StoneWars.de LEGO Podcast Folge 142: Es ist keinem was passiert.

Stonewars LEGO Podcast Folge 142

Die Winter-Weihnachts-Silvester-Pause ist vorbei und der StoneWars Podcast meldet sich zurück! Nach rund vier Wochen Abstinenz werden wieder LEGO News und persönliches Befinden besprochen, als gäbe es kein Halten mehr! Zum Einstieg haben wir die wichtigsten Artikel der letzten vier Wochen zusammengetragen und von brandgefährlichen Bohrvorhaben erzählt. Aber keine Angst: Es ist keinem was passiert.

Um den StoneWars LEGO News Podcast in Zukunft nicht zu verpassen (und um uns damit zu unterstützen), solltet ihr euren Freunden von uns erzählen, den Podcast bei Apple Podcasts oder Spotify abonnieren, oder eben dem  StoneWars Podcast Kanal auf Youtube folgen. Alternativ sind wir mittlerweile auch bei Google Podcasts, oder ihr abonniert einfach nur den klassischen Feed des Podcasts mit jeder anderen Podcast-App eurer Wahl!

Angebote und Verkaufsstarts:

Die handverlesenen Neuigkeiten:

Die Leseempfehlungen der Woche:

Und noch ein paar Honorable Mentions:

Die Timecodes von Folge 142:

0:00:00 Begrüßung
0:00:10 Intro
0:00:35 Neues Jahr, neues Glück

0:04:29 KOMMENTARE
0:05:12 deine mudda: Es ist ein LEGO!
0:07:50 Mr. Yoda: Abgeschlagen im Turnier
0:08:35 Exkurs: Baulärm sucht Frau
0:11:28 Der lange Jan: Von Mais und Menschen
0:14:45 Lepa: Sian oder Nicht-Sian, das ist hier die Frage
0:16:03 Toboter: Schall und Rauch

THERAPIESTUNDE
0:22:03 Lukas: Büro, all-inclusive
0:26:25 Lukas: Die Quelle der Weisheit ist ein voller Strom
0:40:20 Hallo, Frisch! #keinewerbung
0:46:11 Ryk: Durchgeströmt
0:54:55 Lukas: Ein Wort zum Sport
0:59:20 Bauentzug & „Queer Eye“
1:02:47 Ryk: Schweres Erbe

1:09:30 SALE

NEWS
1:14:30 Polybag Neuheiten 2022
1:18:47 Gaming: Tallneck
1:21:46 Sonic the Hedgehog – Green Hill Zone
1:27:45 Ideas: Globus
1:34:09 BrickHeadz 2022
1:39:20 Harry Potter 2022
1:45:23 Store Kalender & internationale Kataloge
1:47:37 Der Link der Woche
1:48:08 Ideas: 3. Review 2021 beendet
2:01:52 Sammelmedaillen als VIP-Prämien
2:03:50 Themenwelt mit Codenamen „Coconut“
2:07:29 Overwatch Set
2:16:54 Toy Fair New York
2:18:48 Liste Neuheiten Sommer 2022
2:26:08 Pick a Brick & Steine und Teile

2:33:01 LESEEMPFEHLUNGEN
2:33:22 Bonsai Baum im Review
2:35:33 Lara Croft: Entstehung der Adventure Islands
2:37:05 Minifiguren Sammelserie 22 Review und Feel Guide
2:38:17 Snowtrooper Battle Pack im Review
2:38:58 Duell mit Gargantos im Review
2:39:47 LEGO Highlights 2021
2:43:41 AT-ST auf Hoth im Review
2:44:39 Fun To Build von 1995
2:48:48 Analyse Preisänderungen
2:58:04 City Krankenhaus im Review
2:59:02 Steine & Teile im Januar
2:59:31 Honorable Mentions

3:01:41 Netzwerk-Pflege
3:02:48 REZENSIONEN
3:06:20 Titelsong
3:08:20 Abmoderation

Nach wie vor ist und bleibt unser Podcast kostenlos auf allen oben genannten und verlinkten Plattformen kostenlos und werbefrei verfügbar, kann aber auch hier direkt im Browser im Blog gehört werden!

Hier könnt ihr den Podcast direkt im Browser hören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Über Lukas Kurth 1843 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 30 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

58 Kommentare

  1. Ich wünsche euch ein gesundes neues Jahr! Ihr rettet mir mit eurer Auferstehung 🤪 die Woche! Bleibt gesund und morgen wird sich der Podcast entspannt zu Gemüte geführt!

    • Die ersten beiden Folgen Boba war halt ein billiger Avatar Abklatsch. Exotisches Volk wird von hochtechnisiertem Volk angegangen. Ein Dude aus beiden Welten regelt.
      Disney, warum bist du so schlecht geworden?

      • Dazu muss man aber sagen, dass Avatar auch nur ein „billiger“ (oder produktionstechnisch gesehen eher sehr teurer) Abklatsch eines gängigen Western-Filmmotivs war. „Der mit dem Wolf tanzt“ (Film von 1990, Buchvorlage von 1988) oder „Ein Mann, den sie Pferd nannten“ (Film von 1970) erzählen ebenfalls davon, dass ein Fremder (weißer) zu einem Stamm der Sioux kommt, nach und nach dort aufgenommen wird und irgendwann zum Stammesmitglied aufsteigt. Gerade aus letzterem sind einige Elemente von „The Book of Boba“ übernommen worden. Auch dort hat der Gefangene z.B. einen Mitgefangenen, der schon lange dort ist und sich seinem Schicksal ergeben hat. Statt Speedern erbeutet der Protagonist Pferde, usw.

        Star Wars hat schon immer verschiedene Elemente übernommen und neu zusammengesetzt. Bei George Lucas waren es „Die Verborgene Festung“, gemischt mit einer klassischen Heldenreise und religiösen Elementen (und noch einigem mehr). Auch Harry Potter oder Herr der Ringe haben nichts vollkommen neues erschaffen, sondern durch Kombination bekannter Motive einen neuen Standard geschaffen und geprägt.

        Rein aus dieser Tatsache würde ich also noch nicht auf den Niedergang Disneys oder der aktuellen Star Wars Schreiber schließen 😉

  2. Meine Freude über die Podcastfolge ist größer als die über die heute erschienene Folge „The book of Boba Fett“. 😅 Die schau ich jetzt und morgen früh starte ich meinen ersten Arbeitstag in diesem Jahr mit euch in Ohr. So wird mir das Aufstehen sicher leichter fallen 😉

  3. Nachdem wir im letzten Frühjahr umgezogen sind, haben wir eine neue Basilikum Pflanze von K-Bio mitgenommen. Die steht seitdem in der Küche und wächst als hätte sie den ganzen Tag nichts anderes zu tun. Sie steht dort einfach ohne Übertopf auf einem Teller und ich gieße sie einfach regelmäßig so sehr, dass die Erde komplett getränkt ist. Ich halte sie dafür einfach unter leicht fließendes Wasser und lasse das überschüssige dabei Wasser abtropfen, sodass die Pflanze keine nassen Füße bekommt. Klappt prima. Verwundert mich nur, weil sie noch im Originaltopf ohne zusätzlichen Dünger steht.

    Normalerweise kann man aber jegliche Discounter-Kräutertöpfe ganz einfach lange behalten. Meist ist der Topf für die vielen Pflanzen einfach nur zu klein. Also direkt nach dem Kauf aus dem einen Topf zwei machen. Dafür den Wurzelballen in der Mitte trennen und die Pflanze mit etwas zusätzlicher Erde in mehrere (Serviervorschlag: 2) Töpfe verpflanzen. Danach ordentlich angießen. Besonders bei Basilikum ist ein sonniger Platz sehr wachstumsförderlich. Ich stelle sie dann meistens raus, hält dann nur den Winter nicht aus.

    Viele Kräuter (z. B. Basilikum) lassen sich auch total einfach vermehren und damit quasi verjüngen. Dafür einfach relativ weit oben abschneiden und dann für ein paar Wochen in ein Wasserglas stellen bis sich kleine Wurzeln bilden. Danach dann in Erde packen. So habe ich mal aus einer Basilikumpflanze eine ganze Armee gemacht.

    Wo wir gerade bei hilfreichen Hinweisen sind: Vielleicht sollte Lukas sich da einfach beim Hängemattenblog seines Vertrauens ein paar Installationstipps besorgen, dann klappt das das nächste Mal sicher ohne Stromausfall! 😀

    • Danke für die Kräuter-Tipps, werde ich mal testen! Aber Petersilie und Koriander sind da bisher echt meine Endgegner.

      Was das Aufhängen der Hängematte angeht: Ich habe da sogar selbst die Nutzung eines Leitungs-Such-Gerätes empfohlen… 😀

    • Also, ich bin jetzt weder der große Kräuter-Chefkoch noch besonders in Gartenarbeit geschult. Aber dass sich im Topf gekaufte Kräuter nur zwei Tage halten sollen, finde ich auch etwas abstrus. Wenn ich mir mal einen Topf Minze kaufe, dann trinke ich über Wochen hinweg Mojitos davon (und manchmal auch ’n Tee), und das ohne umtopfen. Ab und zu mal bisschen Wasser drauf kippen und das war’s eigentlich.

  4. Sicher, dass da Horizon Zero Dawn Ding PlayStation-exklusiv ist? Ich hab das doch schon seit tausend Jahren auf meiner Steam-Wunschliste.

  5. Frohes Neues Jahr euch beiden. Über 3 Stunden sind echt mal ne Ansage. Musste so einige Umwege in Kauf nehmen, um die Folge komplett auf dem Arbeitsweg zu hören 😉

  6. Schön dass ihr wieder da seid! Bin noch nicht durch. Aber eins vorweg. Ich find den Ton völlig ok. Sehe keinen Nutzen von deiner geplanten Schallschutzwand…

    • Der Raum ist gerade aber auch noch vollgestopft mit leeren Kartons und „Kram“, was für den Schall zuträglich ist. Wenn das mal aufgeräumt ist, wird es etwas dumpfer. Ich würde da also schon gerne noch ein bisschen was tun. Sowas macht mir auch Spaß 🙂

  7. Podcast ist Kampfsport,
    änder dein Standort.
    Du willst in unsern Club?
    Doch du kennst nicht das Passwort.

    Frohes Neues Jahr euch🥳

  8. Boba Fett ist wahrscheinlich das einzige Lebewesen welches aus dem Sarlacc entkommen konnte UND dann auch noch „fülliger“ war als vorher! ☝🏻🤪

  9. Das erste Drittel ist fast gehört.

    @Hausherr: Wenn ich du wäre würde ich ja mit Lego-Sets komplett eskalieren und damit nach und nach die ganze freie Fläche im neuen Büro bestellen (ich denke aber das dir diese Idee als Lego-Blogger auch schon gekommen ist 😬).

    @Ryk: Boba müsste ich jetzt nicht die ganze Zeit mit Helm sehen, das gab es ja schon bei Mando. Bisschen härter dürfte er aber schon sein. Generell muss ich sagen das mich TBOBF noch nicht überzeugt. Die Serie hat seine guten Momente aber gerade die dritte Folge lässt mich doch ratlos zurück (bis auf eine tolle und große Überraschung).

    • Lukas mag vielleicht Lego-Blogger sein, aber je länger ich den Podcast höre, desto mehr bin ich davon überzeugt, dass er in keinster Weise Lego-Fan ist. Vermutlich ist ihm deswegen deine Idee, Flo, zur Flächennutzung seines Büros tatsächlich gar nicht in den Sinn gekommen. Weitere Indizien:

      – Ryks MOC-Erzählungen aus Rykjavik bringen Lukas nur zum Gähnen (1:27:03).

      – Er hat in den letzten vier Wochen, die für viele von uns die bauintensivste Zeit des Jahres ist, gerade mal zwei ganze Brickheadz gebaut. Zwei! Brickheadz!

      – Völlig unmotiviert schreibt er den wohl schlechtesten Vorstellungsbeitrag eines Sets auf stonewars.de (1:25:09).

      – Er liebäugelt ganz offen mit völlig neuen Blog- und Podcast-Formaten über Hängematten (0:36:36) oder Crossfit (0:58:54) und macht sich ganz frisch (0:40:20) auf die Suche nach anderen Sponsoren abseits von Lego Affiliate Links.

      – Am liebsten würde er den Lego-Podcast schon nach 48:49 beenden und nur noch über „seine“ Boba-Serie quatschen, wird aber leider von Ryk schwer enttäuscht und weinend ins Bett geschickt (0:54:50) aus Gründen, die mit Frikadellen und Blumenkohl zu tun haben (0:49:50).

      Und das war nur aus der ersten Hälfte dieser Podcastfolge. Braucht ihr noch mehr Beweise, dass Lukas eigentlich mit Lego überhaupt nichts (mehr) am Hut hat?

      .

      .

      .

      😉

  10. da ist das deprimierend tiefe Tal der Podcastlosen Zeit durchschritten
    … UND DANN DAS … ein Boba-Hasser und ein veganer Crossfitter 😱
    Männers, was ist nur aus Euch geworden in den letzten 4 Wochen.
    Was kommt als Nächstes, Ihr baut Technic Sets ?

    Schön das ihr wieder da seid, hab Eure Stimmen echt vermisst 🖖

  11. Polen, Tschechien, Ungarn und Österreich gehören zu Mittel- bzw. Zentraleuropa nicht Osteuropa. Meine Lieferanten aus Tschechien und Polen waren da auch immer sehr bedacht darauf 😄😄😄

  12. Ich finde übrigens das du,Lukas, keine Schallschutzwände oder Schallabsorber aufbauen solltest. Der Hall gibt dir einfach so etwas gottartiges…das macht mich ganz wuschig

  13. Skandal:
    Der Podcaster Lars Conrad hat sich in letzter Zeit sehr häufig auffällig gegen über dem Konkurrierenden Podcat/Blog Stonewars verhalten. Nachdem laut Gerüchten fas Tunier die Minifigur des Jahres so manipuliert wurde das es zu Gunsten dieser Spielwaren Investor Teams Ausgang. Wurde nun immer häufiger auffällig das der Betreiber immer mehr beim Stonewars Podcast anschaut. So hat sich Lars Conrad nun auch wie im Podcast des Konkurrenten einen Katzen Freak dazu geholt. Allgemein ähnelt der der Spielwaren Investor Lego News Podcast immer mehr dem Stonewars Podcast. Wo das noch hin führen soll ich weiß es nicht.

  14. Juhuuu! Endlich wieder Podcast 😊
    Hier mal mein geistiger Erguss dazu:
    – Ryk macht part-out und MOCs bei Kochboxen
    – Besserwisser-wissen für Partycrasher:
    Ghibli wird eher wie „Ji-bu-ri“ ausgesprochen
    – zum Ninjago Kristallkönig:
    Ich denke nicht, dass es sich um Kristall handelt. Wir sollten mal einen Experten von ebay Kleinanzeigen heranziehen
    – ich bin bei „The Book of Boba Fett“ ganz bei Ryk

  15. Bezugnahme auf meinen Kommentar aus Folge 141 😉:
    Da wollte ich mal wichtig tun und mit Setnummern um mich schmeißen und bin dann mal schön voll vor die Wand gelaufen….
    Ich meinte natürlich das Set 6067 Gasthaus mit Pferdestall und nicht 6057. 🙈
    Ryk hatte in der Folge gefragt ob man in den Artikel von Tobias nicht einen Slider mit Original und Legendsreihe machen könnte, da wollte ich falls erforderlich ein Original (wenn auch mit kaputter Gasthausflagge, die greifer haben leider bei den Fahnen oft die Kinderzeit nicht überlebt) anbieten.

    Euch noch ein frohes neues Jahr und schön das Ihr wieder da seid.

  16. Es ist keinem was passiert. Auch während eurer Abwesenheit nicht.

    Musste – wie gewohnt wieder schmunzeln beim Hören. Danke für eure Mühe – und Ryk – der Briefumschalg kommt!

  17. @LukasKurth: Doch es gab ein offizielles und aktuelles von LEGO gedrucktes LEGO Logo auf einer 2×2 Fliese aus dem GWP aus 2020 müsste es gewesen sein der Bilderrahmen mit grauer Grundplatte und der Minifigur mit der gelben Entenschwimmring 😉

  18. Das am meisten ersehnte Comeback seit Modern Talking und der Pennymarkt-Doku. Vielen Dank für über 3h zum Start in die neue „Staffel“.

    Als Sympathisant der Frühlingszwiebel-Mafia möcht ich noch anmerken: Wenn man sich das Zeug einmal angewöhmnt, schneidet man es aber auch gefühlt überall rein. Hab als Single-Haushalt mittlerweile den Frühlingszwiebelverbrauch von ner Großfamilie 😅.

  19. Bei Eurer Diskussion über Activision/Blizzard und der allfälligen Stornierung des Overwatch-Sets, bin ich Gedanken gefolgt, bei denen mich Eure dazu interessieren würden.

    JK Rowling steht wegen ihren wiederholten Äusserungen über Transpersonen insbesondere bei der queeren Community arg unter Druck. Diese transphoben Äusserungen sind öffentlich und Rowling bestätigt sie auch. Dazu meine Fragen (die bitte nicht als Angriff verstanden werden sollen – sondern wirklich nur als Interesse!):

    -Du Lukas äusserst Dich ja immer wieder als grosser Harry-Potter-Fan – sowohl der Geschichte, als auch der Filme. Kannst Du da Künstlerin und Werk trennen? Oder ist Harry Potter einfach zu gut um es deswegen nicht mehr gut zu finden?

    -Warum reagiert Lego nicht darauf? Haben sie es nicht mitgekriegt, weil sie ja denken, dass die ganze Welt gut ist? Oder warten sie einfach darauf, dass eine Transorganisation Lärm macht? Oder ist HP für Lego einfach Too Big to fail? Macht Lego damit zu viel Geld (etwa im Gegensatz zu Overwatch oder einem einzelnen Technic-Set).

    Eure Gedanken dazu würden mich im Podcast sehr interessieren.

    • LEGO hat es mitbekommen und 2020 bereits mit folgendem Statement auf eine Anfrage zu diesem Thema reagiert:

      „There is no place for discrimination in our society. Our mission is to inspire the builders of tomorrow, and that includes inspiring them to be empathetic, kind and inclusive both through our products and our learning through play programmes. “
      Our partnership to create Wizarding World sets is with Warner Bros, not JK Rowling. Warner Brothers receives the royalty fees from the sales of LEGO Harry Potter sets. You will need to contact Warner Brothers directly to ask them how they distribute these funds.
      Since Diversity and Inclusion are a focus for us, we also work with non-profit organisations that support LGBTQ+ children. In Connecticut we have donated to TRUE COLORS, a non-profit organisation that works with social service agencies, schools, organisations and within communities to ensure that the needs of sexual and gender minority youth are both recognised and competently met.
      In the UK we are also working with Diversity Role Models, an organisation that helps to educate all children about the importance of inclusion and empathy for all.; and Albert Kennedy Trust, an organisation that provides housing and support for LGBTQ+ youth.“

      Ein sehr großer Unterschied der beiden Fälle dürfte sein, dass es bei Activision Blizzard um strafrechtlich relevante Dinge geht, während man Rowling ihre Meinung, so abstrus sie auch ist, leider nicht verbieten kann. Zudem ist diese Haltung von ihr nicht in den Werken enthalten, ironischerweise geht es dort im Gegenteil ja gerade sehr häufig um Akzeptanz und Toleranz. Der Umgang mit Werwölfen z.B. spiegelt laut einer früheren Aussage von ihr die Probleme und Vorurteile wider, denen sich HIV positive Menschen oft ausgesetzt sehen.

      Was man bei der Blizzard Sache auch nicht vergessen darf: LEGO hat ja nicht direkt beim ersten Bekanntwerden der Missbrauchsfälle die Reißleine gezogen. Da die interne Aufarbeitung aber dermaßend schlecht abläuft, der CEO von den Vorfällen gewusst, sie aber verschwiegen haben soll, ihm zudem vorgeworfen wird eine Mitarbeiterin bedroht zu haben und er trotz alldem nicht zurück tritt, ist es langsam schwer, noch zwischen den Vorfällen und der Firma / ihrer Leitung zu trennen. Inzwischen wurde ja sogar die Führungsriege von der US-Börsenaufsicht vorgeladen. Hätte Kotick nach dem internen Bekanntwerden der Vorwürfe selbst gehandelt oder wäre wenigstens zurück getreten, nachdem öffentlich wurde, dass er sie vertuscht hatte und jemand anderes hätte alles sauber aufgearbeitet, die Täter wären direkt identifiziert und entlassen / angezeigt worden und danach hätte man sich wieder auf das Entwicklen der Spiele konzentriert, dann hätte LEGO (und andere Partner von Activision Blizzard) sicher auch hier Werk und Täter trennen können. Aber bei dem Sumpf, durch den man immer noch nicht genau durchsteigt und bei dem vielleicht noch mehr zu Tage kommt, kann man ja kaum noch trennen.

      Zum Fall Rowling kann ich noch diesen Artikel einer transgender Autorin empfehlen: I’m trans and I understand JK Rowling’s concerns about the position of women. But transphobia is not the answer
      Der Artikel macht natürlich keine der Aussagen von Rowling besser, aber er geht die Diskussion darum weniger frontal und schwarz-weiß an. Zudem ergänzen die persönlichen Eindrücke der Autorin die Thematiken um die es geht sehr gut.

  20. Lieber Tobias, vielen Dank für die ausführlichen Ausführungen! Dass sich Lego zu JK Rowling geäussert hat, wusste ich nicht. Für mich wirkt das Statement jetzt nicht besonders ehrlich, wenn sie auf Warner Bros verweisen: ‚Wir arbeiten ja nicht mit JK Rowling zusammen‘. Das mag formal richtig sein. Aber Rowling verdient an den Lego-Sets, Lego verdient Geld mit ihrem Werk.

    Aus meiner Sicht geht es eben gerade nicht um ’strafrechtlich‘ relevante Dinge. Lego will mehr sein. Mit ‚Everyone is awesome‘ haben sie sich direkt an die LGBTQ (da steht das T für Trans) gerichtet und kommuniziert, dass ihnen wichtig ist, dass alle diese Menschen von Lego angesprochen werden. (siehe hier: https://www.lego.com/en-us/page/why-i-designed-everyone-is-awesome)

    Ich selber habe meinen Spass an Harry Potter seit diesen Äusserungen verloren – ich schaffe es in der Regel nicht, Künstler:in von Werk zu trennen.

  21. Die Timecodes von Folge 142:

    0:00:00 Begrüßung
    0:00:10 Intro
    0:00:35 Neues Jahr, neues Glück

    0:04:29 KOMMENTARE
    0:05:12 deine mudda: Es ist ein LEGO!
    0:07:50 Mr. Yoda: Abgeschlagen im Turnier
    0:08:35 Exkurs: Baulärm sucht Frau
    0:11:28 Der lange Jan: Von Mais und Menschen
    0:14:45 Lepa: Sian oder Nicht-Sian, das ist hier die Frage
    0:16:03 Toboter: Schall und Rauch

    THERAPIESTUNDE
    0:22:03 Lukas: Büro, all-inclusive
    0:26:25 Lukas: Die Quelle der Weisheit ist ein voller Strom
    0:40:20 Hallo, Frisch! #keinewerbung
    0:46:11 Ryk: Durchgeströmt
    0:54:55 Lukas: Ein Wort zum Sport
    0:59:20 Bauentzug & „Queer Eye“
    1:02:47 Ryk: Schweres Erbe

    1:09:30 SALE

    NEWS
    1:14:30 Polybag Neuheiten 2022
    1:18:47 Gaming: Tallneck
    1:21:46 Sonic the Hedgehog – Green Hill Zone
    1:27:45 Ideas: Globus
    1:34:09 BrickHeadz 2022
    1:39:20 Harry Potter 2022
    1:45:23 Store Kalender & internationale Kataloge
    1:47:37 Der Link der Woche
    1:48:08 Ideas: 3. Review 2021 beendet
    2:01:52 Sammelmedaillen als VIP-Prämien
    2:03:50 Themenwelt mit Codenamen „Coconut“
    2:07:29 Overwatch Set
    2:16:54 Toy Fair New York
    2:18:48 Liste Neuheiten Sommer 2022
    2:26:08 Pick a Brick & Steine und Teile

    2:33:01 LESEEMPFEHLUNGEN
    2:33:22 Bonsai Baum im Review
    2:35:33 Lara Croft: Entstehung der Adventure Islands
    2:37:05 Minifiguren Sammelserie 22 Review und Feel Guide
    2:38:17 Snowtrooper Battle Pack im Review
    2:38:58 Duell mit Gargantos im Review
    2:39:47 LEGO Highlights 2021
    2:43:41 AT-ST auf Hoth im Review
    2:44:39 Fun To Build von 1995
    2:48:48 Analyse Preisänderungen
    2:58:04 City Krankenhaus im Review
    2:59:02 Steine & Teile im Januar
    2:59:31 Honorable Mentions

    3:01:41 Netzwerk-Pflege
    3:02:48 REZENSIONEN
    3:06:20 Titelsong
    3:08:20 Abmoderation

  22. Hi Ryk, hi Lukas,
    Höre euren podcasts jetzt erst seid Folge 139 und habe die ersten 4 Folgen noch gehört damit ich weiß worum es geht. Ich finde die Podcasts sehr unterhaltsam und habe mich sehr gefreut als ich gesehen habe das es eine neue Folge gibt. Als ich dann gehört habe, dass Lukas neues Büro in Wilnsdorf ist bin ich fast ausgerastet, weil ich in der Nähe wohne. Ich hoffe du hast dich hier gut eingelebt. Ich hätte noch eine Frage. Was heißt polybag? Solche Begriffe könntet ihr vielleicht ab und zu mal erklären.

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.