Kuckuck! Der Baumhaus-Designer stellt uns seinen zweiten Entwurf im Ideas-Review vor

LEGO Ideas House Of Time Kuck (1)

Gestern erreichte der Entwurf „House of Time“ mit der Unterstützung von 10.000 Stimmen die magische Grenze zum Ideas Review. Die LEGO Designer zählen schon den 32. Entwurf  in der zweiten Reviewphase 2021 auf ihrem Schreibtisch. Ob dem Projekt das letzte Stündchen geschlagen hat oder die Produktionsfreigabe erteilt wird, werden wir wohl erst im neuen Jahr erfahren. Wir schauen uns erst einmal alle Details an.

Der französische Fandesigner KevinTimeHouse aka Kevin Feeser wird vielen von euch ein Begriff sein. Kevins Entwurf „Treehouse“ war die Grundlage für das aktuelle LEGO Ideas 21318 Baumhaus. In den vier Jahren seiner Ideas-Mitgliedschaft gelang ihm das Kunststück, dass bisher jede Idee ein Ideas-Review erreichen konnte. Der starke Zuspruch für die Kuckucksuhr wird sehr wahrscheinlich nicht von seinem YouTube-Kanal stammen, der bislang nur ca. 50 Follower zählt. Trotzdem konnte die Uhr überzeugen und wurde innerhalb von 282 Tagen ins Review gewählt.

Könnt ihr euch noch gut an den Aufbau des Baumhauses erinnern? Dann werdet ihr vielleicht bemerkt haben, dass in einer der drei Hütten eine Kuckucksuhr eingebaut wird (Bauschritt 307). Kevin, der selber auch ein Uhren-Fan ist, dachte sich „Warum nicht einfach ein große Version der Uhr entwerfen?“ und machte sich ans Werk. Das Ergebnis können wir nun betrachten: Die Bauidee besteht aus 2.800 Teilen und soll nach Kevins Plänen ohne Minifiguren auskommen.

Das Design erinnert stark an die klassischen traditionellen Kuckucksuhren aus dem Schwarzwald und so ganz zufällig dürfte das nicht sein. In seinem Vorstellungsvideo können wir klar die echten Vorbilder im Hintergrund sehen. Für die Konstruktion benutzte Kevin eine Kombination aus „normalen“ Steinen und Technic-Teilen. Laut der Beschreibung gelang es, ein komplettes Uhrwerk zu entwerfen, das gleichzeitig die Zeiger und das Pendel antreibt. Die Zeiger am Zifferblatt bewegen sich übrigens absichtlich schneller als in Echtzeit. Die Wanduhr hat aber noch eine Überraschung für euch parat. Denn was wäre das Modell ohne den regelmäßigen Klang des Kuckucks? – Kein Problem, mit dem verbauten Powered-Up-System kann ein Kuckucks-Ruf erzeugt werden und auch die kleine Eisenbahn lässt sich damit antreiben. 

Die Funktion könnt ihr euch genauer in dem zweiten Video ansehen. Falls ihr euch schon mal gedanklich mit dem Projekt angefreundet habt, solltet ihr nach einer Fläche von (LxHxT) 26 cm x 33 cm x 20 cm an euer Wand Ausschau halten. 

Die erste geschichtliche Erwähnung einer Kuckucksuhr liegt im Unklaren. Laut Wikipedia wird davon berichtet, dass 1619 eine Uhr in die Sammlung des Kurfürsten Johann Georg I. von Sachsen gelangte. 1669 wurde die Erzeugung des Kuckuckrufs zur Anzeige der vollen Stunde im Werk „Horologi Elementari“ des italienischen Architekten Domenico Martinelli dokumentiert. Über die Anfänge der Schwarzwälder Uhrenkunst gibt es unterschiedliche Meinungen, doch alle Quellen beziehen sich auf einen Zeitraum zwischen 1730 und 1740. Die bekannteste Variante findet ihre Ursprünge 1850, als nach einem zeitgemäßen Design gesucht wurde. Mittlerweile sind alle möglichen Varianten in der Popkultur unterwegs.

Die weiteren Bilder seht ihr in unserer Galerie:

Alle Entwürfe des 2. Review 2021 im Überblick:

Nr.BildEntwurfFan-DesignerTage bis 10.000Lizenz
1LEGO Ideas Imperial Island Fort (1)Imperial Island Fortess
Brick Hammer
349Nein
2LEGO Ideas Movie Set (1)Movie Set
Castor-Troy
63Nein
3LEGO Idea Lifeguard Shack (1)Lifeguard´s Shack
adwind
724Nein
4LEGO Ideas A Frame Cabin (7)A-Frame CabinNorton7441Nein
5LEGO Ideas Spaceballs (1)Spaceballs
Bricktory Lab
270Ja
6LEGO Ideas Costume Store (1)Costume Shop
Bricky_Brick
165Nein
7LEGO Ideas Bts Dynamite (1)BTS DynamiteJBBrickFanatic
30Ja
8LEGO Ideas Spot 1 To 4 Scale TitelBoston Dynamics Spot WalkCrawlRun
127Ja
9LEGO Ideas Medieval Tavern (1)Medieval TavernLEt.sGO64Nein
10LEGO Ideas Tavern Under Snow (1)Tavern Under SnowLego_Is_Art166
Nein
11LEGO Ideas Woman Of Computing (1)Women of Computing20tauri70Nein
12LEGO Ideas Working Minigolf Course (1)Working Minigolf Course
LEGO Paradise42Nein
13LEGO Ideas Brick Walk (1)Brick Walkleprapego416Nein
14LEGO Ideas Medieval Harbor (1)Medieval HarborNamirob747Nein
15LEGO Ideas Floating Island (1)Floating Island
Seb_E
427Nein
16LEGO Ideas Scooby Doo Mystery Machine (1)Scooby Doo Mystery Machine
Let Them Fly
194Ja
17LEGO Ideas Aircraft Engine Workshop (2)Aircraft Engine WorkshopStephanix
132Nein
18LEGO Ideas Airport Firetruck (1)Airport Firetruckredera00438Ja
19LEGO Ideas Game Stop Store (1)Gamestop Classic Store MCHLN3Ja
20LEGO Ideas German Traditinal Cottage (1) 1Traditional German CottagesNICKers77
104Nein
21LEGO Ideas Outer Solar Systems Explorer (1)Outer Solar System ExpansionGeroditus469Nein
22LEGO Ideas Knight Rider (1)Knight Rider: Kitt and the Flag Mobile Commad UnitHenkvdL05
39Ja
23LEGO Ideas Jaws (1)JawsDiving Faces
249Ja
24LEGO Ideas Nyhavn Copenhagen (1)Nyhavn CopenhagenMathias Julin546Ja
25LEGO Ideas Beverage Sewerage (1)Basement & SewerageMOCingbird330Nein
26LEGO Ideas Johns Medieal Watermil (1)Johns Medieval WatermillMind the Brick78Nein
27LEGO Ideas Carls House (1)Carls HouseYang Yang
388
Ja
28LEGO Ideas The Nanny (1)The NannyCastor-Troy
321Ja
29LEGO Ideas Minas Tirith (1)Minas TirithGJC15344531Ja
30LEGO Ideas The Apartment (1)The ApartementBricky_Brick640Nein
31LEGO Ideas Medieval Fortress (1)The Medieval Fortress (Castle)LEt.sGO54Nein
32LEGO Ideas House Of Time Kuck (1)House of TimeKevinTimeHouse282Nein
33LEGO Ideas A Team Van (1)The A-Team: Van and Crew HenkvdL05
57Ja
34LEGO Ideas Log Cabin (1)Log CabinGalaxy333115Nein

Ich habe zwar nicht so viel für ausgefallene Einrichtungsgegenstände übrig, aber ich gestehe, dass ich die Idee hinter der Uhr klasse finde. Das Design spiegelt die klassischen Uhren aus der süddeutschen Region sehr gut wider und mein persönliches Highlight sind die Funktionen. Wir haben zwar schon mal einen aussichtsreichen Uhren-Entwurf auf Ideas gehabt, aber das Projekt konnte das Review nicht erreichen. Wahrscheinlich würde ich mir die Idee nicht zulegen, weil sie nicht meinen Geschmack trifft, aber auf den Mechanismus wäre ich definitiv sehr neugierig.

Mit Blick auf das bisherige LEGO Sortiment stellen wir sehr schnell fest, dass wir bisher noch keine komplexe Uhr in den Regalen stehen hatten. Das fiel auch dem Fandesigner auf und er wollte diese Lücke schließen. Die Wahl einer Kuckucksuhr dürfte auch gut getroffen sein, denn diese Zeitmesser sind weltberühmt und erfreuen Klein und Groß. Hinzu kommt noch der gute Zuspruch auf Ideas. Das Projekt wurde in rund neun Monaten ins Review gewählt. Das ist für einen lizenzfreien Entwurf ein ordentlicher Wert.

Der Wermutstropfen liegt eher in der Größenordnung. Immerhin werden 2.800 Teile und Powered-Up-Komponenten geplant. Das könnte sich als Preistreiber entpuppen. Im Falle des LEGO Ideas 21323 Konzertflügel zeigte Ideas jedoch, dass ein hoher Preis kein Ausschlusskriterium sein muss.

Ich finde, die Uhr ist ein sehr ausgefallener Entwurf, aber gerade das könnte ihm zu Gute kommen. Daher schätze ich die Umsetzung als möglich ein.

Wie gefällt euch die Uhr? Findet ihr sie überladen oder genau richtig ausgestattet? Könnt ihr euch vorstellen, die Uhr an die Wand zu hängen oder wäre das nichts für euch? Wie findet ihr die Idee der Mechanik? Freut ihr euch über ein funktionierendes Uhrwerk? Wie schätzt ihr die Chancen für eine Umsetzung ein? Schreibt uns eure Meinungen in die Kommentare.

Über Oliver 207 Artikel
Fan des Classic Space, Technik-Begeisterter und Freund von Creator 3-in-1. Ständig auf der Suche nach den kleinen Besonderheiten im LEGO Sortiment und interessiert an den Hintergründen im Spielwarenmarkt.

14 Kommentare

  1. Das ist ein spannender Entwurf. Die Funktionen sind toll. Ich bin kein TECHNIC-Fan mag aber gute Kombinationen aus klassischem LEGO und TECHNIC. Das scheint hier ganz klar der Fall zu sein. Das Design ist nicht so meins. Das liegt weniger am Entwurf selbst als am Vorbild. Mal sehen, was LEGO dazu sagt. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass der Entwurf gute Chancen hat. Ob ich ein entsprechendes Set kaufen werde kann ich aber noch nicht sagen.

  2. Auf jeden Fall eine sehr schöne und wirklich frische Idee, die ich auf jeden Fall nicht kaufen werde. 🙂
    „Echte“ Kuckucksuhren aus Handarbeit kosten bestimmt auch nicht nur paar Euronen, so dass dieser Set _im Vergleich_ vielleicht auch nicht so teuer sein wird.

  3. Interessante Idee, und technisch sicherlich spannend, aber optisch wirklich nicht meins. Aber ich mag Kuckucksuhren eh nicht sonderlich, daher ist die Chance sehr gering dass ich mir eine aus Lego kaufen würde.

  4. Könnte ich mir gut an der Wand vorstellen 🙂
    Würde mich aber wohl über den KUCKUCK aufregen 😀 Ok kann ja die Batterie rausnehmen- Problem gelöst.

  5. Wenn ich das richtig verstanden habe, zeigt die Uhr aber die Zeit nicht richtig an? Das wäre schade. Ich hab mich gestern über die gezeigten Uhren bei der Konkurrenz zumindest ein bisschen gefreut, da ist zwar nur das übliche 08/15-Uhrwerk drin mit ein paar Steinen rundrum, aber ich find sowas ganz nett.
    Wäre schade, wenn Lego das nicht auch hinbekommen würde, zumal man ja noch eine schicke Vorlage mit Zug (!) in Ideas serviert bekommt.

    • Ja, die Uhrzeit scheint im Prinzip nur zweimal am Tag zu stimmen. Das ist vermutlich dann auch das KO Argument gegen den Entwurf. Extra nen Uhrwerk zukaufen scheint mir unrealistisch. Weder für Kunden noch Lego

      • Naja, dann hol ich mir vielleicht irgendwann so ein Set von der Konkurrenz und schau mir an, ob das Uhrwerk genoppt ist und evtl. für MOCs taugt. Immer noch billiger als PoweredUp und zeigt zumindest grob die Uhrzeit richtig an ;-).
        Ich vermute mal mit Lego-Technik ist kein Präzisionsuhrwerk möglich, zumindest nicht ohne separate Steuereinheit (Arduino etc., der dann halt den Motor steuert)

    • Natürlich kann diese Lego Uhr die Uhrzeit nicht richtig anzeigen. Eine richtige Uhr, ist eben ein hochpräzises Instrument. Das Problem ist, dass eine funktionierende Uhr mit Lego extrem schwer bzw. gar nicht zu realisieren sein dürfte, denn die genutzten Zahnräder sind aus Plastik und nicht annähernd genau genug. Außerdem braucht man einen zuverlässigen Taktgeber und so ein Lego Elektromotor ist das definitiv nicht. Schon geringe Unterschiede summieren sich wenn so etwas länger läuft.
      Die Frage wäre aber wer sich so eine Lego Uhr an die Wand hängt und Tagelang laufen lässt, das macht doch eigentlich niemand, schon allein weil die Batterien ja nichtmal nen Tag halten würden.
      Die einzige Chance wäre da wie du schon schreibst ne normale Quarzuhr einzubauen die dann läuft und Lego ist nur Verzierung außenrum, aber das wäre dann eben keine reine Lego Uhr.
      Ist für mich aber die gleiche Frage wie als ob man mit einer Lego Schreibmaschine richtig schreiben kann, natürlich auch nicht.
      Es ist ein Dekoobjekt und wenn man die Funktion präsentiert, dann wirft man sie 5 Minuten an, da reicht mir eigentlich wenn sich die Zeiger irgendwie drehen.
      Von daher finde ich den Entwurf sehr gelungen und ich denke es sollte auch niemanden stören wenn die Uhrzeit nicht richtig ist.

      • Prinzipiell denkbar wäre eine funktionierende Uhr schon.
        Alle PoweredUp-Motoren lassen sich winkelgenau steuern. Bei den Technic- und Spike-/Mindstorms-Motoren kann sogar die absolute Position abgefragt werden.
        Taktgeber könnte dann die PoeweredUp-App auf dem Handy sein oder der Hub selber. Im Control+-Hub ist eine Arm Cortex M4 CPU drin (gar nicht weit weg vom Spike-Hub übrigens). Diese CPU hat eine integrierte Echtzeituhr, die, wenn einmal gestellt, ausreichend genau die Uhrzeit liefert.

  6. Ich schreibs einfach mal wieder: Cool als Moc, aber nichts was ich in irgendeiner Form haben müsste. Und von den Dimensionen auch wieder extrem – wer hängt sich schon in modular an die Wand? 😀

    Kritisch sehe ich hier auch die Technik, denn der Zauber funktioniert ja nur, wenn man das aktiv einschaltet.

  7. Sehr schön. Auf jeden Fall IDEAS at its best, wenn das Ding wirklich komplett funktioniert. Dass LEGO die Wandhängtechnik beherrscht, haben sie ja mit dem Batwing auch gezeigt. Nur wird es wohl mit Power+ etwa 1000€ kosten.

  8. Ich dachte eigentlich ich finde Kuckucksuhren kitschig aber die gefällt mir.
    Vor allem der ganze Mechanismus sieht wirklich sehr intressant aus, was auf den Bildern nicht so rüberkommt, aber im Video kann man es gut sehen. Absolute Hochachtung vor dem Entwurf.
    Für mich ein wirklicher TOP Ideas Entwurf, aber 2800 Teile + Motoren … uiuiui, dass wird wahrscheinlich teuer.

  9. Die Form einer Kuckucksuhr zeigt ein Chalet oder ein alpines Bauernhaus. Das Design des Fanentwurfes weicht davon schon sehr stark ab und gefällt mir auch nicht. Die Funktionen sind hingegen recht drollig, vor allem der Kuckuck.

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.