StoneWars.de LEGO Podcast Folge 91: Wir haben Cookie(s)

Stonewars LEGO Podcast Folge 91

Wir haben nicht nur Jonas, wir haben auch Cookie! Und jetzt sogar Cookies! Diese Woche gibt es wieder jede Menge LEGO News zu bequatschen, nachdem es letzte Woche etwas dünn an der Front der Neuigkeiten aus Billund war. Freut euch auf Folge 91 des StoneWars Podcast in urigster Stammbesetzung und tauscht euch gerne ausführlichst in den Kommentaren aus.

Spoiler-Hinweis: Wir sagen es zwar nochmal im Podcast selbst, aber etwa bei Minute 24:20 beginnt ein klitzekleiner Spoiler für The Boys Staffel 2, Folge 1.

Da es in letzter Zeit hier wieder sehr dünn mit neuen Bewertungen wird, auch diese Woche der Aufruf: Wir freuen uns immer noch sehr über neue Rezensionen bei iTunes! Wir lesen natürlich auch weiterhin gerne jede Woche die neuen Bewertungen vor!

Angebote und Verfügbarkeiten:

Ein paar Leseempfehlungen:

Das sind die News-Themen des Podcasts:

Die Timecodes von Folge 91 – Vielen Dank an David:

0:00:00 Begrüßung (Hypnose-Warnung!)
0:02:01 Teatime
0:04:54 Wir haben Kramm! Wir haben Kramm!
0:07:02 Vorschau aufs neue Jahr und die Folge

0:08:27 KOMMENTARE
0:08:30 Wöchentliche Timecode-Epiklese
0:08:48 Und alle so: Ei Rykibär!
0:09:02 R0Sch: Good vibrations
0:09:15 Profinerd: Die Rycky & Scratchy Show
0:09:38 R0Sch: Zum falschen Sprichwort verleihtet
0:10:19 Storytime: Als Ryk mal sein Auto verlieh
0:14:57 Profinerd: Techni…schnarch…iges
0:17:44 Coming-out aus dem Dojo
0:21:03 Anna: Ryks See(n)sucht nach Containern
0:22:58 Stefan Müller: Böse Spirit Animals
0:24:26 Achtung, Beginn Spoiler für „The Boys“, Staffel 2, Folge 1!
0:27:34 Ende Spoiler
0:28:11 Stefan Müller: There’s nothing to OCD here

0:29:30 GEKAUFT, GEBAUT & THERAPIERT
0:29:41 Ryk
0:36:24 Lukas
0:38:47 Lukas auf dem Weg zum Streaming-Olymp
0:43:44 Es geht wieder abwärts & Mut zu Cookies (Achtung, Katzen-Content! )

0:51:16 SALE
1:02:52 –Pause– (Achtung, erneuter Katzen-Content!)

1:03:46 NEWS
1:03:58 Ideas: Classic Castle
1:11:43 Ideas: MRT
1:15:47 Ideas: Star Wars Fan Wettbewerb
1:23:07 Papierprototüten
1:31:39 Lesebefehl: Mindstorms Mini-Roboter
1:37:17 Harry Potter Monster Book of Monsters
1:42:06 Exklusive Miles Morales Minifigur
1:47:32 Art 2021
1:57:34 Harry Potter Sommer 2021
2:07:12 Minecraft 2020
2:10:39 LEGO x adidas
2:13:35 LEGOLAND Windsor und Mythica
2:22:07 Ideas: Sesamstraße
2:25:53 Lesebefehl: Architecture Tokyo Skyline
2:26:43 LEGO Star Wars Holiday Special

2:30:59 REZENSION

2:31:42 Bonus Content: Telekom…unikations-Therapiestunde
2:34:13 Folgentitel
2:35:08 Eilmeldung: LEGO House zum halben Preis
2:36:22 Abmoderation

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihr findet den StoneWars LEGO Podcast auf iTunes, hier eingebunden im Blog (oder auf Soundcloud), könnt ihn auf Spotify hören oder einen Podcatcher eurer Wahl benutzen und den Feed abonnieren. Überall natürlich völlig kostenlos!

Hier könnt ihr den Podcast direkt im Browser hören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Über Lukas Kurth 1449 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

37 Kommentare

  1. Lacht nicht zu laut über Container-Segelschiffe! 😉 Recherchiert lieber über Oceanbird oder Ecoliner oder über die Kooperation Neoline mit Renault. Zugegeben dabei ging’s oder geht’s immer um Autotransporter und keine Containerfrachter.

      • Ja, gab es. Das Drachen-Konzept hat sich (noch?) nicht durchgesetzt. Aber Rotorschiffe mit Flettner-Rotoren, die den Magnus-Effekt ausnutzen, gibt es tatsächlich ein paar. Die Treibstoffersparnis bewegt sich da jedoch nur im einstelligen oder niedrigen zweistelligen Prozentbereich.

        • Ja Flettner-Rotoren hießen die.
          Die sind auch aktiv angetrieben. Wusste aber nicht das die Ersparnis derart gering ist. Ich dachte eher das es an mechanischen Problemen mit den Rotoren liegt.
          Ich kann mich daran erinnern das ich solche Konzepte gesehen habe da war ich noch in der Ausbildung (Ende der90er).
          Ist irgendwie wie der Wasserstoffantrieb, Konzept existiert seit Jahrzehnten, jeder handelt es als das nächste große Ding aber umgesetzt wird es irgendwie nie. 🙂

          Aber Danke für den Hinweis auf das RNM Projekt das muss ich mir mal ansehen.

  2. Toll, Lukas hat Apocalypseburg erwähnt – damit war die Folge für mich schon fast kaputt….dafür bewerfe ich ihn mit irgendwas kostbarem – aktuell sind da Produkte von Hakle und co wieder schwer angesagt… (nur zur Info: Ich erhielt eine Bestellbestätigung, allerdings gab es das Set schon nicht mehr)

    Sonst fass ich mich mal kurz heute:
    Ich bin sehr gespannt, wie Lego nächstes Jahr so „performt“ mit dieser Fülle an neuen Sets, von denen wir jetzt schon wissen. Für mich persönlich findet da eher gerade eine Entfremdung statt, weil ich zb mit Arts nichts anfangen kann. Und auch der Batwing -so ganz ohne Funktion- ist für mich zu viel Modellbau, zu wenig Lego. (Auch wenn er teilweise nicht gut ankam finde ich den Aston Martin dagegen immer noch richtig gut)

    • Auch wenn ich als Fan von Gebäuden die, naja, auch nur dumm rumstehen, generell nicht zwangsläufig Funktion brauche, muss ich dir beim Aston Martin beipflichten. Der ist einfach klasse, gerade auch wegen der ganzen Gimmicks. Aber selbst optisch finde ich den echt gut gelungen, Kurven hin oder her, für LEGO immer noch echt schön (genauso stört mich die ach so matte Riesenfliese auf dem Dach null). Ein tolles Modell rundum und eine wunderbare Kombination von Technic-Funktionalität mit ordentlichem System-Äußerem. Als Bond-Fan mein Batmobil!

  3. Die Timecodes von Folge 91:

    0:00:00 Begrüßung (Hypnose-Warnung!)
    0:02:01 Teatime
    0:04:54 Wir haben Kramm! Wir haben Kramm!
    0:07:02 Vorschau aufs neue Jahr und die Folge

    0:08:27 KOMMENTARE
    0:08:30 Wöchentliche Timecode-Epiklese
    0:08:48 Und alle so: Ei Rykibär!
    0:09:02 R0Sch: Good vibrations
    0:09:15 Profinerd: Die Rycky & Scratchy Show
    0:09:38 R0Sch: Zum falschen Sprichwort verleihtet
    0:10:19 Storytime: Als Ryk mal sein Auto verlieh
    0:14:57 Profinerd: Techni…schnarch…iges
    0:17:44 Coming-out aus dem Dojo
    0:21:03 Anna: Ryks See(n)sucht nach Containern
    0:22:58 Stefan Müller: Böse Spirit Animals
    0:24:26 Achtung, Beginn Spoiler für „The Boys“, Staffel 2, Folge 1!
    0:27:34 Ende Spoiler
    0:28:11 Stefan Müller: There’s nothing to OCD here

    0:29:30 GEKAUFT, GEBAUT & THERAPIERT
    0:29:41 Ryk
    0:36:24 Lukas
    0:38:47 Lukas auf dem Weg zum Streaming-Olymp
    0:43:44 Es geht wieder abwärts & Mut zu Cookies (Achtung, Katzen-Content! )

    0:51:16 SALE
    1:02:52 –Pause– (Achtung, erneuter Katzen-Content!)

    1:03:46 NEWS
    1:03:58 Ideas: Classic Castle
    1:11:43 Ideas: MRT
    1:15:47 Ideas: Star Wars Fan Wettbewerb
    1:23:07 Papierprototüten
    1:31:39 Lesebefehl: Mindstorms Mini-Roboter
    1:37:17 Harry Potter Monster Book of Monsters
    1:42:06 Exklusive Miles Morales Minifigur
    1:47:32 Art 2021
    1:57:34 Harry Potter Sommer 2021
    2:07:12 Minecraft 2020
    2:10:39 LEGO x adidas
    2:13:35 LEGOLAND Windsor und Mythica
    2:22:07 Ideas: Sesamstraße
    2:25:53 Lesebefehl: Architecture Tokyo Skyline
    2:26:43 LEGO Star Wars Holiday Special

    2:30:59 REZENSION

    2:31:42 Bonus Content: Telekom…unikations-Therapiestunde
    2:34:13 Folgentitel
    2:35:08 Eilmeldung: LEGO House zum halben Preis
    2:36:22 Abmoderation

  4. Die Kutsche von Durmstrang 🤔😀??? Zum Glück befinde ich mich passenderweise im Urlaub und einem jährlichen HP-Filmmarathon und werde danach Ausschau halten😉…smart-ass-modus-off: Ich liebe den Hagrid aus dem Kutschset…tatsächlich klatscht sich Hagrid die Haare in der Filmversion nicht an, sondern nur im Buch. Schade! Passt dazu, dass die Verfilmung von Jahr vier sowieso kein Höhepunkt der Reihe ist. Aber das Buch eben auch nicht und nun auf in den Filmspaß…

  5. Geil, der neue Podcast ist da!
    Der Lego-Fan in mir ist begeistert und gespannt wie ein Flitzebogen!

    Mein innerer Monk ist nicht bereit Podcast Nr. 91 vor den 90 anderen zu hören…
    …bin genau jetzt bei Folge 27!!!
    63 to GO… Das ist der Weg 😀

    Freue mich drauf, dann auch einmal zu den aktuellen Themen zu kommentieren 😉

  6. Lukas, den Umstieg zu Tee habe ich dieses Jahr endgültig geschafft und es lohnt sich. Aber betreffend Grüntee solltest du dich noch informieren, der macht je nach Mischung noch härter wach als Kaffee 😉

    • Ja so isses, hält länger vor so ein richtiger Grüntee-Kick…erwarten uns in Zukunft 4 Std.+ Podcast (oder gar Streams?) mit einem Duracell-Lukas?

  7. Rezensionsexemplare:
    Solange es gekennzeichnet ist könnt ihr von mir aus alles annehmen und auch gern für euch behalten. Lieber eine zeitnahe Review mit Rezensionsexemplar als keine. Wenn ich ein Set schon 3mal bei anderen gesehen hab les ich hier nicht nochmal eine verspätete Review.

  8. Den verschreibungspflichtigen ‚Ei, Rykie-Bär‘ bitte NICHT austauschen!

    Revue-Exemplare annehmen? Bei euch beiden mache ich mir keine Sorgen, dass ihr zu reinen LEGO Unternehmenskommunikatoren verkommt, solltet ihr euch irgendwann doch dazu entscheiden, vermehrt Revue-Exemplare anzunehmen. Amazon-Werbung finde ich da weit schmerzlicher, aber was soll’s – wir tragen alle unsere Haut in dem Maß zu Markte, wie unsere Lebensumstände das erfordern… Und überhaupt: egal zu welchen Themen, ob LEGO, Finanzen, Markteinschätzung… Ich schätze eure (subjektiven?) Meinungen weit mehr, als die permanent wohlwollende Substanzlosigkeit manch anderer Fan-Medien. Bleibt also ehrlich, bleibt streitbar – die Community (und selbstverständlich ich) bleiben das schließlich auch 🙂

    • Ach, und beinahe hätte ich’s vergessen: Ninjago-Fans sind so verschieden, wie es Starwars-Fans, Friends-Fans uswusf. auch sind. Der eine hat den Fokus auf den Figuren, der nächste auf der TV-Serie, der nächsten Sohn hat kein Problem damit, dass eine der Figuren nicht TV gerecht ist, die andere Figur aber mit der falschen Augenfarbe irritiert – auch hier gilt: uswusf.
      Viele Fan-Medien haben verschiedene Schwerpunkte. Korrigiert mich, sollte ich mich irren, aber das permanente Herausarbeiten der Themenstärken der als abseitig wahrgenommenen Themenwelten war nie euer Brot-und-Butter-Geschäft, auch um der langfristigen Aufmerksamkeitssteigerung dieser Themenwelten willen nicht. Zumindest habe ich StoneWars nie so wahrgenommen und ich erwarte es auch nicht von euch. Ich schätze eure Arbeit uneingeschränkt – so wie sie ist. Peace out <3

  9. Mal wieder eine sehr schöne Folge 🙂

    Zum Thema MRT muß ich dann doch noch etwas loswerden, als jemand der täglich damit arbeitet: ein MRT aus Lego finde ich tatsächlich sehr reizvoll. Bei dem Ideas Entwurf stört mich aber, dass es ein offenes MRT sein mußte. Die meisten MRT Geräte sind in der klassischen Röhrenform, einfach weil die Bildqualität bei einem offenen MRT erheblich schlechter ist als beim herkömmlichem MRT. Das liegt an der geringeren Feldstärke der offenen Geräte (maximal 1 Tesla), aber wohl auch an der Bauform. Es hat schon seinen Sinn, dass die Krankenkassen Untersuchungen im offenen MRT nur bei besonderen Indikationen bezahlen, wie zB Platzangst (und auch dann klappt es meistens im normalen MRT mit Beruhiugungstablette etc.). Ansonsten ist MRT wirklich nicht schlimm, und auch nicht nur bei „schlimmen“ Fragestellungen erforderlich – meistens sind es orthopädische Dinge die Abgeklärt werden wie zB Meniskusrisse etc.
    Ich habe mir aus dem City Krankenhaus ein MOC als medizinisches Versorgungszentrum gebaut, und darin ist ein CT Scanner – ich bin sicherlich beruflich bedingt sehr empfänglich für so etwas, aber ich würde mir ein richtiges Lego Set zum Thema Radiologie auf jeden Fall kaufen.

  10. Mmh, lecker, ein Borlabs Cookie. Finde das Banner gelungen so wie du es integriert hast, Lukas.

    Das Plugin ist meiner Meinung nach immer noch das beste – ändert natürlich nix an dem leidigen Thema 🙂 Freut mich auf jeden Fall, dass ihr das jetzt eingebunden habt.

  11. Zum Thema Papierprotoypen:
    Ryk fragt ja ob es im Bereich Schwäbisch Hall eine Firma gibt, die solche Papierverpackungen herstellt.
    Hier in der Region Schwäbisch Hall / Hohenlohe gibt es jede Menge Firmen, die sich mit dem Thema Verpackungen für die unterschiedlichsten Branchen beschäftigen.
    In Schwäbisch Hall sitzt auch eine Geschäftstelle des Packaging Valley.
    https://www.packaging-valley.com/de/ueber-uns.html
    Speziell Anlagen- und Maschinenbauer für Verpackungsanlagen gibt es hier sehr viele.
    Ich selbst arbeite bei einem Maschinenbauer, der Mitglied dieses Packaging Valley e.V. ist. Wir sind Hersteller von Verpackungsmaschinen für Pharma, Food und Hygieneartikel. Dafür bekommen wir von unseren Kunden immer Packmittelmuster zur Verfügung gestellt um Anlagen zu konzipieren.
    Lukas erklärt ja, dass der Anbieter meinte, dass er die Tüten aus HH bekommen hätte. Mag sein, dass das nur Zufall ist, dass dieser Anbieter aus der Region Schwäbisch Hall kommt, aber als ich das gehört habe, dachte ich im allerersten Moment, da arbeitet eine Firma aus der Region an einer Verpackungsanlage für diese neuen Legotüten und da hat ein Mitarbeiter ein paar Muster mitgehen lassen. 🤔🤔🤔

  12. Mensch, da habt ihr den Iron-Kramm im Team und er bekommt gerade mal ein paar Sätze zu seinem dritten Sieg. Ich hätte Ihn nach dem Erfolg gern selbst von seinen Eindrücken und den Plänen als Ruheständler erzählend gehört 😉

    Ansonsten wieder gute Unterhaltung, danke Jungs!

  13. Da ich nicht weiß wo ich es sonst vermelden sollte:
    Die absolut coolen grauen Container mit dem Imperium Emblem und dem Aurebesh Schriftzug gibt es nun in großer Zahl auf BrickLink.
    BL-Nummer: 35700pb05
    Kostenpunkt: 5€

    Ich habe mir schon ein paar geordert 🙂

  14. Um denen von Lukas genannten Ideen zur Arts-Weltkarte noch eine hinzuzufügen:
    Falls Round Plates verwendet werden würden, wäre auch die grobe Umsetzung einer Reliefkarte möglich, d.h. Gebirge werden 3D mit mehreren aufeinandergestapelten Round Plates dargestellt.
    Auch wenn ich diese Art der Umsetzung für relativ unwahrscheinlich halte, werde ich mich auf Basis des Sets nächstes Jahr evtl. selber daran versuchen, das ganze mit Relief zu versehen, da mir persönlich die Idee an sich relativ gut gefällt.

    • Die Idee ist auch nicht schlecht!
      Lukas Vorschlag die Länder zu markieren in denen man schon war ist auch gut.
      Ich würde eventuell einfach Minifiguren oder Minifigurenköpfe dort platzieren wo ich Freunde habe.
      So als Kumpelkarte

  15. Na das war doch wieder eine ganz wunderbare Folge – zusammen mit zwei großen Pötten KAFFEE 😉 verging die lange Autofahrt zu meiner lieben Freundin damit wieder wie im Fluge.

    Zum Thema Minifiguren beim Batwing: Da beim Batmobil die drei wichtigsten Figuren bereits „ausgespielt“ 😉 wurden, hatte ich mich schon gefragt, was LEGO sich wohl beim Batwing würde einfallen lassen. Der Pantomime-Joker ist großartig! Bei Batman wäre eine leicht veränderte Figur natürlich schön gewesen, aber damit kann ich leben. Aber Lorenz??? … also wenn schon einer der Goons, dann hätte es ja nun wirklich Bob the Goon sein müssen. Der spielt bis zu seinem schnellen Ende, als der Joker ihn aus einer Laune heraus kurzerhand erschießt, den ganzen Film lang seine kleine Nebenrolle als Jack Napiers und später Jokers „Nummer Eins“. Lorenz kommt ja nur in einer einzigen Szene vor und hat sonst so gar keine Bedeutung. Erwartet hatte ich eher Alexander Knox, Commissioner Gordon oder Alfred (in dieser Reihenfolge).

    Ansonsten gab es dieses Mal gab es ja ein regelrechtes Feuerwerk an Neuigkeiten. Ich muss sagen, dass ich mich aktuell am meisten auf das Batman-Mosaik (so es denn ein solches wird) freue. Mit der Sesamstraße kann ich nix anfangen und Harry Potter ist mir einfach zu viel – wobei ich die Kassenzimmerbücher schon interessant finde – mal sehen, wie die aussehen.

    Beim Thema Mosaik – die Nöbsiausrichtungsthematik hat mich ja sehr amysiert, vor allem, dass es anderen ebenso geht. Da fühle ich mich doch gleich etwas weniger vermonkt. Als ich vor ein paar Jahren wieder mit LEGO begonnen habe, habe ich penibel darauf geachtet, dass das LEGOsymbol immer (senkrecht oder waagerecht) gleich ausgerichtet ist. DAS HAT KEINEN SPASS GEMACHT. Also musste ich mich irgendwann dazu zwingen, das zu ignorieren. Als Therapie habe ich dann eine Zeit lang ganz bewusst beim Zusammenstecken nicht auf die Ausrichtung geachtet, sie direkt danach aber kontrolliert und dann ganz bewußt so gelassen – egal wie es war. Ich bin mir dabei zwar etwas psycho vorgekommen, aber seit dem bin ich was das Thema angeht total gelassen und das Bauen macht unglaublich viel mehr Spaß :D.

    Ansonsten ist es schön, dass Ryk auch wieder mit dabei war. Der niesende Elefantencookie war natürlich eines der Highlights der Folge ;).

    Ich freue mich schon auf Mittwoch. Die nächste Folge wird wieder beim LEGObauen gehört, schließlich muss das Baumhaus für den Herbst und Halloween umgerüstet werden.

  16. Tach zusammen,
    vielen Dank für die neue Folge
    Ich hab mal eine Frage zum Affiliate für Amazon.
    Bei mir habe ich Amazon Smile aktiviert. Das heisst, dass beim Einkauf ein gewisser Betrag an eine gemeinnützige Organisation geht.
    Wenn ich nun über Euren Affiliate Link etwas einkaufe, geht dann trotzdem etwas an Euch, auch wenn ich Amazon Smile benutze? Mir wäre sehr wichtig, das von meinen Einkäufen was bei Euch landet 🙂
    Könnt ihr das irgendwie checken und mal drüber informieren?
    Danke

  17. Weil es vielleicht zur Cookie-Erläuterung passt: hat jemand Erfahrung mit Pi-Hole und affiliate Links? Habe Stonewars.de und webgains auf die Whitelist gepackt – reicht das? Man erkennt ja leider nicht selber ob der Cashback klappt, oder?
    Danke

    • Puuuh, also da bin ich leider raus, keine Ahnung. Ich denke das alle beteiligten da rausgenommen sein müssten, also vor allem auch LEGO. Aber ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung. Auf jeden Fall sind dann ja alle anderen Anbieter wie Amazon und so vermutlich auch geblockt.

      Ich kenne mich da leider überhaupt nicht aus. Aber wenn du das blockst, dann blockst du das halt und ich muss damit leben – ist ja dein gutes Recht 🙂

      • Mein Ziel ist es ja genau sowas wie Stonewars nicht zu blocken und weiterhin über die Links zu unterstützen 😉
        Es werden ja einfach via DNS bestimmte Domains geblockt, aktuell ist es so das ich hier den Affiliate Link kicken kann, der Zwischenschritt über Webgains lädt und dann bin ich bei Lego / Amazon usw.

        Aber dann schau ich mal ob ich mehr rausfinde was denn alles aufgerufen wird wenn ich es nicht über Pi-Hole laufen lasse und ob was fehlt wenn es aktiv ist 😉

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*