Jetzt auch noch Ritter? Castle in the Forest erreicht 10.000 Unterstützer

LEGO Ideas Castle in the Forest

Sollten etwa nach dem Release der LEGO Ideas 21322 Pirate Bay auch noch klassische Ritter wieder zurück kommen? Bei LEGO Ideas hat gestern Abend das „Castle in the Forest“ die magische Grenze von 10.000 Unterstützern geknackt und landet damit als 15. Set in der ersten Review-Phase 2020.

Das Schloss im Wald besteht laut Designer aus knapp über 2000 Teilen und benötigte nur 85 Tage für das Erreichen der Grenze von 10.000 Stimmen. Damit ist es der viertschnellste Entwurf in der aktuellen Review-Phase. Grundlage für das Schloss ist die Serie der LEGO Forestmen, deren erstes Set im Jahr 1987 erschien. Dabei zieht der Entwurf von Fan-Designer poVoq seine Inspirationen vor allem aus drei verschiedenen Sets der Forestmen: Dem LEGO 6066 Camouflaged Outpost, dem 6077 Forestmen’s River Fortress und dem 6054 Forestmen’s Hideout:

Diese drei Sets hat der Fan-Designer kombiniert und modifiziert, so dass ein größeres Waldschloss entstanden ist. Garniert ist der digitale Entwurf noch mit 5 Minifiguren und zwei Eichhörnchen als Tieren, die bisher als LEGO Element in physischer Form nicht existieren.

Die Bilder vom „Castle in the Forest“ könnt ihr euch hier ansehen:

Die Forestmen liegen bei vielen nostalgischen LEGO Fans sicherlich hoch im Kurs, auch wenn sie nicht die ganz klassischen Sets in der Castle Serie sind, die sich viele Fans auch 2020 noch zurück wünschen. Dennoch zeigt die schnelle Unterstützung eindeutig, dass ein hohes Interesse an dem Waldschloss und damit natürlich auch an den Forestmen besteht. Wie wahrscheinlich eine Umsetzung ist, ist bei diesem Entwurf wieder schwer abzuschätzen. Einerseits würde ich dem Entwurf aufgrund der erfolgreichen Umsetzung der Pirate Bay große Chancen einräumen, andererseits ist mit dem Medieval Blacksmith ja gerade schon ein anderes Set mit mittelalterlichem Bezug in der Umsetzung und erscheint vermutlich Ende 2020 oder Anfang 2021.

Wir müssen uns also überraschen lassen, wie viel Platz LEGO in der Ideas Serie dem Wiederaufleben der Castle Themenwelt geben will. Unsere Daumen für eine Umsetzung des Schlosses sind gedrückt!

Die aktuelle Review-Phase lässt noch bis Ende April/Anfang Mai weitere Entwürfe zu, ist aber jetzt schon mit insgesamt 15 Modellen mehr als gut gefüllt. Bisher haben die folgenden Ideen die 10.000er Marke geknackt:

Nr.BildEntwurfFan-DesignerTage bis 10.000Lizenz
1Mary PoppinsDisneybrick5597Ja
2Tesla CybertruckBrickinNick47Ja
3Untitled Goose GameA Fellow Player22Ja
4UCS Chitty Chitty Bang BangNorders425Ja
5StudgateBricky Brick256Nein
6SpaceX Falcon 9Lego_Aviator740Ja
7
Project GeminiStevenhoward27624Ja und Nein
8Retro Bowling AlleyAstronaut Avila750Nein
9Indiana Jones TrilogyBenBuildsLego53Ja
10Bricks & BloomsBricked1980425Nein
11Sonic Maniatoastergrl380Ja
12LEGO Ideas Great Fishing BoatThe Great Fishing BoatEdouardClo189Nein
13Knight Rider - KITTJimmi-DK674Ja
14 Pistenraupe redera00770Ja
15LEGO Ideas Castle in the ForestCastle in the ForestpoVoq85Nein
16CoralineHwachtman754Ja
17Historisches Romdaevead252Nein
18Ruined Housekirteem75Nein
19Die Krosse KrabbeExeSandbox43Ja
20Funktionierender WasserfallLEGOParadise140Nein
21Futurama HauptquartierThomasW 223Ja
22Queen: The Miracle ExpressArtistic Shadow449Ja
23
The Iron GiantBrettCuv744Ja
24Zelda: BotW Hyrule CastleBrickGallery33Ja
25Blue Origin New Glenn RocketMatthew Nolan240Ja
26LEGO Ideas The Earth GlobeThe Earth GlobeDisneybrick5589Nein

Was sagt ihr zum LEGO Ideas Castle in the Forest mit den Forestmen? Würde euch eine Rückkehr der von Robin Hood inspirierten Themenwelt freuen? Wir sind auf eure Kommentare gespannt!

Über Lukas Kurth 1390 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

49 Kommentare

  1. Ein schöner Entwurf, der insbesondere vielen 80er Jahre-Kids gut gefallen dürfte. Ich lehne mich sicher nicht zu weit aus dem Fenster wenn ich mutmaße, dass wir auch hier keine 1:1 Umsetzung des Entwurfes sehen werden, sondern eher ein Set, welches durch diesen Entwurf „inspiriert“ wurde. Wäre aus meiner Sicht total in Ordnung.

    Im übrigen wird sich die Burg sicher von der Insel abnehmen lassen und in ein Segelschiff verwandeln… 😉

  2. Könnte mir gut vorstellen das die Pirate Bay auch eine Art Testballon ist und Lego hieran den Maßstab für weitere „alte geforderte Themen“ setzt. Sprich ob wir vielleicht weiterhin auf eine Neuauflage von Piraten/ Rittern hoffen dürfen.

    Ich persönlich denke das sowas laufen würde. Jeder Erwachsene würde seinem Kind doch sofort Lego Ritter kaufen, schon alleine aus dem Grund weil sie sich denken „wow damit hatte ich auch gespielt das ist toll“. Und welches kleine Mädchen wäre nicht gerne eine Prinzessin? Und welcher Junge nicht gerne der böse schwarze Ritter (oder Orc) 🙂

    • Ich bin mir nicht so sicher, ob Kinder noch mit „normalen“ Rittern spielen wollen. Die Sehgewohnheiten und Interessen haben sich doch sehr verändert. Hier dominierte erst Nexo Knights und dann Star Wars. Meine alte Ritterburg wurde hingegen zerlegt. Auch auf Nachfrage sind Wilder Westen, Piraten oder Mittelalter eher out oder nur noch bei den ganz Kleinen gefragt. Die Playmobil Pirateninsel staubt auch irgendwo vor sich hin. Wenn die was sein wollen, dann der böse schwarze Sith oder Prinzessin Elsa oder Harley Quinn.

      • So nehme ich das in der Schule bei den Kindern ab 10 auch wahr. Wenn Lego aufkommt, höre ich hauptsächlich Begeisterung über Ninjago und manchmal noch Star Wars, bei den ganz kleinen Mädchen noch Frozen.

        • Ab Juno kommt ein Ritter relevantes Ninjago-Thema, das könnte die Nachfrage im Erfolgsfall für klassische Ritterthemen durchaus pushen, sofern Legos Marketing-Hasen die lieben Kleinen professionell anfüttern…

  3. Nett, aber schön langsam fürchte ich, dass zu viele (gute) Entwürfe die 10k Marke knacken und wir enttäuscht sein werden, dass zu viel nicht kommt.

    Vielleicht muss Lego den Schwellenwert erhöhen…

    • Die Marke kann aus meiner Sicht so bleiben.
      Aber vielleicht könnte man die Tage auf 500 runtersetzen.
      2 Jahre empfinde ich als viel zu lang.
      @Lukas (falls du das liest):
      Hast du in deiner Datenbank vermerkt, was bisher der längste Zeitraum eines Sets war, welches dann letztendlich umgesetzt wurde?

      • Ich meine den längsten Weg zur 10k-Schwelle hat bisher das 21305 LEGO IDEAS Maze gehabt. Es dauerte 877 Tage und war nach altem Regelwerk so möglich. Das aktuelle Regelwerk erlaubt nur noch eine Maximaldauer von 789 Tagen.

        Am längsten nach aktuellen Regelwerk brauchten:
        21317 Steamboat Willie 763 Tage
        21319 Central Perk 686 Tage

  4. Ein schöner Entwurf, aber wie wir beivden Piraten gelernt haben, viel zu düster. Da braucht es viel mehr Farbe. Die Burg kann man dann sicher in einen Drachen umbauen.

  5. Nach der genialen Barracuda Bay (die hoffentlich irgendwan heute auch mal zu mir losgeschickt wird 😁) habe ich vollstes Vertrauen in Lego, dass sie auch diese Idee in ein tolles Set weiterentwickeln können, wenn es denn den Review-Prozess übersteht.

  6. Das set würde mir echt gut gefallen. (Klar, ne Folterkammer wirds eher nicht geben).
    Bei diesem Entwurf wäre ich sehr traurig, wenn man ihn auch so komplett anders umsetzen würde. Ich finde nämlich, dass der Designer wahnsinnig gut mitgedacht bzgl Spielfunktionen – total genial, was man da alles hin und her klappen kann.

    Und einmal will ich auch nen Pirate Bay Witz machen: vielleicht wird ein Rittertransformers modell, welches entweder eine Burg oder ein großer Roboter ist.

    • Ich habe auch für diesen IDEAS Entwurf gestimmt, genauso wie für den Medieval Blacksmith. Z.Zt. gibt es bei IDEAS wirklich eine Menge schöner mittelalterlicher Entwürfe genauso wie das genannte Princess June’s Castle oder den Castle Outpost:
      https://ideas.lego.com/projects/9f650c10-1766-4fc6-bc25-213e6e3c646e
      Leider können nicht alle Sets umgesetzt werden, auch nicht wenn sie alle die erforderlichen Stimmen innerhalb eines Jahres bekommen würden. Ich würde mich riesig freuen, wenn LEGO wieder eine Burg umsetzen würde. Die erfolgreiche Pirate Bay macht mir Hoffnung.

  7. Ist doch kein Wunder, Ritter und Co. sind eben nun mal bei Kindern (und Erwachsenen gleichermaßen) beliebt; beliebter als der ganze Fantasy Kram oder App-Mist!
    Ist mir unverständlich, warum Lego nicht ständig Ritter, Western, Piraten im Sortiment hat…

    • weil die Mehrheit es eben nicht so sieht 😉 und die Mehrheit tummelt sich nicht auf AFOL-Blogs und Foren rum. Nicht falsch verstehen, ich mag va Western auch sehr gern, aber Lego will uns nicht ärgern, Lego bringt das auf dem Markt wo es die größten Chancen sieht es zu verkaufen, und manchmal muss man auch was neues probieren, was vielleicht schief geht oder auch nicht.

    • Hmm, bin auch Erwachsen und würde mich über dieses Set freuen, weils toll aussieht. Das heisst aber nicht, dass ich eine große Ritterserie nun befürworten würde.
      Ich glaube, man kann von Ideas nur schwer Rückschlüsse ziehen, welches Thema beliebt ist. Ich zumindest stimme jeweils nur für den Entwurf ab, nicht mit grundsätzlichen Vorstellungen im Hinterkopf.

    • Das denkst aber auch nur du und ein paar andere „AFOLs“. Ritter und Western sind bei Kindern nicht (mehr) sonderlich beliebt. Die Piratensets aus dem Jahr 2015 sind komplett gefloppt. TLG ist ein gewinnorientiertes Unternehmen und kein gemeinnütziger Wohlfahrtsverein für eine vergleichsweise kleine Kundengruppe. Nicht falsch verstehen, ich liebe Lego Piraten, Western und Ritter. Hierbei spielt jedoch der Nostalgiefaktor eine wesentliche Rolle und dessen bin ich mir durchaus bewusst. Damals gab es sonst keine tollen Legosets und ich habe somit die genannten Themen bzw. Sets glorifiziert. Heute ist dies, vorallem mit Hinblick auf die vielen grandiosen Lizenzthemen, natürlich völlig anders. Da stinken bei Kindern 0815 Piraten, Western, Rittersets dagegen ab. Die sind einfach langweilig im Vergleich und die Kinder können sich damit nicht identifizieren. Naturgemäß verhält es sich ganz anders bei Lizenzthemen, welche sie aus Film und Fernsehen kennen und sie popkulturell prägen bzw. geprägt haben. Weiters ist Lego Ideas kein geeignetes Mittel, um das Interesse an einem Thema zu messen. Die abstimmenden Personen entsprechen nämlich größtenteils nicht der eigentlichen Zielgruppe. Weiters spielen Social Media bzw. virale Kampagnen eine immer größere Rolle in Hinblick auf die Erreichung der 10.000 Stimmen. Und zuletzt stimmt eine stark überproportional vertretene Gruppe ab, die mit den Vorstellungen und Interessen der Hauptzielgruppe überwiegend nicht (mehr) konform geht und verklärten, nostalgischen Sets aus der Kindheit mit äußerster Vehemenz nachtrauert und diese auch permanent dementsprechend fordert.

      • Hat sich schon mal jemand die Mühe gemacht, nachzuhaken, W A R U M der Verkauf der Piraten-Sets aus 2015 floppte? Die Kommentare, an die ich mich erinnere, lauteten folgendermaßen: ‚Figuren mittelmäßig, Gebäude gähnend leer, Umgebung phantasielos umgesetzt.‘ Und selbst mir, der ich i.d.R. keinerlei Probleme mit Legos UVPs habe, erschienen die Preise als ungerechtfertigt hoch, bezogen weniger auf die Steine-Anzahl, als vielmehr auf die ausnahmslos aus dem Standard-Sortiment verwendeten.

  8. Mir gefällt der Entwurf sehr gut. Auf meine Liste käme es, wenn es umgesetzt werden würde. Aber wie schon einige angemerkt haben, werden die Sets ja ohnehin nicht 1:1 umgesetzt, also wäre auch noch die finale Lego Version abzuwarten.
    Bis dahin ist es aber ohnehin noch ein weiter Weg.

  9. Seid mal ehrlich, gefällt euch der Entwurf wirklich so gut? Oder geht es einfach nur um das Thema Forestmen an sich?

    Mir gefällt der Entwurf gar nicht, die Bäume sind nicht gelungen, die Proportionen könnte man viel besser machen, usw.

    Ich mag das Thema Forestmen sehr, sollte das Set umgesetzt werden erhoffe ich mir aber diesmal eine sehr starke Veränderung durch die Lego Designer, dann würde ich sofort zuschlagen. 🙂 Hier darf nach meinem Geschmack gerne was wie bei der Piratenbucht rauskommen. Anders empfinde ich es bei der Schmiede. Hier wäre ich wiederrum sehr sehr enttäuscht wenn es kein AFOL-Set wird, wie seht ihr das?

    • Mir gefällt es wirklich gut – klar über die eine oder andere Ecke kann man diskutieren, aber das Gesamtkonzept finde ich Klasse. Vor allem, weil es die Bespielbarkeit mit einbezieht.
      Und auch das Settib als Turm auf der Insel ist kreativ.

    • Ich bin dafür, dass beide Sets ggf. bunter und „kindlicher“ erscheinen. Sprich ähnlich der Pirate Bay. Generell ist das ein sehr schöner Entwurf, der mich ganz stark an die Forestmen Sets erinnert. Ich hoffe jedenfalls auf eine Umsetzung.

  10. Sehr durchdacht und sehr ‚fertig‘ – ich sehe wenig, was nicht nach ‚Original Lego-Entwurf‘ aussieht.

    Umso blöder natürlich, wenn nach Umsetzung etwas völlig anderes aus der Idee gemacht wird. Aber soweit sind wir ja noch gar nicht. 😉

    Ich würde das genau so kaufen.

  11. Gibt es die Eichhörnchen schon so? Oder wäre das ein neues Element? Ich wünsche dem Modell viel Erfolg wenn die Entscheidung fällt.

  12. Tja, wieder so ein nostalgisches Ding wie die Pirate Bay. Im Original war die Bay eher meins, an der neuen Bay mag ich sehr die Idee des Umbaus, aber das Set ist mir viel zu bunt und kindlich – wohl auch weil bei diesem Thema hauptsächlich Nostalgiker als Kunden gesehen werden und man das Design deshalb auch an die alten Designs angepasst hat.
    Ähnliches siehste hier ja auch wieder, alle reden davon, dasss Kinder doch ganz sicher mögen, was sie selbst als Kind mochten, und dass es deshalb ganz sicher gekauft ist. Wenn es dann rauskommt und wieder so nostalgisch (sprich viel zu bunt und lustig, viel weniger grau, hinten offen) designt ist, ist die Enttäuschung wieder groß.
    Und wie bei den Piraten wird der Nostalgiefaktor der Grund sein, weshalb ich es nicht oder nur mit ordentlichem Rabatt kaufen werde.

  13. Ich muss sagen, dass mir diese Idee nicht ganz so gefällt.
    Der Entwurf ist nicht schlecht, aber ich habe schon Entwürfe im Ritter/Burgen Universum gesehen, die mir deutlich besser gefallen haben. Ich glaube mir wirkt das Set insgesamt zu klobig und klotzig, alles zentriert sich so auf die Mitte. Es hat schöne Details, aber die kommen meiner Meinung nach nicht so richtig zur Geltung. Vielleicht würde es in „echt“ aber auch besser rüberkommen.
    Trotzdem schön, wenn es vielleicht das Ritterthema etwas pushen kann.

    • Geht mir ähnlich. Coole Idee, denn Ritter gehe auch immer, aber ich kann mich mit diesem Design nicht so richtig anfreunden.
      Trotzdem freu‘ ich mich ebenfalls dass die „alten“ Produktserien evtl. eine neue Chance bekommen könnten! 😉

  14. Ich habe nicht wirklich eine Meinung zu dem Entwurf.
    Ich habe zwar als Kind durchaus mit Rittern gespielt, und die Lego 6080 Burg besessen, aber jetzt als Erwachsene kein Interesse am Ritter-Thema.
    Meine geplante Legostadt wird modern, und die Pirate Bay, darf dort als „Karibik-Ecke“ v.a. wegen meiner Liebe zu Monkey Island einziehen.
    Bei meinen Kindern sind Ritter ebenfalls kein Thema.
    Die Kleine mag v.a. City, Ninjago und Teile von Hidden Side, die Große eigentlich nur friends, und da hauptsächlich Fahrzeuge, v.a. die Racing Serie.
    Ich fände es interessant zu wissen wie sehr der Wunsch nach den Themen Ritter, Burgen etc. bei Kindern im Allgemeinen vorhanden ist

    • Und zwar Kinder, die nicht von einem AFOL Elternteil beeinflusst werden 🙂

      Ich habe früher kaum mit Rittern gespielt – hatte von Lego nur diese Taverne mit Mauer und Burgfräulein, noch irgendeinen kleinen Pferdewagen und eine Wache im Wachhaus.
      Und auch meine Kumpels hatten – soweit ich mich erinnern kann auch nicht übermäßig viel Ritterzeugs. Western war viel mehr angesagt – Playmobil….
      Ich frage mich ja, ob dieser Drang nach Rittern vielleicht auch bei dem einen oder anderen ein nostalgisch verklärtes Gefühl ist….

      • Natürlich finden Kinder Burgen doof, das weiß jeder der irgendwann in den letzten Jahren mal eine Burg/Festung besucht hat. Dort ist ja immerhin auch alles auf Senioren ausgerichtet und die erfreuen sich dort dann am interaktiven audiovisuellen Unterhaltungsprogramm.

  15. Hatte auch dafür gestimmt. Hoffe das es umgesetzt wird 😊 Nach der Bau (was hoffentlich bald mal verschickt wird) wieder für mich ein Highlight 🤗

  16. Falls das Set erscheinen sollte, denke ich wäre eine (fast) 1:1 Umsetzung wahrscheinlicher als bei der Bay. Die Bay war einfach zu groß und hatte Teile die es so nicht mehr gab.
    Daher hoffe ich das es dieses Set schafft 🙂

  17. Also laut den Kommentaren hier spielen kleine Kinder nur noch mit Star Wars oder Nexo Knights Kram und so. Komisch. Die gefühlt 500 City Sets im Jahr verkaufen sich dann wie genau?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*