StoneWars.de LEGO Podcast Folge 84: Jugendlicher Haarknoten (feat. Jonas)

LEGO Podcast

Folge 84 vom StoneWars Podcast ist da! Diese Woche ist Jonas dabei, weil Ryk krankheitsbedingt leider erstmal ausfällt. Wir sprechen über die gesammelten LEGO News der letzten Woche und kündigen außerdem eine ziemlich coole Kooperation an, die schon ganz bald starten wird…

Auch diese Woche sind wir immer noch auf neue Rezensionen bei iTunes angewiesen, da diese uns helfen, den Podcast vielleicht etwas bekannter zu machen! Wir lesen natürlich auch weiterhin gerne jede Woche die neuen Bewertungen vor.

Das sind die Themen des Podcasts:

Besagte Auszüge aus dem Star Wars Episode I Lexikon:

Ihr findet den StoneWars LEGO Podcast auf iTunes, hier eingebunden im Blog (oder auf Soundcloud), könnt ihn auf Spotify hören oder einen Podcatcher eurer Wahl benutzen und den Feed abonnieren. Überall natürlich völlig kostenlos!

Hier könnt ihr den Podcast direkt im Browser hören:

Über Lukas Kurth 1350 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

59 Kommentare

  1. Lieber Ryk,
    ohne Dich fehlt dem Podcast ein entscheidendes Element! Achte gut auch Dich und werde bitte schnellstmöglich gesund/gesünder! Wir vermissen Dich! Ganz viele Grüße aus Köln!

  2. Die Timecodes von Folge 84:

    0:00:00 Anmoderation
    0:00:57 Ersatz für den unersetzlichen Ryk
    0:03:25 Liebesgrüße aus Detmold
    0:07:01 Coronalos in Jogginghos‘ (und Shop-kurios)

    0:13:43 KOMMENTARE
    0:14:41 Wöchentliche Timecode-Polonaise
    0:14:53 LEGO klaut Fan-MOCs (Clickbait, not really)
    0:19:57 Tassenmassen
    0:23:30 Alles schmeckt besser aus dem gravierten StoneWars-Glas
    0:29:10 Exklusiv-Mimimi
    0:40:18 Exkurs: Signierte Sets
    0:50:51 Lukas Kurth, Superstar
    0:53:12 Exkurs: Shop-Eröffnung in Düsseldorf
    0:55:39 Aus dem Archiv: Hängematteninfluencer

    0:56:25 THERAPIESTUNDE entfällt

    SHOPPING UND BUILDING
    0:57:48 Jonas
    1:02:40 Exkurs: Umbaubarkeit von Sets – die Millionenidee
    1:13:57 Lukas
    1:15:22 Verbraucherhinweis: Sortierung Harry Potter Minifigurenserie
    1:19:29 Podcast-exklusiv: Ankündigung „The Child“-Review

    1:25:30 NEWS
    1:25:48 Winter Snowball Fight
    1:29:13 Retro VIP-Schlüsselanhänger
    1:36:04 Gameplay-Trailer von „The Skywalker Saga“
    1:47:21 „The Child“ in Luxemburg
    1:48:54 BYGGLEK
    1:51:13 [Pause]
    1:51:32 Gift with Purchase Aktionen im September
    1:52:29 Plüschfigur von „The Child“
    1:58:19 Harry Potter Quiz
    2:04:36 Harry Potter ist das neue Star Wars
    2:06:17 „Razor Crest“-Karton
    2:12:25 Neuheiten September
    2:12:50 BrickHeadz Frankenstein
    2:19:02 [Versteckte Pause]
    2:19:13 Architecture Burj Khalifa
    2:22:54 LEGO x Levi’s-Liweis Kollektion
    2:33:07 Puzzles
    2:37:18 Ideas: Ocean House
    2:40:00 Ideas: Der mittelalterliche Marktplatz
    2:44:12 Lesebefehl: Jonas‘ Terrasse
    2:45:52 Lukas und Jonas bestellen Steine & Teile
    2:47:04 (Achtung, Drinne-Content!)
    2:55:19 Lesebefehl: Jonas‘ Tipps zur Bestellung bei Steine & Teile
    2:57:08 Podcast-exklusiv: Ankündigung Bauwettbewerb

    3:07:22 REZENSIONEN

    3:11:07 Folgentitel
    3:12:24 Abmoderation

  3. Hallo,

    erstmal gute Besserung an Ryk🍀
    Super gute Podcast Folge, ich freue mich schon riesig auf den moc Wettbewerb!😃😃😃 Darf man da eigentlich auch digital bauen?
    @Lukas, @Ryk hat euch meine Mail mit den StoneWars Brickheadz schon erreicht?😉

    Viele Grüße,
    Der Stop Motion Felix

  4. Der Podcast ohne Ryk ist wie Spaghetti Bolognese ohne Parmesan. Zwar gut, aber das I-Tüpfelchen fehlt. Also gute Besserung an Ryk!

    Zu den Minifiguren Schlüsselanhängern. LEGO Lars hat ein Tutorial zur sanften Demontage bei YT hochgeladen:
    https://youtu.be/5YPzVtmhb4I
    Demnach könnte man Körper und Beine auch im Gesamten verwenden.
    Ansonsten gehen Arme und Beine wie bei normalen Minifiguren ab.

  5. Das mit dem LEGO-Sets auseinander bauen um selbst was daraus zu bauen kenne ich von meinen Kindern.
    Die sind 4 und 6 und bauen ihre Sets wenn sie neu sind erstmal auf – aber nach ein paar Tagen werden die dann zerlegt und wandern in die allgemeine Baukiste. Ab und zu werden sie dann wieder aufgebaut, oder halt weiterverwurstet.

    Das hat mich zuerst tierisch „gemonkt“, aber mittlerweile komme ich damit klar. LEGO ist halt zum Bauen da. 😉

    Viele Grüße
    Nico

  6. Max & Moritz diesmal, ihr 2 Kichererbsen, anstelle des üblichen Ernie- & Bert-Styles 😉 ‚hat aber wie immer Freude gemacht zuzuhören <3
    Wollt ihr von dem überbezahlten Tassengeld nicht lieber Ryk einen kurmäßigen Erholungsurlaub finanzieren? Verdient hätte er's! In diesem Sinne: Beste Besserung, Ryk!

      • oh, hallo max, hast du dich verbaut? schon lange hier nicht mehr gesehen…

        yaddle (yodas spezies!?) ist doch schon immer weiblich, oder?
        bitte schau doch mal auf das alter des lexikons, ja?
        womöglich gab es zu der zeit des druckes noch weibliche und männliche meister.
        oder ein übersetzungsfehler? nunja die erfinder haben sie schon sehr weiblich „gebohren“. mit haarknoten, kleid und damengürtel. selbst die fuss- und zehennägel sind etwas länger und gepflegter als bei yoda.
        aber als mann, möchte ich yoda nicht im bett haben…

  7. „2:04:36 Harry Potter ist das neue Star Wars“
    –> ist meiner Meinung nach schon etwas zu viel HP in der ausführlichen Form.
    Nicht falsch verstehen, Blog und Podcast sind top notch und meine liebste Quelle für Lego & Co. – aber, wie kann ich das am besten formulieren, für mich ist in den/im letzten Monaten/Jahr HP zu sehr DER Schwerpunkt als vielmehr ein Schwerpunkt neben Star Wars, Ideas, usw…

    • Meine Verteilung in der Potter-Box war Standard:

      Professor Dumbledore, Griphook und Maulende Myrte je 5x.
      Harry, Hermine, Ron, Luna, Professor Sprout und Neville je 4x, alle anderen waren Figuren 3 x enthalten. Alles gut. Aber daß Lego die Zusammensetzung mischt und nicht einmal drei komplette Serien enthalten sind, ist unverschämt, wenn es Absicht und kein Produktionsversehen war.

      • Ich habe mir dieses Mal ne 30er Box bestellt. Und eigentlich war alles gut verteilt. Habe allerdings Dumbledore dreimal und dafür Hermine gar nicht. 😪
        Muss ich eben doch nochmal fummeln gehen. Das war eigentlich nicht der Plan. 😉

  8. übrigens glückwunsch an die redaktion zur zusammenarbeit zwischen stonewars und smyths toys, an smyths toys.

    die haben nerven bei stonewars so ein gesuch zu stellen.
    aber es freut mich wirklich für beide!
    bei sw arbeiten halt noch echte menschen…

  9. Hi Lukas,
    zu dem Haus, dass nach oben hin immer breiter wird.
    Das war im Mittelalter und später eine gängige Art Steuern zu sparen und trotzdem maximalen Wohn-/Stauraum zu erhalten.
    Und zwar geht es um die Grundsteuer, die tatsächlich nur die Grundfläche des untersten Stockwerks als Bemessungsgrundlage für die Steuer nahm.

    Gute Besserung an Ryk!

    Liebe Grüße

  10. Und ich bleibe dabei! Wer sagt das „Pulled Porc“ überschätzt wird, der hat nich nie in seinem Leben ein richtig gutes Pulled Porc gegessen! Das was man an nem „Food Truck“ auf der Kirmes bekommt oder beim Möchtegern US Barbecue Restaurant um die Ecke, ist kein richtiges „Pulled Porc“. 🤪
    Das geilste hatte ich in einem kleinen Diner in den Staaten…kein Vergleich zu dem was man hier bekommt! 🥳

    • Ich sehe es ähnlich wie du.
      Pulled Pork muss man zubereiten können und zwar vorallem in einem richtigen Smoker.
      Ich war letztes Jahr beruflich in Texas und hatte dort von einer mexikanischen/deutschen Familie betriebenen Restaurant Pulled Pork und fränkische Bratwürste.
      Dieses Pulled Pork wurde ohne Sauce serviert, und ich bin mir sicher das man von der ständig bewaffneten Bedienung ohne Vorwarnung erschossenen wird wenn man danach fragt!

      • Sehe ich auch so. Richtig gutes Pulled Pork funktioniert auch ohne Soße. Das hat ausreichend Eigengeschmack.
        Aber ist Lukas ist doch Vegetarier? Möglicherweise liegt es am vegetarischen PP, das braucht vielleicht die Soße?

  11. Sehr guter Podcast! Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich das Wild West Saloon von Jonas wegen Platzmangel noch nicht aufgebaut habe und seinen Instagram Account nicht folgte. Das war ein Fehler, denn die MOC’s und Photos sind echt krass, einige erkenne ich aus dem LEGO House von meinem Besuch 2017 wieder.
    Über den Bauwettbewerb freue ich mich auch sehr. Danke dafür!

  12. Bricky und HUFMUC haben ja im Chat zur Bau-Challenge festgestellt, dass hier dieses Mal nicht so viele Kommentare wäre. Wollte hier mal einen dazu beitragen. 😉
    Der Podcast war super. Etwas ruhiger zwar, aber das mit den weiter oben genannten „Kichererbsen“ trifft es ganz gut. Ohne Ryk ist es halt irgendwie ungewohnt. Ryk provoziert und diskutiert halt auch viel lieber. Das macht ihn trotz des selbst häufig erwähnten „Rundseins“ immer schön eckig 😀 Damit werden vermutlich auch mehr Diskussionen hier im Chat angestoßen.
    Gleichzeitig inspiriert uns Jonas mächtig zum selbst bauen. Und jetzt auch noch die Challenge. Wir sind alle schwer beschäftigt. Keine Zeit zum kommentieren. 😩 Ich muss jetzt dann auch wieder zurück … Weiter bauen.
    Und wenn ich dann an die Gewinner-Mocs von Jonas denke, setzt mich das auch überhaupt nicht unter Druck …seufz. Der September wird echt hart 💪

  13. Jaa, das Thema mit den Kartons😅
    Ich bin Teil der Gruppe, die wirklich alles, was irgendwie zu einem LEGO Set gehört, aufhebt. Das fordert seinen Tribut😂…die Kartons stapeln sich wirklich langsam aber sicher bis an die Decke heran. Irgendwann muss ich mal meine Abstellkammer leerräumen, um dort die ganzen Kartons lagern zu können; oder die Kartons werden plattgemacht (also zusammengeklappt), dazu konnte ich mich bislang jedoch noch nicht durchringen…eigentlich hasse ich es ja schon, die Sollbruchstellen aufzuschneiden😱
    (Die Leiden eines Perfektionisten…)

  14. Ach, auch wenn ich sage, dass A-Team ist ohne B.A. nicht vollständig – so finde ich auch, dass der StoneWars Podcast ohne Ryk nicht dr StoneWars Podcast ist.
    Ich hab mich so an den gewöhnt, den Energydrin-konsumierenden, Lebkuchen inhalierenden und Taschenmesserliebhabenden Ryk.

    Jonas macht seine Sache auch gut – aber Ryk.. is einfach… Ryk!
    Gute Besserung!

    Und nicht das ich sagen will das alles doof is: Lieber Podcast als gar kein podcast. Ich freu mich auf Mettwoch!

    • Ziemlich genau so sehe ich das auch.
      Die Highlights mit Jonas im Podcast sind vor allem die Themen, wo er einfach sein umfangreiches Wissen und Können als MOCer einbringen kann. Habt ihr ja selber erkannt bei der Beurteilung des Ocean House Ideas Vorschlags.

      Finde die Idee, Ryks Lacher einzuspielen, nach wie vor top! Ryk ist einfach noch podcasttauglicher als Jonas oder Lukas, weil er seine Emotionen so offen vor sich herträgt, und sie vor allem auch nur mit seiner Stimme so gut rüberbringen kann. Bei euch zwei dagegen müsste man optimalerweise zusätzlich noch die Mimik sehen können. Weil ihr eben eher so leise in euch hineingrinst und -kichert.

      • danke für die info david! habe es eh gerade aufgegeben. war heute wohl zuviel mit dem bericht über die cantina. jetzt sind halt vier stunden bei mir weg ohne etwas erledigt zu haben. geht mir echt aufm a.
        bin leider „blind“ bezüglich der gruppe.

        hätte ich das früher erfahren, hätte ich backstage sechs und fünf gemacht…

        danke für deine info und gute nacht.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*