LEGO Ideas: Auto Union-Rennwagen fährt über die Ziellinie ins Review

LEGO Ideas Auto Union (1)

Das Rennen ist vorbei: Der historische „Auto-Union Type C“ fuhr mit der Unterstützung von 10.000 Fans als 15. Entwurf über die Ziellinie des dritten Reviews 2020. Die Rennleitung von LEGO Ideas wird sich jetzt mit dem Projekt auseinandersetzen und entscheiden, ob ein Platz auf dem Siegertreppchen vergeben wird.

Der Fandesigner redera00 aka Alexandre Rossier betreibt sein Ideas-Konto seit etwa drei Jahren und lädt regelmäßig seine Ideen hoch. Der Schweizer lässt eine Vorliebe für Technic-Modelle erkennen. Einige von euch kennen vielleicht seinen Entwurf der Pistenraupe, der es ins erste Review 2020 schaffte und dort abgelehnt wurde.

Der vorliegende Entwurf des legendären Auto Union Typ C  hatte entweder große Startprobleme oder einen schlechten Boxenstopp, denn eine Laufzeit von 722 Tagen sind für Ideas jedenfalls kein Renntempo. Dafür verfügt der 2.300 Teile umfassende Entwurf über andere Qualitäten. Der im Maßstab 1:8  gebaute Entwurf misst stolze 50 cm in der Länge (zum Vergleich: Der neue 10274 Ecto-1 kommt auf 47 cm) und dürfte eines der größten Fahrzeuge außerhalb der Technic-Reihe sein.

Wenn die Motorabdeckungen abgenommen werden, erhalten wir einen Blick auf das Herzstück des Rennwagens: Den mächtigen 6-Liter-Motor mit seinen 16 Zylindern. Der weitere Blick ins Cockpit verrät uns, dass redera00 viel Wert auf Details legt, denn die Anordnung der Instrumente stimmt fast mit der historischen Vorlage von 1936 überein und wir können auch das große Lenkrad mit einer Art Lederbezug erkennen.

Die Auto-Union Rennwagen kamen zwischen 1934 und 1939 zum Einsatz und feierten in der Zeit diverse nationale und internationale Erfolge auf der Rennstrecke und bei Bergrennen. Die Fahrzeugeserie wurde von Porsche für die Wanderer-Werke konstruiert, die später von Auto-Union übernommen wurden und zeichnete sich durch einen extrem leistungsstarken Motor aus. Bei einem Fahrzeugnettogewicht von ca 750 kg leistete der Flitzer 520 PS und konnte eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 340 km/h erreichen.

Alle Detailbilder in der Galerie:

Diese Entwürfe sind im 3. Review 2020:

Nr.BildEntwurfFan-DesignerTage bis 10.000Lizenz
1LEGO Ideas 737 500 Passenger Plane (1)737-500 Passenger PlanesBigPlanes-Customs760Ja
2LEGO Ideas Colloseum (1)KolosseumSkyWalter519Nein
3LEGO Ideas Gravitiy Falls Mystery Shack 2 (1)Gravity Falls: The Mystery ShackTopLego835Ja
4LEGO Ideas Brick Town Police Station (0)Brick Town Police StationBricked1980573Nein
5LEGO Ideas Bag End (1)Bag End (Der Hobbit)Saabfan55Ja
6LEGO Ideas Red Dwarf Starbug (1)Red Dwarf Starbug Lego IdeaBobs Vintage Bricks266Ja
7LEGO Ideas Avatar Airbender Yip Yip (1)Avatar - The Last Airbender YIP YIP!StudioTRico
86Ja
8LEGO Ideas Classic Castle (1)Classic CastleDERBOOR599Nein
9LEGO Ideas Open Mri (1)Open MRIApollo Exconde706Nein
10LEGO Ideas Motorized Lighthouse (1)Motorisierter LeuchtturmRoses Must Build171Nein
11LEGO Ideas Avatar Pandora World (1)Avatar - Aufbruch nach Pandorabulldozer100Ja
12LEGO Ideas Spirited Away (1)Spirited Awaylegotruman45Ja
13LEGO Ideas Jumanji Of 1995 (1)Jumanji of 1995NIKANA200Ja
14LEGO Ideas Little Venice (1)The Little VeniceBricky_Brick66Nein
15LEGO Ideas Auto Union (1)Auto Union Typ Credera00722Ja
16LEGO Ideas Automated Garbage Truck (1)Automated Garbage TruckMochiMaster673Nein
17LEGO Ideas Tx Master Games (1)TX Master GameTX Master341Ja
18Milwaukee Art Museumvidaandras748Ja
19LEGO Ideas The Car Wash (1)The Car WashBricky_Brick714Nein
20Wallace & GromitLego__Tom
42Ja
21Among Us: The SkeldMinifigInDisguise
71Ja

Ich bin ein Rennsport-Fan und mag Sportwagen. Es ist also kein Zufall, dass mir der Entwurf gefällt. Der Entwurf ist meiner Meinung nach auch richtig gut umgesetzt. Viele Details werden im Modell originalgetreu wiedergegeben und besonders die abnehmbare Motorhaube und der darunter befindliche Motor haben es mir angetan.

Machen wir uns nun einige Gedanken, wie die Chancen auf eine Umsetzung stehen. Durch die großen Erfolge im internationalen Rennsport und der Dominanz bei den legendären Bergrennen wird es sicherlich eine gute Fanbasis und auch viele Nostalgie-Freunde rund um den Erdball geben. Bei Ideas gab es auch schon mit den LEGO Ideas 21307 Caterham Seven 620R ein Sportwagen, der es in die Regale schaffte. Bleibt die Frage, ob Ideas das wiederholen möchte.

Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass der Entwurf einige Außenseiterchancen hat und würde mich persönlich über ein Version im Maßstab 1:8 sehr freuen. Eine „gekürzte“ Version auf dem Niveau von 800 Teilen wie der Caterham wäre für mich jedoch uninteressant da ich die Sorge habe, dass die vielen Details verloren gehen.

Ich schätze die Umsetzung allerdings als unwahrscheinlich ein, weil es meiner Meinung nach immer noch von der Creator Expert-Reihe zu viel Konkurrenz gibt.

Wie gefällt euch der historische Rennwagen? Ist die Größe angemessen oder zu groß? Haben Fahrzeuge auf Ideas für euch eine reelle Chance auf eine Umsetzung oder meint ihr, dass es hoffnungslose Entwürfe sind? Gefallen euch die Details unter der Motorhaube oder ist das für euch nicht so wichtig? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare.

Über Oliver 83 Artikel
Fan des Classic Space, Technik-Begeisterter und Freund von Creator 3-in-1. Ständig auf der Suche nach den kleinen Besonderheiten im LEGO Sortiment und interessiert an den Hintergründen im Spielwarenmarkt.

21 Kommentare

  1. Ich denke ja immer Creator Expert Autos werden wohl eher nicht gemacht, aber es stimmt, der Caterham ist ja immerhin auch weitergekommen und das Teil ist auch etwas spezieller als etwa ein Trabi, an dem LEGO vielleicht schon selbst arbeitet. Hübsch sieht er aus, bisschen kleiner und es ist ein nettes Gefährt.

  2. Hatte die Hoffnung zwischenzeitlich schon aufgegeben das der Entwurf noch auf die 10k kommt. Da es aber solang gedauert hat sind die Chancen auf eine Umsetzung leider sehr gering… schade würde mich sehr über dieses Modell freuen.

  3. Gefällt mir und ich würde den auch kaufen.
    Glaube sogar, dass zumindest eine kleine Chance besteht. Denn diese Art Wagen sehe ich nicht in der „normalen“ Setlinie von Lego.

    • Muss ich auch sagen, ich finde er HAT’s hinbekommen und die Tatsache, dass es mit verschiedensten Mitteln geschafft wurde, macht das ganze umso interessanter. Es ist eben auch kein Plaste-Modell von Revell. Aber ich bin auch Fan vom Aston Martin. 😉

  4. Hatte es auch unterstützt. Sehr gut umgesetzt trotz Stollenreifen. Passt zur Caterham und dem Feuerwehrtruck vom AFOL Programm. Finde Fahrzeuge sollte es bei Ideas ab und zu auch noch geben, vor allem solche Klassiker.
    Und wenn die Idee bei Ideas nicht umgesetzt wird, dann kopiert es garantiert eine Klonfirma. Die haben wahrscheinlich jetzt schon anhand der Bilder das Set nach gebaut. 🙁

  5. @Oliver: „Der im Maßstab 1:8 gebaute Entwurf misst stolze 50 cm in der Länge […] wäre das größte Fahrzeug-Set außerhalb der Technic-Reihe.“
    Das stimmt so nicht, das Batmobil ist 60,8 cm lang, das „Antique Fire Engine“ 51 cm und die Model Team Sets 5590 und 5591 sind glaube ich auch länger als 50 cm wenn man Truck+Trailer berücksichtigt.

    • Das war in der Tat etwas sehr optimistisch formuliert. Habe den Satz geändert, so dass er jetzt passen sollte. 🙂
      Zusätzlich habe ich noch ein Video des funktionsfähigen Motors verlinkt.

  6. In dieser Runde sind bisher wirklich fast nur Super-Vorschläge dabei … Schwere Wahl, und schade um einige der Vorschläge wenn sie nicht durchkommen.

  7. Ich hoffe noch, dass das Flf des Designers die 10k-Marke knackt. Aber auch das ist ein schönes Modell auch wenn ich es nicht kaufen würde, das FLF spricht mich doch deutlich mehr an 😉

  8. Die Details sind wirklich sehr gut umgesetzt. Wenn LEGO das in diesem Maßstab umsetzten würde, wäre das auch für mich ein Pflichtkauf.
    Könnte aber auch sicherlich den Weg in das Zuhause von künftigen AFOLs finden, welche aktuell noch in den Dark Ages feststecken.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*