StoneWars.de LEGO Podcast Folge 70: Arocs-Reifen (feat. Malte)

Stonewars Podcast Folge 70

Folge 70 vom StoneWars Podcast ist da! Da Ryk leider noch ausfällt, habe ich mir heute einen LEGO Technic Experten mit dazu geholt: Malte! Gemeinsam quatschen wir 2,5 Stunden über Arocs-Reifen und die restlichen 10 Minuten über die sonstigen LEGO News der Woche. Oder war es anders herum… ?

Nachdem wir auch diese Woche wieder viel Spaß beim Vorlesen der neuesten Bewertung hatten, freuen wir uns natürlich weiterhin auch über neue Reviews bei iTunes!

Angebote und Aktionen:

Das sind die Themen des Podcasts:

Und hier die Timecodes zu Folge 70 – danke an David!

0:00:00 Begrüßung
0:04:15 Der Stein des Anstoßes
0:06:00 Ryk fehlt 🙁
0:08:00 Kommentare
0:10:30 Kaufen und (Auseinander-)Bauen
0:13:40 DPD ist kaputt
0:20:10 Lukas kauft viele Minifiguren-Serien
0:24:40 Sale
0:25:20 Vorbestellung der Sommer-Neuheiten bei JB Spielwaren
0:29:15 Lamborghini Polybag bei LEGO
0:32:30 Angebotsdürre / Corona und EOL

NEWS
0:38:40 Ideas: Neuheiten im Review-Stage
0:50:00 Ideas: „Community“-Entwurf
0:58:20 Ideas: Reform?
1:07:00 Lamborghini Sián
1:12:20 Monkey Kid
1:16:15 Einstellung in Kürze
1:22:30 Helmet Collection
1:25:10 LEGO House
1:28:45 Lukas entschuldigt sich
1:30:45 Eröffnung LEGOLAND Deutschland
1:35:40 LEGO Star Wars The Skywalker Saga
1:41:20 Neue Magnete
1:44:40 Der Arocs
1:55:10 Super Mario
1:58:45 Hidden Side
2:01:30 The Child
2:05:40 Haunted House
2:21:00 Creator Expert heißt jetzt 18+
2:27:00 Haunted House (fortgesetzt)

2:33:00 Bewertungen
2:37:40 Verabschiedung

Ihr findet den StoneWars LEGO Podcast auf iTunes, hier eingebunden im Blog (oder auf Soundcloud), könnt ihn auf Spotify hören oder einen Podcatcher eurer Wahl benutzen und den Feed abonnieren. Überall natürlich völlig kostenlos.

Hier könnt ihr den Podcast direkt hier im Browser hören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Über Lukas Kurth 1454 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

36 Kommentare

  1. oh wie schön, bin ganz überrasch!
    es ist ja schon wieder mittwoch, wie die zeit vergeht wenn man im stress ist…
    viel spass uns allen.

  2. Weiterhin gute Besserung für Ryk 👍.
    Bin gerade knapp über 30 Minuten, der Produktionsstandort liegt tatsächlich in Ungarn. Hätte ich fast mal besucht aber war dann an dem Tag krank. Und jetzt höre ich weiter 😊.

    • Kurz der Vollständigkeit halber: LEGO hat Werke in Dänemark, Ungarn, Mexico, China – und Tschechien. Wir hatten also beide recht 👍

  3. Der Malte… 5 Sterne bekommt ihr nicht. Die sind für Ryk vorbehalten. Zum 5 Däumchen Hoch reicht es aber.
    Btw.: Ein Themen-Podcast mit Gast ist auch dann noch ein Solo-Podcast, wenn er Solo zum Thema hat 😉
    Das Manor… Ob Baron von Barron darin den bösen Klischee-Deutschen spielt? Hm, auf jeden Fall den deutschen Klischee-Ägyptologen/Archäologen/Grabräuber. Auch der Pyramiden-Entdecker Clutch Powers spricht in der englischen Originalfassung der 11. Ninjago-Staffel in diesem Zusammenhang ein paar Worte deutsch. A propos Ninjago – Im Sinne der willkürlichen Austauschbarkeit sehe ich in dem Manor natürlich den Explorers Club von Ninjago-City. Es juckt mich schon in den Fingern…

  4. Der Lambo hat ja eher das Grün vom Defender und nicht Lime.
    Wenn man einen Frame mit negativ-Farben aus dem Teaser erneut invertiert sieht man das ganz gut.

    @Arocs
    Bei den Reifen geht es eher darum, dass sie sich als Standard für den LKW-Maßstab bei MOCs entwickelt hatten, man sie aber nicht mehr bekommt. Rein für Lego-Modelle sind die vollkommen wurscht.

    • Die Reifen gab es schon vor dem Arocs und sind auch heute noch in aktuellen Modellen verbaut, wie zum Beispiel im Schwerlast-Gabelstapler 42079.

      • Ja gab es schon vorher, warum man sie „Arocs-Reifen“ nennen muss weiß ich nicht. Werden jedenfall gerne als Standardmaßstab genommen.

        42079 ist eingestellt. Gibt aktuell kein Set mit den Reifen.

  5. LUKAS HAT EINE LEGO TECHNIC REIFEN SCHUBLADE!?!?!?!
    Ich bin Schockiert!!!!

    Und es dauerte 1 Stunde und 47 Minuten bis mein Name fiel. Ich dacht schon, Lukas vergisst mich 😛
    Und es macht Malte mega sympatisch, dass er auch keine TECHNIC Autos mag. #teammalte

    Ich möchte anmerken, dass die Reifen so gut sind, weil die größe der Felge udn Gummis perfekt ist. Und es gut aussieht. Punkt.

    Seine Ansicht zum Arocs teile ich zu 100% – es hat alles, was TECHNIC damals hatte. Motoren + Pneumatic + Zanräder + Funktionen zum Umschalten.
    Nur die Steuerung via IR fehlt – aber das wär zu VIEL des Guten. Das Ding ist Mega.
    Punkt.

    • Hallo,
      also zum Thema Arocs Reifen möchte ich sagen, dass ich glaube, dass das nur son HdS Ding ist. Wenn man die Reifen mal mit den Proportionen zum Originals vergleicht, sind diese doch arg mickrig.
      Man kann in Maltes Artikel sehr gut sehen, dass im Original die Reifen ca. 1/3 der Originalgröße des LKW ausmachen, im Lego Modell ist es ca 1/5 oder so. Die Reifen für sich genommen sind ok, aber auf dem Modell des Arocs finde ich sie gruselig, sie müssten viel größer sein. Nicht, dass man bei einem Technicset auf sowas wert legen muss, aber wenn man das Thema schon aufmacht.

  6. Der zweite Podcast den ich mir gebe auch wenn ich wegen der Länge zuerst ein wenig abgeschreckt war. 2,5 Stunden sind schon lang und auch wenn ich nebenher was anderes mache, muss man ja doch aufpassen um nicht den Faden zu verlieren. Und abermals weiterhin gute Besserung an Ryk. Kurier Dich in Ruhe aus!!! Geil das Ihr meinen Beitrag aus dem letzten Podcast erwähnt habt. 😳 Ich muss gestehen das ich den Beitrag jetzt nicht sooooo lang fand bzw. es ja einiges zum Aufarbeiten gab. Ich bin es aber auch gewöhnt längere Texte zu schreiben auch wenn es in einer Kommentarfunktion eher unüblich ist.

    Schmunzeln musste ich auch bei der Stelle der May the 4th Bestellung(en) von Lukas. A-Wing, LEGO House und Minions Versteck zum Verschenken. Exakt so bei mir mir, wobei ich noch den TIE Helm eingepackt hab. Grad das Versteck lohnt sich aber richtig als Geschenk. Hab ne Freundin die ist Minions Verrückt und grad dieses Set kann man auch als Erwachsener sich hinstellen. Und die doppelt VIP-Punkte bis zum 31.05. nimmt man ja gerne mit.

    Maltes‘ Info bzgl. DPD-Rückstand bzgl. Ausfall der Scanning-Anlage wurde mir am Montag auch von der LEGO Hotline so gesagt. Letzte Woche hieß es ja noch das die in Rückstand sind, wegen Priorisierung wichtigerer Sendungen in der COVID-19 Situation. Montag dann eben die Info das der Scanning Prozess ausgefallen wäre. Ich denke es liegt an beidem. Zumindest das Scanning in DE scheint zu funktionieren. Gestern kam die erste von 4 Lieferungen. Die anderen (LEGO House mit Obi-Wan, Minions mit Obi-Wan) erleiden grad in Belgien aber das selbe Schicksal, sprich liegen da erst mal rum. Der TIE-Helm ist eh backordered. Ich stelle mich schon drauf ein das die Lieferungen wahrscheinlich erst übernächste kommen werden. Nächste Woche haben wir ja noch den Feiertag, der das Ganze dann auch noch einen Tag verzögert. Ich hoffe zumindest das das Lamborghini Huracán Super Trofeo EVO Polybag per Post versendet wurde. Dieses wurde mir ja nachträglich für die in den letzten Tagen getätigten Bestellungen aus Kulanz gegeben und einzeln versendet. Ansonsten scheint es wirklich so das die Obi-Wan’s mehrmals versendet werden, weil es Keine LEGO- sondern eine PayPal Aktion ist und denen wohl egal ist wieviele Polybags ein Haushalt bekommt. Denke bei Dir kommen dann auch zwei Stück an.

    Meine 2 cents zu Ideas: LEGO entfernt sich im Moment stark von der ursprünglichen Idee. Es kommen viel zu viele Sets in die Review Phase und werden auch veröffentlicht. Ja wirtschaftlich macht das alles Sinn. Aber es ging mal mit 1-2 Sets im Jahr los und jetzt kommen gefühlt quartalsmäßig die Sets. Es wird halt ausgeschlachtet. Gutes Beispiel dafür sind auch die BrickHeadz und ich habe es so im Gefühl das es mit der Star Wars Helmet Collection ebenfalls in diese Richtung gehen kann. Bei DeAgostini gabs vor kurzem auch die Helme als Serie und da sind es auch über 100 Stück geworden. Selbst wenn LEGO nur die Hälfte bringt, wären das über Jahre auch wieder 3.000 €. Und Ideas lebt meiner Meinung davon das es eben seltene Themen sind, die so nicht in einer anderen Themenwelt abgebildet sind und das davon dann ein Set kommt. Zum Beispiel „Zurück in die Zukunft“. Jetzt haben wir schon mehrere Weltraum Sets und gefühlt werden auch andere Ideen irgendwie abgewandelt und immer wieder als Ideen gebracht. Wäre daher auch für eine Anhebung der Grenze von 10.000 likes um zumindest die Menge der Sets die ins Review kommen wieder etwas runter zu bringen. Das LEGO weniger Reviewphasen macht darf derzeit eher angezweifelt werden auch wenn ich es begrüßen würde.

  7. Ich hätte noch einen Vorschlag um die Masse an IDEAS Sets, welche es in die Review schaffen zu begrenzen.

    Zunächst die Schwelle bei 10k lassen.
    Diese Sets kommen dann in eine Phase, bei dem erneut zwischen den 10k Sets abgestimmt werden kann und die Sets mit den 10 meisten Stimmen werden dann von LEGO begutachtet.

    Jeder Designer kann max. 2x ein Set einreichen.

    Ansonsten würde mir nichts gerechtes einfallen…

  8. Zu der Altersangabe: Hier gehts ja nicht um Jugendschutz, sondern um eine Kaufempfehlung. Und natürlich kann ich als Lego Fan schon selbst einschätzen, welches Set man seinem Kind zutrauen kann.
    Der Regelfall ist aber ja eher die Oma oder die Tante, die ein Geschenk für das Kind sucht. Und da wird sich schon nach diesen Altersangaben gerichtet denke ich, egal ob bei Lego oder einem Brettspiel.
    Aber bei einem Set, was sonst vermutlich 16+ gewesen wäre ist es dann wieder auch egal für diesen Fall, obs jetzt 18+ ist. Da fangen ja meistens die Dark Ages gerade an. Im Gegenteil, hier kann man jetzt auch einem Erwachsenen guten Gewissens ein Lego Set schenken, weil es eben kein Kinderspielzeug mehr ist.
    Ich denke, es ist eine kluge Strategie, mehr auf die AFOLs zu gehen, da dass bei den betreffenden Sets vermutlich ja eh schon die Zielgruppe war.

    Zu den Ideas Sets:
    Ich denke, Lego wird sich die Entwicklung anschauen, wenn es jedes Mal jetzt mehr Vorschläge werden, müssen sie sicher irgendwann was tun.
    Aber solange es im Rahmen bleibt, sind sie vielleicht auch ganz froh drum, dass es mehr Auswahl gibt. Denn lieber 2 Knaller Sets aus 26 als ein Trostsieger aus 9, oder dass es dann gar keins wird, was es ja auch schon gab.
    Und es wird ja auch immer welche geben, die man direkt ausschließen kann (Modulars, Technic, Lizenzen, die man eh nicht bekommen kann oder schon hat etc)

  9. 5von5 Sterne für Malte!👍✅
    Ich hoffe das dieses Jahr mehr Ideas Sets auf den Markt kommen.
    Jetzt kurz meiner Meinung zum Der Stein des Abstoßens:
    Super Format finde ich jede Woche 1x finde ich dan viel, so 1-2 pro Monat wäre es schon cool und natürlich ab und zu ein Par Gäste!👌Super Podcast wie immer!

  10. Inspiriert von Stefan Müllers Frage unter dem Fiat 500 Artikel habe ich meinen Fiat mit Arocs-Reifen ausgestattet. Aufgrund der viel zu kleinen Radkästen müssen sie entweder wie bei einem Monster-Truck komplett unter das Fahrzeug (hoher Schwerpunkt bei wenig Breite) oder sie stehen seitlich frei. Das sieht dann sogar ganz lustig aus. Dazu noch die Sidepipes vom Mustang.

    Der Begriff Arocs-Reifen als etwas positives wurde denke ich von einem gewissen Helden in seinen Videos geprägt, zumindest habe ich ihn da zum ersten Mal gehört. Man stelle sich vor das „blaue Elend“ wäre mit Arocs-Reifen ausgestattet gewesen… welch Zwickmühle!

    P.S. Basil wird mit kurzem „a“ gesprochen, etwa wie der Anfang von Basilisk.

  11. Zur Farbe des Lambo: Es gab mal Technic-Sets mit Panelen in metallic green.
    Der Farbton würde gut passen. Er wird aber schon nicht mehr verwendet, als das er realistisch wäre

  12. Natürlich gute Besserung an Ryk.

    Zum Podcast. Ich fand es super, dass Malte mehr aus sich raus ging als beim ersten Mal. Zumindest kam es mir so vor. Und für den Satz über die blauen Pins, das die halt da sind ung gut sollte er befördert und wesentlich besser bezahlt werden. Endlich jemand, der das mal so sieht. Leider hat Lukas dieses Gefühl bei mir kurz danach zerstört mit seinem völligen Desinteresse an Super Mario. 😀 aber ein guter Podcast

    • Es ist kein Desinteresse an Super Mario, sorry wenn das so rüber kam. Es ist vor allem einfach so, dass ich zu wenig mit den Sets verbinde, um jetzt nur schon anhand der Namen lange darüber referieren zu können… Ich muss da die Sets erstmal für sehen, oder vielleicht einfach ganz dringend doch mal alte Mario Spiele nachholen 😉

  13. Timecodes für Folge 70 (hat ein bisschen länger gedauert, hoffe, es nutzt noch denen, die am Wochenende hören wollen – gerade viel los im Job):

    0:00:00 Begrüßung
    0:04:15 Der Stein des Anstoßes
    0:06:00 Ryk fehlt 🙁
    0:08:00 Kommentare
    0:10:30 Kaufen und (Auseinander-)Bauen
    0:13:40 DPD ist kaputt
    0:20:10 Lukas kauft viele Minifiguren-Serien
    0:24:40 Sale
    0:25:20 Vorbestellung der Sommer-Neuheiten bei JB Spielwaren
    0:29:15 Lamborghini Polybag bei LEGO
    0:32:30 Angebotsdürre / Corona und EOL

    NEWS
    0:38:40 Ideas: Neuheiten im Review-Stage
    0:50:00 Ideas: „Community“-Entwurf
    0:58:20 Ideas: Reform?
    1:07:00 Lamborghini Sián
    1:12:20 Monkey Kid
    1:16:15 Einstellung in Kürze
    1:22:30 Helmet Collection
    1:25:10 LEGO House
    1:28:45 Lukas entschuldigt sich
    1:30:45 Eröffnung LEGOLAND Deutschland
    1:35:40 LEGO Star Wars The Skywalker Saga
    1:41:20 Neue Magnete
    1:44:40 Der Arocs
    1:55:10 Super Mario
    1:58:45 Hidden Side
    2:01:30 The Child
    2:05:40 Haunted House
    2:21:00 Creator Expert heißt jetzt 18+
    2:27:00 Haunted House (fortgesetzt)

    2:33:00 Bewertungen
    2:37:40 Verabschiedung

  14. Gute Besserung, Ryk!
    Eine tolle Folge 🙂 mit einer guten Länge. Am liebsten gerne länger aber so ist schon ganz ok ^^.
    Stein des Anstosses fand ich gut.
    Das Haunted House ist der Wahnsinn, aber es wird schon so viele gute Sets dieses Jahr geben. Da wird die Entscheidung echt schwer fallen.

  15. Da ist sie wieder, die ernste, trockene Seite des StoneWars Podcasts 😉 Gnadenlos werden die Themen durchgezogen. Etwas Humor war trotzdem drin, dank den Überleitungen von Malte. Diese waren genial! Hat spass gemacht euch zu zu hören und den Stormtrooper Helm zu bauen.

  16. Erstmal gute Besserung an Ryk.

    Zur Aussage von Lukas, dass es in manchen Ländern teilweise abstruse Voraussetzungen an das Verpackungsdesign gibt, um zugelassen zu werden:

    Vielleicht bin ich der einzige, den das interessiert, aber wäre es möglich diese Thematik auf die „Artikelideen fürs Sommerloch“-Liste zu packen? Hab zwar nach ein bisschen googlen unterschiedliche Verpackungsdesigns verschiedener Länder gefunden, aber keiner der Artikel/Foreneinträge basierte auf rechtlichen Grundlagen.

    • Das wäre auf jeden Fall spannend. Leider ist das mit dem „Sommerloch“ bei uns immer so eine Sache… Ich habe eigentlich so gut wie nie Tage wo mir nichts wichtiges zu tun einfällt 😀

    • Fände ich auch einen spannenden Artikel.
      Ich habe mich ja in dem Zusammenhang gefragt, warum Lego nicht einfach auf alle Kartons die Teileanzahl druckt. Wäre das nicht einfacher als verschiedenen Kartondesigns. Aber vermutlich gibt es da noch diverse andre Gründe und Unterschiede. Einen Artikel darüber würde ich gerne mal lesen.

    • Es wäre wirklich sehr interessant mehr, über die Verpackungsbestimmungen in den verschiedenen Ländern, zu erfahren. Es gibt bestimmt auch ein paar Kuriositäten.

  17. Schöne Podcast Folge, auch wenn natürlich leider immer noch Ryk fehlt😕…
    Malte war ein würdiger Vertreter, auch wenn er ruhig manchmal ein wenig lauter hätte sprechen können.
    Macht weiter so, freu mich auf Mittwoch!

  18. Diese Woche hat es etwas länger gedauert bis ich sie Folge fertig hören konnte.
    Erstmal weiterhin gute Besserung an Ryk!
    Auch diese Folge hat viel Spaß gemacht, war vielleicht nur etwas ruhiger als mit Ryk.
    Zum Arocs kann ich nichts sagen, Technic ist nicht so mein Thema, aber immerhin hat Lukas dabei 2x drinne gesagt 😊 #wemissdrinnedranne
    Das Hounted House finde ich sehr spannend, das möchte ich mir auf jeden Fall kaufen. Alleine schon wegen der ganzen Referenzen und Easter eggs 😆
    Heuer strapaziert Lego meine Finanzen ganz ordentlich, ich bin richtig dankbar für Monkie Kid und Super Mario – endlich etwas das ich nicht brauche 😂
    Jetzt freue ich mich auf heute Abend und den Livestream!

  19. Meine Bestellung vom 1. Mai ist heute endlich angekommen – beide Pakete. LEGO hatte das erste am 8. Mai in den Versand gegeben, das zweite am 11. Mai. Laut E-Mails von DPD wurden sie im Abstand von knapp zwei Stunden abgelegt. Ich habe es erst später mitbekommen, da standen sie beide hinten im Carport. Ob es tatsächlich zwei getrennte Anlieferungen waren?

    Leider ist der Karton des A-wing eingerissen. Auf seiner Oberseite ist ein etwa 2×2 cm großes Loch. Der Versandkarton ist hingegen in absolut einwandfreiem Zustand, ebenso die Luft in Tüten.

  20. First of all: Weiterhin GUTE BESSERUNG lieber Ryk!!! ….und komm ja nicht auf den Gedanken, dich auf deinen Geschenken und Futterpaketen auszuruhen! (o; DU FEHLST!!!
    Bin ich froh, dass ihr nicht 2,5 Std über die Arocs Reifen gefachsimpelt habt und Malte auch sehr viel mehr über LEGO zu erzählen weiß als „nur“ Technic.
    Vielen Dank, für wieder 2,5 Std beste Unterhaltung und interessante Informationen zu unserem Lieblings Thema.
    Es ist schon irre, wie schnell manche Sets/Serien wieder verschwinden und wie viele neue und zum größten Teil wirklich tolle Sets LEGO jeden Monat neu auf den Markt bringt. Bei diesem Takt muss man wirklich immer mehr auswählen, für was man sich entscheidet. Und noch mehr gute IDEAS Sets machen einem die Entscheidung nicht leichter.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*