden.

LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz 115

Leider wurden die vielen schön gestalteten Dekorationen, wie der gewobene Stoff oder die zahlreichen Schilder vor den Häusern, nicht als Drucke, sondern mithilfe von Stickern gelöst. Dieser Umstand ist aus meiner Sicht auch bereits der größte Negativpunkt des Sets. Weiteres Verbesserungspotential liegt auch in der Anzahl der beiliegenden Tiere, eine zusätzliche Ziege in anderer Farbgebung, eine Kuh oder ein Pferd hätten dem Stadtplatz zusätzliches Leben eingehaucht und das Set noch einmal deutlich aufwerten können.

Positiv stechen hingegen die Minifiguren in zahlreichen neu gestalteten mittelalterlichen Klamotten hervor. Meine Highlights waren dabei besonders der Steuereintreiber, dessen Kleidung perfekt vom Torso zu den bedruckten Beinen übergeht, und der Räuber der Wolfsbande, der eine weitere klassische Fraktion in modernisierter Variante zurück ins Sortiment bringt. Die vielen Details und Anspielungen sind (trotz Stickern) liebevoll in das Set eingearbeitet und regen sofort dazu an, sich kleine Geschichten rund um die Stadt und ihre Bewohner auszudenken.

Auch, wenn die LEGO 10305 Burg der Löwenritter ein großes Stück teurer ist als der LEGO 10322 Mittelalterliche Stadtplatz, würde ich allen Fans, die in eine LEGO Castle Welt eintauchen wollen, raten, sich die Burg als erstes Set zuzulegen. In Sachen Bauspaß, Anzahl der Minifiguren und auch in Bezug auf die Gesamtoptik des fertigen Modells ist die Burg das deutlich imposantere Set. Wer die Burg bereits besitzt und Erweiterungen für eine LEGO Mittelalterwelt sucht oder unabhängig von Burgen Interesse an mittelalterlichen Städten und Dörfern hat, erhält mit dem Set LEGO Icons 10332 Mittelalterlicher Stadtplatz eine sehr schöne Zusammenstellung, deren Aufbau und Erkundung mir viel Freude bereitet hat.

Hier könnt ihr das Set kaufen*:

Für die friedlichen Bewohner der Stadt war trotz des Schutzes der Löwenritter jedoch nicht alles so idyllisch, wie es auf den ersten Blick schien. Ein dunkler Schatten lag über der Stadt. Die Bewohner erzählten sich schon seit langer Zeit düstere Geschichten über die Rückkehr des gefürchteten Grafen Fledermaus aus den finsteren Landen jenseits des Waldes. Sein Erscheinen verhieße nichts Gutes für die Menschen in der Stadt. Sogar von einem großen schwarzen Drachen war in diesen Geschichten die Rede. Einige taten diese Befürchtungen als Märchen ab, erfunden, um Kindern Angst einzujagen. Doch noch bleibt vieles verborgen und die Schatten des Waldes wahren ihre Geheimnisse. Eines ist dabei jedoch sicher: Die Geschichte dieser Stadt ist noch lange nicht zu Ende und wie sie weitergeht, liegt alleine an euch…

Nach so einem langen Text übergebe ich das Wort nun an euch! Wie ist euer Eindruck des mittelalterlichen Stadtplatzes? Gefällt euch das Set als Ergänzung zur Burg der Löwenritter? Habt ihr eventuell unabhängig von der Burg oder anderen LEGO Castle Sets Interesse am Stadtplatz? Und was gefällt euch eventuell auch nicht an diesem Set, das ihr gerne anders umgesetzt gesehen hättet? Tauscht eure Meinung gerne in den Kommentaren aus!

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, eBay oder Alternate) und ist daher als „enthält Werbung“ gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!

Über Tobias 96 Artikel
Als Star Wars Fan kaufte er sich als Kind von seinem ersten Taschengeld Luke's Landspeeder (7110) und kam während des Studiums durch das Modell der Saturn V zurück zu LEGO.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
31 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare