Bricky_Bricks Kostümladen erhält bei LEGO Ideas 10.000 Stimmen und darf ins Review

LEGO Ideas Costume Store (1)

Die Faschings- und Karnevalsaison ist zwar schon lange vorüber, doch die Frage bleibt: Wo finden eure Minifiguren das passende Kostüm? – Diese Lücke muss unbedingt geschlossen werden, dachten sich offenbar die Ideas-Fans und wählten den „Costume Store“ als sechste Idee in die aktuelle Auswahlrunde. Die LEGO Designer werden ab Herbst das Geschäft intensiv begutachten und entscheiden, ob der ganzjährige Kostümverkauf eine Idee für das nächste Ideas-Set sein wird.

Den Fandesigner Bricky_Brick aka Pablo Sánchez Jiménez brauchen wir eigentlich nicht mehr groß vorzustellen, denn gefühlt entwickelt sich der Spanier zu einem Dauergast auf der Ideas-Plattform. In den drei Jahren seiner Mitgliedschaft konnte er mit seinen Bauideen und guten Präsentationen beeindruckende 11 Projekte in ein Review platzieren. Das ist ein Rekord! – Er entwarf auch die Vorlage für die LEGO 21322 Pirates of the Barracuda Bay.

Mit Pablos Ideen könnte man schon locker eine eigene Stadt erschaffen. Die Vielfalt seiner Ideen ist wirklich bewundernswert, aber das soll hier nicht das Thema sein. Vielmehr schauen wir uns heute seinen neuesten Entwurf näher an: Den Kostümladen. Wie gewohnt erschuf er das Haus am Computer, sodass wir jetzt seinen digitalen Entwurf mit 2.990 Teilen betrachten. Das Gebäude im Stil der „Modular Buildings“ beansprucht eine Grundfläche von 32×32 Noppen und wird mit einer geöffneten Rückseite gebaut.

Schon vor dem Laden fällt uns das ungewöhnliche Treiben auf dem Bürgersteig auf: An der einen Ecke wird ein Zauberstab getestet und aus der anderen Ecke kommt ein Ritter zum Vorschein, der sein neues Spielschwert ausprobiert. Hier muss es etwas Besonderes geben. Der Blick nach oben gibt uns Recht: „Kostümladen“ lesen wir auf dem Schild. Hier sind wir richtig, um für unsere Minifiguren eine neue Verkleidung zu finden. Also treten wir ein.

Was immer ihr euch für eure Figuren vorstellt, der Laden bietet für jeden Geschmack das passende Outfit: Vom gruseligen Vampir, Gespenst oder der Halloween-Maske bis zur Feuerwehruniform oder einem Feen-Umhang bleibt kein Wunsch offen. Falls ihr nicht fündig werden solltet, wird der Shop schon eine Lösung finden. Ob das Kostüm wirklich passt, könnt ihr gleich in der Umkleidekabine ausprobieren. Passend dazu steht eine große Auswahl an Hüten bereit oder ihr könnt bei einem Probeschminken herausfinden, wie ihr am besten euer Outfit perfektioniert.

Eure Begleitung kann es sich im Kaminzimmer in der ersten Etage gemütlich machen und mit einem guten Buch oder am Klavier die Wartezeit vertreiben. Vielleicht entwickelt sich dabei auch ein Gespräch mit einer anderen Figur. Wer weiß? – Im Obergeschoss sind noch ein Loft und der Lagerraum untergebracht. 

Der Laden wird von Mery und den helfenden Händen von Ann betrieben. Die beiden Geschwister David und Caroline verbringen fast ihre gesamte Freizeit im Geschäft und nehmen bestimmt auch manchmal etwas mit nach Hause. Dazu kommt der geheimnisvolle Mr. Wood, der zwar recht freundlich aussieht, aber eine dunkle Seite haben soll. Die 5 Minifiguren erwecken den Laden also zum Leben.

Die ganze Szenerie hat euch Pablo in seinem Vorstellungsvideo zusammengefasst. Wir weisen euch vorsorglich darauf hin, dass die Leuchtsteine nur zur Deko verwendet wurden. Daran störten sich die Ideas-Fans nicht, denn sie stimmten den Kostümladen in 165 Tagen ins Review.

Die weiteren Detailbilder seht ihr in unserer Galerie:

Alle Entwürfe in der 2. Reviewrunde in der Übersicht:

Nr.BildEntwurfFan-DesignerTage bis 10.000Lizenz
1LEGO Ideas Imperial Island Fort (1)Imperial Island Fortess
Brick Hammer
349Nein
2LEGO Ideas Movie Set (1)Movie Set
Castor-Troy
63Nein
3LEGO Idea Lifeguard Shack (1)Lifeguard´s Shack
adwind
724Nein
4LEGO Ideas A Frame Cabin (7)A-Frame CabinNorton7441Nein
5LEGO Ideas Spaceballs (1)Spaceballs
Bricktory Lab
270Ja
6LEGO Ideas Costume Store (1)Costume Shop
Bricky_Brick
165Nein
7LEGO Ideas Bts Dynamite (1)BTS DynamiteJBBrickFanatic
30Ja
8LEGO Ideas Spot 1 To 4 Scale TitelBoston Dynamics Spot WalkCrawlRun
127Ja
9LEGO Ideas Medieval Tavern (1)Medieval TavernLEt.sGO64Nein
10LEGO Ideas Tavern Under Snow (1)Tavern Under SnowLego_Is_Art166
Nein
11LEGO Ideas Woman Of Computing (1)Women of Computing20tauri70Nein
12LEGO Ideas Working Minigolf Course (1)Working Minigolf Course
LEGO Paradise42Nein
13LEGO Ideas Brick Walk (1)Brick Walkleprapego416Nein
14LEGO Ideas Medieval Harbor (1)Medieval HarborNamirob747Nein
15LEGO Ideas Floating Island (1)Floating Island
Seb_E
427Nein
16LEGO Ideas Scooby Doo Mystery Machine (1)Scooby Doo Mystery Machine
Let Them Fly
194Ja
17LEGO Ideas Aircraft Engine Workshop (2)Aircraft Engine WorkshopStephanix
132Nein
18LEGO Ideas Airport Firetruck (1)Airport Firetruckredera00438Ja
19LEGO Ideas Game Stop Store (1)Gamestop Classic Store MCHLN3Ja
20LEGO Ideas German Traditinal Cottage (1) 1Traditional German CottagesNICKers77
104Nein
21LEGO Ideas Outer Solar Systems Explorer (1)Outer Solar System ExpansionGeroditus469Nein
22LEGO Ideas Knight Rider (1)Knight Rider: Kitt and the Flag Mobile Commad UnitHenkvdL05
39Ja
23LEGO Ideas Jaws (1)JawsDiving Faces
249Ja
24LEGO Ideas Nyhavn Copenhagen (1)Nyhavn CopenhagenMathias Julin546Ja
25LEGO Ideas Beverage Sewerage (1)Basement & SewerageMOCingbird330Nein
26LEGO Ideas Johns Medieal Watermil (1)Johns Medieval WatermillMind the Brick78Nein
27LEGO Ideas Carls House (1)Carls HouseYang Yang
388
Ja
28LEGO Ideas The Nanny (1)The NannyCastor-Troy
321Ja
29LEGO Ideas Minas Tirith (1)Minas TirithGJC15344531Ja
30LEGO Ideas The Apartment (1)The ApartementBricky_Brick640Nein
31LEGO Ideas Medieval Fortress (1)The Medieval Fortress (Castle)LEt.sGO54Nein
32LEGO Ideas House Of Time Kuck (1)House of TimeKevinTimeHouse282Nein
33LEGO Ideas A Team Van (1)The A-Team: Van and Crew HenkvdL05
57Ja
34LEGO Ideas Log Cabin (1)Log CabinGalaxy333115Nein

Ich wiederhole mich gerne: Ich mag die Entwürfe der Modular Buildings. Ich finde es einfach beeindruckend, welche Kreativität Bricky_Brick in jedes neues Haus einfließen lässt. Die Idee wirkt für mich schlüssig und die Minifiguren passen wirklich gut zum Laden.

Damit komme ich zu den möglichen Umsetzungschancen – und mache mir leider keine großen Hoffnungen, da der Laden erneut sehr stark an die Reihe der Modular Buildungs im LEGO Sortiment erinnert und ich mir nicht vorstellen kann, dass Ideas dort eine hauseigene Konkurrenz dulden möchte. Es gibt zwar schon Gebäude, die es zum Ideas-Set geschafft haben, aber dort kam stets noch etwas Besonderes hinzu. Als Beispiel sei die neue LEGO Ideas 21325 Mittelalterliche Schmiede genannt, die optisch große Unterschiede zu den Modulars aufweist.

Daher kann ich mir nicht vorstellen, dass der Kostümladen große Chancen haben wird, und stufe die Umsetzung als sehr unwahrscheinlich ein.

Wie findet ihr den Kostümladen? Würdet ihr für eure Minifiguren auch gerne eine Verkleidung aussuchen oder reichen euch die Läden einer normalen Stadt aus? Welches Outfit würdet ihr wählen? Welches Geheimnis trägt wohl der Musiker mit sich herum? Wie schätzt ihr die Chancen ein? Schreibt uns eure Meinungen in die Kommentare.

Über Oliver 191 Artikel
Fan des Classic Space, Technik-Begeisterter und Freund von Creator 3-in-1. Ständig auf der Suche nach den kleinen Besonderheiten im LEGO Sortiment und interessiert an den Hintergründen im Spielwarenmarkt.

25 Kommentare

  1. So nett die Gebäude von Bricky_brick sind, so überflüssig sind manche davon auf der Ideas Plattform.
    LEGO müsste hier viel früher gewisse Ideen vom Voting ausschließen. Klar will LEGO nicht spoilern wie bspw beim Colloseum, aber die modularen Gebäude sind einfach zu klar.

    Das hat nichts mehr mit der Grundidee von Ideas zu tun. Modular Buildings sind ein festes Standbein des Sortiments. Das ist keine neue „Idee“.

    • Ich bin da absolut bei dir! Wollte ähnliches schreiben, vielleicht schärfer formuliert 😉
      Das sieht natürlich super aus, hat auf Ideas aber tatsächlich nichts verloren… alle generischen modulars sperren!
      Und ich wäre auch froh wenn Lego ein castle und die Imperials umsetzt damit die dann auch gesperrt werden können! Dann dürfte sich schon einiges entspannen!

      • Na dann freut sich die Netiquette über die entschärfte Version unserer Meinung 😎
        Generell lassen sich aber, wie du schreibst, gewisse Themen in jeder Reviewphase finden. Wenn LEGO einen Entwurf ablehnt und evtl. dadurch vielleicht auch gleich einen Deckel auf das Thema allgemein (Castle, Pirates, etc.) machen würde, dann könnte sich die Ideas Plattform aus sich heraus wieder neu erfinden.
        Auch wenn ich weder das Klavier, noch die Gitarre oder die Schreibmaschine bauen werde, so sind diese Ideen doch viel spannender und besser geeignet.

        Mal schauen wie es mit der Plattform weitergeht.

        • Allerdings ist das auch wieder nichts im Vergleich zu dem was da als nächstes auf uns zukommt…
          Ähnlich wie rammstein und My chemical romance wird hier wieder das volle social media Dilemma aufgezeigt! Evtl sollte man auch dahingehend eine Änderung vornehmen, dass man evtl erst 2 Wochen nach Anmeldung voten kann oder ähnliches…
          Sehe ich alles zumindest als kritisch!

        • So verschieden kann das Ganze sein… Für mich ist das Abbilden realer „Alltags“-Gegenstände weniger spannend und weniger geeignet und hat absolut nichts mit origineller Idee zu tun, geschweige denn solche Sets würden die IDEAS-Plattform neu erfinden. Ich freue ich schon auf den Tag, wenn das IDEAS-Team den nächsten Picknickkorb, das nächste Essbesteck oder das nächste Coktailglas-Set inklusiver vieler bunter transparenter Steinchen für den flüssigen Inhalt in der 18+ IDEAS-Reihe umsetzt…

          Auch das Deckeln bestimmter/kompletter Themen sehe ich eher als skeptisch. Pirates heißt ja nicht nur eine freibeuterische Ramschinsel, die sich in eine Segelbarke umwandeln lässt, zu entwerfen. Castle heißt nicht nur ein modriges Steingemäuer zu stapeln. Es gibt so viel mehr Stoff, die diese Oberthemen hergeben. Dass z.B. jetzt lauter Burgen auf die Plattform geworfen werden, sehe ich eher als ein „Zeichen der Zeit“ (Hype um ein bestimmtes Thema). Klar ist auch, dass eine zweite ISS, eine zweite Saturn V oder ein zweiter Lunar Lander keinen Sinn auf IDEAS ergeben – „Idee“ wurde ja schon umgesetzt, eine Deckelung ergibt hier Sinn, sozusagen wurden Einzelstücke „aktenverschlossen“. Denn soweit mir bekannt, wurde das Weltraumthema auf IDEAS als Ganzes bis dato nicht gedeckelt.
          Geht man nun weiter und sagt, wir deckeln alles, was bereits unter irgendein Thema fällt ab, kommt man dann in die Situation, dass die Themen irgendwann ausgehen.

          Auch bin ich mir sicher, dass sich die Designer von den eingereichten Ideen selber auf die ein oder andere Weise inspirieren lassen (und sei es nur um ein aktuelles Problem bereitstehender Projekte in der Pipeline zu lösen).

      • Ich sehe das Problem ehrlich gesagt nicht. Weil etwas keine Chancen hat sollte man es von vorne herein sperren?

        Es ist doch noch nicht einmal so, als dass irgendjemand unter den Modular Vorschlägen zu leiden hätte. Sie zeigen einfach coole Entwürfe und Ideas ist als offizielle Lego Kreativseite die erste Anlaufstelle für Fans, die sowas gerne sehen wollen und somit auch attraktiv für die MoCer, die ihre Entwürfe gerne mit der Welt teilen.

  2. Und der Dauergast mit einem weiteren 0.1%-Chancen-Entwurf. 😉 Aber so müde ich seiner Modulars generell zu werden beginne, gestalterisch hat er sich hier mal wieder selbst übertroffen. Die ganze Fassadengestaltung und Farbkomposition ist schon sehr gelungen. Und auch der Innenraum lässt kaum Wünsche offen. Als Rebrickable-MOC sicher ein absoluter Renner, bei IDEAS eben einer von 20 Entwürfen pro Runde, die man vorher bereits aussortieren kann.

  3. Wieder mal ein großartiges Modell von Bricky_Brick, das mit der Unsetzung ist aber ein sehr großes Problem… Schade, dass es keine Möglichkeit gibt, solche Mocs zu Sets zu machen, außer man ist Lego Designer.
    Vielen Danke für deine ganzen Ideas Berichte Oliver, die sind wirklich grandios. Es fühlt sich so an, als hättest du als Minifigur einen Ausflug in das Modell gemacht. Mich wundert, dass du es noch machst, so viele wie es sind und so sinnlos wie sie einem teilweise vorkommen…

    • Vielen Dank für die freundlichen Worte.
      Es macht mir meistens großen Spaß die Ideen zu erkunden und mehr über die Person hinter dem Entwurf zu erfahren.

    • Vielleicht hast Du ja mit dem kommenden Marvel/Spiderman Hochhaus Glück. Sollte an sich ja eine moderne / schlichte Fassade werden und Stockwerke weglassen, geht immer. 😀

  4. Endlich mal wieder ein besserer Entwurf von ihm. Die Außengestaltung finde ich fast schon grandios. Das Innenleben ist jedoch ausbaufähig. Kaufen würde ich dieses Set definitiv nicht. Ein Kostümgeschäft ist einfach komplett uninteressant für mich. Alles egal, da der Entwurf ohnehin nicht umgesetzt wird. Mich wundert nur, dass er noch nicht aufgegeben hat modulare Entwürfe über die Ideas Plattform einzureichen.

    • Ich kann mir nicht vorstellen, dass er wirklich damit rechnet die würden jemals umgesetzt. Er hat IDEAS einfach als passende MOC-Platform für sich gefunden. Dementsprechend gäbe es da für ihn wohl nichts „aufzugeben“.

  5. Ich finde den Entwurf grandios und wäre ein absoluter must-have in meiner Stadt. Aber als Ideas Entwurf klar zum Scheitern verurteilt.

  6. …und wieder ein 5oo,- €-LEGO-Gutschein für den guten alten Bricky. Ich nehme mal an, dass das – und der Ruhm in der Community – die Triebfedern der ständigen chancenlosen Einreichungen sind. Es sei ihm gegönnt. Das Haus finde ich jetzt nicht sonderlich spannend. Von außen too much, zu kitschig, innen zu verworren. Ich weiß hier nicht, was das letztlich sein soll, welche Geschichte uns der Designer hier erzählen will. Fazit: nö.

  7. Sieht von außen toll aus – das Thema Kostümladen ist aber nicht so meins.
    Bricky Brick ist schon der Wahnsinn – er hat ja aktuell noch 5-8 weitere am Start.

    Warum sollte er aber von Lego eingestellt werden? Lese das hier immer wieder. Er ist offensichtlich ein Spezialist für Gebäude – davon stellt Lego ja nun nicht zahllose im Jahr her. Glaube man unterschätzt den Unterschied zwischen Lego Designer und digitalem Moccer.

    • Das denke ich auch. Ob er sich jetzt so wahnsinnig entfalten könnte, wenn er erstmal 3 Jahre lange 30€ Star Wars Raumschiffe bauen müsste, bleibt zu bezweifeln.

    • so ist es … ein Lego-Designer muss so viel mehr bedenken als ein digitales Set zusammenzustellen (nichts dagegen zu sagen!) – von Warenwirtschaft über Zielgruppen über Budgets über Zeitpläne bis zum Spielwelt-Kontext …

      • Wobei… wie heißt es so schön: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. So ein LEGO-Designer wurde/wird sicherlich peu à peu herangeführt durch Einstiegsthemen, Seminare, Weiterbildungen, interdisziplinäres Teamwork, etc. – und die Impfung der Unternhmens-(LEGO)DNA nicht zu vergessen – um die eigenen mitgebrachten Grundfähigkeiten zu festigen und auszubauen.

  8. Ich finde Bricky Bricks Entwürfe immer einen Tick zu viel Dekoration und Krimskrams. Kaum ein Set von ihm, dass nicht Überladen wirkt. Schade.

  9. Mir gefällt das Gebäude, ich habe es auch supported, auch wenn ich mich nicht der Illusion hingebe dass es umgesetzt wird.Ich drücke damit aus dass es mir einfach gefällt. Und ich finde seine Entwürfe sind immer eine Inspiration für eigene Sachen.

    Und ich sehe Ideas auch einfach als Plattform um sich zu präsentieren. Wie sonst könnte ich mir die Entwürfe erklären die aussehen als hätte ein Achtjähriger sie gebaut?

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.