Keine Angst vor dem Vampir! Draculas Schloss erreicht das LEGO Ideas Review

LEGO Ideas Draculas Schloss Entwurf

Die Ideas-Fans wählten mit dem Entwurf  „Castle Dracula“ die Heimat des bekanntesten Vampirs in das 3. Review 2022. Hoffentlich wird man sich in Billund ausgiebig mit Knoblauch und ähnlichem Schutz versehen, bevor im Juni 2023 die Projekte der aktuellen Runde begutachtet werden. Wir haben uns ins Reich des dunklen Grafen begeben und stellen euch die Details vor.

Das Schloss von Dracula wurde von Iyan Ha erschaffen, der in Südkorea lebt. Der ehemalige Kunst- und Architekturstudent hat sich auf seine künstlerische Seite besonnen und verdient auch in diesem Bereich seinen Lebensunterhalt. Iyan baut bereits seit ca. 10 Jahren mit LEGO und trat im Januar 2016 Ideas bei. Seinen bisher größten Erfolg feierte er im Dezember 2020 als die römische Galeere ins 3. Review 2020 einzog. Diese wurde aber schließlich von LEGO abgelehnt.

Castle Dracula

Der neuste Entwurf wurde Anfang Februar 2022 hochgeladen und erhielt innerhalb einer halben Woche die ersten 1.000 Unterstützer. Ende März passierte das Modell die Halbzeit-Markt bei 5.000 Stimmen, um nach 215 Tagen ins Review einzuziehen. Der Südkoreaner kann sich nun über den zweiten Eintrag im „10k Member Club“ freuen.

Iyan berichtet uns, dass er von der mysteriösen Atmosphäre und Einsamkeit fasziniert war und unbedingt ein Schloss entwerfen wollte. Dabei verzichtet er auf jegliche Referenz, so dass das Modell auch als eigenständige Idee deklariert ist. Die Behausung wurde aus 2.984 Teilen errichtet und soll mit einer Minifigur, die natürlich den Hausherren repräsentiert, ausgestattet werden.

LEGO Ideas Castle Dracula (4)

Sehen wir uns sein Werk in Ruhe an: Die Fassade wirkt schon ein wenig schaurig. Der Hausherr legt offenbar nicht so viel wert auf eine üppige und gepflegte Gartenanlage. Dafür vermitteln die vielen Türme und massiven Balkone einen verwunschenen Charakter. Auf dem Hauptbalkon lässt Dracula den Blick in die Ferne schweifen. Offenbar werden wir erwartet. Nun gut, wir ignorieren das mulmige Gefühl im Bauch und betreten das Schloss.

Nachdem wir die schwere Eingangstür passieren, scheinen sich die Räume zu öffnen. Das ist keine Illusion – wie man vermuten könnte – sondern von Iyan so angedacht. Die Rückwände könnt ihr ganz leicht aufklappen und selbst entscheiden, ob das Modell als Display euer Regal ergänzt oder zum Spielen verwendet wird. Aber zurück zum Schloss. Wir stehen nun in einem kleinen Empfangsbereich, der von zwei mächtigen Kerzenständern und Kronleuchtern erhellt wird. Auf der linken Seite sehen wir den Teil einer Ritterrüstung. Wir hoffen einmal, dass es sich um ein Familienerbstück handelt. Die rechte Seite wird von einem Krähenkäfig dominiert. Ein ungewöhnliches Haustier, wie wir finden.

In der oberen Etage ein ähnliches Bild: Überall stehen Kerzen herum, die bei Bedarf den Raum erleuchten können. Vor dem linken Fenster hat sich der Hausherr eine Sitzecke eingerichtet. Auf dem Tisch sehen wir eine Karaffe. Wenn Dracula ein wenig Zeit für sich hat, genießt er sein rotes Lieblingsgetränk. Wir fragen uns, was das wohl sein mag, trauen uns aber nicht zu fragen. Vermutlich handelt es sich um einen gesunden Rote-Beete-Saft. Im rechten Bereich steht ein Schreibtisch mitsamt einer Füllfeder und Pergament. Ob der einsame Hausherr wohl eine Brieffreundschaft mit einem anderen Vampir unterhält?

Bei der Gelegenheit fragen wir noch schnell nach den geschätzten Maßen des Anwesens. An die genauen Baupläne könne er sich nicht erinnern, meint unser Gastgeber, aber er sein Anwesen auf etwa 30 cm Breite, 13 cm Tiefe und gute 30 cm Höhe schätzen. Wir wollten eigentlich noch nach den mächtigen, blickdichten Vorhängen fragen, doch an dieser Stelle versagt unsere Erinnerung…

LEGO Ideas Castle Dracula (9)

Der Fandesigner, Iyan Ha betont zwar in dem Beschreibungstext ganz klar, dass hier kein besonderer Bezug zur Romanfigur bestehen soll, aber wir möchten an dieser Stelle doch kurz ein paar Worte zu Graf Dracula verlieren. Die meisten Erzählungen gehen auf den berühmten Roman Dracula von Bram Stroker zurück, der bereits am 26. Mai 1897 veröffentlicht wurde. Schon kurze Zeit später wurde die Vorlage in weitere Sprachen übersetzt. 1908 konnte auch das deutsche Publikum die Geschichte in Landessprache lesen. Die Vampirgeschichte wurde schnell beliebt, so dass heute diverse Filme, Musicals und Bühnenfassungen existieren.

Der Graf soll in Transylvaninen gewohnt haben, das in Rumänien liegt. Der dortige Tourismusverband präsentiert das Schloss Bran als Heimat von Dracula, obwohl es starke Zweifel gibt, dass die historische Roman-Figur, der walachische Fürst Vlad III. Drăculea, jemals das Gebäude betreten hat.

Weitere Bilder von Draculas Schloss findet ihr in unserer Galerie:

Diese Modelle warten im 3. Review

Nr.BildEntwurfFan-DesignerTage bis 10.000Lizenz
1LEGO Ideas Ancient Roman Temple (1)Ancient Roman TempleHP_Brixxter
336Nein
2LEGO Ideas This Is Fine (1)This is finelegotruman50Ja
3LEGO Ideas Castle Dracula (1)Castle DraculaIyan Ha215Nein
4LEGO Ideas Pac Man (1)Pac-Man Moving DisplayLiteBricks432Ja
5LEGO Ideas The Lost City (1)The Lost CityLet.sGO
590
Nein
6 LEGO Ideas Japanese Garden Backyard (1) Japanese Courtyard Garden
COFFEE PANDA74Nein
7LEGO Ideas Travel Suitcase (1)The Travel Suitcase
BrickDanerous
297Nein
8 LEGO Ideas House From Pixars Up Vaicko (15) Pixar's Up House With BalloonsVaicko49Ja
9 LEGO Ideas Entwurf Zelda Botw Temple Of Time (2) BotW Temple of TimeLEGOverwatch71Ja
10LEGO Ideas Wright Flyer (1)The Wright Flyer
Kmayne_bricks681Ja

Ich finde die Idee recht gut in Szene gesetzt. Im Modell wurde an viele Details gedacht, die oft auch in den Geschichten rund um den berühmten Grafen vorkommen. Weiterhin sagt mir der Öffnungsmechanismus zu. Auf diesem Weg kann ich selbst entscheiden, ob ich das Schloss als Display ausstellen möchte oder Bespielen will. Ich finde auch, dass die Atmosphäre des verwunschenen Schlosses gut transportiert wird ohne dabei zu gruselig oder kitschig zu wirken. Mein Wermutstropfen ist die geringe Tiefe des Gebäudes. Inklusive des Vorgartens kommt das Objekt auf 16 Noppen Tiefe. Mit diesen Dimensionen würde es optisch nicht stimmig in eine Modular-Sammlung passen. Ob mich das Schloss überzeugen kann, würde ich erst entscheiden, wenn es tatsächlich als Ideas-Set ausgewählt werden sollte.

Wie könnte LEGO die Idee bewerten? – Dazu wollen wir kurz in die Ideas-Vergangenheit schauen. Dracula ist dort ein unbeschriebenes Blatt. Wenn wir unsere Suche etwas weiter fassen, werde wir schnell auf die Addams Family aufmerksam. Sowohl die Version im 3. Review 2020 aber auch das Modell im 1. Review 2019 bzw. 1. Review 2017 wurde von Ideas abgelehnt. Das gleiche Schicksal erlitt auch Nightmare Before Christmas im 1. Review 2021.

Im LEGO Sortiment könne wir ebenfalls kein offizielles Dracula-Set finden. Lediglich im Oktober 2011 soll es mal einen „Monthly Build“ als Store-Event gegeben haben. Ein Vampir tauchte beispielsweise in der Minifiguren-Serie 2 und 8 sowie bei den Vidiyo Bandmates Serie 2 auf. Als Set wurde ein Vampir thematisch im Jahr 2016 als LEGO 40203 Vampir verarbeitet und im Jahr 2002 gab es mal die LEGO 1381 Gruft des Vampirs. Beide Sets umfassen weniger als 200 Teile. Die größte Ähnlichkeit dürfte der Entwurf mit dem LEGO 10228 Geisterhaus aus 2012 aufweisen. Damals waren neben zwei Geistern auch Frankenstein sowie ein Vampir als Minifiguren enthalten. 

Dracula ist natürlich rund um den Globus bekannt. Kaum ein Winkel der Erde, der die Vampirgeschichte nicht kennt. Wie ihr bestimmt schon vermutet, wird  rund um Halloween vermehrt nach Dracula in Suchmaschinen wie Google gesucht. Die Ausschläge können wir deutlich erkennen. Um euch einen Vergleich zu geben, haben wir das Suchinteresse für „Dracula“ mit dem erst kürzlich von Ideas ausgewählten „Hocus Pocus“ verglichen. Ergebnis: Über das Jahr hinweg wird Dracula häufiger nachgefragt, allerdings schießt Hocos Pocus zu Halloween deutlich stärker in die Höhe. In Summe bekommt das neue Ideas-Thema etwa eineinhalb mal so viele Suchanfragen. In unseren Augen stellt das keinen all zu großen Unterschied dar.

An dieser Stelle wollen wir kurz die Ideas-Sperrliste prüfen. Obwohl der Fandesigner betont, dass es ein eigenständiges Werk ist, könnte LEGO auf die Idee kommen das Modell als Lizenz anzusehen. In den meisten Fällen sollte das kein großes Problem darstellen, allerdings wurde im 1. Review 2021 das Modell der Rammstein-Bühne disqualifiziert, weil die Umgehung der Sperrliste unterstellt wurde. Im Ideas IP Check-Tool ist nur der Dracula-Film aus 1931 vorhanden, wird aber erlaubt. Aus diesem Grund sehen wir hier keine Probleme.

Die Einordnung fällt mir sehr schwer, denn Dracula ist seit über 100 Jahren ein bekanntes Thema und für viele eine wichtige Keimzelle für weitere Vampirgeschichten. Die Thematik wurde bei LEGO schon mal mit dem Monsterhaus vor einigen Jahren verarbeitet ohne eine Lizenz zu beanspruchen. Hinzu kommt, dass in der Ideas-Reihe bald mit Home Alone und Hocus Pocus zwei saisonale Produkte im Sortiment sind. Hier könnte die thematische Nähe zum Stolperstein werden. Da zur Zeit aber keine Dracula-Filme angekündigt sind, vermute ich, dass sich LEGO auf die Vermarktung der vorhandenen Idee konzentrieren wird. Deshalb ist die Umsetzung für mich unwahrscheinlich.

Wie findet ihr das Modell? Stellt ihr euch Draculas Schloss so vor oder würdet ihr Veränderungen vornehmen? Wünscht ihr euch eher ein Display-Modell oder ein Spiel-Set? Wäre das Schloss etwas für eure LEGO Stadt? Habt ihr eine Meinung zur Tiefe und stören euch die kleinen Räume oder findet ihr die Dimension genau richtig? Wie schätzt ihr die Chancen ein? Schreibt uns gerne in die Kommentare.

Über Oliver 341 Artikel
Fan des Classic Space, Technik-Begeisterter und Freund von Creator 3-in-1. Ständig auf der Suche nach den kleinen Besonderheiten im LEGO Sortiment und interessiert an den Hintergründen im Spielwarenmarkt.
guest
13 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare