Ahoi LEGO Ideas! Der Caribbean Clipper geht im Review vor Anker

LEGO Ideas Caribbean Clipper (1)

Ahoi, ihr Landratten! Glaubt ihr LEGO Ideas kann nur Piraten? Na, denn habt ihr euch gehörig geirrt. Heute hat der Caribbean Clipper die Grenze von 10.000 Stimmen erreicht und zieht als 13. Entwurf in die zweite Reviewrunde 2020 ein.

Fandesigner Babyteeth ist seit zwei Jahren Ideas-Mitglied und hat seitdem drei Projekte hochgeladen. Die Entwürfe haben eines gemeinsam: Es sind alles große Segelschiffe. Mit dem Caribbean Clipper schaffte es Babyteeth nun den begehrten „10k-Member-Club“ beizutreten.

Der lizenzfreie Entwurf hat eine längere Reise hinter sich. Er benötigte immerhin 605 Tage bis er nun im Review erstmal vor Anker gehen kann. Das Schiff ist aus „mehr als 2.000 Teilen“ konstruiert worden und hat stattliche Ausmaße: Es ist 57 cm lang, 53 cm hoch sowie 22 cm breit und ist ein bisschen kleiner als das Piratenschiff aus der LEGO Ideas 21322 Pirates of Barracuda Bay.

Babyteeth stattet den Entwurf mit 4 Minifiguren und satten 22 Kanonen aus. Kommt euch die Idee irgendwie bekannt vor? Nun ja, das ist kein Zufall, denn in der Beschreibung heißt es, dass es sich um eine Neuauflage der Set-Nr. 6274 (Caribbean Clipper) aus dem Jahr 1989 handeln solle.

Im dritten Review 2015 wurde übrigens schon einmal mit der HMS Beagle ein Segelschiff von Ideas begutachtet und abgelehnt.

Hier könnt ihr alle Detailbilder betrachten:

In dieser Tabelle findet ihr alle Entwürfe des laufenden Reviews:

Nr.BildEntwurfFan-DesignerTage bis 10.000Lizenz
1LEGO Ideas Mountain Windmill 1The Mountain WindmillHanwasyellowfirst91Nein
2LEGO Ideas Entwurf Community Greendale Community College 12Community: Greendale Community Collegebulldoozer219Ja
3LEGO Ideas Heroquest Entwurf (1)LEGO HeroQuestKingGloriousSquirrel317Ja
4LEGO Ideas Brickwest StudiosBrickwest StudiosBricky_Brick28Nein
5LEGO Ideas House From Up (1)House from Upbramant1502Ja
6LEGO Ideas Animal Crossing New Horizons Nook Cranny (1)Animal CrossingMicro_Model_Maker22Ja
7LEGO Ideas Trabant 601 (1)Trabant 601pedankopet677Ja
8LEGO Ideas Night At The Museum (1)Nachts im MuseumCARLIERTI19Ja
9LEGO Ideas Fast Food Corner (1)Fast Food CornerRobinHoodBricks46Nein
10LEGO Ideas Avatar The Last Airbender (1)Avatar - The Last AirbenderMinibrick Productions14Ja
11LEGO Ideas Portal 2 Glados Vs Chell And Wheatley (8)Portal 2 - GLaDOS vs. Chell and Wheatleyhachiroku24347Ja
12LEGO Ideas Bmw M1 (1)BMW M1 (E26)TOMOELL483Ja
13LEGO Ideas Caribbean Clipper (1)Caribbean ClipperBabyteeth605Nein
14LEGO Ideas Sheriff Safe (1)Sheriff SafeIl Buono257Nein
15LEGO Ideas 31 Minutos (1)31 Minutos T.V. StudioYnsomniac Typho48Ja
16LEGO Ideas Southwest 737 800 (1)Southwest 737-800BigPlanes-customs87Ja
17LEGO Ideas Terry Pratchetts Discworld (1)Terry Pratchetts DiscworldBrickHammer57Ja
18LEGO Ideas Seasons In Time Calendar (1)JahreszeitenkalenderBrent Waller93Nein
19LEGO Ideas Exploratorium (1)ExploratoriumEndlessAges198Nein
20LEGO Ideas Hocus Pocus Sanderson House (1)Hocus Pocus TheAmbrinator35Ja
21LEGO Ideas Shitts Creek (1)Schitts Creekseemarkgeek22Ja
22LEGO Ideas Gold Rush Mine (1)GoldminenachterbahnFootonabrick129Nein
23LEGO Ideas Van Gogh Starry Night (1)Van Gogh Sternennachtlegotruman20Nein
24LEGO Ideas Fortress Imperial Army (1)The Fortress - Imperial ArmyPiraten143Nein
25LEGO Ideas Seagull Bay Lighthouse (1)Seagull Bay Lighthouse Imperial FortressDelusion Brick120Nein
26LEGO Ideas The Bakery (1)BäckereiBricky_Brick221Nein
27LEGO Ideas Bangladesch Parlament (1)Bangladesh National ParliamentJandJLEGO742Nein
28LEGO Ideas LEGO Doggo (1)LEGO Doggolegotruman297Nein
29LEGO Ideas Zen Bonsai (1)Zen BonsaiBrentWaller445Nein
30LEGO Ideas Naruto Ichiraku Ramen Shop (1)Naruto: Ichiraku Ramen ShopDadiTwins68Ja
31LEGO Ideas Temple Of Hermit (1)Temple Of HermitBrickfornia677Nein
32Ocean House (15)Ocean HouseHanwasyellowfirst112Nein
33LEGO Ideas Medival MarketsMedieval MarketCARLIERTI
73Nein
34LEGO Ideas Reopen The Doors Ratatouille (1)Ratatouille ReOpen the DoorsBRICK PROJEKT24Ja
35LEGO Ideas Fall Guys (1)Fall GuysThe Real Ashnflash15Ja
 
Um es kurz zu machen: Ich finde das Schiff einfach großartig! Ich bin einfach vollkommen begeistert, dass dieser Entwurf den Weg ins Review geschafft hat. Wenn es nach mir geht, könnte LEGO das Projekt sofort umsetzen. Doch leider muss ich auf einige Schwachstellen hinweisen, die die Chancen auf eine Umsetzung auf nahe null vermindern.
 
Als erstes könnte es sein, dass der Clipper wahrscheinlich viel zu lange ins Review gebraucht hat. Die reine Laufzeit ist allerdings nicht das Problem, sondern dass der Entwurf von der „Pirate Bay“ überholt wurde. Da sich LEGO bei der Umsetzung der Pirate Bay auch dazu entschlossen hat, dass ein komplettes Piratenschiff gebaut werden kann, wäre die Caribeean Clipper der zweite Großsegler in der Ideas Reihe. Das kann ich mir ehrlich gesagt nur noch sehr schwer vorstellen.
 
Hinzu kommt, dass Fandesigner Babyteeth ganz klar in der Beschreibung erwähnt hat, dass es sich um eine Neuauflage des alten LEGO Set-Nr. 6274 sein soll. Das würde im Widerspruch zu den Ideas Guidelines stehen, die Remakes kategorisch ausschliessen. Dort steht wörtlich: „No ideas to “bring back” old LEGO sets.“ Da LEGO in der jüngsten Vergangenheit aber schon einige Verstöße akzeptiert hat, könnte hier eventuell noch das Argument gelten, dass das Originalset aus dem Jahr 1989 viel kleiner war und auch äußerlich viel verbessert wurde.
 
Der letzte kritische Punkt findet sich nochmals in der Entwurfbeschreibung. Dort wird ausgeführt, dass einige Teile selbst hergestellt wurden. So wurden die Segel nach Auskunft des Designers selbst aus Papier hergestellt und das Muster wurde mit Pinsel aufgetragen. Falls das Ideas-Team zu den Schluss kommt, dass es sich um Eigenkreationen handelt, wäre das ein weiterer Ausschlussgrund nach Ideas Guidelines, denn dort schreibt LEGO ganz klar: „Your models may only use existing LEGO parts.“
 
Ich fürchte daher, dass dieser wunderbare Entwurf im Ideas Review leider keine Chance haben wird und lasse mich aber sehr gerne vom Gegenteil überzeugen.
 
Jetzt ist eure Meinung gefragt. Wie findet ihr den Caribbean Clipper? Seid ihr von der Farbwahl überzeugt oder sieht der Entwurf zu kindisch aus? Ist das Remake gut gelungen oder findet ihr die Größe völlig übertrieben? Braucht die LEGO Welt mehr große Schiffe oder seid ihr mit den Piratenschiff erstmal zufrieden? Schreibt uns eure Meinungen in die Kommentare.
 
Über Oliver 67 Artikel
Fan des Classic Space, Technik-Begeisterter und Freund von Creator 3-in-1. Ständig auf der Suche nach den kleinen Besonderheiten im LEGO Sortiment und interessiert an den Hintergründen im Spielwarenmarkt.

23 Kommentare

  1. Einer der wenigen Ideas-10.000er-Artikel von stonewars den ich gelesen habe, das alleine spiegelt mein Interesse daran wieder.
    Hoffe auf eine Veröffentlichung, auch wenn nach Überarbeitung vier Kanonen und 22 Minifiguren sein sollten würde ich es kaufen. Mit Rabatten natürlich. 😉

    Die Wahrscheinlichkeit der Umsetzung setze ich mit 25 % an.

  2. Schönes Set, welches ich höchstwahrscheinlich kaufen würde. Die Anzahl der Kanonen sollte ggf. bei Umsetzung reduziert und dafür ein paar mehr Minifiguren inkludiert werden.

  3. Stony hats ja im Artikel schon beschrieben…

    Wäre ein Nettes Schiffli zum umsetzen, Chancen??? Schon mal was von Hölle und Schneeflocke gehört 😉

  4. Naja, wuerde dich gut zur Pirate Bay passen. Und die Anzahl der Kanonen dürfte kein Problem sein, denn wenn ich mich nicht täusche, sind die aus normalen Teilen gebaut und nicht das Standardmodell, was bei einem Display Set ja ausreicht. Drücken wir mal die Daumen.

  5. So langsam sollte doch auch bei Lego mal der Groschen gefallen sein…
    Außergewöhnlich schönes Schiff. Würde ich mir auch direkt holen.

    Ich befürchte aber auch, dass es abgelehnt wird. Schiff gab’s mit der grandiosen Pirate Bay ja schon…

  6. Das Schiff find ich ganz großartig und ich hab mich total gefreut als ich die Email bekommen habe das es die 10K erreicht hat. Jetzt heißt es nur Daumen drücken das es durchkommt. Wäre eine super Ergänzung zur Barracuda bay.

  7. Ja, optisch auf den ersten Blick schön. Als Kind hätte ich mich gefreut, die Teile zu haben für so ein Moc.

    Aber ernsthaft: Bei der Länge und vor allem knappen Breite 20 Kanonen? Oben feststehende Kanonen und unten keinen Platz, wenn die Kanone nach einem Schuss zurück fährt?
    Wo sind Kombüse und Unterkünfte? Die ganzen Platz- und Größenverhältnisse passen doch hinten und vorne nicht. Was ist der Spielwert dieses Schiffes? Bei dem Aufbau doch vor allem Schlachten auszuspielen. LEGOs Originale bieten da in Relation mehr mit weniger Teilen und Kosten.

    Kanonen ausbauen und Fracht- und Mannschaftsräume einbauen und das Teil hätte vielleicht eine Chance?

  8. Um es gleich vorne weg zu schicken: Ich bin einer der ersten, die so ein Schiff ganz oben auf ihre Haben-Wollen-Liste setzen würden. Wir brauchen vor allem nach den tollen Segeln der Barracuda dringend auch welche mit blauen Streifen. Ich meine was sind Piraten ohne Soldaten?

    Allerdings räume auch ich diesem Set eher beschränkte Chancen ein (s.u.). Aber wie wir ja bei der letzten Reviewrunde gesehen haben, weicht bei Ideas der Grundsatz „nur neues innovatives, noch nie dagewesenes“ gerne mal dem Grundsatz „mehr von dem, was sich bisher schon gut verkauft hat“. Ganz abschreiben würde ich den Clipper daher nicht.

    Zur Argumentation des Beitragsautors:
    Bei der Klausel „No ideas to “bring back” old LEGO sets.“ geht es um eins zu eins Nachbildungen mit maximal minimalen Veränderungen. Das hier wäre mehr als eine komplette Neuinterpretation. Die einzigen Übereinstimmungen sind der Name und die Farbe der Segel.
    Die Regel „Your models may only use existing LEGO parts.“ hingegen auf du Segel anzuwenden halte ich für sehr weit hergeholt. Lego entwickelt schon seit Jahren ständig neue Segelformen – bestes Beispiel die Pirate Bay. Das ist auch gar nicht die Zielrichtung dieser Regel. Hier geht es darum, dass Lego keine Custombricks in den Entwürfen haben will – nicht um Segel, Aufkleber oder Drucke. Das wird nie und nimmer ein Ausschlusskriterium sein.
    Das einzig Argument gegen die Veröffentlichung, dem ich zustimmen würde, ist, dass mit der Pirate Bay eine viel zu ähnliche Idee bereits umgesetzt wurde. Dieses Argument wiegt allerdings leider schwer.

    Ich persönlich hoffe ja darauf, dass Lego demnächst ähnlich dem Taj Mahal und dem Vestas Windrad in vergangenen Jahren die 10210, das Imperial Flaggschiff, einfach nochmal auflegt.

    • Die „Bring Back“-Klausel habe ich angeführt, da der Fandesigner ausdrücklich auf das Set 6274 verwiesen hatte. Im Ergebnis komme ich ja auch zudem Schluss, dass der vorliegende Entwurf erheblich größer ist und deutlich verbessert wurde.

      Ob das Segel zu den „Custom parts“ gehört, weiß ich nicht. Auch kann ich nicht einschätzen, wie LEGO das interpretieren wird. Daher wollte ich zumindest hinweisen, dass es evtl. problematisch werdern könnte.

      Wie hoffentlich unschwer zu erkennen ist, würde ich mich riesig freuen, wenn Ideas diesen Entwurt umsetzen würde. Also drücken wir die Daumen.

    • Sehe ich ähnlich! Hinzu kommt noch, dass die ganzen alten Schiffe auf dem Gebrauchtmarkt alle utopisch im Preis gestiegen sind. Eine Neuauflage könnte daher durchaus im Sinne von Lego sein. Ich sehe z.B. nicht ein, 300 bis 600+ € für ein gebrauchtes Schiff zu blechen (am teuersten ist ja leider das Imperial Flagship, aber auch die Fluch der Karibik Schiffe sind alle recht kostspielig), aber 150-200€ wie bei der Pirate Bay (mit eventuellen Rabatten) sind gerade noch für meine Geldbörse vertretar.

  9. Ich glaube nicht, dass es nach Pirate Bay und em 3in1 Piratenschiff noch ein weiteres Schiff der gleichen Machart geben wird. Und als (gut gemachte) Neuinterpretation fehlt mir irgendwie das originelle. Okay, die Bewaffnung ist vielleicht eine Spur zu extrem geraten,

    Mir persönlich wäre das auch zu wenig Kaufanreiz – da schon eher, wenn das Fischerboot umgesetzt werden würde.

  10. Ich habe eben die Pirate Bay bestellt und würde das auch bestellen. Die Pirate Bay war ja Wochenlang auf Rückstand und ich denke auch das Creator 3 in 1 wird ein Erfolg. Von daher würde ich nicht ausschließen, dass Lego das Schiff realisiert. Das ist ein wirklich ein hübsches Modell.

  11. Wer von euch Krachern kam denn auf die Idee dass man keine Lizenz für nen Trabbi braucht? Die Markenrechte liegen immer noch in China bei Chery Automobile

  12. Also für ein Remake der einstigen 6274 die damals bei 100 DM lag ist das Set doch etwas groß geraten. Wobei in den Piraten Hörspielen das Schiff der Gouverneursflotte dem Piratenschiff Bewaffnungsmäßig überlegen war.
    Wegen dem aktuellen Creatorset und der Piratenbucht räume ich dem Set in der Form eher schlechte Chancen ein.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*