LEGO Ideas: Zwei Entwürfe knacken die 10.000 Unterstützer

Zwei LEGO Ideas Entwürfe: Studgate und Falcon 9

Ideas hat uns in den letzten Tagen etwas überholt, so dass wir nun etwas aufholen müssen: In den letzten Tagen haben gleich zwei Entwürfe die Marke von 10.000 Unterstützern geknackt. Mit dabei im 10k Club sind jetzt der futuristische Bahnhof Studgate und die SpaceX Falcon 9 Rakete.

Wir stellen euch hier beide Sets kurz vor und schätzen ein, wie wahrscheinlich eine Veröffentlichung ist.

Inhaltsverzeichnis

Studgate

Der futuristisch anmutende Bahnhof mit dem Namen Studgate brauchte 256 Tage um die 10.000 Unterstützer zu erreichen. Der Bahnhof besteht aus vermutlich über 2.000 Teilen und beinhaltet 7 Minifiguren. Der Fan-Designer Bricky Brick ist spätestens seit der großartigen Pirate Bay kein Unbekannter mehr. Der Bahnhof ist sein drittes Set, dass in der Review landet (aktuell steht die zweite Review Phase 2019 mit dem History Museum noch aus) und weitere Sets sind auf dem besten Weg, ebenfalls die 10.000 zu erreichen.

Hier könnt ihr euch die Bilder des Entwurfes anschauen:

Eine Umsetzung des Entwurfes ist (zumindest in der gezeigten Form) wohl eher unwahrscheinlich. Zum einen handelt es sich einmal mehr um ein riesiges Set und zum anderen sind extrem viele neue Teile verbaut, die es in den Farben bisher bei LEGO nicht gab, oder Formen (wie die Kuppel) die schon viele Jahre nicht mehr genutzt wurden. Natürlich hat LEGO wie immer auch hier die Möglichkeit, die Idee als Grundlage zu behalten, aber die Optik stark zu verändern. Es bleibt abzuwarten, aber ich halte es für unwahrscheinlich.

SpaceX Falcon 9

Fans von realer Weltraumtechnologie dürfen sich über einen Entwurf freuen, der die 10.000 Unterstützer erreicht hat. Die Falcon 9 Rakete der Firma SpaceX im passenden Scale (1:110) zur NASA Apollo Saturn V Rakete. Das erste Projekt vom Fan-Designer Lego_Aviator war direkt erfolgreich und brauchte 740 Tage für das Erreichen der 10.000 Stimmen. Über die Anzahl der Steine ist leider nichts bekannt.

Hier könnt ihr euch die Bilder des Entwurfes anschauen:

Bei den Space Themen bin ich mir in Bezug auf LEGO Ideas wirklich unsicher, wie wahrscheinlich weitere Umsetzungen sind. Einerseits sind die Ideen zwar nicht wirklich neu und es wäre eine extreme Wiederholung, andererseits verkaufen sich die Sets allesamt wirklich sehr gut. Problematisch könnte hier eher noch die Lizenzproblematik werden: Während es theoretisch auch ohne Zustimmung der NASA möglich wäre ein entsprechendes Set zu veröffentlichen, wird SpaceX angefragt und vor allem wohl auch mit Lizenzgebühren ins Boot geholt werden müssen. Aber da man bei Elon Musk ja ohnehin auch schon wegen des LEGO Ideas Cybertruck anklopfen muss, kann man auch direkt die SpaceX Falcon 9 anfragen 😉

Im Folgenden findet ihr wieder die aktuelle Tabelle, die euch einen Überblick über alle anderen Entwürfe geben soll, die in der ersten Review Phase 2020 die 10.000 Unterstützer voll gemacht haben:

BildEntwurfFan-DesignerTage bis 10.000Lizenz
Mary PoppinsDisneybrick5597Ja
Tesla CybertruckBrickinNick47Ja
Untitled Goose GameA Fellow Player22Ja
UCS Chitty Chitty Bang BangNorders425Ja
StudgateBricky Brick256Nein
SpaceX Falcon 9Lego_Aviator740Ja

Was haltet ihr von den beiden Entwürfen des Bahnhofes Studgate und der SpaceX Falcon 9? Ist für euch ein Set dabei, oder eher nicht? Und wie wahrscheinlich schätzt ihr eine Umsetzung ein? Lasst uns in den Kommentaren diskutieren!

Über Lukas Kurth 969 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

54 Kommentare

  1. Rakete finde ich sehr interessant…passt super zu dem momentanen Space Hype. Allerding sieht sie so ohne zusätzliches Zubehör wie bei der Saturn bischen fad aus. Zum Thema Lizenz: Elon Musk wird sicher kein Problem damit haben das seine Produkte beworben werden.
    Schön ist auch, das der Scale zur Saturn passt!

  2. Der Bahnhof! Gott bewahre! Das ist in meinen Augen weder futuristisch, noch retrofuturistisch, sondern einfach Mary-Poppins-Chitty-Bang-Bang-kitschig. Kitsch der ganz üblen Sorte!

    Bei der SpaceX bin ich skeptisch, ob Lego die Spacesache weiter durchzieht. Die Ankündigung von Ü18-Sets bestärkt allerdings die Hoffnung auf eine Umsetzung. An Elon Musk wird es wohl auch nicht scheitern. Dem ist jede Form von Publicity recht und so passt da Lego wohl genau in sein Portfolio. Vielleicht fliegt das Set dann auch tatsächlich ins All.

    • Ich denke mal, der sollte viktorianisch sein, ist aber, meiner Meinung nach, voll in die Hose gegangen. Was macht denn diese riesige Kuppel da mittig obendrauf? Das ist so voll daneben und lässt halt ein ungutes Gefühl der Ratlosigkeit ob dieses Stilmixes zurück.
      Wie gesagt, nur meine Meinung und ihr dürft das gerne anders sehen. 🙂

  3. Das Studgate würde ich auf jeden Fall kaufen, die Rakete finde ich irgendwie langweilig, was ja dem Original geschuldet ist. Da ich Weltraum-Fan bin, würde ich sie mir rabattiert wohl auch holen, und vielleicht fügt Lego ja noch ein paar interessante Details dazu.

  4. Rakete find ich immer gut. 😊
    Aber ich würde mir mal eine Vostok Rakete im Saturn scale wünschen. Die Vostok haben ebenfalls Weltraum Geschichte geschrieben und würden deswegen meiner Meinung nach voll gut neben die Saturn passen. 😊
    Aber schade, bislang erreichen die Entwürfe nicht mal annähernd die 10k Marke. :/

  5. Den Bahnhof finde ich eigentl. ziemlich cool, glaube aber auch nicht an eine Umsetzung. Oder wenn, dann arg abgespeckt.

    Die Rakete lässt mich völlig kalt, ich kann mit den „realen“ space Modellen nicht sooo viel anfangen und es gab in letzter Zeit ja auch einige davon.

  6. Bahnhof … grauenvoll überdimensioniert und vollgepackt. viktorianisch geht auch in schön. Aber ich glaube selbst dann würde ich das nicht kaufen wollen, warum sollte ich genau so einen speziellen Stil zur sonst ja eher modern gehaltenen Eisenbahn stellen? Als Drittbahnhof, wenn komplett entschlackt und stilsicher gemacht, gerne, aber zuerst fehlt noch ein gutes modernes Modell.

    SpaceX … ich fürchte elon ist mir dermaßen unsympathisch, dass ich hier passen würde, so sie denn käme. Ich warte einfach schon mal auf die Spaceshuttle-40-Jahre-Jubuläums-Expert-Columbia. im April 2021 🙂

  7. Natürlich kann man über den Bahnhof streiten, ob er nun irgendwie daherkommt wie Bahnhöfe um die Jahrhundertwende, also der großen Industrialisierung, was nicht wirklich passt oder den goldenen 20iger – ja in den 20igern würde ich ihn schon verorten. Seis wie es sei, grundsätzlich mag ich den Bahnhof, weil er endlich mal ein richtiger Bahnhof ist, der aaaaannähernd in die Modulstadt passt, aber auch wieder nicht, denn ich wüsste ihn nicht ordentlich zu verbauen.
    Ich räume dem Bahnhof jedoch kaum Chancen ein, 1. zu groß, 2. wenn es der Pirate Bay Designer ist, dann hat er aktuell schon ein Produkt in der Pipeline und wäre so oder so wohl raus.

    Ähnlich sehe ich es bei der Rakete, wir hatten bereits die Saturn V , nun die ISS und davor irgendwann die Woman of NASA und auch wenn das ganze Space Thema gut läuft, so halte ich nicht viel von dieser gefühlten „Trittbrettfahrerei“ und Lego wird wohl auch kaum nach der ISS das nächste Space Set durchwinken, da es die komplette Ideas Idee doch ad absurdum führt, wenn es nicht mehr um neue frische Ideen geht, sondern nur noch um das ausreizen von bestehenden Themen.

  8. Wieso hat der Bahnhof eigentlich zwei Bahnsteige, wenn nur ein Gleis durchgeht? Ich hätte mir zwei Gleise gewünscht, damit das ganze auch Sinn ergibt.

  9. Dann sind ja schon drei Sets 2020 über die Hürde gekommen die mehr sehr gefallen. Das Goose Set wäre ein nettes GWP und Marry Poppins ganz nett und der Bahnhof hier schon irgendwie ein kleiner Knüller. Würde den etwas umbauen um ein gescheites Kings Cross zu haben wo dann der Bahnsteig aus der 75955 seinen Platz findet.
    Gerne weiter so mit den Ideas 🔥

  10. Können wir bitte nicht den Lego D*ldo bekommen? Damit macht sich Lego zum Gespött.
    Der Bahnhof müsste saftig überarbeitet werden, aber mit etwas architektonischer Designerfahrung ist das bestimmt hinzukriegen.

  11. Der Bahnhof gefällt mir richtig gut. Auch wenn er vielleicht nicht eindeutig einem Jahrzehnt zuzuordnen ist. Aber bei Lego ist mir das egal. Es muss gefallen.

  12. War das nicht schon die vierte Space X Rakete, die die 10.000 Unterstützenden knackt? Falcon Heavy, Collection, BFR? Alle abgelehnt und grade erst die ISS rausgebracht. Dementsprechend sehe ich die Chancen.

  13. Endlich mal ein Bahnhof mit entsprechender Größe. Aber das wird nichts, das ist Eisenbahn und Eisenbahn verkauft sich angeblich nicht. Die Rakete ist langweilig, aber vielleicht bringt jetzt LEGO jedes Jahr eine Rakete.

  14. Für mich bisher ein recht überschaubares LEGO-Jahr. Bisher sind nur folgende Sets auf meiner Liste:

    * 75270 Obi-Wans Hütte
    * 80104 Löwentanz
    * 10270 Buchhandlung
    * xxxxx Das ominöse Eisenbahnset mit der 40-Jahre-Zugabe

    • Das ging mir bis vor kurzem ähnlich – Löwentanz wahrscheinlich, Buchhandlung sicher, aber nicht sofort, und die Hütte mit Rabatt. Und dann kam die Harry Potter-Ankündigung. Da muss ich leider mindestens drei Sets haben.

  15. Hmm, nachdem alle jugendlichen Witze zur Form der Rakete gemacht wurden, halte ich mich mal raus. Die SaturnV ist natürlich wesentlich bedeutender als die modern Spacex – selbst ich als nicht Weltraumfan habe mir die schon leztes Jahr besorgt.
    Unabhängig von der Lizenfrage würde ich es nicht begrüßen, wenn jetzt noch eine Rakete aus Ideas herau auf dem Markt käme.

    Da ich auch ein nicht Eisenbahnfan bin, brauche ich auch diesen Bahnhof nicht. Wenngleich ich ihn aus rein baulicher Sicht echt ansprechend finde. Vielleicht würde ich ihn mir trotzdem als Einzelstück kaufen…will ich nicht ausschließen.
    Aber: Letztens habe ich ja schon einmal die Frage gestellt: BrickyBrick ist ein „wahnsinniger“, denn er bringt monatlich ein neues Gebäude auf Ideas. Pirate Bay bekommt er umgesetzt, dass (coole) Museum ist im Review – und jetzt noch der Bahnhof……das würde dann doch arg einseitig werden. In der Rangliste stehen sein nächsten 3 Gebäude bei 5714 Stimmen (ein Jahr verbleibend),4551 und 4548 Stimmen mit noch über einem Jahr Zeit…
    (nicht falsch verstehen, ich finde fast alle seiner Einreichungen ziemlich geil)

  16. Warum eigentlich sollte es diese Rakete nicht von Lego geben?
    Wenn die Größe sich an der Saturn V orientieren würde, wäre das sozusagen eine never ending Story.
    Noch etwas fehlt hier.
    Es gab schon in der Zeit des kalten Krieges im Weltraum ein Rendezvous zwischen UDSSR und Amerika.
    War Sojus und Gemini.
    Auch das war ein geschichtsträchtiges Ereignis.
    Das in einem Set nachstellen sollte genauso sein, wie die jetzt sooo anstößige Rakete von Musk.
    Man sollte immer daran denken:
    Im Weltraum liegt die Zukunft!!

  17. Irgendwie gefällt mir so gar nichts aus den Ideas Vorschlägen.
    Was gut ist ich muss schließlich noch den Liebherr und den Volvo kaufen.
    Wahrscheinlich sogar zweimal da ich welche für meine Nichte auf Lager legen muss 🙂

  18. Ich mag nix davon 🙁
    Ich hätte lieber eine Klassische Ritterburg mit mindestens ~10 Minifiguren (1 König + 9 Ritter)
    Warum wird das Thema Burgen und Ritter so vernachlässigt? Es gibt doch immer noch so viele Lego-Fans die sich nach Burgen usw sehnen.
    Oder ein Lego-Set mit Römern bzw Legionären wär doch auch mal ne gute idee 😛

    • Nuja, hier gehts um Ideas – wenn 10.000 Leute etwas gut finden, kommts in die Prüfung. Das erste set mit einem Ritterthema steht aktuell eben nur an Rang 53. Davor stehen rund 18 modular like Gebäude um ca 10 Kfz….

  19. ich find den Bahnhof toll und würde ihn sofort kaufen. Muss ja nicht immer alles nur modern oder nur futuristisch sein, mir gefällt der Stilmix.
    Die Rakete sieht aus wie ein spezielles Spielzeug für Erwachsene….. mir gefällt sie überhaupt nicht, voll langweilig…
    Aber zum Glück sind die Geschmäcker ja verschieden!

  20. Ob es einen Stein in einer Farbe schon gab ist doch völlig egal. Dann wird bei der Produktion halt das entsprechende Granulat in die Maschine geführt.

  21. Wenn der Bahnhof „niemand“ gefällt, warum bekommt er dann 10k+ supports?

    Ich mag ihn – sollte er ähnlich umgesetzt werden, dann kommt er in meine Sammlung.

    48×48 Studs ist schon „hart“ an der Grenze des „wahrscheinlichen“ – trotzdem dürfte sich die Teilezahl in Grenzen halten – es ist ja viel „Luft“ umbaut – zudem die „Glaspaneele“ ja auch Fläche machen…

    Mir fallen schon einige Modifikationen ein um „existierende“ Teile verwenden zu können (Z.B kännte man Geländer statt in Beige (?) in Sandgreen = Grünspan machen)

    Die anderen verlinkten Bahnhöfe sind auch nett, aber ehrlich gesagt mir ist schon klar warum dieser verspielte Entwurf gewählt wurde und nicht die anderen – diese sind vielleicht realistischer (zu realisieren), aber doch ziemlich 08/15 vom Design… (trotzdem würde mich auch freuen enene von denen realisert zu sehen – auch als Teilespender)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*