StoneWars.de LEGO Podcast Folge 73: Fällt ein Kater aus dem Fenster…

Stonewars Podcast Folge 73

Die Quasi-Urbesetzung ist wieder da! Lukas und Ryk quatschen diese Woche wieder zu zweit über die LEGO News der Woche. Und darüber, wie Katzen aus dem Fenster fallen. Mit dabei sind Themen wie der Lamborghini Sián, die LEGO House Ente und auch die aktuellen LEGO Star Wars Leaks – viel Spaß!

Da das in den letzten Wochen so gut geklappt hat, würden wir uns weiterhin sehr über neue Reviews bei iTunes zum Vorlesen in der nächsten Folge freuen!

Angebote und Aktionen:

Das sind die Themen des Podcasts:

Hier sind die Timecodes von David:

00:00:00 Zum Geleit
00:02:03 Begrüßung
00:04:48 Bei der LEGO-Wehr wird der Kaffee kalt
00:06:21 Lukas spricht darüber, worüber Lukas und Ryk im Podcast sprechen werden, ohne schon konkret darüber zu sprechen

KOMMENTARE praecox
00:07:57 Wöchentliche Timecode-Epiphanie
00:09:04 Soundcloud ist doof
00:09:48 Lukas spricht weiter darüber, worüber Lukas und Ryk im Podcast sprechen werden, ohne schon konkret darüber zu sprechen

00:11:07 KOMMENTARE (jetzt erst recht)
00:11:20 Harry Potter (und Aufkleber-Blasphemie)
00:15:48 Züge sind (nicht) doof
00:40:13 Das Klemmbauschwein sucht Sidebuilds auf dem Klebeband

THERAPIESITZUNG
00:41:07 Lukas sucht jetzt den Shop heim
00:48:09 Lukas fährt seine Mondlandefähre spazieren
00:49:11 Ryks Kater lernt Fliegen
00:56:09 Podcast-Exklusiv-Review „Harry Potter Minifiguren Pack“

GEKAUFT UND GEBAUT
00:57:19 Ryk baut sein Regal voll
00:58:32 All in all it’s just another Pick a Brick Wall
00:59:45 Ryk baut sein Regal voll (fortgesetzt, feat. Der Neue)
01:02:11 Das mysteriöse Paket
01:06:06 Ryk hat bald Geburtstag

01:06:50 SALE
01:10:47 Frag Mutti oder: Dokumente fälschen für Anfänger
01:12:30 Sale (fortgesetzt)

NEWS
01:14:50 Aktualisierte Liste mit den Neuheiten
01:16:47 [Pause] 01:16:54 #BlackLivesMatter
01:27:55 Ideas: Voting zum Thema „Musik“
01:34:37 Jonas‘ Bau-Inspiration des Monats
01:39:24 #werbung
01:42:03 Lukas hat keinen Akku mehr
01:42:38 Ideas: Trabant 601
01:47:26 Lamborghini Sián
01:49:42 Ryk sucht einen kleinen LEGO-Laden
01:51:31 Ryk sucht Hermine und bietet Lebenshilfe
01:53:32 Lamborghini Sián (fortgesetzt)
02:06:30 LEGO Technic Powered Up
02:13:21 Clone Troopers der 501. Legion
02:15:13 RIP Minifig-Scale-Artikel
02:17:40 LEGO Minifigure – A Visual History
02:19:12 Ente (süßsauer – Lukas hat Hunger)
02:27:34 LEGO Creative Fun 12-in-1
02:30:30 Mögen die Leaks mit euch sein
02:46:22 Spoiler-Warnung: Star Wars Adventskalender

02:50:37 REZENSIONEN
02:51:49 Verabschiedung

Externe Links:

Ihr findet den StoneWars LEGO Podcast auf iTunes, hier eingebunden im Blog (oder auf Soundcloud), könnt ihn auf Spotify hören oder einen Podcatcher eurer Wahl benutzen und den Feed abonnieren. Überall natürlich völlig kostenlos.

Hier könnt ihr den Podcast direkt hier im Browser hören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Über Lukas Kurth 1392 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

69 Kommentare

  1. Ich weiß nicht ob es eure Absicht ist/war aber auf meinem Android Smartphone sieht man jetzt Einrückungen bei Antworten auf Kommentaren.

  2. Zu den Zügen:
    Stellbare Weichen gibt es noch, leider nicht mit Motor 😕.
    Kreuzungen gibt es nicht mehr. Kann man aber leicht selber bauen. Da gibt es auf Youtube recht gute Tutorials.

    • Viele der AFOL-Eisenbahner haben sich inzwischen auch mit Teilen von Drittherstellern abgefunden, seien es Räder von BBB oder Schienen von TrixBrix. Deren Schienen sind zwar 3D-gedruckt, aber von ordentlicher Qualität und relativ preisgünstig.

  3. Laut den Angaben von LEGO (leider ja nicht immer verlässlich) ist der Astronomieturm 40 cm, große Halle „über“ 37 cm (meinen Messungen nach 38,3 cm) und Uhrenturm 35 cm hoch. Insofern ist der Astroturm der größte, wie es auch sein soll. Noch etwas größer hätte ich jedoch schöner gefunden.

  4. Zum Lego Onlineshop:
    Ja, die ganzen Baustellen im Lego Shop sind mir auch schon aufgefallen. Ein Beispiel, wenn man auf der Startseite nach ganz unten scrollt gibt es einen Button namens Rückrufaktion. Wenn man drauf klickt, kommt eine Seite auf der groß Werbung dass es seit 2009 keine Rückrufaktion gab. Die Rückrufaktion von 2009 ist von der Infrarot Fernbedienung von Power Functions. Dort wird auch beworben dass man sie aus den Programm genommen hat. Doch unter der gleichen Setnummer kann man die Fernbedienung noch bestellen 🤦‍♂️🙈. (sofern diese nicht ausverkauft ist, wie es gerade der Fall ist)

  5. Ich hab das Feld mal von hinten aufgerollt da mich eure Meinunng zu den Star Wars Leaks am meisten interessiert hat. Ich sehe das ähnlich wie Imperator Ryk (Lukas hat nun mal Darth Vader Size) und freue mich am meisten auf das Death Star Final Duel. Besitze das Set aus 2015 nicht aber habe immer überlegt es mir über ebay zu besorgen da ich es ziemlich gut finde. Daher kommt mir die Neuauflage gerade recht. Adventskalender gefällt mir auch. Der Rest der Leaks ist nicht so meins da ich weder Clone Wars oder Galaxy Edge kenne und auch nicht die Knights sammle. Ahsoka gefällt mir als Figur aber und vielleicht werde ich an den Charakter noch heran geführt wenn die Gerüchte für „The Mandalorian“ stimmen.

  6. Wieder einmal eine schöne und abwechslungsreiche Folge 🙂
    Die Werbung im dt. Fernsehen ist auf 12min/h limitiert (also reine Werbung, Programmhinweise zählen nicht dazu).

    @Rky: Ich bin und bleibe AFOLB 🤪 & wünsch´ Dir ´ne schöne und entspannte Feier.

    Mich stören Aufkleber eigentlich nur bei dreistelligen Preisen , und an die blauen Pins hat man sich ja schon gewöhnt, aber nicht an braune Achsen – das werd´ ich wohl nie verstehen 😉 ).

    @Lukas: Als Lego-Technic-Fan würde ich als Einstiegsset im höheren Preis-Segment eher den roten 42082 geländegängigen Kranwagen oder den 42098 Autotransporter (zudem würde sich zu deinem dunkelblauen CE-Mustang ein hellblauer Technic-Camaro gesellen) empfehlen. Oder da aller guten Dinge drei sind: den 42102 Mini CLAAS XERION 😉

    • Zu den Star Wars Sets:
      Ich bin kein Star Wars Fan daher bewerte ich andets:

      Night Buzzard:habe ich keine richtige Meinung zu, zu teuer

      Anakins Jedi Starfighter:
      Langweilig 🤢

      AAT:
      Für mich uninteressant, da ich Clone Wars nicht gesehen habe. Freue mich aber für alle Fans die sich über Ashoka freuen.

      501st Battlelpack:
      Für mich auch uninteressant, freue mich aber für alle Fans die darum gekämpft haben.

      Death Star Final Battle:
      Cooler Remake, da ich die Vorgänger Version gerne gehabt hätte.

      Resintance Transporter:
      Finde die Idee ein Ausstellungsstück nachzubilden cool. Tolle Minifiguren!

      Adventskalender:
      Interessiert mich nicht. Aber Poe Dameron ist richtig geil 🤩.

      At-At:
      Zu teuer

      Griveos Starfighter:
      Auch zu teuer. Hätte Commander Cobi auch lieber gesehen. Langweilig.

  7. Kann mir eigentlich mal jemand den Sinn der Adresse stnw.rs (war das korrekt?) erklären? Mir fällt es jedenfalls beim Hören schwer, die Buchstabenfolge korrekt wiederzugeben. Dürfte daran liegen, dass man das Wort nicht sprechen sondern eben nur buchstabieren kann. Warum nicht „stonewars.de/podcast“ oder „stonewars.de/pc“ als Kürzel. Sollte sich doch einrichten lassen…

    • Ist irgendeine serbische schweineteure (für Lukas nicht für dich, keine Sorge) Internetadresse. Mehr weiß ich auch nicht, haben sie glaub ich mal im Podcast erzählt.

    • Also erstens: stonewars.de/podcast gibt es ja schon. Das nennen wir in der Regel auch und ist auch zugänglich. Da kann man sich dann die Folgen raussuchen.

      stnw.rs ist ein eigener Shortlink-Service (sowas wie bit.ly oder amzn.to), den ich für uns eingerichtet habe. Es ist einfach das Wort „StoneWars“, nur eben ohne Vokale: SToNeWaRS. Damit können wir Links z.B. in sozialen Medien abkürzen, was vor allem bei Twitter (aber auch bei Facebook) durchaus nützlich ist.

  8. Kurz zum Trabi und mein Empfinden dazu:
    Ich arbeite in Berlin in einem Souvenirshop und wir haben auch Trabis, angelehnt an das Bild an der East-Side-Gallery, auf T-Shirts, Magneten etc… Die werden auch gut und gerne gekauft, allerdings muss ich bei ausländischen Touristen häufig Fragen nach dem „Was ist das eigentlich?“ oder „Was hat es damit auf sich?“ beantworten. Viele kennen den zwar von der East Side Gallery, denken aber, dass das ein VW oder BMW ist, oder wissen nicht, dass das DAS Auto der DDR war. Ich wurde auch schon gefragt, ob mit dem Auto die Berliner Mauer eingerissen wurde.
    Kurzum: es wird gekauft, aber als ikonisches Auto der DDR kennt man es nicht wirklich.

  9. Lieber Lukas, lieber Ryk,

    Das war wieder eine grandiose Folge. Ich hab euch eben vor meiner Weisheitszahnentfernung gehört. Während der Lachgassedierung hatte ich die ganze Zeit Ryks Lache im Kopf. Das war eine sehr unterhaltsame OP. Danke dafür 😂 Angeblich habe ich mich bei anfänglicher Sedierung auch etwas darüber aufgeregt, dass es irgendeinen Clone Commander in einem bestimmten Set nicht gibt. Woher das wohl kommt? 😉

    Zu der Verfügbarkeit des Fuchsbaus: Ich war Dienstag im Hamburger Store und schon um 9:45 Uhr da (bzw. in der Schlange). Leider waren wieder sehr viele Reseller im Store, sodass eine Person gleich fünf von den Dingern mitgenommen hat. Ich habe gerade noch so einen bekommen, aber bereits um 5 nach 10 war das Regal leer. Finde solche Menschen echt unterste Schublade. Ich finde es ja ok, sich LEGO als Wertanlage zu holen, aber muss das am Erscheinungstag mit so geringen Stückzahlen sein? So viel Egoismus kann nicht gesund sein…

  10. Warum der L-Motor „großer Motor“ heißt? Ist das nicht offensichtlich?
    S = small
    M = medium
    L = large (zu deutsch: groß)
    XL = extra large

  11. Müller muss grundsätzlich nicht gerettet werden. Ein Geschäft, welches so mit seinem Mitarbeitern umgeht, hat kein Geld verdient.

    Zum Podcast allgemein: Mir hat heute schon Malte AKA Peter Shaw gefehlt, so war es halt nur „Die zwei Plagezeichen“ 😉

  12. Servus! Vorweg, toller Podcast. Freu mich jede Woche darauf!

    Lukas‘ Unboxing-Video des Hogwarts Castle auf Youtube war nicht ganz unschuldig, dass das Teil jetzt auch bei mir im Regal steht 😉

    Das Krokodil muss sein und wird meinen Schreibtisch in der Arbeit immens schmücken. Wenn man für den Weltmarktführer für Raddetektion und Achszählsysteme zur Gleisfreimeldung arbeitet, muss das schon sein.

    Aber zu meiner eigentlichen Passion STAR WARS – AT-AT und der AAT müssen sein. Vor allem da beim AAT Ashoka endlich wieder als Minifigur dabei ist. Die fehlt in meiner Sammlung. Die 501 wird es wohl auch in den Einkaufskorb schaffen. Die restlichen neuen Sets reizen mich jetzt nicht so.

    Als Österreicher verbinde ich mit „Blauem Elend“ eine politische Partei und Ibiza 😉 Aber ein genialer Schachzug von Lego!

    Macht weiter so!

  13. Wenn man den neuen L-Motor (88013) an den Zug-Hub (88009) ansteckt und mit der Zug-Fernbedienung verbindet, gibt es nur Stillstand oder Vollgas (keine Zwischenstufen wie beim Eisenbahnmotor). Bin gespannt wie sie das Problem lösen wollen. Vermutlich ist man dann gezwungen, die App zu nutzen…

  14. Die Timecodes von Folge 73:

    00:00:00 Zum Geleit
    00:02:03 Begrüßung
    00:04:48 Bei der LEGO-Wehr wird der Kaffee kalt
    00:06:21 Lukas spricht darüber, worüber Lukas und Ryk im Podcast sprechen werden, ohne schon konkret darüber zu sprechen

    KOMMENTARE praecox
    00:07:57 Wöchentliche Timecode-Epiphanie
    00:09:04 Soundcloud ist doof
    00:09:48 Lukas spricht weiter darüber, worüber Lukas und Ryk im Podcast sprechen werden, ohne schon konkret darüber zu sprechen

    00:11:07 KOMMENTARE (jetzt erst recht)
    00:11:20 Harry Potter (und Aufkleber-Blasphemie)
    00:15:48 Züge sind (nicht) doof
    00:40:13 Das Klemmbauschwein sucht Sidebuilds auf dem Klebeband

    THERAPIESITZUNG
    00:41:07 Lukas sucht jetzt den Shop heim
    00:48:09 Lukas fährt seine Mondlandefähre spazieren
    00:49:11 Ryks Kater lernt Fliegen
    00:56:09 Podcast-Exklusiv-Review „Harry Potter Minifiguren Pack“

    GEKAUFT UND GEBAUT
    00:57:19 Ryk baut sein Regal voll
    00:58:32 All in all it’s just another Pick a Brick Wall
    00:59:45 Ryk baut sein Regal voll (fortgesetzt, feat. Der Neue)
    01:02:11 Das mysteriöse Paket
    01:06:06 Ryk hat bald Geburtstag

    01:06:50 SALE
    01:10:47 Frag Mutti oder: Dokumente fälschen für Anfänger
    01:12:30 Sale (fortgesetzt)

    NEWS
    01:14:50 Aktualisierte Liste mit den Neuheiten
    01:16:47
    01:16:54 #BlackLivesMatter
    01:27:55 Ideas: Voting zum Thema „Musik“
    01:34:37 Jonas‘ Bau-Inspiration des Monats
    01:39:24 #werbung
    01:42:03 Lukas hat keinen Akku mehr
    01:42:38 Ideas: Trabant 601
    01:47:26 Lamborghini Sián
    01:49:42 Ryk sucht einen kleinen LEGO-Laden
    01:51:31 Ryk sucht Hermine und bietet Lebenshilfe
    01:53:32 Lamborghini Sián (fortgesetzt)
    02:06:30 LEGO Technic Powered Up
    02:13:21 Clone Troopers der 501. Legion
    02:15:13 RIP Minifig-Scale-Artikel
    02:17:40 LEGO Minifigure – A Visual History
    02:19:12 Ente (süßsauer – Lukas hat Hunger)
    02:27:34 LEGO Creative Fun 12-in-1
    02:30:30 Mögen die Leaks mit euch sein
    02:46:22 Spoiler-Warnung: Star Wars Adventskalender

    02:50:37 REZENSIONEN
    02:51:49 Verabschiedung

    • „Bei der LEGO-Wehr wird der Kaffee kalt“ David outet sich als Ost-Kind? 🙂 Oder gab es den Klassiker auch „drüben“ zu kaufen?

      • Ja, das ist interessant – nach ein paar Dutzend Timecodes mit der ein oder anderen Anspielung lässt sich sicher ein perfektes Psychogramm inklusive meiner Biografie herausdestillieren… 🙂 Zumal man natürlich selber nicht merkt, wenn man solche Hinweise streut.

    • Vielen Dank David, die Timecodes sind wieder sehr Hilfreich bei jeglicher Art von Unterbrechungen und um einfach nochmal rein zu hören.

      • Ernsthaft? Die Kater-Geschichte war doch das beste der ganzen Folge und hat die Würde der Titelnamensgebung vollkommen verdient! 😀

        Bin jetzt aber gerade am Überlegen, ob das jetzt mehr für die Qualität des Katzen-Contents spricht, oder eher gegen die meiner Meinung nach für Stonewars-Verhältnisse nur durchschnittliche Folge des übrigen Inhalts. :-/

  15. Wieder ein großartiger Podcast. Höre ihn immer am Donnerstag zum Frühstück mit meinem Sohn zusammen. Da wir beide ja gerade zuhause arbeiten/lernen, fühlt sich das dann immer ein bisschen an wie Sonntag.

    Vielen Dank an David an die sehr umfassende und wie ich finde auch überaus witzige Übersicht.

    Als Lukas von seinem erneuten Desaster mit dem LEGO-Online-Shop berichtete, fühlte ich mich jedoch einen kurzen Moment doch etwas unwohl. 😉 Ich hatte gerade die Nachricht bekommen, dass mein Paket mit Fuchsbau und Harry-Potter-Minifiguren-Set versandt wurde. Seufz. Lukas, du tust mir echt Leid. Ich fühle mit Dir.
    Ich hatte zum Glück noch nie eine Stornierung und ich bekomme das GWP immer auch ein zweites Mal, wenn ich nochmal bestelle. Einzig bei der Bezahlung haben sie sich bei mir. Rechnung geht nie und Paypal funktioniert nicht. Bezahle immer mit Kreditkarte. Dann klappt auch alles.

    Die Option mit dem LEGO-Shop würde bei mir auch nicht so ohne weiteres gehen. Wohne, was das angeht, im Niemandsland.

  16. Mir tut der Lukas wirklich leid dass er so überhaupt kein Glück mit dem Lego Online Shop hat, kenne niemanden der soviel Pech hat mit seinen Bestellungen wie ihn. Irgendwie komisch da ich selbst schon wirklich oft online bestellt habe und noch nie Probleme hatte mit meinen Bestellungen und mir sogar noch nie was storniert wurde. Auch mit den Lieferungen von Dpd lief bei mir bisher alles reibungslos.

  17. ***HAPPY BITHDAY LIEBER RYK!!!*** Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute und vor allem Gesundheit! Da ich weder auf Instergram, Facebook, Twitter noch sonst wo unterwegs bin, halt auf diesem Wege. (o;
    Wiedermal ein sehr unterhaltsamer Podcast der mir die lange Fahrt von Norderney nach hause versüßt hat. Mit viel Witz und interessanten News.
    Zum Trabi möchte ich sagen, dass er wohl schon recht bekannt ist aber die Berliner Mauer doch noch bekannter! Also falls LEGO ihn raus bringen sollte dann doch am besten mit einem Stück bedrukter Graffiti- Brickwall (Würde bestimmt auch im Flagshipstore Berlin super laufen). Dazu muss ich sagen, dass ich mir den, in einem Spielzeuggeschäft auf Norderny, fast von Cobi gekauft hätte. Mich hat nur die, im Set enthaltene, Grenzbefestigung abgehalten….und das kein LEGO darauf stand. (o;

  18. Dass Lego nicht mehr Feuerwehr und Polizei in den USA bewirbt, mag auch an der Online-Werbung liegen. Es sähe schon seltsam aus, wenn im Artikel erst ein Bild von einem Polizisten kommt, der hinter dem Polizeiauto auf George Floyd kniet, und darunter dann eine Werbung „Kauf Dir hier das Lego 60239 Polizeiauto mit einem weißen Polizisten“. Bei der Aufforderung, im Moment keine solche Werbung zu schalten, dürfte es auch darum gehen, solche Screenshots und den dazugehörigen Shitstorm zu vermeiden.

    PS: Alles gute zum Geburtstag!

  19. He ihr zwei…
    Wieder mal ein super Podcast!
    Zum Thema „kurioses aus dem Legostore“ kann ich auch was schreiben.
    War am Mittwoch in Oberhausen im Store und wollte mir dort nochmal das neue Piratenschiff holen…nach Hause gefahren bin ich dann mit dem Sian in der Tüte! 😂😂😂
    Macht weiter so!
    Möge der Stein mit euch sein!

  20. Auch von meiner Seite wieder vielen Dank für die sorgsam zusammengekehrten und mit Liebe aufbereiteten News der Woche! Und Dank natürlich auch für den lang vermissten Catcontent. Ich halte mich mit meinem Senf diese Woche mal etwas zurück (mag Ketchup ohnehin lieber), finde es aber spannend, wie unterschiedlich die neue Star Wars-Welle innerhalb der Community aufgenommen wird. Ich denke, es sollte für jeden etwas dabei sein. Mein Highlight ist auf jeden Fall der AT-AT, auch wenn der nicht Minifig-Scale ist. Vielleicht kaufe ich mir auch so ein Set mit Ahsoka Tano – einfach um eine Minifigur zu besitzen, für die andere viel zu viel Geld ausgegeben haben.

    Bleibt mir noch, Ryk auch auf diesem Wege alles Gute zum Geburtstag zu wünschen.

    Ach, und an Lukas: Wenn man einen eigenen Mitarbeiter hat, den man für alles verantwortlich machen kann, hat man es definitiv geschafft!

    Dann bis nächste Woche!

    • Beim AT-AT fehlt aber auch nicht mehr viel bis zum Minifigscale.
      So wie ich das mitbekomme ist die Neuauflage der Seelenlose das einzige Set das sehr kontrovers diskutiert wird, vorallem bei dem Preis.
      Die Ahsoka Tano ist eine beue Minifigur und nicht die SW0759 für die gerade Mondpreise verlangt werden.
      PROTIP: Momentan ist es billiger das Set 75158 zu kaufen anstatt den Einzelfiguren, zumindest wenn man die als NEU haben will.

  21. Vi Moradi wird tatsächlich im Buch „Phasma“ eingeführt.
    Dieses Buch kann ich tatsächlich empfehlen, auch wenn man, wie ich, aus dem alten Kanon kommt.

    Ich bin mir nicht ganz sicher ob ich euren Ausführungen bezüglich der Minifigur von Ahsoka Tano verstanden habe.
    Es gibt bisher drei Minifiguren zwei (SW0192 und SW0452) aus den Clone Wars und eine Minifigur (SW0759) die Ahsoka als Erwachsene, wie sie in Rebels autaucht, darstellt. Insbesondere die SW0759 ist und war schon immer sehr teuer insbesonders wenn man die originalen Lichtschwerter dazu haben wollte.
    Da ich mittels der kombinierten Macht von Google und Langeweile die neue Minifigur gesehen habe, bin ich der Meinung dass das eine neue Minifigur ist.
    Deshalb wird auch der Preis der alten SW0759 nicht im Preis fallen.
    Oder habe ich das missverstanden?

  22. Vielen lieben Dank für den (wiedereinmal) tollen Podcast!

    Ich bin leider etwas faul was das Kommentieren angeht und ich gebe jetzt einfach mal meinen Senf dazu 🙂

    @Ryk
    Schön das es dir wieder besser geht!

    @Malte
    Unbedingt öfters mit ins Legoboot holen! Die letzten Podcasts mit ihm waren toll und wenn er „aufgetaut“ ist, ist er eine wunderbare Bereicherung für den Podcast.

    @Soundcloud
    Ist für mich der einfacher Weg an den Podcast selbst zukommen, um ihn dann offline zuhören.

    @Jammern auf sehr hohem Niveau
    Wenn sich Ryk vom Mikrofon wegbewegt wird er leider zu leise. Das ist echt ungünstig wenn man den Podcast nebenbei hört und das Abspielgerät jetzt nicht in der Nähe ist. Natürlich entscheide ich mich dann immer falsch, ob ich mich jetzt auf den Weg machen soll um die Lautstärke neu einzustellen oder eben nicht.

    @Support your local dealer
    Bei mir gibt es leider keinen kleinen Händler mehr für Lego direkt in meiner Stadt. Alles nur die großen Ketten und in der nächsten Stadt dann ein Kinderladen der zu Vedes gehört. Dort habe ich auch bestellt aber deren Onlinesortiment und Ladensortiment deckt sich leider überhaupt nicht. Jetzt per ÖPNV dort hinfahren ist noch etwas zu früh wie ich finde. Der kleine Legoladen im Herzen von Europa wäre dann auch eine Stadt weiter aber auch hier wieder das ÖPNV Problem und die recht eigenwilligen Öffnungszeiten.

    @BLM
    Absolut verständlich das Lego hier die Werbung einstellt und ich halte es auch für angebracht. Für mich ist die Positionierung einer Firma zu Bewegungen aber immer ein zweischneidiges Schwert. Multinationale Konzerne agieren auch oft in Ländern in denen sie diese Bewegungen nicht unterstützen können, weil ihnen dort dann natürlich der Markt wegbrechen würde. Das ist für mich dann nicht sehr konsequent und ich habe das Gefühl, dass man nur Sympathiepunkte abstauben möchte.
    Ich finde es aber toll das Lego BLM unterstützt und unterstelle ihnen hier überhaupt nichts.

  23. „Survival Ryk mit Paracord“ – 😂😂 hach es ist so schön, dass Ryk wieder mit dabei ist😊.

    Apropro Ryk: Du solltest statt dem Bauarbeiter mit Besen einen Arbeiter mit Staubsauger auf den Strand stellen😂

    So, und nun zum Thema, auf das ich schon sehnlichst gewartet habe:
    LEGO STAR WARS LEAKS!!😍

    Zum Death Star Final Duel:
    Wie Lukas auch erwähnt hat, es ist halt ein Remake, aber das ist bei dem Set auch völlig ok. Insgesamt finde ich jetzt die neue Version jedoch auch ansprechender, das dezentere Rot tut dem Bau gut und es wirkt insgesamt größer und imposanter, als das Vorgängermodell. Die Sidebuilds sehen besser aus und haben ein Detail-Update erhalten; auch wenn das wahrscheinlich über Sticker gelöst wurde. Die Minifiguren sind natürlich auch geupdated und sehen dadurch in der neuen Version detailreicher aus. Ich kann mich nur irgendwie immer noch nicht mit dem neuen Darth Vader Helm anfreunden🤔. Mit Rabatt dennoch auf jeden Fall ein gutes Set.
    Ich besitze die alte Version nicht und werde mir die neue Variante sehr wahrscheinlich auch nicht holen, einfach weil der UCS Falke dieses Jahr noch gekauft werden muss und mein Geld auch nicht auf Bäumen wächst😅. Außerdem bin ich ein perfektionistischer Komplettist und müsste mir dann zu dem Death Star Final Duel auch noch die anderen „Duel“- bzw. „Szenen“-Sets kaufen, also Palpatine’s Arrest, Duel on Geonosis, Duel on Naboo und den Throne Room von Snoke. Obwohl ich da ziemlich Lust drauf hätte, werde ich kein neues ‚Sammelthema‘ anfangen, also bei mir kein Kauf.

    Zu Anakins Jedi Interceptor:
    Naja, also ein Remake, der auch wirklich nur als Remake funktioniert. Da sind für mich jetzt weder Figuren noch ein Bau dabei, für den sich ein Kauf lohnen würde. Dieses Set ist mir wirklich vollkommen egal😂.

    Zu General Grievous Starfighter:
    Kein Cody, die drei Minifiguren, die da jetzt drin sind, brauche ich nicht und alleine für den Bau lohnt sich das Set schonmal gar nicht. Normalerweise kaufe ich meine Lego-Sets nach dem Prinzip, was mir das Set wert ist, bezahle ich dafür. Dementsprechend sind mir die Preis pro Stein Angaben und ähnliches meistens egal. Bei dem Starfighter jetzt muss ich aber ganz ehrlich sagen, dass es absolut keinerlei Grund für die 80€ gibt und dieses Set wirklich überteuert ist.
    Das kann mir im Endeffekt aber auch egal sein, da ich es sowieso nicht kaufen werde.

    Zu Cody:
    Hoffentlich, hoffentlich behält Lukas Recht. Falls auf der Messe wirklich ein Cody gezeigt wurde, muss Lego entweder die Produktion dieser Figur wieder gestoppt haben, was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann oder es müssen irgendwelche so schwerwiegenden anderen Probleme entstanden sein, dass Lego die gesamte Produktionslinie der Figur abbrechen musste. Ich weiß nicht, wie oft sowas schon vorgekommen ist, aber im Moment ist Lukas‘ Idee, dass Cody im UCS Gunship kommt, am wahrscheinlichsten und ergibt auch irgendwo deutlich Sinn. Lego schafft damit einen zusätzlichen Kaufanreiz bei einem Set, das weit mehr kosten wird als der Grievous Starfighter.
    Sollte der Cody dann wirklich in dem Gunship erscheinen und dieses liegt im Preisbereich bei um die 300-400 Euro, werde ich mir nochmal stark überlegen müssen, ob ich das UCS Set dann kaufe. Eigentlich hatte ich mich nach der Entscheidung auf Ideas festgelegt, dass ich ein mögliches Gunship nicht kaufen werde. Aber mittlerweile habe ich mein Lego Star Wars Sammelgebiet weiter präzisiert und werde in Zukunft hauptsächlich UCS Sets und Sets mit besonderen Minifiguren, die mir gefallen, kaufen. Insofern müsste ich das Gunship dann doch kaufen😅. Commander Cody mit Arm- und Beinbedruckungen wäre auf jeden Fall ein Argument dafür😊.
    Wo ich gerade nochmal darüber nachdenke, fände ich es persönlich auch bedeutend besser, wenn eine so fantastische Figur wie Cody in einem schönen UCS Set erscheinen würde, als in einem schnöden Starfighter!

    Zur Night Buzzard:
    Für den Maßstab ein schön umgesetztes Modell mit guten Minifiguren. Aus zwei Gründen aber nicht weiter für mich relevant: Ich habe bisher kaum Sets zu den Sequels gekauft und besitze auch keinen Knight of Ren. Deswegen spare ich mir das Set, aber vom Prinzip her macht Lego hier vieles richtig.

    Zum AAT:
    Großartiges Set!! Für mich das absolute Highlight der Sommerwelle🤗.
    Der Bau des AAT sieht gut aus und passt, die Minifiguren sind der Hammer.  Kampfdroiden sind immer cool und der 332nd Clone Trooper sowie Ahsoka sind einfach nur geniale Minifiguren. Die Rebels Ahsoka aus der Rebel Combat Frigate liegt leider bei über 100€ momentan, die werde ich irgendwann aber auch mal kaufen müssen, vielleicht wird die Figur ja mal günstiger. Aber als vorläufiger Ersatz wird definitiv der AAT mit Rabatt mindestens 2-mal mitgenommen. Vielleicht auch dreimal, dann lasse ich ein Set ungeöffnet, ich bin ja auch so ein OVP-Fetischist😂. Dieses Set mit der fantastischen Ahsoka Minifigur ist auf jeden Fall die größte Überraschung dieser Welle und ganz klar das Highlight!

    Zum Transporter aus Galaxy’s Edge:
    Ich war da noch nie und hab daher auch keinen Bezug zu dem Transporter. Ehrlich gesagt, kannte ich weder das Raumschiff noch die Figuren, bevor die Lego Leaks erschienen sind. Galaxy’s Edge gehört allerdings zur Ära der Resistance und damit quasi zu den Sequels, weshalb das Set für mich sowieso rausfällt. Insgesamt ist es aber trotzdem ein gutes Set, netter Bau, nette Minifiguren, ich werde es mir halt einfach nur nicht kaufen. Auch bei keiner der Minifiguren hatte ich das Gefühl, dass ich sie bräuchte.

    Die anstehende Sommerwelle lässt sich für mich somit wahrscheinlich auf den AAT mit Ahsoka Minifigur reduzieren, was ich aber ehrlich gesagt ganz gut finde. Dann bleibt mehr Geld übrig, um die letzten Sets zu kaufen, die noch auf der Liste stehen. Und das sind mit dem UCS Falcon, den Helmen und dem A-Wing etc. noch genug😉

    Achtung! Spoiler zum Adventskalender:
    Es ist wirklich mal wieder ein schöner Kalender. Ich freue mich auf die Details zum Darth Vader und muss ehrlich zugeben, dass ich lange Zeit überhaupt nicht gecheckt habe, dass die zweite Figur mit Weihnachtspullover Poe Dameron sein soll. Erst als ich das irgendwo gelesen habe, wurde es mir klar😂

    So, mein Roman ist nun fertig geschrieben😅 und ich kann es nur in Lukas‘ Worten sagen: „Eine wunderschöne Podcast-Ausgabe“!

    P.S.: Ich schreibe meine Kommentare übrigens immer parallel zum Podcast-Hören – und das über mehrere Tage verteilt. Deswegen sind manche Passagen nicht immer so brandaktuell😅

    P.P.S.: Eine der lustigsten und spaßigsten StoneWars-Podcast-Folgen!! 😅 Ich erinnere an die Mondlandefähre, Survival Ryk und seinen fliegenden Kater, die externe Festplatte sowie das 5m CAT.6 Ethernet Gigabit LAN Netzwerkkabel RJ45.

  24. Ach weh…seit Ryks Kaffeebechereloge bin ich total angefixt und will nicht nur diesen (schlappe 1,38 € bei Bricklink) sondern eine Kaffeebechersammlung. Freu&Seufz!

  25. Diesmal habe ich es geschafft den Podcast fertig zu hören ehe der Neue online ist.
    Aber ich möchte mich für den Tipp mit den Motoren und Bricklink bedanken. Das habe ich doch mal zum Anlass genommen ein bisschen was zu ordern. Finde es gut dass ihr das auch erwähnt und werde das Krokodil dann wieder über euren Link kaufen, weil das wird nicht warten können bis da Rabatt drauf ist.
    Mal schauen ob sich über andere Apps der Motor auch jetzt schon regeln lässt.

  26. Vielen Dank für die Wöchentliche Podcastfolge. Ich freue mich schon immer sehr auf sie und höre sie am liebsten beim Basketball spielen. Ich finde es auch sehr gut, dass die Episoden immer rund 2 Stunden lang sind, da mich die kurze Laufzeit anderer Podcasts stört. Ich mag euch sehr gerne und freue mich schon auf morgen Abend

  27. Höre den Podcast immer häppchenweise und hatte die Stelle mit der Katze als ich nachts schon im Bett lag. Die armen Nachbarn die durch den Lachanfall geweckt worden sind.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*