LEGO Ideas Modell zur Retro Bowling Alley erreicht 10.000 Unterstützer

Gestern Abend erreichte der nächste LEGO Ideas Entwurf die Grenze von 10.000 Unterstützern und befindet sich damit in der ersten Review Phase des Jahres 2020: Die Retro Bowling Alley. 

Das Projekt wurde von Fan-Designer Astronaut Avila gestaltet und benötigte genau 750 Tage zur Erreichung der 10.000 Stimmen. Der Fan-Designer ist kein völlig unbeschriebenes Blatt, denn er erreichte schon mit der Modular Arcade die 10.000 Unterstützer, diese wurde aber damals nicht umgesetzt. Die Retro Bowling Alley ist sein zweites 10.000er Set und enthält im Entwurf sechs Minifiguren. Über die Anzahl der Steine ist leider nichts bekannt, aber wir tippen hier mal auf über 2000 Teile.

Die Bowling Alley ist rundherum geschlossen, allerdings kann das Dach im Entwurf sehr einfach abgenommen werden, so dass die im Inneren liegenden vier Bowlingbahnen sehr leicht bespielt werden können. Wie es sich für eine Bowlingbahn gehört, ist natürlich auch eine Bar bzw. eine kleine Küche mit einer Milchshake-Maschine enthalten. Dazu kommt ein kleiner Kassenbereich und ein Trophäen-Regal, das eine goldene, eine silberne und eine bronzefarbene Bowlingkugel enthält. Und daneben steht noch ein stilechter Kaugummi-Automat.

Hier könnt ihr euch die Bilder des Entwurfes anschauen:

Der Designer gibt in seinem Entwurf an, dass für die LEGO Retro Bowling Alley verschiedene bedruckte Fliesen geplant sind und außerdem plant er zwei exklusive Bowling-Torsos ein. Ob LEGO diesen Wünschen im Falle einer Umsetzung folgen würde, ist natürlich völlig offen.

Alleine aufgrund der Tatsache, dass die Bowling Alley kein Lizenzprodukt wäre, fällt sie schon etwas aus der Reihe der bisherigen 10.000er Sets der ersten Review Phase 2020 heraus. Der Entwurf ist definitiv gelungen und eine Umsetzung zumindest im Rahmen des Möglichen. Negativ sticht hier eigentlich nur die lange Zeit heraus, die das Set zum Erreichen der 10.000 Unterstützer brauchte. Ich würde also sagen, eine Umsetzung als offizielles Set ist möglich, aber nicht unbedingt wahrscheinlich.

Anbei haben wir für euch wieder unsere tabellarische Übersicht über die anderen Modelle, die in dieser Review-Phase die Grenze von 10.000 Unterstützern erreicht haben:

Nr.BildEntwurfFan-DesignerTage bis 10.000Lizenz
1Mary PoppinsDisneybrick5597Ja
2Tesla CybertruckBrickinNick47Ja
3Untitled Goose GameA Fellow Player22Ja
4UCS Chitty Chitty Bang BangNorders425Ja
5StudgateBricky Brick256Nein
6SpaceX Falcon 9Lego_Aviator740Ja
7
Project GeminiStevenhoward27624Ja und Nein
8Retro Bowling AlleyAstronaut Avila750Nein
9Indiana Jones TrilogyBenBuildsLego53Ja
10Bricks & BloomsBricked1980425Nein
11Sonic Maniatoastergrl380Ja
12LEGO Ideas Great Fishing BoatThe Great Fishing BoatEdouardClo189Nein
13Knight Rider - KITTJimmi-DK674Ja
14 Pistenraupe redera00770Ja
15LEGO Ideas Castle in the ForestCastle in the ForestpoVoq85Nein
16CoralineHwachtman754Ja
17Historisches Romdaevead252Nein
18Ruined Housekirteem75Nein
19Die Krosse KrabbeExeSandbox43Ja
20Funktionierender WasserfallLEGOParadise140Nein
21Futurama HauptquartierThomasW 223Ja
22Queen: The Miracle ExpressArtistic Shadow449Ja
23
The Iron GiantBrettCuv744Ja
24Zelda: BotW Hyrule CastleBrickGallery33Ja
25Blue Origin New Glenn RocketMatthew Nolan240Ja
26LEGO Ideas The Earth GlobeThe Earth GlobeDisneybrick5589Nein

Was denkt ihr über die LEGO Ideas Retro Bowling Alley? Wäre die Bowlingbahn als offizielles Produkt etwas für euch, oder ist der amerikanische Charme des Entwurfes nichts für euch? Äußert euch gerne in den Kommentaren!

Über Lukas Kurth 1385 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

8 Kommentare

  1. Ich kann mir nicht helfen, aber dat Dingen sieht irgendwie langweilig aus. Ist es die eintönige („dunkle“ und zu viel Grau) Farbgebung? Ich weiß es nicht! …
    Vom den Details her, solide und gute Arbeit!

  2. Kurze Version: hübsch, aber nööö.

    Lange:
    Handwerklich nichts zu meckern, sieht gut aus und hat sehr nette Details. Aber es ist nicht im richtigen Minifig scale mit seinen 2 Basisplatten als Grund. In der Legowelt passen Bahnhöfe, Kaufhäuser und Kinos auf eine Platte – Buch- und Tierläden reicht sogar ne halbe aus. Von daher ist es im Rahmen der modulars überdimensioniert.

    Und die Chancen für ein City Modular sind bei Ideas in meinen Augen äußerst gering. (Museum, *heul*)Im übrigen hat es echt verdammt lange gebraucht und jetzt auch nur von dem „Wenn ein Set mit 9700 Stimmen auf dem akuellen Platz 1 ist, wird es die fehlenden Stimmen auf jeden Fall erreichen“ Effekt.

    Alles in allem ist diese Runde bislang nicht erfolgversprechend. Alleine 4 Stück, 1-2 Jahre benötigt haben und zwei Hypethemen + ein wenig Space.
    Das wird auch mit *spoiler* dem Indiana Jones Diorama nicht besser werden.

  3. Ich warte auf den Artikel zum Entwurf der „Indiana Jones Triologie“. Damit ich endlich mal schreiben kann, dass ich nen Entwurf richtig gut finde UND auch kaufen würde… 🙂

    Hier: Ganz nett, aber wird Sehr wahrscheinlich nicht gekauft wenns kommt

  4. Da fehlt eine Bahn zumindest seh ich nur 4 Bahnen, allerdings scheinen von 5 Bahnen die Bälle zurück zu kommen..
    Aber alles in allem gut gemacht! Allerdings etwas schade, dass man von innen nichts sehen kann, ohne dass Dach niederzureißen. Ist zwar realistisch so, aber ich würde ein paar Fenster präferieren (vielleicht als DachFenster).

  5. Man sieht ja keine einzige Noppe, weder auf der Straße, noch drin, noch auf den Sitzen! Wo soll man denn die Minifiguren platzieren oder gescheit in Stellung bringen?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*