StoneWars.de LEGO Podcast Folge 32: Der flotte Dreier feat. Klemmbausteinlyrik

StoneWars LEGO Podcast Folge 32

Etwas später als sonst, aber dafür mit absoluter Überlänge und viel wichtiger noch: Mit einem Gast! Henry Krasemann von der Klemmbausteinlyrik verstärkt heute unser Zweigespann zu einer entspannten und sehr schönen Dreier-Runde.

Wie immer gilt auch heute: Wir freuen uns über eure Abonnements und Bewertungen bei iTunes und vielleicht gibt es ja auch etwas zu gewinnen… mehr dazu im Podcast!

Ihr findet den StoneWars LEGO Podcast auf iTunes, hier eingebunden im Blog (oder auf Soundcloud), könnt ihn auf Spotify hören (wenn es denn mal funktioniert…) oder einen Podcatcher eurer Wahl benutzen und den Feed abonnieren.

In der 32. Folge geht es um diese Themen:

Und ansonsten bleibt uns zu sagen: Abonniert Henrys Youtube-Kanal und wartet auf die Reviews, die da kommen mögen 😉

Hier könnt ihr den Podcast direkt hier im Browser hören:

Über Lukas Kurth 738 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

70 Kommentare

  1. 3:15 !!! WOW, da brauche ich wieder ne Woche, bis ich den durch habe. Versuche ihn immer auf der Arbeit zu hören, aber da ist man nicht immer 3 Stunden am Stück ungestört, also droppelt er sich schön über mehrere Tage! Freue mich, keine Langeweile mehr!!! Wuhuuu!

  2. Habe den Podcast gerade erst angefangen zuhören aber ich möchte jetzt schon mal ein dickes DANKE los werden. Über 3 (!!!) Stunden, genial! Das ist genau das was sich ein Brick Nerd wünscht!
    Und das beste – Mit der Klemmbausteinlyric zusammen. Ihr zeigt allen wie es laufen muss – Gemeinsam macht es eben mehr Spaß! Freut mich zu sehen wie sich die großen deutschen Blogs verstehen (zumindest mein Eindruck).

    Macht weiter so. Ihr seid die besten (natürliche alle) 🙂

  3. Lukas, ich kann Deine Gefühle hinsichtlich des Bat-Pods SO gut nachvollziehen! Ich habe kürzlich mein Traum-Set ungeöffnet erworben (6276 Eldorado Fortress von 1989 – unglaublich günstig gemessen am Wert, aber immernoch sehr teuer in absoluten Zahlen).
    Jetzt liegt es hier und lacht mich an – und ich bringe es einfach nicht über mich, es zu öffnen!

  4. Hallo!

    Ich habe mich sehr gefreut, dass meine Frage von euch beantwortet wurde! Vielen Dank!

    Ich hätte noch eine weitere Frage: Ich bin sehr am Strahlenschutz interessiert und würde daher gerne wissen, wie ihr Lego vor Strahlen schützt! Viel von mir hat bereits seine Farbe geändert…

    Schöne Grüße aus dem wundervollen Sauerland!

    • Ich glaube in erster Linie ist UV das Problem, hatte bisher nur ernsthafte verfärbungen bei gekauftem Lego. Ich denke das muss schon recht krass in der Sonne stehn, was hat sich bei dir verfärbt unter welchen Bedigungen?

      • Ich glaub Jens könnte mehr dazubeitragen aber bei ABS Kunstoff hat die Vergilbung nichts mit UV zu tun sondern kommt von chemischen Reaktionen der Additive.
        Mein SSD hat an manchen Stellen tatsächlich schon vergilbte Steine wohingegen die danebenliegenden immer noch grau sind.
        Ich habe schon öffters gehört das Vergilbungen tatsächlich mittels UV wieder zu reversieren sind und habe das auch schon einmal testweise ausprobiert.
        Ich habe eine vergilbte 2×10 Plate von meinem SSD abgenommen die untere Hälfte mit Aluminiumfolie umwickelt und dann ans Fenster für drei Wochen geklebt.
        Da ich die drei Wochen dienstlich unterwegs war weiß ich nicht wie viel Sonne das Teil tatsächlich ausgesetzt war allerdings konnte man danach deutlich sehen dass der exponierte Teil wieder grau geworden ist während der von Aluminiumfolie umwickelte immer noch vergilbt war.
        Ich weiß durch die nicht kontrollierte Versuchsanordnung nicht ob das Zufall war oder die oben genannte Hypothese bestätigt.
        Ich wollte im August nochmals einen Versuch starten eventuell weiß ich dann mehr

    • Mein LEGO-Zimmer ist zum Glück auf der Nordseite 😉

      Du kannst zumindest weiße Steine auch sehr gut wieder in einer Wasserstoffperoxid-Lösung bleichen. Mit grauen Teile habe ich das auch schon gemacht, die sollte man nur nicht ewig darin liegen lassen. Gibt dazu aber schon einige Tutorial im Netz. Vielleicht hilft dir das beim Retten deiner Schätze!

      Gruß,
      Max

  5. Kann deine Misere bezüglich des Bat Pods auch total nachvollziehen. Ich persönlich würde es wohl gewinnbringend veräußern, weil es in meinen Augen kein hübsches Display-Modell ist. Das Geld würde ich dann in Sets reinvestieren, die mehr Aufbauspaß bieten. Ich bin aber auch kein Sammler.

  6. Henry als Gast: Eine coole Idee!

    „Lego ist kein Modellbau“
    Danke für diese klaren Worte! Etwas mehr Gelassenheit würde allen Legofans gut tun. Loben, Diskutieren, Kritisieren und dabei die Achtung füreinander wahren. So sollte es sein!

    Affiliate:
    Ein absolut fairer Weg: Ihr sucht die guten Angebote raus bzw. macht die Reviews und liefert damit einen Mehrwert. Dann sollte es selbstverständlich sein, über die Links zu ordern und Euch zu refinanzieren (ohne Mehrkosten!).
    Alternative wäre ein VIP-Programm ins Leben zu rufen. 🙂

    VIP-Programm:
    Zum Thema Gutscheineinlösungen (Cash oder Sachprämie) heißt es in den VIP-FAQ wörtlich:
    „Du kannst so viele Prämien gleichzeitig einlösen, wie du möchtest.“
    Demnach sollten alle Einlösungen unbegrenzt möglich sein. 🙂

    Fan-Media:
    Vielen Dank an Euch für die ausführliche Vorstellung wie ein offizielles „Fan Medium“ arbeitet und wie Lego nach außen kommuniziert. Ich selbst kann die Erfahrungen bestätigen. Hab mal wegen einer Frage Lego´s Presseabteilung angeschrieben. Die Antwort kam nach fünf Wochen…

    Ausführliches Video „How the BrickLink AFOL Designer Program Works“:
    https://www.youtube.com/watch?v=dqJyJgpZmS4
    Bricklink AFOL-Unboxing-Videos:
    https://www.youtube.com/channel/UClVyA-7A97oICwCVPiVNRVw

    Die wichtigste Frage blieb jedoch unbeantwortet:
    Wie ist die korrekte Vergangheitsform von „schrob“?
    Vielleicht „schrub“ oder „schrubbte“…? 🙂

  7. Batpod: Ein Rebrick ist gar nicht so günstig von dem Teil. Weiß gerade nicht mehr was ich in Summe bezahlt hatte, aber wenig wars nicht. Die Reifen und besonders die 6 Shields in dark pearl grau hauen ordentlich ins Geld! Allein für die 6 Shields habe ich glaube rund 40 Euro zahlen müssen. Kannst ja mal schauen was es kosten würde das Teil heute zu rebricken. Die Zahl würde mich interessieren.

    Wenn dir das zu teuer ist und du magst Lukas, könnte ich dir meinen Rebrick zwecks Bauerlebnis und Review mal zuschicken! Dann würdest du ein Bild von dem Set bekommen und kannst vielleicht besser einschätzen ob du das Teil verkaufen oder doch lieber behalten möchtest… Solange du mir das Teil danach wieder zurück schickst wäre das kein Ding. Würde den BatPod auch vorher für dich zerlegen 🙂

    • Habe für Deine Frage Brickstock angeworfen. Das ist eine Software, die auf der Bricklink-Datenbank aufsetzt und eigentlich für die Verwaltung von Händlerbeständen gemacht wurde.
      Das Inventar von 5004590-1 geöffnet, die Counterparts rausgeworfen, da doppelt enthalten. Und den gewichteten Durchschnittspreis der Verkäufe der Einzelteile der vergangenen 6 Monate dazugeladen. 1 US-$ = 0,89 €.
      99,731€ ist der so ermittelte Wert der Einzelsteine.

      Richtig übel sind nur:
      – Hero Factory Shield with Handle for Clip in Pearl Dark Gray (92222). Jeweils 6,04 € Hier will der günstige Händler aus D der die benötigte Menge vorrätig hat 9€. Pro Stück.
      – Wedge 4 x 4 No Top Studs in dark bluisch gray (47753) 6,11€. Auf ein gebrauchtteil ausweichen.
      – Brick, Modified 1 x 2 x 2/3 No Studs, Wing End (47458)in dark bluisch gray, 3,25€. Auch hier hilft der Weg über ein Gebrauchtteil.
      Der Rest ist auch neu unter einem Euro und wohl in vielen Teilesammlungen ohnehin vorhanden.

      • Danke für die Infos! Brickstock sagte mir bisher nichts. Und Bricklink nutze ich nicht so oft, so dass ich um das zu Recherchieren deutlich länger gebraucht hätte… Dann lag Lego mit den 100€ für die umgerechneten 15000 VIP Punkte ja gar nicht so schlecht.

  8. Danke, dass ihr meinen Vorschlag mit den all-time-favourite-sets aufgegriffen habt. Es würde mich freuen, wenn ihr diese Idee im nächsten Podcast (ohne Gast) aufgreifen könntet. Ich bin insbesondere gespannt, ob ihr ein paar ältere Sets auf der Liste habt, die man entweder gebraucht ersteigern oder rebricken kann. Es gibt bestimmt ein paar Schätze, die nicht unbedingt jedem bekannt sind. Übrigens wieder ein fantastischer Podcast 😉

    • Tolles Thema! Man könnte ja die geneigten Zuhörer auch im Vorfeld der nächsten Folge da mit einbinden. Auf Instagram mittels dem Hashtag #stonewarsgoat (oder so) kann ja jeder sein Lieblingsset mit entsprechender Bezeichnung versehen und so hat man eine Übersicht, was die Community so favorisiert. Würde mich auf jeden Fall interessieren, was da so rauskäme…

  9. Tolle Podcast-Folge! Beste Unterhaltung! Danke euch drei!

    Ich muss zugeben ich hatte vorher ein wenig Bedenken inwieweit Henry bei euch in die Runde passt. Ich mag Henrys Kanal, habe ihn auch aboniert und schaue dort auch regelmäßig Videos. Hatte aber halt die Befürchtung, dass eine 3te Person eurem Zusammenspiel (also zwischen Ryk und Lukas) schadet.
    Aber ich wurde eines besseren belehrt! Super Folge! War mal eine erfrischende Abwechslung… Und ich hatte den Eindruck, dass Henry sogar deultich lockerer war als zum Teil in seinen Videos. Vielleicht weil er hier nicht gezwungen ist die Moderation oder den Hauptpart zu übernehmen. War richtig lustig. Als gelegentlicher Gast durchaus wiederholenswert! Danke Henry!

    #Barb: Kann den Hype überhaupt nicht nachvollziehen.
    Den Batpod nicht auspacken wollen aber drüber nachdenken Barb bei ebay zu kaufen?! Krass… Ich unterschätze manchmal wie sehr Leute auf Figuren abfahren.
    Ich feier das Stranger Things Set und mag total die Figuren dabei. Würde es Barb für einen fairen Preis geben würde ich Sie auch dazu kaufen. Aber niemals für soviel Geld…

    #Lego Fan-Media: Sehr interessant! Danke für den Einblick in das Thema.

  10. Geil, eine über-drei-Stunden-Folge mot den drei symphatischsten Lego-Fanbberichterstatter Deutschlands, da kann selbst einer in einem wunderbaren kleinen Lädchen nicht mithalten.

  11. Ich nutze rebrickable.com zur Katalogisierung meiner Sets. Dort kann man z.B. auch Partlisten automatisch von einer BrickLink-Bestellung übernehmen usw.

  12. Ab Ende 2014 gab es sich verdichtende Gerüchte über eine Renaissance der Monorail. Bei 1000Steine gab es in Folge dieser Gerüchte sogar einen Aprilscherz dazu. https://www.1000steine.de/de/info/magazin/?entry=1&id=712
    Lego hatte damals wohl leicht verschnupft reagiert. Aus heutiger Sicht könnte es sein, dass an diesen Gerüchten ein wenig Wahres dran war. Das Ergebnis war 2018 dann die Achterbahn.
    Als Monorailer ist es mir inzwischen egal ob da noch mal was Offizielles kommt. Die Schienen von 4Dbrix sind für mich eine passable Alternative.

  13. Nochmal als kleines Anhängsel, nun 3 Stunden später nachdem ich den Podcast angehört habe – Henry passt perfekt zu euch in den Podcast, gerne als Dauerbesetzung zu dritt, gerade der Humor und die Leichtigkeit harmoniert viel besser als wenn Henry mit Michael von Promobricks redet – nicht das ich den Fantalk nun diskreditieren möchte, im Gegenteil – aber die Redeanteile sind stimmiger und wirkt insgesamt wie ein netter nerdiger Kaffeeklatsch unter Freunden – einfach schön und herzerwärmend das selbst 3 Stunden wirken wie EINE und man eigentlich noch viel länger dabei sitzen und lauschen möchte – nicht das ihr nicht auch als zweier Gespann bereits grandios seid aber mit Henry zusammen hat das nochmal eine andere Dynamik die ich gerne öfter erleben würde 🙂

    Fünf von Fünf zwei mal vierer Legosteine in sandgreen gebe ich als Blogbewertung raus und nochmal ein ein mal eins Roundbrick in pearlgold als Fleißsternchen oben drauf !

  14. Wirklich eine super Folge!
    Ihr drei habt sehr gut zusammen gepasst, es war eine wirklich sehr gute Harmonie! Gerne öfter in dieser Besetzung. Hab bis heute Nacht um ein Uhr zugehört, die letzte Viertelstunde hole ich heute nach.
    Bisher die beste Folge die ich vom Podcast gehört habe… Danke schön,

  15. Ich würd das hässliche Bat-Pod-Viech auch verkaufen. Zum Zulassen ist es zu schade und nimmt nur Platz weg, und nach dem Öffnen hätte man vermutlich keine Freude an dem Ding. Man kann sich ja für das Geld dann schönes LEGO kaufen. Da hat man vermutlich mehr Freude dran…

    • Man sollte allerdings noch etwas warten. Im Moment sind die Preise gefallen, weil ja durch die LEGO-Aktion wieder einige mehr im Umlauf sind und gerade verkauft werden…

    • …und beides ist uns bewusst 😉 Das die Hidden Side Sets Ende des Monats in den Verkauf gehen haben wir auch schon letztens geschrieben und beim dem Disney Zug haben wir ja auch nicht behauptet, dass das jetzt ein neues Thema wäre. Nur ist halt bisher nicht klar, in welche Richtung der Zug genau geht. Die Walt Disney World Railroad ist ja nur EINE Möglichkeit.

  16. @Lukas: Schöner Podcast! Hör ich immer gerne.
    Bei 2 Std. 50 Min. sagst Du was zum Kriechen der pflanzlichen ABS-Alternativen, die Lego derzeit testet.
    Hier nur der Hinweis: Dsa betrifft nicht nur diese Alternativen. ALLE Kunststoffe kriechen, auch ABS. Denn „feste Kunstoffe“ sind im Grunde ultrahochviskose Flüssigkeiten. Daher werden Kunststoffe auch „plastifiziert“ und nicht „geschmolzen“ und beim amorphen ABS beispielsweise, wird nicht von Aufschmelz- sondern von Glasübergangstemperatur gesprochen. Die Alternativen auf Pflanzenbasis werden einfach nur noch stärker kriechen als ABS.
    Wenn die normalen ABS-Steine also nur stark und lang genung beslastet werden, werden auch sie sich merklich bleibend verformen.

    • Ja, das ist wieder so eine Podcast-Sache: Wenn man anfängt loszureden und das nicht vorher genau aufschreibt, ist nicht immer alles 100% korrekt. Ich hatte ja selber Polymerengineering als Schwerpunkt im Master und mir ist das sogar bewusst. Nur ganz so punktgenau formuliert man es dann leider nicht wenn man sich unterhält. Daher: Danke, dass du das hier nochmal für alle klargestellt hast in den Kommentaren! 🙂

      • Ok, dass Du Maschinenbauer bist, hab ich schonmal irgendwo gelesen, aber bei dem Schwerpunkt hätte ich Dir die Basics natürlich erspart 😉

  17. Ihr habt die Frage nach dem Staubproblem gestellt, daher möchte ich mal kurz ein Produkt empfehlen dessen Existenz mir bis vor kurzem unbekannt war.
    Das Prinzip ist das selbe wie bei Druckluftdosen, nur nachhaltiger – „CompuCleaner (Xpert)“ heisst das Gerät und ist im Prinzip einfach ein Staubgebläse.

    All mein aufgebautes Lego hat bisher in Vitrinen Platz gefunden. Trotzdem sammelt sich durch die Ritzen auch dort nach 2 Jahren Staub. Ich sauge also zuerst vorsichtig und dann wird genauso vorsichtig geblasen (thats what see…).
    Das funktioniert soweit super, ich denke ohne Vitrine muss man es einfach häufiger machen und wenn die Staubschicht zu fest/fettig wird halt in den sauren Apfel beissen und komplett waschen.

  18. Für mich bisher die beste Folge. Und die älteren Folgen waren schon gut. Wirklich tolles Zusammenspiel von allen Beteiligten. Es war interessant und unterhaltsam. Henry war auch ein guter Gast. Gerne wieder.

  19. Auch meinerseits danke für den tollen Podcast.
    Zum Thema Recognized Lego Fan Media:

    Ich finde, Stonewars hat von allen deutschen Lego-Blogs den „journalistischsten“ Anstrich. Guter Journalismus lebt vor allem von Unabhängigkeit, Objektivität und ordentlicher Recherche. All das bietet ihr (wobei der gelegentliche Ausbruch von Fan-Begeisterung völlig ok und in euerm Fall auch klar als solcher zu erkennen ist). Als RLFM würdet ihr im Zweifelsfall immer zwischen den Stühlen sitzen und meines Erachtens mehr verlieren als ihr gewönnet.

    Also richtige Entscheidung – weiter so!

  20. Hui eine Folge die mich fast eine Woche auf dem Weg zur Arbeit begleitet.
    Super Podcast, Daumen nach oben.

    Irgendjemand sagte das Henry aka Klemmbausteinlyrik der drittgrößte deutsche Lego Youtuber ist. Der größte Legoyoutuber dürfte aus dem Herzen Europas kommen. Aber wer ist dann die Nummer 2?

    • Da musste ich auch drüber nachdenken und glaube, dass ja von „deutschsprachigem Raum“ die Rede war. Demnach könnte die Nummer 1 „Austria Lego Fan“ mit über 600.000 Abonnementen sein, noch vor dem Held der Steine mit fast 250.000. Korrekt Ryk?

      • Tatsächlich habe ich mich auf deutsche YouTuber bezogen. Zwischen dem Held der Steine mit seinen 242.846* Abonnenten und Henry mit der Klemmbausteinlyrik mit 45.443* Abonnenten gibt es noch Stein auf Stein mit 48.073* Abonnenten.

        (*Die Zahlen richten sich nach Stand vom 19.07.2019.)

        • SteinaufStein kannte ich gar nicht. Die scheinen sehr viele Speed-build-Videos zu haben. Da fehlt mir immer die Konversation. Werde mir den Kanal trotzdem mal genauer anschauen.

  21. Eine Klasse Folge, hat Spaß gemacht die zu hören.
    Da war so viel Inhalt drin, dass ich mir einen viel zu langen Kommentar erspare. Ich sage mal ganz einfach: gerne wieder!

  22. Super Podcast-Folge!
    Der Themenkomplex Recognized Lego Fan Media ist auch mal schön aufgedröselt. Das ganze Thema von wegen Fanboys, Hater, „Du-bist-doch-gekauft“-Kritiken etc. erinnert mich sehr an die Fanwelt im Musikbereich. Ich war vor einigen Jahren im Fanuniversum einer dreiköpfigen Band aus Berlin mit Ä aktiv, erst als Betreiber einer unabhängigen Fanseite, dann als Moderator im offiziellen Bandforum und am Ende als Mitglied im Team des offiziellen Fanclubs. Also auch so ne Art „Recognized Fan Media“ 😉 Auch da gab es genau diese Abteilung an Leuten, die eigentlich alles doof finden was man macht (oder auch was die Band macht) aber trotzdem schwer aktiv beim kommentieren sind. Und das kann einem echt den Spaß an der Sache nehmen wenn man das „zu ernst“ nimmt was da kommt.
    Und klar, sobald man eine Unterstützung von offizieller Seite bekommt (in welcher Art auch immer) ist man automatisch ein gekaufter Alles-Gut-Finden-Müsser… 😉 Ist also überall das selbe.

  23. Ich höre grad den Podcast auf dem Weg nach Solingen. Da freu ich mich über 3Std. Eine (naive ) Frage. Henry hat den drittgrößten Youtube Kanal? Wer ist größer? Held der Steine und?

  24. Es war hervorragend! Henry hat super gepasst. Ich muss zugeben, beim 1x anhören (so ab Mitternacht) bin ich irgendwann eingeschlafen .. als ich aufwachte war ich irritiert, dass Henry und Rück/Rigg/Ryk gar nicht mehr zu Wort kamen 😁

  25. Ach, das war ja ganz vozüglich. Ich schaue Henrys Videos zwar auch gern, aber da ist manchmal die Kombination aus zoomen, wackeln, schief kleben, nicht richtig bauen und flachen Witzen nicht ganz stimmig.

    Anders hier im Podcst: Mit euch Beiden im Zusammenspiel funktioniert es richtig gut. Ganz großes Kino. Vielen Dank für die kurzweilige Unterhaltung. Grandioses Format

  26. @Batpod
    Ich würde den so wie er ist zulassen und irgendwo bunkern.
    Bei Veräußerung oder Aufbau zerstört man irgendwie die heilige Integrität des Sets.
    So kann man ab und zu die Verpackung aus der Schublade nehmen und spürt die Harmonie des Universums gefüllt in einen kleinen Karton der Transzendenz.

    @Henry
    Ich mag dich und deine Videos. Und es tut mir leid das soviele Menschen ihre Negativität bei dir ausschütten. Mach weiter dein Ding und hab Spaß.

    By the by: Die Podcast Folge war der absolute Oberhammer

  27. Die drei LEGOnöre! Hammer-Podcast >3Std mit den drei sympathischsten Stimmen die Deutschland, zum Thema LEGO, zu bieten hat! Vielen Dank, hat mächtig viel Spaß gemacht und war sehr informativ. Henry passt (mit seiner lockeren Art) sehr gut zu euch beiden.
    -Bricklink AFOL Designer Programm
    Evtl. wäre ein Zwischenbericht, in wie weit der Versand voran kommt ganz hilfreich, denn auch ich habe bisher noch nicht mal eine Versandbestätigung (wie wohl viele auch). Finde es schon merkwürdig, dass Bricklink da ein erstes Fazit zieht.
    -SW Brickheadz
    Über einen Jabba the Hutt würde ich mich auch freuen aber bei einem eidechsenartigen Bösewicht denke ich sofort an BOSSK.
    -Baumhaus
    Da bin ich ganz bei Lukas, die dunkle Designerversion wäre, in einem Wohnzimmer, glatt als Bonsai durchgegangen. Als ich die helle Version sah, kam mir sofort das Lied „Morning Has Broken“ von Cat Stevens in den Sinn (den Henry´s Generation evtl.noch kennt;o) Passt dann aber auch super zu Ryk`s Heile LEGO-Welt. Freue mich schon auf Henry´s Review.
    So nun kann der neue Podcast kommen…freu!

    • Bricklink AFOL Designer Programm:
      Es kommt beim Versand darauf an was bestellt wurde und wann.
      Bei mir sind – bis auf eine Order – alle Sets eingetroffen. Die meisten Bestellung habe ich am ersten Tag der Fundingphase platziert.

      • Danke für die Antwort, da hast Du bestimmt recht denn ich habe lange mit mir selbst gehardert ob ich nun bestellen soll oder nicht. Ich habe mich dann erst eine Woche vor Ablauf der Fundingphase dazu durchgerungen den Saloon zu bestellen. Wie man aber so liest, wurden teilweise auch schon Sets verschickt, die erst nach der Fundingphase bestellt wurden. Das finde ich allerdings merkwürdig. Ich freue mich für jeden, der sein(e) Set(s) erhalten hat und sich an ihnen erfreuen kann.

  28. Eine super Folge, ein riesiges Kompliment an auch drei! Sehr interessante Themen, gepaart mit eurer lockeren Art darüber zu reden, hat echt Spaß gemacht euch zuzuhören. Hat den Eindruck gemacht, als würdet ihre den Podcast schon immer zu dritt machen. Henry passt echt super rein, gerne öfters!
    Fand den Lego Fan Media Teil echt super interessant, hab mir den Teil gleich zweimal anhören müssen 🙂
    Macht weiter so!

  29. Ach ja Lukas, zum Thema Barb´s Jeans
    LEGO hat doch schon seit längerem Hosen im Jeansstyle bedruckt. Dies ist einer der Gründe, weshalb ich zu gern in den Store´s an den build a Figur Kubus stehe. Dort bekommt man super bedruckte Beinteile und neuerdings auch extra Teile die es sonst nicht gibt (laut Aussage eines Store_Mitarbeiters). Sende dir mal ein paar Jeans(o;

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*