LEGO 40487 Segelboot Abenteuer Gratisbeigabe: Erstes offizielles Bild und Größe des Sets

LEGO Ideas 40487 Segelboot Abenteuer

Update (29. Juli): LEGO hat das LEGO 40487 Segelbootabenteuer nun ganz offiziell vorgestellt! In unserem Beitrag dazu findet ihr jetzt alle Informationen nochmal sortiert:


Update (27. Juli, 7:44 Uhr): Seit gestern haben wir ein erstes offizielles Bild der  LEGO 40487 Segelboot Abenteuer Gratisbeigabe, die ab dem 1. August für VIP-Kunden  ab 200,- Euro Einkaufswert im LEGO Onlineshop und den LEGO Brand Stores verfügbar sein wird.

(AT | BE | CA | CH | DK | ES | FI | FR | IT | NL | NO | SE | UK | USA)

LEGO 40487 Segelboot

Das Bild stammt aus dem LEGO Store Flyer von August und zeigt erstmalig einige Details des kleinen LEGO Segelschiffs. Hier kann man nun auch erstmalig einen genaueren Vergleich mit dem Fan-Entwurf von yc_solo anstellen. Wir haben die beiden Segelboote mal mit einem Slider gegenübergestellt:

LEGO Segelboot Slider 2Leego Segelboot Slider. 1jpg

Vor allem am Segel und am Mast wurde so gut  wie nichts verändert. Die im Entwurf vorgesehene Insel fehlt im finalen Set und auch die Möwe hat es nicht geschafft. Dafür sind tatsächlich gleich zwei Delfine enthalten, was für ein GWP schon eine ziemlich hohe Tier-Quote ist. Außerdem ist sichtbar, dass die Aufkleber, die enthalten sein werden, lediglich für den Namen auf dem Rumpf des Schiffes zum Einsatz kommen, was noch zu verschmerzen sein sollte.

Für den Bau des Segels kommen beim finalen Set übrigens einige 1 x 4 x 3 Panels zum Einsatz. Das Segel wird also nur von einer Seite aus schön anzusehen sein.

Update: Vergesst, was ich (Lukas) hier im Update geschrieben habe. Es handelt sich um 1 x 4 x 3 Steine.

Wenn man die Steine zählt, dürfte das finale Segelschiff rund 29 cm hoch und 24 cm lang sein. Alle weiteren Details stellen wir euch vor, sobald es hochauflösende Bilder gibt. Lange dürfte das nicht mehr dauern.


Originalbeitrag (21. Juli): Nach kaum einer kommenden Gratisbeigabe wurden wir so häufig gefragt: Was ist eigentlich aus dem Segelboot geworden, das den LEGO Ideas Contest gewonnen hat? Jetzt gibt es endlich Neuigkeiten: Das Modell wird noch diesen Sommer als Gift with Purchase (GWP) im LEGO Onlineshop zu bekommen sein. Wir haben den Mindestbestellwert und ein erstes Bild sowie alle Infos zum Segelschiff für euch!

(AT | BE | CA | CH | DK | ES | FI | FR | IT | NL | NO | SE | UK | USA)

Fan-Entwurf: Der Gewinner beim LEGO Ideas Wettbewerb

Bereits im Juli letzten Jahres endete die Abstimmung zum „Build that holiday into THAT holiday!“ Bauwettbewerb auf LEGO Ideas, bei dem sich das Sailing Ship Adventure von Yan Chevalier  aka yc_solo (mit knappem Vorsprung) durchsetzen konnte. Der kanadische Fan Designer, der übrigens in Deutschland lebt, konnte sich also seitdem darauf freuen, dass sein Segelboot als offizielles LEGO GWP umgesetzt wird.

Der Fan-Entwurf konnte damals nicht nur die LEGO Community sondern auch LEGO überzeugen und war von yc_solo stimmungsvoll in Szene gesetzt:

LEGO Ideas Segelschiff Abenteuer GWP Entwurf
Nicht das finale Set, sondern der LEGO Ideas Entwurf

Das finale LEGO 40487 Segelboot: Alle Infos zur Aktion

Kommen wir jetzt zur Umsetzung von LEGO und den Details zur Aktion im LEGO Onlineshop.

Ab dem 1. August wird es das LEGO 40487 Segelboot erstmal für alle LEGO VIP-Kunden geben und dann ab dem 4. August auch für alle anderen Kunden. LEGO testet bei dieser Gratisbeigabe also eine neue Vertriebsstrategie, von der jeder profitiert, der beim LEGO VIP-Programm angemeldet ist und gibt damit einen weiteren Anreiz an alle, sich für das Programm zu registrieren. Da die Aktion wie immer nur „solange der Vorrat reicht“ gilt, könnte es theoretisch sein, dass Nicht-VIP-Kunden am 4. August schon leer ausgehen – wir gehen aber aktuell nicht davon aus.

Hoher Mindesteinkaufswert, aber kein Rekord

Neu ist nicht nur diese Vertriebsstrategie, sondern auch die Höhe des Mindesteinkaufswertes. Die Bedingung, damit das Segelboot im Warenkorb gratis hinzugefügt wird, soll ein Einkaufswert von mindestens 200,- Euro sein, so berichten es zumindest die üblicherweise gut informierten Kollegen von Promobricks. Das ist deutlich mehr als noch beim letzten Ideas-Wettbewerbs-Gewinner, dem LEGO 40448 Vintage Car. Dieses Set gab es im Januar 2021 (leider nur für sehr kurze Zeit) ab 85,- Euro zur Bestellung dazu. Das 40487 Segelboot wird dafür aber vermutlich auch etwa doppelt so viele Teile haben und insgesamt deutlich größer sein.

Damit ist das LEGO 40487 Segelboot allerdings nicht „teurer“ als die bisher teuersten „frei verfügbaren“ Gratisbeigaben, sondern zieht mit den Preisen gleich. Die bisherigen Spitzenreiter waren die LEGO Picknickdecke mit 199,99 Euro und die LEGO VIP-Canvastasche für ebenfalls genau 200,- Euro im Jahr 2019, sowie der rote und der türkise LEGO 2×4 Stein zum LEGO VIP-Wochenende 2019 und 2020 für jeweils 200,- Euro. Immerhin gibt es mit dem Segelboot diesmal ein (nicht ganz kleines) LEGO Set als Beigabe, was es deutlich attraktiver als eine Picknickdecke oder Tasche machen dürfte und vermutlich auch die beiden baubaren 2×4 Steine deutlich in den Schatten stellt.

Nicht vergessen darf man in diesem Vergleich aber auch die teilweise noch teureren, an bestimmte Sets gebundenen Gratisbeigaben wie beispielsweise das LEGO 40433 1989 Batmobil, das es nur zum Kauf des LEGO 76139 Batmobils für 249,99 Euro gab.

Dennoch ist der Mindesteinkaufswert für das LEGO 40487 Segelboot natürlich vergleichsweise hoch, was auf wenig Gegenliebe stoßen dürfte!

Erstes Bild vom Inhalt

Wir können euch hier auch schon ein erstes, extrem kleines Bild vom Karton und dem Inhalt des Sets zeigen. Was auf den ersten Blick nach einem klassischen Leak aussieht, ist in diesem Fall ein offizielles Bild einer koreanischen Sicherheitsbehörde, die die Konformität von Produkten bei der Markteinführung prüft.

Auf diesem ersten Bild vom LEGO 40487 Segelboot, kann man schon erahnen, dass der Entwurf von yc_solo von den LEGO Designern nicht all zu sehr verändert wurde. Die Gratisbeigabe wird zwei Minifiguren enthalten und auch die beiden Delfine sind dabei. Das Segelboot hat die gleiche Farbgebung in Dark Tan und Braun und auch das teileintensive, brick-built Segel wurde so übernommen. Lediglich die kleine Insel mit Palme hat es nicht mehr in die offizielle Umsetzung geschafft.

Das LEGO 40487 Segelboot wird in einem schicken Karton daherkommen, der auch die Sonnenuntergangs-Stimmung aus dem Wettbewerbsbeitrag übernimmt. Eine Teileanzahl ist noch nicht bekannt, aber die Box wird sechs Beutel mit Steinen enthalten – zum Vergleich: das LEGO 40448 Vintage Car hatte nur drei, das LEGO 40410 Charles Dickens GWP hatte vier. Außerdem liegen separat ein goldener Flex-Schlauch für die Reling und ein kleiner Stickerbogen bei. Insgesamt könnte das kleine Segelboot damit die größte Gratisbeigabe werden, die es bisher im LEGO Onlineshop gab.

Fazit zur anstehenden Aktion

Mit einem Start des LEGO 40487 Segelboot bereits am 1. August im LEGO Onlineshop, rechnen wir mit den offiziellen Bildern hoffentlich im Laufe der nächsten Woche. Wir sind auch gespannt, wie der VIP-Vorverkauf des GWP ablaufen wird und wie gut die Gratisbeigabe trotz des hohen Einkaufswertes bei den Fans ankommt.

Immerhin steht zeitgleich auch der Verkaufsstart von einigen Sets, unter anderem dem riesigen LEGO Star Wars UCS Republic Gunship (75309) an, so dass ihr immerhin zwei Schiffe zum Preis von einem bekommt. 😉 Der ebenfalls frisch vorgestellte LEGO VW T2 Campingbus (10279) reicht alleine leider nicht aus, um das Segelschiff zu bekommen.

Was sagt ihr zur neuen LEGO Ideas Gratisbeigabe? Freut ihr euch auf das LEGO 40487 Segelboot oder schreckt euch der hohe Mindestbestellwert ab? Schreibt uns gerne in die Kommentare und diskutiert mit anderen Lesern!

Über Jonas Kramm 205 Artikel
25 Jahre jung mit 21 Jahren LEGO Erfahrung. Moc-Bauer, Burgen-Kurbler, Dino-Zähmer, Bautechniken-Tester, Set-Schlachter, Foto-Bearbeiter, Farben-Kenner und Teile-Experte.

128 Kommentare

    • Ja, ist auf jeden Fall teuer. Wenn ich das aber mit den anderen 200,- Euro-GWPs (die 2×4 Steine, die Tasche und die Picknickdecke) vergleiche, dann bin ich froh über das Boot! 😀

      • Ich geh mit den Canvas-Taschen immer zum Rewe um Skyr und Maultaschen zu kaufen und bekomm imm neidische Blicke…. von 10Jährigen 😁😁😁😁😁

          • Da ich einen klassischen „white collar job“ habe empfinde ich das Gewicht als ein großes Plus da ich dadurch einen wahnsinnig tollen Bizebs habe und an der Käsetheke immer extra freundlich bedient werde…

      • Nunja,
        soweit ich mich erinerre gab es die von euch angesprochenen GWPs ab 200 EUR aber immer zusätzlich zu parallel laufenden GWP Aktionen die dann niedriger waren. Es war also eher ein weiteres GWP ab 200 EUR.

        So ganz vergleichbar finde ich das nicht.

        • Da hast du (vermutlich) recht. Noch wissen wir allerdings nicht geanu, welche Aktionen es sonst noch um August geben wird. Und zeitweise gab es aber auch die Picknickdecke und die Tasche alleine.

          Generell bin ich aber auch der Meinung: Der Mindesteinkaufswert ist sehr hoch. Ich finde nur wichtig zu erwähnen, dass LEGO auch schon anderweitig auf solche teuren Preise gesetzt hat.

      • Mein Gedanke…
        Die Tasche und Decke ersetzten keine Dinge, die man schon zigfach im Haus hat.
        Im Vergleich dazu ist das Boot echt klasse.
        Habe da noch einige hochpreisige Artikel auf meine Wunschzettel… Müsste mit 200 hin kommen

      • Ja da haste recht aber ich wüsste aktuell nichts was ich mir für 200€ kaufen würde.
        Hab erst bei der doppelten VIP Aktion meinen Bedarf gedeckt. 🙂

      • Ja, da hast du auch wieder recht. Für eine Decke oder Tasche wäre ich nicht bereit für 200€ was zu bestellen. Das Segelschiff ist aber echt toll! Ich werde es mit der Bestellung des Bad Batch Shuttle und (Setnamen am 1.8. hier einfügen) holen. Haben sie mich doch wieder gekriegt in Billung! 😉

  1. Hab mich sehr drauf gefreut und sicher irgendwas gefunden, aber 200€ ist hart. Leider auch zu hart – ich werd auf eBay Kleinanzeigen gucken und das Set so kaufen

    • Ich denke mal das das Boot bei E-Bay ganz schön was kosten wird. Im vergleich dazu solltest du deutlich günstiger kommen, wenn du es als GWP mitnimmst. Schließlich bekommst du es bei 200€ dazu und bezahlst nicht die 200€ dafür 😉

  2. Definitiv ein Must have für die Sammlung.
    Nur was kaufen?
    Evtl. hole ich es doch lieber auf dem Zweitmarkt.
    40 Euro sollten reichen.?

    • Ich denke es kommt drauf an, wie lange es verfügbar ist. Wenn es im VIP-Zeitraum weg ist, wird der Preis vermutlich erstmal höher gehen. Da aber sicherlich damit einige Fans ihr Gunship „querfinanzieren“ wollen, halte ich 40,- Euro für einen realistischen Preis. Kann mich aber wie immer auch täuschen 🙂

      • nein, das passt gut!

        für den schuh waren es bei uns 20,- und beim boot nun 40,-.
        das ist ja der „garantierte“ wert…

        ich rechne das so ein und somit sind das bei euro 200,- einkauf, 20% nachlass plus punkte für exclusive sachen. kann das rumgemaule auf anderen blöcken nicht verstehen…

          • ja so bissl hin oder her, das geht schon…
            aber mir geht stuttgart nicht mehr aus dem kopf.
            ich hoffe ich kann am 04.08.2021 nach STR fahren.

      • Bietest du für die LEGO-Investoren auch Steuerberatung an? Oder ggf. Rechtsberatung für Scheinprivate die gemeldet werden weil sie mal schnell und unbürokratisch ihr Hobby „querfinanzieren“ wollen? 😉

        • Das Hobby lässt sich Recht einfach quantifizieren. Du darfst auch als Privatperson Dinge mit Gewinn verkaufen, musst es aber in der Steuererklärung separat angeben und es wird mit Deinem Steuersatz versteuert.
          Wer das häufig macht sollte sich überlegen ein Gewerbe anzumelden und beim verkaufen wirklich eine ordentliche Rechnung mit UStID auszustellen, dann fallen nur die 19% MwSt. an und den EK Preis rechnest Du ja so oder so an. Ist bei GWPs etwas mühselig als privater, weil Du da einzelne Transaktionen angeben musst und nicht einfach alles in eine Gewinn-Überschuss-Rechnung reinhaust.

          • Unsinn. Wenn ich mein Auto mit 10.000 Eur Gewinn an einen Sammler verkaufe, muss ich nix in der StE angeben. Und das trifft auch auf Lego zu, solange man die Sets nicht mit einer reinen Verkaufsabsicht einkauft. Ein gebrauchtes Set kann problemlos über dem EK verkauft werden, ohne steuerliche Auswirkung.
            Eine UstID braucht man nur, wenn man international B2B verkauft, sonst tut es auch eine ganz normale Steuernummer. Und eine „Gewinn-Überschuss-Rechnung“ gibt es nicht: entweder Gewinn und Verlust (GuV) oder Einnahmen Überschuss (EÜR). Immer diese Hobby-BWLer

  3. Ich freu mich auf das Set, sieht echt Klasse aus. 200€ bei so einer großen Gratisbeigabe kann ich schon verstehen.
    Ich werde mir wohl das Stadtleben kaufen, da gibt es kaum Rabatte für und dürfte wohl nicht mehr lange auf dem Markt sein.

  4. Yes!
    Das ist ja super! Ich segle für mein Leben gerne und das ist extrem cool.

    Ich hoffe der LEGO Affiliate-Link funktioniert weil der TFAT/i ist sowas von bestellt.

      • in verbindung mit steff, hatte ich sofort das weltall im kopf und nicht einen see. meine gedanken, mit flogendem satz: „wir sind piloten der unendlichkeit und gleiten durchs weltall, allzeit breit. keine ahnung warum…

  5. Sehe ich das richtig, dass die Möwe es nicht in das endgültige Set geschafft hat? Fänd ich schade.
    Trotzdem sieht das Boot richtig gut aus, aber ich hab doch schon so viel Geld für Lego ausgegeben dieses Jahr. Soll ich mir doch den Daily Bugle kaufen? Oh Mann! 🙈

  6. Immer dieser GWP Murks.
    Werft das doch lieber so auf den Markt, von mir aus auch als Shop exclusive.
    Aber hier liegen schon genug (grosse) Sets rum, da hol ich mir dafür nicht noch einen weiteren riesen Brocken. Meine 200€ Lego store Einkäufe kann ich an einer Hand abzählen…

    • enterprise gibts hier auch nicht!

      es geht ja nicht nur um ein sehr schönes set, sondern vielmehr um eine neue strategie von lego mit grossen chancen für menschen die schöne modelle bauen können… usw

      lass die das jetzt erst mal testen und danach können wir immer noch „alles scheisse“ schreien.

      also ich finde das set super und hatte ein jahr zeit zu disponieren.

      • Ich glaub‘ dein Kommentar sitzt an der falschen Stelle.
        Zumindest kann ich darin jetzt keinerlei Bezug zum meiner Aussage finden…

  7. Hm, vielleicht dann doch der VW-Bus und noch was zusätzlich. Meine Jungs haben ja auch die ein oder andere Idee, was toll wäre.

  8. Hui, das sieht aber richtig toll aus! Gold- und Holzakzente und dann noch Delphine und Palmen dazu. Das müsste ein Set sein und kein GWP, das niemand bezahlen kann. Aber ich kauf doch im Leben nicht für 200€ im UVP-Shop ein, was soll ich’n da kaufen, ein riesiges Gunship das niemand braucht?

    Ich verstehe, dass man für so ein edles GWP einen etwas höheren Kaufpreis ansetzt und das man sich quasi über den überteuerten UVP-Preis das kostenlose GWP kauft. Aber ich habe schlicht nichts, was ich mir da für 200€ kaufen will, von denen mind. 50€ „Online-Shop Zulage“ sind. Wären es nur 100€, würde ich ja fast überlegen, das Taj Mahal zu nehmen, statt zu warten, dass es bei ebay oder Amazon für billiger auftaucht. Aber 200€ für etwas bezahlen, was nicht mehr als 150€ kostet? Autsch!

    Naja, ist auch kein Weltuntergang, ich brauch das auch nicht so dringend. Aber ist ein wirklich hübsches Set. Oder ich guck doch mal, ob sich PaB vielleicht lohnt. Wenn ich nur nicht schon wieder alle größeren Projekte fast fertig bestellt hätte.

    • Ach halt, Plame ist ja gar nicht dabei. Immer diese verwirrenden Fan-Entwurf-Bilder und User, die die Warnungen nicht lesen! 😉

    • Sehe ich genauso. Hab mir damals für 120 Eur die Hogwarts Momente im Shop gekauft, weil es das Monsterbuch der Monster als GWP gab und ich nicht 40 Eur dafür bei ebay zahlen wollte. Aber später gab es die Sets für jeweils knapp 20 Eur, sodass ich für alle 4 80 Eur bezahlt hätte und damit auch die Kohle für das „Gift“ with Purchase gehabt hätte.
      Wenn man also kein exklusives Set kaufen möchte, ist das Geschenk letztendlich auch keins, sondern ein reguläre gekauftes Set.

  9. Schönes Set, aber jetzt hab ich bei der doppelten Punkte Aktion zugeschlagen 🙁
    Ich wüßte auch nicht, was ich jetzt noch kaufen sollte, habe schon genug Sets hier rumliegen, die nur darauf warten gebaut zu werden.

    • Schönes Set welches sicherlich den Weg zu mir finden wird. Gibt noch genug Sets die zumindest teilexklusiv sind und entsprechend nicht so oft rabattiert werden. Muss bis nächste Woche erst mal die EOL Liste durchforsten, was mir noch fehlt. Das gute ist, dass man ja mehrere Sets kaufen kann, um die Summe zu erreichen und nicht an ein Set gebunden ist. Ich finde den Preis um das GWP zu erhalten hoch und anders als beim Batmobil oder der Cantina werde ich das GWP hier behalten und kann es nicht zur Querfinanzierung nutzen. Schönrechnung adé.

  10. Ein wirklich schönes Set, das ja wohl wirklich recht nah am Fanentwurf geblieben ist.
    Da ich mir schon dachte, dass der Mindesteinkaufswert hoch sein wird, habe ich mir extra, für dieses GWP, die Discovery 10283 und einige VIP Punkte aufgehoben.
    Nun muss halt noch etwas für 20,01 Euro dazu, das sollte zum 01.08. aber nicht schwer sein…hoffe da auf die BrickHeadz La Catrina & Hamster. (o;

      • Auch eine Idee, allerdings befürchte ich, dass es bis Weihnachten wieder so viel neues gibt wenn LEGO diese Schlagzahl beibehält….ggrrrr….
        Zum 01.08. rollt ja wohl auch die neue SW Welle….und wer sich das UCS Republic Gunship eh zum Start zulegen möchte….(o;

  11. Auf das Ideas Set warte ich schon seit einem Jahr!
    Für solche Aktonen hab ich immer das eine oder andere LEGO Exklusiv Set auf meiner Wunschliste … diesmal wirds die modulare Polizei + ein paar Kleinigkeiten um die 200 € voll zu machen …

  12. 200 Euro sind schon krass. Nicht, dass ich nicht genug Sets zur Auswahl hätte… Denke über das Geisterhaus nach. Oder den legendären Berg von Monkie Kid mit was Kleinerem. Sind wohl beide Sets noch nächstes Jahr verfügbar. Oder was meint ihr?

    • zwei mal das krieg der serne set 75293 und dazu das harry potter blisetershopexclusiv 40500. wert verdoppelt sich noch bevor ich in rente gehe… das allerdings ohne gewähr!

  13. Ich werde mir das Set auf jeden Fall holen: entweder auf eBay/Bricklink (wenn es dort nicht zu teuer ist) oder ich muss in den sauren Apfel beißen und 200 Euro ausgeben…

    • Was die 200 Euro angeht, muss ich sagen, dass och es ganz OK finde, wenn man es mit dem Teal Brick vergleicht

      (Aber 150 Euro wären trotzdem schön gewesen…)

  14. Hätte ich doch besser nicht 2* im Juni das Adidas Gwp mitgenommen 😆
    Hmmm mal schauen was es noch schlaues gibt ab dem 1.8, Thor Bro + ?

  15. Kommt der Daily Bugle eigentlich irgendwann in den Verkauf zu den Exklusivpartnern? Der würde die Latte von 200 Euro ja problemlos reissen…

  16. Dann wird es bei mir wohl tatsächlich die Barracuda Bay von Ideas. Bei Alternate kostet die mi Versand 189. Da tut sich mit den VIP-Punkten also nichts. Den letzten Cent muss ich dann noch mit was voll kriegen,. Vielleicht den neuen Mexiko Brickhead oder einem Schlüsselanhänger.

  17. Kann man nicht einfach ab dem 3 August nicht wieder die Bricklink Sets kaufen? Das geht doch über Lego. Schiff und Safe sind auf jeden Fall einen Blick wert.

  18. In der Schweiz gibts den auch schon im Handel bei „4“ Shops wobei der Preis gleich ist, aber früher oder später gibts ihn hoffentlich günstiger.
    Darum kaufe ich auch nicht mehr gerne grössere Sets bei Lego direkt, fand fast alles mit 20% Rabatt 😊

    Die GWP locken aber halt oft 😁

  19. Kann ich mir kaum vorstellen. Charlie Dickens & Co. gingen ja schon immer für 30–35 Noppen weg, und da war der Mindesteinkauf weit (weit!) niedriger. Andererseits, wie viel kann man für etwas verlangen, was eigentlich mal „gratis“ war? Insofern: Ich täusch mich gern.

  20. ich finde das soooooo schön das muss ich unbedingt haben…
    na ja also der Monkey King Affenberg + noch etwas drauf
    oder doch Schreibmaschine + neuer Grünmetallic Schlüsselanhänger
    noch mal das Geisterhaus und dann aus zween ein richtiges Modular bauen

    ich glaube es wird der Monkey King Affenberg + noch was dazu…

    ach, Möglichkeiten gibt es genug nur der Geldbeutel ist sooooooooo leer 🙁

  21. Ich will dieses GWP! Aber ich weiss nicht was ich mir für diesen Betrag kaufen soll. Das Frühlingslaternenfest ist noch auf der Liste und evtl. das Polizei-Modular. Die Winkelgasse gab es in der Schweiz schon mit Rabatten, weshalb ich hier nur ungerne die UVP bezahlen möchte. Schwierig…

    • Ich wollte mal nachfragen, ob ihr wisst, ob heute noch etwas zu dem Harry Potter Bauwettbewerb von JB Spielwaren kommt…
      Lukas, du warst doch in der Jury, weißt du da vielleicht etwas… Auf dem Youtubekanal kam bis jetzt noch nichts…

    • Polzeistation wirds halt auch wieder 20% günstiger geben, habe mir die so gekauft vor ein paar Monaten 😊
      Ok wer das GWP 100% will 😊
      Die 200Euros werden wohl ca. Fr.225.–.

      Hmmm schwierige Sache 😏

  22. Für mich kommt das GWP zu früh….Im Oktober hätte ich es genug Sets/Neuheiten, um auf die 200 Euro zu kommen. Aktuell ist da im August nicht genug auf dem Wunschzettel.

    • Ein GwP kommt nie zu spät, Bernd der Brick, ebenso wenig zu früh. Es trifft genau dann ein, wenn LEGO es beabsichtigt. 😄😄😄

  23. Komisch, dass von dieser „Sicherheitsbehörde“ ziemlich viele IG Leaks in letzter Zeit stammmen (zu erkennen an der Schneidunterlage) und das rechtfertigt nicht, dass der Mitarbeiter die Bilder online stellt und somit an die Öffentlichkeit gelangen. Ich erkenne zwar nicht was auf dem gelben Aufkleber steht, aber das wird bestimmt nicht der typische „Not for sale“ Aufkleber wie bei Rezensionsexemplaren sein.
    Ich bin wirklich kein Fan davon jeden Fehler mit Quellenangabe an die Glocke zu hängen, vor allem wenn bspw. ein Mitarbeiter in einem Store ein Set zu früh in die Regale stellt und dafür Ärger bekommt. Auch in diesem Falle wäre es für LEGO einfach heraus zu finden wer in Südkorea dafür verantwortlich ist. Sie werden wohl die Sets nicht an mehrere Behörden geschickt haben.

    P.S. Ich freue mich auf dieses GWP weil es endlich wieder ein schönes, größeres Set und kein Souvenir oder Fanartikel ist.

    • hallo ro!

      wenn das lego in zukunft stört, bekommen die in zukunft keine unregelmässigen sets mehr, oder?
      ist ja eh n`witz, was wollen die da noch prüfen, bei einer ware aus der eu?
      na ja, wir bekommen scheinbar vorab, bilder.
      würde gerne auf deine fotodatei zugreifen können, bezuglich der schneidunterlage.

    • @R0sch: Das ist nicht „komisch“, sondern eher „by design“ so. Die Behörde muss unseres Wissens nach jedes Produkt vor dem Verkaufsstart dort veröffentlichen – soweit ist jedenfalls aktuell mein Wissenstand. LEGO scheint denen dennoch „heikle“ Sets nicht vorab zuzuschicken, sondern oft (nicht immer, wie deine Beispiele zeigen) sind es unlizenzierte Sets.

      Die Instagram Leaks stammen aktuell oft daher, weil mittlerweile in der gesamten Leaker-Szene die betreffende Seite bekannt ist. Früher gab es die Bilder dort auch schon (wir haben sie allerdings nicht gezeigt), aber es war schlichtweg unbekannt. So ist das leider meistens bei solchen „Quellen“. Irgendwann sind sie überall und LEGO weiß davon auch schon länger.

      Ich glaube also, hier hat keine Verantwortliche Person etwas falsch, sondern im Gegenteil einfach seinen/ihren Job gemacht.

      Sets IM LEGO Store würden wir übrigens genauso veröffentlichen. Bilder aus dem Hinterzimmer hingegen nicht.

  24. Ich gebe nichts auf GWPs. Bis auf Ersatzteile werde ich auch nie direkt bei Lego kaufen.
    Ausnahme: Sets die im freien Handel nicht günstiger sind. Aber das kommt kaum vor.

  25. Wunderschönes Schiffchen, wäre für mich das Set des Jahres, wenn es in den direkten Vertrieb käme. Da mich garnichts der Produktpalette in dem Preisbereich juckt wird es wohl ein rebrick oder ein Ebay Kauf. Vielleicht will ja auch jemand gegen den Teal Brick und die Hommage an Charles Dickens tauschen:)

  26. Ich hoffe mal, dass in den nächsten Tagen noch weitere kaufentscheidungsfördernde Infos eintrudeln, nämlich der Store-Kalendar mit allen Aktionen und die Enthüllung von 71395 – wenn das Set exklusiv bleibt, wäre der Schwellwert ja schon fast erreicht 😉

  27. Ich freu mich riesig drauf… Und wenn ich etwas haben möchte, zahl ich auch dafür. Hobby is Hobby.
    Lego macht das schon gut.

  28. So sehr mir Schiffe aller Art gefallen und so megahammergeil die Fandesigner-Yacht ist, muss ich bei DEM Mindesteinkaufswert die Segel streichen. Ich halte es da wie Obelix: „Die spinnen doch die Billunder Plastikschmiede“. Habe doch eben erst eine Menge Schotter mit dem VIP-Punkte x2 Event gelassen. Nimmt ja fast schon „katalogesque“ Züge an. Anscheinend zählt nur gut betuchte Kundschaft zur Zielgruppe bei so viel inflationären „We need your Money“-Events O_O“ Wird die Yacht eben rebricked. Kommt fast auf’s selbe hinaus.

  29. Ein tolles Set 😀

    Die Strategie von Lego wird ‚leider‘ bei mir aufgehen… Da ich für August Einkäufe für knapp unter 200 Euro geplant hatte werde ich mich nun noch einen ‚Füll-Set‘ umsehen 😉

    Frei nach Westernhagen: ‚(Lego-)Männer sind so schwach…‘ 😉

  30. Das Segelboot möchte ich unbedingt, aber nicht für den Preis, daher werde ich wohl BL oder eBay wieder mal besuchen müssen.

  31. Das GWP sieht richgig schön aus, der Mindestbestellwert aber schon krass. Ich hab zwar noch das ein oder andere (Teil-)exklusive Set in der Preisklasse auf der Liste, wollte aber auch nächsten Monat schonmal anfangen Geld für Black Friday an die Seite zu legen 😀

    Ich weiss, dass die Frage schon mehrmals gestellt wurde, aber ich bin einfach zu blöd mir das zu merken: Kriege ich das GWP auch, wenn ich ein 200€ Set bestelle und dann einen 50€ Gutschein einlöse ?

    • Ich hatte dies auch mal gefragt und es wurde mit JA bestätigt. Da der Gutschein quasi wie ein Zahlungsmittel gilt und nicht vorher den Einkaufswert mindert. Versucht habe ich es aber noch nicht 🙂

  32. Also ich find das klasse das es ein höherwertiges GWP gibt, da es sich nun auch mal lohnt die großen Sets zu kaufen. Zu einem 250 Euro Set ein „normales“ GWP im Wert von 20 Euro zu bekommen hat sich nie wirklich gelohnt, jetzt mit dem vermutlich 30-50 Euro GWP werden auch die großen Sets endlich günstig.

    • An sich ja, aber dann müsste die Verfügbarkeit einfach länger sein. Aber Lego setzt die GWPs ja inzwischen recht geschickt ein, um eher Käufe zu forcieren. Hab das Gefühl das man bei einfach so shoppen eher weniger rausholen kann.

  33. Ich werd’s rebricken. Hab’s schon bei batmobil gemacht und man kommt sehr günstig weg. Viele Steine hat man wahrscheinlich sowieso rumliegen.

  34. Fand die Minifiguren im Entwurf etwas schöner, vor allem den verschmitzt lächelnden „Käpt´n“…
    Aber ansonsten eine sehr schöne, fast schon historisch wirkende, kleine Yacht!
    Wird gekauft, ich weiß bloß noch nicht genau was…

  35. Also die Verwendung von Panels wäre ja wirklich denkbar unglücklich, um nicht zu sagen dämlich. Dann sieht das Segel von der anderen Seite ja richtig gehend kacke aus, nur weil man keine 3 4er-Bricks hatte. Ich hoffe, ihr irrt euch da.

  36. Ich finde das Boot sieht wirklich gut aus, und safty first – gut das die Minifigs jetzt Rettungswesten tragen 😉
    Habe nur aktuell nix auf dem Zettel was ich für 200€ bei Lego kaufen will, daher werde ich wohl erstmal ohne Bötchen auskommen müssen

  37. Cabrio gab es diese Woche noch im LEGO House in Billund als GWP dazu. 🙂 Schiff muss leider sein, weil es mir einfach gut gefällt.

  38. Vielleicht bringt Lego das Segelboot in den nächsten Monaten noch einmal als GWP mit einem niedrigeren Mindesteinkaufswert raus. War ja bei anderen GWP schon öfters so.

    • Öhm… mir ist da soweit auch nichts dergleichen in meiner bald zweijährigen after Dark Ages Zeit bekannt. In Erinnerung habe ich nur dieses 40337 Mini-Lebkuchenhaus-GWP, welches ein paar Monate später für ein paar Euronen regulär im Shop verkauft wurde. Dann gab es noch dieses 40409 Hot Rod-GWP, das dürfte aber beim zweiten Mal auch denselben Mindesteinkaufswert gehabt haben wie beim ersten Zeitraum. Und das 40448 Vintage Car-GWP gab es nach dem After-Lockdown-Reopening in den LEGO Stores für denselben Mindesteinkaufswert wie bei der Online-Aktion zu Anfang des Jahres.

  39. Hm, mir fehlt noch der Batwing, gibt es den eigentlich noch offiziell im Online Shop? Wäre die passende Lösung. Naja mal sehen was der „Finanz Ausschuss“ sagt. 😉

  40. Tja,kein „vernünftiger“ Kapitän und (noch viel schlimmer) keine Möwe.
    Einfach Lösung: KEIN Grund mehr bei Lego zu kaufen. Geld gespart……

    • versteh auch nicht warum man sowas noch downgraden musste 🙁

      ehrlich gesagt hab ich erst durch das offizielle bild gemerk, wie ich von den alten bildern und dem perfekten licht über das segel übels getriggert wurde *haha da war mein erster gedanke „wie langweilig sieht das segel den plötzlich aus? auch mist..“

      • Da hast Du wohl Recht, aber die beiden Punkte waren mir wichtig. Hatte mich deswegen darauf gefreut und die 200 Euro sind nicht das Problem. Doch Delfine habe ich schon genug…..aber Danke für die Antwort.

    • Finde ich auch schade, dass es kein Kapitän ist sondern nur irgendeine 0815 Minifigur.
      Im Prinzip möchte Lego uns ja das ganze Jahr bei Laune halten, dass wir immer schön im Onlineshop kaufen. Bin echt unentschlossen, denn das Boot würde perfekt in meine Strandwelt passen. Aber 200 Euro ist schon echt viel.

  41. Hier in China gibt es das schon Einzel für ca. 25€ einzeln bei taobao zu kaufen. Der Mindesteinkaufswert als GAP sind ca. 170€, eine Seltenheit, dass es günstiger als in Deutschland ist.

  42. Schönes Ding, werde ich mir holen müssen! Mast und Bäume hätte ich mir lieber in braun gewünscht. Ein Holzrigg wäre passender für die klassische Rumpfform gewesen. Ich dachte zuerst, dass der Designerentwurf dass auch berücksichtigt hätte, aber da hat mir der Sonnenuntergang wohl einen Streich gespielt.

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.