Die mittelalterliche Festung knackt die Schwelle zum Ideas-Review

LEGO Ideas Medieval Fortress (1)

Das nächste Gefolge darf die Stadttore von Billund passieren. Gestern Nachmittag konnte die Belagerung nach Erhalt von 10.000 Stimmen erfolgreich beendet werden und der Entwurf „The Medieval Fortress (Castle)“ als 31. Idee ins zweite Review 2021 einziehen. Ab September wird in Billund der Ideas-Rat zusammen kommen und über die weitere Zukunft entscheiden. Wir haben für euch schon mal einen Blick in die Festung geworfen.

Der aktuelle Entwurf entstammt der Hand von LEt.sGO. Hinter dem Nutzernamen verbirgt sich der französische Fandesigner Thomas Lajon, der vor etwa zwei Jahren sein Ideas-Konto eröffnete und es anfangs etwas ruhiger angehen ließ. Seine Kreativität zeigt Thomas erst seit diesem Jahr: Im Januar präsentierte Thomas seine ersten Bauidee auf Ideas. Es folgten gleich drei Vorschläge für den diesjährigen Space-Contest im Februar, die jedoch aufgrund der Vielzahl der guten Beiträge nicht ins Fanvoting kamen.

Für uns ist Thomas auch kein Unbekannter mehr, denn schon Ende Mai berichteten wir über seine Taverne. Nun gelang ihm das Kunststück mit der mittelalterlichen Festung, noch einen weiteren Entwurf in dasselbe Review zu platzieren. Ähnlich wie beim ersten Durchgang musste er nicht allzu lange auf die Erfolgsnachricht warten: Schon nach 54 Tagen waren die nötigen Stimmen eingesammelt.

Der Festungsentwurf nutzt das Teilelimit von 3.000 Teilen komplett aus. Damit erschuf der Fandesigner einen wahrhaft imposanten Bau, der von 8 Minifiguren bewohnt werden soll. Die Einheit ist auf der Rückseite in offener Bauweise gestaltet worden und der hintere Festungsteil kann zum Spielen aufgeklappt werden. Darüber hinaus lassen sich die beiden farbenfrohen Dächer der Läden sowie die Etagen des Burgfrieds einfach abnehmen. Doch der Reihe nach …

Wir beginnen unseren Weg in die Festung über eine Brückenanlage, vorbei an einem Wachturm, bis wir vor dem Eingangstor stehen. Während wir noch auf den Einlass warten müssen, schweift der Blick nach links und rechts über die Banner der Schlossherrin, die von zwei weiteren Wachtürmen herunterhängen. Nachdem die Wache sich überzeugt hat, dass wir erwartet werden, öffnet sich das Tor und wir erhalten Einlass.LEGO Ideas Medieval Fortress (12)

Sofort wird unsere Aufmerksamkeit auf die beiden Läden mit den besagten farbenfrohen Dächern gelenkt, die sich direkt hinter dem Tor befinden. Ein Blick auf das Warenangebot oder die Innenausstattung erhalten wir jedoch nicht. Gegenüber den Geschäften liegt die Waffenkammer mit allerlei Gerätschaften, um unliebsamen Besuch fernzuhalten. Über der Kammer haben sich die Bewohner eine Lagerfläche geschaffen. Das erscheint sehr logisch, denn direkt daneben wurde ein Lastenkran installiert, der mit Sicherheit in der Lage ist, die schweren Vorräte mühelos in die Festung zu transportieren.

Im unterem Bereich befindet sich natürlich der obligatorische Kerker und eine große Schatztruhe. Wenn ihr ganz genau hinseht,  könnt ihr vielleicht sogar den Zugang zur Kanalisation entdecken. Wer weiß, ob sich durch diesen Zugang auch mal zwielichtige Gestalten Zugang verschaffen werden?

Zu guter Letzt verfügt die Festung über einen Turm, der in drei unterschiedliche Ebenen unterteilt ist. Über eine mögliche Einrichtung können wir nur spekulieren, da das Bildmaterial darauf keine Rückschlüsse zulässt. Eine mögliche Erklärung dafür können wir in der Kommentarsektion entdecken. Dort äußert sich der Fandesigner, dass er gerne noch weitere Details verbaut hätte, aber schlicht das Teilemaximum erreicht hatte und ihm deswegen kein Spielraum mehr blieb.

Thomas formuliert das in einer Antwort so: „I would love to complete the project further [….]  but I’ve already reached the 3000 pieces limit allowed for LEGO IDEAS projects.“

Trotz einiger Einschränkungen bei den letzen Details kommen wir anhand der Bilder zu stattlichen Maßen. Wir taxieren die Festung auf eine Länge von ca. 50 cm, eine Breite von ca. 32 cm und etwa 44 cm Höhe.

Alle Detailbilder zum Entwurf könnt ihr euch hier ansehen:

Diese Entwürfe haben sich bereits für das 2. Review qualifiziert:

Nr.BildEntwurfFan-DesignerTage bis 10.000Lizenz
1LEGO Ideas Imperial Island Fort (1)Imperial Island Fortess
Brick Hammer
349Nein
2LEGO Ideas Movie Set (1)Movie Set
Castor-Troy
63Nein
3LEGO Idea Lifeguard Shack (1)Lifeguard´s Shack
adwind
724Nein
4LEGO Ideas A Frame Cabin (7)A-Frame CabinNorton7441Nein
5LEGO Ideas Spaceballs (1)Spaceballs
Bricktory Lab
270Ja
6LEGO Ideas Costume Store (1)Costume Shop
Bricky_Brick
165Nein
7LEGO Ideas Bts Dynamite (1)BTS DynamiteJBBrickFanatic
30Ja
8LEGO Ideas Spot 1 To 4 Scale TitelBoston Dynamics Spot WalkCrawlRun
127Ja
9LEGO Ideas Medieval Tavern (1)Medieval TavernLEt.sGO64Nein
10LEGO Ideas Tavern Under Snow (1)Tavern Under SnowLego_Is_Art166
Nein
11LEGO Ideas Woman Of Computing (1)Women of Computing20tauri70Nein
12LEGO Ideas Working Minigolf Course (1)Working Minigolf Course
LEGO Paradise42Nein
13LEGO Ideas Brick Walk (1)Brick Walkleprapego416Nein
14LEGO Ideas Medieval Harbor (1)Medieval HarborNamirob747Nein
15LEGO Ideas Floating Island (1)Floating Island
Seb_E
427Nein
16LEGO Ideas Scooby Doo Mystery Machine (1)Scooby Doo Mystery Machine
Let Them Fly
194Ja
17LEGO Ideas Aircraft Engine Workshop (2)Aircraft Engine WorkshopStephanix
132Nein
18LEGO Ideas Airport Firetruck (1)Airport Firetruckredera00438Ja
19LEGO Ideas Game Stop Store (1)Gamestop Classic Store MCHLN3Ja
20LEGO Ideas German Traditinal Cottage (1) 1Traditional German CottagesNICKers77
104Nein
21LEGO Ideas Outer Solar Systems Explorer (1)Outer Solar System ExpansionGeroditus469Nein
22LEGO Ideas Knight Rider (1)Knight Rider: Kitt and the Flag Mobile Commad UnitHenkvdL05
39Ja
23LEGO Ideas Jaws (1)JawsDiving Faces
249Ja
24LEGO Ideas Nyhavn Copenhagen (1)Nyhavn CopenhagenMathias Julin546Ja
25LEGO Ideas Beverage Sewerage (1)Basement & SewerageMOCingbird330Nein
26LEGO Ideas Johns Medieal Watermil (1)Johns Medieval WatermillMind the Brick78Nein
27LEGO Ideas Carls House (1)Carls HouseYang Yang
388
Ja
28LEGO Ideas The Nanny (1)The NannyCastor-Troy
321Ja
29LEGO Ideas Minas Tirith (1)Minas TirithGJC15344531Ja
30LEGO Ideas The Apartment (1)The ApartementBricky_Brick640Nein
31LEGO Ideas Medieval Fortress (1)The Medieval Fortress (Castle)LEt.sGO54Nein
32LEGO Ideas House Of Time Kuck (1)House of TimeKevinTimeHouse282Nein
33LEGO Ideas A Team Van (1)The A-Team: Van and Crew HenkvdL05
57Ja
34LEGO Ideas Log Cabin (1)Log CabinGalaxy333115Nein

Es scheint fast so, als hätte jemand bei Ideas das Jahr der Burgen und Festungen ausgerufen. Die hohe Frequenz ist bemerkenswert. Was auf der einen Seite schön ist, macht auf der anderen Seite auch wählerisch. Ich persönlich finde es schade, dass hier ein bisschen der Eindruck erweckt wird, dass der Entwurf nicht ganz fertig geworden ist.

Ich möchte viel lieber beim Betrachten der Bilder in die Szenerie eintauchen und quasi durch die Augen der Minifigur zum Beispiel eine schöne Ladeneinrichtung sehen, als mir Gedanken zu machen, was hier alles entstehen könnte. Dafür haben wir in diesem Jahr meiner Meinung nach einfach schon zu viele und gute Ideen vor uns gehabt.

Doch wollen wir uns nicht daran aufhalten, sondern nun überlegen, wie LEGO diese Idee einschätzen könnte. Im Ideas-Archiv finden wir einige Burgen-Vorschläge, die das Ideas-Team bereits abgelehnt hat. Dazu gehörte auch das Castle in the Forest aus dem 1. Review 2020, das im BrickLink Designer Program (BDP) einen wahren Ansturm zum Verkaufsstart ausgelöst hatte. Hinzu kommen im ersten Review 2021 nochmals fünf Burgen, die auf eine Entscheidung warten.

Bei LEGO sind die unterschiedlichen Castle-Reihen fest in der Erinnerung verankert und lösen bei den AFOL eine große Sehnsucht nach einer Rückkehr des Themas aus. Das wurde Anfang des Jahres deutlich, als die Ideas-Fans gebeten wurden, ihr Lieblingsthema für das Set zum 90. Firmenjubiläum zu wählen. „Castle“ war eines der vier Top-Themen und könnte uns im nächsten Jahr präsentiert werden.

Der optisch ansprechende Entwurf ist mit vielen Details versehen und versucht auch den Spagat zwischen Display-Modell und Spielset. Bei der Innenausstattung müssen wir einige Abstriche hinnehmen. Vor dem Hintergrund der bisher ablehnenden Burgen-Entscheidungen bei Ideas und den vielen noch ausstehenden Entwürfen sowie einem möglichen Überlappungsrisiko mit dem Jubiläumsset glaube ich, dass diese Idee etwas schwächer da steht.

Generell halte ich eine Burg bzw. Festung als Ideas-Set für realistisch und stufe die Umsetzung, trotz der Schwächen, als möglich ein.

Was sagt ihr zu dem Entwurf? Ist das eure Traumfestung oder haltet ihr die Idee für ausbaufähig? Kommt es euch auf die Außenwirkung an oder müssen auch die Details im Inneren stimmen? Seht ihr den Entwurf als Display- oder als Spielset? Würdet ihr euch das Modell kaufen? Wie schätzt ihr die Chancen einer Umsetzung ein? Schreibt uns eure Meinungen in die Kommentare.

Über Oliver 207 Artikel
Fan des Classic Space, Technik-Begeisterter und Freund von Creator 3-in-1. Ständig auf der Suche nach den kleinen Besonderheiten im LEGO Sortiment und interessiert an den Hintergründen im Spielwarenmarkt.

33 Kommentare

    • Darum gehts nicht. Lego muss kapieren, dass die Leute wieder Ritter und Burgen haben wollen. Back to basics. Weniger Lizenzkram, mehr vom guten alten Ritter/Piraten/Space/Aquazone-Zeug. Darum bin ich um jede Burg, die es ins Ideas Review schafft, froh. Irgendwann muss es in Billund ja mal klingeln.

      • Ja, finde auch, dass LEGO viel zu viel Lizenz nutzt. LEGO könnte darüber nachdenken, einen Versuch mit einer kleinen Ritter-Serie von 3-5 Sets zu starten („Knights Of Brickvalon“ ;p ). Es muss ja nichts weltbewegendes sein oder allzu großes und teures (niedriges bis mittleres Preissegment?). Hauptsache in sich stimmig und leicht in Richtung „nostalgieaufgreifend“, weniger abgefahrenes Zeugs (The Movie 2 war zum Beispiel viiiiel zu abgedreht, obwohl die Sets mitunter die kreativsten Bauweisen aufwiesen). Keine Ahnung, ob das LEGO weh tut, aber wenn ich mir so Hidden Side (mehrere Wellen), VIDIYO oder auch The Movie 2 anschaue, dann wird’s mit Sicherheit nicht teurer. Man muss nur gewillt sein…

        Und, ach ja… man sollte nicht vergessen, dass am Ende die Erwachsenen den Geldbeutel für die Kleinen zücken 😉

        • Ja, das sehe ich absolut genauso!

          Wenn es Lego geschickt machen würde, würde es die Falkenritter als eine Fraktion weiterführen, sodass sowohl Käufer der Mittelalterlichen Schmiede (nicht mein Ding) als auch der Creator 3 in 1 Burg (finde ich super) da „andocken“ können.

      • Naja, bin auch kein großer Freund von Lizenzen über Lizenzen für allen möglichen Kram. Aber diese „LEGO muss kapieren, dass die Leute das Nostalgie-Zeug von IDEAS wollen“ Argumentation kann ich auch nicht ganz kaufen. Zum einen bin ich mir nicht sicher, ob IDEAS dazu geeignet ist, vor LEGO irgendeinen „Punkt zu machen“ und denen die Internet-Hype-Meinung reinzudrücken. Das ist genausowenig der Zweck von IDEAS wie Modular und Serien MOCs zur Schau zu stellen.

        Und zum anderen weiß ich ehrlich gesagt auch nicht, ob die Kids von heute auf gute alte Ritter abfahren, nur dass EINIGE Nostalgie-AFOLs komplett drauf festgehen würden. Man könnte es in der Tat mal versuchen und ich stimme meinem Vorredner zu, dass bei den ganzen Blödsinnsexperimenten á la VIDIYO auch sowas mal drin wäre. Aber was „die Leute“ wollen ist doch recht abstrus und schwammig um das beurteilen zu können und der IDEAS-Internet-Hype ist eben auch nicht die Großkundschaft. Es ist halt in vielen Belangen nicht mehr Papis gutes altes LEGO, aber der Papi hatte damals auch nur 100 Teile-Raumschiffe aus 10 verschiedenen Bauteilen und keine 500€ Modelle seiner geliebten Kindheitshelden.

        • „Und zum anderen weiß ich ehrlich gesagt auch nicht, ob die Kids von heute auf gute alte Ritter abfahren“

          Bis vor 3 Monaten waren meine 5- und 8-Jährigen beim Thema Römer, Griechen, Ägypter – Burgen und Ritter wurden so schräg angeguckt. Jetzt aus heiterem Himmel Themenwechsel: Burgen, Waffenkunde, Ritter-König-Henker-Schmied-Drachen werden gespielt, … Lego-Burgen werden aus den Sammelsurium-Kästen bunt zusammengewürfelt, und es taucht immer wieder die Frage auf warum Lego so wenig Ritterfiguren hat und ob ich nicht mal welche kaufen könnte.

          (Erfahrungsgemäß geht so ein Eintauchen in eine Themenwelt 6-12 Monate, dann ist das nächste dran, aber in der Zeit würden sie *alles* nehmen was nach Ritter riecht … die Ideas-Schmiede wurde mir schon abgenommen und aufgebaut, was bisher bei so großen Sets nur bei der Saturn V und Spaceshuttle der Fall war, und es wurde schon gefragt warum es eine Ritterschmiede aber keine Burg oder Ritterheere gibt. Und mangels Lego wird jetzt Playmobil im Spielzeug-Prospekt angekreuzt, da gibt es eine für Kinder offenbar spannende Ritterwelt mit Fraktionen, Story, … ist ihnen im Grunde völlig Schnuppe ob das Lego oder Playmobil ist.)

        • 😀 😀 😀 – sehr schön.
          ich gönne allen ihre ritter & co., aber auch ich bin durchaus jemand, der a) sowas nicht kauft/sammelt, b) mit lizenzen sehr gut leben kann und aber c) definitiv auch kreative non-lizenzen mag.

  1. Schönes Entwurf, aber es gibt bei den Ideeen vor allem Gebäude. Ich bevorzüge die richtig neuen Ideeen, und glaube eine Umsetzung sei unwahrscheinlich.

  2. Schon wieder so ein Burg- / Mittelalterding! Schon wieder etwas mit einem Wasserrad. Das Modell ist sicher gut gemacht, aber eine Realisierung sicher ausgeschlossen.

  3. Tja, so hätte die Lego Burg aussehen können / müssen. Aber in Legos Welt ist eine Fassade das höchste der Gefühle…
    Letztendlich hat das Set sowieso keine Chance bei Ideas durchzukommen!

  4. Erst vor wenigen Tagen den Entwurf gesehen (ist der nicht sogar als „Staff Pick“ versehen?). Ist schön gemacht, sehr malerisch. Denke dennoch, dass das Modell nicht umgesetzt wird, kann aber aktuell nicht genau benennen, warum. 🙈

    • Der Entwurf ist arg nah am schon vorhandenen 3-in-1-Set. Die Festungsanlagen selber hauen mich nicht um, die relativ starke Betonung der Anlagen hinter den Mauern finde ich dagegen sehr gut. Wir brauchen mehr zivile mittelalterliche Anlagen, keine Wehranlagen, die man so ähnlich auch aus 3-in-1-Sets basteln kann.

  5. Ich bin so burgengeil das ich eigentlich jede Burg schön finde.
    Daher würde ich auch bei dieser zuschlagen. Sicherlich unwahrscheinlich das sie umgesetzt wird aus zuvor genannten Gründen, aber ganz richtig: steter Tropfen! Man denke an die Burgen im Bricklink Designer Projekt, Lego wird sehen das die Leute Burgen wollen!

  6. Für mich eine der schönsten Burgen, ich halte es aber leider auch für unwahrscheinlich, dass Lego dieses Modell auswählt.

    Die Farbwahl und die Vielfalt der Burg ist viel schöner als die aktuelle Creator-Burg.

  7. Danke für die Info!

    Die Burg ist sehr schön gemacht
    Da sie aber der in diesem Sommer herausgekommenen Creator 3 in 1 Burg doch sehr ähnelt (natürlich nur grob, aber dennoch), halte ich eine Umsetzung jedoch für absolut ausgeschlossen.

  8. Hammer Teil! Macht schon echt was her. Würde so natürlich 300€ kosten und Burgen gibt’s bei IDEAS eh keine. Aber netter MOC auf jeden Fall.

  9. Ich wünsche mir ja auch eine große Burg von LEGO, aber diese hier würde ich wahrlich nicht haben wollen. Ich finde sie extrem karg (MURP-BURP), statisch ziemlich ambitioniert, kaum ausgefallene Bautechniken, ein Dach, welches aus Teilen besteht, die es so eigentlich nie einzeln gab und schon gar nicht in den Farben und eine Brücke die ins Nirgendwo führt.

    Da finde ich so ziemlich jede andere Ideas-Burg und auch die aktuelle von Creator wesentlich schöner.

  10. Entschuldigt, aber ich habe eine Frage, die nur wenig mit dem Thema zu tun hat. Wann bekommt man die Lego Ideas Set von diesem special Bricklink Event geliefert? Das ist nähmlich schon gute 3 Monate her als ich die gekauft habe.

  11. Mir gefällt der Entwurf sehr gut – auch wenn ich es eher als Schloss denn als Burg bezeichnen würde.
    Erinnert mich so ein kleines bischen an Neuschwanstein.

  12. Gefühlt jede zweite Einreichung die bei Ideas 10.000 Stimmen erreicht ist ein Mittelalterthema. Was macht Lego? Richtig sie bringen ein einziges Creator Set raus dass dann teilexklusiv ist, damit Kinder das Modell ja nie im Katalog oder im normalen Spielzeugladen zu Gesicht bekommen. Dann kaufen sich ein paar nostalgische AFOLs das Set 2-3 mal um damit eine große Burg zu bauen und das wars dann. Legos Schlussfolgerung: Das Set läuft wohl nicht so gut, also mögen Kinder keine Ritter und Burgen.

  13. Tolle Burg #231..

    Einerseits möchte ich sie alle gerne haben, andererseits habe ich persönlich interessantere Burgen dieses Jahr bereits gesehen. Das allgemeine Modell sieht bestimmt toll im Regal aus, hier und da fehlen mir aber die architektonischen Besonderheiten und die verspielten Details, bei derart viel guter Konkurrenz. Letztendlich ist bis auf den kleinen Rundturm alles recht eckig geworden.

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.